Archiv: Zentralbanken / central banks


27.10.2022 - 19:29 [ Nachdenkseiten ]

Leitzinserhöhung zur Inflationsbekämpfung? Was für eine Schnapsidee

(14.09.2022)

Haben Sie mehr Geld in der Tasche, weil die Leitzinsen sinken oder die Geldmenge steigt? Nein, natürlich nicht.

27.10.2022 - 19:19 [ klaus / Nitter ]

Hoch mit den Zinsen! EZB hebt Leitzins auf 2,0 Prozent, weitere Erhöhungen möglich

15.10.2022 - 18:51 [ Nachdenkseiten ]

Leitzinserhöhung zur Inflationsbekämpfung? Was für eine Schnapsidee

(14.09.2022)

Während die Chicago Boys Milton Friedmans neoliberale Lehren in Pinochets Chile umsetzten, wurden Friedmans geldpolitische Lehren also zeitgleich ausgerechnet in der Bundesrepublik Deutschland erstmalig eingeführt. Bis heute gilt die Bundesbank als „Hort“ der Monetaristen und es gibt wohl kein Land, in dem die ökonomischen Fakultäten der Universitäten so sehr in der Hand der Monetaristen sind, wie Deutschland. Wen wundert es also, dass auch sehr viele Finanzjournalisten, die an eben jenen Universitäten studiert haben, monetaristische Positionen vertreten?

15.10.2022 - 18:31 [ theGuardian.com ]

Inflation is causing real pain. But raising interest rates will make it worse

(22.08.2022)

The current inflation situation hasn’t been about all goods in the economy getting more expensive at the same rate. Specific goods – food, fuel, cars and housing – have been experiencing massive price shocks, raising the general inflation level substantially. Controlling these changes would require aggregate demand to shrink to unbearable levels for average Americans – essentially making people too poor to buy goods, and thus alleviating bottlenecks. Rate hikes are not only ill suited to bring down these essential prices but risk a recession throwing millions out of work.

15.10.2022 - 18:23 [ CNBC ]

Raising interest rates is the wrong solution to the inflation problem, analyst says

(05.10.2022)

Raising interest rates to tame demand — and therefore inflation — is not the right solution, as high prices have been driven mainly by supply chain shocks, one analyst said.

Global manufacturers and suppliers have been unable to produce and deliver goods to consumers efficiently during Covid lockdowns. And more recently, sanctions imposed on Russia have also curtailed supply, mainly of commodities.

15.10.2022 - 18:12 [ DailyMail.co.uk ]

Interest rates may rise even HIGHER than expected next month, Bank of England chief says if inflation is to be beaten

On September 22 the Bank’s Monetary Policy Committee (MPC) raised rates by 0.5 percentage points to 2.25%.

Speaking at the G30 annual international banking seminar, Mr Bailey said: ‚The UK Government has made a number of fiscal announcements and has set October 31 as the date for a further fiscal statement.‘

He said that the Bank’s monetary policy committee ‚will respond to all this news at its next meeting in just under three weeks from now‘.

15.10.2022 - 18:06 [ James Matthews / Nitter ]

Bank of England governor Andrew Bailey tells IMF event in Washington of conversation with Jeremy Hunt yesterday: “Very clear & immediate meeting of minds on the importance of stability and sustainability.” @SkyNews

22.09.2022 - 18:30 [ financebuzz.com ]

U.S. Net Worth Statistics: The State of Wealth in 2022

For the fourth quarter of 2019, total wealth in the U.S. was $111.04 trillion.

22.09.2022 - 18:18 [ ons.gov.uk ]

Total wealth in Great Britain: April 2016 to March 2018

The total net wealth of private households in Great Britain was £14.6 trillion in April 2016 to March 2018, an increase of 13% in real terms from April 2014 to March 2016, mainly because of increases in private pension and net property wealth.

22.09.2022 - 17:50 [ admin.ch ]

Vermögensbilanz der privaten Haushalte

Copyright Bundesamt für Statistik

22.09.2022 - 17:41 [ 20min.ch ]

Schweizer Nationalbank: Dank Leitzinserhöhung könnte es wieder Zinsen aufs Sparkonto geben

Um die Inflation zu bekämpfen, erhöht die Nationalbank den Leitzins und beendet damit die Zeit der Negativzinsen

22.09.2022 - 17:26 [ Reuters ]

SNB to join 75 basis point hike club on Sept 22, inflation yet to peak – Reuters poll

The ECB, for its part, is due to take its key interest rates significantly higher.

22.09.2022 - 17:02 [ MarketWatch.com ]

Bank of England lifts rates by a half-point after 5-4 vote

The Bank of England decided to lift interest rates by a half-point to the highest level since 2008 in a contested decision, as the U.K. central bank joins peers across the globe in trying to bring inflation down by quelling demand.

The vote was 5-to-4 to bring rates to 2.25%, with three members calling for a 75-basis-point hike while one voted for a quarter-point increase. It was the seventh consecutive rate hike for the U.K. central bank.

22.09.2022 - 16:45 [ AZfamily.com ]

How the latest Fed rate hike will affect your credit card bill

Collectively, Americans have nearly $900 billion dollars in credit card debt, and if you carry a balance, your bill is about to get more expensive, as the Federal Reserve raised its key interest rate for the fifth time this year. Currently, the average interest rate on a new credit card offer is more than 21%, according to LendingTree’s Matt Schulz. “You can expect that average to go up to over 22% in the next couple of months because banks don’t tend to waste a lot of time on raising rates when the Fed does,” Schulz said.

22.09.2022 - 16:28 [ ORF.at ]

Angst vor Schulden: US-Zinssprung mit weltweiten Folgen

Das Hauptproblem: Die hohen Zinssätze treiben den US-Dollar in die Höhe – zum Nachteil anderer Länder. Denn nicht nur Importe werden teurer, sondern auch die Bedienung von Krediten. Die straffe Geldpolitik der US-Notenbank bekommen daher vor allem einkommensschwächere Länder zu spüren, die sich während der Pandemie hoch verschuldet und ihre Kredite in US-Dollar aufgenommen haben – selbst aber keine Dollars verdienen.

30.08.2022 - 18:13 [ Yahoo.com ]

Could China’s Yuan replace the U.S. dollar as the world’s dominant currency? Here’s how the Asian nation’s trade supremacy is rapidly boosting its reserve status

Meanwhile, the Chinese Yuan has already become a de facto reserve currency in Russia. Russian leadership turned to China after facing sanctions from the West due to its invasion of Ukraine earlier this year. Now, 17% of Russia’s foreign reserves are denominated in yuan. The yuan is also the third most demanded currency on The Moscow Exchange.

As these partnerships become stronger, the yuan’s status as a reserve currency could be further entrenched.

