Archiv: Hacks (real oder fiktiv) / (real or fictitious)


13.11.2020 - 20:47 [ International Telecommunication Union / Internationale Fernmeldeunion ]

The ITU 2020 Global CyberDrill, September-November 2020

– Regional D​ialogues, 15 to 24 September 2020
– Webinar Sessions, 6 October to 24 November 2020
– Training Sessions, 13 October to 19 November 2020
– Scenario Based Exe​rcises​, 27 October to 5 November 2020​

13.11.2020 - 15:44 [ arstechnica.com ]

Crooks have acquired proprietary Diebold software to “jackpot” ATMs

(20.07.2020)

In previous jackpotting attacks, the attached devices, known in the industry as black boxes, usually invoked programming interfaces contained in the ATM operating system to funnel commands that ultimately reached the hardware component that dispenses cash. More recently, Diebold Nixdorf has observed a spate of black box attacks that incorporated parts of the company’s proprietary software.

03.11.2020 - 05:11 [ Heise.de ]

Staatstrojaner für die Dienste – ein Loch ist im Eimer

Deshalb soll den Diensten nun nach Bewilligung durch die G10-Kommission die sog. Quellen-Telekommunikationsüberwachung (Quellen-TKÜ) erlaubt werden, bei der unter Ausnutzung vorhandener Sicherheitslücken spezielle Überwachungssoftware verdeckt auf dem Endgerät des Verdächtigen installiert wird, um Messenger-Nachrichten und Telefonate an der Quelle, also direkt am Smartphone oder Computer noch vor der Verschlüsselung (bzw. nach Entschlüsselung auf dem Empfängersystem) zu überwachen.

Besonders umstritten: Telekommunikationsanbieter sollen nun auch dazu verpflichtet werden, aktiv dabei zu helfen, Schadsoftware in die Endgeräte der Zielpersonen einzuschleusen.

21.10.2020 - 15:32 [ Netzpolitik.org ]

Bundesregierung beschließt Staatstrojaner für alle Geheimdienste

Alle 19 Geheimdienste von Bund und Ländern dürfen demnächst heimlich Geräte hacke

21.10.2020 - 15:01 [ ZDF ]

Zugriff auf Whatsapp & Co. – Mehr Rechte für Geheimdienste?

Die FDP kritisierte das Vorhaben. „Dass nun auch die Nachrichtendienste den Staatstrojaner einsetzen dürfen sollen, gleicht einem Ausverkauf der Bürgerrechte. Es überrascht sehr, dass Bundesjustizministerin (Christine) Lambrecht (SPD) als Verfassungsministerin diesen Schritt hin zum gläsernen Bürger als Ideal konservativer Sicherheitspolitik mitgeht“, sagte der FDP-Vizefraktionschef Stephan Thomae.

05.10.2020 - 01:56 [ ORF.at ]

Verschlüsselungserpresser legen nun große Konzerne lahm

Der Mutterkonzern Merit hatte die unterschiedlichen IT-Systeme seiner Tochterfirmen – die CMA CMG ist davon die größte – während der letzten Jahre vereinheitlicht. Man war überall auf Citrix-Equipment umgestiegen, diese Systeme galten bis zum Auftauchen einer im Grunde unfassbaren Sicherheitslücke zum Jahreswechsel als grundsolide und sehr sicher. Bis sich herumsprach, dass beim Login mit dem Benutzernamen „Nobody“ kein Passwort abgefragt wurde.

24.09.2020 - 11:30 [ Vice.com ]

Cellebrite Sold Phone Hacking Tech to Repressive Regimes, Data Suggests

A Motherboard investigation found that US state police agencies had collectively spent millions of dollars on Cellebrite products. US federal agencies, such as the FBI and Secret Service, are also Cellebrite customers.

24.09.2020 - 11:21 [ Haaretz.com ]

Putin Investigators Targeting LGBTQs, Navalny, Use Israeli Phone-hacking Tech

Carmil resents a comparison with the NSO Group. “I know the people at NSO and appreciate their know-how, but Cellebrite works in the legitimate world of the police force, whose abilities are closely controlled, unlike the world of NSO customers and others who engage in illegal and concealed activity. Cellebrite is totally on the good side, where court orders are used. We do not make tools for breaking into private entities or espionage organizations.”

03.09.2020 - 20:53 [ Haaretz ]

Cellphone Hacking and Millions in Gulf Deals: Inner Workings of Top Secret Israeli Cyberattack Firm Revealed

NSO’s specialty is hacking smartphones. Up till now, little was known about Candiru. TheMarker has revealed that the firm offers hacking tools used to break into computers and servers, and now, for the first time, has confirmed it also has technology for breaking into mobile devices.

According to a document signed by an unnamed vice president for Candiru, they also offer a “high-end cyber intelligence platform dedicated to infiltrate PC computers, networks, mobile handsets, by using explosions and disseminations operations.“

23.08.2020 - 12:04 [ MIT Technology Review ]

Inside NSO, Israel’s billion-dollar spyware giant

(19.08.2020)

In an age of ubiquitous technology and strong encryption, such “lawful hacking” has emerged as a powerful tool for public safety when law enforcement needs access to data. NSO insists that the vast majority of its customers are European democracies, although since it doesn’t release client lists and the countries themselves remain silent, that has never been verified.

23.08.2020 - 11:44 [ Haaretz ]

With Israel’s Encouragement, NSO Sold Spyware to UAE and Other Gulf States

The Israeli company has signed contracts with Bahrain, Oman and Saudi Arabia.

31.07.2020 - 05:56 [ Heise.de ]

Zitis: Staatliche Hacker sollen Verschlüsselung mit Quantencomputer knacken

(26.09.2018)

Mithilfe von Quantentechnik will die Regierung die „Sicherheit und technologische Souveränität“ gewährleisten.

31.07.2020 - 05:55 [ NeuePresse.de ]

Wenn der Staat zum Hacker wird

(22.06.2017)

Seit Donnerstag ist es den Ermittlungsbehörden erlaubt, heimlich private Handys, Laptops und Tablets auszuspähen, und zwar ohne dass sich die Verdächtigen dagegen wehren können.

31.07.2020 - 05:54 [ Focus.de ]

Staatliche Hacker: BKA will an PC-Überwachung festhalten

(09.09.2015)

Der Streit um das Verbot von Online-Durchsuchungen geht weiter. BKA-Präsident Jörg Zierke hat nach dem vom Bundesgerichtshof (BGH) verhängten Verbot heimlicher Online-Durchsuchungen von Computern eine schnelle Rechtsgrundlage gefordert.

31.07.2020 - 05:43 [ Tagesschau.de ]

Cyberangriffe: EU verhängt Sanktionen gegen Hacker

Erstmals hat die Europäische Union Sanktionen wegen Cyberangriffen verhängt. Die Maßnahmen richten sich gegen ein russisches Geheimdienstzentrum und zwei Unternehmen aus China sowie Nordkorea, wie der Rat der EU mitteilte. Außerdem wurden Strafmaßnahmen gegen sechs Einzelpersonen verhängt.

16.07.2020 - 10:49 [ theHill.com ]

Twitter accounts of Obama, Biden, Musk and others compromised

The attack is likely the largest ever on Twitter’s security system and may have already cost users ten of thousands of dollars.

The accounts – which included other tech CEO’s including Amazon’s Jeff Bezos, celebrities such as Kanye West, and other political figures like former New York City Mayor Michael Bloomberg – posted similar messages offering to double bitcoin payments sent to an address during a set period of time.

16.05.2020 - 09:23 [ JustTheNews.com ]

Making of a myth: Timeline of media’s role in selling ‚Trump-Russia collusion‘ tale

Nov. 18, 2016:

Trump announces Lt. Gen. Michael Flynn as his choice for National Security Adviser. Over the next few weeks, Flynn communicates with numerous international leaders.

Nov. 30 – Dec. 28, 2016:

Two dozen Obama administration officials make requests to unmask the name of National Security Adviser designee Flynn, who was „incidentally“ captured by intel surveillance. The officials include: U.N. Ambassador Samantha Power, Director of National Intelligence James Clapper, and CIA Director John Brennan.

Jan. 5, 2017:

Obama chief of staff Denis McDonough requests Flynn unmasking.

Intelligence Community leadership, including FBI Director James Comey, Deputy Attorney General Sally Yates, CIA Director Brennan and Director of National Intelligence Clapper, provides classified briefing to President Obama, Vice President Joe Biden, and National Security Adviser Susan Rice on alleged Russia hacking during 2016 campaign, according to notes later written by Rice.

After briefing, according to Rice’s notes, President Obama convenes Oval Office meeting with her, Comey, Biden, and Yates. The „Steele dossier“ is reportedly discussed. Also reportedly discussed: Flynn’s intercepted talks with Russia’s ambassador.

