Archive

06:06 [ Radio Utopie ]

Schäuble, Platter: faschistischer Polizeistaat auch in Österreich und Schweiz geplant?

(4.September 2007)

Troja, vor einigen Tausend Jahren.

Der griechische Seher Kalchas vor Troja zu den griechischen Soldaten: „Unterziehet euch nicht ferner den Mühseligkeiten eines gewaltsamen Kampfes, denn auf diesem Wege kommt ihr nicht zum Ziele: besinnet euch vielmehr auf irgendeinen ANSCHLAG, der euren Schiffen und euch selber zum Heile gereichen mag.“

„Ihr Elenden, sehet ihr nicht, daß wir die Straße zum Hades hinunterwandeln? Daß wir am Rande des Verderbens stehen?
Ich schaue die Stadt mit Feuer und Blut erfüllt, ich sehe es aus dem Bauche des Rosses hervorwallen, das ihr mit Jauchzen auf unsere Burg hinaufgeführt habt. Doch ihr glaubet mir nicht, und wenn ich unzählige Worte spräche.“(Kassandra von Troja, nicht zu dem Pferd, sondern zu den Trojanern)

„..Bist du ganz irre geworden in deinem Geiste, daß du dich öffentlich auf den Straßen herumtreiben magst und nicht siehest, wie die Menschen dich verachten, törichte Schwätzerin? Kehre zurück in dein Haus, daß dich nicht Schlimmes treffe!“ (Die Trottel von Troja, auch Trojaner genannt, die nicht mal den Unterschied zwischen sich und dem Trojanischen Pferd begriffen)

aus Gustav Schwab, Die klassischen Sagen des Altertums, Der Untergang von Troja.

06:03 [ derStandard.at ]

Cyberwar: Das Bundesheer testet elektronische Waffen

Bei der IKT-Sicherheitskonferenz in Alpbach traten Sprecher von Rüstungsfirmen ebenso wie von IT-Unternehmen als Vortragende zum Thema „Krieg im Cyberspace“ auf. Das Abwehramt, im Bundesheer eine Art Werksschutz, berichtete über „Hacker im Nachrichtendienst“.

05:56 [ Watson.ch ]

Der Bund weitet die «Rund um die Uhr»-Überwachung aus – so reagieren die Netzaktivisten

(27.9.2018) Am 1. März 2018 trat das umstrittene Bundesgesetz zur Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs (BÜPF) in Kraft. Im Vorfeld besonders umstritten war die laut Gegnern flächendeckende Überwachung von Bürgern und Firmen «auf Vorrat», also ohne dass ein Verdacht bzw. Anlass vorliegen muss. Die Vorratsdatenspeicherung betrifft alle Bürger und Firmen, die Kommunikation über das Internet oder die Post nutzen – sprich die gesamte Bevölkerung.

05:44 [ Schweizer Radio und Fernsehen ]

Stimmbürger wollen Überwachung

Mit dem neuen Gesetz über die Überwachung von Sozialversicherten sollen Detektive legal Personen überwachen können, die unter Betrugsverdacht stehen – dies nachdem der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte moniert hatte, dass es für die bereits gängige Praxis keine gesetzliche Grundlage gäbe.

03:31 [ VRT ]

Belgian troops to withdraw from Iraq

In a reaction to VRT News’ report a spokesperson for the Defence Minister Steven Vandeput told the press agency Belga that „During November the Defence Department’s operational plan for 2019 will be put before cabinet. Our contribution to the fight against IS will be part of this plan.

22.10.2018 - 10:51 [ Tom's Hardware ]

Intel ME’s Undocumented Manufacturing Mode Suggests CPU Hacking Risks

(3.10.2018) Positive Technologies (PT), a Russian security company that has discovered multiple bugs in Intel’s Management Engine (ME) over the last couple of years, this week revealed more details about Intel’s “Manufacturing Mode” for ME, saying it can expose users to remote hacking. This is the second undocumented mode in Intel ME that PT has found in recent years.

22.10.2018 - 10:45 [ Apple Insider ]

Apple left Intel processor management and testing tools unlocked for years

(5.10.2018) The Intel Management Engine (ME) is a subsystem used to handle tasks during the booting process and in the background, and has been in use since 2008. The Register reports the investigation by security firm Positive Technologies looked into how the subsystem could be abused, as a „side-channel threat“ to the processor.

Researchers Maxim Goryachy and Mark Ermolov, who previously were involved in the finding of a related Intel ME firmware flaw one year ago, posted on Tuesday about their latest discovery.

22.10.2018 - 10:33 [ Techdirt ]

Apple Demands Retraction Of Bloomberg’s Big ‚Chip Infiltration‘ Story; Bloomberg Has Some Explaining To Do

Some companies may misrepresent things, or try to play down stories, but outright fabrication is not at all common (and the consequences of a company doing it would be severe). And here, both Amazon and Apple’s denials were so clear, so specific and so adamant that it raised serious questions about the reporting.

22.10.2018 - 10:24 [ Techdirt ]

Vietnam Expands Decades Long Effort To Crack Down On Any Dissent Online By Demanding Data Be Kept In The Country

It’s no secret that the Vietnamese government is no fan of the open internet. All the way back in 2002 we wrote about the government requiring people to register just to create a website. That same year we were writing about people being arrested for posting criticism of the government. In 2008, we wrote about the Vietnamese government banning „subversive“ blogs as well. With the rise of social media, Vietnam has shifted its focus there. In 2013, it banned news reporting on social media, saying it should be for personal use only. In 2014, we wrote about how the government was abusing Facebook’s own reporting tools to shut down dissenters from using the site. And at the beginning of this year, we wrote about how the government now employed around 10,000 people whose only job was to monitor the internet for dissent.

