Archiv: Hiroshima


07.07.2020 - 20:49 [ Kyodo News ]

A-bomb survivor calls for early enforcement of nuke ban pact

All five permanent members of the United Nations Security Council — Britain, China, France, Russia and the United States — as well as Japan have declined to ratify the nuclear ban treaty.

13.02.2020 - 17:51 [ Wired.com ]

U.S. Military Taught Officers: Use ‚Hiroshima‘ Tactics for ‚Total War‘ on Islam

(18.05.2012)

International laws protecting civilians in wartime are „no longer relevant,“ Dooley continues. And that opens the possibility of applying „the historical precedents of Dresden, Tokyo, Hiroshima, Nagasaki“ to Islam’s holiest cities, and bringing about „Mecca and Medina[’s] destruction.“

Dooley’s ideological allies have repeatedly stated that „mainstream“ Muslims are dangerous, because they’re „violent“ by nature.

13.02.2020 - 17:37 [ Radio Utopie ]

DER TERRORKRIEG: Lehre vom „Totalen Krieg“

(18.04.205)

Inhalte des Lehrmaterials:

Ein 5-Phasen-Plan (Papier „So what can we do? Counter-Jihad Op Design Model“, Juli 2011, hier gespiegelt). Zitat:

„Dieses Modell behauptet, dass der Islam dem Westen, und den Vereinigten Staaten im Besonderen, bereits den Krieg erklärt hat, wie es demonstrierbar ist über 30 Jahre gewalttätiger Geschichte. Es ist daher unlogisch weiter nach unseren gegenwärtigen strategischen Modellen zu verfahren, die annehmen, es gäbe mögliche Optionen für Gemeinsamkeiten („common ground“) und eine Sperre gegenüber der muslimischen Ummah ohne annähernd ´totalen Krieg´ zu führen“.

Der 5-Phasen-Plan nimmt an, dass Phase 1 (eine Abschreckung des Islam) bereits vorbei und gescheitert sei. Zitat:

„Manche hier als Vorschlag offerierte Aktionen werden in den Augen vieler, sowohl innerhalb als auch außerhalb der Vereinigten Staaten nicht als ´politisch korrekt´ angesehen werden (Beispiele: in Phase 3 vorgeschlagene Entscheidungspunkte..: Saudi Arabien mit Hungertod bedroht, Mekka und Medina zerstört. Islam reduziert zu Kultstatus).

Dieses Modell nimmt an, dass die Standards für bewaffnete Konflikte der Genfer Konvention IV von 1949 und ihre entsprechenden U.N.-Zusätze, wegen der gegenwärtigen allgemeinen Praktiken von islamischen Terroristen, nun global nicht länger relevant oder respektiert sind. Das würde die Option offenlassen, noch einmal wo immer notwendig den Krieg gegen eine Zivilbevölkerung zu führen (die historischen Präzedenzfälle von Dresden, Tokio, Hiroshima, Nagasaki sind anwendbar zur Zerstörung von Mekka und Medina DP in Phase III)“

06.08.2019 - 19:01 [ Lebenshaus Schwäbische Alb ]

Erklärung der NaturwissenschaftlerInnen-Initiative zum 74. Jahrestag des Atombombenabwurfes auf Hiroshima

Die Aussage der Bundesregierung für eine Welt ohne Atomwaffen – zuletzt erneuert durch den Außenminister Maas – ist unglaubwürdig und dient der Weißwaschung eigener Aufrüstungspolitik solange die Bundesregierung: …

06.08.2018 - 15:26 [ The Telegraph / Youtube ]

Archive footage of Hiroshima bombing

The Boeing B29 Stratofortress bomber aircraft ‚Enola Gay‘ dropped the first atomic weapon used in combat over the Japanese city of Hiroshima at 08:15 local time on 6 August 1945. Between 80,000 and 250,000 people perished in the attack and its immediate aftermath.

03.08.2018 - 15:31 [ IPPNW ]

Atomwaffen endlich verbieten

Die Hibakusha, die überlebenden Opfer der Atomwaffenangriffe auf die japanischen Städte Hiroshima (6. August) und Nagasaki (9. August 1945) sind am 7. Juli 2017 ihrem Ziel einer atomwaffenfreien Welt einen großen Schritt nähergekommen: Der UN-Vertrag zum Verbot von Atomwaffen (TPNW) wurde verabschiedet. Bislang haben ihn 59 Staaten bereits unterzeichnet und befinden sich in ihrem Ratifizierungsprozess. Mit der Ratifizierung Neuseelands am 1. August ist die Zahl der Vertragsstaaten auf 14 gestiegen.