Archive

03:35 [ Portal amerika21.de ]

Flughafen München GmbH: Geschäfte mit fragwürdigem Partner in Honduras

Die Munich Airport International, ein Tochterunternehmen der Flughafen München GmbH (FMG), berät eine honduranische Firma beim Bau eines neuen Flughafens. Dieses Geschäft darf nach Auffassung von Menschenrechtsaktivisten wie auch der Fraktion der Grünen im Bayerischen Landtag nicht stattfinden, denn dem Eigentümer der Flughafengesellschaft in Honduras werden schwere Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen.

17.08.2018 - 05:40 [ Nachdenkseiten ]

Brücke in Genua: Privatisierung tötet – doch die Medien warnen vor „Schuldzuweisung“

Das Unglück von Genua hätte eine Steilvorlage für kritischen Journalismus sein können. Stattdessen nehmen die großen europäischen Medien die private Betreiberfirma der Brücke in Schutz – denn auf das Prinzip der Privatisierung soll kein schlechtes Licht fallen.

16.08.2018 - 15:41 [ Süddeutsche ]

Türkische Finanzkrise: Erdoğan verscheucht das Geld

In den vergangenen Tagen gab es deutliche Anzeichen dafür, dass sich, wie seinerzeit in Asien, andere Länder mit dem türkischen Virus angesteckt haben: Die Währungen Indonesiens, Südafrikas, Indiens, Argentiniens und Russlands stürzten ab, obwohl die meisten mit der Türkei wirtschaftlich kaum etwas zu tun haben. Ihnen ist nur gemein, dass sie ihre Entwicklung zu einem erheblichen Teil mit ausländischem Kapital finanziert haben.

16.08.2018 - 15:26 [ interest.co.nz ]

The controversial Overseas Investment Amendment Bill has passed its third reading with 65 votes for and 57 against and will become law in a matter of weeks

(15.August) The Government’s bill banning foreigners from buying New Zealand homes is now set to become law in weeks after passing its third reading in the House on Wednesday.
The Overseas Investment Amendment Bill was passed with Labour, New Zealand First and the Greens’ 63 in favour and National and Act’s 57 in opposition.

09.08.2018 - 11:00 [ Trend.az ]

Iran-Indonesia trade value grows

Iran’s commercial counselor to Indonesia Anwar Kamari said the country’s exported non-oil goods to Indonesia worth $250 million in the first three months of the current Iranian fiscal year (started March 21).

08.08.2018 - 03:00 [ World Maritime News ]

DP World Buys Shortsea Operator Unifeeder

Based in Aarhus, Denmark, Unifeeder operates approximately 60 short-term chartered vessels, carrying around 3.2 million TEUs and performing some 12,000 port calls annually. The company provides transport solutions for international container shipping lines between international and regional ports and shortsea services to cargo owners with fully multimodal door-to-door solutions, combining seaborne transportation with road and/or rail.

08.08.2018 - 02:05 [ Paul Craig Roberts / antikrieg.com ]

Wenn die EU an ihren Waffen festhält, werden die Amerikaner das einzige Opfer der Sanktionen Washingtons sein

PCR: Russland, Iran und Venezuela haben Währungen, die durch Öl unterstützt werden. Sie sollten ihr Öl nur für Zahlungen in ihrer eigenen Währung verkaufen. Sie sollten keine Kredite im Ausland aufnehmen. Wenn sie Kapital ins Land lassen, sollten sie nicht zulassen, dass es aus dem Land fliesst.

07.08.2018 - 16:31 [ Zeit.de ]

US-Sanktionen: Daimler stellt Geschäft im Iran komplett ein

Daimler hatte 2016 nach dem Ende der Sanktionen angekündigt, im Iran Lkw verkaufen zu wollen. Dafür hatte das Unternehmen ein Abkommen über die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens mit einem iranischen Fahrzeughersteller geschlossen. Daimler wollte im Iran Mercedes-Benz Lkw und Antriebskomponenten bauen.

05.08.2018 - 14:29 [ Dawn ]

‘Development is the only truth’

A demand that Pakistan restructure (only) the Chinese loans, or that the IMF monitor and control the terms and progress of CPEC projects, will be obviously unacceptable to both Pakistan and China. Pakistan may have to do without an IMF package.

04.08.2018 - 14:21 [ Katja Kipping / Neues Deutschland ]

Wir sagen Ja zum Euro

(1.Mai 2013) Die Existenz der neuen Rechtspartei »Alternative für Deutschland« (AfD) ist eine unmittelbare Folge der falschen Euro-Rettungspolitik von Bundeskanzlerin Merkel.

03.08.2018 - 01:46 [ Heise / Kommentar ]

Behebt die Bank auch in den Keller gehende Scorings?