30.08.2022 - 17:57 [ CNN ]

China’s yuan slid to the weakest in two years as hawkish Fed signals more rate hikes

Another driver is from the government’s side, as Chinese authorities were tolerant of a „gradually“ weaker yuan, which can benefit exporters by making the price of their goods more competitive.

17.06.2022 - 05:47 [ Tagesschau.de ]

Bank of England und SNB: Weitere Notenbanken erhöhen Zinsen

n der Schweiz ist die Inflation allerdings wegen des starken Frankens vergleichsweise gering. Im Mai lag sie bei 2,9 Prozent. Für das Gesamtjahr 2022 wird nun nach SNB-Angaben eine Teuerung der Verbraucherpreise um 2,8 Prozent erwartet. Ohne die Leitzinserhöhung würde die Prognose „deutlich höher“ ausfallen, so die SNB.

„Es wäre fahrlässig, wenn man inflationäre Entwicklung nicht berücksichtigt“, sagte SNB-Präsident Thomas Jordan.

17.06.2022 - 05:42 [ SRF.ch ]

SNB vollzieht Wende – Warum heben Sie die Zinsen an, Herr Jordan?

Eigentlich sind die Notenbanken schon vor Jahren dazu übergegangen, die Finanzmärkte nicht zu überraschen. Es wurde immer angedeutet, wohin die Reise geht. Sie haben die Finanzmärkte jetzt aber doch überrascht, mit einer früheren und stärkeren Zinserhöhung als man das gedacht hätte. Ist das ein Indiz dafür, dass der Entscheid erst in den letzten Stunden gereift ist?

Nein.

21.05.2022 - 11:45 [ World Economic Forum ]

World Economic Forum Annual Meeting: List of confirmed Public Figures

Heads of State and Government 50
Foreign Affairs 30
Finance / Economy 43
Trade / Commerce / Industry 27
Central Bank 7
International Organizations 36
Digital / Information, Communication and Technology 11
Energy and Resources 11
Environment 17
Health 6
Labor / Social Affairs / Education 6
Transport and Infrastructure 5
Defence and Intelligence Chiefs 3
Others 58

26.03.2022 - 10:06 [ KBS.co.kr ]

Konflikt zwischen Präsident Moon und gewähltem Nachfolger Yoon verschärft sich

Präsident Moon Jae-in ernannte am Dienstag den Direktor der Asien- und Pazifikabteilung beim Internationalen Währungsfonds (IWF), Rhee Chang-yong, zum neuen Gouverneur der Bank of Korea. Das Präsidialamt teilte mit, die Nominierung nach einer Unterredung mit Yoons Seite vorgenommen zu haben. Damit sollte ein Vakuum auf dem Posten verhindert werden, da die Amtszeit des amtierenden Zentralbank-Chefs Lee Ju-yeol Ende März ablaufe. Aus Yoons Lager hieß es jedoch, dass es zu der Frage keine eingehende Besprechung gegeben habe.

23.08.2021 - 22:31 [ Xinhuanet ]

Taliban appoints acting head for Afghan central bank: spokesman

The Taliban appointed Hajji Mohammad Idress as acting general director of the central bank „in efforts to align and arrange banking procedures and find a solution to people’s trade problem and difficulties,“ Taliban spokesman Zabihullah Mujahid wrote on his social media account.

27.04.2021 - 13:39 [ Portal amerika21.de ]

Zentralbank in Ecuador mit den Stimmen von Pachakutik und Vereinigte Linke privatisiert

In einer der letzten Plenumsversammlungen des Nationalparlaments in Ecuador ist das Dringlichkeitsgesetz zum „Schutz der Dollarisierung“ mit 86 Stimmen beschlossen worden. Dagegen stimmten 41 Abgeordnete, sieben enthielten sich. Zuvor war es zweimal zurückgewiesen worden.

06.03.2021 - 10:45 [ Portal amerika21.de ]

Ecuador: In seinen letzten Amtstagen verlässt Präsident Moreno die Regierungspartei

… Vorausgegangen war der Versuch der Partei, den scheidenden Präsidenten, der derzeit den Vorsitz innehat, auszuschließen. Außerdem lehnten Teile der AP-Parlamentsfraktion dessen Gesetz zur Privatisierung der Zentralbank ab.

18.02.2021 - 11:22 [ teleSUR ]

Bolivia’s Central Bank Returns Añez’s Requested Loan To IMF

Bolivia’s Central Bank announced on Wednesday that it had returned US$346.7 million to the International Monetary Fund (IMF), a loan irregularly managed by the de facto government of Jeanine Añez.

01.10.2020 - 00:17 [ Xinhuanet ]

China, Indonesia sign MoU to boost use of local currencies

The authorities believe it will positively contribute to encouraging the use of local currencies for the settlement of trade and direct investment between the two countries, the statement said.

02.05.2020 - 11:04 [ the Hill ]

Big banks are growing due to coronavirus — that’s an ominous sign

(01.05.2020)

Collectively, the ten largest U.S. banks expanded by more than $1.2 trillion in the first quarter of 2020. JPMorgan alone grew by nearly 20 percent, becoming the United States’ first bank with $3 trillion in assets. The bank took in $273 billion in new deposits in just three months. That’s equivalent to JPMorgan acquiring PNC Bank — the country’s seventh largest depository institution.

23.04.2020 - 05:22 [ Portal amerika21.de ]

US-Regierung übergibt Guaidó-Fraktion gesperrte Staatsgelder von Venezuela

Die BCV hat diesen Vorgang in einer Erklärung verurteilt und als „schweres Delikt von internationaler organisierter Kriminalität“ bezeichnet, das die Regierung von US-Präsident Donald Trump „in Absprache mit extremistischen Abgeordneten der venezolanischen Rechten“ begangen habe.

25.03.2020 - 00:33 [ KBS ]

Finanzminister warnt bei G20-Treffen zu Covid-19 vor Gefahren rigider Maßnahmen

Übermäßige Einschränkungen der Bewegung von Personen und Gütern könnten die Realwirtschaft gefährden.

13.02.2020 - 16:26 [ Jason Groves, Political Editor of the Daily Mail / Twitter ]

I’m told Dominic Cummings opposed the appointment of Andrew Bailey as Governor of the Bank of England. Outmaneuvered by Javid – adding to the reasons he wanted the Chancellor reined in

13.02.2020 - 16:24 [ Sebastian Payne, @FinancialTimes Whitehall correspondent / Twitter ]

Some chatter from inside the Treasury: one of the reasons Dominic Cummings was angry with Sajid Javid was the Bank of England governor. Cummings wanted Andy Haldane as the candidate most attuned to „levelling up“ but Javid managed to secure it for Andrew Bailey. #reshuffle

12.01.2020 - 17:41 [ Wall Street Journal ]

U.S. Warns Iraq It Risks Losing Access to Key Bank Account if Troops Told to Leave

The State Department warned that the U.S. could shut down Iraq’s access to the country’s central bank account held at the Federal Reserve Bank of New York, a move that could jolt Iraq’s already shaky economy, the officials said.

