Archiv: Diplomatie


23.10.2020 - 23:36 [ Tagesschau.de ]

Gespräche in Genf Waffenstillstand in Libyen beschlossen

Militärvertreter des Ministerpräsidenten Fayez al-Sarraj und des Generals Chalifa Haftar waren seit Montag in Genf, um politische Gespräche über die Zukunft Libyens vorzubereiten. Diese Gespräche sollen im November in Tunesien beginnen. An den Genfer Gesprächen waren je fünf Militärvertreter beider Seiten beteiligt. Deshalb hießen die Gespräche 5+5. Das Format war bei der Berliner Libyen-Konferenz im Januar vereinbart worden.

12.10.2020 - 19:03 [ Tagesschau-de ]

Türkei und Griechenland: Neue Eskalation im Gasstreit

In den vergangenen Wochen hatte es verschiedene Signale der Entspannung gegeben. So hatte sich der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan zu Gesprächen mit Griechenlands Ministerpräsident Mitsotakis bereit erklärt. Diese Woche soll es zudem einen weiteren Vermittlungsversuch von deutscher Seite geben. Dazu besucht Bundesaußenminister Heiko Maas Athen, Ankara und auch Nikosia.

01.10.2020 - 16:33 [ derStandard.at ]

Putin, Macron und Trump fordern sofortigen Stopp der Kämpfe in Bergkarabach

Die Präsidenten der USA, Russlands und Frankreichs haben in einer gemeinsamen Erklärung die militärische Gewalt in der Konfliktregion Berg-Karabach im Süden des Kaukasus verurteilt. Sie forderten am Donnerstag die sofortige Einstellung der Kampfhandlungen und die Rückkehr zur Waffenruhe, wie der Kreml in Moskau mitteilte.

27.09.2020 - 18:52 [ Auswärtiges Amt ]

Außenminister Maas zu den erneuten, massiven Auseinandersetzungen zwischen Armenien und Aserbaidschan

Die Nachrichten über erneute, massive Auseinandersetzungen zwischen Armenien und Aserbaidschan entlang der gesamten Konfliktlinien alarmieren mich. Es gibt bereits Berichte über zivile Opfer auf beiden Seiten. Ich rufe beide Konfliktparteien dazu auf, sämtliche Kampfhandlungen und insbesondere den Beschuss von Dörfern und Städten umgehend einzustellen.

25.09.2020 - 13:16 [ KBS.co.kr ]

Nordkoreas Machthaber wünscht Südkoreanern Glück und Gesundheit

Das habe Kim dem südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in in einem Brief geschrieben, teilte das südkoreanische Präsidialamt mit.

Der Brief vom 12. September sei das Antwortschreiben auf einen Brief Moons vom 8. September gewesen, teilte der nationale Sicherheitsberater Suh Hoon mit.

25.09.2020 - 13:07 [ KBS.co.kr ]

Nordkoreas Machthaber entschuldigt sich für Tötung eines südkoreanischen Beamten

Kim sagte in einer am Freitag an Südkorea geschickten Botschaft, er bedauere sehr, mit dem unerwarteten peinlichen Vorfall in nordkoreanischem Gewässer Präsident Moon Jae-in und das südkoreanische Volk sehr enttäuscht zu haben.

Südkoreas nationaler Sicherheitsberater Suh Hoon gab am Freitag vor der Presse den Volltext der nordkoreanischen Botschaft im Namen der Abteilung für die Einheitsfront der Arbeiterpartei bekannt, die Kims Entschuldigung enthält.

26.08.2020 - 09:02 [ Nau.ch ]

Maas warnt vor militärischer Eskalation zwischen Griechenland und der Türkei

Er habe «an allen Orten», gehört, «dass die Bereitschaft zum Dialog besteht», deshalb halte er einen solchen auch für erreichbar. Letztlich werde eine verbindliche und friedliche Lösung im Gasstreit im östlichen Mittelmeer «nur möglich sein, wenn es direkte Gespräche gibt».

20.01.2020 - 13:05 [ Karl Lauterbach ‏/ Twitter ]

@HeikoMaas hat in der Libyen-Konferenz eine grosse Leistung gezeigt. Auch hat er sich klar für die Auflösung der Flüchtlingslager in Libyen positioniert und will nicht wie andere sich über die schnelle Entsendung von deutschen Soldaten profilieren. Danke!

24.10.2019 - 06:43 [ Tagesschau.de ]

Nordsyrien: Russland sichert Kurden Sicherheit zu

Russland hat kurdischen Zivilisten in nordsyrischen Grenzregionen Sicherheit garantiert. Das habe der russische Verteidigungsminister Sergei Schoigu dem kurdischen Militärkommandeur Maslum Abdi in einem Telefongespräch versprochen, teilte das Ministerium mit. Abdi zeigte sich demnach dankbar über die russische Hilfe.

05.10.2019 - 20:44 [ Tagesschau.de ]

Treffen in Stockholm: Atomgespräche zwischen USA und Nordkorea

Medien berichteten, dass der schwedische Diplomat Kent Härstedt als Vermittler bei den Gesprächen anwesend war. Schweden hat eine wichtige Rolle im Verhältnis zwischen den beiden Ländern inne: Es pflegt im Gegensatz zu den USA offizielle diplomatische Verbindungen zu Nordkorea. Im März 2018 und im Januar hatte es in Vorbereitung einer Zusammenkunft zwischen Trump und Kim bereits ein Treffen in Schweden gegeben.

27.08.2019 - 00:02 [ Tagesschau.de ]

Gipfel-Gastgeber Frankreich: Macron hat seine Wette gewonnen

Sogar die größte Gefahr für das Gelingen dieses Gipfels – US-Präsident Donald Trump und seine ständig scharf geladene Twitter-Kanone – hatte Macron in einem ausgedehnten gemeinsamen Mittagessen nahezu entschärft. Den Handelskrieg mit China will Trump zwar beinhart weiterführen. Aber wer vor dem Gipfel behauptet hätte, dass es in Biarritz große Fortschritte im Atomstreit mit dem Iran geben würde, wie es die Kanzlerin nun am Ende des Gipfels feststellte, der wäre vermutlich für unzurechnungsfähig erklärt worden.

16.07.2018 - 07:40 [ Irna.ir ]

Irans Oberster Führer bezeichnet „Diplomatie und Entwicklung der Beziehungen zu anderen Ländern“ als notwendig

Der Irans Revolutionsführer Ayatollah Seyyed Ali Khamenei sagte unter Betonung der „Notwendigkeit, Diplomatie und Beziehungen zu anderen Ländern zu entwickeln“: „Abgesehen von einigen wenigen Fällen – wie den Vereinigten Staaten – müssen Irans Beziehungen zu anderen Ländern, einschließlich des Westens und des Ostens, erweitert und weiterentwickelt werden“.