13.04.2020 - 11:54 [ Radio Utopie ]

Es sind natürlich die U.S.-Geheimdienste, die Trump erpressen (wollen)

(11. Januar 2017)

So etwas ist noch nie passiert. Die gesamte Situation ist präzedenzlos.

Das angeblich belastende Material, wie beschrieben angeblich von irgendeinem britischen Agenten, etc, ist bereits gestern auf Buzzfeed veröffentlicht worden. Es ist dermaßen ekelhaft, dass es einem die Schuhe auszieht. Und es wird mir schlecht, wenn ich sehe wie die Leute auf Twitter darauf reagieren. Offensichtlich wurde diese Fälschung, die als solche u.a. von Gateway Pundit und Wikileaks identifiziert wurde, nur mit einem Ziel entworfen: Trump anzuschießen und zwar so, dass er nie wieder aufsteht.

Trumps Reaktion ist, nun ja, fast etwas verwirrt. Im Laufe des heutigen Tages hielt er seine Pressekonferenz als gewählter Präsident ab. Allen Anwesenden war, nach meinem Eindruck, eine Art Schock über die Situation ins Gesicht geschrieben. Selbst der bemühte, ab und an aufbrandende Beifall änderte nichts an der gespenstischen Situation.

Während der Pressekonferenz übernahm Trump einerseits zum ersten Mal die Position der C.I.A. und äußerte hastig zwischen zwei Sätzen zur Frage, wer verantwortlich sei für den angeblichen Hack gegen die Parteizentrale der „Demokraten“ („Democratic National Committee“, D.N.C.),

„Ich glaube, es war Russland“ („I believe, it was Russia“)

Gegen Mittag hatte Trump andererseits zu dem veröffentlichten „belastenden Material“ getwittert:

„(Die) Geheimdienste hätten niemals erlauben sollen, dass diese Fake News an die Öffentlichkeit ´geleaked´ werden. Ein letzter Schuss gegen mich. Leben wir in Nazi-Deutschland?“

13.03.2020 - 15:29 [ Fefe ]

Mecklenburg-Vorpommern nutzt die Gunst der Stunde für ein neues Polizeiermächtigungsgesetzt. Wozu wird die Polizei ermächtigt, fragt ihr? Nun, sie dürfen in eure Wohnung einbrechen, um Trojaner auf euren Geräten zu installieren.

Außerdem jetzt erlaubt: Drohneneinsatz. Logs von Telemedienbetreibern anfordern.

„Der Paragraf zur parallelen Bestandsdatenauskunft bezieht sich prinzipiell auch auf Daten wie Passwörter oder PINs, mit denen der Zugriff auf Endgeräte oder davon räumlich getrennten Speichereinrichtungen geschützt wird.“

21.02.2020 - 18:58 [ ZDF ]

Welche politischen Folgen muss Hanau haben?

Der stellvertretende Chef der Unionsfraktion im Bundestag, Thorsten Frei, fordert gegenüber der „Welt“ mehr Befugnisse für den Bundesverfassungsschutz. Das Amt müsse mehr Möglichkeiten erhalten, die Kommunikation von Einzelnen zu überwachen. Unter anderem brachte er wieder die Quellen-Telekommunikationsüberwachung („Quellen-TKÜ“) ins Spiel. Mit entsprechender Software – zum Beispiel einem Trojaner auf dem Handy – könnte der Verfassungsschutz dann die Verschlüsselung von Nachrichten umgehe

11.02.2020 - 19:44 [ Netzpolitik.org ]

Geleakter Bericht: Die Vereinten Nationen wurden gehackt und haben niemandem davon erzählt

Der Bericht besagt, dass die Hacker eine Schwachstelle in der SharePoint-Software von Microsoft ausnutzten. Die dafür verwendeten Malware sei bis dahin unbekannt gewesen.

Die Techniker der UN scheiterten demnach bislang auch daran, die Befehls- und Kontrollserver im Internet zu identifizieren, die für die Exfiltrierung von Informationen verwendet wurden.

30.01.2020 - 17:55 [ Telegraph ]

WikiLeaks offers $20,000 reward over murder of Democrat staffer Seth Rich

(10.8.2016)

Seth Rich, 27, was shot twice in the head in what appeared to be an attempted robbery near his home in a suburb of the US capital on July 10, but his belongings were not taken.

Two weeks later WikiLeaks, the website, published thousands of embarrassing internal emails which showed Democratic Party officials favouring Hillary Clinton over her rival Bernie Sanders.

The scandal led to the resignation of the party chairwoman Debbie Wasserman Schultz.

30.01.2020 - 17:51 [ ConsortiumNews.com ]

The FBI Has Been Lying About Seth Rich

The opening email, at the bottom, dated 10 August 2016 at 10.32 a.m., precisely, just one month after the murder of Seth Rich, is from the media handling department of the Washington Field Office. It references WikiLeaks’ offer of a reward for information on the murder of Seth Rich, and that Assange seemed to imply Rich was the source of the DNC leaks.

29.12.2019 - 19:36 [ Haaretz ]

Sex for Judgeship: Evidence Against Israel’s Top Lawyer Obtained Through Hacked Phone

(18.01.2019)

Police suspect Nave had sexual relations with the judge in exchange for her promotion as well as with the wife of another judge in exchange for his advancement.

Nave has been a dominant and influential figure on Israel’s legal scene since 2015, when he ousted the president of the Bar Association and took leadership of the professional organization that represents the country’s 59,000 attorneys.

14.12.2019 - 11:33 [ Vice.com ]

How Hackers Are Breaking Into Ring Cameras

In a video obtained by WMC5 courtesy of the family, you can see what the hacker would have seen: A viewpoint that looms over the entire room from where the camera is installed in a far corner, looking down on their beds and dressers while they play. The hacker is heard playing the song „Tiptoe Through the Tulips“ through the device’s speakers, and when one of the daughters, who is eight years old, stops and asks who’s there, the hacker says, „It’s Santa. It’s your best friend.“

14.12.2019 - 11:26 [ ABC News ]

Ring security camera hacks see homeowners subjected to racial abuse, ransom demands

Multiple U.S. families have reported incidents of Ring camera systems being hacked in recent days, raising questions as to whether the systems are allowing hackers access to people’s homes, without ever having to set foot inside.

Owners of Ring security cameras in Mississippi, Georgia, Florida and Texas have reported incidents where hackers tormented families with racial slurs, encouraged children into destructive behavior and demanded a ransom in Bitcoin.

03.11.2019 - 12:09 [ Consortium News ]

More Holes in Russia-gate Narrative

(20.09.2017)

How can we be so confident? Because NSA alumni now active in Veteran Intelligence Professionals for Sanity (VIPS) are intimately familiar with NSA’s capabilities and practice with respect to bulk capture and storage of fiber-optic communications. Two of us actually devised the systems still in use, and Edward Snowden’s revelations filled in remaining gaps. Today’s NSA is in position to clear up any and all questions about intrusions into the DNC.

(…)

The FBI could still redeem itself by doing what it should have done as soon as the DNC claimed to have been “hacked.” For reasons best known to former FBI Director James Comey, the Bureau failed to get whatever warrant was needed to confiscate the DNC servers and computers to properly examine them.

03.11.2019 - 11:25 [ Ray McGovern / Consortium News ]

RAY McGOVERN: A Non-Hack That Raised Hillary’s Hackles

(22.07.2019)

Independent forensic investigations demonstrated two years ago that the DNC emails were not hacked over the Internet, but had been copied onto an external storage device — probably a thumb drive. Additional work over recent months has yielded more evidence that the intrusion into the DNC computers was a copy, not a hack, and that it took place on May 23 and 25, 2016.

The DNC almost certainly knew what had happened — not only that someone with physical access to DNC computers had copied thousands of emails, but also which ones they had copied, and thus how prejudicial to the Clinton campaign they would be when they saw the light of day.

And so, candidate Clinton, the DNC, and the mainstream media (forever quoting anonymous “current and former intelligence officials”) appear to have colluded, deciding the best defense would be a good offense.

03.11.2019 - 11:14 [ CNN ]

Mueller interview notes obtained by CNN show Trump’s push for stolen emails

The release, received by CNN on Saturday, includes 274 pages of Mueller team interview notes, emails and other documents related to the cooperation of Gates, former top campaign official Steve Bannon and former Trump personal attorney Michael Cohen. Both Cohen and Gates pleaded guilty to criminal charges from Mueller.

