Archive

24.04.2018 - 14:41 [ Diplomat ]

EU Ambassadors Condemn China’s Belt and Road Initiative

(21.April) This approach is reflected in the fact that 89 percent of projects that are labeled as part of the BRI have been implemented by Chinese companies. Foreign companies complain about their lack of access to the BRI, and combined with China’s reluctance to welcome foreign investments, it casts doubt on whether the BRI is a two-way street. Even though Chinese rhetoric around the BRI has international aspirations and calls for enhanced international participation, it remains effectively a Chinese initiative. To become truly international, the BRI needs to be more than just a vehicle for Chinese investments overseas. It needs to promote idea sharing and evolve by adopting international best practices through an inclusive consultative process with partners, both Chinese and non-Chinese.

23.04.2018 - 16:18 [ Junge Welt ]

Berlin investiert in Atomstrom

Im Fonds zur Finanzierung deutscher Beamtenpensionen hält der Bund Aktien an zahlreichen Energiekonzernen: Vertreten sind Eon, der italienische Stromlieferant Enel, die spanische Iberdrola und Engie Electrabel. Letzteres Unternehmen fällt immer wieder durch Störfälle und Rissbildungen an seinen belgischen Altanlagen Tihange und Doel auf.

21.04.2018 - 07:58 [ CGTN ]

Chinese ride-hailing app Didi Chuxing to launch in Mexico

He said, “Another taxi driver on WhatsApp told many of us that we should all join the Chinese Company that will offer a new platform here and which has received good recommendations. They will begin in Toluca and test out the company. Then they will begin here in Mexico City.”

18.04.2018 - 15:59 [ Scroll.in ]

Current cash crunch shines a light on Modi government’s fundamental incompetence

“Demonetisation I think was not a well-planned, well thought-out useful exercise. And I told the government that when the idea was first mooted.” He is being diplomatic. The truth is that it was a crazy idea dismissed by serious economists and advocated only by batty fringe groups. To push demonetisation as a cure for black money was the equivalent in economics of claiming cow urine cures cancer. We need to repeat this on every relevant occasion, because advocates of the process defended it as producing immediate pain but later gain.

17.04.2018 - 20:41 [ landraub.com ]

Landraub – Der Film

LANDRAUB erzählt in großen Bildern von den Folgen. Die Böden werden für GPS-gesteuerte Maschinen im großen Stil eingeebnet, der Verbrauch an Wasser, Chemie und Energie ist in der Agrarindustrie enorm. Für jede eingesetzte Energieeinheit können bei der industriellen Landwirtschaft nur drei Energieeinheiten geerntet werden, bei der kleinbäuerlichen dagegen sieben mal mehr – 23 Energieeinheiten.

16.04.2018 - 16:01 [ Radio China ]

Xi Jinping empfängt Präsident des Weltwirtschaftsforums Schwab

Öffnung und Zusammenarbeit führt zu einem breiteren Weg, während man mit Verschlossenheit nur in eine Sackgasse gerät.

Dies sagte Chinas Staatspräsident Xi Jinping am Montag beim Empfang des Präsidenten des Weltwirtschaftsforums, Klaus Schwab, in Beijing.

Weiter sagte er, in letzter Zeit seien mit der Anti-Globalisierungsbewegung und dem Protektionismus zunehmend Risiken und unsichere Faktoren in der Weltwirtschaft einhergegangen.

13.04.2018 - 18:01 [ Radio Utopie ]

Bundesbank fordert Verfassungsänderungen der Demokratien mit Euro-Finanzsystem

(12.6.2012) Präsident und Vizepräsidentin der Notenbank der Bundesrepublik Deutschland, Jens Weidmann und Sabine Lautenschläger, fordern „umfassende Änderungen“ in „etlichen nationalen Verfassungen“ und die „Aufgabe eines Teils der nationalen Souveränität“ von Demokratien mit Euro-Finanzsystem.

13.04.2018 - 17:56 [ Bundesbank ]

Aufbruchstimmung in Europa – Leitlinien für eine krisenfeste Währungsunion

Dank des Tropfenexperiments wissen wir, dass Pech bei Raumtemperatur nur dem Anschein nach ein Feststoff ist. Und nach fast zwei Jahrzehnten Währungsunion wissen wir, dass der Euroraum nicht so stabil ist, wie die Befürworter erhofft hatten. Er ist aber auch nicht so instabil, wie die Skeptiker befürchtet hatten, und der Euro hat sich als harte, wertstabile Währung erwiesen.

Im Experiment dauerte es fast ein Jahrzehnt, bis der erste Tropfen fiel. Im Euroraum kam es nach einem Jahrzehnt zur ersten ernsthaften Krise. Beides zeigt, dass sich das Wesen einer Sache manchmal erst nach einiger Zeit offenbart.

13.04.2018 - 16:36 [ Xinhua ]

Rede von Xi gewinnt hohe Anerkennung der Weltführungen in Boao

(11.4.2018) Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, António Guterres, sagte, dass man in den letzten vier Jahrzehnten nicht nur Veränderungen in China, sondern auch bei dessen aktiven Beziehungen mit der Welt gesehen habe.