And now it’s going to get even worse — to a degree that might even lead some of the big internet companies to leave Vietnam entirely. And we have the NSA (partially) to blame.

22.10.2018 - 09:22 [ New York Times ]

John Kelly and John Bolton Have Shouting Match Over Immigration

(18.10.2018) The three people said Mr. Kelly and Mr. Bolton were sparring over an issue that has frequently angered the president and has often prompted him to lash out at Kirstjen Nielsen, who succeeded Mr. Kelly as the secretary of homeland security after serving as his deputy chief of staff in the White House. Mr. Bolton was siding with the president, who has angrily blamed Ms. Nielsen for failing to stanch the flow of migrants across the border, while Mr. Kelly, who is fiercely protective of his protégé, defended her, the people said.

22.10.2018 - 06:01 [ South China Morning Post ]

US Army general shot in Afghanistan Taliban attack

The attack caught the US military by surprise. General officers are rarely in situations where they face attack, and even more rarely wounded.
Among those present during the attack was Army General Austin “Scott” Miller, the top US officer in Afghanistan.

21.10.2018 - 19:42 [ The Japan Times ]

U.S., China agree to Asia defense rules to avoid air clashes

U.S. Secretary of Defense James Mattis and seven other regional military chiefs, including China’s General Wei Fenghe, gave broad endorsement to the rules in Singapore on Saturday, during an meeting hosted by the Association of Southeast Asian Nations. The non-binding guidelines had been formally adopted a day earlier by defense ministers from ASEAN’s 10 member nations.

21.10.2018 - 19:04 [ WSWS ]

Razzia bei „La France insoumise“ und weltweite staatliche Repression

Die Entscheidung des Innenministerium, schwer bewaffnete Polizisten in Mélenchons Wohnung zu schicken, als wäre er ein terroristischer Attentäter, der der Staatsmacht hätte ein Feuergefecht liefern können, ist eine unmissverständliche Drohung gegen breite Bevölkerungsschichten in ganz Frankreich, Europa und darüber hinaus. Zehn Jahre nach dem Wall-Street-Crash von 2008 sind sich die herrschenden Eliten darüber bewusst, dass ihr grotesker Reichtum und ihre Spar- und Kriegspolitik allgemein auf Ablehnung stoßen. Schwache Regierungen treffen verzweifelte Entscheidungen. Sie sind bereit, alle polizeistaatlichen Vollmachten, die sie sich zu Zeiten des „Kriegs gegen den Terror“ angeeignet haben, rücksichtslos gegen die politische Opposition einzusetzen.

21.10.2018 - 16:20 [ Junge Welt ]

Wie starb der unschuldig inhaftierte Flüchtling Amed A. in der Justizvollzugsanstalt Kleve? Anwalt der Familie glaubt nicht an Selbsttötung

Rasch wurde klar: Amed A. saß wochenlang unschuldig in Haft, Beamte hatten ihn mit einem per Haftbefehl gesuchten Mann aus Mali verwechselt.
Der Fall beschäftigt inzwischen die nordrhein-westfälische Justiz. Mehrere Verfahren zum Fall Amed A. seien eingeleitet worden, bestätigte die Staatsanwaltschaft Kleve am Freitag gegenüber junge Welt.

21.10.2018 - 14:57 [ Express.co.uk ]

BREXIT LIVE: Whitehall starts SECRET contingency planning for SECOND EU referendum

CIVIL Servants are beginning plans to betray Brexit by beginning secret plans for a second referendum amid fears Theresa May is unable to get Parliament to back a deal, after 670,000 protestors marched on London calling for another vote.

Staff at the Department for Exiting the European Union are said to have role-played the likely actions the Prime Minister will undertake in a “war games” scenario, according to The Sunday Times.

21.10.2018 - 14:20 [ the Law Dictionary ]

What is RATIONAL IGNORANCE?

Related Legal Terms:
IGNORANCE, RATIONAL CHOICE THEORY (RCT), RATIONAL, THEORY OF RATIONAL EXPECTATIONS (TRE), RATIONAL INTERPRETATION, RATIONAL DOUBT, RATIONAL CHOICE, RATIONAL APATHY, RATIONAL EXPECTATIONS HYPOTHESIS (REH), RATIONAL COST ESTIMATING

21.10.2018 - 13:10 [ Tagesschau.de ]

Milliardenauftrag im Irak: Siemens sticht US-Rivalen aus

US-Präsident Donald Trump hatte Medienberichten zufolge auch mit politischem Druck auf die irakische Regierung versucht, den Auftrag in die USA zu holen. Siemens versprach neben dem Ausbau der Stromkapazitäten auch Unterstützung im Kampf gegen Korruption, die Schaffung Zehntausender neuer Arbeitsplätze sowie den Ausbau von Schulen und Krankenhäusern. Dies seien Schlüsselelemente beim Aufbau des neuen Irak, sagte Vorstandschef Joe Kaeser.