30.10.2019 - 09:21 [ Haaretz ]

Facebook Sues Israel’s NSO Group Over Alleged WhatsApp Hack

Facebook is seeking to have NSO barred from accessing or attempting to access WhatsApp and Facebook’s services after hacking spree that targeted journalists, diplomats, activists and others

31.08.2019 - 08:38 [ Project Zero team at Google ]

Implant Teardown

The implant has access to all the database files (on the victim’s phone) used by popular end-to-end encryption apps like Whatsapp, Telegram and iMessage. We can see here screenshots of the apps on the left, and on the right the contents of the database files stolen by the implant which contain the unencrypted, plain-text of the messages sent and received using the apps:

(…)

There’s something thus far which is conspicuous only by its absence: is any of this encrypted? The short answer is no: they really do POST everything via HTTP (not HTTPS) and there is no asymmetric (or even symmetric) encryption applied to the data which is uploaded. Everything is in the clear. If you’re connected to an unencrypted WiFi network this information is being broadcast to everyone around you, to your network operator and any intermediate network hops to the command and control server.

This means that not only is the end-point of the end-to-end encryption offered by messaging apps compromised; the attackers then send all the contents of the end-to-end encrypted messages in plain text over the network to their server.

31.08.2019 - 08:26 [ Project Zero team at Google ]

A very deep dive into iOS Exploit chains found in the wild

I recommend that these posts are read in the following order:

31.08.2019 - 08:20 [ Gizmodo ]

Google Hackers Reveal Websites Hacked Thousands of iPhone Users Silently for Years

“To be targeted might mean simply being born in a certain geographic region or being part of a certain ethnic group,” he said. “All that users can do is be conscious of the fact that mass exploitation still exists and behave accordingly; treating their mobile devices as both integral to their modern lives, yet also as devices which when compromised, can upload their every action into a database to potentially be used against them.”

31.08.2019 - 07:50 [ derStandard.at ]

Mysteriöser iOS-Hack: Websites infizierten jahrelang iPhones

Außerdem war die IP-Adresse des Servers, zu dem die Daten versandt wurden, fest in der Malware kodiert. Das erleichtert es, den Angreifer ausfindig zu machen – Google hat aber hierzu keine weiteren Informationen öffentlich gemacht.

16.08.2019 - 04:23 [ Netzpolitik.org ]

Verfassungsschutz in Sachsen-Anhalt soll künftig Rechner hacken dürfen: Wir veröffentlichen den Gesetzentwurf

Nach Baden-Württemberg und Hessen könnte Sachsen-Anhalt damit das dritte Bundesland werden, in dem eine Landesregierung unter Beteiligung der Grünen Behörden gestattet, das Grundrecht auf vertrauliche IT-Systeme mit Staatstrojanern auszuhebeln.

21.07.2019 - 14:21 [ CNN ]

An entire nation just got hacked

(21.07.2019)

Asen Genov is pretty furious. His personal data was made public this week after records of more than 5 million Bulgarians got stolen by hackers from the country’s tax revenue office.
In a country of just 7 million people, the scale of the hack means that just about every working adult has been affected.

09.07.2019 - 22:46 [ Reuters ]

Mozilla blocks UAE bid to become an internet security guardian after hacking reports

Reuters reported in January that Abu Dhabi-based DarkMatter provided staff for a secret hacking operation, codenamed Project Raven, on behalf of an Emirati intelligence agency. The unit was largely comprised of former U.S. intelligence officials who conducted offensive cyber operations for the UAE government.

26.06.2019 - 19:04 [ Techcrunch ]

Hackers are stealing years of call records from hacked cell networks

Call detail records — or CDRs — are the crown jewels of any intelligence agency’s collection efforts. These call records are highly detailed metadata logs generated by a phone provider to connect calls and messages from one person to another. Although they don’t include the recordings of calls or the contents of messages, they can offer detailed insight into a person’s life. The National Security Agency has for years controversially collected the call records of Americans from cell providers like AT&T and Verizon (which owns TechCrunch), despite the questionable legality.

26.06.2019 - 18:58 [ Netzpolitik.org ]

Vorratsdatenspeicherung: Zehn Mobilfunkanbieter gehackt und jahrelang Verbindungsdaten kopiert

Die Sicherheitsforscher berichten, dass einer der Angriffspunkte ein Webserver war, von dem aus sich die Angreifer Zugriff auf das interne Netz eines Anbieters verschafften. Welche Anbieter betroffen sind, verraten die Forscher nicht, es seien jedoch sowohl größere als auch kleinere Anbieter in einzelnen „interessanten“ Regionen dabei.

Zuverlässige Aussagen, von wem ein digitaler Angriff ausgeht, ist kaum möglich. Die Entdecker der Hacking-Kampagne äußern sich daher nur vorsichtig zu den möglichen Urhebern. Sie halten es für „sehr wahrscheinlich“, dass die Angriffe von einer staatlich assoziierten Hackereinheit ausgeben. Ein ähnliches Vorgehen habe man in China beobachtet. Aber es könnte genauso gut sein, dass jemand bekannte chinesische Hacking-Methoden vorgibt, um die Öffentlichkeit in die Irre zu führen.

23.05.2019 - 01:57 [ German Foreign Policy ]

Deutschland hackt zurück

Als vor rund zehn Jahren, so heißt es weiter, zum ersten Mal über Hackbacks diskutiert worden sei, da habe man in einem internen Vermerk noch lesen können: Die „völkerrechtliche Zulässigkeit grenzüberschreitender Abwehrmaßnahmen ist zweifelhaft“. Inzwischen seien derlei Sorgen bei der Bundesregierung in den Hintergrund getreten. Dabei habe eine Überprüfung gezeigt, „dass der deutsche Weg einer ausdrücklichen gesetzlichen Ermächtigung“ zu Hackbacks im Ausland „weltweit ziemlich einzigartig wäre“.

06.04.2019 - 09:37 [ CCC Updates ‏/ Twitter ]

BND soll Handys hacken dürfen, mehr Relativierung der Trennung von Polizei & Geheimdiensten, kriminelle BND-Informanten hätten künftig stärkeren Schutz vor Strafverfolgung

(30.3.2019)

06.04.2019 - 09:31 [ Notebookcheck.com ]

IT-Sicherheitsgesetz 2.0: Staatstrojaner und Onlinedurchsuchungen für das BSI

(3.4.2019)

Die Deutschen und der Datenschutz. Das ist eine Kombination über die viele gespaltener Meinung sind.

06.04.2019 - 09:24 [ Spiegel.de ]

IT-Sicherheitsgesetz: BSI soll bei Gefahr Weisungsrecht für Unternehmen erhalten

(11.1.2019)

Die Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Andrea Lindholz (CSU), fordert als Konsequenz aus dem Umgang mit dem Daten-Leak, dem Bundeskriminalamt künftig eine originäre Zuständigkeit für die Verfolgung solcher Cyberattacken zu geben. Den Landeskriminalämtern, die teilweise schon früh von Politikern wegen einzelner Angriffe auf ihre Konten alarmiert worden seien, sei es offensichtlich nicht gelungen, den Täter zu identifizieren.

06.04.2019 - 09:22 [ BR.de ]

Seehofer forciert IT-Sicherheitsgesetz 2.0

(8.1.2019)

Im ersten Halbjahr 2019 soll ein IT-Sicherheitsgesetz 2.0 auf den Weg gebracht werden. Darin will Seehofer eine Stärkung des Staates in der Sicherheitsarchitektur festschreiben. Im – beim BSI beheimateten – Cyber-Abwehrzentrum sind momentan nur zehn Mitarbeiter tätig. Ob diese Abteilung mehr Mitarbeiter bekommt, sagte Seehofer zwar nicht. Insgesamt sind für das BSI aber bereits 350 zusätzliche Planstellen bewilligt.

06.04.2019 - 09:20 [ Tagesschau.de ]

Nach Datendiebstahl: BSI nimmt Aussage zurück

(5.1.2019)

Zuerst hatte das Bundesamt für IT-Sicherheit erklärt, über den am Freitag bekannt gewordenen Datendiebstahl schon seit Dezember informiert gewesen zu sein – und erntete heftige Kritik. Nun nimmt es diese Aussage wieder zurück.

04.04.2019 - 16:36 [ Sueddeutsche.de ]

Befugnisse des BND sollen ausgeweitet werden

Bislang durfte der BND nicht viel bezahlen. Die Vorgabe lautete, dass der Lohn für V-Leute („angebahnte und geführte Personen“ im BND-Jargon) nie so hoch sein durfte, dass er den größten Teil des Einkommens ausmacht. Der Grund: Wenn die Existenz eines Menschen davon abhängt, dass er dem Dienst immer wieder interessante Dinge zu erzählen weiß, dann wächst die Versuchung, irgendwann auch Geschichten zu erfinden. Das war eine Lehre aus dem NSU-Debakel. Nun soll diese Vorgabe gelockert werden. Der BND soll frei sein zu bezahlen, was er möchte.

