Archiv: Kolumbien / Colombia


29.06.2022 - 02:32 [ Amerika21.de ]

Kolumbien: Erstes Telefonat zwischen designiertem Präsidenten Petro und US-Präsident Biden

Auch Blinken, mit dem Petro ein 20-minütiges Telefonat führte, äußerte sich via Twitter positiv zu den Gesprächen.

Unter kolumbianischen Politiker:innen und Expert:innen sorgte das schnell stattgefundene Gespräch zwischen Petro und Biden für Überraschung.

23.06.2022 - 18:59 [ Amerika21.de ]

Kolumbiens Linke feiert Wahlsieg

In Kolumbien haben im ganzen Land vom Nachmittag des Wahlsonntags bis Montagabend zahllose spontane Umzüge auf den Straßen stattgefunden, tausende Menschen jubelten stundenlang vor den Wahlkampfzentralen und tanzten die ganze Nacht hindurch. Menschen fielen sich in die Arme, gratulierten sich, ganze Familien feierten den Wahlsieg gemeinsam.

18.06.2022 - 19:41 [ ORF.at ]

Mord im Amazonas: Leiche identifiziert, aber viele Fragen offen

Sie hätten die Behörden mehrfach über die Aktivitäten von kriminellen Gruppen in der Region aufmerksam gemacht, teilte der Indigenen-Verband APIB mit. „Die Grausamkeit des Verbrechens zeigt, dass Pereira und Phillips einer mächtigen Verbrecherorganisation in den Weg gekommen sind, die ihre Spuren um jeden Preis verwischen wollte“, hieß es in einer Stellungnahme von APIB.

16.06.2022 - 11:31 [ DailyMail.co.uk ]

Police hunting in the Amazon for the bodies of British journalist Dom Phillips and his local guide dig up human remains after being led to site by suspect who ‚confessed to killing, dismembering and burying the pair‘

Brazil’s president Jair Bolsonaro announced on Monday that human remains had been found in the search, saying ’something wicked‘ had been done to them.

‚The indications are that something wicked was done to them,‘ Bolsonaro said, claiming that ‚human innards were found floating in the river, which are now undergoing DNA testing.‘

(..)

The two men were on a reporting trip in the remote jungle area near the border with Peru and Colombia that is home to the world’s largest number of uncontacted indigenous people.

The wild and lawless region has lured cocaine-smuggling gangs, along with illegal loggers, miners and hunters.

24.09.2021 - 18:50 [ Portal amerika21.de ]

USA rüsten Kolumbien „gegen Drogenhandel“ auf

Zur Übergabe hat der Oberkommandierende des US-Südkommandos (Southcom), Craig S. Faller, erneut Kolumbien besucht. Dieser dritte Besuch innerhalb kurzer Zeit gibt Anlass zur Sorge, besonders im Hinblick auf die Interventionsversuche der USA im Nachbarland Venezuela.

22.09.2021 - 18:27 [ teleSUR ]

Colombia and the United States Strengthen Military Alliance

On Tuesday, the United States Ambassador to Colombia Philip Goldberg and United States Southern Command (SOUTHCOM) Commander Faller Craig delivered two Hercules C-130 aircraft to President Ivan Duque’s administration.

17.09.2021 - 17:42 [ teleSUR ]

British Unions Call for Review of UK Gun Sales to Colombia

Britain’s Trades Union Congress, which is currently holding its annual congress (10-13 September), has unanimously passed a motion in support of Colombian trade unionists, protesters and activists which called on the British government ‘to review security and trade partnerships with Colombia in response to human rights abuses’.

02.09.2021 - 17:04 [ teleSUR ]

Colombian Government Deploys Dirty Campaign Against the Left

The Democratic Pole senator Ivan Cepeda denounced that the government of President Ivan Duque, the ruling Democratic Center party, and the Colombian intelligence agencies are implementing smear campaigns against the “Historical Pact”, which is an electoral coalition made up of leftist parties and social movements.

17.08.2021 - 17:45 [ Portal amerika21.de ]

Volkswachen in Kolumbien verstärken ihre Zusammenarbeit

„Die Volksmacht der Guardia ergibt sich durch den Schutz meiner Umgebung, meines Kameraden, meiner Nachbar:innen“, sagte Daniela León, eine junge Frau, die der Wache des Indigenen Regionalrats des Cauca (Consejo Regional Indígena del Cauca, CRIC) angehört.

06.08.2021 - 21:25 [ Portal amerika21.de ]

Fingierte Gerichtsverfahren in Kolumbien: Neue Formen der Kriminalisierung von Gewerkschaftern

Seit den nationalen Streikdemonstrationen in Kolumbien im Mai 2021 häufen sich fingierte Gerichtsverfahren. Ebenso verschärfen sich willkürliche Verhaftungen und Hausdurchsuchungen, aber auch Verstöße gegen ein ordnungsgemäßes Verfahren.

26.07.2021 - 18:38 [ teleSUR ]

The Duque Administration Arrests 134 Colombians

In a new attempt to criminalize social protest, the Colombian government issued arrest warrants against the frontline youths accusing them of having received financing from the guerrilla.

Colombia’s Defense Minister Diego Molano on Sunday announced the arrest of 134 citizens who had been protesting against President Ivan Duque on the „front line.“

22.07.2021 - 18:48 [ Democracy Now! ]

Four Colombian Mercenaries Tied to Moïse Assassination Were Trained at Fort Benning in U.S.

The Pentagon has confirmed four of the Colombian mercenaries accused of assassinating Haitian President Jovenel Moïse once received U.S. military training at Fort Benning in Georgia while they were members of the Colombian armed forces.

22.07.2021 - 08:24 [ teleSUR ]

Colombia: New Protests Announced for August 6 in Bogota

The leaders of several Colombian unions, headed by the Central Unitaria de Trabajadores (CUT), announced for next Friday, August 6, another protest on the occasion of the 483rd anniversary of the city of Bogota, in which they will call for their demands to be met.

20.07.2021 - 18:24 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien: Widerständler:innen gehen heute wieder auf die Straße

Welle von Durchsuchungen und Festnahmen vor dem Protesttag. Hetzkampagne der Regierung und Polizei. Dreitägige Nationale Volksversammlung in Cali

19.07.2021 - 22:30 [ Portal amerika21.de ]

Internationale Reaktionen auf Repression in Kolumbien

Die unabhängige Nichtregierungsorganisation „Die Freiheit verteidigen“ (Defender la Libertad) zählt mittlerweile 72 Tote, 1.177 Verwundete und 2.854 Verhaftungen. Die Dunkelziffer dürfte weit höher sein. Darüber hinaus sind nach wie vor zahlreiche Menschen verschwunden.

18.07.2021 - 10:04 [ Portal amerika21.de ]

Humanitäre Krise im Pazifik-Gebiet Nariños in Kolumbien

Das Gebiet des Pazifiks von Nariño liegt im Südosten Kolumbiens, hat etwas über 467.000 Einwohner:innen (Juni 2020) und umfasst die Gemeinden Barbacoas, El Charco, Francisco Pizarro, La Tola, Magüí Payán, Mosquera, Olaya Herrera, Ricaurte, Roberto Payán, Tumaco und Santa Bárbara. Die Bevölkerung setzt sich fast ausschließlich aus afrokolumbianischen und indigenen Gemeinschaften zusammen.

17.07.2021 - 16:57 [ Portal amerika21.de ]

Haiti-Affäre: Hat Rekrutierer von Söldnern Verbindungen zu Iván Duque und Juan Guaidó?

Duque und Intriago kannten sich offenbar von früher. Laut La Nueva Prensa trafen sie sich am 10. Februar 2018 bei einer Veranstaltung der Präsidentschaftswahlkampagne von Duque in Miami. Der Pressesprecher von Duque, Hassan Amín Abdul Nassar, gab das Treffen zu. Es sei aber eine bedeutungslose Begegnung gewesen, von der es keine fotographische Aufzeichnung gebe.

