Archive

06:05 [ Zeit.de ]

Europäische Union: Europa hatte keine andere Wahl

Wenn dieser Deal nun im britischen Parlament keine Mehrheit findet, dann wird die Schuldfrage diskutiert werden. Sind die „durchgeknallten“ Brexiteers für das Scheitern verantwortlich? Oder hat die Europäische Union auch Fehler gemacht? Hätte sie vielleicht weicher, offener sein sollen?

11.11.2018 - 16:27 [ Spiegel.de ]

Interview mit Labour-Chef Jeremy Corbyn: „Ich bin sehr jung. Ich rauche nicht, ich trinke nicht“

Jeremy Corbyn, der Mann, auf dem die Hoffnungen der britischen Jugend ruhen, fotografiert in seiner Freizeit Kanaldeckel und weckt Marmelade ein. Er trägt gern ausgebeulte Jacketts und schmuggelt, wenn nötig, auch mal englischen Käse in sein mexikanisches Urlaubsdomizil.

11.11.2018 - 16:25 [ Zeit.de ]

Brexit: EU lehnt angeblich Theresa Mays Vorschlag ab

Wie die Zeitung Sunday Times unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen berichtet, hat die Europäische Union einen Vorschlag Mays zur Handelspolitik zurückgewiesen. Die Premierministerin habe darin einen sogenannten unabhängigen Mechanismus angestrebt, mit dem Großbritannien nach dem Brexit eine vorübergehende Zollvereinbarung mit der EU hätte beenden können.

01.11.2018 - 08:37 [ Spiegel.de ]

Erste vorläufige Brexit-Einigung: Britische Finanzbranche soll Zugang zu EU-Binnenmarkt behalten

Nach der Veröffentlichung der „Times“ stieg der Kurs des britischen Pfund gegenüber dem Dollar um 0,6 Prozent.

Die Finanzindustrie hat für Großbritanniens Wirtschaft enorme Bedeutung. Entsprechend wichtig ist der Zugang der Branche zum EU-Binnenmarkt.

22.10.2018 - 08:45 [ Tagesschau.de ]

May zu EU-Austritt: „Brexit-Abkommen zu 95 Prozent fertig“

May beharrt aber zugleich auf ihrer harten Haltung in der Frage der künftigen Grenze zwischen Irland und Nordirland. Die von der EU angestrebte Auffanglösung (backstop) sei nicht akzeptabel, da sie zu einer Zollgrenze in der Irischen See führen und die Einheit Großbritanniens zerstören würde, heißt es in Mays Redetext. „Ich denke nicht, dass irgendein britischer Premierminister das jemals akzeptieren könnte. Und ich werde es sicherlich nicht tun.“

16.10.2018 - 17:00 [ derStandard.at ]

Tusk: Brexit ohne Abkommen wahrscheinlicher denn je

Trotz intensiver Verhandlungen waren Barnier und der britische Brexit-Minister Dominic Raab am Sonntag ohne Einigung auseinandergegangen. Die wichtigste Hürde ist immer noch die Frage, wie Kontrollen an der künftigen EU-Außengrenze zwischen der Republik Irland und dem britischen Nordirland vermieden werden können.

15.10.2018 - 05:57 [ derStandard.at ]

Massiver Widerstand im eigenen Haus gegen mögliche Einigung Mays mit der EU

Zu Beginn einer entscheidenden Brexit-Woche scheinen sich London und Brüssel einer Verhandlungslösung zu nähern. Hingegen blasen auf der Insel die EU-Feinde innerhalb und außerhalb der konservativen Regierungspartei im Vorfeld des EU-Gipfels am Donnerstag zum Gefecht: – derstandard.at/2000089321699/Massiver-Widerstand-im-eigenen-Haus-gegen-moegliche-Einigung-Mays-mit

23.09.2018 - 13:24 [ Spiegel.de ]

Stockende Brexit-Gespräche: May setzt für den Notfall offenbar auf Neuwahl

Die Brexit-Gespräche sind festgefahren, die Nervosität steigt: Wären Neuwahlen in Großbritannien ein Ausweg? Laut der „Sunday Times“ hält Premierministerin Theresa May das für eine Option, um Rückendeckung für ihren Kurs zu bekommen.

23.09.2018 - 12:30 [ ORF.at ]

Nach Salzburg-Debakel: Bericht über Neuwahlpläne bei Torys

Ein bedeutender Großspender der Partei sowie der „Leave“-Kampagne, Jeremy Hosking, soll einem Bericht des „Daily Telegraph“ vom Sonntag zufolge May nun sogar androhen, eine neue „Brexit“-Partei finanzieren zu wollen. Dem Parteitag der Konservativen vom 30. September bis 3. Oktober kommt deswegen eine entscheidende Bedeutung zu.

