Archive

18.09.2018 - 16:45 [ Junge Welt ]

Ohne Trump zum Frieden

In Pjöngjang hat man im Vorfeld der Moon-Visite eingewilligt, erstmals eine teilweise Liveberichterstattung des Gipfeltreffens beider Staatschefs zu gewährleisten. »Der Norden und der Süden sollten aktiv die neue Geschichte von Frieden, Wohlergehen und Wiedervereinigung gestalten, indem beide Seiten Kraft und Weisheit entfalten, um die Errungenschaften auf dem Weg zur Umsetzung der Panmunjom-Deklaration wertzuschätzen«, schrieb die Rodong Sinmun, das offizielle Organ der in Nordkorea regierenden Partei der Arbeit Koreas, zum Wochenbeginn. Soviel Eintracht war noch nie.

18.09.2018 - 12:19 [ KBS ]

Erster Korea-Gipfel seit elf Jahren in Pjöngjang

Zum Auftakt des Gesprächs hat sich Moon bei Kim für seine Entschlossenheit bedankt, eine neue Ära einleiten zu wollen. Er hoffe, allen Bürgern auf der Welt Früchte des Friedens und des Gedeihens zeigen zu können. Daraufhin sagte Kim, der USA-Nordkorea-Gipfel sei de facto dank Moon zustande gekommen. Dank des Gipfeltreffens mit den USA würde die regionale Lage weiter stabilisiert werden und es seien noch fortgeschrittenere Ergebnisse zu erwarten, hieß es.

17.09.2018 - 19:41 [ Korea Broadcasting System (KBS) ]

Moon und Kim kommen morgen Nachmittag zu Gipfel zusammen

Das Präsidialamt hat heute das genaue Besuchsprogramm in Pjöngjang veröffentlicht.

Moon wird morgen um 8.40 Uhr den Flughafen Seongnam nahe Seoul verlassen. Gegen 10.00 Uhr wird die Maschine am Internationalen Flughafen Pjöngjang landen.

Nach einer Begrüßungszeremonie am Flughafen und einem Mittagsmahl soll das erste Gipfeltreffen stattfinden.

14.09.2018 - 05:17 [ KBS ]

Außenministerin betont beim WEF-Forum Wichtigkeit des nächstwöchigen Korea-Gipfels

Südkoreas Außenministerin Kang Kyung-hwa hat beim Weltwirtschaftsforum in Hanoi die Wichtigkeit des Korea-Gipfels in der kommenden Woche unterstrichen.

Das Außenministerium in Seoul gab bekannt, Kang habe unter anderem die ASEAN-Staaten darum gebeten, auf dem Weg zur Friedensverankerung auf der koreanischen Halbinsel eine konstruktive Rolle zu spielen

13.09.2018 - 09:55 [ KBS ]

Xi Jinping äußert Wunsch nach Erfolg des Gipfels zwischen Moon und Kim

Wie aus informierten Kreisen vor Ort verlautete, habe Ministerpräsident Lee den Dank des südkoreanischen Präsidenten Moon dafür weiter geleitet, dass Peking eine Rolle für die Denuklearisierung und den Frieden auf der koreanischen Halbinsel gespielt habe.

07.09.2018 - 05:18 [ Korea Broadcasting System (KBS) ]

Präsident Moon zeigt sich mit Besuchsergebnissen seiner Gesandten in Nordkorea sehr zufrieden

Zum Auftakt der ersten Sitzung zur Vorbereitung auf das bevorstehende Gipfeltreffen mit Nordkorea sagte Moon am Donnerstag, er hege nun eine größere Hoffnung auf das Treffen mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un und Fortschritte bei Gesprächen zwischen den USA und Nordkorea zur Denuklearisierung.

06.09.2018 - 19:23 [ Korea Broadcasting System (Südkorea) ]

Nordkoreas Staatsmedien unterstreichen Kim Jong-uns Willen für Denuklearisierung

Angesichts des Termins für den nächsten Gipfel mit dem südkoreanischen Präsidenten Moon sowie der Tagesordnung seien umfassend Meinungen ausgetauscht und zufriedenstellende Gespräche geführt worden, zitierte die Nachrichtenagentur Kim weiter.