Die „Gürtel und Straße”-Initiative, sagte er, „kann entscheidend zu einer faireren, friedlichen und wohlhabenden Welt beitragen.”

13.04.2018 - 16:34 [ Vol.at ]

Van der Bellen bei Boao-Forum: „Brauchen keine Handelskriege“

In Gegenwart seines Gastgebers, des chinesischen Staats- und Parteichefs erinnerte der Bundespräsident daran, dass China vor den von Deng Xiaoping eingeführten Reformen ein ökonomisch armes Land gewesen sei und gratulierte zu den seit damals erfolgreich durchgeführten Reformen und Öffnungsprozessen.

13.04.2018 - 16:32 [ EcoInternet ‏ / Twitter ]

Boao – das Davos Asiens

(9.4.2018) Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle: Deutsche Welle

12.04.2018 - 18:03 [ Junge Welt ]

Protest gegen Miethaie

Seit Wochen mobilisiert ein großes Bündnis aus unterschiedlichen Gruppen und Initiativen, um der Verdrängung in der Hauptstadt den Kampf anzusagen.

Zu dem »Bündnis der vielen«, das sich unter dem Schlagwort »Mietenwahnsinn« formiert hat, zählen mittlerweile über 200 Gruppen.

06.04.2018 - 19:40 [ Quartz ]

Drone photos reveal the abandoned homes left by Spain’s housing crash

After the Spain housing market cratered in 2007, millions of home built during the speculative era were abandoned. By 2011, Spanish census figures put the number of empty houses at 3.4 million, roughly 30% of all of Europe’s empty property. A half million developments were only partially completed. (video)

05.04.2018 - 17:22 [ EVRY ]

PSD2 – the directive that will change banking as we know it

Through the directive, the European Commission aims to improve innovation, reinforce consumer protection and improve the security of internet payments and account access within the EU and EEA. It introduces two new types of players to the financial landscape: PISP and AISP. AISP (Account Information Service Provider) are the service providers with access to the account information of bank customers. Such services could analyze a user’s spending behavior or aggregate a user’s account information from several banks into one overview. PISP (Payment Initiation Service Provider) are the service providers initiating a payment on behalf of the user. P2P transfer and bill payment are PISP services we are likely to see when PSD2 is implemented.

05.04.2018 - 13:26 [ KBS ]

Südkorea will 2022 viertgrößte Exportnation werden

Südkorea war letztes Jahr die sechstgrößte Exportnation. Sein Exportvolumen betrug 573,7 Milliarden Dollar, dies waren 124,4 Milliarden Dollar weniger als die Ausfuhren Japans. Durch die neue Handelsstrategie will Südkorea 2022 ein Exportvolumen von etwa 790 Milliarden Dollar erreichen und Japan übertreffen.

05.04.2018 - 12:37 [ Amerika21.de ]

Verfassungsgericht in Chile: Universitäten sollen weiter Profite machen

Das chilenische Verfassungsgericht hat das Verbot von Gewinnorientierung in der höheren Bildung für ungültig erklärt. Das Gesetz war Teil der von der Regierung von Ex-Präsidentin Michelle Bachelet verabschiedeten Bildungsreform, mit der Forderungen aus der Studierenden- und Schülerbewegung aufgegriffen worden waren.

05.04.2018 - 06:34 [ Rado Utopie ]

China: Das Kapitalisten-Bordell von „Volksrepublik“ soll absaufen

(8.7.2015) In der Hierarchie unter den „Systemrelevanten“ herrscht Unruhe. Statt den Demokratien Europas fällt nun ein Sack Aktienkurse in China die Treppe runter. Eine kurze Erläuterung.

05.04.2018 - 06:30 [ Xinhua ]

China lehnt Vorschläge für US-Zölle entschieden ab, Gegenmaßnahmen unterwegs

China plant die relevanten US-Praktiken sofort vor das Streitschlichtungsgremium der WTO zu bringen und ist bereit, Gegenmaßnahmen für US-Produkte auf gleiche Weise und im gleichen Umfang zu ergreifen, die in den nächsten Tagen herausgegeben werden.

„Wir haben die Zuversicht und die Fähigkeit auf irgendwelche protektionistischen Handelsmaßnahmen der USA zu reagieren”, sagte der Sprecher.

03.04.2018 - 19:23 [ teleSUR ]

Meat, Soy Industries Are Guilty of Deforestation, Human Rights Violations in Latin America: Report

The study released this week pointed to two United States-based agribusinesses, Cargill and Bunge, along with several European companies, as the critical drivers for the extensive destruction. These companies according to the report stood out for their role in the widespread damage caused to Latin American forest areas for soy in the Brazilian Cerrado and Bolivian Amazon Basin in a previous investigation.