22.09.2018 - 11:50 [ ORF.at ]

May nach EU-Gipfel schwer unter Druck

Für die künftigen Wirtschaftsbeziehungen schlug May ein Freihandelsabkommen zwischen London und Brüssel vor. Bei ihm soll es keine Zölle auf Waren geben – aus ihrer Sicht würde das auch das Problem mit der künftigen Grenze zwischen Irland und Nordirland regeln. Ausgenommen wären aber Dienstleistungen.

06.09.2018 - 05:38 [ ORF.at ]

„Brexit“-Minister verteidigt Pläne gegen Kritik aus Brüssel

Vor Mitgliedern eines Parlamentsausschusses in London bezeichnete Raab gestern den Chequers-Plan der konservativen Premierministerin Theresa May als den „bei Weitem plausibelsten und glaubhaftesten“.
Sowohl in Großbritannien selbst als auch bei der EU-Kommission gibt es starke Vorbehalte gegen Mays Pläne. Heute kommt Raab erneut mit EU-Chefunterhändler Michel Barnier in Brüssel zusammen.

26.08.2018 - 08:40 [ ORF.at ]

Van der Bellen: „Die EU wird am Brexit nicht zerbrechen“

„Die EU wird am Brexit nicht zerbrechen. Davon bin ich überzeugt. Der Brexit hat den Zusammenhalt der EU-27 vorübergehend sogar gestärkt. Und wenn die Befürchtungen eintreffen, dass der EU-Austritt dem Vereinigten Königreich wirtschaftlich sehr schaden wird, dann wird sich jeder der verbliebenen EU-27 davor hüten, in eine ähnliche Situation zu geraten.“

21.07.2018 - 10:08 [ derStandart.at ]

Chefverhandler Barnier: EU muss sich auf Brexit ohne Deal einstellen

Der Brexit-Chefverhandler der Europäischen Union hat sich am Freitag skeptisch zu den jüngsten Verhandlungen mit London geäußert. Michel Barnier sagte bei einer Pressekonferenz nach einem Treffen der EU-Minister in Brüssel, es gebe mehrere Elemente des mit London vereinbarten Weißbuchs, deren konkrete Lösung noch offen sei. – derstandard.at/2000083854605/Barnier-EU-muss-sich-auf-alles-einstellen-auch-auf-Brexit

18.07.2018 - 20:07 [ ORF.at ]

Ex-Außenminister Johnson greift Mays „Brexit“-Kurs an

Der ehemalige britische Außenminister Boris Johnson hat Premierministerin Theresa May heftig wegen ihres neuen „Brexit“-Kurses kritisiert. „Wir haben unser Verhandlungskapital verbrannt“, sagte Johnson heute im Parlament. Der neue „Brexit“-Plan der Premierministerin halte Großbritannien „halb drinnen und halb draußen“ aus der EU.

13.07.2018 - 10:35 [ faz / Youtube ]

Trump stellt wegen Mays Brexit-Plan das Handelsabkommen zu Großbritannien infrage

Es dürfte den Druck auf Theresa May erhöht haben: Der amerikanische Präsident sieht bei einem weichen Brexit keine Notwendigkeit in einem Handelsabkommen mit den Briten. Dabei ist gerade das ein wichtiges Anliegen des Brexit-Lagers.

12.07.2018 - 16:46 [ Krone.at ]

Für Freihandelszone – Weißbuch: So stellt sich Mays Regierung Brexit vor

Bei der Präsentation des Weißbuchs kam es im Londoner Unterhaus zu tumultartigen Szenen. Oppositionsabgeordnete beschwerten sich am Donnerstag massiv, weil sie im Voraus keine Exemplare des vom neuen Brexit-Minister Dominic Raab präsentierten Dokuments erhalten hatten, die Sitzung musste kurzzeitig unterbrochen werden.

06.07.2018 - 15:56 [ Sueddeutsche.de ]

Seehofer provoziert mit Brexit-Einmischung

Über den Brief hatte zunächst die Financial Times berichtet. Demnach heißt es in dem Schreiben: „Die Sicherheit der Bürger Europas sollte vor allen anderen Aspekten der Austrittsverhandlungen Vorrang haben.“ Die „europäische Sicherheitsarchitektur“ dürfe nicht geschwächt werden. „Die allgegenwärtige Drohung von länderübergreifendem Terrorismus zeigt die Notwendigkeit für unbegrenzte Zusammenarbeit in der Zukunft.“

06.07.2018 - 15:26 [ Bundeskanzlerin.de ]

Merkel empfängt May: Trotz Brexit eng zusammenarbeiten

(5.7.2018) Deutschland und Großbritannien sollen auch nach dem EU-Austritt des Landes „eng verbunden bleiben“. Das sagte Kanzlerin Merkel bei einem Besuch der britischen Premierministerin May in Berlin. Die Verhandlungen würden jetzt in eine entscheidende Phase treten.