21.10.2018 - 12:41 [ Spiegel.de ]

Bundeswehr: Von der Leyen soll Kontakt zu Abgeordneten untersagt haben

Ursula von der Leyen hat einem Medienbericht zufolge den Soldaten und Beamten der Bundeswehr eigenständige Kontakte mit den Abgeordneten des Deutschen Bundestags untersagt. Das gehe aus einem vertraulichen Schreiben des Parlamentsreferats im Verteidigungsministerium an die Mitarbeiter des Ressorts hervor, berichtet die „Welt am Sonntag“.

21.10.2018 - 11:32 [ Radio Utopie ]

Offene Grenzen, Grenzen dicht: Die zwei Seiten der gleichen Medaille

Beide Parolen spielen einem gelenkten Staat in die Hände, der sich weigert die Verfassung, (internationales) Recht und sogar die eigene ausführende Gesetzgebung einzuhalten, sondern stattdessen die Republik zugunsten der ihm vorgesetzten „Vereinigten Staaten“ endlich loswerden will. Weil ihm das so befohlen wurde.

Sehen wir uns die beiden Parolen mal etwas genauer an. Dann dürfte die Sache zum Vorschein kommen.

21.10.2018 - 11:25 [ Junge Welt ]

Was Maaßen sonst noch weiß: Volksverarschung gibt es nicht erst seit der AfD

Der Fall Maaßen belegt eindrücklich, wie seit Jahren mit Dummheit, Lüge und Hass Politik gemacht wird, um Verhältnisse zu verschleiern – egal ob die Regierung sozialdemokratisch oder konservativ geführt wird. Das wird unter parlamentarischer Beteiligung von Kräften, die noch weiter rechts stehen, keineswegs besser werden. Eine vom Kapital unabhängige Tageszeitung, die darüber aufklärt, wer wie und in wessen Interesse handelt, wird deshalb dringend benötigt.

21.10.2018 - 10:49 [ Frank Juston ‏/ Twitter ]

@gruenehessen lt. Wahlomat lehnt ihr die Videoüberwachung öffentl. Plätze ab, in der Regierung seit ihr bei dem Thema dabei?!

21.10.2018 - 10:41 [ finews.ch ]

Credit Suisse soll US-Spionagefirma an die Börse bringen

Das geheimnisumwitterte Datenanalyse-Unternehmen Palantir aus den USA will an die Börse. Mit im Emissions-Boot soll die Credit Suisse sitzen. Die Schweizer Grossbank war einst eng mit Palantir verbunden.

21.10.2018 - 10:35 [ derStandard.at ]

Palantir-Chef Alex Karp: Datensammler mit einem Faible für Karl Marx

Seine Software soll Terrorverdächtige ebenso wie Kreditbetrüger aufstöbern können. Angeblich hat das US-Militär Al-Kaida-Chef Osama bin Laden auf diese Weise gefunden. „Angeblich“, da weder über Kundschaft noch über Algorithmen geredet wird. Bekannt ist, dass sämtliche US-Geheimdienste und einige große Banken Dienste von Palantir nutzen.

21.10.2018 - 00:22 [ Luftpost Kaiserslautern ]

Die US-Friedensinitiative Black Alliance for Peace fordert die US-Regierung auf, ihr Regionalkommando AFRICOM in Stuttgart zu schließen.

Die Black Alliance for Peace / BAP hat die Kampagne „U.S. Out of Africa!: Shut Down AFRICOM!“ (USA raus aus Afrika! Schließt das AFRICOM!,gestartet, mit der die Invasion und die Besetzung Afrikas durch die USA gestoppt werden soll.

20.10.2018 - 22:39 [ Middle East Monitor ]

ICC warns Israel: Destroying Khan Al-Ahmar could be ‘war crime’

The International Criminal Court (ICC) Prosecutor Fatou Bensouda yesterday warned Israel against demolishing the Palestinian Bedouin village of Khan Al-Ahmar and displacing its residents saying the action could constitute a “war crime”.

“Extensive destruction of property without military necessity and population transfers in an occupied territory constitute war crimes under the Rome Statute,” Bensouda said in a statement.

20.10.2018 - 18:30 [ CNN ]

What Donald Trump did Thursday night in Montana is really dangerous

„All Americans should recoil from the President’s praise for a violent assault on a reporter doing his Constitutionally protected job,“ White House Correspondents Association president Olivier Knox said in a statement Friday.
I find it very hard to believe how anyone — even if you hate journalists and love President Trump — could fail to see the danger here. If you make reporters out to be deserving of being knocked around and assaulted, how big a leap is it until someone hears that as free license to do something far worse to a reporter?

20.10.2018 - 12:04 [ DatenschutzRheinMain ‏/ Twitter ]

#Hessentrojaner und andere Angriffe auf Freiheit und Rechtsstaat: CDU und Grüne beschließen im Landtag Änderungen im hessischen Verfassungsschutz- und im hessischen Polizeigesetz (HSOG)- #Palantir wird sich freuen…

(22.6.2018)

20.10.2018 - 11:52 [ inside-it.ch ]

Geht Data-Mining-Gigant Palantir mit CS an die Börse?

Laut ‚Wall Street Journal‘ könnte Palantir eine Bewertung von 36 bis 41 Milliarden Dollar erzielen. Dies wäre das 55-fache des Jahresumsatzes, rechnet die Zeitung vor.