03.04.2018 - 15:48 [ WSWS ]

Frankreich: Machtprobe zwischen Macron und Eisenbahnern

Doch nun hat sich Macron weit mehr vorgenommen. Zentrales Projekt ist die Umgestaltung der staatlichen Eisenbahngewerkschaft SNCF. Hier soll das Mitarbeiterstatut, das den Bahnarbeitern Kündigungsschutz und die Möglichkeit zur Frühverrentung bietet, beseitigt werden. Die Bahn soll in drei Aktiengesellschaften – Netz, Bahnbetrieb, Bahnhöfe – aufgespalten und für den internationalen Wettbewerb geöffnet werden. Die Ausgaben der SNCF sollen zu Lasten der Belegschaft um 27 Prozent reduziert und der Schuldenberg von 50 Milliarden Euro abgebaut werden.

03.04.2018 - 15:45 [ WSWS ]

Major strikes in France challenge Macron’s right-wing reforms

The pseudo-left plays the chief role in directing the growth of social opposition into the safe channels of the bourgeois political establishment. In France, the New Anti-capitalist Party (NPA) issued a public statement on March 19 demanding that workers “unite” behind the former leadership of the Socialist Party (PS), the very party that under President Francois Hollande carried out the attacks on wages and social programs that set the stage for Macron’s round of attacks. The NPA’s Léon Crémieux praised his party for taking “the initiative of a political appeal…bringing together forces ranging from [anarchist] Libertarian Alternative to [2017 Socialist Party presidential candidate] Benoit Hamon, via [Jean-Luc Mélenchon’s] Unsubmissive France.”

03.04.2018 - 03:08 [ Der Standard ]

Monsanto-Übernahme: Das schleichende Ende der Freiheit

Ein Blick (der Süddeutschen) auf die Eigentümer der Elefanten erhellt die Motivlage: Blackrock ist der größte Aktionär bei Bayer und mit 5,75 Prozent die Nummer zwei bei Monsanto. Vanguard ist der größte Aktionär bei Monsanto und die Nummer vier bei Bayer. Die Capital Group steht bei beiden an dritter Stelle.

03.04.2018 - 01:52 [ allAfrica ]

Sudan: Tapping Sudan’s Strategic Location

The signing of a $4 billion partnership deal with Qatar last week to build and manage the Red Sea port of Suakin puts the country’s strategic location under spot and could be considered the first serious attempt to tap this resource that has been neglected for quite long time.

The Sudanese-Qatari joint venture that will take three years to materialize is envisioning spending $500 million in the first phase and then expand eventually so as to enable the new port handle the expected surge in volume of trade.

02.04.2018 - 03:32 [ Zeit.de ]

Handelsstreit: China verhängt Importzölle auf US-Produkte

Betroffen sind demnach unter anderem Wein, Schweinefleisch und Früchte, die aus den USA nach China eingeführt werden. Die bereits zuvor von der Regierung in Peking angedrohten Vergeltungszölle folgen auf die von den USA umgesetzten Zölle für die Einfuhr von Stahl- und Aluminium, die vor einer Woche in Kraft traten.

31.03.2018 - 17:39 [ Asia Times ]

Great Game struggle for control of strategic port

The Port of Bizerte is now caught in the middle of an ongoing US/China rivalry, with President Donald Trump reasserting US geopolitical leadership against Chinese President Xi Jinping’s aggressive Belt and Road Initiative, which has seen China expand to strategically sensitive areas such as Djibouti on the Horn of Africa and the Port of Piraeus in Nato member Greece.

31.03.2018 - 17:10 [ Wikipedia ]

CMA CGM

In der vorgesehenen P3-Allianz wollte sich das Unternehmen mit der Nummer 2 und der Nummer 1 am Markt, der schweizerischen Reederei MSC und der dänischen Reederei Maersk, zusammenschließen. Dieser Zusammenschluss wurde von den Wettbewerbsbehörden der USA genehmigt, nicht aber von China. Damit gilt die Kooperation als gescheitert. Stattdessen vereinbarte man im September 2014 mit der Nummer 6 und der Nummer 18 am Markt, der chinesischen Reederei China Shipping Container Lines (CSCL) und der arabischen Reederei United Arab Shipping Company (UASC) eine Allianz mit dem Namen „Ocean Three“ und bedient nun gemeinsam die Routen von Asien nach Europa, ins Mittelmeer, an die USA West- und Ostküste und den US-Golf.

31.03.2018 - 15:27 [ Radio Utopie ]

400. Montagsdemo gegen S21 in Stuttgart: „sie lügen – wir demonstrieren“

(15.1.2018) Das urbane und regionale Umbauprogramm „Stuttgart 21“ (S21) wurde im Rahmen der in den 90er Jahren gestarteten paneuropäischen Agenda T.E.N. („Trans-European Networks“) geplant und schließlich begonnen.

Am 26. Oktober 2009 schließlich hielten ganze vier mutige Personen in Stuttgart die erste Montagsdemo dagegen ab. Rund ein Jahr später demonstrierten in Stuttgart dann über Zehntausend.

