Archive

22.10.2018 - 10:04 [ GlobalTimes.cn ]

China-India cooperation can be global yardstick

China-India cooperation is also in line with each nation’s international strategy. The change in the international landscape has motivated developing countries to engage in multilateral cooperation and seek more say when it comes to protecting their own interests. China and India are both in favor of free trade. Down the road, they will need better coordination and more support from each other on issues such as the multilateral trade system and WTO reform.

22.10.2018 - 09:44 [ GlobalTimes.cn ]

Revived Beijing-Tokyo currency swap could be key to ending US dollar’s domination

A currency swap line between China and Japan, which may be agreed on during Japanese Prime Minister Shinzo Abe’s visit to Beijing later this week, would be a much-needed move to ensure that trade between Asia’s two biggest economies remains intact despite the US‘ xenophobic approach to trade policy.

It’s also clearly a significant step toward eroding the US dollar’s status in the global financial system.

21.10.2018 - 14:52 [ New York Times ]

In Ireland, a Picture of the High Cost of Austerity

(28.6.2010) Rather than being rewarded for its actions, though, Ireland is being penalized. Its downturn has certainly been sharper than if the government had spent more to keep people working. Lacking stimulus money, the Irish economy shrank 7.1 percent last year and remains in recession.

Joblessness in this country of 4.5 million is above 13 percent, and the ranks of the long-term unemployed — those out of work for a year or more — have more than doubled, to 5.3 percent.

Now, the Irish are being warned of more pain to come.

21.10.2018 - 14:14 [ Telegraph,co.uk ]

More than 40 MPs warn Theresa May that she must fix the Universal Credit system with an injection of £2 billion

More than a dozen ministers and government aides and one of the Conservatives‘ biggest donors have joined Tory backbenchers lobbying for a cash boost to the Government’s new welfare scheme, The Sunday Telegraph can disclose.

A string of senior government figures have privately warned Conservative whips that Philip Hammond must provide additional funding for Universal Credit in next week’s Budget.

21.10.2018 - 13:39 [ Express.co.uk ]

What is Universal Credit: Who is entitled to Universal Credit? Will it be scrapped?

The use of food banks has risen since Universal Credit’s introduction.

The Trussell Trust said in April it gave out a record 1.3m old parcels to 666,000 people in 2017 to 2018, an increase of 13 percent on the previous year.

And the charity revealed its food banks operating in areas where Universal Credit had been rolled out were four time as busy as in other parts of the UK.

21.10.2018 - 13:33 [ Mirror.co.uk ]

‘It wasn’t planned but it was very wanted. I was crying when they wheeled me in, I woke up crying after’ – How Universal Credit rules force women into abortions

(4.5.2018) She and her partner discovered, almost halfway through the pregnancy, that the government no longer paid out child tax credit and the child element of universal credit for more than two children.

The rule applies to babies born after 6th April 2017 and it’s been widely condemned by women’s rights organisations, religious leaders and child poverty campaigners.

20.10.2018 - 22:10 [ Wikipedia ]

Caterpillar: Verkauf von D9-Planierraupen an die israelische Armee

Caterpillar verkauft D9-Planierraupen an die israelische Armee (IDF), die sie unter anderem zu Zerstörungen von Häusern von Zivilpersonen, Farmland und zum Bau israelischer Siedlungen in den besetzten palästinensischen Gebieten verwendet. Humanitäre Organisationen wie Amnesty International,[17] Human Rights Watch,[18] das UN Hochkommissariat für Menschenrechte,[19] sowie der Weltkirchenrat haben Caterpillar für seine Lieferungen an die israelische Armee kritisiert.[20]

18.10.2018 - 13:26 [ Irish Times ]

EU ‘needs another crisis’ to finish banking union

(16.5.2018) “I have the impression that [EU member states] have the false impression that everything’s fine, but everything’s not fine and the job is half done,” Olivier Guersent, director general for financial stability, financial services and capital markets union, said at the annual conference of the Single Resolution Board (SRB) in Brussels.