20.10.2018 - 11:36 [ Netzpolitik.org ]

Düsterer Dienst: Recherche deckt Geschäftspraktiken von Palantir auf

(15.8.2017) Der Datenkonzern Palantir arbeitet zunehmend mit US-amerikanischen Polizei- und Stadtbehörden zusammen und hat über die Jahre auf immer mehr staatliche Aufzeichnungen Zugriff bekommen. Darunter fallen nicht nur Verdachtsmitteilungen der Polizei, sondern auch aufgezeichnete Notrufe und Gefängnisstatistiken. Ab 2011 konnte Palantir zudem Autokennzeichendatenbanken mit ausführlichen Informationen über Autobesitzer durchsuchen; Menschen also, die mit der Justiz keinen direkten Kontakt hatten. Auf der Grundlage von freigekämpften Dokumenten zeichnet nun eine ausführliche Recherche von Wired die Dienstleistungen des kommerziellen Überwachungsunternehmens nach.

20.10.2018 - 11:34 [ Techdirt ]

Billionaire Backer Of Palantir & Facebook Insists He’s Bankrupting Journalists To Protect Your Privacy

(16.8.2016) We’ve already made it quite clear where we stand on Peter Thiel financing a number of lawsuits against Gawker Media as some sort of retaliation for some articles he didn’t like. Lots of people who really hate Gawker don’t seem to care how problematic Thiel’s actions are, but you should be concerned, even if you dislike Gawker — in part, because many of the lawsuits Thiel appears to be backing are clearly bogus and just designed to bankrupt the company, which happened a couple months ago.

This week is the auction to see who ends up with Gawker, and Thiel is taking a weird victory lap with a silly and misleading oped in the NY Times where he argues that this was really all about making a stand for privacy and has nothing to do with shitting on the First Amendment. There’s a lot in the article that’s bullshit, and it deserves a thorough debunking, so here we go.

20.10.2018 - 11:24 [ Wall Street Journal ]

Secretive Data Company Palantir Weighs Giant Public Offering

(18.10.2018) Palantir is discussing with investment banks Credit Suisse and Morgan Stanley plans to go public as soon as the second half of 2019, the people said. Some bankers have told the firm it could go public with a valuation of as much as $41 billion—depending in part on the timing—or twice what it was most recently…

20.10.2018 - 11:16 [ Jannis Brühl / Süddeutsche.de ]

Palantir in Deutschland: Wo die Polizei alles sieht

Otto ist Teil eines kleinen Teams, das seit 2017 für das Land Hessen die Zukunft der Polizeiarbeit testet – oder, aus Sicht der Skeptiker: die Zukunft des Überwachungsstaates. 200 Staatsschützer sind im Umgang mit Gotham, das nach Batmans Heimatstadt benannt ist, schon geschult.

Die für Hessen angepasste Version von Gotham heißt „Hessendata“ und ist ein Programm des Unternehmens Palantir aus Palo Alto.

20.10.2018 - 09:01 [ New York Times ]

Trump, Breaking With U.S. Intelligence, Appears to Accept Saudi Explanation of Journalist’s Death

President Trump broke with his own intelligence agencies on Friday, appearing to accept Saudi Arabia’s explanation that the journalist Jamal Khashoggi was killed by accident during a fistfight, while the United States’ spy agencies are increasingly convinced that he was assassinated on high-level orders from the Saudi royal court.

20.10.2018 - 09:00 [ New York Times ]

More Insulting Lies From Saudi Arabia

I had known Jamal for more than 15 years, and I’m appalled by every element of what happened: By what appears to have been his brutal torture-murder, by the cover-up afterward, by President Trump’s downplaying of Jamal’s killing, and now by the effort by the Saudi government to set up scapegoats to take the fall.

20.10.2018 - 05:19 [ Guardian ]

John Bolton pushing Trump to withdraw from Russian nuclear arms treaty

Bolton, Donald Trump’s third national security adviser, has issued a recommendation for withdrawal from the 1987 intermediate-range nuclear forces treaty (INF), which the US says Russia has been violating with the development of a new cruise missile.(…)
Former US officials say Bolton is blocking talks on extending the 2010 New Start treaty with Russia limiting deployed strategic nuclear warheads and their delivery systems.

19.10.2018 - 15:49 [ Techdirt ]

As Predicted, Australian Government Looks To Creep Site Censorship Into Search Censorship

Let’s be clear about what this is. This new legislation is a national government requiring a useful internet tool to be less useful to the average Australian citizen that is searching the internet, simply as a favor to a few big content players in both Australia and, what will be more common, abroad. That’s a clear disservice by the Australian government to its own people.

19.10.2018 - 15:26 [ Junge Welt ]

McKinseys Ministerin

Aufgrund einer anonymen Anzeige prüfe die Staatsanwaltschaft Berlin nun, ob der praktisch unbegrenzte Einsatz von Unternehmensberatern in von der Leyens Ressort den Tatbestand der vorsätzlich verursachten Scheinselbständigkeit erfüllt. Davon will Spiegel online laut einem Bericht vom Donnerstag erfahren haben.

18.10.2018 - 18:57 [ Netzpolitik.org ]

EU forscht an Drohnenschwärmen zur Meeresüberwachung

Rüstungskonzerne wollen mit Unterstützung der EU ausprobieren, inwiefern 20 verschiedene Drohnen zu Wasser und in der Luft miteinander vernetzt werden können. Tests finden im Mittelmeer und in der Ostsee statt.