04.04.2019 - 16:35 [ Ronen Steinke ‏/ Twitter ]

Der BND soll neue Befugnisse bekommen, für den Einsatz auch im Inland: Handys von Deutschen ausspähen, V-Leute vor der Staatsanwaltschaft schützen und der Polizei beispringen bei Onlinedurchsuchungen. Meine Analyse des Gesetzentwurfs ⁦@SZ⁩

04.04.2019 - 14:50 [ Netzpolitik.org ]

Doxing, Darknet, Datenlöschung: Neues IT-Sicherheitsgesetz soll ein Rundumschlag sein

Mit dem Gesetz reagiert das Innenministerium auch auf den Doxing-Vorfall aus dem Januar. Ein 20-Jähriger veröffentlichte damals eine große Menge persönlicher Daten über Politiker und Prominente. Die Empörung war groß, manche sprachen von einem „Angriff auf die Demokratie“ und forderten Konsequenzen bis hin zum Hack-Back – um die Daten auf Servern aus der Ferne löschen zu können.

(…)

Fast am Ende des Entwurfs behandelt das Innenministerium ein weiteres Thema: Wenn jemand verdächtigt wird, eine schwere Straftat oder eine Straftat „mittels Telekommunikation“ begangen zu haben, sollen Behörden dessen Accounts übernehmen können.

03.04.2019 - 20:21 [ Netzpolitik.org ]

IT-Sicherheitsgesetz 2.0: Wir veröffentlichen den Entwurf, der das BSI zur Hackerbehörde machen soll

Das ist ein Interessenkonflikt, denn Polizei und Geheimdienste wollen Sicherheitslücken ausnutzen, beispielsweise für Staatstrojaner. Die Bonner Behörde hat bereits staatliche Schadsoftware mitprogrammiert, aber öffentlich eine Beteiligung abgestritten.

Der neue Entwurf verbietet dem BSI nicht, Sicherheitslücken geheim zu halten und an Hacker-Behörden wie das BKA oder den BND zu geben. In Zukunft soll die Behörde eine Rolle beim „Hack Back“ spielen.

01.04.2019 - 08:18 [ Times of Israel ]

Gantz said to ask Shin Bet to probe whether Mossad behind leak of phone hack

(today) The Mossad, Israel’s foreign intelligence agency, is currently headed by Yossi Cohen, who was chosen for the post by Prime Minister Netanyahu after serving as his national security adviser.

01.04.2019 - 08:04 [ Haaretz ]

Former Mossad Chief: Leaking Hack of Gantz’s Phone ‚An Attack on Democracy‘

(18.3.2019)

Even if Iran really turns out to be responsible, it does not amount to more than an embarrassment, Pardo said. „Anybody who understands anything about cyber security knows that if somebody wants to do harm – illegitimately and unethically – they can disseminate fake, fabricated information – and go prove that it’s wrong.“

01.04.2019 - 07:09 [ theGuardian.com ]

‘Any Palestinian is exposed to monitoring by the Israeli Big Brother’

(12.9.2014)

I assumed a role in which people are called “targets”, and those people who really interest us are in no sense terrorists, but rather generally normative people – who interest us because of their roles, so that we can obtain more intelligence and achieve greater access. We take advantage of the capabilities that we have over these people in order to put ourselves at ease. We take advantage of the impact that we have on their lives. Sometimes it involves truly harming a person’s life, or their soul. I mean extortion whereby they must hide things from people around them. It can really screw up their lives. It made me feel omnipotent.

01.04.2019 - 06:43 [ CBS News ]

CEO of Israeli spyware-maker NSO on fighting terror, Khashoggi murder, and Saudi Arabia

(24.3.2019)

An Israeli company licenses software around the world that can crack just about any smartphone, but is its use always on the side of good?

01.04.2019 - 06:40 [ Gizmodo ]

Hacking Lawyers or Journalists Is Totally Fine, Says Notorious Cyberweapons Firm

(25.3.2019)

Hulio’s company, worth hundreds of millions of dollars, first made global headlines in 2016 when its tools were used by the authoritarian government of the UAE in order to spy on Ahmed Mansoor, an award-winning human rights activist. The company has never fully addressed the spying; Mansoor currently sits, untried and unable to regularly contact his family, in an unidentified prison somewhere in the UAE on charges of criticizing the UAE government.

The spotlight did not dissuade the company. Instead, it served as an advertisement to other authoritarian governments about NSO Group’s exceptional ability …

01.04.2019 - 06:21 [ Washington Post ]

An Israeli tech firm is selling spy software to dictators, betraying the country’s ideals

(5.12.2018)

Saudi dissident Omar Abdulaziz, who lives in Canada, has filed a lawsuit against an Israeli technology company called the NSO Group accusing it of providing the Saudi government with the surveillance software to spy on him and his friends — including Jamal Khashoggi. The program, known as Pegasus, not only allows the monitoring of all communications from a phone — all texts, all emails, all phone calls — but can also hijack a mobile phone’s microphone and camera to turn it into a surveillance device.

01.04.2019 - 05:51 [ Jerusalem Post ]

Netanyahu: If Gantz can’t protect his phone, how will he protect the country?

(18.3.2019)

“He was supposed to protect his phone. That is his personal failure. If Gantz can’t protect his phone, how will he protect the country?” Netanyahu asked. “Second, Gantz and Lapid supported the dangerous nuclear deal with Iran, the deal that I fought and I am glad that I acted successfully to convince the president of the US to leave and to renew sanctions on Iran.”

01.04.2019 - 05:30 [ Haaretz ]

Report: Gantz Demands Probe to See if Mossad Leaked News of Phone Hack

Speaking at a joint press conference with Brazilian President Jair Bolsonaro, Netanyahu responded to the report about Gantz’s request that the Shin Bet investigate, saying,“They [Kahol Lavan] are trying to drag the Mossad, that magnificent organization that protects Israeli security, into the political discourse. That mustn’t be done, and I don’t plan to let it pass. The leaks about Gantz came from the headquarters of [Yesh Atid Chairman Yair] Lapid and Gantz, so I am calling on them to show responsibility, be statesmanlike, and leave the Mossad and the Shin Bet out of politics. We have enough things to fight about.”

30.03.2019 - 09:23 [ Fefe.de ]

Antirassismus-Aktivisten haben anscheinend einen Trojaner gebaut, den sie jetzt als das Manifest des Massenmörders von Christchurch getarnt in Umlauf bringen.

Das ist wohl ein Word-Dokument mit Makros, und wer draufklickt (und ausreichend Rechte auf seinem Rechner hat), dem übernagelt das Ding den Bootbereich der Platte und rebootet. Beim nächsten Boot kommen dann irgendwelche antirassistischen Meldungen und die Kiste steht.

30.03.2019 - 09:12 [ theRegister.co.uk ]

Someone’s spreading an MBR-trashing copy of the Christchurch killer’s ‚manifesto‘ – and we’re OK with this, maybe?

Hacktivists are spreading booby-trapped copies of the New Zealand mass shooter’s Islamophobic rantings, in what is being described as an online „vigilante“ operation.

Security house Blue Hexagon claims it discovered a version of the killer’s manifesto doing the rounds online containing Windows malware that, when executed with the necessary privileges, reboots the system and leaves the user staring at an anti-racist message.

24.03.2019 - 10:19 [ Times of Israel ]

Gantz: I won’t quit prime minister race over Iranian phone hack

(19.3.2019) Blue and White leader challenges Netanyahu to debate, says there was nothing sensitive on device and his wife supports him; rules out coalition with Arab Israeli parties

24.03.2019 - 09:51 [ New York Times ]

A New Age of Warfare: How Internet Mercenaries Do Battle for Authoritarian Governments

Before NSO helped the Saudi government track its adversaries outside the kingdom, and helped the Mexican government hunt drug kingpins, and earned hundreds of millions of dollars working for dozens of countries on six continents, the company consisted of two high school friends in northern Israel with one relatively mundane idea.

Using technology developed by graduates of Intelligence Unit 8200 — Israel’s equivalent of the N.S.A.— Shalev Hulio and Omri Lavie started a company in 2008 that allowed cellphone firms to gain remote access to their customers’ devices to perform maintenance.

Word spread to Western spy services, whose operatives spotted an opportunity.

16.03.2019 - 03:26 [ Reuters ]

Israel election frontrunner Gantz dismisses report that Iran hacked his phone

Benny Gantz, Prime Minister Benjamin Netanyahu’s toughest rival in Israel’s upcoming parliamentary election, dismissed as “political gossip” on Friday media reports of allegations that his mobile phone had been hacked by Iranian intelligence… “We’re in the middle of an ongoing security event…and someone’s putting out a political gossip story,” Gantz said. “I do not think Benny Gantz is the story here. There’s no security issue there. No threat and no blackmail.”

