Archiv: World Health Organization / Weltgesundheitsorganisation (WHO)


08.07.2020 - 15:25 [ Tagesschau.de ]

USA treten offiziell aus WHO aus

Die USA haben ihren Austritt aus der Weltgesundheitsorganisation (WHO) offiziell gemacht. UN-Generalsekretär António Guterres sei entsprechend informiert worden, sagte sein Sprecher Stephane Dujarric in New York. Der Austritt solle demnach am 6. Juli 2021 in Kraft treten. Guterres prüfe derzeit gemeinsam mit der WHO, ob die Konditionen für einen solchen Austritt vorlägen.

05.07.2020 - 15:55 [ Prof Michel Chossudovsky / Global Research ]

COVID-19 Coronavirus “Fake” Pandemic: Timeline and Analysis

First published on April 8, 2020

Timeline from September 2019 – April 2020

05.07.2020 - 12:15 [ Forbes ]

Hydroxychloroquine Knocked Again: WHO Shuts Down Trials For It, HIV Drug As Coronavirus Treatments

According to Reuters, the WHO is also leading a trial into whether remdesivir, Gilead’s antiviral treatment, can be used for Covid-19 infections.

05.07.2020 - 12:13 [ CNN ]

Study finds hydroxychloroquine may have boosted survival, but other researchers have doubts

(03.06.2020)

The US Food and Drug Administration withdrew its emergency use authorization for the drug earlier this month and trials around the world, including trials sponsored by the World Health Organization and the National Institutes of Health, were halted.

30.06.2020 - 17:25 [ Radio Utopie ]

Wie die Berechnung der Opferzahlen weltweit zustande kommt

(15.04.2020)

Die Weltgesundheitsbehörde W.H.O. zählt auch vermutete „Corona-Tote“ als solche. Die U.S.-Seuchenbehörde C.D.C. gibt einen Leitfaden für das kreative Ausfüllen von Sterbeurkunden heraus und lässt Verdachtsfälle in die Statistiken mit CORVID-19-Opfern einfließen und so in die Höhe sausen. Neben den Regierungen in Italien und Deutschland lässt auch die U.S.-Regierung alle Toten mit Coronavirus als Tote durch Coronavirus zählen. Und die Johns-Hopkins-Universität bezieht ihre Daten „hauptsächlich“ von einer Webseite in China, welche neben „lokalen Medien“ wiederum die Johns Hopkins Universität selbst und die W.H.O. als Quelle angibt.

Und selbst das ist noch nicht alles.

25.06.2020 - 10:02 [ ZDF ]

SPD: Corona-Immunitätsausweis denkbar

Die SPD-Gesundheitspolitikerin Bärbel Bas signalisiert, dass ihre Partei unter bestimmten Bedingungen nun doch zur Einführung eines Corona-Immunitätsausweises bereit sein könnte.

17.06.2020 - 21:53 [ Xinhuanet ]

WHO expert says anti-malaria drug to be stopped from Solidarity Trial in fighting COVID-19

„Based on the analysis and on the review of the published evidence, the executive group of the Solidarity / recovery trial has … after the deliberation … concluded that hydroxychloroquine arm will be stopped from the Solidarity Trial,“ Ana Maria Henao Restrepo, Medical Officer, Department of Immunization Vaccines and Biologicals at WHO said on Wednesday at a press conference in Geneva.

17.06.2020 - 15:03 [ Anadolu Agency ]

Pakistan mulls using dexamethasone on COVID-19 patients

It has been listed on the WHO Model List of Essential Medicines since 1977 in multiple formulations, and is currently off-patent and affordably available in most countries, according to the global heath body.

17.06.2020 - 09:18 [ Tagesschau ]

WHO zu britischer Corona-Studie: „Lebensrettender Durchbruch“

Bei dem Entzündungshemmer Dexamethason handle es sich um das erste Mittel, das die Sterblichkeit von Corona-Patienten verringere, die auf Sauerstoff oder Beatmungsgeräte angewiesen seien, sagte WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus.

17.06.2020 - 09:15 [ WHO.int ]

WHO welcomes preliminary results about dexamethasone use in treating critically ill COVID-19 patients

Dexamethasone is a steroid that has been used since the 1960s to reduce inflammation in a range of conditions, including inflammatory disorders and certain cancers. It has been listed on the WHO Model List of Essential Medicines since 1977 in multiple formulations, and is currently off-patent and affordably available in most countries.