Ein Zahlungsverzug wird auch bei einem Scoring-Unternehmen wie z.B. Schufa eintreffen. Der Punktestand der Person wird entsprechend reduziert. Dies erzeugt entsprechende höhere Unannehmlichkeiten und Kosten im weiteren Leben der Person.

03.08.2018 - 01:41 [ Heise ]

Commerzbank: Konten wegen technischem Problem leer

Wie die Bank eingestanden hat, wurden „bei einem Teil unserer Pfändungsschutz-Konten nicht alle Zahlungseingänge wie geplant gebucht“. Diese Konten sollen Kunden trotz möglicher Schulden einen bestimmten Grundbetrag auch vor einer möglichen Pfändung schützen. Die betroffenen Commerzbank-Kunden dürften also dringend auf das Geld angewiesen sein und direkt die fehlenden Zahlungseingänge spüren.

01.08.2018 - 01:43 [ Paul Craig Roberts / antikrieg.com ]

Wem gehört Amerika? Nicht den Amerikanern

Amerika ist ein Land, das von der kurzfristigen Gier der herrschenden Klasse und ihren Lockvögeln in der Wirtschaft und im Kongress ausgehöhlt wird. Der Kapitalismus funktioniert nur für wenige. Es funktioniert nicht mehr für die vielen.

30.07.2018 - 23:30 [ Press TV ]

Iran eyeing “oil for gold” barter plan with Africa

“African nations want cash payments for the products they sell others but Iranian merchants want to buy their required goods through installments,” he told a forum on Iran-Africa trade issues in Tehran in which ambassadors of Kenya, Algeria, the Ivory Coast, Mauritania and Ghana had also participated, as reported by IRNA.

27.07.2018 - 13:34 [ taz ]

Linksfraktion bleibt im Euro

(29.9.2015) Im Beschluss vom Dienstag bestätigt die Linksfraktion die Kritik zwar. So förderten die EU-Verträge „einen zügellosen Kapitalismus“, während der Euro ohne gemeinsame Sozialstandards zwangsläufig zu Krisen führe. Allerdings habe die EU gleichzeitig einen gewaltigen Anteil am Frieden auf dem Kontinent.

Ein antieuropäischer Kurs komme deshalb nicht infrage.

25.07.2018 - 11:08 [ Tasnim News Agency ]

Iranian Cabinet Appoints New CBI Chief

Abdonnaser Hemmati was appointed as the new governor of the Central Bank of Iran (CBI), replacing Valiollah Seif, after the Iranian cabinet gave him a vote of confidence.(…)
The replacement came after the Iranian rial plunged to a record low against the US dollar on the unofficial market in recent days.

25.07.2018 - 07:16 [ Bitcoin.com ]

Why Is Blockstream Working With National Spies (SIGINT/HUMINT)?

Blockstream is working with former national spies. The question is, why on earth would a cryptocurrency company have the need to employ former spies? On October 23, 2014, Blockstream goes public and announces funding and the formation of their company. Shortly after Blockstream was incorporated, they received $50 million in venture capital from AXA, Khosla Ventures, Horizon Ventures, etc., some of the most powerful venture firms in the world. The Blockstream board of directors are all bankers.

24.07.2018 - 07:33 [ Week ]

Google is not an American company

(20.Juli) A rehearsal of the specifics of these arrangements would exhaust the space of a column, but what they mean in practice is that Google has an Irish subsidiary that swallows up billions in revenue, which is then moved to a Dutch company — one which employs exactly zero persons — before being passed on to another outfit based in the Bahamas but also registered in Ireland. This labyrinthine scheme allows it to avoid paying billions of dollars in taxes on the advertising revenue it generates when people in countries around the world use its ubiquitous search engine on their smartphones, tablet devices, and computers.(…)
It is actually Google that is taking advantage not only of us but of the European Union and people the whole world round.

21.07.2018 - 19:06 [ rferl.org ]

Russia Dumped U.S. Bond Holdings This Year Amid U.S. Sanctions Push

The unusually rapid selloff of U.S. bonds — which many analysts are attributing to rising U.S.-Russia tensions and in particular, U.S. sanctions imposed on Russian billionaires this year — caused Russia to fall below the $30 billion threshold for being included on the Treasury’s list of its „major bondholders.“

Russia owned as much as $176 billion in U.S. debt in 2010, according to Treasury figures,

21.07.2018 - 13:00 [ ORF.at ]

G-20-Finanzminister beraten über Arbeit und Handel

Neben US-Finanzminister Steven Mnuchin werden auch der deutsche Finanzminister Olaf Scholz, der chinesische Finanzminister Liu Kun, die Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, Weltbankchef Jim Yong Kim und OECD-Generalsekretär Jose Angel Gurria an der Konferenz teilnehmen.