17.02.2019 - 14:33 [ Spiegel.de ]

Das Netz in fünf Jahren: Wie Militärs das Internet aufteilen

(29. Juli 2011) Wenn Sicherheit vorgeht: In fünf Jahren gibt es zum Schutz der Nutzer vor Hackern und Betrügern kein Internet mehr, sondern nur noch staatlich kontrollierte Länder-Netzwerke mit strengen Grenzkontrollen. Eine Geschichte aus der Zukunft.

08.02.2019 - 09:25 [ Benjamin Carr / Twitter ]

#Japan to hack 200million devices to prepare for #Olympics2020 #NICT received legal permission to hack Japanese citizens’ devices in Nov, citing need to ramp up #cybersecurity for 2020 #Tokyo #SummerOlympics & #Paralympics. Plan is to attack some 200m #IoT

(28.1.2019)

08.02.2019 - 09:23 [ Fefe ]

Japan hackt ab jetzt Router, Webcams und andere Geräte ihrer eigenen Bürger. Wegen der, äh, *papierraschel* inneren Sicherheit.

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich würde mich gleich viel sicherer fühlen.

26.01.2019 - 09:10 [ Sueddeutsche.de ]

Zugangsdaten im Netz: Erneut riesige Daten-Leaks – Sind Ihre Passwörter dabei?

IT-Sicherheitsexperten des HPI, die routinemäßig das Netz nach solchen Leaks durchsuchen, haben jetzt auch die anderen Teile der Sammlung mit den Namen „Collection #2 – #5“ in einem öffentlich zugänglichen Teil des Netzes gefunden.

22.01.2019 - 19:25 [ Netzpolitik.org ]

Der Eurotrojaner kommt: EU-Behörde auf Überwachungs-Shoppingtour

Europol erwähnt Trojaner als Möglichkeit zur Umgehung von Verschlüsselung auch in einem gemeinsam mit der EU-Justizagentur Eurojust erstellten Bericht. Darin ist von Fernzugriffen auf Geräten die Rede, die in den meisten EU-Staaten legal seien. Ein Unterkapitel des Berichts widmet sich dem Ausnutzen von Sicherheitslücken, erwähnt werden dabei explizit Zero-Day-Schwachstellen. Die Ausschreibung läuft bis Mitte Februar, dann läuft das Projekt Eurotrojaner an.

18.01.2019 - 20:23 [ Oberhessen-Live.de/ ]

Homberger Hacker verbreitete Daten des BKA

Der Homberger Schüler Johannes S., der zugegeben hat, sensible Informationen Hunderter Prominente und Politiker im Netz zusammengestellt zu haben, verbreitete auch Daten des Bundeskriminalamts. Das teilte des BKA selbst mit – und betonte dabei, dass die entscheidenden Informationen öffentlich zugänglich gewesen seien.

17.01.2019 - 21:51 [ ORF.at ]

D: Amt für IT-Sicherheit wusste schon früh von Datendiebstahl

Der FDP-Digitalpolitiker Manuel Höferlin sagte, man müsse sich über die Informationspolitik der Behörde wundern.

17.01.2019 - 21:50 [ Tagesschhau.de ]

Datendiebstahl: Handelte Johannes S. doch nicht allein?

(16.1.2018) Nach stundenlangen Vernehmungen durch das BKA hatte er ein umfängliches Geständnis abgelegt.

11.01.2019 - 07:42 [ Jan Schürlein ‏/ Twitter ]

Informationen die auf die Identität von 0rbit zurückführten. Statement:

11.01.2019 - 07:39 [ Tagesschau.de ]

Zeuge schildert Kontakt: So fanden die Ermittler „0rbit“

Das brisante Detail, das laut seinen Angaben zur Identifizierung von Johannes S. geführt hat: Dieser war bereits polizeibekannt. Nach Schürleins Angaben habe er den Ermittlern mitgeteilt, dass es bereits in der Vergangenheit eine polizeiliche Maßnahme bei „0rbit“ gegeben habe. „Die Bullen stehen gerade vor der Tür“ habe ihm „0rbit“ im Oktober 2016 in einem Chat geschrieben. Das BKA habe aufgrund der genauen Datumsangabe ermitteln können, wer an diesem Tag von der Polizei aufgesucht worden sei.

07.01.2019 - 16:48 [ Fefes Blog ]

Oh ach gucke mal! Der Datenreichtum ist ein toller Vorwand, um ein „Cyber-Abwehrzentrum plus“ aufzubauen, d.h. der offensiven Security noch mehr Geld zuzuschustern.

Denn die hat uns ja so richtig nachhaltig beschützt, diese ganze offensive Security!1!! Da muss man doch mehr Geld hin versenken!!1!

07.01.2019 - 07:10 [ eccouncil.org ]

Top British Intelligence Agency, GCHQ, Recognizes EC-Council’s Certified Ethical Hacker and Certified Security Analyst Training Programs

(21.8.2018) In a showcase of trust and confidence, GCHQ provided the GCT (GCHQ Certified Training) accreditation to EC-Council’s globally renowned Certified Ethical Hacker (C|EH) and Certified Security Analyst (ECSA) programs. This recognition is a feather in the cap for EC-Council’s much sought-after credentials, which are among the most comprehensive programs in the field of Vulnerability Assessment and Penetration Testing.

Many intelligence agencies including the Pentagon, FBI, the US Army, and most Fortune 500 companies prefer the C|EH program to enhance the knowledge and skills of their security personnel. Over the years, more than 200,000 cyber professionals were trained and certified with what has become the standard norm for hiring authorities as well as security champions.

07.01.2019 - 06:17 [ Daniel Neun / Twitter ]

Markus Beckedahl (@netzpolitik), ZDF 19 Uhr, 06.01.2018, zur Datenaffäre (#Hackerangriff): „Hier ist der Staat gefragt mehr Geld zu investieren, die richtigen Programme zu starten“ (…unaussprechliche Flüche)

07.01.2019 - 05:32 [ tagesschau.de ]

Nach Cyberangriff: Wohnungsdurchsuchung in Heilbronn

Beamte des Bundeskriminalamtes (BKA) haben am Sonntag morgen die Wohnräume und den Hausmüll eines Mannes in Heilbronn durchsucht und technische Geräte beschlagnahmt. Dies bestätigten Sicherheitskreise dem ARD-Politikmagazin Kontraste und dem rbb-Inforadio.

Wie Kontraste erfuhr, handelt es sich bei dem Mann um den 19jährigen Jan Schürlein.

07.01.2019 - 05:30 [ Jan Schürlein ‏/ Twittter ]

Hier hat Nullr0uter (0rbit) die Vernichtung seines Computers angekündigt. Da so viele immer noch nach Belegen für meine Infos oder Aussagen fragen, hier mal einer. Behörden haben sich inzwischen auch gemeldet, keine weiteren Details dazu. #Hackerangriff #0rbit

(vor sieben Stunden)

07.01.2019 - 05:28 [ Jan Schürlein ‏/ Twitter ]

Viele fragen sich warum man den Behörden nicht „hilft“. Ich habe in den letzten Jahren nur negative Erfahrungen mit den Behörden gemacht und bisher hat es von Behördenseite aus auch absolut keiner für nötig gehalten mich, @dieserTomasz o.ä auch nur ansatzweise zu kontaktieren.

(5.1.2018)

07.01.2019 - 05:26 [ presseportal.de ]

NOZ: Daten-Angriff auf Politiker: Sondersitzung Innenausschuss voraussichtlich am Donnerstag

(4.1.2018) Nach dem Daten-Angriff auf Politiker soll sich der Innenausschuss des Bundestages voraussichtlich am kommenden Donnerstag (10. Januar) mit dem Thema befassen. Das Bundestags-Büro der Ausschuss-Vorsitzenden Andrea Lindholz (CSU) teilte am Freitag auf Anfrage der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ mit, dass dieser Termin mit einer Sitzung um die Mittagszeit angedacht sei. Bei der Sondersitzung mit Vertretern von Sicherheitsbehörden werde es darum gehen, „nähere Informationen aus erster Hand über den Ermittlungsstand zu bekommen“. Nach Angaben der Vorsitzenden haben sowohl die Parteien der Großen Koalition als auch Grüne und FDP nahezu zeitgleich die Sondersitzung beantragt.

07.01.2019 - 05:20 [ WDR aktuell / Twitter ]

Ex-Ministerin Schulze Föcking wusste schon nach zwei Wochen, dass es im März keinen Hacker-Angriff auf sie gab, der Öffentlichkeit verriet sie das erst sechs Wochen später – das hat ein leitender Ermittler heute im U-Ausschuss gesagt.