09.06.2020 - 20:58 [ the Hill ]

WHO seeks to clarify widely criticized statement on asymptomatic spread

Van Kerkhove’s answer on Monday had provoked a flurry of criticism and worry from public health experts on Twitter who worried that the WHO was giving the public the wrong impression.

09.06.2020 - 08:04 [ Radio Utopie ]

Wie die Berechnung der Opferzahlen weltweit zustande kommt

(15.04.2020)

Die Weltgesundheitsbehörde W.H.O. zählt auch vermutete „Corona-Tote“ als solche. Die U.S.-Seuchenbehörde C.D.C. gibt einen Leitfaden für das kreative Ausfüllen von Sterbeurkunden heraus und lässt Verdachtsfälle in die Statistiken mit CORVID-19-Opfern einfließen und so in die Höhe sausen. Neben den Regierungen in Italien und Deutschland lässt auch die U.S.-Regierung alle Toten mit Coronavirus als Tote durch Coronavirus zählen. Und die Johns-Hopkins-Universität bezieht ihre Daten „hauptsächlich“ von einer Webseite in China, welche neben „lokalen Medien“ wiederum die Johns Hopkins Universität selbst und die W.H.O. als Quelle angibt.

Und selbst das ist noch nicht alles.

27.05.2020 - 01:45 [ German Foreign Policy ]

Philanthropie als Geschäft

Dabei werden der Einsatz gefährlicher Pestizide und die Nutzung genmanipulierter Pflanzen in Ländern des globalen Südens gefördert oder die wenig profitable Entwicklung von Impfstoffen mit hohen Summen unterstützt. Kritiker monieren seit Jahren, von der Gates Foundation unterstützte Projekte zielten vor allem darauf ab, quantitativ messbare Erfolge zu erzielen – ohne Rücksicht auf ökologische Erwägungen. Zudem werden zentrale Felder der Politik demokratischer Kontrolle entzogen.

25.05.2020 - 13:43 [ Radio Utopie ]

Coronavirus: Auch das Robert-Koch-Institut übernimmt „vermutete“ Fälle und Todesfälle in seine Statistiken

(21.04.2020)

Am 22. März setzen Bundesregierung und Landesregierung in einer Videokonferenz das Grundgesetz außer Kraft und verhängten die allgemeinen Verbote, die hier nicht alle aufgezählt werden sollen.

Am 23. März schickte das „Deutsche Institut für Medizinische Information und Dokumentation“ (DIMDI), welches dem Gesundheitsministerium von Jens Spahn und damit der Regierung unterstellt ist, eine Meldung mit der Überschrift „U07.2 kodiert Verdacht auf COVID-19“ heraus und wies diesbezüglich an:

„Benutze diese Schlüsselnummer, wenn COVID-19 klinisch-epidemiologisch bestätigt ist und das Virus nicht durch Labortest nachgewiesen wurde oder kein Labortest zur Verfügung steht.“

Dies entsprach eins zu eins den W.H.O.-Vorgaben.

Auch den Umgang mit Todesfällen und Statistiken übernahm das Regierungsinstitut DIMDI von der W.H.O., praktischerweise in einer Übersetzung:

„COVID-19 –Kodierregeln für die Mortalität in der ICD-10 [bereitgestellt von der Weltgesundheitsorganisation (WHO)]

Beide Kategorien, U07.1 (COVID-19, Virus nachgewiesen) und U07.2 (COVID-19, Virus nicht nachgewiesen), sind für die Kodierung der Todesursache (Grundleiden) zugelassen.“

Am 25. März vermeldete das Robert-Koch-Institut in einem Situationsbericht:

„Das DIMDI hat einen neuen ICD-Code für den Verdacht auf COVID-19 eingeführt:
– U07.1 (COVID-19, Virus nachgewiesen ): Schlüsselnummer, wenn COVID-19 durch einen Labortest nachgewiesen ist, ungeachtet des Schweregrades des klinischen Befundes oder der Symptome.