13.07.2021 - 13:21 [ CNN ]

Several tied to Haiti assassination plot were previously US law enforcement informants

Haitian President Jovenel Moise was killed last Wednesday in an operation that Haitian authorities say involved at least 28 people, many of them Colombian mercenaries hired through a Florida-based security company.

At least one of the men arrested in connection to the assassination by Haitian authorities previously worked as an informant for the US Drug Enforcement Administration, the DEA said in a statement in response to CNN.

13.07.2021 - 13:16 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien: Regierung schlägt Empfehlungen der Menschenrechtskommission der OAS aus

Unter anderem empfiehlt die Kommission, die Polizei vom Verteidigungsministerium zu trennen und die Blockaden nicht im Allgemeinen zu verbieten. Diese seien eine legitime Protestform.

09.07.2021 - 08:18 [ NPR.org ]

2 Americans Are Among Those Arrested In The Assassination Of Haiti’s President

Two men believed to be Haitian Americans — one of them purportedly a former bodyguard at the Canadian Embassy in Port au Prince — have been arrested in connection with the assassination of Haiti’s president, a senior Haitian official said Thursday.

09.07.2021 - 08:14 [ .theGuardian.com ]

Haiti police say 26 Colombians, two US-Haitians took part in Jovenel Moïse assassination

A heavily armed commando unit that assassinated Haiti’s president, Jovenel Moïse, was composed of 26 Colombians and two Haitian Americans, authorities have said, as the hunt goes on for the masterminds of the killing.

Moïse, 53, was fatally shot early on Wednesday at his home by what officials said was a group of foreign, trained killers, pitching the poorest country in the Americas deeper into turmoil amid political divisions, hunger and widespread gang violence.

07.07.2021 - 16:56 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien hat nach Myanmar die meisten Toten bei Protesten weltweit

Alle 36 Stunden haben Angehörige von bewaffneten Zivilgruppen oder der Polizei im ersten Monat der „sozialen Explosion“ in Kolumbien eine protestierende Person getötet. Nur ein Land übertraf diese Zahl, nämlich Myanmar mit sieben Toten pro Tag. Zu dieser Erkenntnis kam ein Bericht der kolumbianischen Sonderjustiz für den Frieden (JEP).

02.07.2021 - 09:41 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien: Regierung legt Abkommen von Escazú auf Eis

Das internationale Abkommen, das von 24 Staaten in Lateinamerika und der Karibik im September 2018 unterschrieben worden war, dient dem Schutz von Umweltaktivist:innen und legt Transparenzstandards für den Rohstoffsektor fest.

02.07.2021 - 09:29 [ Portal amerika21.de ]

Krieg in Kolumbien „made in Germany“: Waffenfirma SIG Sauer verurteilt

In einer Pressemitteilung  erklären die Anzeigensteller „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!“, die „Verurteilung dieser historischen Summe ist ein riesiger Erfolg“. Die Kampagne hatte den Prozess mit ihrer Strafanzeige aus dem Jahr 2014 angestoßen.

01.07.2021 - 22:43 [ Tagesschau ]

Illegaler Waffenexport: Sig Sauer muss Millionenbetrag zahlen

Schriftlich erklärte Sig Sauer, dass die Pistolen auch in den USA verbleiben würden. Diese wurden anschließend an das US-Tochterunternehmen des Konzerns, Sig Sauer Inc., geliefert. Von dort gingen die Schusswaffen direkt weiter an die kolumbianische Nationalpolizei.

01.07.2021 - 12:13 [ Portal amerika21.de ]

„Kein Frieden mit dem Militär“: Streitkräfte attackieren Zivilbevölkerung in Kolumbien

Seit 2018 eine illegale Militärbasis etwas flussaufwärts im Dorf Nuanamá eingerichtet wurde, häufen sich die Auseinandersetzungen und Überfälle. Die Basis ist auf dem kollektiven Gebiet der Afro-Gemeinde errichtet worden, obwohl das Gesetz von 1993 für die schwarze Bevölkerung eine Genehmigung des Gemeinderates erfordert.

19.05.2021 - 21:22 [ teleSUR ]

Colombia: 33 People Suffered Eye Injuries Amid Social Outbreak

Videos show agents cracking down on youths who were peacefully protesting at Portal Americas metro station. The agents threw tear gas canisters and fired bullets at the demonstrators, leaving at least 20 people injured.

According to the NGO Temblores, 33 people have suffered eye injuries since protests against President Ivan Duque broke out on April 28.

19.05.2021 - 16:43 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien: „Duque erklärt dem Streikkomitee den Krieg“

In der südwestlichen Stadt Popayán soll die lokale Polizei zusammen mit wohlhabenden Anwohnern einen Plan zur „sozialen Säuberung“ gegen Protestierende vorbereiten. Diese Informationen habe eine der Polizei nahstehende Quelle der Ökumenischen Kommission Gerechtigkeit und Frieden (CIJP) enthüllt, so die CIJP.

17.05.2021 - 17:06 [ teleSUR ]

Colombian Government And Strike Committee Reach No Agreements

Social organizations request that the Army and the Mobile Anti-Riot Squad (ESMAD) withdraw from the streets to put an end to police brutality.

President Ivan Duque’s administration and the Strike Committee on Sunday did not reach agreements to find a solution to the crisis that Colombia is going through. They will meet again this Monday starting at 14h00.

17.05.2021 - 16:14 [ Portal amerika21.de ]

Lage der Menschenrechte in Kolumbien weiter dramatisch, Proteste halten an

Die Esmad setzte in Popayan auch erneut elektronische Munitionswerfer als Bodengeschosse gegen Demonstrant:innen ein, die erhebliche Verletzungen verursachen. Mit den sogenannten Venom-Projektilen werden mehrere Kartuschen mit Tränengas, Reizgas oder Schock- und Blendmunition gleichzeitig verschossen.

15.05.2021 - 14:16 [ teleSUR ]

Colombian State Denounced to ICC Over Crimes Against Humanity

„We denounce today before the International Criminal Court the President of the Republic, the Minister of Defense, former Senator Uribe, Generals Zapateiro and Vargas, for allegedly committing crimes against humanity against participants in the demonstrations.“

14.05.2021 - 15:50 [ teleSUR ]

Colombia: Foreign Minister Claudia Blum Submits Her Resignation

Her departure from the Foreign Ministry occurs although Blum was scheduled to travel to Madrid (Spain), Brussels (Belgium), and The Hague (Netherlands) to meet with delegates from the United Nations (UN), the European Union (EU), and the diplomatic staff of her country, to offer the Government’s version on the protests that have been taking place in Colombia since last April 28, and which have caused the death of more than 40 people.

14.05.2021 - 13:17 [ Portal amerika21.de ]

Protest in Kolumbien: „Euer Ausnahmezustand ist unser Normalzustand“

Jugend verlässt Verhandlung mit Regierung. Proteste schaffen neue soziale Räume. Blockaden sind Auffangstationen für Marginalisierte und Jugendliche

13.05.2021 - 10:40 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien: Keine Annäherung zwischen Regierung Duque und Streikkomitee

Nach der Zusammenkunft informierte das Streikkomitee jedoch, dass der Präsident keinerlei Interesse zeigte, die Militarisierung des Landes zu beenden. Auch gebe es „kein Verständnis seitens der Regierung“ für die Gründe, die die Menschen zu einem nationalen Streik führten.

13.05.2021 - 01:07 [ Laura Capote – Zoe Alexandra / CounterPunch ]

Colombia’s Leaders Want to Stain Their Country with the Blood of the Working Class

The national strike in Colombia that began on April 28 was called for to fight against a bill that would increase taxes on goods of everyday consumption, public services, and pensions, among other things. It was a bill that would directly impact the working class that is already suffering due to the impact of the pandemic and the lockdown.

07.05.2021 - 17:22 [ Amerika21.de ]

Proteste in Kolumbien unaufhaltsam: Verhängung des Ausnahmezustands möglich

Des weiteren haben Demonstrierende erzählt, dass sie zivile bewaffnete Personen auf den Straßen beobachtet haben, die nicht von der Polizei kontrolliert wurden. In der Stadt Pereira haben Bewaffnete am Mittwoch die Protestteilnehmer Lucas Villa und Miguel Ciro erschossen.