18.10.2018 - 18:55 [ Netzpolitik.org ]

EU und Berlin planen mehr Gesichtserkennung in polizeilich genutzten Datenbanken

Aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken geht hervor, dass die Europäische Union und Deutschland die Nutzung von Gesichtserkennungssystemen in polizeilichen Datenbanken weiter ausbauen wollen.

18.10.2018 - 18:52 [ Netzpolitik.org ]

Filterpflicht für Online-Dienste: „Gefahr für freie Meinungsäußerung und rechtsstaatliche Verfahren“

Letzten Monat hat die EU-Kommission einen aggressiven Vorschlag für eine Filterpflicht für Online-Plattformen vorgelegt. Demnach müssen so gut wie alle Betreiber, die Inhalte im Netz anbieten – beispielsweise von Nutzern hochgeladene Videos, Bilder oder Kommentare – diese proaktiv auf „terroristische Inhalte“ überpüfen und ein Hochladen verhindern.

18.10.2018 - 18:38 [ derStandard.at ]

BVT-Belastungszeuge und Ex-Chef mit massiven Erinnerungslücken

„Das kann möglich sein, ich kann Ihnen das nicht genau sagen“, sagt H. etwa auf die Frage von Alma Zadic (Liste Pilz) nach Aktenvermerken zu einem Gespräch mit dem IT-Experten der Staatsanwaltschaft. Dass Systemadministratoren im BVTaus der Ferne Beweise löschen und Zugriffsprotokolle manipulieren können, habe er anhand seiner allgemeinen Erfahrung geglaubt, sagt H. – doch seine am Rande der Befragung getätigte Aussage zu Fernlöschungen wurde als einer der Hauptgründe für die Razzia genannt.

18.10.2018 - 16:08 [ Media Lens ]

Caught In The Cross Hairs – Media Lens And The Mystery Of The Wikipedia Editor

(17.10.2018) Apart from Cross, in the 17 years we have been working on Media Lens, only one other person has subjected us to a relentlessly negative campaign that is in any way comparable. Almost ten years ago, we documented how Oliver Kamm had been pursuing us relentlessly across the internet – writing blogs about us, posting grisly comments about our genocide ‚denial‘ under online interviews with us, and often warning journalists who mentioned our work – or who, god forbid, praised our work – or who interacted with us in any way, that we were blood-drenched ‚genocide deniers‘ and/or seedy ‚misogynists‘.

In 2013, Mehdi Hasan, formerly senior political editor at the New Statesman, now a columnist with The Intercept, commented to Kamm on Twitter:

‚I cant help but be amused at the way you swoop down in at any mention of MediaLens. Got ‚em on an alert?‘

Despite continuing to seek out and attack us online, Kamm has shown admirable restraint in not extending his campaign to Wikipedia. We are not aware that he has added a single edit to either of our individual pages, nor to our Media Lens page. It seems that, for Kamm, when it comes to Wikipedia, it is always the Christmas truce.

18.10.2018 - 16:04 [ Junge Welt ]

Auftakt bayerischer Prozessserie

Im Sommer 2017 hatte Edith Grube auf Facebook zwei Beiträge des Münchner Kommunikationswissenschaftlers und Aktivisten Kerem Schamberger geteilt. In beiden Fällen waren Fahnen der YPG beziehungsweise der YPJ zu sehen. Dafür hat die Münchner Staatsanwaltschaft einen Strafbefehl über insgesamt 2.250 Euro (70 Tagessätze zu je 30 Euro plus Gebühren) gegen Grube ausgestellt. Die Behörde geht davon aus, dass es sich um Symbole einer verbotenen Organisation handelt. Deren öffentliche Verwendung sei daher nach dem Vereinsgesetz verboten.

YPG und YPJ sind allerdings in Deutschland gar nicht verboten.

18.10.2018 - 16:01 [ Five Filters ]

Time to ditch Wikipedia? A look at a Wikipedia editor’s long-running campaign to discredit anti-war campaigners and journalists

(2.8.2018) As an active editor for almost 15 years, Cross is very familiar with some of the more arcane Wikipedia rules and guidelines (along with their obscure acronyms) and uses them to justify removing information he dislikes in favour of his own inclusions. Often in a very subtle manner and over a long period of time.

18.10.2018 - 15:47 [ Craig Murray ]

The Philip Cross Affair

(16.5.2018) 133,612 edits to Wikpedia have been made in the name of “Philip Cross” over 14 years. That’s over 30 edits per day, seven days a week. And I do not use that figuratively: Wikipedia edits are timed, and if you plot them, the timecard for “Philip Cross’s” Wikipedia activity is astonishing is astonishing if it is one individual:

The operation runs like clockwork, seven days a week, every waking hour, without significant variation.

18.10.2018 - 15:45 [ theCanary.co ]

The Philip Cross scandal: How Wikipedia is being used against left-wing journalists

Cross has also edited pages relating to art, music, history and architecture. Yet political subjects remain the editor’s focus. And, as FiveFilters points out, there is a bias over years of Cross’s editing – not only negatively impacting left-wing and anti-war figures but also positively impacting right-wing figures. These include Times journalists Oliver Kamm and Melanie Philips.

18.10.2018 - 02:28 [ Ynet ]

Israeli companies to secure UN forces in Africa

The organization has approached a number of companies from around the world that specialize in defense sensors that can detect precision-guided weapons such as missiles and mortars. Three out of the five companies contacted by the UN were Israeli. Ultimately, the Israeli company MER was chosen. The UN recently signed an $8 million deal for the next three years, with the option of another five years.

