Archiv: Brookings (think tank)


08.09.2019 - 15:25 [ Radio Utopie ]

US / Israel: Geheimtreffen wegen „Bosnien-Option“ für Irak?

(8. Dezember 2006)

Derzeit ruhen die Hoffnungen nur noch auf den Kräften in den Vereinigten Staaten, die die Wahnsinnspläne des Weißen Hauses und ihrer Kollaborateure in der SPD der Vereinigten Staaten („Demokraten“) noch aufhalten können.

Die Europäer sind ein Haufen Feiglinge und Kolonisten. Die Linke gibt es nicht. Die Araber sind gespalten und unter Kontrolle einer gekauften Schicht von Superreichen. Das Land Israel hat sich seiner Regierung immer noch nicht entledigt, allerdings gibt es auch keine Alternative zu einer korruptionszerfressenen großen Koalition, auch wir können da ein Lied von singen.

Die einzige Chance besteht darin, daß in den USA selbst sich die Einsicht durchsetzt, daß man mit Verbrechen gegen die Menschlichkeit nichts gewinnen kann.

Ein Angriff auf den Iran wäre das Ende jeden Einflusses der USA über den amerikanischen Kontinent und Big Ben hinaus, eine ethnische Säuberung im Irak würde die westliche Invasionsarmee wahrscheinlich eh nicht mehr hinbekommen, ein Versuch wäre nur das sinnlose Unterfangen, sich selbst (also den Vereinigten Staaten von Amerika) weltpoltisch den größtmöglichen Schaden zuzufügen. Auch ein Zerfall der USA ist bei dem ökonomischen, gesellschaftlichen, politischen und nicht zuletzt kulturellem Schaden, den der Krieg schon angerichtet hat, eine ernstzunehmende Gefahr. Jeder Versuch, den Krieg zu beenden ist ein Beitrag dazu, dies zu verhindern.

08.09.2019 - 15:17 [ Intercept ]

Joe Biden Is Proud of His Record on Iraq, but His Plan to Segregate It Would Have Unleashed Chaos

As Biden acknowledged this week, the plan to divide Iraq along ethnic lines he cooked up with Gelb was criticized at the time as more likely to incite than tamp down sectarian violence and ethnic cleansing, as it had early in the war in Bosnia and following the partitioning of Ireland, India, and Palestine in the last century. In each of those prior cases, partition, which looked good on paper and was accepted enthusiastically by extreme nationalist/segregationist leaders in each place, had the same result in practice: It encouraged violent sectarian cleansing and the destruction of the multiethnic societies that had existed in those territories for centuries.

08.09.2019 - 15:11 [ CNN ]

Joe Biden says he opposed the Iraq War soon after it started. A check of his record shows otherwise

„Nine months ago, I voted with my colleagues to give the president of the United States of America the authority to use force and I would vote that way again today. It was the right vote then and would be a correct vote today,“ Biden said in a July 2003 speech at the Brookings Institution.

Of the 20 Democrats still running for president in 2020, only two — Biden and Vermont Sen. Bernie Sanders — were in a position to vote on authorizing President George W. Bush to go to war in Iraq back in 2002.