Archiv: Niederlande


11.02.2019 - 04:41 [ WSWS ]

Lehrermangel und Überlastung untergraben das niederländische Bildungssystem

Nach der globalen Finanzkrise von 2008 wurden große Beträge an öffentlichen Geldern gestohlen, um Banken zu retten und die Mitwirkung der Niederlande an den US-geführten Kriegen in Afghanistan und dem Nahen Osten zu finanzieren. Bildungsausgaben sind im letzten Jahrzehnt dramatisch gekürzt worden, und viele Lehrer haben seither keine Gehaltssteigerungen erhalten, während die Inflation gestiegen ist. Schlimmer noch, die Steuern auf Güter des täglichen Bedarfs wie z.B. Lebensmittel und Medizin sind zu Beginn dieses Jahres um 50% gestiegen.

09.02.2019 - 10:05 [ Junge Welt ]

Kontaktgruppe fordert Neuwahlen in Venezuela. Bolivien, Mexiko und Karibikstaaten verweigern Unterschrift. Deutscher Botschafter bei Guaidó

Am Donnerstag überreichte der deutsche Botschafter in Caracas, Daniel Kriener, Guaidó ein Schreiben, in dem er »in Vertretung der Bundesrepublik Deutschland« dessen Selbsternennung »anerkennt«. Zudem gehörte Kriener zu einer Gruppe europäischer Diplomaten, die sich zu einem Stelldichein bei Guaidó versammelten, wie dieser stolz per Twitter verbreitete. Über die Inhalte des Gesprächs wurde nichts mitgeteilt.

09.02.2019 - 10:01 [ Amerika21.de ]

Differenzen auf internationaler Konferenz zu Venezuela in Montevideo

Aus Lateinamerika nahmen an der Konferenz Vertreter aus Bolivien, Costa Rica, Ecuador, Mexiko und Uruguay teil. Aus Europa waren Diplomaten aus Frankreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden, Portugal, Spanien, Schweden und Großbritannien anwesend. Mit dabei war auch die Hohe Vertreterin der EU für Auswärtige Angelegenheiten, Federica Mogherini, und der uruguayische Präsident Tabaré Vázquez.

11.09.2018 - 07:39 [ Sputniknews.com ]

Niederlande stoppen Finanzhilfe an syrische Opposition

Die Regierung des Landes hat laut dem Portal „Dutch News“ eingesehen, dass die Strategie sich nicht als effektiv erwiesen hat.

Die Wahrscheinlichkeit, dass die Rebellen den Bürgerkrieg gewinnen, ist derzeit laut dem Minister „extrem beschränkt“.

01.07.2018 - 08:56 [ ZDF ]

Merkel hat Zusagen – 14 Länder nehmen Flüchtlinge zurück

(30.6.2018) Darunter sollen auch Länder sein, die ihrer Flüchtlingspolitik bisher extrem kritisch gegenüberstanden, wie Tschechien, Ungarn oder Polen. Das geht aus einem Schreiben der Kanzlerin an die Partei- und Fraktionsvorsitzenden der Koalitionspartner SPD und CSU hervor, wie dem ZDF aus Unionskreisen bestätigt wurde.