Politicians need “a big enough crisis for them to be scared enough, but not big enough to kill us”, to finish the banking union project, he added.

18.10.2018 - 12:52 [ Ansa.it ]

Italian economy minister hails ‚historic‘ banking deal

As well, the board’s decisions must be approved by EU finance ministers, leading some critics to say the process will be very complex. In a second step, governments will contribute to a resolution fund by imposing levies on banks over 10 years for a total of about 55 billion euros.

17.10.2018 - 07:19 [ Sueddeutsche.de ]

Regierungspapier: Scholz will Eurozone gegen Schock wappnen

Wir stärken die Solidarität unter den Mitgliedstaaten“, heißt es in der Vorlage, die der SZ vorliegt. Geplant ist, dass der Fonds Kredite direkt an nationale Arbeitslosensysteme ausreicht.

Die Pläne für den Stabilisierungsfonds werden zwei Tage vor einem Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs der Euro-Länder in Brüssel bekannt.

17.10.2018 - 06:11 [ ORF.at ]

Trump über US-Notenbank: „Meine größte Bedrohung“

„Die größte Bedrohung für mich ist die Fed“, sagte Trump gestern in einem Interview mit dem Sender Fox nach im Voraus veröffentlichten Auszügen. Er sei „nicht so glücklich“ mit einigen Fed-Gouverneuren, die er ernannt habe.

Nachrichten Kategorie: Kapital. Nachrichten Schlagwörter: Fed und Trump.
15.10.2018 - 01:02 [ Junge Welt ]

Kampf im Garten Europas

Seit den 1960er Jahren hat sich die Region zur am intensivsten genutzten landwirtschaftlichen Region des Kontinents entwickelt. Die Industrialisierung des Gemüseanbaus hat ökologisch fatale Folgen: Die Böden werden übernutzt, der Grundwasserspiegel sinkt, und die Umwelt wird durch Pestizide und Plastik verschmutzt. Diese Form der Landwirtschaft basiert zudem auf der Ausbeutung Tausender migrantischer Arbeiter.

12.10.2018 - 18:55 [ derStandard.at ]

Zwölfstundentag-Protest: Gewerkschaft verspricht Widerstand

Und auch die Plakate wurden am frühen Nachmittag abtransportiert – sie waren offenbar nicht genehmigt gewesen
„Sie haben uns gefragt, ob wir ein bisschen leiser kein könnten, weil sie eine Besprechung mit dem Wirtschaftsministerium haben“, sagt Rainer Wimmer, Vorsitzender der Produktionsgewerkschaft, über die Interaktion mit der IV.

12.10.2018 - 18:46 [ Junge Welt ]

Im Liegen umgefallen

(16.1.2017) Der Regierende Bürgermeister von Berlin veranlasst die Entlassung eines von der Linken nominierten Staatssekretärs. Die Partei unterwirft sich.
Nach wochenlangen Debatten über Baustaatssekretär Andrej Holm (parteilos) kündigte der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) am Samstag dessen Entlassung an.

12.10.2018 - 18:45 [ Junge Welt ]

Elendsmanagement in Berlin

Berlin ist die Hauptstadt der Wohnungslosen. Bis zu 60.000 Menschen sind betroffen – viermal so viele wie 2014, Tendenz steigend. Tausende leben komplett auf der Straße. Die kommunalen Unterkünfte reichen längst nicht mehr. Auch Wohnungen sind knapp, die Mieten explodieren. Der Berliner Senat will nun gegen die Verelendung vorgehen. Am Mittwoch stellte Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Die Linke) …

12.10.2018 - 18:35 [ Reuters ]

At IMF-World Bank meetings, Powell praised as Trump calls Fed ‚crazy‘

The Bank of England governor and the head of the International Monetary Fund praised the abilities of Federal Reserve Chairman Jerome Powell on Thursday, after U.S. President Donald Trump said the Fed had “gone crazy” by raising interest rates.