22.12.2019 - 17:44 [ WSWS.org ]

The true legacy of US central banker Paul Volcker (1927–2019)

The specific mission undertaken by Volcker was to jack up interest rates and plunge the country into recession, creating mass unemployment as a means of breaking the social resistance of the working class.

A full accounting would reveal that his policies, imposed on behalf of the American ruling class, resulted in untold social misery and the premature death of millions of people, not only in the US but around the world, as he charted the path for ruling classes to follow everywhere.

22.12.2019 - 17:38 [ WSWS.org ]

Das wahre Vermächtnis des US-Zentralbankers Paul Volcker (1927-2019)

Volckers besondere Aufgabe bestand darin, die Zinsen anzuheben und das Land in eine Rezession zu stürzen, um Massenarbeitslosigkeit zu schaffen und den sozialen Widerstand der Arbeiterklasse zu brechen.

Eine vollständige Bilanz würde zeigen, dass seine Politik, die im Namen der amerikanischen herrschenden Klasse durchgesetzt wurde, zu unbeschreiblichem sozialem Elend und dem vorzeitigen Tod von Millionen Menschen führte – nicht nur in den USA, sondern auf der ganzen Welt. Er zeichnete den Weg vor, auf dem ihm die herrschende Klasse in anderen Ländern folgte.

04.11.2019 - 11:41 [ Portal amerika21.de ]

Ecuador: Vereinbarung mit Internationalem Währungsfonds verfassungswidrig?

Gewerkschaftsdachverband lässt Vereinbarung mit dem IWF bei Gericht prüfen. Conaie legt Vorschlag des „Volksparlamemts“ für wirtschaftliche Entwicklung vor

18.09.2019 - 22:39 [ Marketwatch.com ]

Fed decision and Jerome Powell press conference: live blog and video

The Federal Reserve makes its interest rate decision and also releases new versions of its dot plot and economic projections and Chairman Jerome Powell will address the media afterwards. Follow along as MarketWatch’s Rex Nutting, William Watts, and Jeffrey Bartash live-blog the action and watch the video of the press conference.

18.09.2019 - 22:32 [ Tagesschau.de ]

US-Notenbank: Fed senkt erneut den Leitzins

Trump hatte zuvor immer wieder die Fed aufgefordert, die Zinsen deutlich zu senken, um die Wirtschaft anzukurbeln. Er hält das Zinsniveau für viel zu hoch und verlangt den geldpolitischen Schlüsselsatz auf „null oder weniger“ zu senken.

Eine Senkung des Zinssatzes verbilligt Kredite, weswegen Firmen leichter investieren können und viele Bürger weniger für den Schuldendienst ausgeben müssen – sie haben so mehr Einkommen zur Verfügung.

24.08.2019 - 15:40 [ Spiked ]

The strangling of European democracy: The EU is the high point of an anti-democratic project that has been brewing for a hundred years.

So, while the EU might well be the apogee of constrained democracy, constrained democracy has many facets. Moreover, the model of constrained democracy existed on a national level before the EU was created. Indeed, the EU can be seen as the grotesque extension of a flawed system that was first developed within nation states after the First World War. For instance, the model of independent central banking was pioneered in Germany before being transposed to the EU much later on.

23.08.2019 - 19:18 [ New Zealand Herald ]

NZ dollar rises after Reserve Bank Governor Adrian Orr talks up the economy

The New Zealand dollar rose after Reserve Bank governor Adrian Orr painted a rosy picture of the local economy and described the 50 basis point cut in the official cash rate earlier this month as „a pre-emptive double cut“ to reduce the need to cut more later.

23.08.2019 - 18:58 [ NPR.org ]

More Rate Cuts? Powell Says Fed Is Ready To Help Economy Grow Amid Trade Tensions

Signalling the possibility of more interest-rate cuts, Federal Reserve Chairman Jerome Powell said the central bank will „act as appropriate“ to sustain the economic expansion as the trade war with China takes a toll on global growth and the U.S. economy.

23.08.2019 - 18:53 [ FederalReserve.gov ]

Challenges for Monetary Policy – Chair Jerome H. Powell

As we look back over the decade since the end of the financial crisis, we can again see fundamental economic changes that call for a reassessment of our policy framework. The current era has been characterized by much lower neutral interest rates, disinflationary pressures, and slower growth. We face heightened risks of lengthy, difficult-to-escape periods in which our policy interest rate is pinned near zero. To address this new normal, we are conducting a public review of our mo netary policy strategy, tools, and communications—the first of its kind for the Federal Reserve.

20.08.2019 - 17:49 [ Sueddeutsche.de ]

Trump fordert vor Notenbanktagung große Zinssenkung der Fed

Damals hatte Trump den Währungshüter als bestens geeignet, engagiert und klug beschrieben. An diesem Freitag hält der Fed-Chef bei einem jährlichen Treffen von Notenbankern in Jackson Hole eine Rede zu den Herausforderungen der Geldpolitik.

20.08.2019 - 16:42 [ theSun.co.uk ]

EU-CONOMY: Germany’s central bank warns EU’s largest economy Germany is on the brink of recession as car manufacturing growth plummets and Brexit batters exports

EUROPE’S largest economy Germany could crash into recession as car manufacturing growth plummets and Brexit cripples exports, its central bank has warned.

Bundesbank said that lower consumer spending and softer overseas demand has caused the economic downturn.

07.08.2019 - 04:46 [ Reuters ]

Saudi Arabia deposits $250 million in Sudan central bank

The deposit is part of a package with the United Arab Emirates worth $500 million announced in April. Both countries pledged an overall $3 billion in aid, with the rest going toward fuel, wheat and medicine.

26.07.2019 - 18:34 [ Bloomberg ]

Draghi Shouts Louder at Germany as ECB Prepares Stimulus

(25.07.2019)

Yet Germany, which has a budget surplus and which can borrow money at sub-zero rates, doesn’t see the problem even as its own manufacturing sector contracts. Finance Minister Olaf Scholz told Bloomberg Television on Thursday, minutes before Draghi’s press conference, that he has no plans to loosen the country’s purse strings because it’s not “necessary or wise to act as if we were in a crisis.”

01.07.2019 - 12:11 [ Europäische Kommission ]

BERICHT DER KOMMISSION: Anzeiger für staatliche Beihilfen – Bericht über staatliche Beihilfen der EU-Mitgliedstaaten

(21.12.2012)

In der Zeit vom 1.Oktober 2008 bis zum 1. Oktober 2012 genehmigte die Kommission Beihilfen in Höhe von 5058,9 Mrd. EUR (40,3 % des EU-BIP) für den Finanzsektor.