01.09.2018 - 15:36 [ KBS ]

Moon will Sonderdelegation nach Pjöngjang schicken

Die Sondergesandten würden in Nordkorea unter anderem über Einzelheiten eines neuen innerkoreanischen Gipfeltreffens im September reden, teilte ein Sprecher Moons mit. Auch werde es um die Gespräche über eine Denuklearisierung Nordkoreas und die Entwicklung der innerkoreanischen Beziehungen gehen.

30.08.2018 - 08:13 [ KBS.co.kr ]

Außenministerin: Korea-Gipfel im September ist Folgemaßnahme der Panmunjom-Erklärung

Außenministerin Kang Kyung-wha hat betont, dass ein im September in Pjöngjang geplantes innerkoreanisches Spitzentreffen eine Folgemaßnahme der Panmunjom-Erklärung zwischen beiden Koreas sei.

Sie glaube, dass die USA dies ausreichend verstehen würden. Der Besuch des Präsidenten in Pjöngjang werde unter allen Umständen im September zustande kommen, sagte Kang vor dem parlamentarischen Sonderausschuss für Budget und Bilanz am Mittwoch.

13.08.2018 - 22:45 [ KBS ]

Neuer Korea-Gipfel soll Durchbruch für Denuklearisierung bringen

Die Denuklearisierungsverhandlungen sind wegen der Differenzen zwischen Nordkorea und den USA ins Stocken geraten. Washington fordert die Veröffentlichung von Listen nordkoreanischer Atomwaffen und Raketen und einen Abbau des Nukleararsenals, während Pjöngjang eine parallele Erklärung des Kriegsendes und eine Lockerung der Sanktionen verlangt.

11.08.2018 - 17:52 [ KBS ]

Südkoreanische Regierung diskutiert mit USA über neuen Korea-Gipfel

Zum Zeitpunkt für die formelle Erklärung des Kriegsendes sagte er, dass diese sehr wahrscheinlich nach dem nächsten innerkoreanischen Spitzentreffen erfolge.

Der Sprecher des Präsidialamtes Kim Eui-kyeom hatte zuvor gesagt, dass eine Erklärung des Kriegsendes bei den für Montag geplanten hochrangigen Gesprächen diskutiert würde.

13.06.2018 - 16:57 [ KBS ]

Regierungspartei feiert offenbar klaren Sieg bei Kommunalwahlen

Beobachter gehen davon aus, dass insbesondere die hohe Zustimmung für den Staatspräsidenten Moon Jae-in und die Schaffung einer friedlichen Atmosphäre auf der koreanischen Halbinsel sowie der Erfolg des innerkoreanischen Gipfels der Minjoo Partei zu ihrem Erdrutschsieg verhalfen.

09.06.2018 - 05:39 [ Jason Ditz / antikrieg.eu ]

Trump, Kim meiden hochrangige Treffen vor dem Gipfel

Außenminister Mike Pompeo gilt als einer der führenden Vertreter der Vereinigten Staaten von Amerika, der sich nachdrücklich für Diplomatie einsetzt. Dem steht der Nationale Sicherheitsberater John Bolton gegenüber, der ein unverblümter Gegner war und manchmal des Versuchs beschuldigt wurde, die Gespräche zu sabotieren.

Deshalb war Pompeo im Vorfeld des Gipfels der einzige Spitzenpolitiker, der sich mit Kim getroffen oder andere hochrangige diplomatische Schritte unternommen hat. Das fällt in seinen Zuständigkeitsbereich als Außenminister, aber noch wichtiger ist, dass man sich darauf verlassen kann, dass er nichts absichtlich kaputt macht.

07.06.2018 - 11:14 [ Radio Utopie ]

Korea, U.S.A., Russland, China: Bricht jetzt die „große Koalition“ des Krieges?

(6.3.2018) Die Weltöffentlichkeit kann nun gerade von der Russischen Föderation erwarten, dass dessen Staatsführung endlich die extrem perfiden und heimtückischen Versuche einen neuen Krieg im Krieg zu provozieren sein lässt und mithilft, Korea insgesamt von Krieg und Nuklearwaffen zu befreien.

01.06.2018 - 09:02 [ KBS ]

Nordkoreanischer Spitzenbeamter will in Washington Schreiben an Trump überreichen

Ein nordkoreanischer Spitzenbeamter wird heute Washington besuchen und ein Schreiben von Machthaber Kim Jong-un an US-Präsident Donald Trump überreichen.

Das sagte Trump am Donnerstag vor der Abreise nach Texas. Die Treffen zur Vorbereitung des möglichen Spitzentreffens mit Kim seien außerdem sehr positiv gewesen.

