Archiv: Washington


21.05.2019 - 01:56 [ German Foreign Policy ]

Deutschland im Wirtschaftskrieg (II)

Sämtliche Bauteile, die Infineon in seinen US-Werken herstellt, werden ab sofort nicht mehr an Huawei geliefert. Allerdings legt der Konzern größten Wert auf die Feststellung, der Boykott, den er in den Vereinigten Staaten einhalten müsse, gelte nicht für seine Fabriken außerhalb der USA. Hintergrund ist, dass die Volksrepublik längst der größte Absatzmarkt des Unternehmens ist: Infineon setzt dort 25 Prozent seiner Produkte ab, mehr als in jedem anderen Land einschließlich Deutschlands (15 Prozent). Der Anteil der Vereinigten Staaten am Infineon-Umsatz beläuft sich lediglich auf neun Prozent.

20.05.2019 - 01:06 [ Washington Examiner ]

Trump critic and former CIA chief John Brennan to brief Democrats on Iran

House Democrats have invited former CIA director and frequent Trump critic John Brennan to brief them on the situation in Iran.

Brennan is scheduled to speak at the party’s weekly caucus meeting Tuesday, according to the Associated Press. Wendy Sherman, a former State Department official who helped negotiate the Iran nuclear deal under President Barack Obama, was also invited.

The meeting will take place the same day Trump administration officials will update lawmakers on escalating tensions between the two countries. Democrats will likely attend both briefings.

17.05.2019 - 12:57 [ teleSUR ]

US Raid on Venezuela Embassy „A Brutal Act against Int`l Law`: Maduro

Activists had been defending the embassy building since the two governments broke diplomatic relations. However, U.S. authorities and the Venezuelan opposition sought to cut off electricity and water services to the building, as well as prevent food from entering by keeping a siege on the premises daily.

17.05.2019 - 12:41 [ Portal amerika21.de ]

Polizei stürmt Botschaft von Venezuela in Washington

Vier Aktivisten, die sich in den Räumen aufhielten, seien inhaftiert worden. Das Vorgehen der US-Behörden sei ein klarer Verstoß gegen die Wiener Vereinbarung über diplomatische Beziehungen, so Benjamin.

16.05.2019 - 20:41 [ teleSUR ]

United States security forces have broken into the Venezuela embassy in Washington

teleSUR reporter Jorge Gestoso on site outside the embassy says there are security service, federal agents and dozens of D.C. police officers heavily armed at the back entrance of the embassy. According to Gestoso the authorities dressed in military gear took up position in the embassy’s basement where there are no surveillance cameras. This allowed U.S. authorities to make the arrests out of the site of the public and the media.

15.05.2019 - 15:31 [ junge Welt ]

Gesetz des Urwalds

Ausgangspunkt der aktuellen Eskalation ist jedoch die willkürliche Anerkennung eines Oppositionspolitikers als Staatsoberhaupt, ohne dass dieser in dieses Amt gewählt worden wäre. Aus dieser Entscheidung ergibt sich die Logik des Vorgehens der US-Administration. Das sollte auch ein klares Warnsignal für uns hierzulande sein, denn immerhin hat die deutsche Bundesregierung den Herrn Guaidó ebenfalls als »Staatschef« akzeptiert, und bei der für den 28. und 29. Mai in Berlin geplanten Lateinamerika-Konferenz des Auswärtigen Amtes ist Venezuela unerwünscht. Dagegen braucht es klare Kante, auch hierzulande.

11.05.2019 - 14:05 [ Tagesschau.de ]

Trump und der Handelsstreit: Eskalation als Taktik

Denn das Ziel der USA ist ein Handelsabkommen mit China. Aber um das Ziel zu erreichen, setzt die Trump-Administration offenbar auf Eskalation. Beinahe alle Importe aus China könnten bald mit 25 Prozent verzollt werden, heißt es in einer Mitteilung des US-Handelsbeauftragten Robert Lighthizer. Details will dessen Behörde am Montag auf ihrer Homepage bekannt geben. Das heißt nicht, dass am Montag die zusätzlichen Abgaben bereits fällig werden.

11.05.2019 - 01:54 [ New York Times ]

Trump Renews Trade War as China Talks End Without a Deal

Mr. Trump is now moving ahead with plans to impose 25 percent tariffs on all remaining Chinese imports. Those new tariffs could go into effect in a matter of weeks.

In a statement Friday evening, the United States trade representative said Mr. Trump had “ordered us to begin the process of raising tariffs on essentially all remaining imports from China, which are valued at approximately $300 billion.”

10.05.2019 - 17:18 [ investingacad.com ]

European stocks rise from a 6-week low on hopes of trade

European stocks rose on Friday, recovering from a six-week low as investors hope the United States and China can still resolve their trade dispute, even as a planned increase in US tariffs on Chinese imports comes into effect.

10.05.2019 - 08:55 [ New York Times ]

Trump Increases China Tariffs as Trade Deal Hangs in the Balance

Mr. Trump’s decision to proceed with the tariff increase came after a pivotal round of trade talks in Washington on Thursday night failed to produce an agreement to forestall the higher levies. The White House said talks would resume again on Friday but it remains uncertain whether the two sides can bridge the differences that have arisen over the past week.

10.05.2019 - 08:51 [ Radio China ]

Liu He für elfte chinesisch-amerikanische Handelskonsultationen in Washington eingetroffen

Das Mitglied des Politbüros des ZK der KP Chinas und stellvertretender Ministerpräsident der Volksrepublik, Liu He, ist am Donnerstag für die elfte Runde der chinesisch-amerikanischen Handelskonsultationen in Washington eingetroffen.

10.05.2019 - 08:47 [ Tagesschau.de ]

Trotz Handelsgesprächen: USA erhöhen Zölle gegen China

Bis zum vergangenen Wochenende sprach vieles für eine Einigung im Handelskonflikt. Dann gab es aber offenbar einen heftigen Streit über Formulierungen in einem Entwurf für ein Abkommen zwischen beiden Seiten. US-Regierungskreisen zufolge hat China bei nahezu allen Punkten einen Rückzieher gemacht. In einer fast 150-seitigen Vorlage habe China systematisch Passagen gestrichen, die zu Kernforderungen der US-Seite gehörten.

08.05.2019 - 15:57 [ Tagesschau.de ]

Handelskonflikt mit USA: Chinas Exporte sinken massiv

All das würde sich weiter verschlimmern, wenn US-Präsident Donald Trump seine Drohung wahr macht und die Sonderzölle auf chinesische Waren von Freitag an von zehn auf 25 Prozent erhöht.
Um das und damit eine weitere Eskalation des Handelskonflikts zu vermeiden, reist eine chinesische Handelsdelegation nach Washington, um Gespräche mit den USA zu führen.

07.05.2019 - 17:55 [ theGuardian.com ]

China confirms vice-premier Liu He will visit US for trade talks

China’s chief trade negotiator will travel to Washington this week, according to the commerce ministry, tempering fears that talks to resolve a protracted trade war between the US and Beijing had been scuppered.

Liu He, a vice-premier, will hold negotiations in Washington on Thursday and Friday, according to the Chinese ministry, which did not elaborate on the agenda.