18.10.2018 - 02:06 [ Jason Ditz / antikrieg.com ]

Israelische Botschafterin in Frankreich wegen des Versuchs der Zensur von Nachrichten kritisiert

Die französische Tageszeitung Le Monde bemerkte, dass niemand in der israelischen Botschaft den Bericht überhaupt gesehen hatte, bevor man dagegen protestierte, dass er ausgestrahlt würde, und dass bin Noun sich beschwerte, dass Israel keine Gelegenheit hatte, eine Stellungnahme abzugeben, obwohl der israelische Militärsprecher in dem Bericht befragt wurde.

18.10.2018 - 01:07 [ German Foreign Policy ]

Die deutsche Bombe

Am heutigen Mittwoch kann Hacke seine Thesen auf dem dritten Berliner Sicherheitsdialog der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) zur Diskussion stellen – unter anderem neben dem CDU-Politiker Roderich Kiesewetter, der zuletzt EU-Nuklearstreitkräfte favorisierte. Die GSP, die die Tagung durchführt, ist eine unmittelbare Vorfeldorganisation deutscher Regierungspolitik. Geleitet von der ehemaligen Vorsitzenden des Verteidigungsausschusses des Bundestags, Ulrike Merten (SPD), ist sie über Präsidium und Kuratorium eng an die offizielle Berliner Militärpolitik und die Bundeswehr angebunden; GSP-Vizepräsidenten sind der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung Markus Grübel (CDU) sowie mit Reinhard Brandl ein Mitglied des Verteidigungsausschusses des Bundestags, während dem GSP-Kuratorium unter anderem der Wehrbeauftragte des Bundestags, Hans-Peter Bartels (SPD), der Vorsitzende des Deutschen BundeswehrVerbandes, Oberstleutnant André Wüstner, und der Präsident der Bundesakademie für Sicherheitspolitik (BAKS), Karl-Heinz Kamp, angehören. Die heutige Tagung wird von der GSP gemeinsam mit der BAKS in den Berliner Räumlichkeiten des Presse- und Informationsamts der Bundesregierung durchgeführt. Die Auftaktrede hält der Staatsminister im Auswärtigen Amt Niels Annen (SPD).

18.10.2018 - 00:50 [ Sputnik ]

Millionen Autokennzeichen von Polizei falsch erfasst

Die Polizei in Deutschland hat hunderte Millionen Kennzeichen von Autofahrern erfasst – doch offenbar völlig umsonst. Laut Medienberichten ist die „automatische Kennzeichenerfassung“ extrem fehlerhaft. Ursprünglich sollte damit organisierte Kriminalität bekämpft werden, nun wird es zur Blamage. Brisant: Das Ganze ist schon länger bekannt.

Die Kennzeichenerfassung der Polizei funktioniert nicht. Laut Recherchen von „BuzzFeed News“ hat die Überwachungs-Technologie der Polizei eine Fehlerquote von 90 bis 99 Prozent.

18.10.2018 - 00:47 [ SWR ]

Test der Polizei in Baden-Württemberg: Kritik an automatischer Kennzeichenerfassung

Baden-Württemberg will das System trotzdem einführen, so der Sprecher des Innenministeriums. Voraussichtlich im kommenden Jahr. Denn bis dahin läuft noch ein Verfahren am Bundesverfassungsgericht. Das soll klären, wie viel Überwachung auf den Straßen aus Datenschutzsicht überhaupt erlaubt ist.

17.10.2018 - 23:17 [ Heise.de ]

Berlin: Polizei-Keylogger spähte offenbar doch personenbezogene Daten aus

Sie sei aus dem Berliner Abgeordnetenhaus darüber informiert worden, „dass diese Angaben der Behördenleitung offenkundig nicht der Wahrheit entsprachen“, erklärte die Mitarbeitervereinigung am Mittwoch gegenüber heise online. Demnach habe der eingesetzte Keylogger „die Zugangsdaten eines Dienstvorgesetzten an einem multifunktionalen Arbeitsplatz aufgezeichnet“. Dabei habe es sich zudem um einen Rechner mit Polikszugang gehandelt.

17.10.2018 - 20:18 [ Presseportal ]

Geheimoperation von Verfassungsschutz und BKA verhindert IS-Anschlag in Deutschland

(heute) Im Oktober 2017 stellten sich Marcia M. und ihr Ehemann Oguz G. während des Falls von Rakka den kurdischen Behörden. Sie sitzen seitdem in kurdischen Gefängnissen in Nordsyrien in Haft und warten auf ihre Überstellung nach Deutschland. Gegenüber dem Bundesnachrichtendienst hat Marcia M. mittlerweile ihre Beteiligung an dem Plan eingeräumt.