– U07.2 (COVID-19 o.n.A., Virus nicht nachgewiesen): Schlüsselnummer, wenn COVID-19 klinisch-epidemiologisch bestätigt ist und das Virus nicht durch Labortest nachgewiesen wurde oder kein Labortest zur Verfügung steht.“

11.05.2020 - 21:38 [ ec.europa.eu ]

GLOBAL VACCINATION SUMMIT: PANEL MEMBER BIOGRAPHIES ROUNDTABLE 1: „In Vaccines we trust: Stepping up action to increase vaccine confidence”

(12.09.2019)

JASON HIRSCH, Public Policy Manager,

Jason Hirsch joined Facebook’s Public Policy team in October 2018, where he focuses on development of policies to help guide Facebook’s approach to content distribution and moderation. Within that role, Mr. Hirsch heads up Facebook’s Health Integrity Policy efforts, including leading the development of Facebook’s multi-faceted approach to combatting misinformation about vaccinations.

11.05.2020 - 21:20 [ ec.europa.eu ]

ROADMAP FOR THE IMPLEMENTATION OF ACTIONS BY THE EUROPEAN COMMISSION BASED ON THE COMMISSION COMMUNICATION AND THE COUNCIL RECOMMENDATION ON STRENGTHENING COOPERATION AGAINST VACCINE PREVENTABLE DISEASE

(March 2019)

Examine the feasibility of developing a common vaccination card/passport for EU citizens (that takes into account potentially different national vaccination schedules and), that is compatible with electronic immunisation information systems and recognised for use across borders, without duplicating work at nati

11.05.2020 - 20:48 [ Tagesschau ]

Angebliche EU-Geheimpläne: Vom Immunitätsnachweis zur Zwangsimpfung?

Als „Beweis“ soll ein angeblich konspirativ verteiltes Papier herhalten, dass diese Absicht beweise. Das entsprechende Dokument „Roadmap on Vaccination“ gibt es tatsächlich – es ist jedoch alles andere als geheim: Jeder kann es vom EU-Server herunterladen.

Es handelt sich dabei auch nicht um eine Reaktion auf die aktuelle Corona-Pandemie, sondern um eine Initiative gegen vermeidbare Krankheiten, die bereits 2018 vom Rat der Europäischen Union ins Leben gerufen worden war.

11.05.2020 - 19:12 [ Radio Utopie ]

Coronavirus: Auch das Robert-Koch-Institut übernimmt „vermutete“ Fälle und Todesfälle in seine Statistiken

(21.04.2020)

Am 22. März setzen Bundesregierung und Landesregierung in einer Videokonferenz das Grundgesetz außer Kraft und verhängten die allgemeinen Verbote, die hier nicht alle aufgezählt werden sollen.

Am 23. März schickte das „Deutsche Institut für Medizinische Information und Dokumentation“ (DIMDI), welches dem Gesundheitsministerium von Jens Spahn und damit der Regierung unterstellt ist, eine Meldung mit der Überschrift „U07.2 kodiert Verdacht auf COVID-19“ heraus und wies diesbezüglich an:

„Benutze diese Schlüsselnummer, wenn COVID-19 klinisch-epidemiologisch bestätigt ist und das Virus nicht durch Labortest nachgewiesen wurde oder kein Labortest zur Verfügung steht.“

Dies entsprach eins zu eins den W.H.O.-Vorgaben.

Auch den Umgang mit Todesfällen und Statistiken übernahm das Regierungsinstitut DIMDI von der W.H.O., praktischerweise in einer Übersetzung:

„COVID-19 –Kodierregeln für die Mortalität in der ICD-10 [bereitgestellt von der Weltgesundheitsorganisation (WHO)]

Beide Kategorien, U07.1 (COVID-19, Virus nachgewiesen) und U07.2 (COVID-19, Virus nicht nachgewiesen), sind für die Kodierung der Todesursache (Grundleiden) zugelassen.“

Am 25. März vermeldete das Robert-Koch-Institut in einem Situationsbericht:

„Das DIMDI hat einen neuen ICD-Code für den Verdacht auf COVID-19 eingeführt:
– U07.1 (COVID-19, Virus nachgewiesen ): Schlüsselnummer, wenn COVID-19 durch einen Labortest nachgewiesen ist, ungeachtet des Schweregrades des klinischen Befundes oder der Symptome.

– U07.2 (COVID-19 o.n.A., Virus nicht nachgewiesen): Schlüsselnummer, wenn COVID-19 klinisch-epidemiologisch bestätigt ist und das Virus nicht durch Labortest nachgewiesen wurde oder kein Labortest zur Verfügung steht.“

Fazit:

Die Regierung befolgt die Vorgaben der „Weltgesundheitsorganisation“ und lässt das Robert-Koch-Institut auch „vermutete“ Fälle und Todesfälle als solche verkünden.