20.07.2018 - 17:11 [ The Tashkent Times ]

WB prepares to launch a project on digital economy development in Uzbekistan

The World Bank Country Office in Tashkent hosted a workshop in the context of the preparatory work for launching the Digital Central Asia – South Asia (CASA) project in Uzbekistan. The project will contribute to digital infrastructure, e-government and digital economy development in the country.

20.07.2018 - 04:11 [ Junge Welt ]

Pharmalobbyisten im Amt

Darin hätten die griechischen Behörden das Landesamt mehrfach und eindringlich vor dem Handel mit möglicherweise nutzlosen oder gar gefährlichen Medikamenten gewarnt. Einmal habe das Landesamt beispielsweise wörtlich geantwortet: »Würden wir einen Rückruf aller Medikamente veranlassen, würde dies im Bankrott der Firma enden.«

19.07.2018 - 04:18 [ M-Impresión ]

Ada Colau vor der UNO

Die große Gefahr seien die Fonds und Unternehmen, die „Tausende von Wohnungen und Gebäude aufkaufen“. Die Folge: Der Anstieg der Wohnungspreise „ohne jede Kontrolle und tausende und abertausende Räumungsklagen“. Das gelte es zu stoppen. Denn „die Städte sind nicht die Straßen und Gebäude, sondern die Summe ihrer Leute“. „Ohne Leute gibt es keine Stadt. Es steht alles auf dem Spiel“, fügte Colau hinzu.

18.07.2018 - 01:28 [ Trend.az ]

Ukraine,Turkey want to create enterprise for production of An-188 aircraft

According to the concern, An-188 military transport turbojet with a carrying capacity of up to 50 tons will carry out a wide range of tasks – it can transport military equipment of all kinds, military and construction equipment, helicopters, up to 300 soldiers, as well as humanitarian cargoes and containers. The aircraft is equipped for high-precision landing of soldiers, and can be based on various airfields. Within the framework of the international aerospace salon Farnborough-2018 (Great Britain), the Ukrainian and Turkish sides confirmed mutual interest in cooperation on the An-188 project, the message said.

16.07.2018 - 21:30 [ Junge Welt ]

Quälbarer Leib

Es sind hochgradig zerlegte, standardisierte und repetitive Arbeitsvorgänge, die weltweit, jenseits tradierter Fabrikräume, millionenfach in Heimarbeit, vereinzelt, isoliert, erbärmlich entlohnt und ohne jede soziale Absicherung verrichtet werden. Die Crowd-Arbeiterinnen und -arbeiter führen in vielen Fällen nur noch Anweisungen der sogenannten künstlichen Intelligenz aus, permanent überwacht, zurechtgewiesen und unter Druck gesetzt. Der Soziologe Moritz Altenried sieht darin eine neue Form kapitalistischer Landnahme und der reellen Subsumtion der Arbeit unter das Kapital, dem es mittels digitaler Technologie gelingt, den Bereich ihrer Kontrolle global auszudehnen.

16.07.2018 - 19:54 [ KBS ]

Finanzminister und Notenbankchef diskutieren über Handelskrieg und Mindestlohn

Finanzminister Kim Dong-yeon und Notenbankchef Lee Ju-yeol sind zusammengekommen, um über verschiedene Wirtschaftsangelegenheiten wie den Handelskrieg zwischen den USA und China, die ungünstige Beschäftigungslage sowie den Anstieg des Mindestlohns zu diskutieren.

15.07.2018 - 18:18 [ Press TV ]

India OKs plan for Iran bank to set up Mumbai branch

In the wake of US sanctions, India might explore the possibility of reviving a mechanism to settle oil payments involving Iran’s Rial and India’s Rupee that was in place between the two countries in the past.

15.07.2018 - 12:16 [ Junge Welt ]

Monetärer Notfall des Tages: Kylie Jenner

Nach Schätzungen des Wirtschaftsmagazins Forbes, das der jungen Frau eine Titelgeschichte widmet, beläuft sich ihr Vermögen derzeit auf etwa 900 Millionen US-Dollar (rund 770 Millionen Euro). »Demnach könnte sie die jüngste Milliardärin werden, die ihr Geld selbst verdient hat«, übersetzte dpa am Freitag den Magazinbericht, in dem sie als »Youngest self-made billionaire ever« beschrieben wird – und zwar ausdrücklich bezogen auf Männlein und Weiblein.