31.03.2018 - 15:23 [ Lebenshaus Schwäbische Alb ]

Winfried Wolf: Stuttgart 21 in der Endlosschleife

Was sind die Ursachen dafür, dass die Bürgerbewegung gegen Stuttgart 21 einen derart langen Atem hat, so dass am 15. Januar die 400. Montagsdemonstration mit mehr als viertausend Menschen durchgeführt werden konnte? Ist es nicht Zweckoptimismus und Durchhalte-Propaganda, wenn der Untertitel meines neuen Buchs lautet: „Stuttgart 21, sein absehbares Scheitern und die Kultur des Widerstands“?

… In einer Zeit, in der antikapitalistisches Engagement eher randständig ist, muss alles getan werden, die lebendige, kreative und kulturvolle Bürgerbewegung gegen Stuttgart 21 zu unterstützen. Beispielsweise auch konkret vor Ort durch Besuche, Delegationen mit Teilnahme an der Montagsdemo. Für den 15. und 16. Juni ist in Stuttgart – und dort im Rathaus – eine Konferenz unter dem Titel „Die Kultur des Widerstands“ geplant.

31.03.2018 - 01:22 [ Stol.it ]

Streik in Italien zu Ostern gegen Liberalisierung der Ladenöffnung

Die italienischen Gewerkschaften haben die Arbeitnehmer im Handel zu einem zweitägigen Streik am Ostersonntag und -montag gegen Ladenöffnung an Feiertagen aufgerufen. Protestiert wird gegen ein seit 2012 geltendes Gesetz, wonach Geschäfte, Supermärkte und Einkaufszentren 24 Stunden am Tag, sieben Tage pro Woche inklusive Feiertage geöffnet sein können.

30.03.2018 - 00:40 [ Guardian ]

Exclusive: Arizona governor and Uber kept self-driving program secret, emails reveal

(28.März) Uber’s behind-the-scenes efforts to court Ducey, and the governor’s apparent willingness to satisfy the company, is made clear in the emails, which were sent between 2015 and 2007 and obtained by the Guardian through public records requests.In the run-up to the ceremony, Uber staff wrote to Ducey’s office with some questions. “Is the governor still interested in wearing an Uber shirt at the event? We’re looking into polo shirts, and it would be great to get his size,” wrote one.

29.03.2018 - 18:27 [ Law Blog ]

Kleine Ladendiebe zerrütten das Vertrauen in den Rechtsstaat – wirklich?

„Hat nicht der Bürger auch bei anderen Phänomenen das Gefühl, dass der Staat nahe an der Kapitulation ist? In der Finanzkrise, die eine unvorstellbar hohe Zahl an Milliarden gekostet hat, wurde niemand angeklagt. Haben die maßgeblichen Akteure tatsächlich alle legal gehandelt? Und Abgasmanipulationen bei Auto-Unternehmen scheinen laut Medienberichten ebenfalls ein Massenphänomen zu sein – von entsprechend massenhaften Anklagen liest man aber (noch?) nichts.“

29.03.2018 - 10:03 [ Fox News ]

Kucinich Praises Trump’s Tariffs: ‚We’ve Ended Up Being the Suckers of the World‘

(10.3.2018) On „Fox & Friends“ on Saturday morning, Kucinich, who’s running for governor in Ohio, explained that steel has a $7.2 billion impact on The Buckeye State’s economy, with 100,000 jobs directly or indirectly connected to steel production.

„This is an important moment,“ Kucinich said. „Ohio’s lost so many jobs because of these bad trade agreements. Finally, we’re seeing a correction here.”

27.03.2018 - 22:05 [ wsws.org ]

Russland nach den Wahlen: Oligarchie fordert „Reformen“ und Verhandlungen mit imperialistischen Mächten

Diese Entwicklung bestätigt die Warnungen der WSWS vor dem reaktionären Charakter der russischen Oligarchie als Ganzer. Sie ist aus der stalinistischen Bürokratie und der Zerstörung der Sowjetunion hervorgegangen, die sie gemeinsam mit den imperialistischen Institutionen und Regierungen betrieben hat. Deshalb ist die russische Oligarchie nicht unabhängig vom Imperialismus und ist es auch nie gewesen.

27.03.2018 - 22:00 [ Nachdenkseiten ]

„Wer gegen Trump ist, muss jetzt für den Freihandel sein“ – TTIP wird wiederbelebt und die Grünen sind dabei

Wer gegen Trump ist, muss gerade jetzt für den Freihandel sein, so der intellektuell nicht gerade überkomplexe Slogan der auch ansonsten eher einfach gestrickten Lobbyistenvereinigung „Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft“. Und weil ja fast jeder Deutsche gegen Trump ist, rechnet sich die INSM auch gleich mal die Welt schön – 41% der Deutschen seien nun für Neuverhandlungen zu TTIP, so will es die INSM in einer selbst in Auftrag gegebenen Umfrage herausgefunden haben lassen. TTIP als eine Art modernes Münchner Abkommen, um den „Irren im Weißen Haus“ zu „appeasen“? Haben die Lobbyisten da vielleicht ein wenig zu tief ins Bourbon-Glas geschaut? Auf so einen Schmarrn kann wohl auch nur die INSM kommen … und die Grünen.