12.10.2018 - 18:20 [ ORF.at ]

US-Minister Mnuchin will mit China über Währung reden

„Ich habe meine Besorgnis über die Schwäche des Yuan zum Ausdruck gebracht und dass als Teil jeglicher Handelsgespräche über Währung gesprochen werden muss“, sagte Mnuchin heute im Interview mit Reuters.
Er hatte sich am Rande der Herbsttagung von Internationalem Währungsfonds (IWF) und Weltbank in Indonesien mit Chinas Notenbankchef Yi Gang getroffen.

12.10.2018 - 05:31 [ Spiegel.de ]

IWF warnt vor abrupten Turbulenzen an den Finanzmärkten

(10.10.2018) Der Internationale Währungsfonds (IWF) nährt die Furcht vor Turbulenzen an den Finanzmärkten. Eine Eskalation der Handelskonflikte und wachsende geopolitische Risiken könnten zu abrupten Einbrüchen führen, heißt es im Finanzstabilitätsbericht, der bei der IWF-Jahrestagung in Bali veröffentlicht wurde.

11.10.2018 - 00:19 [ Zero Hedge ]

Goldman CEO’s Former Assistant Commits Suicide After Confessing To $1.2 Million Wine Theft

De-Meyer eventually decided to use the alias Mark Miller to sell bottles to a North Carolina-based wine dealer. After discovering the theft in November 2016, Solomon confronted De Meyer, who quickly confessed and promised to pay Solomon back. However, he soon fled the country and over the following 14 months traveled to Rome, Rio de Janeiro and Buenos Aires before returning to the US, where he was arrested earlier this year after landing at LAX. He spent the next two months in federal custody before his mother pledged her home to put up his $1 million cash bond.

10.10.2018 - 19:07 [ Kleine Zeitung ]

Italien rudert bei umstrittenen Budgetplänen nicht zurück

Die Einführung einer Mindestsicherung und die Erhöhung der Pensionen werden die italienischen Staatskassen 16 Milliarden Euro pro Jahr kosten. Die Einführung einer Flat tax von 15 Prozent für Selbstständige soll Italien im Jahr 2019 600 Millionen Euro kosten. Tria bestätigte auch die Pläne für die Pensionsreform.

10.10.2018 - 18:59 [ Luzerner Zeitung ]

Italien: Neuer Verbalangriff aus Rom im Haushaltsstreit mit der EU

Salvinis Verbalangriff beschleunigte den Ausverkauf italienischer Staatsanleihen. Doch Salvini bekräftigte die Position seiner Regierung, sich auch nicht durch den Druck der Finanzmärkte von dem umstrittenen Haushaltsplan abbringen zu lassen.

„Es sind Juncker und Moscovici, die Europa Angst und Arbeitsplatzunsicherheit gebracht haben“, sagte Salvini beim Auftritt mit Le Pen. Schon am Freitag hatte er den beiden vorgeworfen, sie hätten Europa und Italien „ruiniert“.

08.10.2018 - 20:38 [ Junge Welt ]

»Der Euro ist eine Waffe in der Hand des Feindes«

Was läuft schief in der Euro-Zone?

Das Hauptproblem ist, dass der Euro eine Waffe in der Hand des Feindes ist. Wenn der Feind nicht mit deinen politischen Vorstellungen übereinstimmt, bestraft er dich, indem er dir die Bedingungen zur Finanzierung deines Landes diktiert.

So ist es in Griechenland und Italien geschehen?

Genau. Das ist der Kern.