14.07.2018 - 19:32 [ German Foreign Policy ]

Rohstoffbomben aus dem Weltall

Führende deutsche Wirtschaftsvertreter fordern die Schaffung gesetzlicher Grundlagen für die Ausbeutung des Weltraums durch deutsche Privatunternehmen. Die Bundesregierung müsse umgehend ein „Weltraumgesetz“ verabschieden und darin auch den Abbau von Rohstoffen im All regeln, heißt es in einem aktuellen Positionspapier des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI).

11.07.2018 - 16:06 [ Fefe ]

Gute Nachrichten! Die EU hat von CETA und TTIP gelernt, und „verhandelt“ JEFTA (mit Japan) noch intransparenter. Oder habt ihr schonmal von Jefta gehört?

Und die EU-Kommission verhandelt da seit 2013 dran herum.

Und wie heißt diese antidemokratische Vollkatastrophe, der Euphemismus für dieses „Verfahren“? Das stille Zustimmungsverfahren. Still, indeed.

11.07.2018 - 14:07 [ Xinhua ]

Xi: China, arabische Staaten vereinbaren strategische Partnerschaft zu schmieden

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping (vorne, M.) posiert für Gruppenfotos mit dem Emir von Kuwait Sheikh Sabah Al-Ahmad Al-Jaber Al-Sabah (vorne, 6. v. l.) und Leiter der Delegationen zum achten Ministertreffen des chinesisch-arabischen Kooperationsforums in der Großen Halle des Volkes in Chinas Hauptstadt Beijing, 10. Juli 2018.

11.07.2018 - 13:56 [ Junge Welt ]

Berlin und Beijing vereinbaren mehrere Wirtschaftsabkommen. Deutsche Kapitalisten drängen auf vollständige Öffnung des chinesischen Marktes

Am Montag fanden in Berlin die fünften Regierungskonsultationen beider Länder statt. Parallel kamen im Bundeswirtschaftsministerium mehrere hundert Unternehmer zum neunten deutsch-chinesischen Wirtschaftsforum zusammen.

09.07.2018 - 00:42 [ Dissident Voice ]

The Lures of Kleptocracy: Malaysia’s Najib Condition

Once the eyewash is applied, a certain ugliness manifests: the ethnic tensions that are only ever a stone’s throw away from bloodshed and riot; the thieving of state assets as a measure of self-enrichment by representatives; the periodic threatening and at stages jailing of opponents and dissidents unhappy with the vision of its leaders.

08.07.2018 - 14:17 [ Federico Fubini / Zeit.de ]

Italien: An Geld fehlt es nicht

(10.6.2018) Italiens erste populistische und nationalistische Regierung aus der Fünf-Sterne-Bewegung und der weit rechts angesiedelten Lega hat zu ihrem Glück eine Wirtschaft übernommen, die sich allmählich erholt. Doch ob das neue politische Establishment es auch zulässt, dass diese Erholung weitergeht, ist alles andere als sicher. Internationale Investoren und italienische Sparer stellen sich darüber neuerdings viele Fragen, die Finanzmärkte sind nervös.

08.07.2018 - 13:39 [ Biagio Bossone, Marco Cattaneo, Massimo Costa, Stefano Sylos Labini / Politico.eu ]

A parallel currency for Italy is possible

By activating a Fiscal Money program, Italy would solve its output gap problem without asking anything of anybody. No European treaty revisions would be required. No financial transfers would be needed. Public debt would stop growing and start declining relative to GDP, thus attaining the EU fiscal goals under the Maastricht Treaty.

08.07.2018 - 13:22 [ Epochtimes.de ]

4,6 Millionen Italiener leben in totaler Armut – drei Mal mehr als vor zehn Jahren

(25.7.2017) Obwohl die Krise seit 2013 als überwunden gilt, hat sich die Situation für die Ärmsten im Land nicht verbessert. Trotz einer optimistischen Prognose für ein Wachstum von rund 1,1 Prozent (Vorjahr: 0,9) bleibt Italien nach wie vor zu den ärmsten Ländern der Eurozone. Erst vor kurzem wurden zwei italienische Banken mit Milliardenzuschüssen vor dem Untergang gerettet.

07.07.2018 - 23:57 [ Portal amerika21.de ]

Milliardenkredit aus China für staatliches Erdölunternehmen in Venezuela

Der venezolanische Finanzminister Simon Zerpa lobte die bilateralen Beziehungen und sagte, die Präsidenten von China, Präsident Xi Jinping, und Venezuela, Nicolás Maduro, hätten erst kürzlich in einem Gespräch ihren Willen bekundet, die Beziehungen weiter zu verstärken.

04.07.2018 - 05:53 [ Guangming Online ]

Australia „struggling“ with credit card debt, corporate regulator warns

With one of the highest levels of household debt per capita anywhere in the world, Aussies owe a total of more than 45 billion Australian dollars (33.25 billion U.S. dollars) on their credit cards.(…)
While ASIC has urged consumers to be more careful, they also laid a large portion of the blame with the country’s banks, who are currently in the midst of a Royal Commission Inquiry focused on unethical lending practices and misconduct in the financial sector.