Die Benutzung von Feuerwaffen gegen Menschenversammlungen ist in den letzten Tagen zur Gewohnheit geworden. Auch aus Helikoptern hat die Polizei auf die Bevölkerung geschossen, wie die Bewohner:innen der Stadt Buga am Mittwoch dokumentierten. Am Dienstag hatte der Senator Alexander López in Siloé, einem Viertel von Cali, ebenfalls Angriffe mit Feuerwaffen „aus der Luft und am Boden“ angeprangert.

07.05.2021 - 17:14 [ Amerika21.de ]

Polizei in Kolumbien beschießt UNO, „Bürgerkriegsszenen“ in der Stadt Cali

(05.05.2021)

Seit dem 28. April befindet sich die drittgrößte Stadt des Landes im Ausnahmezustand. Zusammenstöße zwischen Demonstrierenden, Polizei und Militär forderten bereits mindestens 31 Tote. Cali liegt im südlichen Departamento Valle de Cauca. Dort sind fast alle größeren Städte blockiert und der Verkehr zwischen den Orten ist seit Tagen nicht mehr möglich.

02.05.2021 - 11:04 [ teleSUR ]

The British Connection with Colombia’s Police

“Documents obtained by The Canary can reveal that the UK’s College of Policing has been training Colombian police over the past three years. This is despite Colombia being one of only 30 countries the Foreign, Commonwealth & Development Office (FCD) lists as “Human rights priority countries,” journalist John McEvoy says.

29.04.2021 - 15:01 [ teleSUR ]

Repressive Actions in the Midst of National Strike in Colombia

„The Esmad arrived to disperse everyone. The people were calm, without doing any damage and they (Esmad) arrived to set everything on fire“, said one of the demonstrators to a local media outlet in Medellín, where the demonstrations were carried out peacefully until midday this day.

29.04.2021 - 13:11 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien: Widerstand gegen die Wiedereinführung von Glyphosat nimmt zu

Der Protest sozialer Bewegungen wird lauter, nachdem Kolumbiens Regierung ein Dekret unterzeichnet hat, welches die Wiederaufnahme von Sprühflügen mit Glyphosat zur Drogenbekämpfung reguliert.

19.04.2021 - 09:17 [ Portal amerika21.de ]

Die Brüder Castaño in der Geschichte der kolumbianischen Paramilitärs

Zwei paramilitärische Gruppen, die ab Mitte der Neunziger Terror unter Kleinbauerngemeinden und Oppositionellen verbreiteten, gingen direkt aus den Pepes-Todesschwadronen hervor: Die Selbstverteidigungsgruppe von Córdoba und Urabá (ACCU) und das paramilitärische Bündnis Selbstverteidigungsgruppen Kolumbiens (Autodefensas Unidas de Colombia, AUC).

18.04.2021 - 09:23 [ Portal amerika21.de ]

USA bekräftigen hohen Stellenwert der Zusammenarbeit mit Kolumbien

Für das etwa zweistündige Treffen kamen als Vertreter der US-Regierung der Direktor des Nationalen Sicherheitsrats für die westliche Hemisphäre, Juan Sebastian Gonzalez, sowie der US-Botschafter in Kolumbien und die Beauftragte für Angelegenheiten der westlichen Hemisphäre in den Präsidentenpalast.

06.04.2021 - 10:10 [ Portal amerika21.de ]

Aktivistin der indigenen Wayuu-Gemeinschaft in Kolumbien getötet

Die Tat hat bei den Wayuu Bestürzung ausgelöst. García galt als Symbol für Harmonie und Frieden und als Friedensrichterin. Sie war Teil des von der NGO Nación Wayuu angeführten Widerstands gegen die Misswirtschaft von finanziellen Ressourcen, die für die Wayuu-Gemeinschaft bestimmt waren, seitens der Behörden.

05.04.2021 - 15:00 [ Counterpunch ]

Biden and Latin America

Joe Biden’s first significant foray into Latin America policy began in the early 2000s when he was a US senator. As the top Democrat on the Senate Foreign Relations Committee, he helped President Bill Clinton secure funding for Plan Colombia, an initiative that equipped and trained Colombian military and police forces engaged, in theory, in counternarcotics activities.

04.04.2021 - 08:33 [ Portal amerika21.de ]

Völkertribunal zu Kolumbien hat getagt

Die über 300 Organisationen, die das Tribunal einberufen hatten, hoffen, dass es zur Wahrheitsfindung beitragen wird. Das Urteil des TPP werde mithelfen, „dass die neuen Generationen, wenn sie ihre Geschichte kennen, sich ein anderes Land vorstellen können, ein Land, das ihnen Möglichkeiten bietet“.

26.03.2021 - 22:02 [ teleSUR ]

Permanent Peoples’ Tribunal Tries State Terrorism in Colombia

The Permanent Peoples’ Tribunal (PPT), which was established as a continuation of the Russell Tribunals on Vietnam and Latin America, began on Friday hearings to address violence in Colombia.

21.03.2021 - 09:16 [ Portal amerika21.de ]

Deutschland und die Illusion vom Frieden in Kolumbien

Staatliche Streitkräfte, paramilitärische Gruppen und wieder gestärkte Guerillas kämpfen um Territorien, Bodenschätze und um einen Ausbau ihrer politischen und wirtschaftlichen Macht.

14.03.2021 - 16:55 [ Portal amerika21.de ]

Die geplanten Sprühflüge mit Glyphosat sind in Kolumbien umstritten

Das Schreiben an Duque ist bereits am 17. Dezember 2020 verfasst worden, laut der Organisation Dejusticia, Zentrum für juristische und gesellschaftliche Studien in Bogotá, jedoch erst zwei Monate später der Öffentlichkeit bekannt gemacht worden.

12.03.2021 - 12:18 [ Portal amerika21.de ]

Polizeigewalt in Kolumbien nimmt zu, Bevölkerung ist „innerer Feind“

Laut einem Bericht der Nichtregierungsorganisation Temblores (Erdbeben) haben die Armee, die Polizei und die Geheimdienste zwischen 2017 und 2019 offenbar knapp 639 Kolumbianer:innen direkt getötet

09.03.2021 - 09:52 [ Portal amerika21.de ]

Neue Aussagen von Ex-Militärs in Kolumbien zu „falsos positvos“

Neue veröffentlichte Aussagen ehemaliger Militärs, die an außergerichtlichen Hinrichtungen von Zivilpersonen beteiligt waren, haben einen Einblick in den modus operandi der Armee bei den sogenannten „falsos positivos“ gegeben.

26.02.2021 - 13:32 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien: Proteste gegen Militärbasis in der Region Catatumbo

Die Gemeinschaften möchten in Ruhe leben, in ihrem Gebiet bleiben, arbeiten und überleben können. Aufgrund des zunehmenden bewaffneten Konflikts fühlten sie sich im Stich gelassen und seien mit konstanten Verletzungen der Menschenrechte konfrontiert.

24.02.2021 - 09:41 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien: Weitaus mehr „falsos positivos“ als bislang offiziell anerkannt

Bei den „falsos positivos“ handelt es sich um Zivilpersonen, die vom Militär getötet und als im Kampf gefallene Guerilla-Kämpfer präsentiert wurden.

21.02.2021 - 08:24 [ Portal amerika21.de ]

Freilichtmuseum in Kolumbien in Gedenken an getötete Aktivist:innen

45 Porträts sozialer Aktivist:innen und Kämpfer:innen zieren Mauern und Wände in den Straßen Avenida Boyacá und Calle 80 in Bogotá. Was sie über ihr politisches Engagement hinaus verbindet: Alle fielen in der jüngsten Vergangenheit den kolumbianischen Sicherheitskräften zum Opfer.

19.02.2021 - 16:22 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien: Hilfeschrei wegen Gewaltwelle in Buenaventura

Auch gibt es keine kontinuierliche Wasserversorgung. Einige Stadteile bekommen lediglich jeden zweiten Tag Wasser und nur für ein paar Stunden.