(17.12.2018)

07.01.2019 - 05:16 [ Wikipedia ]

Christina Schulze-Föcking: Angeblicher Hackerangriff auf Fernseher von Ministerin Schulze Föcking

Am 15. März 2018 behauptete Schulze Föcking bzw. der Regierungssprecher Wiermer, unbekannte Täter hätten sich Zugriff auf das W-LAN-Netzwerk im Privathaus der Familie Schulze Föcking verschafft. Im Fernsehen wurde unvermittelt eine Aufnahme der Fragestunde des Landtags zu den Vorkommnissen im privaten landwirtschaftlichen Betrieb der Familie abgespielt.[16] Die Behauptung eines Hackerangriffs stützte sich auf eine Polizeimeldung, eine „WE-Meldung“ ohne irgendwelche Ermittlungsergebnisse. Regierungssprecher Wiermer sprach von „offenkundig kriminellen Eingriffen in die Privatsphäre der Ministerin“. Die Landtagsfraktionen von CDU, SPD, FDP und Grünen solidarisierten sich kurz darauf in einer gemeinsamen Erklärung mit der Ministerin.

Erst am 7. Mai 2018 wurde bekannt, „dass die Videoübertragung unbemerkt und unbeabsichtigt durch ein für das Heimnetz berechtigtes Gerät in einer anliegenden Wohnung der Familie ausgelöst wurde“.

06.01.2019 - 13:29 [ Andrej Hunko, Mitglied des Bundestages / Twitter ]

Jetzt bestätigt: Die EU-Polizeiagentur @Europol bereitet die Anschaffung von Trojanern vor! Wir vermuten wieder Zusammenarbeit mit dem @BKA. Deshalb unsere Kleine Anfrage zu neuen Fähigkeiten zur Entschlüsselung bei #Europol:

(2.1.2019)

06.01.2019 - 11:22 [ Zeit.de ]

Datendiebstahl: SPD beklagt Durcheinander bei den Sicherheitsbehörden

Nach der Veröffentlichung privater Politikerdaten kommt es zu Kritik an der Reaktion der Behörden. SPD und Linke sehen Innenminister Horst Seehofer in der Verantwortung.

05.01.2019 - 19:40 [ Thomas Ney ‏/ Twitter ]

#Grüne Doppelmoral, wie man sie kennt: in Ba-Wü und Hessen #Staatstrojaner durchwinken, aber wenn man selbst mal betroffen ist die ganz große Welle machen. #Hackerangriff

05.01.2019 - 19:37 [ Zeit.de ]

Datenleak: Grüne stellen Strafantrag

Persönliche, nicht öffentlich zugängliche Daten der Fraktionsmitglieder seien entwendet und über einen Twitter-Account „gegen ihren Willen und ohne ihr Wissen vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht“ worden, heißt es zur Begründung in dem Antrag, der der Rheinischen Post vorliegt. Es sei nicht auszuschließen, dass auch persönliche Daten von Fraktionsmitarbeitern betroffen seien.

05.01.2019 - 19:35 [ ProtagoRav ‏/ Twitter ]

1. Irgendein Problem taucht auf mit dem Internet 2. Schärfere Gesetze und mehr Überwachung 3. Bei weiteren Problemen, gehe zu 1. Die gesamte Netz-Kompetenz der Regierung.

05.01.2019 - 19:28 [ Spiegel.de ]

Reaktion auf Datenklau: Justizministerin Barley prüft strengere Sicherheitsvorgaben für Anbieter

Justizministerin Barley bringt eine Gesetzesverschärfung ins Spiel. CDU-Innenexperte Schuster will das Bundesamt für IT-Sicherheit stärken.

05.01.2019 - 11:31 [ phoenix / Youtube ]

Hackerangriff: Arne Schönbohm (Präsident BSI) im Gespräch am 04.01.19

Der Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik, Arne Schönbohm, spricht mit phoenix-Moderator Stephan Kulle über den Hackerangriff auf deutsche Politiker.

05.01.2019 - 11:23 [ BuzzFeedNewsDE / Twitter ]

Wir haben heute nichts über den #Hackerangriff berichtet, aber trotzdem den halben Tag darüber nachgedacht. Einige unserer Gedanken wollen wir trotzdem hier mit euch teilen. Auch, weil wir das Gefühl haben, da geht gerade ganz schön viel drunter und drüber. 1/27

(4.1.2019)

05.01.2019 - 11:17 [ Sueddeutsche.de ]

Datendiebstahl: Dieser Angriff gilt der ganzen Gesellschaft

Kein Schuss fiel, keine Explosion war zu hören, der Angriff kam lautlos. Der Terror – in seiner wörtlichen Bedeutung „Schrecken“ – hat im digitalen Raum eine neue Dimension bekommen: …

05.01.2019 - 11:12 [ W&V ‏/ Twitter ]

Bundesregierung sieht Anschlag auf die Demokratie:

05.01.2019 - 11:06 [ FOCUS Eilmeldungen ‏/ Twitter ]

+++ Massenweise persönliche Daten veröffentlicht: Bundesregierung wertet Datenleck als „schwerwiegenden Angriff“ +++

(4.1.2018)

05.01.2019 - 11:02 [ Junge Welt ]

Cyberdetektive des Tages: Springers Bild

die Bundesregierung hat gar den »Cyberalarm« ausgelöst. Dem Schurken soll juristisch nachgestellt werden.

Völlig unnötig, denn Bild weiß längst, was vorgefallen ist. Und nun lachen Sie nicht, denn dafür ist diese konstante Ration Hetze einfach zu hoch dosiert: »Als Urheber oder Unterstützer kämen Staaten wie Russland und China in Frage.« Und wenn das nicht reicht, haben die Bild-Pistoleros einen Kniff: »Zusammenwirken mit rechtsextremen deutschen Gruppen« sei nicht auszuschließen!

05.01.2019 - 10:56 [ derStandard.at ]

„SZ“: BSI warnt Firmen vor verstärkten Hacker-Angriffen aus China

(19.12.2018) Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) habe in den vergangenen Wochen mehrere große Unternehmen aus Deutschland darauf hingewiesen, dass sie von einer Hackergruppe angegriffen worden seien, hinter der mutmaßlich der chinesische Staat stecke, berichtete die „Süddeutsche Zeitung“ am Mittwoch.

04.01.2019 - 19:04 [ BILD ‏/ Twitter ]

NSA wegen Hacker-Attacke eingeschaltet – Deutschland bittet Trumps Geheimdienst um Hilfe

04.01.2019 - 18:59 [ Tichy's Einblick ]

Cyberalarm in Deutschland

Bis jetzt jedenfalls ist der Ursprung der mehr oder weniger brisanten Daten weitgehend offen. Möglich, dass ein Nerd dahinter steht. Sie wurden offenbar über einen längeren Zeitraum gesammelt. Bemerkenswert jedenfalls sind die hellseherische Fähigkeiten des »Faktenfinders« der Tagesschau, Patrick Gensing. Für den stand bereits am Vormittag fest, dass »die Auswahl vieler attackierten Personen, Kommentare und teilweise die Bildsprache auf einen rechten Hintergrund« hinweist. Wahrscheinlich haben ihm das seine Kumpels von der Antifa gesteckt.

04.01.2019 - 18:55 [ Netzpolitik.org ]

Alles außer AfD: Was wir über das große Datenleck wissen

Die Daten wurden über den mittlerweile gesperrten Twitter-Account @_0rbit und andere Accounts seit Anfang Dezember geteilt, aber über andere, kleinere Twitter-Accounts weiterhin verbreitet. Trotz der mehr als 18.000 Follower bei @_0rbit fiel der Hack erst gestern abend immer mehr Menschen auf, was darauf verweist, dass die Follower des Accounts nicht gut vernetzt sind bzw. keine Relevanz besitzen. In Fahrt kam die Veröffentlichung erst, als der Twitter-Account des bekannte Youtubers @unge übernommen wurde.

04.01.2019 - 18:46 [ Lars Wienand ‏/ Twitter ]

Der Hacker hat in der Vergangenheit schon regelmäßig YouTuber-Daten erbeutet, sagt @dieserTomasz, der ihn seit Jahren aus dem Netz kennt und heute Nacht mit ihm in Kontakt war.

