Archive

09.07.2018 - 12:57 [ KBS ]

Reparaturarbeiten an Anlagen für innerkoreanische Familienzusammenführung beginnen

Die 22-köpfige Delegation überquerte heute gegen 9 Uhr die militärische Demarkationslinie und reiste ins Geumgang-Gebirge, den Tagungsort des Familientreffens. Das Team besteht aus Vertretern des Vereinigungsministeriums, des Rotkreuzverbandes und dem Betreiber des eingestellten grenzüberschreitenden Tourprogramms Hyundai Asan sowie Technikern seiner Partnerfirmen.

23.06.2018 - 09:51 [ KBS ]

Koreas einigen sich auf Familienzusammenführungen im Geumgang-Gebirge im August

Delegationen der Rotkreuzverbände hatten am Freitag in einem Hotel in dem Gebirge eine Einigung ausgehandelt, nach der zwischen dem 20. und 26. August Zusammenführungen von seit dem Koreakrieg (1950-53) getrennten Familien arrangiert werden.

Aus beiden Teilstaaten werden 100 Teilnehmer ausgewählt, die ihre Verwandten aus dem jeweils anderen Landesteil wiedersehen dürfen. Die endgültigen Teilnehmerlisten sollen am 4. August ausgetauscht werden.

27.04.2018 - 11:58 [ KBS ]

Koreas einigen sich auf Erklärung für Kriegsende und Denuklearisierung

Die Teilstaaten einigten sich außerdem auf die Durchführung von Militärgesprächen auf Generalsebene im Mai, um anstehende militärische Fragen unverzüglich klären zu können.

Moon und Kim wollen sich weiter über die direkte Telefonleitung über wichtige Angelegenheiten des Volkes austauschen und sich um die konstante Entwicklung der innerkoreanischen Beziehungen bemühen.

Für die enge Kooperation und Belebung des Austauschs auf privater Ebene sowie enge Kooperation zwischen den Regierungen soll im nordkoreanischen Kaesong ein gemeinsames innerkoreanisches Verbindungsbüro eingerichtet werden, das mit ständigen Mitarbeitern beider Seiten besetzt werde.

Darüber hinaus werden anlässlich des Tags der Befreiung von der japanischen Kolonialherrschaft am 15. August Zusammenführungen von im Koreakrieg getrennten Familien stattfinden.