Archiv: as time goes by


12.03.2021 - 13:58 [ Wikipedia ]

Sozialdemokratische Arbeiterpartei (Deutschland)

Die Sozialdemokratische Arbeiterpartei (SDAP) war eine von mehreren Vorläuferparteien der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD). Sie wurde am 8. August 1869 auf wesentliche Initiative August Bebels und Wilhelm Liebknechts in Eisenach gegründet und bestand bis zu ihrer Fusion mit dem Allgemeinen Deutschen Arbeiterverein (ADAV) zur Sozialistischen Arbeiterpartei (SAP) auf dem Vereinigungsparteitag in Gotha Ende Mai 1875.

11.03.2021 - 08:22 [ ORF.at ]

Vor einem Jahr erklärte WHO Epidemie zu Pandemie

Der Pandemiebegriff setzt sich aus den altgriechischen Wörtern „pan“ für „alles“ und „demos“ für „Volk“ zusammen. Die WHO definiert eine Pandemie als eine Situation, in der die gesamte Weltbevölkerung potenziell einem Erreger ausgesetzt ist – und das Risiko besteht, dass „ein Teil von ihr erkrankt“.

06.03.2021 - 09:52 [ RT / Youtube ]

Uncut Chronicles: Blood & Tears. Gaza August 2014

(02.09.2014)

Israel and Gaza’s ruling Hamas agreed to an open-ended ceasefire on August 26 after seven weeks of fighting – an uneasy deal that halted the Protective Edge operation, with more than 2,200 killed.

06.03.2021 - 09:48 [ RT / Youtube ]

Uncut Chronicles: Gaza-Israel War. Deadly July 2014

(03.08.2014)

The IDF (Israeli Defense Forces) began their current operation against Hamas after three teens were kidnapped and killed. The military op has already claimed over 1,500 civilian lives in Gaza.

06.03.2021 - 08:19 [ Daniel Neun / Radio Utopie ]

Netanjahu ist tot.

(11. März 2012)

Die israelische Zeitung „Maariv“, im auch in Israel mittlerweile ortsüblichen Standard irgendwo im Sumpf rechts neben der Leitplanke befindlich, veröffentlichte gestern eine neue Umfrage. Nach dieser beträgt der „Vorsprung“ vom immer noch krieg-, ergo erfolglosen Premierminister Benjamin Netanjahu und seiner faschistisch-klerikalen Koalition gegenüber der größtenteils ebenso rechtsradikalen, bellizistischen und antidemokratischen „Opposition“ in Israel, ganze vier Knesset-Sitze – bei einer Fehlerquote von zwei Sitzen.

Das aber für Netanjahu und seine vom seit Jahrzehnten andauernden faktischen Ausnahmezustand profitierende Nomenklatura so Beunruhigende, so Verheerende, ja gar schröcklich Schmöckliche ist, daß es überhaupt wieder eine relevante Oppositionspartei gibt. Und zwar eine Oppositionspartei, welche die Netanjahu-Regierung bereits versucht hat mit zwei Sondergesetzen zu verhindern.

Laut der „Maariv“-Umfrage führt Netanjahus Likud-Block, zusammen mit der faschistischen „Israel Beiteinu“ von Avigdor Lieberman, der bellizistischen rechtsreaktionären „Atzmaut“ von Militärminister Ehud Barak (ex-Vorsitzender der ortsüblichen Fantomsozialdemokratie in der „Arbeitspartei“) und der klerikal-biologistischen „Shas“ zusammen mit 62 Sitzen gegenüber zusammengerechnet 58 Sitzen für die anderen Parteien. Diese sind:

– die „Meretz“-Partei, die „Feigling“, „Faschist“ und „Stümper“ aus Überzeugung mit „Zionist“ übersetzt,

– die „Avoda“-Partei („Arbeitspartei“). Diese stand 2011 nach dem Abgang ihres großen Führers und „Verteidigungsministers“ Ehud Barak (zu dem sie immer in Treue fest gestanden hatte, auch während der gescheiterten Bodeninvasion im Gazastreifen 2008/2009 mit über 1000 toten palästinensischen Zivilisten) vor dem Nichts. Was sollte sie bloß tun, was sie noch nicht getan hatte? Oh unser Ehud, warum hast Du uns verlassen? Und nahmest auch gleich noch ein paar andere Minister mit?