28.06.2018 - 23:17 [ Netzpolitik.org ]

Fälle deutschlandweit: Aufgedrängte Werbeeinwilligungen bei Sparkassen

Kunden von einem Dutzend Sparkassen in ganz Deutschland fühlen sich getäuscht. Unter irreführenden Begründungen stimmten sie der Auswertung ihrer persönlichen Daten für Werbezwecke zu. Die Finanzinstitute verstoßen mit solchem Vorgehen gegen Datenschutz-Prinzipien. Verbraucherschützer sammeln nun Beschwerden.

28.06.2018 - 18:41 [ Junge Welt ]

Streik bei Halberg-Guss geht weiter

Die Produktion in beiden Werken ruht, erste Abnehmer bestätigten Engpässe wegen des Ausstands. Vor dem Werkstor in Leipzig haben Unterstützer am Mittwoch mehrere Tonnen Feuerholz für die Streikposten der Nachtschicht abgeladen.

28.06.2018 - 01:09 [ Independent ]

Billionaire Koch brothers to spend millions in campaign for conservative Supreme Court judge

Americans for Prosperity — the billionaire Koch brothers‘ primary political advocacy group — said it would lobby for a conservative to fill the newly-opened Supreme Court seat, almost immediately after Mr Kennedy announced his retirement.

27.06.2018 - 02:13 [ Paul Craig Roberts / Institute for Political Economy ]

How Long Can The Federal Reserve Stave Off the Inevitable?

The biggest chunk of America’s trade deficit with China is the offshored production of America’s global corporations. When the corporations bring the products that they produce in China to the US consumer market, the products are classified as imports from China.

27.06.2018 - 02:10 [ Paul Craig Roberts / antikrieg.com ]

Wie lange kann die Federal Reserve das Unvermeidliche verhindern?

Der größte Teil des amerikanischen Handelsdefizits mit China ist die Offshore-Produktion der amerikanischen Weltkonzerne. Wenn die Unternehmen die Produkte, die sie in China herstellen, auf den US-Verbrauchermarkt bringen, werden die Produkte als Importe aus China eingestuft.

22.06.2018 - 18:14 [ Xinhua ]

Xi Jinping trifft Führungskräften von berühmten multinationalen Unternehmen

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping (2. v. r., vorne) trifft sich mit Führungskräften einiger berühmter multinationaler Unternehmen, die sich zur Teilnahme an einer Sondersitzung Rundtisch-Gipfel des Globalen CEO-Rates im Staatsgasthaus Diaoyutai in Chinas Hauptstadt Beijing befinden, 21, Juni 2018.

21.06.2018 - 09:30 [ wsws.org ]

Vermögen der Top-Millionäre stieg 2017 auf 70 Billionen Dollar

Der Aktienmarkt dient den Zentralbanken und Regierungen auf der ganzen Welt als primärer Mechanismus, um den Reichtum der Finanzoligarchie zu erhöhen. Sie beherrscht die Weltwirtschaft und alle offiziellen Einrichtungen der Gesellschaft und diktiert den Regierungen, welche Politik gemacht wird. Seit Jahrzehnten organisieren die Zentralbanken, angeführt von der US-Notenbank, in Zusammenarbeit mit den Regierungen der offiziellen „Linken“ genau wie der Rechten, bewusst einen riesigen Wohlstandstransfer von der Arbeiterklasse zur herrschenden Elite, indem sie eine Politik betreiben, die darauf abzielt, die Finanzmärkte anzukurbeln.

Diese Maßnahmen wurden seit dem Finanzcrash 2008 noch verstärkt. Die Fed und die US-Regierung, zunächst unter Bush und dann unter Obama, reagierten auf den Zusammenbruch der Wall Street mit Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die Oligarchen alle ihre Verluste ausgleichen und die Krise nutzen konnten, um sich weiter zu bereichern. Zusätzlich zur Rettung der Banken und Hedge-Fonds mit Billionen von Dollar an Steuergeldern, gaben sie der Wall Street mit Hilfe von nahezu Null-Zinssätzen praktisch kostenlose Kredite, und sie nutzten die „quantitative Lockerung“ – ein Euphemismus für das Gelddrucken –, um die notleidenden Kredite der Banken in die Bilanz der Fed abzuladen.

21.06.2018 - 09:18 [ Reuters ]

Merkel wants European Monetary Fund with national oversight: sources

(18.4.2018) Merkel told the meeting that an EMF should be incorporated into European law via a change in the EU treaty, though she did not make this a stipulation for creating it, participants said.