01.07.2019 - 12:08 [ kanzlei-am-stintmarkt.de ]

Das Verbot der monetären Haushaltsfinanzierung in Art. 123 Abs. 1 AEUV – eine kritische Bestandsaufnahme

(2014)

Art. 123 Abs. 1 AEUV verbietet den Mitgliedstaaten der EU eine „monetäre Haushaltsfinanzierung“, d.h. eine Staatsfinanzierung durch die Noten- bzw. Zentralbank. Der nachfolgende Beitrag setzt sich zunächst mit Inhalt und Reichweite des Verbotes auseinander, um sodann unter Berücksichtigung von Rechtsprechung und Literatur auf die ratio legis des Art. 123 Abs. 1 AEUV einzugehen. Im Anschluss daran wird herausgearbeitet, dass die Norm aufgrund der Spezifika der bestehenden Geldordnung ihr eigentliches Ziel – nämlich zu verhindern, dass im Zuge der Finanzierung staatlicher Defizite neue Zahlungsmittel geschöpft werden – nicht erreichen kann. Grund hierfür ist die in großem Stile praktizierte „Staatsfinanzierung durch Giralgeldschöpfung der Geschäftsbanken“, die in der ohnehin nur spärlich vorhandenen juristischen Literatur zu Art. 123 Abs. 1 AEUV bisher gar nicht thematisiert wird.

01.07.2019 - 11:55 [ Bundesverfassungsgericht ]

Urteilsverkündung in Sachen „Europäische Bankenunion“ am Dienstag, 30. Juli 2019, um 10.00 Uhr

Aktenzeichen: 2 BvR 1685/14, 2 BvR 2631/14

Der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts wird auf Grundlage der mündlichen Verhandlung vom 27. November 2018 (siehe Pressemitteilung Nr. 73/2018 vom 5. September 2018) am

Dienstag, 30. Juli 2019, um 10.00 Uhr,
im Sitzungssaal des Bundesverfassungsgerichts,
Schlossbezirk 3, 76131 Karlsruhe

sein Urteil verkünden.

01.07.2019 - 11:32 [ Bundesverfassungsgericht ]

Mündliche Verhandlung in Sachen „Anleihenkaufprogramm der EZB“ am Dienstag, 30. Juli 2019, um 15.00 Uhr, und Mittwoch, 31. Juli 2019, um 10.00 Uhr

Mit Beschluss vom 18. Juli 2017 (vgl. Pressemitteilung 70/2017 vom 15. August 2017) hat der Senat dem Gerichtshof der Europäischen Union mehrere Fragen zur Vorabentscheidung vorgelegt. Diese Fragen betrafen insbesondere das Verbot monetärer Haushaltsfinanzierung, das Mandat der Europäischen Zentralbank für die Währungspolitik und einen möglichen Übergriff in die Zuständigkeit und Haushaltshoheit der Mitgliedstaaten. Hierüber hat der Gerichtshof der Europäischen Union durch Urteil vom 11. Dezember 2018 (C-493/17) entschieden. Der Senat wird die Verfahren nun fortsetzen.

01.07.2019 - 11:05 [ Handelszeitung.ch ]

Geldpolitik: So könnten die neuen Anleihenkäufe der EZB aussehen

(28.06.2019)

Die Euro-Notenbank hat bereits Staatsanleihen, Regionalanleihen, Firmenanleihen, Pfandbriefe und andere Papiere im Volumen von rund 2,6 Billionen Euro erworben, um die Konjunktur anzuschieben und die aus ihrer Sicht zu niedrige Inflation anzuheizen. Sie stoppte das Kaufprogramm, das in der Fachwelt «QE» (Quantitative Easing – Quantitative Lockerung) genannt wird, nach fast vier Jahren im Dezember 2018. Die Börsenspekulationen über den Zeitpunkt, wann QE2 aufgelegt werden könnte, reichen derzeit von Oktober 2019 bis zum ersten Quartal 2020.

01.07.2019 - 10:16 [ KGAL, Die KGAL ist ein führender Asset- und Investment-Manager im Bereich langfristige Sachwertanlagen (Real Estate, Infrastructure, Aviation) / Twitter ]

Wohin mit dem Geld in Zeiten von Nullzinsen?

(28.06.2019)

Diese Frage stellt die FAZ in ihrer heutigen Sonderbeilage auch André Zücker, Geschäftsführer der KGAL Investment Management GmbH und verantwortlich für den Bereich Immobilien. Sein Rat: Offene Immobilienfonds:

01.07.2019 - 09:53 [ Sueddeutsche.de ]

Schuldenkrise: Deutschland macht mit Griechenland-Hilfen 2,9 Milliarden Gewinn

(21.06.2018)

Deutschland hat an den Griechenland-Hilfen etwa 2,9 Milliarden Euro verdient, vor allem durch den Ankauf von Staatsanleihen.
An diesem Donnerstag treffen sich die Euro-Finanzminister, um über den Abschluss der Griechenland-Hilfen zu beraten.
Seit 2010 flossen knapp 274 Milliarden Euro an Krediten nach Athen.

01.07.2019 - 09:39 [ Welt.de ]

Europäische Zentralbank: Draghis riskanter Psycho-Trick mit Euro-Billionen

(26.01.2015)

Fest steht zunächst nur, dass die EZB Geld drucken und davon ab März vor allem Anleihen der Eurozonen-Mitglieder kaufen wird. Dabei wird sie natürlich nicht physisch Banknoten drucken, vielmehr stellt sie in ihrem Computersystem allmonatlich 60 Milliarden Euro an Guthaben ein, einfach so.

Davon erwirbt sie dann die Anleihen. Dies wird dazu führen, dass die Kurse der Anleihen steigen, im Gegenzug sinkt deren Rendite, also der Zins, den Anleger damit erzielen können.

01.07.2019 - 09:32 [ Welt.de ]

Staatsanleihen: Die EZB druckt ab jetzt 1140 Milliarden Euro

(02.03.2015)

Mit den anstehenden Anleihenkäufen kopiert die EZB, was andere Notenbanken schon seit Jahren praktizieren. Sinn und Zweck des Unterfangens war es dabei stets, die Zinsen weiter zu drücken.

01.07.2019 - 09:29 [ Frank Stocker ‏/ Twitter ]

Es ist März, jetzt beginnt das Anleihenkaufprogramm der EZB. Großer Grafik-Überblick

(02.03.2015)

01.07.2019 - 09:20 [ Welt.de ]

Staatsschulden: Bund spart 100 Milliarden Euro durch Niedrigzinsen

(11.Juni 2013)

„Es wäre nicht legitim, die Entlastung einfach zu verdoppeln, aber die Zinsersparnisse von Ländern und Kommunen sind doch erheblich“, sagt er. „Die Entlastung des Gesamtstaats dürfte deshalb bis Mitte 2014 irgendwo zwischen 100 und 200 Milliarden Euro liegen.“

01.07.2019 - 09:17 [ Frankfurter Allgemeine Zeitung ]

Geldpolitik: EZB senkt Leitzins auf historisches Tief

(05.07.2012)

Mario Draghi gab auf der Pressekonferenz auch keine Hinweise auf einen weiteren Langfristtender der Notenbank. Über eine solche Option war zuvor spekuliert worden. Draghi hatte in der Vergangenheit die langfristigen Finanzierungsgeschäfte mit der ungewöhnlich langen Laufzeit von drei Jahren scherzhaft als „Dicke Bertha“ bezeichnet. Im Dezember und Februar hatte die EZB den Banken auf diesem Weg gut 1000 Milliarden Euro verschafft hat.