In der Verzweiflung über ihren jahrelangen Selbstmord nach Vorbild pro-amerikanisch-europäischer Verrätermaschinen nominierte sie vor kurzem den politisch unerfahrenen Vater des jahrelang unter äußerst obskuren Umständen entführten Soldaten Gilad Shalit, Noam Shalit, für einen führenden Posten und wartet derzeit nun etwas erfolgreicher darauf, wieder für nichts gewählt zu werden.

– die Parteien „Balad“, „Ra´am“ und „Ta´al“, deren Verbrechen vor allem darin besteht sich die falschen Eltern am falschen Ort (dem heutigen Israel) ausgesucht zu haben, welche zudem die falsche Religion besitzen und diese Ursünde der falschen Geburt durch magisch-transzendetale / politisch-biologische Fähigkeiten auf ihre Sprösslinge vererbt haben,

– eine Reihe weiterer Parteien hochrangiger Geistesgrößen, wie die einst von Ariel Sharon zwecks ungestörter Durchführung heiliger Massenmorde gegründete „Kadima“, der heute die ehemalige Außenministerin Netanjahus vorsitzt, Tzipi Livni,

– und die bislang noch nicht gegründete Partei eines ehemaligen TV-Moderators.

Moment.

Sagte ich, „die die bislang noch nicht gegründete Partei eines ehemaligen TV-Moderators“?

Ja. Ich sagte, „die bislang noch nicht gegründete Partei eines ehemaligen TV-Moderators“.

Genau diese bislang noch nicht gegründete Partei eines ehemaligen TV-Moderators bekam gestern in der Umfrage von „Maariv“ 10 Sitze in einem großen Haufen in Israel zugesprochen, in den man mit Anlauf reintreten möchte wie in den Bundestag und sich zugleich genauso davor ekelt: der Knesset.

Über Yair Lapid schrieb bereits Uri Avnery. Lapid ist ein ganz normaler Garderobenständer aus der Unterhaltungsbranche, Teil der israelischen Oberschicht und des alten Parteiadels, sowie alter Duzfreund Netanjahus, der es aber immerhin fertiggebracht hat, ein, zwei normale Ideen zu haben und sich für diese nicht gleich in heiligen Grund und Boden zu schämen. Dazu zählt ein Rückzug aus den Besatzungszonen, soziale Mindeststandards für die gesamte Bevölkerung und eine Verfassung, die Israel nicht hat. Allein das reicht heutzutage aus, um eine ganze Bande Schurken (auch in Israel die „politische Klasse“ genannt) hochgradig nervös zu machen und um die qua Protege und Gnade der heilig-wohlständigen Übergeburt (gern auch im Ausland) versprochenen Privilegien zur Ausbeutung der eigenen Gesellschaft bangen zu lassen.

06.03.2021 - 08:12 [ Foreign Policy ]

How a Journalist-Turned-Politician Became the Best Hope for Israel’s Anyone-but-Bibi Camp

Centrist Yair Lapid refused to join Netanyahu’s coalition last year. Now the decision is paying off.

08.02.2021 - 11:26 [ CNN ]

No indictment for Netanyahu

(20. April 1997)

Netanyahu told CNN’s Walter Rodgers he was „glad that the truth came out,“ and said the entire incident was „blown out of proportion and twisted out of shape.“

„It’s politics,“ he said in an interview shortly after the attorney general released his report. „Of course there were people out to get us. But this is going nowhere. It’s done. It’s finished.“

05.02.2021 - 22:35 [ RT / Youtube ]

Uncut Chronicles: Blood & Tears. Gaza August 2014

(02.09.2014)

Israel and Gaza’s ruling Hamas agreed to an open-ended ceasefire on August 26 after seven weeks of fighting – an uneasy deal that halted the Protective Edge operation, with more than 2,200 killed.

05.02.2021 - 22:32 [ RT / Youtube ]

Uncut Chronicles: Gaza-Israel War. Deadly July 2014

(03.08.2014)

The IDF (Israeli Defense Forces) began their current operation against Hamas after three teens were kidnapped and killed. The military op has already claimed over 1,500 civilian lives in Gaza.

04.02.2021 - 11:06 [ Tagesschau.de ]

US-Armee in Deutschland: Pläne für Truppenabzug liegen auf Eis

In dem Gesetzestext heißt es, der US-Verteidigungsminister müsse in einem Bericht an den Kongress darlegen, ob ein solcher Abzug im nationalen Interesse der USA wäre. Frühestens 120 Tage danach dürfe die Zahl der in der Bundesrepublik stationierten US-Soldaten die Grenze von 34.500 unterschreiten.