10.05.2020 - 06:10 [ WesternJournal.com ]

Harvard Study Finds COVID-19 Fatality Rate Far Lower Than World Health Org Suggests

(24.03.2020)

A glimmer of hope in the midst of a pandemic that has ground the world to a halt: A new study from Harvard University and University of Hong Kong finds that COVID-19 might have a lower fatality rate than originally suggested.

According to the study published in Nature Medicine last week, only 1.4 percent of people who contracted the novel coronavirus in the epicenter of the disease, Wuhan, died from it.

09.05.2020 - 14:12 [ France24.com ]

US withdraws support for UN Security Council global ceasefire resolution

Washington’s reversal came a day after it agreed to the text, negotiators said under cover of anonymity.

09.05.2020 - 14:04 [ NBC News ]

The pandemic shows WHO lacks authority to force governments to divulge information, experts say

The coronavirus pandemic has exposed the inherent weaknesses of the World Health Organization, which has no authority to force foreign governments to divulge medical information or open doors to its hospitals and labs, public health experts and foreign diplomats say.

09.05.2020 - 13:54 [ Tagesschau ]

Coronavirus-Resolution: USA sorgen für Eklat im UN-Sicherheitsrat

Ein Mitarbeiter des US-Außenministeriums sagte, man selbst sei bei den Verhandlungen konstruktiv gewesen, während China entschlossen gewesen sei, „diese für Falschaussagen über ihre Bekämpfung des Covid-19-Ausbruchs in Wuhan zu benutzen“. Der Sicherheitsrat solle aus Sicht der USA nun entweder einen Text ausarbeiten, in dem es ausschließlich um die Unterstützung einer globalen Waffenruhe geht, oder einen, der auch auf die „Rechenschaftspflicht“ anderer Länder eingeht.

08.05.2020 - 18:46 [ CNBC ]

The US just reported its deadliest day for coronavirus patients as states reopen, according to WHO

(02.05.2020)

– The U.S. saw 2,909 people die of Covid-19 in 24 hours, according to the data, which was collected as of 4 a.m. ET on Friday.

– That’s the highest daily death toll in the U.S. yet based on a CNBC analysis of the WHO’s daily Covid-19 situation reports.

– The country’s deadliest day comes as state officials weigh reopening parts of the economy and easing stay-at-home orders.

07.05.2020 - 15:35 [ Stanford University School of Medicine, Stanford CA / Medrxiv.org ]

COVID-19 Antibody Seroprevalence in Santa Clara County, California

(11.04.2020)

A hundred deaths out of 48,000-81,000 infections corresponds to an infection fatality rate of 0.12-0.2%. If antibodies take longer than 3 days to appear, if the average duration from case identification to death is less than 3 weeks, or if the epidemic wave haspeaked and growth in deaths is less than 6% daily, then the infection fatality rate would be lower.

07.05.2020 - 15:34 [ the Hill ]

The data is in — stop the panic and end the total isolation

Five key facts are being ignored by those calling for continuing the near-total lockdown.

Fact 1: The overwhelming majority of people do not have any significant risk of dying from COVID-19.

The recent Stanford University antibody study now estimates that the fatality rate if infected is likely 0.1 to 0.2 percent, a risk far lower than previous World Health Organization estimates that were 20 to 30 times higher and that motivated isolation policies.

03.05.2020 - 10:51 [ Prof Michel Chossudovsky / Global Research ]

Déjà Vu: The WHO’s Handling of 2009 H1N1 Pandemic: „Deeply Marred by Secrecy and Conflict of Interest“

The same Big Pharma actors, the Gates Foundation, Anthony Fauci et al were behind the H1N1 swine flu scam. Members of the Expert committee of the WHO (including Director General Margaret Chan) were bribed in 2009.

The same committee was bribed in January 2020. And a lot of people have been bribed in relation to COVID-19. That’s an understatement.

02.05.2020 - 19:48 [ Nature.com ]

Antibody responses to SARS-CoV-2 in patients with COVID-19

(29.04.2020)

We report acute antibody responses to SARS-CoV-2 in 285 patients with COVID-19. Within 19 days after symptom onset, 100% of patients tested positive for antiviral immunoglobulin-G (IgG).