04.01.2019 - 18:44 [ Alex Theiler ‏/ Twitter ]

Jedes Gespräch inna Kaffee-Schlange aufm #35c3 war informativer als die Pressekonferenz der Regierung zum Thema #HackerAngriff in der #BPK

04.01.2019 - 11:29 [ FDP ]

Staatstrojaner: Der Staat wird zum Hacker

(22.6.2017) Fast unbemerkt beschließt der Bundestag ein einschneidendes Überwachungsgesetz. Es enthält unter anderem den sogenannten Staatstrojaner. Ermittlungsbehörden können damit heimlich Schadsoftware zur Überwachung einsetzen. Die öffentliche Debatte blieb bislang aus. Das liegt daran, dass das Gesetz durch die Hintertür eingeführt wird. „Heute ist ein historisch schlechter Tag“, sagt Sabine Leutheusser-Schnarrenberger. „Der Bundestag verabschiedet Gesetze, die den Staat zum Hacker machen. Und Bund und Länder basteln darüber hinaus an einem Musterüberwachungsgesetz.“

04.01.2019 - 11:20 [ Sabine Leutheusser-Schnarrenberger / Twitter ]

Aha. ‚Nationale Cyber-Abwehrzentrum kam am Morgen zu einer Krisensitzung zusammen“. Und wo ist der Bundesinnenminister?

04.01.2019 - 11:19 [ Tagesschau.de ]

Daten im Netz veröffentlicht: Wer steckt hinter der Hackerattacke?

Betroffen von der Veröffentlichung sind aber nicht nur politisch engagierte Personen, sondern auch prominente YouTuber aus dem Gaming-Bereich. Darunter Simon Unge, der am Donnerstag berichtete, sein Twitter-Account sei gehackt worden.

Durch dieses Video scheint der bereits im Dezember veröffentlichte Datensatz erst größere Aufmerksamkeit bekommen zu haben.

04.01.2019 - 11:03 [ legalinsurrection.com ]

Israel Helped 30 Countries Foil Terror Attacks in 2017, Says Economy Minister

(28.2.2018) Israeli military’s intelligence branch, known as “Unit 8200,” told the Australian authorities about a hidden explosive device destined for an Etihad Airways flight leaving Sydney for Abu Dhabi last July.

Earlier this month, the German weekly Der Spiegel reported on Israel’s role in helping Germany and European countries in combating Islamist terror. It revealed that Israel is part of a covert multinational counter-terrorism operation named “Gallant Phoenix” that gathers intelligence on Islamic State war criminals returning from the Middle East to Europe.

04.01.2019 - 10:36 [ Haaretz ]

Top Secret Israeli Cyberattack Firm, Revealed

Unlike NSO, Candiru is more conservative in its choice of customers. Most of them are in Western Europe and none of them are from Africa. In fact, the company reportedly doesn’t sell equipment to Israel, although that is for business – not political – reasons, they say.

“For example, if Germany needs offensive cyber equipment for some national security matter, it will develop it in-house without question,” explained one source, who asked not to be identified. “But if it needs to contend with human trafficking from Turkey, for instance, it will buy cyber gear from an outside source where the issue is less sensitive.”

03.01.2019 - 16:39 [ theGuardian.com ]

‘Any Palestinian is exposed to monitoring by the Israeli Big Brother’

(12.9.2014) I assumed a role in which people are called “targets”, and those people who really interest us are in no sense terrorists, but rather generally normative people – who interest us because of their roles, so that we can obtain more intelligence and achieve greater access. We take advantage of the capabilities that we have over these people in order to put ourselves at ease. We take advantage of the impact that we have on their lives. Sometimes it involves truly harming a person’s life, or their soul. I mean extortion whereby they must hide things from people around them. It can really screw up their lives. It made me feel omnipotent.

03.01.2019 - 14:25 [ Haaretz ]

Top Secret Israeli Cyberattack Firm, Revealed

Candiru, named after an Amazon fish known to parasitize the human urethra, recruits heavily from 8200 intelligence unit and sells offensive tools for hacking computer systems

20.12.2018 - 20:20 [ theGuardian.com ]

US and UK accuse China of sustained hacking campaign

A US indictment unsealed on Thursday in unison with a series of British statements accused Chinese hackers of obtaining unauthorised access to the computers of at least 45 entities, including commercial and defence technology companies and US government agencies such as Nasa and the US navy.

27.11.2018 - 06:44 [ Peter Poensgen ‏/ Twitter ]

„Mein Mann hat nachts mit dem Hund im Auto auf dem Hof Wache gehalten.“ Todesdrohungen, Terror im Internet: mit stockender Stimme schildert Christina Schulze Föcking, was ihre Familie nach den falschen Beschuldigungen von Tierschützern ertragen musste. #ltnrw #nrw

20.11.2018 - 16:48 [ Andre Meister ‏/ Twitter ]

Das @BMI_Bund bestätigt: Die Hacker-Behörde ZITiS will einen Quantencomputer nutzen UND einen Supercomputer zur Entschlüsselung bauen.

20.11.2018 - 16:47 [ Heise.de ]

Zitis: Budget für staatliche Hacker wird 2019 deutlich erhöht

(16.10.2018) Die Entschlüsselungsbehörde Zitis soll 2019 rund 37 Millionen Euro erhalten, 25 Prozent mehr als 2018. Unter anderem soll ein Hochleistungsrechner her.

13.11.2018 - 14:35 [ Netzpolitik.org ]

IT-Sicherheit: Das BKA verhindert, dass Sicherheitslücken geschlossen werden

Auch bisher hat der deutsche Staat keine weiße Weste: Schon vor zehn Jahren hat das BSI dem Bundeskriminalamt bei der Programmierung eines Staatstrojaners geholfen und Quellcode beigesteuert. Das BKA besitzt mittlerweile gleich drei einsatzbereite Staatstrojaner. Obwohl staatliche Institutionen also schon jetzt Sicherheitslücken aktiv ausnutzen, versuchen sie das meist zu verschleiern und geheim zu halten. Das BSI hat sogar eine eigene „Sprachregelung“ zum Thema.

Doch jetzt haben wir eine offizielle Bestätigung. Eine unserer Informationsfreiheits-Anfragen nach Überprüfungen von Staatstrojanern hat das BKA mit einer ganzen Reihe an Ausreden abgelehnt.

23.10.2018 - 06:03 [ derStandard.at ]

Cyberwar: Das Bundesheer testet elektronische Waffen

Bei der IKT-Sicherheitskonferenz in Alpbach traten Sprecher von Rüstungsfirmen ebenso wie von IT-Unternehmen als Vortragende zum Thema „Krieg im Cyberspace“ auf. Das Abwehramt, im Bundesheer eine Art Werksschutz, berichtete über „Hacker im Nachrichtendienst“.

23.08.2018 - 09:49 [ Consortium News ]

US Intel Vets Dispute Russia Hacking Claims

(12.12.2016) we draw on decades of senior-level experience – with emphasis on cyber-intelligence and security – to cut through uninformed, largely partisan fog. Far from hiding behind anonymity, we are proud to speak out with the hope of gaining an audience appropriate to what we merit – given our long labors in government and other areas of technology. And corny though it may sound these days, our ethos as intelligence professionals remains, simply, to tell it like it is – without fear or favor.

We have gone through the various claims about hacking. For us, it is child’s play to dismiss them. The email disclosures in question are the result of a leak, not a hack.

23.08.2018 - 09:46 [ CBS News ]

FBI, DNI back CIA judgment that Russia meddled in election and favored Trump

(16.12.2016) “Earlier this week, I met separately with (Director) FBI James Comey and DNI Jim Clapper, and there is strong consensus among us on the scope, nature, and intent of Russian interference in our presidential election,” Brennan wrote, U.S. intelligence sources confirmed. “The three of us also agree that our organizations, along with others, need to focus on completing the thorough review of this issue that has been directed by President Obama and which is being led by the DNI.”

23.08.2018 - 09:42 [ CBS News ]

Obama, GOP senators call for probe to examine Russia’s meddling in U.S. election

(9.12.2016) “See, the problem with hacking is that if they’re able to disrupt elections, then it’s a national security issue, obviously,” McCain told the Post.

Sen. Lindsey Graham, R-South Carolina, who’s close with McCain, told CNN earlier this week that he thinks Russia “did interfere with our elections.”

“It’s pretty clear to me that Wikileaks was designed to hurt [Democratic presidential nominee Hillary] Clinton and it could be us tomorrow,” Graham said. “I’m going after Russia in every way you can go after Russia.”

23.08.2018 - 09:00 [ Washington Post ]

Russian government hackers penetrated DNC, stole opposition research on Trump

(14.6.2016) One group, which CrowdStrike had dubbed Cozy Bear, had gained access last summer and was monitoring the DNC’s email and chat communications, Alperovitch said.

The other, which the firm had named Fancy Bear, broke into the network in late April and targeted the opposition research files. It was this breach that set off the alarm. The hackers stole two files, Henry said. And they had access to the computers of the entire research staff — an average of about several dozen on any given day.

The computers contained research going back years on Trump.