Gleichzeitig machen die Unternehmen, die den Hafen besitzen, jährlich über zwei Milliarden US-Dollar Gewinn, wie der Senator Alexander López am Montag berichtete.

09.02.2021 - 16:00 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien: Bericht über Menschenrechtsverletzungen in Bogotá

Menschenrechtsorganisationen haben in Bogotá den Bericht „El Derecho a Defender“ (Das Recht auf Verteidigung) vorgestellt. Darin identifizieren sie eine Systematik hinter Menschenrechtsverletzungen und Verstößen gegen das Recht auf sozialen Protest in Kolumbiens Hauptstadt im vergangenen Jahr.

13.12.2020 - 10:31 [ Portal amerika21.de ]

Opposition in Kolumbien: „Betrug bei der Präsidentschaftswahl 2022 vorprogrammiert“

Der Gesetzentwurf, so wie der oberste Leiter des Registeramts, Alexander Vega, ihn beim Kongress eingereicht hat, befugt das Staatsoberhaupt dazu, die Struktur dieser Wahlbehörde nach Wunsch zu ändern sowie Löhne und Anstellungsmechanismen zu bestimmen.

04.11.2020 - 16:35 [ Portal amerika21.de ]

Operation Gideon: US-Funktionäre sollen Putschplan in Venezuela unterstützt haben

Am 3. und 4. Mai 2020 wurden Schnellboote mit bewaffneten Männern bei der Annäherung an die venezolanische Küste abgefangen. Bei anschließenden Fahndungsmaßnahmen wurden mehr als 40 Personen festgenommen, unter ihnen Berry und Denman. Beide wurden im August wegen Terrorismus und anderer Verbrechen zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt.

29.10.2020 - 14:34 [ Xinhuanet ]

UN deputy chief to take „virtual trip“ to Colombia

The last time the UN deputy chief visited Colombia in person was in 2015 for the launch of the Inter-Institutional Commission for the Sustainable Development Goals.

23.10.2020 - 13:03 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien: Trotz Corona wieder große landesweite Demonstrationen

Während des siebenmonatigen Lockdowns wurden 164 Dekrete erlassen, die eine Steuersenkung für Großunternehmen und gleichzeitig Kürzungen im Gesundheits- und Sozialsystem vorsehen.

16.10.2020 - 17:14 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien: Ankündigung landesweiter Proteste setzt Regierung unter Druck

Eine Woche später, vom 29. Oktober bis 2. November, soll eine „humanitäre Karawane“ zu einem Protestmarsch aufbrechen. Mehr als 30 soziale Organisationen nehmen an der Karawane teil, die durch die Region Cañón Del Micay im Departamento Cauca zieht.

10.10.2020 - 15:12 [ teleSUR ]

Cerrejón Mine Breaches 14 Court Rulings Favoring the Wayuu

The report „Coal Mining and De-mining: Ethnocide and Ecocide in La Guajira“ was presented this week, examining the impacts on the Wayúu communities, small farmers and Afrodescendants who live in the vicinity of the Cerrejón coal mine.

10.10.2020 - 15:11 [ teleSUR ]

Colombia: Another Social Leader Was Killed, Toll at 225

Social organizations and human rights’ advocators of Colombia Friday denounced the assassination of the Indigenous leader Euliquio Pascal Rodríguez, in the state of Nariño, on October 7.

02.10.2020 - 14:23 [ Portal amerika21.de ]

Whistleblower: Regierung in Kolumbien will den Ausnahmezustand verhängen

Der Ausnahmezustand würde es Duque unter anderem ermöglichen, Proteste zu verbieten, lokale Amtsträger abzusetzen, bei Medien zu intervenieren und Menschen ohne gerichtliche Verordnung ausspionieren oder festnehmen zu lassen. Somit würde die Regierung „eine Art von Diktatur formalisieren“, klagte Cepeda.

22.09.2020 - 12:11 [ teleSUR ]

Colombia: Protests Against Duque, Massacres, Police Brutality

Colombia’s major cities Monday have been witness to huge mobilizations against police brutality, the economic package (paquetazo) decreed by president Ivan Duque, and the massacres and assassinations of indigenous leaders and demobilized ex-combatants who signed the 2016 peace acords.

20.09.2020 - 09:44 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien: UNO verurteilt Polizeigewalt bei Protesten, auch Indigene fordern Schutz

Die Vereinten Nationen in Person der Hohen Kommissarin für Menschenrechte, Michelle Bachelet, und der Untersekretärin für politische und Friedensangelegenheiten, Rosemary DiCarlo, haben sich äußerst besorgt wegen der anhaltenden Gewalt in Kolumbien gezeigt. Zu den vielen Massakern und Morden an sozialen Anführern war in der vergangenen Woche die massive Gewalt durch staatliche Einsatzkräfte gegenüber Demonstrierenden gekommen (amerika21 berichtete).

20.09.2020 - 02:12 [ teleSUR ]

Pompeo-Duque Meeting Fixates on Venezuela, Ignores Colombia’s Human Rights Record

A joint press conference focused largely on the topic of Venezuela, despite that the State Department had framed the visit as focusing on a range of issues, among them, free and fair trade, rural development, defense of democracy, and human rights in the ‘hemisphere’.

17.09.2020 - 14:32 [ Portal amerika21.de ]

Neuer Druck auf Venezuela? US-Außenminister bereist Nachbarländer

Vom heutigen Donnerstag bis zum kommenden Sonntag reist der Außenminister der USA, Mike Pompeo, nach Brasilien, Suriname, Guyana und Kolumbien. Die Besuche in diesen vier Ländern haben für die Außenpolitik der USA eine besondere Bedeutung, vor allem aufgrund ihrer unmittelbaren Nähe zu Venezuela.

16.09.2020 - 12:42 [ teleSUR ]

The US, Colombia To Carry Out Military Drill in the Caribbean

On August 27, Colombia’s President Ivan Duque authorized the presence of the U.S. Security Force Assistance Brigades (SFAB) in his country. Previously, however, the Cundinamarca Administrative Court ordered to suspend the activities of that foreign military unit.

11.09.2020 - 20:07 [ teleSUR ]

Colombia Protests: Police Urged To Reform, 175 Injured

According to Tobar, the lawyers have warned that this case cannot be processed in the military criminal justice. Instead, the case has to be judged by the ordinary court since there is a risk that if judged by a military justice system, the police members who killed the lawyer Javier Ordóñez may be unpunished, as it has happened before.

02.09.2020 - 09:08 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien: Prozess gegen Ex-Präsident Uribe zwischen Verfahrensfragen und neuen belastenden Dokumenten

Die unlängst deklassifizierten Dokumente könnten die Verteidigungsstrategie von Uribe völlig infrage stellen. Das National Security Archive, eine gemeinnützige Forschungs- und Archivierungseinrichtung an der George Washington Universität in der US-Haupstadt, hat der Presseagentur Associated Press (AP) Unterlagen zur Verfügung gestellt, die laut AP zeigen sollen, dass die Besorgnis über Uribes Verbindungen zu Paramilitärs, die von Großgrundbesitzern angeheuert wurden, um sie vor der Guerilla zu schützen, die höchsten Ebenen des Pentagon erreichte.

31.08.2020 - 18:25 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien: Präsident Duque genehmigt Einsatz von US-Truppen

Etwa 20 Senatorinnen und Senatoren hatten Klage eingereicht, da sie der Ansicht waren, der Präsident habe das Recht des Kongresses auf politische Kontrolle verletzt. Duque hätte beim Senat die verfassungsmäßig vorgeschriebene Anhörung beantragen müssen, die für den Einsatz ausländischer Truppen in Kolumbien erforderlich ist.

26.08.2020 - 11:42 [ teleSUR ]

Colombia: Organizations Denounce Another Social Leader Killed

CIJP also stressed that the paramilitary group Autodefensas Gaitanista de Colombia (AGC), also known as Clan del Golfo, controls el Choco department in complicity with the army and local police forces.