01.07.2019 - 09:15 [ Radio Utopie ]

820 Milliarden Euro: EZB-Gelddruckerei überschüttet die Wucherer, die schütten zurück

(05.03.2012)

Die „Übernacht-Einlagen“, die „Angstkasse“, oder besser: das Gelddepot des weltweiten Finanzkartells bei ihrer persönlichen Gelddruckerei, der Frankfurter Zentralbank des Euro-Systems, ist innerhalb von drei Tagen um weitere 43 Milliarden Euro auf über 820 Milliarden Euro explodiert. Die kapitalistische Informationsindustrie, ebenso wie die in zwei Jahrzehnten des Krieges und der weltweiten Expansion des unkontrollierten Interbankensystems („Globalisierung“) versauten „öffentlich-rechtlichen“ Medien erzählen dazu nur Dreck daher oder schweigen völlig.

Die Banken „misstrauen“ sich nicht. Die Banken weigern sich schlicht Geld in den Wirtschaftskreislauf auszugeben und stapeln ihre erfundenen Taler einfach wieder auf den Berg in der Zentralbank, während hier alle in der Währungszone nach Liquidität jabsen und am Besten gleich den ganzen Staat verkaufen sollen.

01.07.2019 - 08:59 [ Radio Utopie ]

Mene, mene, tekel: Es hebt die „Pro-Europäer“ Dr. Merkel und Dr. Schäuble auf der Waage sanft nach oben

(25.11.2011)

Und nun raten sie mal: wer sitzt da auf der anderen Seite der Waage in der Schale und macht im Vorbeiflug nach unten zu den Aufsteigern des Jahrzehnts Merkel und Schäuble nett winke-winke?

Der Frankfurter „Euro“-Diktator EZB fängt jetzt mal an Geld zu drucken. Sonst ist er bald Diktator über gar nichts.

01.07.2019 - 08:28 [ Radio Utopie ]

Wenn das begriffen würde

(18.11.2011)

Wie der Frankfurter Euro-Diktator EZB die europäischen Demokratien durch Hoch- und Runterfahren seines SMP-Anleihenkaufprogramms erpressen, zerstören oder retten kann. (…)

„Geldpolitische“ Kurzfassung des Vorgangs: EZB druckt Geld, gibt diese an die Staaten aus und entzieht diese Geldmenge wieder dem Geldkreislauf. (…)

Finanzielle Bilanz: Die EZB macht Gewinn, die Staaten im Währungsgebiet müssen weniger Zinsen zahlen. (…)

Kurzfassung: Eine „Inflationsgefahr“ durch das SMP-Programm existiert nicht. (…)

Wenn das begriffen würde, würden die Menschen das verlangen, worauf sie bisher nie gekommen sind: nach einer Änderung des Finanzsystems verlangen welches finanzielle Krisen verursacht, anstatt Staatsstreiche gegen die Demokratien zu dulden, welche ein Finanzsystem auch jederzeit ändern könnten.

Wenn das begriffen würde.

01.07.2019 - 08:26 [ EZB und Bundesbank / Heise.de ]

Geldpolitische Maßnahmen kommen in der Wirtschaft an

(28.06.2019)

Die Bundesbank kauft die Unternehmensanleihen am Markt mit Zentralbankgeld, also keinesfalls mit Steuergeldern. Das Eurosystem hat von März 2015 bis Dezember 2018 rund 2,6 Billionen Euro (hier stand zuvor versehentlich „Milliarden“, Anm. d. Red) für Anleihekäufe geschaffen, den größten Anteil hatten Staatsanleihen, der Bestand an Unternehmensanleihen liegt derzeit bei etwa 178 Milliarden Euro.

Da die Bundesbank für ihr Geld Anleihen erhält, handelt es sich weder um ein Geschenk noch um eine Subvention, sondern um ein Geschäft, bei dem ein Vermögenswert den Besitzer wechselt. Wenn die Anleihe ausläuft, muss das Unternehmen, in dem Fall also Bayer, die Anleihe zurückzahlen. Die Zentralbank erhält natürlich auch die Zinszahlungen auf die Anleihe. Solche Zinszahlungen tragen zum Gewinn der Bundesbank bei, und von den Gewinnausschüttungen der EZB und der Bundesbank profitieren die Steuerzahler.

01.07.2019 - 08:25 [ taz.de ]

Falscher Bericht über Monsanto-Kauf: Bundesbank finanziert deine Mudda

(26.06.2019)

Auf gar keinen Fall handelt es sich bei den Bundesbank-Krediten aber um Steuergelder. Wenn die Bundesbank die Anleihen kauft, erschafft sie Geld aus dem Nichts. Klick. Was Zentralbanken halt so machen. Die Steuerzahlenden investieren dabei keinen müden Cent in Bayer.

01.07.2019 - 08:24 [ Gaby Weber / Heise.de ]

Kauf von Monsanto mit Steuergeldern finanziert

(24.06.2019)

Der Berliner Jurist Markus Kerber rief das Bundesverfassungsgericht an, das diese Sorgen teilte und die Sache an den Europäischen Gerichtshof verwies. Kerber hält den Anleihekauf für „Geldzerstörung“ und plädiert stattdessen für einen „harten Reformkurs“. Der EuGH billigte aber im Dezember 2018 das EZB-Programm; am 30. Juli will das BVerfG in mündlicher Verhandlung entscheiden.

28.06.2019 - 03:56 [ NBC Politics / Twitter ]

In Japan for the G20, President Trump says he saw a few moments of #DemDebate2 tonight, but he tells German Chancellor Merkel that he looks forward to meeting with her instead of watching the rest of the debate.

20.06.2019 - 18:38 [ economicshelp.org ]

Effect of lower interest rates

in theory, lower interest rates will:

– Reduce the incentive to save. Lower interest rates give a smaller return from saving. This lower incentive to save will encourage consumers to spend rather than hold onto money.

– Cheaper borrowing costs. Lower interest rates make the cost of borrowing cheaper. It will encourage consumers and firms to take out loans to finance greater spending and investment.

– Lower mortgage interest payments. A fall in interest rates will reduce the monthly cost of mortgage repayments. This will leave householders with more disposable income and should cause a rise in consumer spending.