08.10.2018 - 19:59 [ Radio Utopie ]

BBC-Filmreihe “The Trap” (II): Der einsame Roboter – der genetisch programmierte Homo Oeconomicus

(29.10.2012) Wie vernünftig es ist, das Wohl der Gesellschaft nicht etwa parlamentarischer Demokratie, sondern dem freien Willen freier Märkte für freie Bürger zu überlassen, wurde den vom renitenten (Wahl-)Pöbel geplagten Leistungsträgern schon 1951 als „Unmöglichkeitstheorem“ (im Film als „impossibility theorem“ erwähnt) auf den Schreibtisch gelegt. Dieses bewies – bis zum Beweis des Gegenteils, natürlich – dass parlamentarische Entscheidungen nie das optimale Ergebnis für das Gemeinwohl zur Folge haben könnten, sondern im Gegenteil ein allgemeiner Wohlfahrtsstaat nur durch eine Diktatur zustande kommen könne (viel Spaß bei der Berechnung, sie sind jetzt A, B, C, vier oder fünf).

Der Ökonom Kenneth Arrow, der das Unmöglichkeitsheorem möglich gemacht hatte, bekam dafür später 1972 den gleichen hochdotierten Preis, wie die in den 50er Jahre für das Pentagon und die R.A.N.D. Corporation arbeitenden Mathematiker John Nash („game theory“, „Nash Equilibrium“) und Herman Kahn (der einen gewinnbaren Atomkrieg errechnet hatte, bis zum Beweis des Gegenteils): den „in Erinnerung an Alfred Nobel gestifteten Preis für Wirtschaftswissenschaften“ der schwedischen Zentralbank (einen „Wirtschaftsnobelpreis“ gibt es nicht.)

04.10.2018 - 04:41 [ Laurie Macfarlane / antikrieg.com ]

Warum die Verteilung des Reichtums mehr mit Macht als mit Produktivität zu tun hat

Für Ökonomen, die ihre Disziplin als eine „wertfreie“ Wissenschaft betrachten, die von der Politik getrennt ist, ist dies ein unbequemes Terrain. Aber wenn es darum geht, die Wirtschaft so zu verstehen, wie sie wirklich existiert, dann ist es unerlässlich, die Macht über den engen Begriff der „Marktmacht“ hinaus zu analysieren. Dies bedeutet unter anderem, sich mit der Machtdynamik auseinanderzusetzen, die den Eigentums- und Eigentumsbeziehungen zugrunde liegt, sowie mit derjenigen, die Ungleichgewichte zwischen verschiedenen sozialen Gruppen und Identitäten verursacht.

03.10.2018 - 14:36 [ CBC ]

Just the FAQs on LNG Canada

Five companies from five countries have come together to create LNG Canada: Royal Dutch Shell, Mitsubishi Corp., Petronas., PetroChina Co. and Korean Gas Corp. Meanwhile, TransCanada will build, own and operate the pipeline.

29.09.2018 - 13:05 [ derStandard.at ]

Warum Anleger auf künstliche Intelligenz wetten

Firmen bringt die künstliche Intelligenz (KI) nach Ansicht von Fachleuten enormes Wachstumspotenzial. Nicht nur verspricht sie sinkende Kosten – es entstehen auch völlig neue Geschäftsfelder. Die PwC-Experten rechnen damit, dass das weltweite Bruttoinlandsprodukt durch künstliche Intelligenz bis 2030 um 14 Prozent, also um zusätzliche 15,7 Billionen Dollar steigt. – derstandard.at/2000088326428/Anleger-wetten-auf-die-kuenstliche-Intelligenz

17.09.2018 - 05:42 [ Sueddeutsche.de ]

Trump will Zölle auf China-Importe in Höhe von 200 Milliarden Dollar

Im Jahr 2017 haben die USA Waren im Wert von 500 Milliarden Dollar aus China importiert, fast die Hälfte wären also von Zöllen betroffen.

Bisher hat China auf neue US-Zölle stets mit Abgaben in gleicher Summe reagiert. Das wäre jetzt nicht mehr möglich: Im Vorjahr hat das Land lediglich 130 Milliarden Dollar für US-Produkte ausgegeben.

