Archive

06.09.2018 - 15:27 [ KBS ]

Dritter Moon-Kim-Gipfel vom 18. bis 20. September in Pjöngjang

Beim Besuch am Dienstag in Nordkorea habe die Delegation dem nordkoreanischen Staatsführer Kim Jong-un ein Schreiben von Staatspräsident Moon überreicht und intensiv eine breite Themenpalette einschließlich des Gipfeltreffens besprochen.

Für die Vorbereitung auf den Gipfel sind für Anfang kommender Woche am Waffenstillstandsort Panmunjom Arbeitsgepräche zur Koordinierung der Themen Sicherheit, Kommunikation sowie Presse geplant.

31.07.2018 - 15:59 [ KBS ]

Koreas wollen auf Generalsebene über Spannungsabbau sprechen

Die neunten Gespräche auf Generalsebene finden heute im Waffenstillstandsort Panmunjom statt.

Südkoreas Verhandlungsführer, Generalmajor Kim Do-gyun, sagte vor den für 10 Uhr anberaumten Gesprächen, dass grundlegende Schritte für die Reduzierung militärischer Spannungen und die Schaffung von Vertrauen angestrebt würden.

28.07.2018 - 04:16 [ KBS ]

Süd- und Nordkorea halten nächsten Dienstag Gespräche auf Generalsebene ab

Süd- und Nordkorea haben vereinbart, am kommenden Dienstag ihr neuntes Militärtreffen auf Generalsebene abzuhalten. Die Gespräche werden um 10 Uhr im Haus des Friedens auf der südkoreanischen Seite des Waffenstillstandsorts Panmunjom beginnen. Nordkorea schlug das Treffen vor, Südkorea stimmte dem zu.

27.07.2018 - 05:09 [ Yonhap News ]

(LEAD) Koreas to hold general-grade military talks at Panmunjom next Tuesday: ministry

South and North Korea have agreed to hold general-level military talks next week to discuss measures to enforce the military part of their April summit agreement, Seoul’s defense ministry said Friday.
The talks will take place at the Peace House, a South Korea-controlled building at the border truce village of Panmunjom, at 10 a.m. on Tuesday.

14.06.2018 - 11:33 [ KBS ]

Beide Koreas führen Militärgespräche

Beide Koreas schicken jeweils eine fünfköpfige Delegation zum Treffen im Gebäude Tongilgak auf der nordkoreanischen Seite des Waffenstillstandsorts Panmunjom. Südkoreas Verhandlungsführer ist Armee-Generalmajor Kim Do-gyun, sein nordkoreanisches Pendant ist Armee-Generalleutnant Ahn Ik-san.

14.06.2018 - 04:30 [ SBS News ]

North, South Korea in military talks

South and North Korea are holding rare high-level military talks to discuss reducing tensions across their heavily fortified border.
It’s possible North Korean officials will seek a firm commitment from the South on stopping its military drills with the United States, during Thursday’s talks at the border village of Panmunjom.

13.06.2018 - 12:54 [ KBS ]

Koreas kommen morgen zu Militärgesprächen auf hoher Ebene zusammen

Südkoreas Verteidigungsministerium teilte am Mittwoch mit, dass bei den Gesprächen im Tongilgak-Pavillon auf der nördlichen Seite des Waffenstillstandsorts Panmunjom über einen Spannungsabbau gesprochen werden soll wie er in der Panmunjom-Erklärung vorgeschrieben sei.

Es werden die ersten innerkoreanischen Militärgespräche auf hoher Ebene seit zehn Jahren sein.

04.06.2018 - 10:48 [ KBS ]

Nordkorea und USA setzen Diskussionen über Themen beim Spitzentreffen fort

Die US-Verhandlungsdelegation unter Leitung des Botschafters auf den Philippinen Sung Kim reiste am Montagvormittag zum Gebäude Tongilgak auf der nordkoreanischen Seite des Waffenstillstandsorts Panmunjom. Sie stimmt mit der nordkoreanischen Delegation unter Leitung von Vizeaußenministerin Choe Son-hui Meinungen über die Themen beim Gipfel ab.

01.06.2018 - 16:51 [ Yonhap ]

Koreas agree to hold military dialogue, family reunion talks this month

The two Koreas agreed Friday to hold general-level military talks on June 14 at the truce village of Panmunjom as part of efforts to ease tensions between the two countries.

They also agreed to hold a Red Cross meeting on June 22 at the North’s Mount Kumgang resort to discuss holding a reunion of families separated by the 1950-53 Korean War.

01.06.2018 - 09:05 [ KBS ]

Hochrangige Gespräche zwischen Süd- und Nordkorea begonnen

Nordkoreas Delegationsleiter Ri Son-gwon sagte im Rahmen seiner einleitenden Bemerkungen, das gegenseitige Vertrauen und Rücksicht seien wichtig, um die Panmunjom-Erklärung reibungslos umzusetzen.

Sein südkoreanisches Pendant Cho Myoung-gyon sagte, er glaube, dass es keine Probleme gebe, die nicht gelöst werden könnten. Denn beide Koreas teilten den grundlegenden Gedanken, dass sie alle Probleme selbst lösen würden.

Laut einem Vertreter des südkoreanischen Vereinigungsministeriums wurden keine großen Differenzen bei der Sitzung am Vormittag offenbart. Nachdem beide Seiten ihre Vorschläge präsentiert und überprüft haben, werden sie erneut zusammenkommen und ihre Diskussionen fortsetzen.

27.05.2018 - 10:53 [ Rodong Sinmun ]

Kim Jong Un Meets Moon Jae In Again

The top leaders of the north and the south open-heartedly listened to each other’s opinions on the crucial pending matters without formality, and had a candid dialogue. The meeting offers another historic occasion in opening up a new chapter in the development of the north-south relations.