27.03.2018 - 21:53 [ Safehaven ]

Bank Of America Hit With $42M Fine For “Dark Pool” Scheme

(26. März) Bank of America’s customers have been duped into thinking that their stock trades were being done in-house when in reality they were being redirected to third parties, leading to a $42-million penalty for the banking giant over fraudulent practices.
Not only was Bank of America purposefully misleading its customers, but it had been doing it for five years, according to New York Attorney General Eric Schneiderman.

27.03.2018 - 21:27 [ TAXItimes ]

Brüssel: Hunderte Fahrer demonstrierten gegen Uber

Der Protest richtete sich gegen die Zulassung Ubers als Fahrdienst, die mit dem geplanten „Taxiplan“ ermöglicht würde, berichtete der Belgische Rundfunk (BRF). Der Maßnahmenplan wurde von Verkehrsminister Pascal Smet dem Parlament vorgelegt und passierte auch schon den ersten Ausschuß.(…)
Jener Taxiplan soll laut BRF Mietwagen, Shuttle-Service oder Uber-Fahrzeuge mit den Taxis gleichstellen, würde aber anscheinend nach dem jetzigen Entwurf genau dabei scheitern. Uber und seine Fahrer würden die Gesetze umgehen und damit den Wettbewerb verzerren, sagt die Gewerkschaft.

27.03.2018 - 21:23 [ Soir.be ]

Manifestation des taxis à Bruxelles: mardi, évitez la voiture

( 26.März) Les taxis manifesteront le 27 mars à Bruxelles contre l’emprise de la société Uber sur leur secteur et réclamer la démission du ministre bruxellois de la Mobilité, Pascal Smet. Les livreurs de Deliveroo se joindront en solidarité aux actions dans le centre de Bruxelles. Des collègues européens venus de France, Suisse ou du Royaume-Uni participeront à la manifestation.(…)
Des taxis se positionneront à la gare du Midi pour éviter qu’Uber ne profite financièrement de leur mobilisation.

27.03.2018 - 20:40 [ Finanzinspektion Estland ]

The authorisation of Versobank AS has been withdrawn

On 26th of March 2018, the European Central Bank, as proposed by Finantsinspektsioon, withdrew the authorisation of Versobank AS to operate as a credit institution. The authorisation was withdrawn due to serious and long-lasting breaches of legal requirements, particularly concerning the prevention of money laundering and combating the financing of terrorism.
In parallel, following the decision of Finantsinspektsioon from 26th of March 2018, all transactions and operations of Versobank AS and all payouts to depositors and other creditors are immediately suspended. Finantsinspektsioon also cancelled the identification code of Versobank AS, informed the Guarantee Fund about the withdrawal of the authorisation, and filed an application to the court for compulsory dissolution and the appointment of liquidators.

27.03.2018 - 04:11 [ teleSUR ]

Ecuador Taxi Drivers, Cooperatives Protest Against Cabify, Uber

Local taxi drivers in the Andean capital of Ecuador, Quito, marched to the Ministry of Transport and Public Works, located in the heart of the city, to demand that corporations running informal taxi services, like Uber and Cabify, stop operations effective immediately as they are adversely affecting the local drivers‘ businesses.

27.03.2018 - 02:08 [ Pepe Escobar/Asia Times ]

Will the Putin-Xi era supersede the Western liberal (dis)order?

The strengthening of what should be viewed as the Putin-Xi era could not but render Western liberals – and neoliberals – absolutely livid.
Capitalist interests have always believed their own propaganda narrative, which directly links capitalist expansion with the inevitable spread of democracy.
Critical thinking is, at last, debunking it as a grand illusion.

26.03.2018 - 08:48 [ Korea Broadcasting System ]

Südkorea und USA einigen sich auf FHA-Änderung und Zollausnahme

Bei den Verhandlungen über eine Änderung des Freihandelspakts machte Südkorea in der Automobilbranche Zugeständnisse. Die Abschaffung der US-Zölle für Lastwagen wird demnach von 2021 um 20 Jahre auf 2041 verschoben. Südkorea wird die US-Sicherheitsstandards für Autos zum Teil anerkennen und bei der Festlegung neuer Standards für Treibhausgasemissionen die Flexibilität für US-Fahrzeuge erweitern.

Dagegen habe Südkorea hinsichtlich der weiteren Öffnung des Agrarmarktes und der Verpflichtung zur Nutzung amerikanischer US-Autoteile seine Position durchgesetzt, teilte die Regierung mit.

25.03.2018 - 20:02 [ TOLOnews ]

Afghanistan, US, Saudi Arabia And UEA Hold Meeting

Delegates at the meeting decided that the UAE will hold an international conference on trade and investment in the near future, and that trade, investment and economic transactions and coordination and cooperation with Afghanistan will be discussed.