European treaty change is a tricky feat that could take time to achieve, but by not categorically insisting on it Merkel leaves wiggle room for her talks with Macron.

21.06.2018 - 09:13 [ Radio Utopie ]

EWF soll durch neuen EU-Vertrag durchgezwungen werden

(9.März 2010) Egal, was die Regierungen, Banker und Profiteure des EU-Molochs erzählen: sie lügen schon, bevor sie was sagen. Die Berliner Republik wird, wie jeder andere EU-Mitgliedsstaat auch, seit 20 Jahren systematisch entstaatlicht, ihre Bürger entrechtet und im gleichen Atemzug durch eine raffgierige Bande skrupelloser Ausbeuter zum Plündern freigegeben. Man sammelte einfach die Reste des Imperiums der zerfallenen Sowjetunion ein und begann sich lustvoll mit dieser zu verwechseln. Den Menschen heuchelte man eins vor, von „Europäischer Integration“, Völkerverständigung, Prosperität, versuchte ihren Geiz zu ködern, durch Versprechungen von mehr „Wohlstand“ und mit dieser Zauberformel für Hirnlose, „Wachstum und Beschäftigung“. Nichts als Lügen, Lügen, Lügen.

Ausbeutung, Assimiliation und Kontrolle: das ist die „EU“.

21.06.2018 - 08:55 [ ots.at ]

ESM soll zum Europäischen Währungsfonds weiterentwickelt werden

(30.5.2018) Im Europäische Währungsfonds sollen demnach die derzeitigen finanziellen und institutionellen Strukturen des ESM im Wesentlichen erhalten bleiben. Er wird laut Verordnungsvorschlag weiterhin Stabilitätshilfen für Mitgliedstaaten in Notlagen gewähren. Seine finanzielle Schlagkraft wird mit einer Darlehenskapazität von insgesamt 500 Mrd. € mit der des ESM identisch sein. Er soll als letztes Mittel („Common Backstop“) einspringen können, wenn die vorhandenen Gelder zur geordneten Abwicklung von Banken, die von der Pleite bedroht sind, nicht mehr ausreichen.

21.06.2018 - 08:45 [ Radio Utopie ]

Wie „Die Linke“ dem Euro-Kapitalismus zuarbeitet und die Demokratien Europas gefährdet

(30.August 2012) Jederzeit könnte der Zinsdruck von den europäischen Demokratien genommen werden. Der Frankfurter Währungsdiktator müsste nur sein Staatsanleihen-Kaufprogramm SMP (Securities Markets Programme) wieder starten, welches die EZB seit Jahren zynisch immer wieder an- und ausknipst, um die europäischen Staaten zu Entstaatlichung, Entdemokratisierung und entsprechende Verfassungsänderungen zu erpressen, wie Spanien im September 2011.

Ausgerechnet das linke Aushängeschild Sarah Wagenknecht warnte nun Ende Juli, im Duett mit Marktradikalen, Finanzextremisten und allen etablierten Parteien, vor einem „Aufkaufen von wertlos werdenden spanischen Anleihen durch die Europäische Zentralbank“ und wurde dabei sogar von britischen Zeitungen und Bankern links überholt.

Warum aber wollen weder EZB, Geldmärkte, noch Regierung oder „Die Linke“ den mörderischen Zinsdruck auf die europäischen Demokratien beenden? Weil sie diese beenden wollen, aber nicht deren Staatskrisen.

21.06.2018 - 08:32 [ Welt.de ]

Staatsschulden: Bund spart 100 Milliarden Euro durch Niedrigzinsen

(11.Juni 2013) „Es wäre nicht legitim, die Entlastung einfach zu verdoppeln, aber die Zinsersparnisse von Ländern und Kommunen sind doch erheblich“, sagt er. „Die Entlastung des Gesamtstaats dürfte deshalb bis Mitte 2014 irgendwo zwischen 100 und 200 Milliarden Euro liegen.“

21.06.2018 - 08:24 [ Wikipedia ]

Securities Markets Programme

Das Programm für die Wertpapiermärkte (englisch Securities Markets Programme, abgekürzt SMP) war ein von der Europäischen Zentralbank (EZB) zwischen Mai 2010 und September 2012 durchgeführtes Anleihekaufprogramm am Sekundärmarkt.

21.06.2018 - 08:19 [ Sueddeutsche.de ]

Schuldenkrise: Deutschland macht mit Griechenland-Hilfen 2,9 Milliarden Gewinn

Bei der Bundesbank wurden bis 2017 der Antwort zufolge rund 3,4 Milliarden Euro an Zinsgewinnen aus den SMP-Käufen erzielt. Nur 2013 und 2014 wurden Gewinne abgeführt an den ESM und an Griechenland. 2013 wurden rund 527 Millionen Euro und 2014 rund 387 Millionen zurücküberwiesen, was unterm Strich einen verbleibenden Gewinn von etwa 2,5 Milliarden Euro bedeutet.

