Archiv: Gilets jaunes


10.02.2019 - 14:01 [ Basler Zeitung ]

Demonstrant der Gelbwesten verliert seine Hand

Mit der Granate hätten die Sicherheitskräfte versucht, die Demonstranten vom Parlamentsgebäude zurückzudrängen, sagte der Augenzeuge Cyprien Roger zu AFP. Bei dem Verletzten handle es sich um einen Fotografen der Gelbwesten.

Der Mann habe die auf Höhe seiner Wade heranfliegende Granate mit der Hand abwehren wollen, «daraufhin ist sie explodiert, als er sie berührte», sagte Roger.

10.02.2019 - 13:58 [ FrançoisLabrouillère ‏/ Twitter ]

„Gilets jaunes“: Christophe Castaner et le préfet de la Gironde visés par une plainte après de graves blessures provoquées par les dangereuses grenades GLI-F4. via Mediapart

(17.12.2018)

10.02.2019 - 12:43 [ Independent..co.uk ]

Yellow vest demonstrator injured by grenade as protesters try to storm French National Assembly

Mobile phone footage shared on social media showed a protester crouched in pain as medics tended to his severely-damaged hand.

Police said the grenades, which scatter rubber pellets and emit tear gas, were used to disperse protesters after they tried to storm the parliament building.

09.02.2019 - 17:12 [ La Plume Libre ‏/ Twitter ]

[#ActeXIII des #GiletsJaunes en chiffres]

#Paris 10000
#Toulouse 7000
#Lyon 3500
#Montpellier 2000
#Marseille 2000
#Nice 1500
#Caen 2000
#Valence 900
#Lille 2000
#Mulhouse : 1 000
#Rennes 1000
Clermont-Ferrand 1000
#Nîmes 600
#Nice 1500
#Menton 500
#Bordeaux 4500
etc.

#Acte13

09.02.2019 - 15:39 [ La Plume Libre ‏/ Twitter ]

🇫🇷 [#ActeXIII] Précisions à propos de la main arrachée à #Paris : la grenade GLI-F4 a été lancée „au hasard“ par des gendarmes, elle a rebondi et le #GiletsJaunes a instinctivement voulu l’écarter pour ne pas qu’elle la heurte. Elle a alors explosé. #9fevrier #Acte13

08.02.2019 - 09:20 [ WSWS.org ]

Frankreich: Nationalversammlung beschließt „Anti-Randale-Gesetz“

Wer ein Demonstrationsverbot erhält, kann zwar Berufung beim Verwaltungsgericht einreichen. Allerdings ist dies für einfache Bürger extrem schwierig, wie mehrere Juristen bestätigt haben. Die Behörden müssen jemandem ein Demonstrationsverbot offiziell mindestens 48 Stunden vor der Demonstration mitteilen, aber falls die Person nicht erreichbar ist, entfällt diese Vorschrift.

Die Regierung behauptet, diese Verschärfungen richteten sich nur gegen „Randalierer“, aber das glaubt kein Mensch. Es ist absurd.

07.02.2019 - 17:45 [ theGuardian.com ]

France recalls Rome ambassador after worst verbal onslaught ’since the war‘

Di Maio this week met leaders of the gilets jaunes as he declared the “wind of change has crossed the Alps” and a “new Europe is being born of the yellow vests.” France said the comments were an unacceptable “provocation”.

07.02.2019 - 17:44 [ Ansa.it ]

Di Maio sees Yellow Jackets

Chalencon, spokesman of the Yellow Jackets list led by Ingrid Levavasseur, told ANSA Tuesday he and Di Maio and Di Battista „practically agree on everything“ after their meeting at the Hotel de France at Montargis, in the Parisian hinterland.
„We’re not talking of alliances yet but certainly of dialogue,“ he said.
He said there would be another meeting next week in Rome between Di Maio and Levavasseur, with him present.

05.02.2019 - 23:33 [ Junge Welt ]

Einheit im Widerstand

Zum ersten Mal sind am Dienstag nachmittag in ganz Frankreich Anhänger der »Gelbwesten«-Bewegung und Gewerkschaftsaktivisten zu Tausenden gemeinsam auf die Straße gegangen…

In der Nationalversammlung stimmten die Abgeordneten am gleichen Tag über ein neues »Antirandalierergesetz« ab. Nach Ansicht der linken Opposition will Macron damit dem seit zwölf Wochen andauernden Widerstand die Spitze nehmen.