20.06.2019 - 18:29 [ Tagesschau.de ]

Britische Notenbank: Zinsanhebung nur bei sanftem Brexit

Die Schweizer Nationalbank hält am expansiven geldpolitischen Kurs fest, und Japan bleibt ebenfalls bei der extrem lockeren Zinspolitik. Nur in England schien die Tendenz in die andere Richtung zu zeigen – trotz der drohenden Brexit-Gefahren. Zuletzt gab es einige Signale, die darauf hindeuteten, dass die Bank of England die Zinsen noch in diesem Jahr erhöhen werde. Denn die ökonomischen Daten sehen komfortabel aus.

20.06.2019 - 18:27 [ Tagesschau.de ]

Britische Notenbank: Zinsanhebung nur bei sanftem Brexit

Die Schweizer Nationalbank hält am expansiven geldpolitischen Kurs fest, und Japan bleibt ebenfalls bei der extrem lockeren Zinspolitik. Nur in England schien die Tendenz in die andere Richtung zu zeigen – trotz der drohenden Brexit-Gefahren. Zuletzt gab es einige Signale, die darauf hindeuteten, dass die Bank of England die Zinsen noch in diesem Jahr erhöhen werde. Denn die ökonomischen Daten sehen komfortabel aus.

20.06.2019 - 06:03 [ ORF.at ]

US-Leitzins bleibt bei 2,25 bis 2,5 Prozent

Das Zielband für den Leitzins Fed Funds Rate verharre zwischen 2,25 und 2,50 Prozent, teilte die Fed gestern in Washington mit.

Im vergangenen Jahr hatte die US-Notenbank viermal die Zinsen angehoben. Die letzte Erhöhung im Dezember war die neunte Anhebung seit Ende 2015.

10.06.2019 - 01:54 [ Bloomberg ]

Mnuchin Says Trade Talk With PBOC’s Yi Gang Was Constructive

U.S. Treasury Secretary Steven Mnuchin tweeted that he had a „candid“ and „constructive“ talk on trade issues with People’s Bank of China Governor Yi Gang.

Mnuchin had earlier played down expectations for the meeting with Yi, which took place on the sidelines of a gathering of Group of 20 finance ministers and central bankers in Fukuoka, Japan.

10.06.2019 - 01:50 [ Japan Times ]

G20 finance chiefs discuss measures to guard against economic risks in Fukuoka meeting

(08.06.2019)

With the outlook of the global economy clouded by the ongoing U.S.-China trade war, finance leaders from the Group of 20 nations kicked off a two-day meeting Saturday in Fukuoka to discuss measures to guard against economic risks.

21.05.2019 - 10:04 [ Euractiv ]

The EU Game of Thrones explained

This week’s European parliamentary elections will launch a scramble for the continent’s top leadership jobs, but won’t decide the winners. Here is a guide to the horsetrading.

21.05.2019 - 02:29 [ The Sudan Tribune ]

Saudi Arabia deposits $250m into Sudan central bank

On 28 April, the UAE and Sudan signed an agreement to inject $250 million in Sudan’s central bank as part of the joint $3 billion grant.

On 21 April, Saudi Arabia and UAE announced a joint $3 billion aid to Sudan.

The two Gulf countries said they would deposit $500 million in Sudan’s central bank to ease pressure on the Sudanese pound. The remainder will go toward food, medicine and fuel.

31.03.2019 - 15:08 [ Washington Post ]

Did Wall Street get a ‘trillion-dollar bailout’ during the financial crisis?

(18.3.2019)

Sanders, who is running for the Democratic presidential nomination, includes a version of this line in his stump speeches — as part of a slew of statements that he says demonstrates how the system is rigged in favor of the rich and powerful.

But his language is a bit slippery and exaggerated.

31.03.2019 - 15:01 [ Forbes ]

The Fed’s $16 Trillion Bailouts Under-Reported

(20.9.2011)

The audit of the Fed’s emergency lending programs was scarcely reported by mainstream media – albeit the results are undoubtedly newsworthy. It is the first audit of the Fed in United States history since its beginnings in 1913. The findings verify that over $16 trillion was allocated to corporations and banks internationally, purportedly for “financial assistance” during and after the 2008 fiscal crisis.

Sen. Bernie Sanders (I-VT) amended the Wall Street Reform law to audit the Fed, pushing the GAO to step in and take a look around.

04.03.2019 - 14:35 [ Trend.az ]

Saudi Arabia has deposited $334 mln in Jordan central bank

Jordan’s government fell last year after spending cuts and tax rises imposed under an IMF programme caused rare public protests. The country, which sits between Israel, Syria, Iraq and Saudi Arabia, is traditionally a regional diplomatic hub.

24.01.2019 - 05:42 [ wsws.org ]

Oxfam: 26 Milliardäre besitzen so viel Vermögen wie die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung

Die Steuervermeidung igrassiert. Der Bericht enthüllt, dass die Superreichen 7,6 Billionen Dollar vor den Steuerbehörden verstecken, während Unternehmen große Mengen an Geld offshore halten und den Entwicklungsländern 170 Milliarden Dollar pro Jahr an Einnahmen vorenthalten.

Infolgedessen stammen nur 4 Prozent aller Steuereinnahmen aus der Vermögensbesteuerung.

24.01.2019 - 05:21 [ Bloomberg.com ]

Merkel Calls for Swift Return to ‘Normal’ Monetary Policy

In the past Merkel has refrained from wading into monetary policy by defending the independence of the European Central Bank. President Donald Trump has been more pointed, arguing the Federal Reserve has been too aggressive in raising rates. In the U.K., the Bank of England has come under attack from pro-Brexit supporters over its grim economic forecasts about the costs of leaving the European Union.

24.01.2019 - 04:52 [ Markus Preiß, EU correspondent/bureau chief ARD German TV in Brussels ‏/ Twitter ]

#Merkel: Bei den Zinsen müssen wir möglichst schnell zurück zur Normalität. Sonst fehlt Spielraum für künftige Aufgaben. #ezb #wef #davos

24.01.2019 - 04:51 [ Tagesschau.de ]

Bundeskanzlerin in Davos: Merkel warnt vor erneuter Bankenkrise

Beim Weltwirtschaftsforum hat Bundeskanzlerin Angela Merkel Politik und Wirtschaft aufgefordert, alles zu tun, damit sich die Bankenkrise von 2008 nicht wiederholt. Die Zinspolitik der großen Notenbanken zeige, „dass wir letztendlich immer noch an dieser Krise knabbern, dass wir immer noch nicht raus sind“, sagte sie in Davos. „Wenn man ehrlich ist, steckt uns diese Krise heute noch in den Knochen.“

27.12.2018 - 17:32 [ Radio Utopie ]

Mene, mene, tekel: Es hebt die „Pro-Europäer“ Dr. Merkel und Dr. Schäuble auf der Waage sanft nach oben

(24.11.2011) Und nun raten sie mal: wer sitzt da auf der anderen Seite der Waage in der Schale und macht im Vorbeiflug nach unten zu den Aufsteigern des Jahrzehnts Merkel und Schäuble nett winke-winke?