19.06.2018 - 18:01 [ Wiener Zeitung ]

„Nur die obersten 10 Prozent profitieren wirklich“

Charlotte Bartels: Wir haben festgestellt, dass der Einkommensanteil des im Jahr erwirtschafteten Nationaleinkommens, der an die obersten 10 Prozent der Bevölkerung geht, heute gleich hoch ist wie 1913 – nämlich 40 Prozent.

Jetzt könnte man argumentieren, dass sich seit 1913 nichts geändert hat und die Verhältnisse immer gleichgeblieben sind. War es so?

Nein. Es gab erhebliche Schwankungen.

Wie haben die ausgesehen?

Es gibt in der Kurve zwei radikale Einschnitte. Diese waren der Erste und der Zweite Weltkrieg.

19.06.2018 - 17:01 [ CNN ]

Trump threatens China with new tariffs on another $200 billion of goods

The White House said Monday evening that if China goes through with its promise to retaliate against the US tariffs announced last week, the United States will impose tariffs on an additional $200 billion worth of Chinese goods.

„Further action must be taken to encourage China to change its unfair practices, open its market to United States goods, and accept a more balanced trade relationship with the United States,“ Trump said in a statement.

19.06.2018 - 13:55 [ New York Times ]

Pompeo Issues a Warning to the World on Trade

China was not Mr. Pompeo’s only target on Monday, and his decision to issue his global warning before the Detroit Economic Club suggested that a sweeping investigation into car imports could result in even more tariffs. The Trump administration has already imposed tariffs on steel and aluminum from its closest trading partners, and Mr. Pompeo said that “asymmetric trade relationships” with Canada, Europe, Japan and Mexico needed to change.

“It’s a simple moral principle, this idea of fairness,” Mr. Pompeo said.

19.06.2018 - 12:31 [ Kurier.at ]

CETA-Ratifizierung: Regierung über SPÖ-Kritik verwundert

(5.5.2018) Die Bundesregierung kann die SPÖ-Kritik am „Durchpeitschen“ der geplanten Ratifizierung des Freihandelsabkommens CETA nicht nachvollziehen. Das Abkommen sei noch unter dem damaligen Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) unterzeichnet worden. „Dass die SPÖ jetzt die Nachfolgeregierung dafür verantwortlich macht, das verwundert“, sagte Regierungssprecher Peter Launsky-Tieffenthal am Samstag zur APA.

19.06.2018 - 12:28 [ derStandard.at ]

Kanzler Kern will Scheitern von Ceta im Nationalrat verhindern

(30.9.2017) „Wir sind in einer Situation, dass es derzeit im Parlament keine Chance gibt, einen positiven Beschluss zu erreichen“, sagte Kern auf eine Frage des Standard, warum die Regierung dem Nationalrat den Ceta-Vertrag nicht zur Ratifizierung vorlege. „Wenn ich das mache, wird es abgelehnt. Dann ist Ceta tot, das ganze Projekt gescheitert“, argumentiert der Kanzler seine Haltung. Er habe als Regierungschef das Recht, so zu handeln und den Vertrag den Abgeordneten nicht weiterzuleiten.

19.06.2018 - 12:21 [ salzburg24.at ]

CETA-Gegner machen immer noch gegen Pakt mobil

“Für einen Staatsvertrag ist nur eine Zweidrittelmehrheit notwendig, wenn vertragliche Grundlagen der EU geändert werden sollen”, sagte Verfassungsjurist Heinz Mayer. “Sollte ein Staatsvertrag die Verfassung ändern, dann muss vorher das innerstaatliche Verfassungsrecht so geändert werden, dass das Verfassungsrecht nicht durch den Staatsvertrag geändert wird.” Wäre das im Vorfeld der CETA-Ratifizierung notwendig gewesen? “Das sehe ich nicht”, so Mayer.

19.06.2018 - 12:14 [ Spiegel.de ]

Freihandel mit Kanada: Bundestag will Ceta-Ratifizierung noch nicht festschreiben

(14.6.2018) Mit großer Mehrheit lehnten die Abgeordneten in namentlicher Abstimmung einen entsprechenden Gesetzentwurf der Liberalen ab. Dieser sieht vor, die deutsche Zustimmung zu dem Ceta-Abkommen jetzt festzuschreiben.

Redner der Regierungsfraktionen bekannten sich ausdrücklich zu der Vereinbarung, wollen aber erst einmal vor weiteren Schritten die Entscheidungen von Bundesverfassungsgericht und Europäischem Gerichtshof zu dem Ceta-Abkommen abwarten.