05.02.2019 - 17:53 [ CGT.fr ]

Le 5 février, grève nationale de 24h : la carte des mobilisations

Depuis de nombreux mois, les salarié-es, les retraité-es, les privé-es d’emploi et la jeunesse se mobilisent dans notre pays. Depuis la fin de l’année 2018, le mouvement dit des Gilets jaunes mobilise les attentions et révèle un regain de confiance en l’action collective. La démultiplication des mobilisations s’oppose à la profonde injustice sociale et exige une autre répartition des richesses créées par le travail… Retrouvez dans cet article la carte des mobilisations pour le 5 février.

05.02.2019 - 17:48 [ theLocal.fr ]

How Tuesday’s nationwide strikes in France could affect you

The hard left CGT union has called for a national day of strikes and demonstrations on Tuesday in France in response to the national consultation launched by the government and to the ongoing „national crisis“.

02.02.2019 - 17:53 [ Michael H. ‏/ Twitter ]

French radio reports 7,000 Gendarmes will be mobilised today in Paris for 12th consecutive weekend of #GiletsJaunes protests. Just waiting now for the U.K. msm to declare Jean Luc Mélenchon President of France & call for elections in France within 8 days …

02.02.2019 - 17:30 [ Simply Beautiful ‏/ Twitter ]

HUGE mobilization in #Tours today during #ActeXII of #GiletsJaunes protest. Despite the intimidation tactics, rampant police brutality, recent repressive legislation, and preventative detentions – the #YellowVests spirit remains strong and will not be broken! Vive la France!

02.02.2019 - 17:16 [ Nachdenkseiten ]

Übersetzung der Liste der von der französischen Polizei ruinierten Menschen

(24.1.2019) Gestern haben die NachDenkSeiten in dem Beitrag “Mit brutaler Gewalt wird der Klassenkampf von oben gewonnen. Das ist absehbar.” auf eine Bilanz der Auseinandersetzung mit den Gelbwesten und auf die Fotos von über 100 Verletzten aufmerksam gemacht. Dort gab es eine ausführliche Liste der 109 Verletzten mit Altersangabe, Namen und Art der Verletzung. Marco Wenzel hat diese Liste übersetzt. Wir geben sie unten wieder.

02.02.2019 - 17:15 [ Desarmons-les! ]

Recensement provisoire des blessé-es des manifestations du mois de novembre-décembre 2018

(4.1.2019) Nous dressons ici un bilan non exhaustif des blessures graves occasionnées depuis le 17 novembre 2018 à l’occasion des manifestations de gilets jaunes et lycéennes. Nous n’avons répertorié que les blessures ayant entraîné des fractures des os, la perte totale ou partielle de membres ou l’incrustation dans les chairs d’éclats de grenade. Nous appelons toutes les personnes concernées à nous apporter des précisions et à rectifier notre article en cas d’erreur ou d’oubli. Par ailleurs, nous invitons toute personne blessée à nous contacter pour s’organiser ensemble sur les suites juridiques, le combat contre les armes et la rencontre entre les personnes blessées. Notre contact : desarmons-les@riseup.net / 07.58.67.20.60

N’hésitez pas également à visiter le site LE MUR JAUNE qui effectue le même travail de veille que Désarmons-les!

31.01.2019 - 09:51 [ Nachdenkseiten ]

Ein interessantes Dokument zum Aufstand in Frankreich: „Aufruf der ersten Generalversammlung der gelben Westen“

Am Sonntag erschien in der französischen Zeitschrift Humanité ein Aufruf einer Versammlung der gelben Westen aus dem ganzen Land. Sie nennen sich Generalversammlung. Das Dokument – siehe unten – ist ausgesprochen intelligent geschrieben und interessant. Es zeigt deutlich, dass es in Frankreich um einen Klassenkampf geht, wie überall übrigens. Marco Wenzel, unser Lothringer und NachDenkSeiten-Macher in Thailand, hat dieses Dokument gefunden und übersetzt.

