Nachrichten / News

In den letzten 24 Stunden eingestellte Nachrichten ### ### News postet in the past 24 hours.

14:41 [ Stefan Homburg / Nitter ]

Man beschließe eine einrichtungsbezogene Impfpflicht sowie Quarantäne für PCR-Positive. Schon hat man den „Notstand“ für weitere „Maßnahmen“. Und so geht das in D ewig weiter.

14:39 [ Reitschuster.de ]

Angstmache: „Corona-Notstand in deutscher Klinik“

Kein einziges Wort wird in dem Bericht darüber verloren, dass zum einen der Ausschluss von ungeimpften medizinischen Kräften maßgeblich mit zu der Personalknappheit beigetragen hat. Ebenfalls unerwähnt bleibt, dass ausgerechnet das jetzt betroffene Universitätsklinikum Schleswig-Holstein – geleitet vom Bruder von Bundeskanzler Olaf Scholz – als Vorreiter in Sachen Impfungen galt, weil die Führung besonders rigide mit umgeimpften Mitarbeitern umging und die hohe Impfquote beim Personal geradezu zelebrierte – bei 97 Prozent soll sie liegen.

07:42 [ Brita Bruchner / Nitter ]

Was ist eigentlich aus der Wahl in Berlin geworden? Da wird kein Wort mehr verloren.

06:30 [ Heiko Kleve / Nitter ]

„Insgesamt ist ein Zusammenhang zwischen der Höhe der Inzidenz und der Maßnahmenstärke nicht erkennbar.“ Offizielle Dekonstruktion der politischen #Corona-Maßnahmen im #Evaluierungsbericht, S. 80.

06:03 [ Reitschuster.de ]

Unglaublich: Fast jeder Zweite für Verschärfung der Maßnahmen

Aber auch wenn die Umfrage vor dem vernichtenden Ergebnis der Experten erfolgte: Dass Ende Juni, als in den meisten anderen europäischen Staaten Corona gar kein Thema mehr ist, in Deutschland, wo es keinerlei Anzeichen von Überlastung des Gesundheitssystems wegen Corona gibt, die Angst und die Sehnsucht nach autoritären Maßnahmen und Verboten noch so groß ist, ist zutiefst erschütternd.

05:29 [ Haaretz ]

Israel Election: After Bennett Quits, His Party May Not Make It to Next Knesset, Poll Show

Likud, led by former Prime Minister Benjamin Netanyahu, would remain the largest party in parliament, according to the poll, with 34 out of 120 seats.

Together with a coalition of right-wing parties who have backed the current opposition leader – far-right Religious Zionism party, projected 10 seats, and ultra-Orthodox parties Shas and United Torah Judaism, with eight and seven seats, respectively – a Netanyahu-led bloc would have 59 seats, two short of a majority.

04:48 [ i24news.tv ]

Lapid invites Netanyahu for security briefing amid dispute over procedure

The preference is for Netanyahu to receive the security updates, usually a routine matter, only from Israel’s military secretary, Brigadier General Avi Gil, instead of both Lapid and Gil being present in the room.

04:13 [ Haaretz ]

Lapid’s Hectic Start as PM to Get Even Busier With Biden, Macron Meetings

He had little time to relax ahead of a busy first week that will already include a trip abroad – a visit with French President Emmanuel Macron on Tuesday.

Lapid is also preparing for a historic visit by U.S. President Joe Biden on July 13. Both of these meetings were already planned, but now they will be with Lapid, not Naftali Bennett, who stepped down at the end of the month when infighting and defections made his government unworkable.