Archive

11.07.2018 - 14:07 [ Xinhua ]

Xi: China, arabische Staaten vereinbaren strategische Partnerschaft zu schmieden

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping (vorne, M.) posiert für Gruppenfotos mit dem Emir von Kuwait Sheikh Sabah Al-Ahmad Al-Jaber Al-Sabah (vorne, 6. v. l.) und Leiter der Delegationen zum achten Ministertreffen des chinesisch-arabischen Kooperationsforums in der Großen Halle des Volkes in Chinas Hauptstadt Beijing, 10. Juli 2018.

23.05.2018 - 19:02 [ Xinhua ]

Xi fordert verstärkte SOZ-Sicherheitskooperation

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping traf sich am Dienstag mit den Führungen ausländischer Delegationen beim 13. Treffen der Sicherheitsratssekretäre der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) in Beijing.

Während des Treffens schlug Xi vor, dass die SOZ-Mitgliedsländer das gemeinsame, umfassende, kooperative und nachhaltige Sicherheitskonzept aufrechterhalten und ein Modell der Sicherheitspolitik fördern, das sowohl Symptome als auch Ursachen anspricht, um die SOZ-Sicherheitszusammenarbeit auf eine neue Ebene voranzutreiben.

16.04.2018 - 16:01 [ Radio China ]

Xi Jinping empfängt Präsident des Weltwirtschaftsforums Schwab

Öffnung und Zusammenarbeit führt zu einem breiteren Weg, während man mit Verschlossenheit nur in eine Sackgasse gerät.

Dies sagte Chinas Staatspräsident Xi Jinping am Montag beim Empfang des Präsidenten des Weltwirtschaftsforums, Klaus Schwab, in Beijing.

Weiter sagte er, in letzter Zeit seien mit der Anti-Globalisierungsbewegung und dem Protektionismus zunehmend Risiken und unsichere Faktoren in der Weltwirtschaft einhergegangen.

27.03.2018 - 06:14 [ South China Morning Post ]

Kim Jong-un is in Beijing on first-known trip outside North Korea since 2011, say multiple sources

The sources – who did not wish to be named due to the sensitivity of the information – could not immediately confirm how long Kim would be in China or who he would meet while there, Bloomberg and Reuters both said. The Post could not independently verify the claims.(…)
If the mystery guest turned out to be Kim himself, it would also be his first foreign visit since becoming North Korea’s supreme leader in 2011.