31.01.2019 - 09:45 [ WSWS.org ]

Macron besucht den Henker von Kairo

Am Sonntag reiste Präsident Emmanuel Macron nach Kairo zu Gesprächen mit dem Militärdiktator General Abdel Fattah al-Sisi, an dessen Hände das Blut Tausender Menschen in Ägypten klebt. Macrons Besuch ist eine kaum verschleierte Drohung an die französische Arbeiterklasse, die von Regierungen auf der ganzen Welt stillschweigend unterstützt wird.

27.01.2019 - 07:09 [ ORF.at ]

Zehntausende „Gelbwesten“ bei Protesten in Frankreich

Die Bewegung der „Gelbwesten“ hatte den elften Samstag in Folge zu Demonstrationen gegen den Reformkurs Macrons aufgerufen. Im Vergleich zum vorherigen Samstag gingen die Teilnehmerzahlen leicht zurück. Am vergangenen Wochenende hatten sich landesweit 84.000 Menschen beteiligt, in Paris waren es 7000 gewesen.

23.01.2019 - 09:21 [ WSWS:org ]

Gelbwestenproteste entlarven arbeiterfeindlichen Charakter der Linkspartei

(15.1.2019) Auch die Parteiführung sah in einer der größten sozialen Bewegung in Frankreich seit dem Generalstreik 1968, die sich außerhalb der Kontrolle der Gewerkschaften und der offiziellen Parteien entwickelte, nur eine rechte Verschwörung. Anfang Dezember denunzierte der Co-Vorsitzende der Partei, Bernd Riexinger, die Gelbwesten gegenüber dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) mit den Worten: „Das Potenzial Ultrarechter in den Reihen der Bewegung ist besorgniserregend.“ In Deutschland sei „eine solche Verbrüderung linker und rechter Gesinnung nicht denkbar“.

Mitte Dezember änderte die Linkspartei dann ihre offizielle Rhetorik. In einer Erklärung des Parteivorstands hieß es, die Proteste der „Gelbwesten“ seien berechtigt. Man sehe „in der Breite des sozialen Widerstands auch eine Ermutigung für Deutschland“.

Kurz vor Weihnachten posierte die Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht in einer gelben Weste vor dem Kanzleramt und heuchelte Unterstützung für die Proteste.

19.01.2019 - 18:40 [ Tagesschau.de ]

Frankreich: Tausende „Gelbwesten“ erneut auf den Straßen

Es ist bereits das zehnte Wochenende in Folge, dass in Frankreich Menschen aus Protest gegen die Regierung auf die Straße gehen. Erneut versammelten sich Tausende „Gelbwesten“ in mehreren Städten des Landes.

13.01.2019 - 00:59 [ Spiked ]

‘The gilets jaunes are unstoppable’: Christophe Guilluy on the cultural divide driving the yellow vests.

„One illustration of this cultural divide is that most modern, progressive social movements and protests are quickly endorsed by celebrities, actors, the media and the intellectuals. But none of them approve of the gilets jaunes. Their emergence has caused a kind of psychological shock to the cultural establishment. It is exactly the same shock that the British elites experienced with the Brexit vote and that they are still experiencing now, three years later.“

12.01.2019 - 20:06 [ europe1.fr ]

„Gilets jaunes“ : 84.000 manifestants en France, mobilisation en forte hausse

L’acte 9 des „gilets jaunes“ a coïncidé avec un net regain de mobilisation, avec 84.000 manifestants recensés dans toute la France, contre 50.000 la semaine dernière. 244 personnes ont été interpellées.

12.01.2019 - 19:48 [ Sud Ouest ]

Direct. Gilets jaunes : 6000 manifestants à Bordeaux, quelques heurts, suivez la mobilisation

Des dizaines de milliers de manifestants ont défilé pour l’acte IX partout en France ce samedi. Des incidents ont éclaté dans quelques villes, notamment à Paris. A Bordeaux des heurts ont lieu place Pey Berland.

