Daily Archives: 11. Oktober 2021


11.10.2021 - 15:03 [ Times of Israel ]

Bennett said to tell Merkel Israel wants to advance controversial submarine deal

An unnamed senior Israeli official told Hebrew media that while hosting Merkel for a private dinner at the end of her two-day visit to Israel, Bennett said that he had ordered a reexamination of the deal and that the defense establishment had concluded that the Dolphin-type submarines are necessary.

11.10.2021 - 14:45 [ Erich Moechel / ORF.at ]

EU-Auftakt für kommende Nachschlüssel-Verordnung

Diese geplanten Maßnahmen der Union sind allerdings nicht auf europäischem Mist gewachsen, die Blaupause dafür stammt nämlich vom britischen Militärgeheimdienst GCHQ aus dem Jahr 2018, nachdem sich die globale „Five Eyes“-Spіonageallianz darauf geeinigt hatte. All diese geplanten Maßnahmen hatten nach ihrem Bekanntwerden so heftige Proteste aus Industrie und Zivilgesellschaft zur Folge, dass die Überwachungspläne vorerst schubladisiert werden mussten. Das große Schweigen nach der Aussprache im Ministerrat zielt also nur darauf ab, Proteste und Kritik schon im Vorfeld zu vermeiden.

11.10.2021 - 14:36 [ ORF.at ]

EU feilt an „Generalschlüssel“ für soziale Netzwerke

Beim Treffen der Innen- und Justizminister in Luxemburg, das am Freitag zu Ende ging, wurde still und heimlich der Auftakt für eine EU-Verordnung gegen sichere Verschlüsselung in sozialen Netzwerken gesetzt. Eine solche Verordnung hatte Kommissarin Ylva Johansson (Innenressort) bereits im Frühjahr angekündigt.

11.10.2021 - 07:45 [ Freidenker.org ]

Aufruf für NATO- und EU-Austritt Frankreichs

Wir dokumentieren einen Aufruf, in dem der definitive Austritt Frankreichs aus der NATO und der EU gefordert wird, 65 Jahre nach der Entscheidung von General de Gaulle, die amerikanischen Truppen der NATO aus Frankreich auszuweisen und die französischen Streitkräfte aus den Kommandostrukturen der NATO zurückzuziehen. Die Erstunterzeichner des Aufrufs sind namhafte französische Intellektuelle und Aktivisten, darunter die führenden Vertreter des Pôle de Renaissance Communiste en France (PRCF) (Pol der kommunistischen Wiedergeburt in Frankreich). Die Unterschriften-Aktion für den Aufruf startete am 20. September 2021, dem 229. Jahrestag des Sieges von Valmy.

In Frankreich wird die Forderung nach NATO-Austritt auch in einem Aufruf der französischen Friedensbewegung vom 22. Februar 2021 unterstützt.

11.10.2021 - 07:32 [ PolskieRadio.pl ]

PiS-Parteichef: Polens Justizwesen liegt nicht im Zuständigkeitsbereich der EU

– Ich hoffe, dass unser Verfassungsgericht, wie auch die Gerichte von neun Ländern der Europäischen Union, klar festgestellt haben, dass in Polen die Verfassung der höchste Rechtsakt ist – sagte Kaczyński. – Etwas anderes zu sagen würde bedeuten, dass Polen erstens kein souveränes Land ist und zweitens, dass es in Polen keine Demokratie gibt (…) – fuhr er fort.

Als jemand, der die Verfassung und die Verträge gelesen habe, erklärte der PiS-Parteichef, sei es offensichtlich, dass die Verfassung Vorrang habe und dass „alle europäischen Gesetze, die in Polen verbindlich sind, mit der polnischen Verfassung übereinstimmen müssen“.

11.10.2021 - 07:10 [ ZDF ]

Experte zu Urteil in Polen – „Viel gefährlicher als ein Polexit“

Piotr Buras: Das Ziel der polnischen Regierung ist nicht in erster Linie der Polexit, sondern die Europäische Union von innen heraus zu verändern kraft der Tatsachen. Und dafür ist auch dieses Urteil da. Das ist viel gefährlicher als ein Polexit.

ZDFheute: Was meinen Sie damit: die EU von innen heraus zu verändern?

Buras: Das heißt: die europäische Rechtsordnung in Frage zu stellen. Eine Europäische Union ohne einen Europäischen Gerichtshof, der entscheiden kann, ob das fundamentale Prinzip der richterlichen Unabhängigkeit beachtet wird oder nicht in Europa – eine solche Europäische Union kann überhaupt nicht existieren.

11.10.2021 - 07:02 [ PolskieRadio.pl ]

Morawiecki: Polexit nichts weiter als Fakenews

Berichte über ein eventuelles Polexit seien, laut dem Premierminister, nichts weiter, als Fakenews. Tatsache sei, dass Polen eine stabile Wirtschaft mit einer guten makroökonomischen Position habe. Das Land würde die meisten Greenfield-Investitionen in der Region anziehen und würde in dieser Hinsicht EU-weit auf Platz drei liegen. In den ersten vier Monaten des vergangenen Jahres, als die Pandemie ausgebrochen sei, seien in Polen 165 neue Investitionen entstanden, um 15 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Das zeige, dass Polen weiterhin ein für Investoren glaubwürdiger Partner sei, zitiert niezalezna.pl aus dem Interview von Premierminister Morawiecki für die “Wirtschaftswoche”.

11.10.2021 - 06:54 [ Radio Prague International ]

Staatspräsident Zeman in Krankenhaus eingeliefert

Zeman kommt eine entscheidende Rolle zu nach den Wahlen zum tschechischen Abgeordnetenhaus, die am Samstag zu Ende gegangen sind. In der Kompetenz des 77-jährigen liegt die Entscheidung, ob er den Spitzenkandidaten des oppositionellen Wahlbündnisses Spolu oder doch noch einmal Babiš mit der Regierungsbildung beauftragt.

11.10.2021 - 06:53 [ Radio Prague International ]

Endgültiges Wahlergebnis: Spolu siegt nach Stimmen, Ano nach Mandaten

Zusammen haben die beiden oppositionellen Bündnisse Spolu und Pirstan jedoch eine Mehrheit der Sitze in der unteren Parlamentskammer. Da Piraten und die Bürgermeisterpartei Stan bei 15,6 Prozent der Stimmen auf 37 Mandate kommen, haben sie zusammen mit Spolu eine Mehrheit von 108 Sitzen im 200-köpfigen Abgeordnetenhaus.

11.10.2021 - 06:24 [ Glenn Greenwald ]

The NYT’s Partisan Tale about COVID and the Unvaccinated is Rife with Sloppy Data Analysis

NOTE FROM GLENN GREENWALD: The corporate media has worked very hard to propagate the liberal-pleasing narrative that COVID has become a partisan disease due to vaccine hesitancy on the right, often ignoring the inconvenient truth that large percentages of politically diverse groups, principally African-Americans and Latinos, remain resistant to vaccination. Recent reporting from The New York Times serves to further this distorted narrative, dubbing the positive correlation between support for Donald Trump and COVID death rates “Red COVID,“ and brandishing it as evidence of a partisan pandemic. But the Times’ report misleads readers through statistical manipulation and data games, as illustrated by this meticulous analysis, presented in an Outside Voices contribution by Jeremy Beckham:

11.10.2021 - 05:55 [ Nasdaq.com ]

‚Freedom Day‘: Sydney reopens as Australia looks to live with COVID-19

„I see it as a day of freedom, it’s a freedom day,“ New South Wales (NSW) state Premier Dominic Perrottet told reporters in Sydney, the state capital. „We are leading the nation out of this pandemic but this will be a challenge.“

11.10.2021 - 05:49 [ Sydney Morning Herald ]

D-Day or freedom daze for Morrison: the electoral risks and opportunities in reopening

If the next federal election is decided, as it certainly could be, in NSW, and if the Coalition wins, then Monday could be the most important day in that victory. It is hard to overstate the level of excitement in the state right now. Some people are eager to reopen their business – to see customers they haven’t seen in months. Others have taken the next few days off work to enjoy the sudden freedom.

11.10.2021 - 05:19 [ ZDF ]

Machtkampf in der Union – Die CDU spricht von „Sabotage“ und „Spaltung“

Nach der Wahlniederlage rumort es gewaltig in der Union. Friedrich Merz nennt die CSU „rüpelhaft“. CDU-Politiker Roderich Kiesewetter warnt sogar vor einer „Spaltung der Union“.

11.10.2021 - 05:11 [ ZDF ]

Ex-Bundestagspräsident im ZDF – Lammert: „Tsunami durch die Partei gefahren“

Ex-Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) mahnt seine Partei, die anstehenden Personal- und Richtungsfragen mit Sorgfalt zu behandeln. Für Armin Laschet hat er ein Lob übrig.

11.10.2021 - 04:44 [ BBC ]

The fear of coronavirus is changing our psychology

(2nd April 2020)

For weeks, almost every newspaper has stories about the coronavirus pandemic on its front page; radio and TV programmes have back-to-back coverage on the latest death tolls; and depending on who you follow, social media platforms are filled with frightening statistics, practical advice or gallows humour.

As others have already reported, this constant bombardment can result in heightened anxiety, with immediate effects on our mental health. But the constant feeling of threat may have other, more insidious, effects on our psychology. Due to some deeply evolved responses to disease, fears of contagion lead us to become more conformist and tribalistic, and less accepting of eccentricity.

11.10.2021 - 03:12 [ opendemocracy.net ]

Transformation: The collective psychology of coronavirus

(17 March 2020)

All this makes me think about the stuff I’ve been working on over the last couple of years in the Collective Psychology Project (CPP), which I set up in 2018 – and in particular the importance of whether we respond to perceived threats by going into fight-or-flight or tend-and-befriend mode.

Fight-or-flight – or more accurately, fight / flight / freeze – is a natural reaction to threat or feelings of overwhelm. But it’s not particularly helpful in the face of a collective threat like coronavirus. It’s a primal response, not a considered one. It focuses on the interests of the individual, not the collective.

11.10.2021 - 03:01 [ KBS.co.kr ]

Südkorea will Ausschuss für „Leben mit Covid-19“ einsetzen

Die ersten Schritte in die neue Normalität sollen am 9. November gemacht werden. Dann soll Covid-19 wie eine saisonale Grippe eingestuft werden. Zurzeit noch bestehende Einschränkungen sollen dementsprechend gelockert werden.

Die Regierung hatte zuvor erklärt, dass für eine Rückkehr in ein normales Leben 70 Prozent der 51 Millionen Einwohner vollständig geimpft sein müssten.

Mit Stand Sonntag hatten 39,92 Millionen Menschen oder 77,7 Prozent der Bevölkerung, wenigstens eine Dosis verabreicht bekommen

11.10.2021 - 02:35 [ Japan Today ]

The ‚zombification‘ of married life

Married couples are “zombifying,” is the magazine’s melancholy conclusion. Instead of divorcing, as they once might have, they grimly endure each other. It’s better, or seems so, than the foreseeable alternatives – prominent among them financial insecurity amid declining wages and emotional insecurity as the lingering COVID-19 crisis corrodes the strength to face the world alone.

There are no doubt many reasons why marriage, so hopefully embarked upon, so quickly turns sour for so many. Spa! zeroes in on one – the double-income household.