20.08.2020 - 10:58 [ teleSUR ]

With Focus on Venezuela, Robert O’Brien Visits Colombia, Panama

Other political and military officials joined O’Brien—who in September 2019 replaced John Bolton—on the U.S. government delegation, such as Craig Faller, head of the U.S. Southern Command; Mauricio Claver-Carone, Trump’s nominee to the Inter-American Development Bank; and Phillip Goldberg, U.S. ambassador to Colombia.

17.08.2020 - 10:00 [ Portal amerika21.de ]

Warum Kolumbiens Präsident nach zwei Jahren Regierung vor dem Scheitern steht

Eine Tragödie ist die große Anzahl von ermordeten Aktivisten und Menschenrechtsverteidigern sowie von demobilisierten Mitgliedern der Farc-EP.

15.08.2020 - 15:17 [ Portal amerika21.de ]

Für Handel oder gegen Hisbollah? Kolumbien und Israel starten Freihandel

Zur Eröffnung war nicht nur der israelische Botschafter in Kolumbien anwesend, sondern seit 2015 reist der Verteidigungsminister extra dazu an, begleitet von Vertretern von bis zu 20 israelischen Rüstungsfirmen. Vor allem im Rahmen der Aufstandsbekämpfung sind in Kolumbien immer wieder israelische Waffen in der Kritik.

05.08.2020 - 02:20 [ teleSUR ]

Colombia: Supreme Court Orders House Arrest for Alvaro Uribe

For the first time in Colombia’s history, a former president has been issued with home detention.

Colombia’s Supreme Court ordered the arrest of former President Alvaro Uribe (2002-2010) as part of the judicial process in which his participation in the manipulation of witnesses is being investigated.

05.08.2020 - 02:12 [ teleSUR ]

Colombia: Nobody Is Above The Law, Says Senator Ivan Cepeda

Finally, Cepeda concluded: ‘’As democrats and citizens, let us understand that today something has changed in Colombia. The Supreme Court of Justice has reminded us that there is a constitution and a legal system in which the judges of the Republic have the duty to exercise for the good of Colombians.

12.07.2020 - 16:07 [ Portal amerika21.de ]

UN-Menschenrechtskomitee: Kolumbien muss Mord an Gewerkschafter aufklären

Das Menschenrechtskomitee der Vereinten Nationen in Genf hat den kolumbianischen Staat verurteilt, weil er die Auftraggeber des Mordes an dem Gewerkschafter Adolfo Múnera nicht ermittelt hat.

12.07.2020 - 16:03 [ Portal amerika21.de ]

Gerichtshof verordnet Abbruch der Operationen einer US-Elitetruppe in Kolumbien

Der Verwaltungsgerichtshof von Cundinamarca hat dem kolumbianischen Präsidenten, Iván Duque, in der vergangenen Woche befohlen, den Einsatz der US-Spezialeinheit Security Force Assistance Brigade (SFAB) innerhalb von 48 Stunden zu unterbinden.

07.07.2020 - 09:58 [ Portal amerika21.de ]

Anhaltende Gewalt: Erste massive Proteste in Kolumbien seit Beginn der Coronakrise

Die Indigenen und Frauenrechtsorganisationen fordern allerdings mehr als nur die Bestrafung der Täter: Um weitere Fälle zu verhindern müsse das Land entmilitarisiert sowie die Militär- und Polizeidoktrin überarbeitet werden.

03.07.2020 - 10:59 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien: Bergbau- und Erdölfirmen finanzieren staatliche Sicherheitskräfte und Staatsanwaltschaft

Insgesamt haben über 70 nationale und internationale Unternehmen, hauptsächlich aus dem Energie- und Bergbausektor, Zusammenarbeitsverträge mit dem Verteidigungsministerium und den Streitkräften sowie der Polizei unterzeichnet.

02.07.2020 - 22:28 [ Portal amerika21.de ]

Zurück auf Kolumbiens Straßen

Allein die Vermutung, dass politische Aktivisten Teil einer Guerillagruppe sein könnten, reicht in Kolumbien aus um politische Gegner mehrere Jahre ohne richterliches Urteil hinter Gitter zu bringen.

27.06.2020 - 21:36 [ teleSUR ]

Colombia: Displaced Minor Killed During Eviction by Riot Police

„The public force completes a terrible week after the bombing in Caqueta where 4 children were killed, the rape of a 12-year-old girl in Risaralda by seven soldiers, and now the death of Duvan,“ local outlet Las 2 Orillas commented.

27.06.2020 - 15:31 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien: Militärs verkaufen Waffen an kriminelle Banden, darunter auch deutsche Pistolen

Enthüllungsjournalisten haben neue Beweisstücke einer engen Partnerschaft zwischen kriminellen Gruppen und Armeeeinheiten öffentlich gemacht.

17.06.2020 - 04:44 [ teleSUR ]

Pablo Escobar’s Partner Released from US Prison, Deported to Germany

According to the lawyer, the former „cocaine cowboy“ has no interest in returning to Colombia and German authorities assisted in allowing him to resettle in his adopted homeland.

15.06.2020 - 18:16 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien: Rassistische Polizeigewalt? – Tod eines Afrokolumbianers schlägt Wellen

Senator Juan Luis Castro von der Grünen Allianz (Alianza Verde) fordert Aufklärung. „Der Tod Anderson Arboledas verursacht Ohnmachtsgefühle in der [afrokolumbianischen] Community“, betonte er. Ohne den Druck der Zivilgesellschaft und in den sozialen Netzwerken wäre der Fall untergegangen, so der Politiker.

08.06.2020 - 03:35 [ Portal amerika21.de ]

Neue Details über Einsatz von US-Elitetruppe in Kolumbien

Verteidigungsminister Carlos Holmes Trujillo war am Mittwoch vom Senat zu einer Befragung geladen. Mehrere Parlamentarier äußerten scharfe Kritik und betonten, dass der US-Militäreinsatz ihrer Genehmigung bedürfe. Sie forderten zudem Aufklärung über Details wie Truppenstärke, Zeitraum und konkrete Operationen.

06.06.2020 - 13:26 [ Portal amerika21.de ]

Nach illegalen Waffendeals in Lateinamerika: Sig Sauer schließt in Deutschland

Von diesem Kontingent waren die 38.000 Pistolen entgegen den Bestimmungen des deutschen Außenwirtschaftsgesetzes und des Kriegswaffenkontrollgesetzes nach Kolumbien weiterverkauft worden.

04.06.2020 - 18:27 [ NDR ]

Sig Sauer schließt Standort Eckernförde

Nach Angaben der Kieler Staatsanwaltschaft sind erneut Ermittlungen eingeleitet worden, weil mutmaßlich in Eckernförde produzierte Waffen von Sig Sauer in Ländern aufgetaucht sind, in die sie aus Deutschland nicht hätten geliefert werden dürfen – konkret nach Mexiko

03.06.2020 - 12:18 [ France24 ]

Ex-Colombia president Uribe faces spying probe: court

If evidence is found, the Supreme Court can launch a criminal trial against the former head of state, who is now a senator.

01.06.2020 - 20:55 [ Portal amerika21.de ]

„Krieg gegen Drogen“ : US-Militär im Einsatz in Kolumbien

Eine Spezialeinheit der US-Armee wird ab Anfang Juni in Kolumbien operieren.

16.05.2020 - 02:22 [ teleSUR ]

Puebla Group Discusses Peace in Colombia and Pandemic Crisis

The Puebla Group today is discussing the peace process in Colombia, the health crisis, and the regional economy, during a new virtual meeting that brings together progressive leaders from Latin America.

14.05.2020 - 15:57 [ Portal amerika21.de ]

Venezuela feuert mit Verhörprotokollen gegen Regierungen von USA und Kolumbien

Er schlug zugleich vor, dass das Gremium auch Iván Simonovis, „Sonderkommissar für Sicherheit und Geheimdienst von Guaidó“, der sich derzeit in den USA aufhalte, befragen sollte, ob es stimmt, dass die US-Regierung von den Aktionen gegen Venezuela wusste.