12.01.2019 - 19:31 [ LCI.fr ]

EN DIRECT – Gilets jaunes : des milliers de manifestants dans plusieurs grandes villes, 156 interpellations à Paris

GILETS JAUNES – Des milliers de manifestants vêtus de gilets jaunes défilent ce samedi dans plusieurs villes de France. A Paris, un cortège s’est élancé depuis Bercy. A Bourges, plus de 5000 personnes s’étaient rassemblées à la mi-journée. Les dernières informations en direct.

05.01.2019 - 18:10 [ Jean-Luc Mélenchon ‏ ]

Drouet et le nouvel âge citoyen des révolutions

« Fascination ! » « Fascination !» ont-ils glapi en cadence. J’ai amélioré mes performances au jeu du chiffon rouge. Les chiens de garde hurlent exactement comme le font les chiens de compagnie dans une rue pavillonnaire : juste parce que le chien d’à côté le fait déjà. Un fait n’est rien pour un journaliste par rapport à l’affirmation d’un collègue. Recopier et répéter est moins dangereux que de dire quelque chose en étant seul à le faire. Ce n’est pas qu’ils mentent, c’est qu’ils sont obligés d’être moutonniers pour ne prendre aucun risque.

05.01.2019 - 14:04 [ teleSUR ]

France: Yellow Vests Beckon New Year, Seize City Streets

Thousands of citizens across Paris, Toulouse, Toulon, Bordeaux, La Rochelle, Clermont-Ferrand, Lille, Strasbourg, and many other cities in France vow to continue the national protests, in defence of their social and other rights, Saturday. The ‚Yellow Vests‘ movement launch the eighth demonstration against President Emmanuel Macron’s adjustment policies.

04.01.2019 - 04:03 [ France24 ]

Arrest of ‚Yellow Vest‘ leader sparks outcry in France

Eric Drouet – who already faces a trial for carrying a weapon at a previous protest – was arrested late Wednesday for organising an unauthorised protest on the Champs-Elysées avenue. He was released Thursday afternoon.

Speaking to reporters after his release, Drouet said he had been on his way to a restaurant with four others when he was picked up by dozens of armed riot police and forced into a vehicle.

03.01.2019 - 13:48 [ politico.eu ]

Yellow Jackets leader arrested in France

Yellow Jackets activist Eric Drouet, who has emerged as a leading figure in the French anti-government movement, was arrested in Paris on Wednesday evening, according to national media reports.

Drouet, a truck driver, is accused of the „organization of an event without prior notification“ for an event that took place in the French capital that night, French prosecutors said.

27.12.2018 - 17:52 [ Workers.org ]

Macron, austerity, repression and the Yellow Vest revolt in France

So let us be very clear. It is not the Yellow Vests that are xenophobic and racist, but increasingly large components of the French elite. The elites will not hesitate for a moment, when the post-Macron era comes, to entrust power to the far right if necessary.

That is to say, if their odiously iniquitous capitalist order were really threatened; if the French people, thirsty for justice, their hearts full of renewed hopes, shouting for their joy in regaining their dignity, gathered in revolt and aware of their strength, managed to get back on their feet, to become masters of a collective future of solidarity and progress, then the elite would look to the ultra-right parties as their solution.

27.12.2018 - 17:27 [ Heise.de ]

Wolfgang Schäuble – Revolutionsführer wider Willen?

Zwischenfazit: Macron bemühte sich im Rahmen des deutsch-französischen Eurodeals, Frankreich eben jene neoliberale Rosskur zu verpassen, mit der schon Wolfgang Schäuble die südliche Peripherie der Eurozone sozioökonomisch verwüstete – mit desaströsen politischen Folgen. Denn es war eben dieses schäublerische Spardiktat, das maßgeblich zum Aufstieg der Neuen Rechten in Ländern wie etwa Italien beitrug. Die von Berlins Funktionseliten souverän ignorierten Zusammenhänge zwischen rabiater Austeritätspolitik in Krisenzeiten und dem Aufstieg rechtsextremer Bewegungen und Parteien sind eigentlich seit den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts bekannt.