02.05.2020 - 19:45 [ Ansa.it ]

All those infected develop antibodies says study in Nature

All the people who recover from COVID-19 develop antibodies, according to a study by Chongqing Medical University published in the Nature Medicine journal.
100% of the Infected Have Antibodies.
The study revealed that 100% of the patients analysed had IgG antibodies, the ones produced during the first infection and which give long-term protection.

30.04.2020 - 14:34 [ Frankfurter Rundschau ]

Vorsicht vor der WHO

(01. Januar 2019)

Schon bei der Vogelgrippe im Jahr 2005 sagte die WHO eine weltweite Epidemie mit mindestens sieben Millionen Toten voraus, und auch im Fall der Schweinegrippe erklärte die WHO im Jahr 2009 diese eher harmlose Infektionskrankheit zu einer weltweiten Pandemie der allerhöchsten Gefährlichkeitsstufe. Das führte zu einem grandiosen Markterfolg unwirksamer Grippemedikamente und überflüssiger Grippeimpfungen auf der ganzen Welt, die später still und leise in Heizkraftwerken verfeuert wurden. Die damalige Direktorin der WHO-Impfstoffabteilung war vor ihrer Tätigkeit bei der WHO beim französischen Pharmaunternehmen Transgene beschäftigt, das Partnerschaften zur Impfstoffherstellung mit dem Schweizer Pharmakonzern Roche unterhielt.

30.04.2020 - 14:28 [ Sueddeutsche ]

Tamiflu-Skandal: Forscher beklagen Kontrollversagen

(11. April 2014)

„Die Entscheidungen von weltweit 100 Zulassungsbehörden sowie in der Anwendungspraxis gewonnene Daten (Real-World-Evidenz) belegen, dass Tamiflu ein wirksames Arzneimittel zur Behandlung und Prävention der Influenza-Infektion ist“, so der Konzern. Schließlich werde Tamiflu „weltweit von Gesundheitsbehörden als Behandlungsoption empfohlen“, darunter WHO und Seuchenschutzbehörde CDC.

25.04.2020 - 11:43 [ Ansa.it ]

WHO and UN launch drive to accelerate vaccine development

As the deaths caused by the coronavirus passed 190,000 at the global level and the number of cases crossed the 2.7 million threshold (Johns Hopkins University data updated Friday), a „historic collaboration“ was launched to accelerate the arrival of a vaccine.

25.04.2020 - 10:41 [ UN.org ]

Secretary-General’s remarks at the launch of the Statement of Commitment and Call for Support for the Global Collaboration to Accelerate the Development, Production and Equitable Access to New COVID-19 Tools [as delivered]

This launch brings together world leaders, the private sector, scientific and humanitarian actors and other partners to promote health, keep the world safe and advance the public good.

Human health is the quintessential global public good.

And today, we face a global public enemy like no other.

25.04.2020 - 10:35 [ LA Times ]

$8-billion effort aims to speed development of coronavirus vaccines and treatments

Friday’s launch event was co-hosted by French President Emmanuel Macron, European Commission President Ursula von der Leyen and philanthropists Bill and Melinda Gates.

Leaders from South Africa, Rwanda, Germany, Great Britain, Spain, Italy, Malaysia, Saudi Arabia, Finland and Costa Rica joined the call to pledge their commitment to work with and support the ACT Accelerator.

Representatives from the United States and China were noticeably absent.

25.04.2020 - 10:21 [ World Health Organization WHO.int ]

Global collaboration to accelerate new COVID-19 health technologies

The launch of the new collaboration is being co-hosted by WHO Director-General Dr Tedros Adhanom Ghebreyesus, Emmanuel Macron, President of the French Republic, Ursula von der Leyen, President of the European Commission, and the Bill and Melinda Gates Foundation.

The virtual event will include senior United Nations, government and public health and industry leaders from around the world.

25.04.2020 - 10:15 [ southafrica.watsupafrica.com ]

World leaders call for global collaboration in COVID-19 fight

World leaders have joined the World Health Organisation in calling for global collaboration to accelerate the development and equitable access to new COVID-19 tools, including vaccines.

23.04.2020 - 02:36 [ Global Research ]

Covid-19: Check the Source of your Information! War against… Corruption?

I am a doctor: seven years at medical school, three years of applications, four years of doctoral studies to obtain my MD in Belgium, in 1995. From 1997 to 2003, I specialised in anaesthesia-recovery, then in intensive care. For the last 17 years, I have worked in this field, now in the spotlight during this viral pandemic called Covid-19. I am therefore particularly qualified from a medical standpoint. That’s where I stand out, and I am mainly guided in my profession by the motto passed down from the early days of medicine in Antiquity: “Primum non nocere” or in other words: “First, do no harm.”