26.12.2018 - 18:11 [ Telegraph.co.uk ]

Is the era of central bank independence over?

The fortress walls of the Bank of England project an image of solidity, stability and impregnability. It matches the reputation it has tried to build over more than 400 years for sober analysis and, in recent years, steady impartiality.

Yet its defences have been infiltrated.

26.12.2018 - 18:07 [ CNBC.com ]

Trump advisor says Fed Chair Jerome Powell and Treasury Secretary Steven Mnuchin’s jobs are safe

President Donald Trump’s economic advisor Kevin Hassett said Wednesday that Federal Reserve Chairman Jerome Powell and Treasury Secretary Steven Mnuchin’s jobs are not under threat.
Hassett told an NBC News reporter at the White House that Powell’s role as the leader of the U.S. central bank is completely safe.
That assurance followed Hassett’s appearance on Fox Business, where the head of Trump’s Council of Economic Advisors said he is highly confident that the president is happy with Mnuchin.

26.12.2018 - 18:00 [ CNBC.com ]

Treasury Secretary Mnuchin moves to quell firestorm, says Trump never suggested firing Fed Chairman Powell despite ‚absolute terrible‘ policy

(22.12.2018) President Donald Trump is opposed to the Federal Reserve’s rate hike campaign, but has never suggested firing Fed Chairman Jerome Powell, Treasury Secretary Steven Mnuchin said on Saturday.
„I never suggested firing Chairman Jay Powell, nor do I believe I have the right to do so,” Mnuchin said via Twitter.

25.12.2018 - 12:12 [ Marketplace.org ]

Can Trump fire Fed Chair Jerome Powell?

Adriene Hill: So there were reports over the weekend that Trump has asked his advisers if he can remove Powell. And I want to start with just that big picture question here: Can he?

Binyamin Appelbaum: It’s a really big and open question at the moment. The law says that he can only remove a member of the Fed’s Board of Governors “for cause.”

25.12.2018 - 11:58 [ CNBC.com ]

The Fed thinks economic growth will slow as Trump’s 2020 re-election bid approaches

The Federal Reserve sees economic growth slowing next year.
Amid concerns about weakening GDP growth, President Donald Trump cannot afford losing that selling point ahead of his 2020 re-election bid.

25.12.2018 - 11:34 [ Tagesschau.de ]

US-Wirtschaft: Trump greift Notenbank erneut an

Attacken auf die Notenbank sind für einen US-Präsidenten normalerweise tabu, nicht jedoch für Amtsinhaber Trump: Die Fed sei das einzige Problem der Wirtschaft. Der Dow Jones und der japanische Nikkei-Index sackten ab.

25.12.2018 - 11:22 [ CNBC.com ]

Cramer: Fed chief Jerome Powell is Trump’s worst re-election nightmare

(20.12.2018) „If I were running Trump’s re-election campaign, Jay Powell would be my worst nightmare,“ CNBC’s Jim Cramer says.
Cramer argues the president is right to worry about a possible recession in 2019 as a result of the Powell’s rate hikes.

25.12.2018 - 11:17 [ PBS.org ]

How the economy could become Trump’s biggest re-election threat

(18.12.2018) The greatest threat to President Donald Trump’s re-election bid may not be the slew of investigations closing in on his Oval Office but a possible economic slowdown. And the president knows it.

The Dow Jones Industrial Average fell again Monday, the latest dip in the roller coaster markets amid the strain of Trump’s trade war, rising interest rates and worries about a slowing global economy.

13.12.2018 - 22:59 [ Trend.az ]

Lenovo supplying data storage systems for Azintelecom

Lenovo has started supplying data storage systems to Azintelecom LLC of the Ministry of Transport, Communications and High Technologies of Azerbaijan, Director General of Lenovo Global Technology Russia and the CIS Dmitry Parshin said at a conference dedicated to the launch of the first corporate blockchain platform Dec. 13, Trend reports.

18.11.2018 - 23:06 [ France24 ]

Jordan MPs approve income tax bill amended after unrest

Stability in Jordan is seen as fundamental to the region and in the wake of protests Amman was offered a $2.5 billion aid package from three Gulf backers.

More than $1 billion has already been deposited in the central bank by Saudi Arabia, the United Arab Emirates and Kuwait, a Jordanian government source said in October.

15.11.2018 - 16:21 [ Portal amerika21.de ]

Großbritannien blockiert Rückgabe von 14 Tonnen Gold an Venezuela

Der verstorbene sozialistische Präsident von Venezuela, Hugo Chávez, repatriierte bereits 2011 rund 160 Tonnen Gold von Banken in den USA und Europa zur Zentralbank in Caracas. Ein Teil von Venezuelas Gold blieb in der Bank von England. Ab 2014 nutzte Venezuela diese Einlagen für Swap-Geschäfte, bei denen internationale Banken Venezuela mehrere Milliarden US-Dollar mit dem Gold als Sicherheit leihten. Seit 2017 sind wegen der US-Sanktionen solche finanziellen Operationen stark eingeschränkt.

26.10.2018 - 16:52 [ Zeit ]

Japan und China vereinbaren engere Kooperation

Als Zeichen der Annäherung vereinbarten die Zentralbanken beider Länder, ein 2012 ausgesetztes Währungstauschgeschäft wieder aufzunehmen. Es soll im Krisenfall die Finanzstabilität sichern, indem sich beide Länder gegenseitig Yuan und Yen leihen. Die Vereinbarung hat ein Volumen von umgerechnet bis zu 30 Milliarden US-Dollar.

19.10.2018 - 06:10 [ tt.com ]

Keine EZB-Hilfe für Italien ohne EU-Rettungsprogramm – Insider

(12.10.2018) Italien solle nicht auf die Notenbank zählen, sagten mehrere Euro-Wächter der Nachrichtenagentur Reuters beim Jahrestreffen von Internationalem Währungsfonds und Weltbank auf der indonesischen Insel Bali.

18.10.2018 - 15:33 [ Portal amerika21.de ]

Internationaler Währungsfonds eröffnet Büro in der Zentralbank von Argentinien

Die räumliche Vermischung von IWF und dem obersten Regulativ der argentinischen Finanzwirtschaft wird von einigen Seiten scharf kritisiert. Die vormalige Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner erinnerte daran, dass während ihrer Regierungszeit vom heutigen Regierungsbündnis Cambiemos die angebliche fehlende Unabhängigkeit der BCRA und der Justiz immer wieder zum Vorwurf gemacht wurde. Den IWF nun aber in die Zentralbank einziehen zu lassen, verkehre diese Vorwürfe ins Gegenteil.