21.12.2020 - 20:40 [ Wikipedia ]

Feindsender

Feindsender (‚Enemy radio station‘) was a term used in Nazi Germany to describe radio stations broadcast by enemies of the German Reich before and during World War II, such as the United Kingdom or the United States. It also referred to radio stations in Germany which broadcast anti-Nazi material. The term has not been in general use since the downfall of the Third Reich.

29.11.2020 - 16:49 [ Radio Utopie ]

Coronavirus: Auch das Robert-Koch-Institut übernimmt „vermutete“ Fälle und Todesfälle in seine Statistiken

(21.04.2020)

Am 22. März setzen Bundesregierung und Landesregierung in einer Videokonferenz das Grundgesetz außer Kraft und verhängten die allgemeinen Verbote, die hier nicht alle aufgezählt werden sollen.

Am 23. März schickte das „Deutsche Institut für Medizinische Information und Dokumentation“ (DIMDI), welches dem Gesundheitsministerium von Jens Spahn und damit der Regierung unterstellt ist, eine Meldung mit der Überschrift „U07.2 kodiert Verdacht auf COVID-19“ heraus und wies diesbezüglich an:

„Benutze diese Schlüsselnummer, wenn COVID-19 klinisch-epidemiologisch bestätigt ist und das Virus nicht durch Labortest nachgewiesen wurde oder kein Labortest zur Verfügung steht.“

Dies entsprach eins zu eins den W.H.O.-Vorgaben.

Auch den Umgang mit Todesfällen und Statistiken übernahm das Regierungsinstitut DIMDI von der W.H.O., praktischerweise in einer Übersetzung:

„COVID-19 –Kodierregeln für die Mortalität in der ICD-10 [bereitgestellt von der Weltgesundheitsorganisation (WHO)]

Beide Kategorien, U07.1 (COVID-19, Virus nachgewiesen) und U07.2 (COVID-19, Virus nicht nachgewiesen), sind für die Kodierung der Todesursache (Grundleiden) zugelassen.“

Am 25. März vermeldete das Robert-Koch-Institut in einem Situationsbericht:

„Das DIMDI hat einen neuen ICD-Code für den Verdacht auf COVID-19 eingeführt:
– U07.1 (COVID-19, Virus nachgewiesen ): Schlüsselnummer, wenn COVID-19 durch einen Labortest nachgewiesen ist, ungeachtet des Schweregrades des klinischen Befundes oder der Symptome.

– U07.2 (COVID-19 o.n.A., Virus nicht nachgewiesen): Schlüsselnummer, wenn COVID-19 klinisch-epidemiologisch bestätigt ist und das Virus nicht durch Labortest nachgewiesen wurde oder kein Labortest zur Verfügung steht.“

28.11.2020 - 22:07 [ Rep. Barbara Lee, Abgeordnete im US Repräsentantenhaus / Twitter ]

Make no mistake: the US is still very close to another devastating war in the Middle East because of Trump’s reckless actions. Congress needs to finally repeal the 2001 and 2002 AUMF and #StopEndlessWar! #NoWarWithIran

(12.01.2020)

27.11.2020 - 12:28 [ Martina Renner, Mitglied des Bundestages / Twitter ]

Der Zeuge kommt nochmal in die nächste Sitzung. Außerdem werden Staatssekretär Lenz und Ex-Innenminister Caffier geladen. Über ein Ordnungsgeld für die willkürliche Aussageverweigerung des LfV-Leiters wird #UA1BT gesondert befinden.

15.10.2020 - 05:45 [ ABC News ]

Obama: ‚This War, Like All Wars, Must End‘

(23. Mai 2013)

Now, the speech:

The president who dramatically expanded the CIA secret drone war, ordered a troop surge in Afghanistan and aggressively prosecuted leakers made a forceful defense of his actions and an even more forceful case for winding down the war on terrorism.

The key line: „This war, like all wars, must end. That’s what history advises. That’s what our democracy demands.“

05.09.2020 - 12:05 [ Progressive.org ]

New People’s Party Rises Amid Grim Election Options

(31.08.2020)

In a surreal year that has spiraled from surging hopes for a Bernie Sanders presidency to today’s pandemic-hemmed fear and a tight election between centrist Democrats and fascistic Republicans, now may be just the right time for a new political party.

As voters face a dismal “lesser of two evils” election in which a Biden/Harris ticket represents the only alternative to four more years of Trumpian fascism and racism, the Movement for a People’s Party aims to prevent such dreary and sparse choices in the future.

03.09.2020 - 18:23 [ The New York Times ]

UK’s Raab Discusses Middle East With Trump Adviser Kushner

Prime Minister Boris Johnson also attended part of the meeting with the visiting Kushner.

