Nachrichten

+++ in den letzten 24 Stunden eingestellte Nachrichten +++ vorhergehende Nachrichten im Archiv +++ news posted in the past 24 hours +++ previous news in our archive +++

02:11 [ Die Klage ]

Klaus Grill/Regularien zur De-Regulierung

Sie schämen sich nicht, diesen Mumpitz einem Minister vorzulegen und schlagen dann auch noch vor, ein einfaches und bewährtes System in ein Monstrum zu verwandeln, dass alle Beteiligten irgendwann in den Allerwertesten beißen wird.

16.10.2018 - 22:43 [ Business Television India ]

Pakistan PM Imran Khan to embark on first visit China from Nov 3

Prime Minister Imran Khan will embark on his first visit to China on November 3 and is expected to meet Chinese President Xi Jinping and other top leaders and discuss ways to boost defence ties as well as the controversy-hit China-Pakistan Economic Corridor projects, according to a media report on Monday.

16.10.2018 - 21:24 [ Cesar Chelala / Information Clearing House ]

Is China Winning the War for Africa?

Military assistanceAlthough in the past China mainly targeted economic trade and assistance to Africa, Beijing is increasingly developing policies aimed at strengthening military ties in order to gain a stronger geopolitical influence and expand weapons sales in the continent. In that regard, China has been extremely active in selling small arms and light weapons to several African countries.

Xi promised to provide $100 million of free military assistance to the African Union to support the establishment of the African Standby Force and the African Capacity for Immediate Response to Crisis. In addition, the Chinese government has invited thousands of African military officials to China for workshops and training courses.

16.10.2018 - 21:21 [ Cesar Chelala / antiwar.com ]

Gewinnt China den Kampf um Afrika?

Militärische Unterstützung – Obwohl China in der Vergangenheit hauptsächlich auf den wirtschaftlichen Handel und die Unterstützung Afrikas ausgerichtet war, entwickelt Peking zunehmend eine Politik, die auf die Stärkung der militärischen Beziehungen abzielt, um einen stärkeren geopolitischen Einfluss zu erlangen und den Waffenverkauf auf dem Kontinent auszuweiten. In diesem Zusammenhang war China äußerst aktiv beim Verkauf von Kleinwaffen und leichten Waffen an mehrere afrikanische Länder.

Xi versprach, der Afrikanischen Union 100 Millionen Dollar kostenlose Militärhilfe zu gewähren, um den Aufbau der afrikanischen Bereitschaftstruppe und der afrikanischen Fähigkeit zur sofortigen Reaktion auf Krisen zu unterstützen. Darüber hinaus hat die chinesische Regierung Tausende von afrikanischen Militärbeamten zu Workshops und Schulungen nach China eingeladen.

16.10.2018 - 19:47 [ Andre Damon / Information Clearing House ]

The US Military’s Vision for State Censorship

In March, the United States Special Operations Command, the section of the Defense Department supervising the US Special Forces, held a conference on the theme of “Sovereignty in the Information Age.” The conference brought together Special Forces officers with domestic police forces, including officials from the New York Police Department, and representatives from technology companies such as Microsoft.

16.10.2018 - 19:34 [ German Foreign Policy ]

Mord im Konsulat

Saudische Repressionsbehörden werden dabei nicht nur von deutschen Firmen mit modernster Spionagetechnologie beliefert, sondern auch von deutschen Polizisten trainiert. Dies gilt nicht nur für die Ausbildung saudischer Grenzbeamter durch die Bundespolizei, die bis heute stattfindet und auch in Zukunft durchgeführt werden soll; Berichten zufolge nahmen daran auch saudische Geheimdienstoffiziere teil, und es wurde unter anderem der „Umgang mit sogenannten Großlagen wie Demonstrationen“ geübt.[10] Darüber hinaus ist vor allem das Bundeskriminalamt (BKA) seit Jahren mit Trainingsmaßnahmen in Saudi-Arabien präsent. So wurden bereits im Jahr 2009 Mitarbeiter des saudischen Innenministeriums und des Geheimdienstes GID (General Intelligence Directorate) von BKA-Mitarbeitern zum Thema „Internetkriminalität im Terrorismus-Bereich“ geschult. Lehrgänge für den GID hat das BKA unter anderem auch im Juni 2013 und im Mai 2015 durchgeführt; daneben kam es mehrmals in Riad und in Wiesbaden zu einem fachlichen „Informationsaustausch“. Gegenstand des einwöchigen Lehrgangs von Ende Mai bis Anfang Juni 2015 in Riad war „Terrorismusbekämpfung“.

16.10.2018 - 19:08 [ KBS ]

Parlamentsdelegationen beider Koreas führen Gespräche in Genf

Moon Hee-sang, Präsident der Nationalversammlung Südkoreas, traf sich am Montag (Ortszeit) am Rande der Versammlung der Interparlamentarischen Union (IPU) mit Ri Jong-hok, dem Delegierten der Obersten Volksversammlung Nordkoreas, sowie zwei weiteren Vertretern aus Nordkorea. Anwesend waren auch weitere südkoreanische Abgeordnete.

16.10.2018 - 18:55 [ Japan Today ]

Abe sets off on 5-day European tour

Japanese Prime Minister Shinzo Abe left Tuesday for a five-day European tour that will take him to Spain, France and Belgium, during which he will attend a biennial conference and hold talks with world leaders.

16.10.2018 - 17:00 [ derStandard.at ]

Tusk: Brexit ohne Abkommen wahrscheinlicher denn je

Trotz intensiver Verhandlungen waren Barnier und der britische Brexit-Minister Dominic Raab am Sonntag ohne Einigung auseinandergegangen. Die wichtigste Hürde ist immer noch die Frage, wie Kontrollen an der künftigen EU-Außengrenze zwischen der Republik Irland und dem britischen Nordirland vermieden werden können.