According to the NSC’s statement, during the quadrilateral meeting, consultations and shared responsibilities were discussed about a specific mechanism needed among the four countries.

25.03.2018 - 19:50 [ TOLOnews ]

BAZAR: Afghanistan Gets Its Own Geo Portal Center

The Central Statistics Organization’s (CSO) head said due to the absence of Geographic Information Center in the country, government institutions and global institutions have spent enormous amounts of money to purchase necessary information from abroad.

However, this is set to change and following a cash injection of $1 million USD from the Asian Development Bank, a geographic information center will be established under the umbrella of the CSO.

Host Zarmina Mohammadi discusses the topic with Shakiba Rahimi head of the new department at the CSO.

25.03.2018 - 19:45 [ Zeit ]

Geologen finden Billionenschatz in Afghanistan

(2010) Afghanistan habe mindestens so große Lithium-Reserven wie bisher nur Bolivien. Es könnte damit zum „Saudi-Arabien für Lithium“ werden, zitierte die Zeitung aus einem internen Bericht des US-Verteidigungsministeriums. Lithium wird für wieder aufladbare Batterien gebraucht – für Handys, Laptops oder Elektroautos.

Laut Petraeus bieten die Funde Afghanistan „atemberaubende Möglichkeiten“. Sie könnten „das Rückgrat unserer Wirtschaft werden“, sagte auch der Berater des afghanischen Bergbau-Ministeriums, Dschalil Dschumriani.

25.03.2018 - 19:22 [ Trend.az ]

Iran proposes investment in Afghan iron ore project

The US is not alone in seeking a piece of the cake in Afghanistan. Last year, German President Frank-Walter Steinmeier said his country was interested in Afghanistan’s large deposits of lithium.

China acquired a 30-year lease on the Mes Aynak copper mine for around $3 billion in 2008 but the project has been plagued by delays due to contractual wrangling.

25.03.2018 - 05:33 [ Radio China ]

Liu He telefoniert mit US-Finanzminister

Liu He sagte, die Veröffentlichung des Berichts über die 301-Untersuchung verstoße gegen die internationalen Handelsregeln. Die Handlungsweise der USA sei weder für die chinesischen Interessen noch für die amerikanischen Interessen oder für die globalen Interessen von Nutzen. China sei bereit, die legitimen Interessen des Staats zu verteidigen

25.03.2018 - 05:33 [ Weißes Haus ]

Presidential Memorandum on the Actions by the United States Related to the Section 301 Investigation

(22.3.2018) On August 14, 2017, I directed the United States Trade Representative (Trade Representative) to determine whether to investigate China’s laws, policies, practices, or actions that may be unreasonable or discriminatory and that may be harming American intellectual property rights, innovation, or technology development. On August 18, 2017, the Trade Representative initiated an investigation under section 301 of the Trade Act of 1974, as amended (the “Act”) (19 U.S.C. 2411).

During its investigation, the Office of the United States Trade Representative (USTR) consulted with appropriate advisory committees and the interagency section 301 Committee. The Trade Representative also requested consultations with the Government of China, under section 303 of the Act (19 U.S.C. 2413). The USTR held a public hearing on October 10, 2017, and two rounds of public written comment periods. The USTR received approximately 70 written submissions from academics, think tanks, law firms, trade associations, and companies.

The Trade Representative has advised me that the investigation supports the following findings:

25.03.2018 - 05:33 [ Wikipedia ]

Section 301 of the Trade Act of 1974

Section 301 of the U.S. Trade Act of 1974, (Pub.L. 93–618, 19 U.S.C. § 2411) authorizes the President to take all appropriate action, including retaliation, to obtain the removal of any act, policy, or practice of a foreign government that violates an international trade agreement or is unjustified, unreasonable, or discriminatory, and that burdens or restricts U.S. commerce. Section 301 cases can be self-initiated by the United States Trade Representative (USTR) or as the result of a petition filed by a firm or industry group. If USTR initiates a Section 301 investigation, it must seek to negotiate a settlement with the foreign country in the form of compensation or elimination of the trade barrier.

24.03.2018 - 14:16 [ Junge Welt ]

Hartz IV goes Europe

(24.3.2018) Dabei sollten sich die erwünschten Veränderungen »explizit« auf solche Bereiche erstrecken, »die in der Zuständigkeit der Mitgliedsstaaten liegen, wo die EU somit kein Mitspracherecht hat«. Das zeugt fast schon von krimineller Energie: Da, wo Brüssel gemäß EU-Verträgen formal nicht mitmischen kann und darf, soll mit Geld nachgeholfen werden. Im Strafgesetzbuch läuft so etwas unter Bestechung oder, falls wegen fehlender Gefolgschaft Nachteile erwachsen, unter Erpressung.