15.09.2018 - 16:55 [ Radio Utopie ]

Des Kapitalismus neue Kleider: E.U.-Staaten schütten in vier Jahren 5 Billionen Euro in den „Finanzsektor“

(21.12.2012) In des Kapitalismus neue Kleider gehüllte Regierungen, Banker und etablierte Parteien führen auf dem Kontinent einen der bizarrsten und erfolgreichsten Raubzüge durch, den die Geschichte je gesehen hat. Und die Betroffenen flüchten sich in Wegschauen, Lähmung, oder Selbstbetrug.

15.09.2018 - 08:47 [ Amerika21.de ]

Argentinien: Bildungspolitik mit Nebenwirkungen

Seit Anfang August geht nichts mehr an den 57 argentinischen Universitäten: Aus Empörung über die desaströse Situation der staatlichen Hochschulen streiken die Lehrkräfte. Sie beklagen, dass die finanziellen Mittel nicht einmal für elementare Materialien und die grundlegende Deckung der universitären Ausgaben reichen.

12.09.2018 - 21:12 [ Reuters ]

Venezuela’s Maduro travels to China in search of fresh funds

Local consultant Asdrubal Oliveros, who tracks Chinese loans closely, said on Wednesday Venezuela was close to clinching a fresh loan of $5 billion to finance oil projects. Beijing was waiting for Maduro to announce a series of economic measures, including a steep devaluation and more flexible currency controls, before extending fresh funds, Oliveros said.

10.09.2018 - 00:55 [ german.china.org.cn ]

AIIB konzentriert sich auf Streitbeilegung

Insgesamt 77 chinesische Parteien haben im vergangenen Jahr neue Fälle beim Zentrum eingereicht. Somit ist China nach Indien mit 176 Fällen der zweitgrößte ausländische Nutzer.

Ein mangelhaftes Verständnis der jeweiligen vertraglichen Verpflichtungen ist laut Sandosham einer der häufigsten Gründe für Meinungsverschiedenheiten. „Die Parteien haben eine Vorstellung davon, wozu sie verpflichtet sind. Aber die tatsächlichen Vertragsbedingungen spiegeln dieses Verständnis nicht immer wider. Die Parteien müssen sich die Zeit nehmen, um sicherzustellen, dass die zwischen ihnen vereinbarten Bedingungen genau in einem Vertrag festgelegt sind.“

03.09.2018 - 12:15 [ RT ]

Qatar looking to invest billions more in Germany – finance minister

„We see Germany as a key player in the world economy and are looking at the German market with great optimism,“ Qatar’s minister of finance, Ali Sharif al-Emadi, told Handelsblatt newspaper ahead of a Qatar Germany Business Investment Forum in Berlin on September 7.

01.09.2018 - 16:10 [ ORF.at ]

NAFTA: Keine Einigung zwischen USA und Kanada

Die Gespräche über ein neues Nordamerikanisches Freihandelsabkommen (NAFTA) zwischen den USA und Kanada sind vorerst gescheitert. US-Präsident Donald Trump habe den US-Kongress über die Absicht unterrichtet, anstelle des Abkommens der drei Länder USA, Mexiko und Kanada künftig ein bilaterales Abkommen mit Mexiko zu setzen, teilte der US-Handelsbeauftragte Robert Lighthizer gestern mit.

01.09.2018 - 08:20 [ Amerika21.de ]

Argentinien: Macri bittet IWF um mehr Geld, Peso stürzt ab

In einer Ansprache hatte sich Macri direkt an die Bürger gewandt und seine Bitte an den IWF erklärt, mit der Auszahlung eines Kredits die Finanzierung des Haushalts für das Jahr 2019 zu gewährleisten. Da das „Vertrauen der Märkte“ zuletzt weiter zurückging, sollte damit nun die „Unsicherheiten der Märkte“ gegenüber Argentinien beseitigt werden.