17.10.2018 - 20:15 [ Florian Fade, Journalist - National Security | Terrorism | Jihadism | Crime / Twitter ]

Festnahme in #Köln: Laut @bka Präsident Holger Münch hat Sief Allah. H. wohl einen Anschlag mit einer Biobombe geplant. Ohne die Hilfe der US-Geheimdienste hätten deutsche Behörden den angehenden Attentäter wohl nicht entdeckt. Mein @welt Text dazu:

(20.6.2018)

17.10.2018 - 19:51 [ Youtube ]

Was treibt die Bundespolizei in Saudi-Arabien? Fakt vom 30.05.2011

Nach wochenlangen Recherchen liegen dem MDR neue Belege dafür vor, dass deutsche Beamte in Saudi-Arabien für den Rüstungskonzern EADS arbeiten. Aus internen Unterlagen geht außerdem hervor, dass die Bundespolizisten saudische Sicherheitskräfte für Situationen wie Demonstrationen und Unruhen fit machen

17.10.2018 - 19:46 [ Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof ]

Übernahme der Ermittlungen wegen des Brandanschlags und der Geiselnahme vom 15. Oktober 2018 am Kölner Hauptbahnhof

Am Mittag des 15. Oktober 2018 begab sich der Beschuldigte im Kölner Hauptbahnhof in ein Schnellrestaurant. Er schüttete dort eine brennbare Flüssigkeit aus und setzte diese in Brand. Eine 14-Jährige rutschte bei ihrer Flucht vor den Flammen darauf aus und erlitt erhebliche Verletzungen. Der Beschuldigte floh anschließend in eine Apotheke und nahm dort eine Geisel. Er stellte telefonisch verschiedene Forderungen. Unter anderem verlangte er, nach Syrien zum „Islamischen Staat“ (IS) ausreisen zu können. Die Apotheke wurde durch ein Spezialeinsatzkommando gestürmt. Dabei wurde die Geisel durch den Beschuldigten verletzt.

Nach dem bisherigen Erkenntnisstand liegen zureichende Anhaltspunkte für einen radikal-islamistischen Hintergrund der Tat vor. Sie ergeben sich unter anderem aus Zeugenangaben.

16.10.2018 - 19:47 [ Andre Damon / Information Clearing House ]

The US Military’s Vision for State Censorship

In March, the United States Special Operations Command, the section of the Defense Department supervising the US Special Forces, held a conference on the theme of “Sovereignty in the Information Age.” The conference brought together Special Forces officers with domestic police forces, including officials from the New York Police Department, and representatives from technology companies such as Microsoft.

16.10.2018 - 05:55 [ Southfront.org ]

Syrian War Report – October 15, 2018: Syrian Army Kicks Off Another Attempt To Eliminate ISIS In Al-Safa

On October 11th, the Syrian Arab Army (SAA), local militais, and former fighters of the Free Syrian Army (FSA) prepared to launch a new offensive on the remaining ISIS fighters in the al-Safa area with support from Russia, north of al-Suwayda, local media reported. On October 12th and October 13th, pro-government sources reported that a large number of ISIS fighters had been killed. However, no notable gains were made by the SAA and its allies.

16.10.2018 - 05:51 [ Heise.de ]

Amri: Wenn der Verfassungsschutz einen Untersuchungsausschuss „unterwandert“

Gleichzeitig gab es im U-Ausschuss des Abgeordnetenhauses von Berlin Hinweise auf einen weiteren Informanten einer Sicherheitsbehörde im Umfeld von Anis Amri. Damit hätte sich die Zahl identifizierter V-Leute mittlerweile auf sechs erhöht. Hinter dem angeblichen „Einzeltäter“ vom Breitscheidplatz wird in Umrissen ein größeres Szenario sichtbar.

Eine dieser amtlichen Hauptfiguren im Amri-Ausschuss des Bundestages ist Eva Maria H. Mit Beginn der Sitzungen im März 2018 saß die Oberregierungsrätin als Vertreterin des Bundesinnenministeriums (BMI) in der Runde.

16.10.2018 - 05:36 [ Amnesty International ]

Neuer Entwurf zum Polizeigesetz in NRW: Gute Ansätze, noch mehr Versäumnisse

(10.10.2018) „Der neue Entwurf zum Polizeigesetz ist – trotz aller Änderungen – an mehreren Stellen verfassungsrechtlich unzulässig. Nach wie vor ermöglicht das Gesetz einschneidende Maßnahmen wie zum Beispiel Fußfesseln oder Telefonüberwachung auf der Grundlage vager Anhaltspunkte für eine nur mögliche, zukünftige Gefahr. Darin liegt ein Verstoß gegen die Rechtssicherheit: Alle Menschen müssen wissen, durch welches Verhalten sie ins Visier der Polizei geraten können – das ist auch durch den neuen Gesetzentwurf nicht gewährleistet.“

16.10.2018 - 02:22 [ Heise ]

Nach stürmischer Debatte: Hessens Verfassungsschutzgesetz verabschiedet

(22.6.2018) Nach scharfer Kritik der Opposition ist das neue hessische Verfassungsschutzgesetz am Donnerstagabend mit namentlicher Abstimmung im Landtag mit den Stimmen von CDU und Bündnis 90/Die Grünen verabschiedet worden. In dem nachgebesserten Gesetzentwurf wurden neue Überwachungsinstrumente für die Sicherheitsbehörden wie der sogenannte Staatstrojaner nicht mehr im Verfassungsschutzgesetz, sondern im Polizeigesetz verankert. Mit dem Gesetz werde die Arbeit des Verfassungsschutzes auf eine „tragfähige gesetzliche Grundlage“ gestellt, sagte Innenminister Peter Beuth (CDU). Er sprach von einem „anwenderfreundlichen Gesetz, das die aktuelle Rechtsprechung berücksichtigt“.