„The Prime Minister and Foreign Secretary were clear about their commitment to a negotiated two-state solution,” the spokesman said.

27.08.2020 - 06:31 [ Die Linke / Youtube ]

Gregor Gysi: Wer hätte 1990 gedacht, dass unsere Partei drittstärkste politische Kraft wird?

(22.9.2013)

Erstes Statement des Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, Gregor Gysi, nach Bekanntgabe der ersten Hochrechnungen am 22. September 2013 um 18:30 Uhr

23.07.2020 - 19:22 [ New York Times ]

How Powerful Is the President?

Powers like these have been deployed sparingly: A few days after the Sept. 11 attacks, a proclamation declaring a national emergency, followed by an executive order days later, invoked some presidential powers, including the use of National Guard and U.S. military forces.

What little we know about these secret powers comes from the Brennan Center for Justice at the New York University Law School, but we believe they may include suspension of habeas corpus, surveillance, home intrusion, arrest without a judicial warrant, collective if not mass arrests and more; some could violate constitutional protections.

18.06.2020 - 15:52 [ Prospect.org ]

Eliot Engel Down by Double Digits in New Poll

House Foreign Affairs Committee chair Eliot Engel’s three-decade tenure in Congress may be coming to an end.

According to new polling from Data for Progress, middle school principal and progressive congressional candidate Jamaal Bowman has cracked open a 10-point lead in his primary bid to unseat Eliot Engel, the 16-term incumbent in New York’s 16th district.

16.06.2020 - 13:41 [ JTA.org ]

Full text of the letter from House Democrats warning Israel about annexation of the West Bank

We remain steadfast in our belief that pursuing two states for two peoples is essential to ensuring a secure, Jewish, democratic Israel able to live side-by-side, in peace and mutual recognition, with an independent, viable, de-militarized Palestinian state.

Unilateral annexation would likely jeopardize Israel’s significant progress on normalization with Arab states at a time when closer cooperation can contribute to countering shared threats. Unilateral annexation risks insecurity in Jordan, with serious ancillary risks to Israel. Finally, unilateral annexation could create serious problems for Israel with its European friends and other partners around the world. We do not see how any of these acute risks serve the long-term interest of a strong, secure Israel.

As committed partners in supporting and protecting the special U.S.-Israel relationship, we express our deep concern with the stated intention to move ahead with any unilateral annexation of West Bank territory, and we urge your government to reconsider plans to do so.

Sincerely,

11.06.2020 - 09:56 [ Vanity Fair ]

Here’s Why It Hurts When People Say, “All Lives Matter”

(July 19, 2016)

If All Lives Matter, why is the black community continually asked to justify its anger and grief? If All Lives Matter, why does the court system continue to put the victims of racial discrimination and police brutality on trial, rather than punishing their assailants? If All Lives Matter, why do our fellow Americans continually challenge African-Americans to justify our pain instead of empathizing with it?

Do all lives matter? Of course! And you will be hard pressed to find any African-American who would say otherwise. But we will continue to say Black Lives Matter until African-American lives are given the same value as the lives of people from other countries, our police officers, your property, a lion named Cecil, and a gorilla named Harambe.

13.03.2020 - 09:58 [ SocialistAlternative.org ]

Get the troops out now — “Generals lie, Soldiers die”

(September 18, 2007)

“Generals lie, Soldiers die,” chanted pro-testers when general David Petraeus appeared before a Congressional committee in Washington on 10 September.

Petraeus’s mission? To provide military cover for Bush’s cynical tactic of playing for time.

02.11.2019 - 13:50 [ i24news.tv ]

Israel: Gantz, Joint Arab List leaders say coalition talks held in ‚positive spirit‘

Earlier on Thursday, a meeting between Blue & White’s representatives and Netanyahu’s Likud negotiating team ended with no major breakthrough, Hebrew-language broadcaster Channel 12 reported.

15.08.2019 - 18:24 [ Bernie Sanders, candidate for President / Twitter ]

The role of the United States must be to bring parties together to resolve conflict. When we are in the White House we will push the leadership on both sides to reach an agreement that creates peace and security for both Israelis and Palestinians.

19.06.2019 - 18:37 [ DPRK Video Archive / Youtube ]

Kim Jong Il greets South Korean President Kim Dae Jung [Subtitles]

(19.06.2015)

Historic June 15 Joint South summit and declaration of North and South Korea in 2000, 15 years ago. The historic south-north meeting and inter-Korean summit were successfully held in Pyongyang from June 13 to 15.