31.08.2018 - 15:36 [ Global Research ]

Exposing the Giants: The Global Power Elite. Prof. Peter Phillips

Thus, in his just-released study Giants: The Global Power Elite, Phillips, a professor of political sociology at Sonoma State University in the USA, identifies the world’s top seventeen asset management firms, such as BlackRock and J.P Morgan Chase, each with more than one trillion dollars of investment capital under management, as the ‘Giants’ of world capitalism. The seventeen firms collectively manage more than $US41.1 trillion in a self-invested network of interlocking capital that spans the globe… In addition, Phillips identifies the most important networks of the Global Power Elite and the individuals therein. He names 389 individuals (a small number of whom are women and a token number of whom are from countries other than the United States and the wealthier countries of Western Europe) at the core of the policy planning nongovernmental networks that manage, facilitate and defend the continued concentration of global capital.

31.08.2018 - 15:26 [ Katja Kipping / Neues Deutschland ]

Wir sagen Ja zum Euro

(1.Mai 2013) Die Existenz der neuen Rechtspartei »Alternative für Deutschland« (AfD) ist eine unmittelbare Folge der falschen Euro-Rettungspolitik von Bundeskanzlerin Merkel.

31.08.2018 - 15:16 [ Radio Utopie ]

„Die Sparer“ haben 5,76 Billionen Euro auf dem Konto

(2.11.2017) Des Weiteren stieg laut der Bundesbank im gleichen Zeitraum das Reinvermögen bzw Eigenkapital der „Privaten“ in der Republik, man könnte auch „Sparer“ zu ihnen sagen, von annähernd 11,2 Billionen auf über 11,7 Billionen Euro.

Das ist ein Anstieg um über eine halbe Billion Euro innerhalb eines einzigen Jahres. Und innerhalb von drei Jahren, wir erinnern uns, um zwei Billionen Euro.

31.08.2018 - 15:07 [ Portal amerika21.de ]

Argentinien: Macri bittet IWF um mehr Geld, Peso stürzt ab

Derweil gehen die sozialen Proteste unvermindert weiter. Dem Streik der Universitätsdozenten haben sich in den vergangenen drei Tagen auch die Lehrer der Provinz Buenos Aires angeschlossen. Am gestrigen Donnerstag kam es zu Kundgebungen und einem Protestmarsch in der argentinischen Hauptstadt. Nachdem schon seit Wochen an den Universitäten nicht unterrichtet wird, schlugen jetzt auch die Lehrer ein aus ihrer Sicht viel zu niedriges Angebot aus, die Gehälter zumindest an die galoppierende Inflation anzupassen.

31.08.2018 - 02:11 [ CBC ]

With project in doubt, Kinder Morgan shareholders vote to sell Trans Mountain pipeline to Ottawa

Kinder Morgan Canada shareholders voted overwhelmingly Thursday to approve the sale of the Trans Mountain pipeline and expansion project to the Canadian government for $4.5 billion.
The vote came just 30 minutes after the Federal Court of Appeal quashed the federal government’s approvals to build the massive project, handing a huge victory to Indigenous groups and environmentalists opposed to it.

26.08.2018 - 21:26 [ Ruptly / Youtube ]

Syria: Damascus International Fair makes comeback after five years

The Damascus International Fair opened in the Syrian capital, Thursday, after five years of forced absence due to the conflict which has ravaged the country. The fair used to be an important economic event for the Middle Eastern country before fighting broke out. Some 23 countries are taking part in the fair this year, including Western nations such as Britain, France and Germany.

26.08.2018 - 08:58 [ Independent.co.uk ]

Brexit: China looking at ‚top-notch‘ trade deal with UK after EU withdrawal

A statement from China’s commerce ministry said that the two countries agreed to “actively explore the possibility of discussing a top-notch free trade agreement between the two sides after Brexit”.
The move has the full backing of Eurosceptic MPs keen to boost investment and expand trade in services in a post-Brexit world.