27.12.2018 - 10:34 [ Junge Welt ]

Proteste in Frankreich: Kein Ende absehbar. Macron verteilt Geld an erschöpfte Polizisten

Mehr als 35.000 Menschen demonstrierten nach Angaben des Innenministeriums auch am 24. und 25. Dezember in Paris und in anderen Großstädten des Landes gegen die Regierung. Den rund 110.000 Polizisten, die seit mehr als fünf Wochen in den Einsatz geschickt wurden, ließ Staatschef Emmanuel Macron eine Prämie von 300 Euro überweisen.

22.12.2018 - 19:21 [ spiked ‏/ Twitter ]

“For two years Brexit voters have been called far right, stupid, dangerous. In truth we are just people who want to stand up for national sovereignty and popular democracy. In 2019 let’s not take any more of the elite’s insults”, says Brendan O’Neill

22.12.2018 - 15:35 [ .INFOS ‏/ Twitter ]

ALERTE INFO – Au moins 10 000 personnes à #Paris. Les #GiletsJaunes sont divisés en plusieurs cortèges : à #Madeleine, sur les #ChampsElysees, sur le boulevard Haussmann, rue de #Rivoli… Ils crient „Macron démission“. #22Decembre

22.12.2018 - 15:24 [ actu.fr ]

VIDÉOS. Acte VI des Gilets jaunes en Seine-Maritime : situation très tendue à Rouen

L’acte VI des Gilets jaunes en Seine-Maritime est très tendu à Rouen, samedi 22 décembre 2018. Environ un millier de personnes se sont rassemblées dans l’hyper-centre.

22.12.2018 - 13:29 [ Radio Utopie / Twitter ]

@JLMelenchon Vive la république de la France! Vive la république de l’Allemagne! Vive l’amitié française-allemande!

(8.12.2014)

22.12.2018 - 12:47 [ Spiked ]

A European Spring – Europeans are in revolt against the political and moral order and it’s wonderful.

In a sense, 2018 is less like 1848 itself and more like the decades that preceded that tumultuous year. These were, in the words of Trygve Tholfsen in his 1977 study of working-class radicalism in the run-up to 1848, ‘hungry decades’ – decades in which disgruntlement and radicalism bristled and grew before exploding in firm demands for change. And though many people were alarmingly poor in these ‘hungry decades’, it wasn’t their ‘immediate deprivation’ that drove them to organise and take action, says Tholfsen; rather, their instinct for revolt was built on ‘solid intellectual foundations’ and it expressed a ‘denial of the legitimacy of the social and political order’.

22.12.2018 - 12:22 [ France24.com ]

France’s ‘yellow vest‘ protest forces shut down of Versailles despite lower turnout

The protesters had been split Friday on whether to stage another large rally in Paris, or in the nearby town of Versailles, once home to King Louis XVI who lost his head to the revolutionary guillotine.

Fearing possible unrest, authorities said they were closing the Palace of Versailles and its gardens on Saturday.

20.12.2018 - 18:12 [ Nachdenkseiten ]

Die vergessene Egalité. Gleichheit ist ein wichtiger Wert.

Die Bewegung der Gelben Westen erinnert daran, dass in unseren Gesellschaften insgesamt ein wichtiger Wert aus der öffentlichen Diskussion und aus der praktischen Politik hinauskomplimentiert worden ist. Was hat es nicht alles für Verrenkungen gegeben, um ja nicht bekennen zu müssen: die Gleichheit aller Menschen ist ein wichtiger Wert. Es wurde von “Chancengleichheit” und von “mehr sozialer Gerechtigkeit” philosophiert. Von den Werten der französischen Revolution “Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit” – Liberté, Égalité, Fraternité – blieb gerade mal noch die Freiheit übrig. Wir sollten jetzt die Chance nutzen, den Gedanken substantieller Gleichheit aller Menschen wieder hoffähig zu machen.

15.12.2018 - 20:07 [ IrishTimes.com ]

Thousands of ‘yellow vests’ demonstrate in France in fifth weekend of protests

The interior minister said around 69,000 police were active on Saturday with a reinforced presence in the cities of Toulouse, Bordeaux and Saint-Etienne.

A police source told Reuters some 16,000 protesters had been counted in France, excluding Paris, by 11am Irish time, compared to 22,000 at the same time on December 8th.