19.06.2018 - 12:09 [ eurasiafuture.com ]

Trump’s New Tariffs Have Effectively Killed TTIP And May Collapse NAFTA

(31.5.2018) What is already clear is that the age of global free trading blocs that appeared on the horizon during the Obama years appears to be over as far as the United States is concerned. The much vaunted Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP) which would have seen the EU and NAFTA create a free trading mega-zone is now all but dead as Washington and Brussels continue to threaten each other with more trading barriers.

19.06.2018 - 12:02 [ Independent.co.uk ]

These are the right-wing think tanks pushing for a worse deal than TTIP after Brexit – and their influence is frightening

(12.3.2018) With the demise of the toxic Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP), you’d be forgiven for thinking we can all breathe easy, safe in the knowledge that our environment, food, public health, NHS and democratic sovereignty are no longer under threat.

Unfortunately, you’d be wrong.

19.06.2018 - 11:26 [ Bundeszentrale für politische Bildung ]

Globalisierung als Herausforderung für den Standort Deutschland

(26. Mai 2002) Vor einigen Jahren noch weitgehend unbekannt, ist der Begriff „Globalisierung“ mittlerweile allgegenwärtig. Noch 1980 führten in allen großen Wirtschaftsmagazinen zusammengenommen nur 50 Veröffentlichungen die Begriffe „global“ bzw. „Globalisierung“ in ihrem Titel; 1990 waren es schon 670. Der Soziologe Ulrich Beck hält Globalisierung allerdings für das „am meisten missbrauchte und am seltensten definierte Streitwort“. Möglicherweise ist dessen Unbestimmtheit auch einer der Gründe dafür, weshalb sich mit dieser Entwicklung so viele Ängste verbinden. Verstärkt werden die Befürchtungen dadurch, dass in den einschlägigen Diskussionen häufig vom „Ende des Nationalstaates“ oder von der „Ökonomie ohne Staatsgrenzen“ die Rede ist.

19.06.2018 - 11:11 [ Wikipedia ]

South Asian Institute of Technology and Medicine

SAITM has become a highly controversial national issue with various segments questioning its standards and legality in terms of its operations as the only private medical college in the country.

18.06.2018 - 13:01 [ KBS ]

EZB will bis Jahresende quantitative Lockerung beenden

Das verkündete die EZB am Donnerstag (Ortszeit). Sie hat vor, das Volumen der Anleihekäufe von derzeit 30 Milliarden Euro im Monat ab Oktober zu halbieren und bis Jahresende aus dem Programm auszusteigen.

Jedoch will die EZB angesichts der konjunkturellen Unsicherheiten noch bis Sommer nächsten Jahres am Nullzins festhalten.

18.06.2018 - 12:54 [ Xinhua ]

Chinas Zentralbank führt Offenmarktgeschäfte fort, Zinssätze unverändert

Chinas Zentralbank injiziert dem Finanzsystem weiterhin Liquidität durch Offenmarktgeschäfte, wobei die Zinssätze unverändert bleiben trotz eines Anstiegs der Zinssätze in den Vereinigten Staaten.

Die People’s Bank of China (PBOC) pumpte 150 Mrd. Yuan (ca. 23,5 Mrd. US-Dollar) durch Rückkaufvereinbarungen in den Markt, wobei Verträge im Wert von 80 Mrd. Yuan fällig wurden, was eine Nettoinjektion von 70 Mrd. Yuan bedeutete.

18.06.2018 - 12:52 [ Radio China ]

China wird Zölle auf US-Waren im Wert von 50 Milliarden US-Dollar erheben

Wie der Zollausschuss beim chinesischen Staatsrat am Samstag weiter bekannt gab, seien zunächst 545 Warenarten wie Agrar-, Auto- und Wasserprodukte im Wert von 34 Milliarden US-Dollar betroffen. Die Aufschläge auf diese Produkte würden am 6. Juli in Kraft treten. Die Zollerhebung sei eine Gegenmaßnahme auf die Bekanntmachung der US-Regierung, Zölle in Höhe von 25 Prozent auf chinesische Waren im Wert von 50 Milliarden US-Dollar zu erheben.

15.06.2018 - 15:18 [ CNBC ]

Democratic donors are pushing former Massachusetts Gov. Deval Patrick to run for president in 2020

(9.5.2018) Just after Trump was elected, members of Obama’s inner circle, including former senior advisor Valerie Jarrett and chief campaign strategist David Axelrod, reportedly met with Patrick to discuss a possible run.

Obama himself, who is friends with the former governor, has also reportedly encouraged Patrick to make a move against Trump.