21.04.2020 - 17:29 [ Radio Utopie ]

Coronavirus: Auch das Robert-Koch-Institut übernimmt „vermutete“ Fälle und Todesfälle in seine Statistiken

Professionellen Lügnerinnen und Lügnern kann man nicht vorwerfen, dass sie nur ihren Job machen.

Man muss vielmehr der Bevölkerung vorwerfen, dass sie zu dumm zum Bedienen einer Suchmaschine und unfähig zur Demokratie ist.

19.04.2020 - 14:57 [ Klaus Madersbacher / antikrieg.com ]

Frivoles Spiel mit unserer Zukunft

Mit einer Mischung von Diktatur und geschürter Massenhysterie werden wir – wir im deutschen Sprachraum und in großen Teilen der westlichen „Wertegemeinschaft“ seit kurzer Zeit tyrannisiert und in einer Situation gehalten, die jeglicher Vorstellung von Rechtsstaat und Demokratie direkt ins Gesicht schlägt.

15.04.2020 - 23:40 [ Robert F. Kennedy Jr. / antikrieg.com ]

Gates‘ weltweite Impfstoff-Agenda: ein Win-Win für Pharma und Pflichtimpfung

Für Bill Gates sind Impfstoffe eine philanthropische Strategie, die seine vielen Geschäfte im Zusammenhang mit Impfstoffen (einschließlich Microsofts Bestreben, ein globales Impf-ID-Unternehmen zu kontrollieren) nährt und ihm die diktatorische Kontrolle über die globale Gesundheitspolitik ermöglicht.

15.04.2020 - 21:23 [ Radio Utopie ]

Wie die Berechnung der Opferzahlen weltweit zustande kommt

Die Weltgesundheitsbehörde W.H.O. zählt auch vermutete „Corona-Tote“ als solche. Die U.S.-Seuchenbehörde C.D.C. gibt einen Leitfaden für das kreative Ausfüllen von Sterbeurkunden heraus und lässt Verdachtsfälle in die Statistiken mit CORVID-19-Opfern einfließen und so in die Höhe sausen. Neben den Regierungen in Italien und Deutschland lässt auch die U.S.-Regierung alle Toten mit Coronavirus als Tote durch Coronavirus zählen. Und die Johns-Hopkins-Universität bezieht ihre Daten „hauptsächlich“ von einer Webseite in China, welche neben „lokalen Medien“ wiederum die Johns Hopkins Universität selbst und die W.H.O. als Quelle angibt.

Und selbst das ist noch nicht alles.

14.04.2020 - 15:54 [ Robert F. Kennedy Jr. / ChildrensHealthDefense.org ]

Gates’ Globalist Vaccine Agenda: A Win-Win for Pharma and Mandatory Vaccination

Vaccines, for Bill Gates, are a strategic philanthropy that feed his many vaccine-related businesses (including Microsoft’s ambition to control a global vaccination ID enterprise) and give him dictatorial control of global health policy.

12.04.2020 - 04:11 [ SWR ]

Die WHO am Bettelstab: Was gesund ist, bestimmt Bill Gates

Bill Gates erwirtschaftet seine Milliarden durch Kapitalanlagen in bestimmten Industriezweigen. Kritiker bemängeln, dass diese Branchen allesamt etwas mit krankmachenden Bedingungen zu tun haben.

11.04.2020 - 21:45 [ John Pilger and T.J. Coles / Information Clearing House ]

Freedom From Fear

In 2012, a landmark study on the “disease of isolation” was published in Britain and the US. Researchers from University College, London, revealed that isolation was killing the elderly — not loneliness, but isolation forced on people by circumstances beyond their control. More than “pre-existing” health conditions, isolation was the silent killer.

11.04.2020 - 19:26 [ theHill.com ]

Cuomo joins criticism of WHO response: ‚Where were the warning signs?‘

“Where were the warning signs? Who should have blown the whistle?“ Cuomo asked at a daily briefing. “The president has asked this question, and I think he’s right. The president’s answer is the World Health Organization should’ve been blowing the whistle.”

Cuomo said that as a governor he doesn’t deal with much foreign policy, so he “doesn’t know if that’s right or wrong, but I know the question is right and sometimes the question is more important than the answer.”