16.10.2018 - 01:46 [ Junge Welt ]

Feuertod von Oury Jalloh: Internationale Untersuchungskommission stellt erste Ergebnisse vor.

Mit einem Trick hat sich die Landesregierung aus CDU, SPD und Grünen jedoch genauerer Nachforschungen entzogen: Nach langem Hin und Her beauftragte sie zwar im Juni die beiden Juristen Jerzy Montag und Manfred Nötzel als Sonderermittler. Das Problem: Sie dürfen erst tätig werden, wenn die Justiz sämtliche Prüfungen und Ermittlungen zum Fall eingestellt hat.

16.10.2018 - 01:23 [ TAZ ]

Neues Polizeigesetz in Hessen: Der schwarz-grüne Staatstrojaner

(20.6.2018) Die von der SPD für Donnerstag beantragte Dritte Lesung des Gesetzes ist lediglich Formsache. FDP-Mann Greilich nannte sie sinnlos, weil sich CDU und Grüne als unbelehrbar erwiesen hätten. Die politische Auseinandersetzung werde an anderer Stelle weitergehen, sagte er und spielte damit auf den Landtagswahlkampf an. Am 28. Oktober wird in Hessen ein neuer Landtag gewählt. Nach den aktuellen Meinungsumfragen würde Schwarz-Grün die Landtagsmehrheit verlieren.

15.10.2018 - 17:29 [ Informationsstelle Militarisierung e.V. ]

Bundeswehr: Per Fähigkeitsprofil in den Neuen Kalten Krieg

(24. September 2018) Die Anlagen sind als „geheim“ eingestuft, Abgeordnete dürfen sie nur in der Geheimschutzstelle des Bundestages einsehen, sich keine Notizen darüber machen und auch nicht darüber reden. Augenscheinlich möchte man vermeiden, dass es zu einer Debatte über den Sinn bzw. Unsinn eines derartigen Fähigkeitsprofils kommt. Dieses Bestreben ist – zumindest wenn man versucht, die Sache aus der Warte der Bundeswehr zu betrachten – durchaus nachvollziehbar. Schließlich bedeuten ihre unverschämten Forderungen angesichts der schwarzen Null ja zwangsläufig, dass dieses Geld an anderen dringend benötigten Stellen fehlen wird.

15.10.2018 - 17:05 [ Netzpolitik.org ]

Österreichs Jobcenter richten künftig mit Hilfe von Software über Arbeitslose

Datenexperte Wolfie Christl sieht das Programm als Schritt hin zu einem System, in dem sozial Schwache und Benachteiligte mehr und mehr von Algorithmen und Maschinen verwaltet werden. Aus zahlreichen Untersuchungen sei bekannt, dass Empfehlungen der Software von Menschen kaum verändert würden. „Einerseits macht der Glaube an die heilige Quantifizierung blind, andererseits werden sich AMS-BetreuerInnen für jede ‚Hochstufung‘ rechtfertigen und erklären müssen, warum sie etwas besser wissen wollen als der Computer“, sagt Christl. In einem derartigen System würden Arbeitslose nicht wie bisher als Kunden, sondern pauschal als Verdächtige behandelt.

15.10.2018 - 16:59 [ Heise ]

Airbags: Die versteckte Blackbox im Auto

Dass vernetzte Autos Fahrdaten speichern, ist bekannt. Was kaum jemand weiß: Auch die Airbag-Steuergeräte in älteren Autos erfassen detaillierte Bewegungsdaten… Bei unseren Untersuchungen fiel zudem auf, dass die Daten nicht unbedingt manipulationssicher gespeichert sind. Der Zugriff auf die Flash-Speicher ist nicht eingeschränkt, sodass sich die Daten mit dem nötigen Wissen manipulieren lassen.

15.10.2018 - 00:48 [ WSWS ]

Facebook zensiert massiv oppositionelle Seiten

Letzten Monat fasste der Atlantic Council den Inhalt einer Konferenz der US Special Forces zusammen, der auf eine totale Unterdrückung der Meinungsfreiheit hinausläuft.

In dem Bericht hieß es: „Die Technologie hat die demokratische Fähigkeit auch kleinerer Gruppen und Individuen ausgeweitet, ein Narrativ trotz begrenzter Ressourcen praktisch unbegrenzt auszubreiten.“ Damit seien diese Gruppen in der Lage, die bisherigen „professionellen Torwächter“, d.h. die etablierten Medien, zu umgehen.

Weiter hieß es dort, weil die große Mehrheit der Bevölkerung eine direkte staatliche Zensur ablehne, hätten die Social Media-Unternehmen „eine zentrale Rolle“ bei der Unterdrückung von „inkorrekten“ politischen Ansichten zu spielen.

15.10.2018 - 00:30 [ Informationsstelle Militarisierung e.V. ]

Nur eine Frage der Zeit?

Recht deutlich allerdings stellt der Text zunächst fest, dass eine völkerrechtliche (und auch verfassungsrechtliche) Grundlage für eine deutsche Beteiligung unter den betrachteten Umständen kaum vorstellbar wäre. Daraufhin folgt jedoch ein bemerkenswerter Satz: „Doch entheben diese rechtlichen Einwände nicht der Pflicht, politisch über einen solchen Einsatz nachzudenken.“ Im Folgenden werden anhand von vier „Zielen“ drei mögliche Einsatzszenarien kurz dargelegt und erörtert: