Archiv: Indien


09.05.2021 - 17:55 [ Radio Utopie ]

Libyen-Krieg: Neue Sitzung der Schwachmächte im UNO-Sicherheitsrat

(22. März 2011)

Die Weltschwächlinge China und Russland beschweren sich bei den USA, Großbritannien und Frankreich über einen Krieg gegen Libyen, den sie selbst erst ermöglicht haben. Auch die Atomschwachmacht Indien, dessen Regierung sich am 17.März in New York ebenfalls der Stimme enthalten hatte, entdeckt mittlerweile zu was sie sich eigentlich enthalten hat.

(…)

Die Weltöffentlichkeit konstatiert: Russlands Staatsführung ist ein Haufen Tölpel, dem – wenn er schon nicht lesen kann und deshalb nicht weiss was vor sich geht – selbst das Wort „Veto“ mit einem einfachen Armhochhalten schon zu viel ist. Das Gleiche gilt für die Atomschwachmacht China, deren leseunkundige kommunistische Staatspartei immerhin 1.3 Milliarden Menschen herumkommandiert.

06.04.2021 - 11:31 [ Dave deCamp ]

Indien schließt sich französisch geführten Militärübungen im Golf von Bengalen an

Indien und seine Quad-Partner halten gemeinsam mit Frankreich Marinemanöver in der Bucht von Bengalen

06.02.2021 - 12:21 [ ORF.at ]

„Impfdiplomatie“: Vakzine als Pfand im Rennen um Einfluss

Chinas Zusage an Covax wird als Reaktion auf Indien gewertet, das in der Verteilung von Impfstoffen an andere Staaten inzwischen eine Führungsrolle übernommen hat. Zuletzt unterstützte Indien das schwer von der Pandemie getroffene Südafrika mit einer Million Covishield-Dosen, weitere 500.000 sollen bis Ende Februar folgen. Zuvor hatte Indien bereits zugesagt, rund 20 Mio. Dosen an Nepal, Bangladesch, Sri Lanka, Afghanistan, die Seychellen und Mauritius zu verkaufen oder zu spenden.

11.09.2020 - 09:29 [ ORF.at ]

Indien und China wollen Konflikt entspannen

Die Truppen beider Seiten sollten sich „schnell voneinander lösen, angemessenen Abstand halten“, ihren Dialog fortsetzen und die Spannungen abbauen, heißt es nach Angaben der amtlichen chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua von heute in einer Vereinbarung beider Außenminister bei einem Treffen in der russischen Hauptstadt Moskau.

09.09.2020 - 21:51 [ Jason Ditz / antikrieg.com ]

China und Indien liefern sich zum ersten Mal seit 45 Jahren einen Schusswechsel

Das Land entlang der Grenze ist für beide Länder relativ unwichtig, aber beide Seiten haben einen großen Teil ihrer nationalen Selbstachtung der Idee gewidmet, dass sie sich in diesem Gebiet nicht beiseite schieben lassen, wodurch sie riskieren, dass dies zu einem viel größeren Konflikt eskaliert.

10.07.2020 - 18:50 [ ORF ]

Studie: Straßenhändler verlieren „Recht auf Schatten“

Und die „Privatisierung und Gentrifizierung öffentlicher Flächen“ habe dazu geführt, dass Händler von Straßen vertrieben werden oder die Bäume entlang von Straßen durch Zäune oder Mauern abgesperrt werden.

12.02.2020 - 00:53 [ German Foreign Policy ]

Im Osten des Indischen Ozeans

Im Jahr 2014 banden Washington und New Delhi Tokio erneut in ihre jährlich abgehaltene „Malabar“-Kriegsübung ein; seit 2015 wird die Manöverserie, die bereits in den 1990er Jahren als ein bilaterales indisch-US-amerikanisches Projekt begann, in aller Form als trilaterale Maßnahme unter Einschluss Japans durchgeführt. Im November 2017 traf auch der Quad erstmals wieder zusammen.

05.12.2019 - 11:20 [ CBG Coordination gegen BAYER-Gefahren/Coalition against BAYER-Dangers ]

OFFENER BRIEF an BAYER: Bhopal mahnt!

Der renommierte Toxikologe Dr. Max Daunderer, der als einer der wenigen Expert*innen in Bhopal half, berichtete gar nach seiner Rückkehr, dass Beschäftigte von BAYER vor Ort Feldstudien betrieben, ohne sich an den Rettungsarbeiten zu beteiligen.

31.10.2019 - 19:22 [ German Foreign Policy ]

Deutsch-Indische Regierungskonsultationen – Chinas Gegenspieler

Im Sommer schnitt New Delhi die Region aus Gründen der Aufstandsbekämpfung komplett von der Außenwelt ab; Mobilfunk- und Internetverbindungen wurden gekappt, Ausgangssperren wurden verhängt, fast 4.000 Personen wurden festgenommen, darunter führende Oppositionelle. Berlin, das sich gewöhnlich als weltweiter Verteidiger der Menschenrechte aufführt, schweigt dazu – aus strategischen Gründen, um die erhoffte Zusammenarbeit mit Indien gegen China nicht zu gefährden.

21.08.2019 - 17:10 [ Junge Welt ]

Kaschmir-Konflikt: Pakistan will vor internationalen Gerichtshof

»Es wurde eine grundsätzliche Entscheidung getroffen, das umstrittene Kaschmir vor den Internationalen Gerichtshof zu bringen«, wurde Außenminister Shah Mehmood Qureshi am Dienstag von lokalen Medien zitiert.

17.08.2019 - 12:05 [ Contra Magazin ]

Erstschlag-Doktrin: Indien deutet Änderung an

Kaschmir gilt allgemein als umstrittenes Gebiet. Es wurde zwischen Indien und Pakistan seit ihrer Teilung im Jahr 1947 aufgeteilt. Die Länder haben drei Kriege um das Territorium geführt.

05.08.2019 - 18:33 [ ZDF ]

Verfassungsänderung – Indien befeuert Kaschmir-Konflikt

Die indische Regierung hat dem von ihr kontrollierten Teil Kaschmirs den Sonderstatus entzogen. Die Anordnung verkündete Indiens Innenminister Amit Shah in beiden Parlamentskammern: Mit einem Eildekret des Präsidenten werde Artikel 370 der indischen Verfassung, der dem Bundesstaat Jammu und Kaschmir Autonomierechte garantiert hatte, sofort gestrichen.

15.07.2019 - 10:06 [ Tagesschau ]

Rückschlag für Indiens Mondpläne

Im Rahmen der Mission „Chandrayaan 2“ soll im südlichen Bereich auf der meist dunklen Seite des Mondes nach Wasser gesucht werden. Dafür hat die indische Mondfähre auch Forschungsmaterial der US-Weltraumagentur NASA an Bord.

12.07.2019 - 20:24 [ Radio Utopie ]

Indien: „Cash Transfer an die Armen durch biometrische Indifikation“ von 1,2 Milliarden Menschen

(14.05.2013)

Wie Reporter Clive Crook für die Nachrichtenagentur Bloomberg vermerkte, lauschte das anwesende Publikum, allesamt Spezialisten für „Entwicklungshilfe“, dem Vortrag „bewundernd und stellte nicht eine einzige feindselige Frage“.

Die biometrische Erfassung der 1,2 Milliarden Inder durch das „Unique Identification“-Programm (auch UID, Aadhar, oder Aadhaar genannt) soll angeblich der Bekämpfung von Armut in der Bevölkerung dienlich sein.

12.07.2019 - 20:21 [ Netzpolitik.org ]

Indien: Kontroverse Biometrie-Datenbank Aadhaar wird ausgeweitet

In Indien hat das Parlament eine Erweiterung zum umstrittenen Biometrieprogramm Aadhaar beschlossen. Damit können Unternehmen zur Authentifizierung ihrer Nutzer:innen auf die Datenbank zugreifen. Das hatte der Oberste Gerichtshof des Landes eigentlich verboten, die Neuregelung hebt dieses Verbot auf.

Alle Personen in Indien werden durch Aadhaar mit Fingerabdrücken, Gesichts- und Irisfotos registriert. Laut einer Studie des Thinktanks IDinsight waren letztes Jahr bereits 1,2 Milliarden Menschen registriert.

20.06.2019 - 19:05 [ Tagesschau.de ]

Abhörtechnik für Autokraten: Deutschland exportiert trotzdem

Bereits 2014 hatte der damalige SPD-Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel angekündigt, den Export von Überwachungsprogrammen in Staaten, die wegen der Missachtung von Menschenrechten in der Kritik stehen, verbieten zu wollen. Die Bundesregierung schreibt in der Antwort nun, man prüfe …

20.06.2019 - 02:28 [ Survival ]

Indische Regierung bereitet massiven Angriff auf Rechte indigener Völker vor

Die nächste Verhandlung des Obersten Gerichtshofs in diesem Fall wird am 24. Juli stattfinden. Das Gericht kann dann erneut die Räumung von Millionen von Menschen anordnen. Dies geschieht zu einer Zeit, in der die indigenen Völker Indiens einem beispiellosen Angriff auf ihre Rechte ausgesetzt sind.

23.05.2019 - 04:37 [ Wikipedia ]

Parlamentswahl in Indien 2019

Bei der Parlamentswahl in Indien 2019 wurde die Lok Sabha, das Unterhaus des indischen Parlaments, gewählt. Die Wahl fand zwischen dem 11. April 2019 und dem 19. Mai 2019 an insgesamt 7 Tagen statt.[1][2][3] Die Auszählung der Stimmen ist für den 23. Mai 2019 geplant.

24.04.2019 - 06:45 [ Heise.de ]

Indien: Chronologie von Modis Machenschaften

Ein Blick ins Detail zeigt die Unverfrorenheit und die Dimension, mit der Narendra Modi Großindustrielle unterstützt, während seine hinduistischen Anhänger zur Ablenkung Pakistan nacheifern

11.04.2019 - 15:53 [ Stol.it ]

Parlamentswahlen in Indien haben begonnen

In Indien haben die auf knapp sechs Wochen angelegten Parlamentswahlen begonnen. Als erstes öffneten am Donnerstag unter anderem Wahllokale im Nordosten des Landes. 900 Millionen Menschen sind aufgerufen, ein neues Parlament zu bestimmen. Premierminister Narendra Modi von der BJP-Partei hofft auf eine zweite Amtszeit.

07.04.2019 - 22:40 [ Portal amerika21.de ]

Venezuela stabilisiert nach Sanktionen Erdölexporte

Nach den Ende Januar durch die US-Regierung verschärften Sanktionen, die zuvor noch Hauptabnehmer venezolanischen Erdöls waren, ist die Ausfuhr dorthin im März zum Erliegen gekommen. Dafür sind die Exporte in Richtung Asien nach wie vor konstant. Im März ging die größte Menge venezolanischen Erdöls nach Indien, China und Singapur. Der Anteil dieser drei Länder an der Gesamtmenge machte im März 74 Prozent aus. Exporte nach Europa fielen von 22 Prozent im Februar auf 17 Prozent. Auch nach Kuba wurden noch etwa 65.000 Barrel durch die PDVSA verschifft. Größte Einzelabnehmer waren nach Informationen von Reuters China National Petroleum Corp (CNPC) und das russische Staatsunternehmen Rosneft.

22.03.2019 - 16:32 [ Lebenshaus Schwäbische Alb ]

Indien: So weit die Füße tragen

Wenn in diesem Jahr die indische Landrechtbewegung Ekta Parishad ihren zehntausend Kilometer langen und zwölf Monate dauernden Fußmarsch von Delhi nach Genf zum Sitz der UNO beginnt, dann werden die Menschen in Europa wahrscheinlich wegen dieser außergewöhnlichen Protestform aufhorchen.

12.01.2019 - 10:10 [ Junge Welt ]

Breite Streikfront

»Was ist der Sinn von Arbeit, wenn die Arbeiter nicht einmal ihre Familien ernähren können, sondern nur von Stelle zu Stelle rennen müssen, um zu überleben?« fragte Krishnan.

Die Regierungspartei BJP selbst schweigt zu den Protesten und den Anliegen der Protestierenden, welche ihre konzernfreundliche und menschenfeindliche Politik anklagen.

28.12.2018 - 17:08 [ Netzpolitik.org ]

Indien gibt zehn Behörden Freifahrtschein für Überwachung und Entschlüsselung

Das indische Innenministerium hat am Donnerstag eine Anordnung erlassen, die den zehn zentralen Sicherheitsbehörden des Landes erlaubt, „jede Information, die auf einem Computer erstellt, übertragen, empfangen oder gespeichert ist, abzufangen, zu beobachten und zu entschlüsseln“. Die Überwachungsmaßnahmen sollen ohne richterliche Kontrolle möglich sein.

17.12.2018 - 00:37 [ Jason Hickel / antikrieg.com ]

Wie Großbritannien 45 Billionen Dollar aus Indien stahl und darüber gelogen hat

Es gibt eine Geschichte, die in Großbritannien allgemein verbreitet ist, dass die Kolonisierung Indiens – so schrecklich sie auch gewesen sein mag – für Großbritannien selbst keinen großen wirtschaftlichen Nutzen gebracht hat. Wenn überhaupt, dann war die Verwaltung Indiens ein Kostenfaktor für Großbritannien. Die Tatsache, dass das Imperium so lange aufrechterhalten wurde – so die Geschichte – war also eine Geste des britischen Wohlwollens.

02.11.2018 - 16:51 [ derStandard.at ]

Acht Länder offenbar von US-Sanktionen gegen Iran ausgenommen

Darunter seien Japan, Südkorea und Indien, meldete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag. Sie dürften nach Inkrafttreten der zusätzlichen Strafmaßnahmen kommende Woche weiterhin Erdöl vom Iran kaufen. Wer sonst noch auf der Ausnahmeliste stehe, werde offiziell vermutlich am Montag bekanntgegeben.

23.10.2018 - 16:24 [ RT.com ]

Exklusiv-Interview: Für ein multipolares Eurasien muss Russland mit Indien kooperieren

Indien kauft das russische Flugabwehrsystem S-400, obwohl erst kürzlich die USA China dafür sanktioniert haben. Erwarten Indien jetzt auch US-Strafpakete?

Angesichts der eher vagen Antwort von Präsident Trump auf die Frage der Ausnahmeregelungen für Indien ist klar, dass das außenpolitische Establishment in Washington noch unsicher ist, wie es weitergehen soll.

Indien ist jedoch sowohl ein attraktiver Markt für US-amerikanische Waffenhändler als auch der Dreh- und Angelpunkt der US-amerikanischen Strategie eines „freien und offenen Indo-Pazifiks“. Sowohl die Waffenhersteller als auch die strategische Community in Washington werden wahrscheinlich zugunsten Indiens abwägen und es nicht sanktionieren.

03.10.2018 - 11:12 [ Glasnost.de ]

Auswirkungen von Atomwaffentests seit dem Beginn im Jahre 1945

(15. November 1995) Am Montag, den 2. Oktober 1990, 0.30 MEZ, führte Frankreich den zweiten Atomwaffentest in diesem Jahr im Südpazifik durch. Im Gegensatz zu dem ersten Atomwaffentest vor wenigen Wochen, der auf dem Mururoa-Atoll stattfand, wurde die 2. Atombombe auf dem ca. 40 Kilometer entfernten Fangataufa-Atoll gezündet.

Die Atombombe, die auf dem Fangataufa-Atoll getestet wurde, war mit 110 Kilotonnen der viertstärkste Atomsprengsatz, den Frankreich je gezündet hat. Während und nach der Sprengung wurden im Südpazifik Erdstösse gemessen, die die Stärke von 5,9 auf der Richterskala aufwiesen.

Experten vermuten, daß der getestete TN (thermonuclaire) 75 AtomSprengkopf zur Bestückung der M-5 Raketen dienen kann, die mit einer Reichweite von 6.000 Kilometem auf den französischen Atom U-Booten stationiert werden sollen.

Wiederum sah sich Frankreich direkt nach der Durchführung des Atomtests mit weltweiten Protesten konfrontiert, im besonderen von Seiten der Regierungen von Australien, Neuseeland und Japan

13.08.2018 - 05:45 [ KBS ]

Verteidigungsminister Südkoreas und Indiens beraten über Kooperation für Denuklearisierung Nordkoreas

Es sei vereinbart worden, die sogenannten zwei plus zwei Treffen der stellvertretenden Außenminister sowie Verteidigungsminister beider Länder regelmäßig fortzuführen.

07.08.2018 - 14:43 [ Jason Ditz / antikrieg.com ]

China weist US-Forderung zurück, Ölkäufe vom Iran zu reduzieren

China und Indien sind die Hauptabnehmer des iranischen Öls und die Hauptadressaten der US-Forderungen. Der iranische Außenminister sagt, dass China besonders „ausschlaggebend“ für die Erhaltung des P5+1-Atomabkommens ist.

09.07.2018 - 13:14 [ KBS ]

Präsident Moon betont Entschlossenheit für Höherstufung der Beziehungen zu Indien

Moon traf am Montag die indische Außenministerin Sushma Swaraj. Er sagte, er habe den Willen und die Hoffnung, das Verhältnis zwischen Südkorea und Indien gemäß dessen globalen Status auf das Niveau der Beziehungen Südkoreas mit den vier benachbarten Großmächten höher zu stufen.

03.07.2018 - 06:29 [ KBS ]

Präsident Moon besucht Indien und Singapur

Moon werde auf Einladung des indischen Premierministers Narendra Modi einen Staatsbesuch in Indien abstatten. Im Anschluss werde er auf Einladung der singapurischen Präsidentin Halimah Yacob zu einem Staatsbesuch nach Singapur reisen, hieß es.

26.06.2018 - 20:40 [ KBS ]

Asiatische Atommächte bauen Bestand von Atomsprengköpfen aus

Die SIPRI-Forscher stellten fest, dass im Gegensatz dazu China, Indien und Pakistan ihre Kapazitäten ausgebaut haben. Die Volksrepublik vergrößerte ihren Vorrat an Atomsprengköpfen um zehn auf 280, Indien erhöhte seinen Bestand von 130 auf 140. Pakistan besitzt 150 und damit zehn Atomsprengköpfe mehr als im vergangenen Jahr.

18.06.2018 - 13:11 [ Wikipedia ]

Teilung Indiens

Unter der Teilung Indiens versteht man die Aufteilung des vormaligen Britisch-Indien aufgrund religiöser und ethnischer Auseinandersetzungen, die schließlich zwischen dem 14. und 15. August 1947 zur Gründung zweier unabhängiger Staaten führten: Pakistan und Indien.

06.06.2018 - 07:56 [ Radio China ]

Wang Yi trifft indische Außenministerin Swaraj

Dabei sagte Wang Yi, beide Länder sollten enger zusammenarbeiten und eine konstruktive Rolle bei der Förderung der Kooperationen zwischen den BRICS-Staaten und der Entwicklung der multilateralen Mechanismen wie die Shanghaier Kooperationsorganisation spielen.