24.03.2018 - 14:14 [ Blickpunkt Wiso ]

»Troika für alle«? EU-Kommission schlägt erneut finanzielle Belohnungen für Sozialabbau vor

(22.3.2018) Während der Eurokrise wurden die Mitgliedstaaten unter dem Rettungsschirm als Gegenleistung für die »Hilfszahlungen« zur Durchführung von Strukturreformen gezwungen. Da dies insofern »erfolgreich« im Sinne der Urheber war, als Reformen wie die Anhebung des Renteneintrittsalters und die Beschneidung der Tarifsysteme gegen den teils massiven Protest der Bevölkerung durchgeführt wurden, diskutierte man in den Jahren 2012/13, dieses Instrument dauerhaft und für alle Mitgliedstaaten auch in Nichtkrisenzeiten einzuführen: Die Regierungen der Mitgliedstaaten sollten sich vertraglich auf mehrjährige Reformprogramme verpflichten und nach Umsetzung Geld aus dem EU-Haushalt bekommen. »Troika für alle«, sozusagen. Dies geschah vor allem auf Initiative der deutschen Bundesregierung sowie der EU-Kommission unter den Namen »Pakt für Wettbewerbsfähigkeit« bzw. »vertragliche Vereinbarungen«.

24.03.2018 - 02:28 [ Viet Nam News ]

VN, RoK look to $100bln in trade

Việt Nam and the Republic of Korea (RoK) have agreed to lift two-way trade to US$100 billion by 2020 during talks in Hà Nội yesterday between President Trần Đại Quang and RoK President Moon Jae-in.

The talks took place right after the welcome ceremony held on the morning of the same day. It is the first-ever State visit to Việt Nam by President Moon from March 22-24.

22.03.2018 - 19:03 [ Portal amerika21.de ]

Brasilien: Frauen besetzen Nestlé-Hauptquartier, Protest gegen Wasserprivatisierung

Im Januar dieses Jahres trafen sich Temer und Nestlé-Chef Paul Bulcke, um über die Ausbeutung des Guaraní-Wasservorkommens zu diskutieren. Das Reservat umfasst vier Länder. Nach den Siegen der Konservativen in Argentinien und den parlamentarischen Staatstreichen in Paraguay und Brasilien könne nur Uruguay die Privatisierung verhindern. “Je mehr der Putsch sich vertieft, desto deutlicher wird der Einfluss großer Wirtschaftsgruppen auf die Politik und ihr Interesse an der Ausbeutung unserer natürlichen Reichtümer”, so Oliveira.

22.03.2018 - 17:43 [ Xinhua (China) ]

Chinas Finanzeinnahmen steigen in ersten zwei Monaten um 15,8 Prozent

Chinas Finanzeinnahmen stiegen in den ersten beiden Monaten von 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 15,8 Prozent auf 3,66 Billionen Yuan (577,3 Mrd. US-Dollar), zeigten offizielle Daten am Mittwoch.

Das Wachstum war viel schneller als der 7,5-prozentige Anstieg, der 2017 registriert wurde, laut der Webseite des Finanzministeriums.

22.03.2018 - 17:40 [ New York Times ]

Trump’s Trade Policies Are Weighing on Stocks: DealBook Briefing

The tariffs will target 1,300 lines of Chinese goods — everything from shoes and clothing to electronics, the NYT reports administration officials said.
Mr. Trump, the officials said, will also direct the Treasury Department to impose restrictions on Chinese investment in American technology companies — a practice that they said the Chinese government uses to develop its own “national champions” in cutting-edge industries like artificial intelligence and autonomous vehicles.

22.03.2018 - 17:32 [ Sueddeutsche.de ]

Handelsstreit: Trump verhängt Strafzölle gegen China

Demnach will Trump Importzölle gegen ausgewählte chinesische Produkte aus den Bereichen Technologie, Telekommunikation sowie Bekleidung erheben, mit denen Peking den „Technologietransfer durch amerikanische Unternehmen erzwingt“. Es soll um ein Volumen von bis zu 60 Milliarden Dollar gehen.

22.03.2018 - 17:29 [ ilovetrading.de ]

Dow Jones – Verkaufswelle rollt an

Heute steht der Index erheblich unter Druck. Das Zwischentief bei 24.453 Punkten rückt damit wieder in den Fokus. Sollte auch diese Marke unterschritten werden, droht der Index direkt auf 24.217 Punkte durchgereicht zu werden. Dort liegt ein weiteres markantes Zwischentief im Stundenchart. Die Abwärtstrends in allen Zeitebenen sind intakt.

22.03.2018 - 17:10 [ Sueddeutsche.de ]

Handelsstreit: EU vorläufig von US-Strafzöllen ausgenommen

Sie sollen eine Ausnahmeregelung bei den von Präsident Trump verhängten Maßnahmen erhalten, sagte der Handelsbeauftragte Robert Lighthizer vor einem Ausschuss des US-Senats. Neben den EU-Staaten sollen auch Argentinien, Brasilien, Australien und Südkorea vorerst von den Strafzöllen ausgenommen bleiben. US-Präsident Donald Trump habe eine entsprechende Entscheidung getroffen.