01.04.2020 - 15:32 [ Radio Utopie ]

Bill & Melinda Gates Foundation, Weltbank und WHO: Übernahme des Gesundheitswesens in China

(20. Februar 2015)

Westliche reformierte „Gesundheitsstrukturen“ sollen mit Unterstützung der Bill & Melinda Gates Foundation einem in der Tradition der chinesischen Medizin stehenden Land soziale Sicherheit und Gesundheitsfürsorge für alle Bürger bringen. China wird bei Umsetzung des Plans mit explosionsartig steigenden Kosten und Krankheitsfällen die Probleme der westlichen Welt adaptieren.

01.04.2020 - 15:14 [ Worldbank.org ]

China, World Bank and WHO Collaborate to Support ‘Deep Water’ Phase of Health Reforms

(17. Februar 2015)

At the request of senior government officials, the World Bank and the World Health Organization are collaborating with China’s Ministry of Finance, National Health and Family Planning Commission (NHFPC) and Ministry of Human Resources and Social Security, with support from the Bill & Melinda Gates Foundation, to analyze current constraints within the health reform process and identify practical solutions.

“In 2009, the Government of China launched an ambitious national health reform program to provide affordable, equitable and effective health care for all by 2020,” said Bert Hofman, World Bank Country Director for China.

25.03.2020 - 00:33 [ KBS ]

Finanzminister warnt bei G20-Treffen zu Covid-19 vor Gefahren rigider Maßnahmen

Übermäßige Einschränkungen der Bewegung von Personen und Gütern könnten die Realwirtschaft gefährden.

19.03.2020 - 07:37 [ yna.co.kr ]

(Yonhap Interview) COVID-19 vaccine, drugs on fast track for development: IVI chief

Phases 3 studies of Remdesivir made by U.S. pharmaceutical giant Gilead could take place in South Korea soon.

16.03.2020 - 22:46 [ Reuters ]

WHO to start coronavirus testing in rebel Syria; Iran raises efforts, official says

Syria’s government has started testing in areas in the rest of the country, although has not yet reported a case to the WHO. Turkey to the north confirmed its first case last week and Iraq has at least 93 confirmed cases.

14.03.2020 - 19:43 [ Michel Chossudovsky / Global Research ]

COVID-19 Coronavirus “Fake” Pandemic: Timeline and Analysis

(08.03.2020)

In the Event 201 Simulation of a Coronavirus Pandemic, a 15% collapse of financial markets had been “simulated”.

It was not “predicted” according to the organizers and sponsors of the event.

Private sector initiative. Participation of corporate execs, foundations, financial institutions, Banks, Big Pharma, CIA, CDC, No health officials on behalf of national governments or the WHO. The simulation exercise was held on the same day as the opening of the CISM World Militaty Sports Games in Wuhan.

14.03.2020 - 18:31 [ theMonitor.com ]

WHO chief: Europe now center of virus pandemic

The head of the World Health Organization says Europe, not China, is now the epicenter of the world’s coronavirus pandemic.

Director-General Tedros Adhanom Ghebreyesus told reporters in Geneva that “more cases are now being reported every day than were reported in China at the height of its epidemic.”

06.03.2020 - 15:11 [ precisionvaccinations.com ]

COVID-19 Vaccine Candidate Development Based on the VaxHit Bioinformatics Platform

(18.02.2020)

Israel based Vaxil Bio Ltd. announced an update to the Company’s press release dated February 13, 2020, regarding the possible identification of a novel coronavirus vaccine candidate, Vaccine Candidate.

Vaxil said in a newly published press release on February 18, 2020, the Vaccine Candidate is based on unique and patent-protected signal peptide technology, utilizing Vaxil’s proprietary VaxHit™ bioinformatics platform.

31.01.2020 - 10:05 [ Tagesschau ]

Gesundheitsnotstand: Was die WHO-Erklärung bedeutet

Die WHO hat die Coronavirus-Epidemie zum internationalen Gesundheitsnotstand erklärt. Eine solche Krisenmaßnahme hat die Organisation bereits in anderen Fällen ausgerufen. Aber was bedeutet das eigentlich?

15.11.2019 - 00:00 [ Press TV ]

UN to test impact of mosquito sterilization on disease spread

TDR has partnered with the World Health Organization, the International Atomic Energy Agency and the Food and Agriculture Organization to develop a pilot program for countries interested in using SIT on mosquitoes to test the impact on disease transmission.