24.08.2018 - 23:16 [ Junge Welt ]

Heikos Seifenblase

Außenminister Heiko Maas hat in einem Gastbeitrag in der Wirtschaftszeitung Handelsblatt einen Scheinvorschlag gemacht, wie die deutschen Konzerne sich der geschäftsschädigenden Sanktionen Washingtons gegen den Iran entledigen könnten.

22.08.2018 - 19:56 [ ORF ]

Ministerium: Österreich verdiente an Griechenland-Hilfe

Laut Finanzministerium hat Griechenland bis Ende 2017 rund 112 Mio. Euro an Zinsen überwiesen, Österreich musste bisher für seinen Kredit nur 13 Mio. Euro zahlen. Damit widerspricht das Finanzministerium einem Experten, der angenommen hatte, dass Österreich für seinen Kredit bisher mehr als 300 Mio. Euro an Zinsen bezahlt hätte.

21.08.2018 - 09:30 [ Bloomberg.com ]

JPMorgan, HSBC Among Banks to Help Manage Saudi Dollar Bond

(5.3.2018) The world’s biggest oil exporter plans to borrow the equivalent of $31 billion this year to bridge an expected budget deficit of $52 billion and fund growth plans after its economy shrank last year. The kingdom on Friday said it’s increasing a $10 billion syndicated loan by $6 billion after existing lenders and new banks showed “an exceptional response.”

21.08.2018 - 08:24 [ Fortune.com ]

Saudi Arabia Might Not Fund Elon Musk’s Take-Tesla-Private Plans After All

In August alone the entrepreneur has become the subject of an SEC investigation, made a dubious Twitter announcement about taking his company Tesla private, and gave a teary interview to the New York Times, causing Tesla shares to plummet.

Now it looks like the Saudi Arabian sovereign wealth fund, the main candidate to take Tesla private, might actually invest in a Tesla rival instead.

20.08.2018 - 03:35 [ Portal amerika21.de ]

Flughafen München GmbH: Geschäfte mit fragwürdigem Partner in Honduras

Die Munich Airport International, ein Tochterunternehmen der Flughafen München GmbH (FMG), berät eine honduranische Firma beim Bau eines neuen Flughafens. Dieses Geschäft darf nach Auffassung von Menschenrechtsaktivisten wie auch der Fraktion der Grünen im Bayerischen Landtag nicht stattfinden, denn dem Eigentümer der Flughafengesellschaft in Honduras werden schwere Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen.

17.08.2018 - 05:40 [ Nachdenkseiten ]

Brücke in Genua: Privatisierung tötet – doch die Medien warnen vor „Schuldzuweisung“

Das Unglück von Genua hätte eine Steilvorlage für kritischen Journalismus sein können. Stattdessen nehmen die großen europäischen Medien die private Betreiberfirma der Brücke in Schutz – denn auf das Prinzip der Privatisierung soll kein schlechtes Licht fallen.

16.08.2018 - 15:41 [ Süddeutsche ]

Türkische Finanzkrise: Erdoğan verscheucht das Geld

In den vergangenen Tagen gab es deutliche Anzeichen dafür, dass sich, wie seinerzeit in Asien, andere Länder mit dem türkischen Virus angesteckt haben: Die Währungen Indonesiens, Südafrikas, Indiens, Argentiniens und Russlands stürzten ab, obwohl die meisten mit der Türkei wirtschaftlich kaum etwas zu tun haben. Ihnen ist nur gemein, dass sie ihre Entwicklung zu einem erheblichen Teil mit ausländischem Kapital finanziert haben.

16.08.2018 - 15:26 [ interest.co.nz ]

The controversial Overseas Investment Amendment Bill has passed its third reading with 65 votes for and 57 against and will become law in a matter of weeks

(15.August) The Government’s bill banning foreigners from buying New Zealand homes is now set to become law in weeks after passing its third reading in the House on Wednesday.
The Overseas Investment Amendment Bill was passed with Labour, New Zealand First and the Greens’ 63 in favour and National and Act’s 57 in opposition.