Archiv: super-weird excuses for extreme complete failures and cowards and hypocrites / super-schräge Ausreden für extreme Versager und Feiglinge und Heuchler


26.03.2022 - 11:32 [ Daniel Neun / Radio Utopie ]

Libyen-Krieg: Neue Sitzung der Schwachmächte im UNO-Sicherheitsrat

(22. März 2011)

Am 19.März, dem Tag des Angriffs von Frankreich, Großbritannien, Kanada, Italien und den USA auf Libyen, wurde in Moskau eine der erbärmlichsten Erklärungen in der russischen Geschichte veröffentlicht (Angriffskrieg gegen Libyen beginnt: Ticker). Das russische Außenministerium von Sergei Lawrow:

“In Moskau bedauern wir diese bewaffnete Intervention im Rahmen der UN Resolution 1973, die hastig beschlossen wurde.”

Die Weltöffentlichkeit konstatiert: Russlands Staatsführung ist ein Haufen Tölpel, dem – wenn er schon nicht lesen kann und deshalb nicht weiss was vor sich geht – selbst das Wort „Veto“ mit einem einfachen Armhochhalten schon zu viel ist. Das Gleiche gilt für die Atomschwachmacht China, deren leseunkundige kommunistische Staatspartei immerhin 1.3 Milliarden Menschen herumkommandiert. In der Parteizeitung „People´s Daily“ redete man sich heute nun selbst in ein Gewissen, was man nicht hat (1):

„Die blutgetränkten Gewitter, denen Irak seit acht Jahren unterzogen wurde und das unaussprechliche Leiden seines Volkes sind ein Spiegel und eine Warnung. Die militärischen Attacken auf Libyen, folgend den Kriegen in Afghanisten und Irak, sind das das dritte Mal, dass einige Länder bewaffnete Aktionen gegen souveräne Staaten gestartet haben. Es sollte augenscheinlich sein, dass jedes Mal, wenn militärische Mittel benutzt werden um Krisen zu begegnen, dies ein Schlag gegen die Charta der Vereinten Nationen und die Regeln der internationalen Beziehungen sind.“

Die Weltöffentlichkeit versteht: früher hiess es in China „Bombardiert das Hauptquartier“, letzten Freitag hiess es „Bombardiert Libyen“ und heute wieder anders herum. Mal sehen, zu was sich Chinas Staatsführung am Donnerstag entscheidet. Vielleicht der Einfachheit halber zu „Bombardiert irgendwas“.

07.03.2022 - 11:55 [ UN.org ]

Security Council Approves ‘No-Fly Zone’ over Libya, Authorizing ‘All Necessary Measures’ to Protect Civilians, by Vote of 10 in Favour with 5 Abstentions

(17 March 2011)

Adopting resolution 1973 (2011) by a vote of 10 in favour to none against, with 5 abstentions (Brazil, China, Germany, India, Russian Federation), the Council authorized Member States, acting nationally or through regional organizations or arrangements, to take all necessary measures to protect civilians under threat of attack in the country, including Benghazi, while excluding a foreign occupation force of any form on any part of Libyan territory — requesting them to immediately inform the Secretary-General of such measures.

23.02.2021 - 11:19 [ Reuters ]

Israeli studies find Pfizer COVID-19 vaccine reduces transmission

(19.02.2021)

Findings of the pre-published study, not yet peer-reviewed, but based on a national database that is one of the world’s most advanced, were first reported by the Israeli news site Ynet late on Thursday and were obtained by Reuters on Friday.

Pfizer declined to comment and the Israeli Health Ministry did not respond to a request for comment.

07.02.2021 - 22:28 [ Massachusetts Institute of Technology (MIT) ]

So you got the vaccine. Can you still infect people? Pfizer is trying to find out.

(02.02.2021)

Whether or not the vaccines stop “onward transmission” of the virus is likely to be a critical variable in determining how the pandemic plays out and how soon life goes back to normal. Right now, researchers say, their best guess is that vaccines will reduce transmission but may not prevent it entirely.

25.11.2020 - 17:31 [ CNN ]

Feinstein to step aside as top Democrat on Senate Judiciary Committee

California Sen. Dianne Feinstein announced on Monday that she would step down from the top Democratic spot on the Senate Judiciary Committee next year, following sharp criticism from liberal activists over her handling of the hearings for Supreme Court nominee Amy Coney Barrett.
Feinstein, 87, said she would „increase“ her „attention“ on the wildfire and drought crisis in California …