08.10.2018 - 19:57 [ Spiegel.de ]

Nobelpreis für Wirtschaft geht an Klima-Ökonomen

Die mit umgerechnet rund 870.000 Euro (neun Millionen schwedischen Kronen) dotierte Auszeichnung geht nicht auf das Testament des Erfinders Alfred Nobel zurück. Sie gilt daher nicht als klassischer Nobelpreis. Die schwedische Reichsbank stiftete den Preis 1968 nachträglich.

25.09.2018 - 23:39 [ Reuters ]

Argentina’s central banker resigns in the midst of IMF talks

Luis Caputo’s surprise resignation after just three months in the role came as a nationwide strike by unions, called to protest Macri’s handling of the economy, shuttered public transit and ports across the country.

Former Economic Policy Secretary Guido Sandleris, who holds a doctorate in economics from Columbia University, was named as Caputo’s replacement.

25.07.2018 - 11:08 [ Tasnim News Agency ]

Iranian Cabinet Appoints New CBI Chief

Abdonnaser Hemmati was appointed as the new governor of the Central Bank of Iran (CBI), replacing Valiollah Seif, after the Iranian cabinet gave him a vote of confidence.(…)
The replacement came after the Iranian rial plunged to a record low against the US dollar on the unofficial market in recent days.

21.07.2018 - 13:21 [ salzburg24.at ]

Trump wirft EU und China Währungsmanipulationen vor

Ein niedriger Währungswert ist für die Exporteure des jeweiligen Landes günstig, weil dies den Preis ihrer Waren auf dem Weltmarkt senkt.

Trump machte auch die US-Notenbank Federal Reserve dafür mitverantwortlich, dass die USA ihres “großen Wettbewerbsvorteils” beraubt würden.

21.07.2018 - 13:08 [ Zeit.de ]

Steven Mnuchin : US-Finanzminister will Yuan auf Manipulation prüfen

Die Finanzminister und Notenbankchefs der 20 führenden Industrie- und Schwellenländer beraten am Wochenende in Buenos Aires, wie sie die Weltwirtschaft krisenfester machen können.

21.07.2018 - 13:02 [ Sueddeutsche.de ]

Geldpolitik: Trump übt ungewöhnliche Kritik an US-Notenbank

(20.7.2018) Es gilt in den USA als Grundprinzip, dass US-Präsidenten sich nicht zur Geldpolitik der unabhängigen Notenbank Fed äußern.
Donald Trump hat trotzdem genau das getan – und gesagt, er sei „nicht begeistert“ von der Leitzinserhöhung der Bank.

21.07.2018 - 13:00 [ ORF.at ]

G-20-Finanzminister beraten über Arbeit und Handel

Neben US-Finanzminister Steven Mnuchin werden auch der deutsche Finanzminister Olaf Scholz, der chinesische Finanzminister Liu Kun, die Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, Weltbankchef Jim Yong Kim und OECD-Generalsekretär Jose Angel Gurria an der Konferenz teilnehmen.

16.07.2018 - 19:54 [ KBS ]

Finanzminister und Notenbankchef diskutieren über Handelskrieg und Mindestlohn

Finanzminister Kim Dong-yeon und Notenbankchef Lee Ju-yeol sind zusammengekommen, um über verschiedene Wirtschaftsangelegenheiten wie den Handelskrieg zwischen den USA und China, die ungünstige Beschäftigungslage sowie den Anstieg des Mindestlohns zu diskutieren.

21.06.2018 - 09:30 [ wsws.org ]

Vermögen der Top-Millionäre stieg 2017 auf 70 Billionen Dollar

Der Aktienmarkt dient den Zentralbanken und Regierungen auf der ganzen Welt als primärer Mechanismus, um den Reichtum der Finanzoligarchie zu erhöhen. Sie beherrscht die Weltwirtschaft und alle offiziellen Einrichtungen der Gesellschaft und diktiert den Regierungen, welche Politik gemacht wird. Seit Jahrzehnten organisieren die Zentralbanken, angeführt von der US-Notenbank, in Zusammenarbeit mit den Regierungen der offiziellen „Linken“ genau wie der Rechten, bewusst einen riesigen Wohlstandstransfer von der Arbeiterklasse zur herrschenden Elite, indem sie eine Politik betreiben, die darauf abzielt, die Finanzmärkte anzukurbeln.

Diese Maßnahmen wurden seit dem Finanzcrash 2008 noch verstärkt. Die Fed und die US-Regierung, zunächst unter Bush und dann unter Obama, reagierten auf den Zusammenbruch der Wall Street mit Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die Oligarchen alle ihre Verluste ausgleichen und die Krise nutzen konnten, um sich weiter zu bereichern. Zusätzlich zur Rettung der Banken und Hedge-Fonds mit Billionen von Dollar an Steuergeldern, gaben sie der Wall Street mit Hilfe von nahezu Null-Zinssätzen praktisch kostenlose Kredite, und sie nutzten die „quantitative Lockerung“ – ein Euphemismus für das Gelddrucken –, um die notleidenden Kredite der Banken in die Bilanz der Fed abzuladen.

18.06.2018 - 12:54 [ Xinhua ]

Chinas Zentralbank führt Offenmarktgeschäfte fort, Zinssätze unverändert

Chinas Zentralbank injiziert dem Finanzsystem weiterhin Liquidität durch Offenmarktgeschäfte, wobei die Zinssätze unverändert bleiben trotz eines Anstiegs der Zinssätze in den Vereinigten Staaten.

Die People’s Bank of China (PBOC) pumpte 150 Mrd. Yuan (ca. 23,5 Mrd. US-Dollar) durch Rückkaufvereinbarungen in den Markt, wobei Verträge im Wert von 80 Mrd. Yuan fällig wurden, was eine Nettoinjektion von 70 Mrd. Yuan bedeutete.

25.05.2018 - 14:07 [ Bloomberg.com ]

Nomination for Bank of Italy Governor Thrown Into Disarray

(18.10.2017) The move to oust Visco comes at a sensitive time for Italy and the euro area. The ECB, where he sits on the Governing Council, is due to meet next week to try and agree on how and when it can wind down its bond-buying program.

15.05.2018 - 17:25 [ Bloomberg ]

U.S. Sanctions Iran Central Bank Governor for Terrorist Support

Treasury’s Office of Foreign Assets Control announced sanctions on Valiollah Seif, Iran’s central bank governor, and Ali Tarzali, the assistant director of the international department at the central bank of Iran. They were named “specially designated global terrorists” for allegedly assisting Iran’s Islamic Revolutionary Guards Corps-Quds Force to support Hezbollah.

18.04.2018 - 16:33 [ Iran Front Page ]

Iran Officially Replaces US Dollar with Euro in Int’l Transactions

“All ministries, governmental organizations and firms are obliged to choose euro as the main currency used in reporting and publishing statistics, information and financial data,” read a Farsi statement published on the Iranian government’s website on Wednesday.