13.05.2020 - 01:17 [ teleSUR ]

Mercenary Ratifies US Govt. Link With Failed Raid in Venezuela

Venezuela’s Communication Minister Jorge Rodriguez Tuesday presented a video with the confession of Antonio Sequea, a terrorist who confirmed that Colombia’s government, the Drug Enforcement Administration (DEA), and international drug traffickers act in complicity to attack this South American nation through armed groups operating near its border.

10.05.2020 - 20:50 [ Portal amerika21.de ]

Corona-Pandemie: Hunger und Protest in Kolumbiens Armenvierteln

Im Gefängnis von Villavicencio, rund 100 Kilometer von Bogotá entfernt, sind bereits 706 Fälle von Corona-Infizierten bestätigt. „Wenn sie uns nicht freilassen oder medizinische Hilfe gewähren, verurteilen sie uns alle zur Todesstrafe“, sagte ein Sprecher der Gefangenen aus Villavicencio gegenüber amerika21.

10.05.2020 - 20:42 [ teleSUR ]

Iran Slams Failed US Incursion to Overthrow Venezuelan Leader

Iran’s Foreign Ministry called on Washington to stop meddling in the internal affairs of sovereign nations, now and forever, while also ending their inhuman blockade of these countries.

„The terrible report on the failed U.S.-led terrorist plot reminds us of how the American regime is shamefully but naively trapped in its twentieth-century mindset,“ said the tweet from the Iranian Foreign Ministry.

10.05.2020 - 20:36 [ Portal amerika21.de ]

Nach Militärdebakel: Söldner in Venezuela vor Gericht, Guaidó in der Kritik

Mutmaßliche Teilnehmer an Militäraktion gegen Regierung Maduro müssen sich verantworten. Kolumbianische Armeeboote gefunden

09.05.2020 - 05:10 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien: Milliarden Corona-Hilfe für die Banken, Almosen für die Armen

In den Elendsvierteln gehen viele Menschen auf die Straße, um staatliche Hilfen gegen den Hunger zu fordern. In Bogotá hat die Stadtverwaltung mit Repression durch die Aufstandsbekämpfungseinheit der Polizei (Esmad) geantwortet.

08.05.2020 - 03:28 [ teleSUR ]

Venezuelan President Maduro: „Mike Pompeo Stop Your Arrogance“

President Maduro spoke about the contract that began the armed incursion and that has the signature of the former U.S. military and Silvercorp director, Jordan Goudreau, as well as the opposition political consultant Juan José (JJ) Rendón, and opposition lawmakers Sergio Vergara and Juan Guaidó.

29.03.2020 - 15:00 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien: Lehren aus einem Mord

Die Beziehung zwischen den Geheimdiensten der Regierungen von Ex-Präsident Uribe und den Paramilitärs ist im Mordfall Freytter Romero erwiesen

25.03.2020 - 08:31 [ teleSUR ]

Colombia: Two More Indigenous Leaders Murdered Amid Quarantine

„The two murdered Indigenous leaders and the two wounded belong to the same family and were at home following the quarantine order,“ the ONIC tweeted.

16.03.2020 - 23:44 [ junge Welt ]

USA rüsten in Lateinamerika weiter auf und setzen dabei auf verstärkte Kooperation mit Brasilien und Kolumbien

Die Anwesenheit der Verteidigungsminister Mark Esper (USA) und Carlos Holmes Trujillo (Kolumbien) ließ ahnen, was damit gemeint war.

01.03.2020 - 12:07 [ Portal amerika21.de ]

UNO: 36 Massaker im Jahr 2019 in Kolumbien

Bezüglich der massiven Proteste ab November 2019 wird aufgezeigt, dass Mitglieder der Sondereinheit zur Aufstandsbekämpfung (Esmad) sich nicht an internationale Normen und Standards in Bezug auf die Anwendung von Gewalt hielten. In Bogotá, Medellín und Cali habe es mehrere Fälle von schweren Augenverletzungen gegeben, die durch Polizeigeschosse verursacht wurden.

29.02.2020 - 15:06 [ JURIST ]

UN report finds killings of women rights activists in Colombia increased by 50%

The citizens in municipalities most affected by violent groups and illicit economies continued to defend the rights of their communities and ethnic groups, including areas such as Antioquia, Arauca, Cauca and Caquetá. These killings amounted to 65 percent of all the killings, a trend documented by the UN since 2016.

29.02.2020 - 14:37 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien: Tausende Indigene feiern 49 Jahre Kampf für „Land, Kultur und Autonomie“

Indigener Regionalrat des Cauca setzt sich seit 1971 für die Rechte der indigenen Gemeinschaften ein. Scharfe Kritik an Regierungspolitik

26.02.2020 - 13:20 [ Portal amerika21.de ]

Kiestagebau in Kolumbien bedroht Lebensgrundlagen der Anwohner des Rio Magdalena

Der Tagebau soll an einem Seitenarm des Rio Magdalena stattfinden, wofür dieser umgeleitet werden müsste. Auch droht eine Kontamination des Gewässers. Der Fluss trennt die beiden zentralen kolumbianischen Departamentos Tolima und Cundinamarca.

14.02.2020 - 01:50 [ teleSUR ]

Colombian National Strike Committee Calls For New Protests

Protesters and organizations continue to strike against the policies implemented by Duque and the resurgence of violence in the country. On Nov. 21, as millions of Colombians, took to the streets to hold the biggest protest against Duque since he came to power in Aug. 2018.

08.02.2020 - 18:48 [ teleSUR ]

Colombia: Paramilitary Black Eagles Threaten Social Activists

In the last few hours, in the capital of the country, a threatening pamphlet by the self-styled ‚Black Eagles‘ began to circulate threatening the promoters and defenders of the marches supporting the national strike.

07.02.2020 - 02:05 [ teleSUR ]

US and Colombia Carrying out Military Exercises in Cartagena

Over the last week, Colombia’s Defense Minister has held meetings with the U.S. Southcom Commander and the U.S. Secretary of Defense.

15.01.2020 - 15:38 [ Portal amerika21.de ]

Illegales Überwachungssystem des Militärs in Kolumbien aufgedeckt

Whistleblower des Militärs packen aus. Observiert wurden hochrangige Personen aus Justiz und Politik. Verwicklung von Ex-Präsident Uribe vermutet

11.01.2020 - 23:26 [ junge Welt ]

Kolumbien: Es wird weiter gemordet

Laut der vor Ort anwesenden Organisation »Comisión de Justicia y Paz« wollen die Paramilitärs die Kontrolle über die Gebiete übernehmen. Sie bedrohen Gemeindevorsteher und Aktivisten, um sich, in Komplizenschaft mit dem Militär, weite Flächen des Grund und Bodens anzueignen.

08.01.2020 - 23:46 [ Portal amerika21.de ]

Hunderte Paramilitärs marschieren im Nordwesten von Kolumbien auf

Der Einmarsch von rund 300 bewaffneten Männern der sogenannten Gaitán-Selbstverteidigungsgruppen (Autodefensas Gaitanistas de Colombia, AGC) in mehreren Gemeinden des Landkreises Bojayá im kolumbianischen Departamento Chocó hat die Einwohner der Region in Angst und Schrecken versetzt. Die paramilitärische Truppe ist am 31. Dezember ohne jegliche Behinderung durch die Streitkräfte in die Zone eingerückt.

27.12.2019 - 01:16 [ teleSUR ]

Colombian Attorney Asks to Stop Murder of Social Leaders

Also at the beginning of the week, the murder of two environmentalists was reported; Nathalia Jiménez and Rodrigo Monsalve, both from the department of Magdalena.

According to figures from Colombian authorities, from January 2016 to May 2019, 482 social leaders were murdered in this South American country.