The fourth north-south summit held at Panmunjom, recorded in history as a symbol of national reconciliation and unity, peace and prosperity, will provide all Koreans with a new hope and vitality.

27.05.2018 - 10:48 [ Arirang News / Youtube ]

Second inter-Korean summit: how it all came about

Speaking on the condition of anonymity, the official said Seoul’s intelligence chief Suh Hoon and his North Korean counterpart, Kim Yong-chol have been in close communication since the April 27th summit. Last Friday, Suh and Kim were discussing how to prepare for the North Korea-U.S. summit, and how to improve inter-Korean relations as part of the follow-up measures to the April 27 Panmunjom Declaration. During that process, the North Korean official relayed Kim Jong-un’s desire for the leaders of the two Koreas to hold an informal and candid meeting.

27.05.2018 - 10:43 [ Arirang News / Youtube ]

N. Korean coverage of inter-Korean summit puts U.S. issues second

Pyongyang’s Korean Central Television aired seven minutes of footage Sunday morning from the second Moon-Kim summit. The background music was familiar to all Koreans: a song called „Our Hope is Reunification.“ „After just 29 days, another meeting of great importance has been held between the highest leaders of the North and the South at the historic site of Panmunjom.“

27.05.2018 - 10:11 [ KBS ]

Moon: Kim Jong-un bekräftigte Entschlossenheit für Denuklearisierung und Bereitschaft zu Treffen mit Trump

Die Reise in Richtung einer Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel und Etablierung von dauerhaftem Frieden könne nicht gestoppt werden. Beide wollten eng auf dieses Ziel hinarbeiten, fügte Moon hinzu.

Er habe Kim über das Ergebnis seines Treffens mit Trump in der Vorwoche berichtet und Trumps Botschaft weitergeleitet, dass dieser fest entschlossen sei, das feindselige Verhältnis mit Nordkorea zu beenden und die wirtschaftliche Zusammenarbeit zu vertiefen, sollte der Vorsitzende Kim sich zur vollständigen Denuklearisierung entscheiden und diese umsetzen.

26.05.2018 - 13:53 [ KBS ]

Präsident Moon traf Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un

Präsident Moon Jae-in hat heute den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un getroffen. Das Treffen fand von 15 bis 17 Uhr in der nordkoreanischen Zone im Waffenstillstandsort Panmunjom statt.Das teilte der Sprecher des Blauen Hauses Yoon Young-chan mit. Moon will die Öffentlichkeit morgen ab 10 Uhr über das Ergebnis der heutigen Unterredung direkt informieren.

28.04.2018 - 20:40 [ Korea.net ]

Erklärung von Panmunjeom zeigt Willen zur Denuklearisierung und zum Kriegsende

Eine gemeinsame Erklärung, die die Zukunft der koreanischen Halbinsel und Nordostasiens völlig verändern könnte, wurde am 27. April nach Abschluss des innerkoreanischen Gipfels 2018 bekannt gegeben.

Der Präsident der Republik Korea Moon Jae-in und der Vorsitzende des Komitees für Staatsangelegenheiten Kim Jong Un unterzeichneten die gemeinsame Erklärung, die als ‚Erklärung von Panmunjeom für Frieden, Wohlstand und Vereinigung der koreanischen Halbinsel‘ bezeichnet wurde.

27.04.2018 - 11:58 [ KBS ]

Koreas einigen sich auf Erklärung für Kriegsende und Denuklearisierung

Die Teilstaaten einigten sich außerdem auf die Durchführung von Militärgesprächen auf Generalsebene im Mai, um anstehende militärische Fragen unverzüglich klären zu können.

Moon und Kim wollen sich weiter über die direkte Telefonleitung über wichtige Angelegenheiten des Volkes austauschen und sich um die konstante Entwicklung der innerkoreanischen Beziehungen bemühen.

Für die enge Kooperation und Belebung des Austauschs auf privater Ebene sowie enge Kooperation zwischen den Regierungen soll im nordkoreanischen Kaesong ein gemeinsames innerkoreanisches Verbindungsbüro eingerichtet werden, das mit ständigen Mitarbeitern beider Seiten besetzt werde.

Darüber hinaus werden anlässlich des Tags der Befreiung von der japanischen Kolonialherrschaft am 15. August Zusammenführungen von im Koreakrieg getrennten Familien stattfinden.

27.04.2018 - 10:10 [ Korea.net ]

Beide Koreas veröffentlichen gemeinsame Erklärung

Die Staats- und Regierungschefs einigten sich darauf, die Verhandlungen auf Arbeitsebene fortzusetzen, um eine gemeinsame Erklärung zu verfassen, und die Erklärung nach einer offiziellen Unterzeichnung gemeinsam zu verkünden, sagte der Chefsekretär.

„Ri Sol Ju, die Ehefrau des Vorsitzenden Kim Jong Un, wird gegen 18.15 Uhr in Panmunjeom eintreffen. Die Staatschefs und ihre Frauen werden sich kurz im Friedenshaus unterhalten und dann am Bankett teilnehmen“, fügte Yoon hinzu.

18.04.2018 - 08:03 [ Korea Broadcasting System ]

Beide Koreas führen Arbeitsgespräche zur Vorbereitung des Spitzentreffens

Beide Seiten werden über Protokoll, Sicherheitsmaßnahmen und Medienberichterstattung diskutieren. Es werden zudem Meinungen über die Reiseroute des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong-un zum Friedenshaus auf der südkoreanischen Seite von Panmunjeom, dem Tagungsort des Spitzentreffens, und die Live-Übertragung ausgetauscht.

Wie verlautete, würden beide Seiten auf der Grundlage der Gesprächsergebnisse noch diese Woche zu einem Treffen auf hochrangiger Ebene zusammenkommen.