22.03.2018 - 01:16 [ Partnership for Working Families ]

Uber State Interference: How Transportation Network Companies Buy, Bully, and Bamboozle Their Way To Deregulation

(18.Januar) Over the past four years, transportation network companies (TNCs), primarily Uber and Lyft, have convinced legislators in the vast majority of states to overrule and preempt local regulations and strip drivers of rights. The speed and sweeping effectiveness of the industry’s use of this strategy, known as state interference (or preemption), is unprecedented.

22.03.2018 - 00:04 [ Reuters ]

French civil servants, rail staff strike in test for Macron

“What we need to avoid is that all the grievances fuse together, as was the case in 1995,” a government official said, referring to France’s biggest strike in decades, which forced the government of the time to withdraw reforms after striking public and private sector workers received huge popular support.

21.03.2018 - 02:01 [ Truthout ]

The War on the Post Office

The US Postal Savings System came into its own during the banking crisis of the early 1930s, when it became the national alternative to a private banking system that people could not trust. Demands increased to expand its services to include affordable loans. Alarmed bankers called it the „Postal Savings Menace“ and warned that it could result in the destruction of the entire private banking system.

But rather than expanding the Postal Savings System, the response of President Franklin Roosevelt was to buttress the private banking system with public guarantees, including FDIC deposit insurance. That put private banks in the enviable position of being able to keep their profits while their losses were covered by the government.

20.03.2018 - 15:14 [ Spiegel.de ]

Finanzministerium: Scholz holt Goldman-Sachs-Banker als Staatssekretär

Gatzer hatte das Ministerium erst Ende des vergangenen Jahres verlassen, um bei der Deutschen Bahn anzuheuern.

Noch spektakulärer ist die zweite Personalie: Jörg Kukies, bisher Co-Deutschlandchef bei der Investmentbank Goldman Sachs, soll sich als beamteter Staatssekretär um internationale Finanzarchitektur kümmern.

20.03.2018 - 08:49 [ Heise.de ]

Salvini droht Brüssel mit Ausstieg aus dem Euro

(15.3.2018) Für den Fall, dass sich die EU darauf nicht einlässt, habe man Experten beauftragt, eine Änderung des Artikels 75 der italienischen Verfassung vorzubereiten, der in seiner aktuellen Fassung keine Volksentscheide über internationale Verträge erlaubt. Dann könne das italienische darüber entscheiden, ob es die nach Ansicht Salvinis „falsche Entscheidung“ der Euro-Übernahme revidiert.

20.03.2018 - 08:44 [ Ansa.it ]

Cut pension costs says IMF

New York, March 19 – Italian pension spending remains high and there are „areas“ where it could be cut, an International Monetary Fund working paper said Monday.

20.03.2018 - 04:14 [ Daily Nation (Kenya) ]

Get used to trade imbalance and public debt, China tells Kenyans

“In this world, striking an absolute balance is not possible. In Kenya, you are at the first stage of industrialisation, so there are certain things you need (to buy). Initially, this imbalance is unavoidable but later, we can try to rebalance,” Mr Zhou said in a statement, yesterday.

19.03.2018 - 17:41 [ Firstpost. ]

Ola, Uber drivers‘ strike: Taxi aggregators‘ discriminatory practices prompt cabbies to stay off the roads

What has raised the hackles of the drivers? Well, it is a trade practice that is just plain discriminatory. The two aggregators it is believed charge a uniform and hefty 26 percent service charges from the drivers for bagging customers through their taxi hailing apps but give first preference to taxis owned by the aggregators themselves under their financing schemes as opposed to taxis owned by the drivers themselves or by others. Since their business model is entirely driven by technology, it is easy for them to tweak their software to accomplish this discrimination.

19.03.2018 - 14:44 [ TAXItimes ]

Die Pläne der neuen Bundesregierung: Änderung des PBefG und Deregulierung

(16. März) Die neue Regierung möchte ausgerechnet dabei angeblich ein „level playing field“ (wortwörtlich) schaffen – ein Begriff, den Uber in den USA selber prägte, und den man auch mit „gleichen Wettbewerbsbedingungen“ hätte übersetzen können – welche Interessengruppen da soufflierten, muss wohl nicht weiter kommentiert werden. Damit ist im Wesentlichen eine Deregulierung des Taxi- und Mietwagenmarktes gemeint, denn das geht aus der Formulierung „regulatorische Entlastung“ hervor, von der „sowohl der Taxi- wie auch der Mietwagenbetrieb profitieren“ soll.

19.03.2018 - 14:40 [ Wolf Street ]

“Welcome to Hell”: Barcelona Taxi Drivers Prepare for Uber’s Return

(17.März) “Everything is really calm now, but the instant Uber sets foot here, it’s going to be a mess,” said Tito Álvarez, spokesman for Elite Taxi. “We cannot control what happens on the streets when their cars start rolling out.” It’s an ominous warning that sounds more like a threat — and one that Uber, in all its worldly hubris, is unlikely to heed.