12.12.2019 - 13:01 [ Portal amerika21.de ]

Proteste in Kolumbien gehen mindestens bis Januar weiter

Das Streikkomitee hatte 13 Forderungspunkte formuliert, die sich gegen neoliberale Reformen, die Sabotage des Friedensabkommens und die Nichterfüllung von bereits geschlossenen Übereinkünften mit Indigenen und Studentenorganisationen richten. Zu den neoliberalen Reformen und Dekreten, die Duque momentan vorantreibt oder schon verabschiedet hat, zählen die Privatisierung staatlicher Firmen und des Rentensystems, die Steuerbefreiung für Großunternehmen oder die Erhöhung von Steuern für die Mittelschicht.

09.12.2019 - 11:18 [ teleSUR ]

‚A Song for Colombia‘ Gathers Thousands as Protests Continue

Since the beginning of the national strike, on Nov. 21 artists have played an active role in the demonstrations, not only musicians but from all artistic genres. Demonstrators are rallying against economic plans – such as a rise in the pension age and a cut to the minimum wage for young people, as well what they say is a lack of government action to stop corruption and the murder of hundreds of human rights activists.

04.12.2019 - 03:46 [ teleSUR ]

Colombia: TIAR Ministers to Plan New Actions Against Venezuela

In the Bogota meeting, it is expected the participation of governments aligned with the U.S. foreign policy, among which are Brazil, Chile, El Salvador, Guatemala, Honduras, Panama, Paraguay, and Peru.

The U.S. Permanent Representative to the Organization of American States (OAS) Carlos Trujillo and the U.S. Acting Assistant Secretary for Western Hemisphere Affairs Michael Kozak are also expected to attend the TIAR meeting.

02.12.2019 - 17:59 [ Reuters ]

Pompeo says U.S. will help prevent Latin American protests becoming riots

“We in the Trump administration will continue to support countries trying to prevent Cuba and Venezuela from hijacking those protests and we’ll work with legitimate (governments) to prevent protests from morphing into riots and violence that don’t reflect the democratic will of the people,” Pompeo told an audience at the University of Louisville, in Kentucky.

30.11.2019 - 02:46 [ teleSUR ]

US Stands by Colombia Govt during Protests, Pompeo tells Duque

U.S. Secretary of State Mike Pompeo expressed „steadfast support“ to Colombia’s far-right government as it faces public protests and marches against economic austerity plans, corruption and police violence, President Ivan Duque in a phone call on Wednesday, according to a State Department spokeswoman.

30.11.2019 - 02:41 [ teleSUR ]

Colombia’s Indigenous Peoples Join National Strike in Bogota

Indigenous organizations like the Cric from the Cauca province, arrived at the capital Thursday in order to support the workers, students, and campesinos that have so far been the core of the national protests against the conservative government.

27.11.2019 - 17:52 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien streikt weiter und trauert um Dilan Cruz

Aus Sicht der Arbeitergewerkschaften „beseitigt diese Gründung die direkte Kontrolle des Staates über die Gelder staatlicher Finanzunternehmen“ und wird zu einem „Arbeitsplatzmassaker“ bei den entsprechenden Institutionen führen.

26.11.2019 - 11:40 [ Portal amerika21.de ]

Botschafter von Kolumbien in den USA befürwortet verdeckte Aktionen gegen Venezuela

Santos betonte in dem Gespräch die Notwendigkeit von Geheimoperationen zur „Unterstützung der Opposition“. Außenministerin Blum stimmte zu: „Das Einzige, was ich sehe, sind verdeckte Aktionen im Innern [von Venezuela], um Lärm zu machen und die sehr isolierte Opposition zu unterstützen.“ Dabei schien Blum zu beklagen, dass sich die „CIA [in Venezuela] nicht engagiert“.

25.11.2019 - 18:40 [ German Foreign Policy ]

Der Pakt der weißen Eliten (II)

Die Intensivierung der deutsch-kolumbianischen Beziehungen korreliert dabei mit dem Ausbau der Zusammenarbeit Kolumbiens mit der NATO. Das Land hat bereits im Jahr 2013 einen offiziellen „Dialog“ mit dem transatlantischen Kriegsbündnis aufgenommen. Im Mai 2017 folgte dann der Abschluss eines „Individuellen Partnerschafts- und Kooperationsabkommens“, im Mai 2018 wurde Kolumbien als „globaler Partner“ der NATO eingestuft – ein Status, den nur acht weitere Staaten haben, darunter Australien, Japan und Südkorea.

24.11.2019 - 18:50 [ Portal amerika21.de ]

Warum jetzt auch Kolumbien in Aufruhr ist

Zwei Strategien haben die Sicherheitskräfte eingesetzt, um die Mobilisierung der Bevölkerung im Zaum zu halten. Zum einen griffen sie auf die „klassischen“ Mittel der Repression zurück. Die berüchtigte Aufstandsbekämpfungseinheit Esmad hat nach Augenzeugenberichten grundlos Demonstranten geschlagen, obwohl diese sich friedlich verhalten haben.

21.11.2019 - 15:33 [ Portal amerika21.de ]

Mega-Streik in Kolumbien, Regierung antwortet mit Militär

Am Vortag der Demonstrationen hatte die Polizei mehrere Hausdurchsuchungen durchgeführt und dabei Personen festgenommen. Betroffen waren vor allem Schüler und Studente, ihnen wird Terrorismus vorgeworfen. Als Beweise seien Plakate, Aufrufe zu Kundgebungen, Halstücher und Farbeimer sichergstellt worden. In Bogotá wurden über 27 versuchte Durchsuchungen in Haushalten von Mitgliedern sozialer Bewegungen gemeldet, zudem drangen Polizisten ohne Durchsuchungsbefehl in Räume der Lehrergewerkschaft ein.

17.11.2019 - 13:24 [ theGrayzone.com ]

Bolivia coup led by Christian fascist paramilitary leader and millionaire – with foreign support

(11.11.2019)

Bolivian coup leader Luis Fernando Camacho is a far-right multi-millionaire who arose from fascist movements in the Santa Cruz region, where the US has encouraged separatism. He has courted support from Colombia, Brazil, and the Venezuelan opposition.

By Max Blumenthal and Ben Norton

12.11.2019 - 00:52 [ Portal amerika21.de ]

Belgische Staatsanwaltschaft: Kolumbianischer Geheimdienst operierte in Belgien

Das Strafverfahren gegen sie ist ein Teil von Ermittlungen, die die belgische Justiz seit 2010 aufgrund des Skandals wegen der illegalen Überwachung von Kritikern des damaligen Präsidenten Álvaro Uribe (2002-2010) in Europa führt.

02.11.2019 - 22:15 [ Voice of America ]

UN: Massacres of Indigenous Peoples in Colombia Must Stop

The latest atrocity occurred Tuesday in Tacueyo in Northern Cauca in southwest Colombia. Criminal groups trying to enter indigenous ancestral lands shot and killed five indigenous people and severely wounded six others. Among the victims is a prominent human rights defender, Cristina Bautista.

02.11.2019 - 22:03 [ teleSUR ]

Venezuela Captures Paramilitary Photographed With Guaido

Venezuela’s Minister of Communication and Information, Jorge Rodríguez, announced on Friday the capture of Argenis Vaca, alias ‚Vaquita‘, who was in charge of the finances of the Colombian paramilitary group ‚Los Rastrojos‘.

31.10.2019 - 01:11 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien – Der Friedensvertrag und die Landfrage

Hamburg: Vortrag und Diskussion im Rahmen der LateinamerikaTage 2019

Die Stiftung Nydia Erika Bautista ist ein Zusammenschluss von Angehörigen Verschwunden gelassener Menschen. Sie ist eine gewichtige Stimme, die sich für die Aufklärung dieser Verbrechen einsetzt. Nomadesc ist ein Verein, der lokale Bewegungen unterstützt und ihnen hilft ihren Anliegen Gehör zu verschaffen.

31.10.2019 - 00:59 [ Portal amerika21.de ]

Große Wasserkraftwerke – Ohne Rücksicht auf Mensch und Natur?

