Archiv: Chevron (corporation)


20.04.2021 - 20:00 [ EnergyVoice.com ]

Chad denies sale plans for export pipeline

(March 5, 2021)

SHT acquired a 25% stake in the Doba consortium from Chevron in 2014 for $1.3 billion. ExxonMobil and Malaysia’s Petronas also hold equity in the upstream and pipeline assets. Both foreign companies were considering sales in 2020, according to reports.

20.04.2021 - 19:07 [ Radio Utopie ]

Tschad: Chronologie der French Connection

(16. Februar 2008)

Um die Ereignisse der letzten Wochen in einer der vielen ex-Kolonien Frankreichs plausibel und zusammenhängend für die Wächter der Öffentlicheit zu machen, veröffentlichen wir eine Dokumentation mit 48 öffentlich zugänglichen allgemeinen Quellen. Wir haben Szenarien einfliessen lassen, um oft taktische und für den Betrachter verwirrende Äusserungen der beteiligten Akteure in einen subjektiven Zusammenhang als einen möglichen Vorgang hinter dem Vorhang zu setzen.
Starten wir die Suche in einer Stadt, der einst unübersichtliche, geschichtenreichen Gassen und Häuserschluchten das Herz zusammennähten und die heute zu einer innen noch ein bisschen rauschenden, aber mehr und mehr dunkler werdenden Ansammlung von Zwiebelschalen rund um die noch mächtigen Flure des Elysée-Palastes geworden ist.

Paris: …

24.10.2020 - 09:45 [ gcaptain.com ]

US Oil Majors Shift Cash From Trump To Biden

(16.10.2020)

The two largest U.S. energy firms, Chevron Corp CVX.N and Exxon Mobil Corp XOM.N, have increased their share of campaign donations to Democrats this year, according to the latest filings, amid a looming battle over fracking.

22.07.2020 - 04:28 [ CyprusMail ]

Chevron’s Noble acquisition to boost Cyprus Aphrodite gas field

“Much of Noble’s upstream value comes from its positions in Israel and Cyprus,” writes Jean-Baptiste Bouzard, an industry analyst with WoodMac. Bouzard thinks that the acquisition will boost development plans for Noble’s Aphrodite discovery, offshore Cyprus, as well as ramping up production from its flagship assets in Israel, Tamar and Leviathan.”

07.04.2019 - 13:28 [ Radio Utopie ]

Tschad: Chronologie der French Connection

(16. Februar 2008)

August 2006:
Der seit 1990 durch einen Putsch mit Hilfe Frankreichs an die Macht gekommene Diktator Idriss Deby verlangt eine Erhöhung der Anteile am Ölprofit auf 60% (bis zum damaligen Zeitpunkt 20%). Er spricht von „Krümeln“, die der Tschad (sprich: er) bis dahin von den Energiemonolen bekommen habe.
Daraufhin geschieht Folgendes: das ehrenwerte US-Magazin “Forbes” zeigt sich plötzlich so erschüttert, dass es den Tschad als “korruptestes Land der Welt” bezeichnet und die höchst ehrenwerte Weltbank sperrt dem Tschad (also Deby) die Konten. (10)

Oktober 2006:
Die “Union of Forces for Democracy and Development” (UFDD) wird gegründet.
Ziel der „Tschad-Rebellen“: Sturz von Deby (12).
Anführer: der ehemalige Botschafter in Saudi-Arabien, General Mahamat Nouri, bis 2004 Minister von Deby und 1990 ebenfalls mit französischer Hilfe an die Macht gekommen (13).
Hauptquartier: Libreville, Gabun, ebenfalls ex-Kolonie von Frankreich. (5)
Ungefähr im gleichen Zeitraum gründet sich in Sudan, Provinz Darfur, die Guerillatruppe „Armee der Volkskräfte“ – „mit tschadischer Unterstützung“, wie es heisst. (14)

03.01.2019 - 14:16 [ Wikileaks / Twitter ]

Ecuador has initiated a formal „Special Examination“ of Julian Assange’s asylum and nationality (nationals cannot be extradited) as it seeks a $10billion+ IMF bailout for which the US government demanded handing over Assange and dropping environmental claims against Chevron.

20.11.2018 - 15:55 [ teleSUR ]

Roger Waters Arrives in Ecuador to Visit Indigenous Communities in Amazon Affected by Chevron

„Can I speak with someone higher up the ladder because this is ridiculous, trying to stop me from visiting these people?“ Waters asked civilly. He pleaded with the airport authority saying he’s trying „trying to help your brothers and sisters, these are your Ecuadorean brothers and sisters. We’re trying to help them.“