20.08.2018 - 20:50 [ Jimmy Schulz ]

Verfassungsbeschwerde gegen den Staatstrojaner

Die Große Koalition greift mit der Überwachung von Computern und Smartphones massiv in die Grundrechte ein! Der Einsatz des Staatstrojaners verstößt laut vielen Experten nicht nur gegen die Verfassung der Bundesrepublik, er hat außerdem das Potential die Sicherheit (kritischer) IT-Infrastruktur in ganz Deutschland zu bedrohen: Durch das gezielte Ausnutzen von Schwachstellen zur Installation des Trojaners, beteiligt sich der Staat am Handel und der Verbreitung von Sicherheitslücken und verhindert deren effektive Behebung. Dies kann zu gefährlichen Kollateralschäden auch an vollkommen unbescholtenen Bürgerinnen und Bürgern sowie Unternehmen führen.

Weil sich der Einsatz von sog. Staatstrojanern, die von Sicherheitsbehörden zur Überwachung eingesetzt werden, nicht mit unseren in der Verfassung garantierten Grundrechten vereinbaren lässt, hat die FDP Klage vor dem Bundesverfassungsgericht eingereicht, die ich als Beschwerdeführer unterstütze. Damit kommt auch endlich Bewegung in die Diskussion über den Einsatz von Staatstrojanern.

10.08.2018 - 10:40 [ Digitalcourage.de ]

Mitmachen: Verfassungsbeschwerde gegen Staatstrojaner!

Die Große Koalition hat im vergangenen Jahr die Strafprozessordnung (StPO) geändert, um den Einsatz von Staatstrojanern für die Polizei zu erlauben. Das ist ein Problem für alle, die elektronisch kommunizieren: Die Sicherheit all unserer Handys, Computer und Server steht auf

21.07.2018 - 10:52 [ Netzpolitik.org ]

Singapur: Angreifer erbeuten Gesundheitsdaten von 1,5 Millionen Menschen

„Durchdacht, gezielt und gut geplant“ soll der Angriff gewesen sein. Die Regierung meldete heute, dass eine staatliche Gesundheitsdatenbank gehackt wurde.

17.07.2018 - 06:09 [ Consortium News ]

US Intel Vets Dispute Russia Hacking Claims

(12.12.2016) we draw on decades of senior-level experience – with emphasis on cyber-intelligence and security – to cut through uninformed, largely partisan fog. Far from hiding behind anonymity, we are proud to speak out with the hope of gaining an audience appropriate to what we merit – given our long labors in government and other areas of technology. And corny though it may sound these days, our ethos as intelligence professionals remains, simply, to tell it like it is – without fear or favor.

We have gone through the various claims about hacking. For us, it is child’s play to dismiss them. The email disclosures in question are the result of a leak, not a hack.

14.07.2018 - 12:57 [ Sueddeutsche.de ]

Russland-Ermittlungen: Muellers neue Anklagen bringen Trump in Verlegenheit

US-Sonderermittler Mueller hat zwölf russische Geheimdienstmitarbeiter wegen der Hacker-Angriffe im Wahlkampf 2016 angeklagt.
Erstmals wird damit direkt die russische Regierung für die Hacks gegen das Clinton-Team und Wahl-Behörden verantwortlich gemacht.
Vor dem Gipfeltreffen zwischen Trump und Putin bringt das die US-Regierung in Verlegenheit.

16.05.2018 - 14:28 [ JoernPL, Head of Office @KonstantinNotz stellv. Vorsitzender @GrueneBundestag / Twitter ]

der @KonstantinNotz zum neuen Überwachungsgesetz: „Der Staat ist der krasseste Hacker von allen“

(22.6.2017)

15.05.2018 - 12:27 [ Consortium News ]

US Intel Vets Dispute Russia Hacking Claims

(12.12.2016) we draw on decades of senior-level experience – with emphasis on cyber-intelligence and security – to cut through uninformed, largely partisan fog. Far from hiding behind anonymity, we are proud to speak out with the hope of gaining an audience appropriate to what we merit – given our long labors in government and other areas of technology. And corny though it may sound these days, our ethos as intelligence professionals remains, simply, to tell it like it is – without fear or favor.

We have gone through the various claims about hacking. For us, it is child’s play to dismiss them. The email disclosures in question are the result of a leak, not a hack.

15.05.2018 - 12:27 [ Spiegel.de ]

US-Präsidentschaftswahlkampf: Demokraten sind mithilfe deutscher E-Mails gehackt worden

(24.3.2018) Der Hackerangriff auf das Nationale Komitee der US-Demokraten (DNC) war offenbar global organisiert. So nutzten die Hacker nach SPIEGEL-Informationen für ihren Angriff auch deutsche E-Mail-Adressen. Das geht aus einem Rechtshilfeersuchen der US-Behörden an die Bundesrepublik hervor.

07.05.2018 - 09:23 [ DailyDot.com ]

What is Black Cube, the Cambridge Analytica-linked intelligence firm?

(7.4.2018) In his testimony last month to the U.K. Parliament, Cambridge Analytica whistleblower Christopher Wylie threw an Israeli private intelligence firm known as Black Cube under the bus.

Wylie claimed that Cambridge Analytica hired Black Cube to hack Nigerian president Muhammadu Buhari.

29.04.2018 - 12:25 [ New York Times ]

Joy Reid Says She Did Not Write ‘Hateful Things’ but Cannot Prove Hacking

(28.4.2018) The MSNBC host Joy Reid has come under fire for decade-old posts from her former blog that contain homophobic sentiments. “I genuinely do not believe I wrote those hateful things, because they are completely alien to me,” she said on Saturday.

24.04.2018 - 13:59 [ Consortium News ]

US Intel Vets Dispute Russia Hacking Claims

(12.12.2016) we draw on decades of senior-level experience – with emphasis on cyber-intelligence and security – to cut through uninformed, largely partisan fog. Far from hiding behind anonymity, we are proud to speak out with the hope of gaining an audience appropriate to what we merit – given our long labors in government and other areas of technology. And corny though it may sound these days, our ethos as intelligence professionals remains, simply, to tell it like it is – without fear or favor.

We have gone through the various claims about hacking. For us, it is child’s play to dismiss them. The email disclosures in question are the result of a leak, not a hack.

20.04.2018 - 22:30 [ Consortium News ]

US Intel Vets Dispute Russia Hacking Claims

(12.12.2016) All signs point to leaking, not hacking. If hacking were involved, the National Security Agency would know it – and know both sender and recipient.

In short, since leaking requires physically removing data – on a thumb drive, for example – the only way such data can be copied and removed, with no electronic trace of what has left the server, is via a physical storage device.

11.04.2018 - 12:49 [ FDP ]

Staatstrojaner: Der Staat wird zum Hacker

(22.6.2017) An sich sei die Idee, gemeinsame Standards zu setzen und einem Flickenteppich bei der inneren Sicherheit entgegenzuwirken „nicht neu und – richtig gemacht – auch nicht schlecht“. Schnarrenberger kritisiert aber: „Neu, schlecht und besonders perfide aber ist die Idee, durch das Musterpolizeigesetz grundrechtsintensivste Überwachungsmaßnahmen in die Landespolizeigesetze zu schleusen.“

11.04.2018 - 12:46 [ Krone.at ]

Spionage in Berlin – Gehackt: Verfassungsschutz hat Russen in Verdacht

Der Bundesverfassungsschutz geht davon aus, dass Russland hinter dem Hackerangriff auf das deutsche Regierungsnetz steckt. „Wir haben es als einen Cyber-Angriff russischen Ursprungs wahrgenommen“, sagte Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen in Berlin. Wie bei derartigen Attacken üblich, sei eine 100 Prozent sichere Zuschreibung zu einem Täter nicht möglich.

06.04.2018 - 09:37 [ MercuryNews.com ]

YouTube shooting brings burst of fake news, hacking

(3.4.2018) A hacker targeted YouTube employee Vadim Lavrusik’s Twitter account a few hours after he tweeted that he’d heard shots and was barricaded in a room with colleagues. A number of fake tweets were posted on his timeline, one of them a homophobic insult. Twitter CEO Jack Dorsey tweeted, “We’re on it.” Lavrusik later tweeted that he had his account “back.” (…)

A reporter who took to Twitter to call out fake-news tweets identifying as the shooter a range of people — including Hillary Clinton and several YouTube performers — was herself identified as the attacker.

06.12.2013 - 09:22 [ Heise ]

NSA-Affäre: Niederländischer Geheimdienst greift Internetforen an

(02.12.) Der niederländische In- und Auslandsgeheimdienst AIVD (Algemene Inlichtingen- en Veiligheidsdienst) hackt sich in Internetforen, um an Daten über alle Nutzer zu gelangen. Das berichtet die niederländische Zeitung
NRC Handelsblad und veröffentlicht Dokumente des NSA-Whistleblowers Edward Snowden, um die Behauptung zu untermauern.