Hidroituango, der größte Staudamm Kolumbiens, wurde von den Stadtwerken von Medellín (epm) im Norden des Department Antioquia errichtet. Bereits seit Beginn der Bauarbeiten im Jahr 2010 wird das Projekt immer wieder mit Korruption, mit schweren Menschenrechtsverletzungen und mit Umweltschäden in Verbindung gebracht. Flora und Fauna des Cauca und seiner Flusstäler sind teils irreversibel durch Rodungen und Bauabfälle zerstört. Im Frühjahr 2018 stand der Damm kurz vor dem Bruch…

14.10.2019 - 18:11 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien: Expräsident Uribe wegen Zeugenmanipulation vor Gericht

Der ehemalige Präsident von Kolumbien und jetzige Senator der Partei Demokratisches Zentrum, Álvaro Uribe Vélez, hat sich vor dem Obersten Gerichtshof gegen Vorwürfe der Bestechung und des Prozessbetrugs durch Zeugenmanipulation verteidigen müssen.

03.10.2019 - 10:08 [ Amerika21de ]

Kolumbien: Präsident Duque blamiert sich bei UNO mit Bilder-Fake gegen Venezuela

Die Fotos sind demnach nicht in Venezuela sondern in Kolumbien aufgenommen worden, stellten die kolumbianische Zeitung El Colombiano und die Agence France-Press (AFP) richtig. Die Bilder sind Teil eines Dossiers, das Duque UN-Generalsekretär António Guterres überreicht hat. Das 128-seitige Dokument belege, so Duque, „die Komplizenschaft von [Venezuelas] Präsident Nicolás Maduro mit den Terror-Kartellen, die die kolumbianische Bevölkerung angreifen“.

02.10.2019 - 16:10 [ Portal amerika21.de ]

EnBW importert Kohle aus Kolumbien. Doch das hier verschweigt der Konzern!

EnBW ist nach RWE und E.ON das drittgrößte Energieunternehmen in Deutschland, der Hauptsitz befindet sich in Karlsruhe. Die Landesregierung von Baden-Württemberg ist Anteilseigner der EnBW.

01.10.2019 - 15:23 [ teleSUR ]

Colombian Intelligence Chief Dismissed After President Duque Uses Fake Venezuela Photo in UNGA

The photos were taken, uncredited, from various media organizations. French media AFP said Defense ministry called and apologized for using their photos which were not from Venezuela but Catatumbo, Colombia.

27.09.2019 - 14:12 [ Amerika21.de ]

Politische Morde in Kolumbien nehmen weiter zu

Dieses Jahr wurden bereits 160 politische Morde verübt. Seit der Unterzeichnung des Friedensabkommens Ende 2016 sind 780 Aktivisten ermordet worden.

Unter den Opfern sind in den letzten Wochen auch zehn Lehrer vor allem aus ländlichen Gebieten. Besonders gefährdet sind Indigene. Alleine in den letzten Monaten sind weitere 720 Morddrohungen registriert worden, fast alle seitens paramilitärischer Gruppen.

27.09.2019 - 14:10 [ Amerika21.de ]

Konzerne finanzieren Militär und Justiz in Kolumbien

Über 70 Konzerne des Bergbau- und Fossilen-Energie-Sektors finanzieren aktuell Einheiten der Sicherheitskräfte und in mehreren Fällen auch Abteilungen der Staatsanwaltschaft im Rahmen von Kooperationsabkommen. So hat die Staatsanwaltschaft Unterstützungsabteilungen (Estructuras de Apoyo, EDA) kreiert, die mit Geldmitteln nationaler und multinationaler Konzerne funktionieren und ausschließlich für die Bekämpfung von Verbrechen gegen den Fossilen-Energie-Sektor bestimmt sind. Allein die staatlich-private Erdölfirma Ecopetrol hat im Jahr 2001 EDA in sieben energiestrategischen Zonen geschaffen und im Jahr 2013 drei neue gegründet.

26.09.2019 - 00:24 [ Colombia Reports ]

Hot in Colombia: trolling Uribe rallies

The former president and his party have tried to politicize the trial, but without much success. The once-almighty former Medellin Cartel associate’s days seem numbered.

26.09.2019 - 00:00 [ teleSUR ]

Colombia’s Uribe Called a ‚Murderer‘ At Every Campaign Stop

The Colombian newspaper El Tiempo confirmed the validity of claims made by former paramilitary ‘Victor’ that Uribe’s lawyers had paid him over half a million dollars, along with other payments, for favorable testimony. Victor is one of only two known surviving members of the paramilitary group that Uribe stands accused of having founded.

25.09.2019 - 14:29 [ Portal amerika21.de ]

Konzerne finanzieren Militär und Justiz in Kolumbien

Cepeda verwies darauf, dass 20 Bataillone für die Sicherheit des Bergbau- und Energiesektors sowie des Straßenbaus (BAEEV) geschaffen wurden, die auf Grundstücken von Unternehmen eingerichtet worden sind.

05.09.2019 - 15:12 [ Portal amerika21.de ]

Indigene klagen „Genozid“ in Kolumbien an

Daraufhin hatte der Regionale Indigene Rat im Cauca (CRIC) seine große Besorgnis zum Ausdruck gebracht. Bewaffnete Gruppen hätten den Indigenen im Cauca „den Krieg erklärt“. Es gab Pamphlete paramilitärischer Organisationen, die Lehrer, Erzieher und Sprecher indigener Organisationen zum militärischen Ziel erklären. In dem Gebiet konkurrieren kriminelle Strukturen um die Kontrolle illegaler Märkte und Transportwege für Kokain, Marihuana und illegal gewonnene Bodenschätze, vor allem Gold.

23.08.2019 - 22:10 [ Portal amerika21.de ]

Indigene und Afros in Kolumbien: „Brauchen internationale Solidarität“

Banguero betonte, nur die Bewegungen selbst seien in der Lage, die politischen Verantwortlichen zu finden, zu lokalisieren und Strafen zu fordern. Es gehe darum, die intellektuellen, politischen Auftraggeber ausfindig zu machen. Die politischen Eliten nutzen diese regionalen Machtkämpfe, um die sozialen Bewegungen zu spalten und zu schwächen. Das Zerschlagen der Bewegung sei das Ziel der massiven Gewaltwelle.

19.08.2019 - 14:57 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien: Ex-Präsident Uribe muss vor Obersten Gerichtshof

Am 8. Oktober muss damit zum ersten Mal in der kolumbianischen Geschichte ein (ehemaliger) Präsident vor Gericht erscheinen. Dem Obersten Gerichtshof sollen Beweise vorliegen, denen zufolge der Ex-Präsident und heutige Senator versucht habe, Zeugen davon zu überzeugen, ihre Aussagen gegen ihn zurückzuziehen.

19.08.2019 - 01:06 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbien: ELN wehrt sich gegen Vorwürfe zu ihrer Rolle in Catatumbo

Die kolumbianische Guerrillagruppe Nationale Befreiungsarmee (ELN) hat ein Statement veröffentlicht, in dem sie sich gegen die Vorwürfe von Human Rights Watch (HRW) und Kolumbiens Regierung wehrt, sie wäre ein zentraler Gewaltakteur im Grenzgebiet zwischen Kolumbien und Venezuela. Darin verurteilt die ELN auch die Einflussnahme der USA auf die Regierung von Präsident Iván Duque durch eine erneute Kooperation der Staatsanwaltschaft mit dem Justizdepartment der USA.

12.08.2019 - 11:01 [ Portal amerika21.de ]

Tödlicher Einsatz für Umwelt, Rechte und Frieden in Kolumbien

Im Jahr 2018 wurden weltweit im Durchschnitt jede Woche drei Umweltaktivisten umgebracht, mehr als die Hälfte davon in Lateinamerika. Mit 24 Morden allein in Kolumbien steht das südamerikanische Land zusammen mit den Philippinen und Brasilien das dritte Jahr in Folge an der Spitze. Zu den Mitteln der Repression von Umweltprotesten zählen auch die Kriminalisierung des Engagements, die oft in langen Haftstrafen endet, sowie gezielte Taktiken zur Diffamierung und Einschüchterung.