30.05.2018 - 04:01 [ KBS ]

Präsident Moon hält weitere vereinfachte Korea-Gipfel für möglich

Beide Staatschefs hätten komplizierte Verfahren und Formalitäten übersprungen, um über dringende Angelegenheiten zu diskutieren. Solche Treffen seien so wichtig wie formelle Gespräche, hieß es. Moon sagte, dass künftig ähnliche Treffen stattfinden könnten.

Er forderte, nötige Maßnahmen im Voraus zu treffen, darunter Vorkehrungen für die Verhinderung eines Vakuums im militärischen Oberkommando.

25.05.2018 - 17:20 [ Tagesschau ]

Trump und Kim: Doch ein Gipfel am 12. Juni?

Erst die Absage, jetzt die Absage der Absage? Laut US-Präsident Trump könnte es am 12. Juni doch zum Treffen mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim kommen. Beide Seiten zeigen sich gesprächsbereit.

25.05.2018 - 01:54 [ Jason Ditz / antikrieg.com ]

Trump sagt Nordkorea-Gipfel ab, protzt mit US-Atomwaffen

Erschwerend kam hinzu, dass die Gespräche nur wenige Stunden nachdem Nordkorea sein Atomtestgelände zerstört hatte, was als vertrauensbildende Maßnahme für den Gipfel gedacht war, abgesagt wurden. Dies wirft erneut Bedenken auf, dass die USA nur versuchen, Nordkorea zur Entwaffnung zu bewegen, bevor sie aus den Verhandlungen aussteigen.

24.05.2018 - 21:37 [ KBS ]

Präsident Moon kehrt von Besuch in Washington zurück

(24.5.2018)Moon führte in Washington Spitzengespräche mit US-Präsident Donald Trump. Er kam auch mit US-Außenminister Mike Pompeo und dem nationalen Sicherheitsberater John Bolton zusammen.

Moon und Trump einigten sich darauf, ihr Bestes zu geben, damit der im Juni geplante USA-Nordkorea-Gipfel wie geplant stattfindet.

Sie diskutierten über konkrete Maßnahmen, um Nordkoreas eventuelle Besorgnis über die Sicherheit des Regimes nach einer vollständigen Denuklearisierung zu beseitigen. Dazu sollen die Erklärung des Kriegsendes durch beide Koreas und die USA, der Aufbau eines Friedensregimes auf der koreanischen Halbinsel sowie eine mögliche Normalisierung der Beziehungen zwischen Nordkorea und den USA zählen.

03.05.2018 - 20:39 [ KBS ]

Umfrage: Zustimmung für Präsident Moon steigt auf 78,3 Prozent

Realmeter vermutete als Grund das innerkoreanische Spitzentreffen am vergangenen Freitag. Die dabei unterzeichnete Panmunjom-Erklärung habe die Erwartungen für die Denuklearisierung Nordkoreas und die Friedensetablierung auf der koreanischen Halbinsel deutlich erhöht.

29.04.2018 - 13:41 [ Radio Utopie ]

Niederlage der Kriegslobby: Innerkoreanischem Gipfel folgt Treffen zwischen Trump und Kim

(9.3.2018) Auch Radio Utopie bedankt sich für die Aufmerksamkeit, ganz besonders der staatlichen Organe, aber auch der Myraden hochbezahlter Experten, Journalisten, Berater, etc, pp, sowie der gesamten internationalen Kriegslobby und bekundet ausdrücklich Mitgefühl für deren nach eigener spieltheoretischer Definition demütigende und erniedrigende Niederlage als „Looser“.

Augen auf bei der Berufswahl!

29.04.2018 - 13:35 [ Radio China ]

Koreanische Halbinsel: USA, Südkorea und Japan führen Telefongespräch

Einer Erklärung des Weißen Hauses zufolge stand im Mittelpunkt des Telefongesprächs zwischen den Präsidenten der USA und Südkoreas das Treffen zwischen Moon Jae-in und dem nordkoreanischen Staatschef Kim Jong-un. Dabei habe Trump betont, dass der Frieden und die Prosperität Nordkoreas von einem gründlichen, überprüfbaren und unumkehrbaren Verzicht auf sein Nuklearprogramm abhängen, hieß es in der Erklärung.

29.04.2018 - 10:02 [ KBS ]

US-Außenminister reagiert mit Vorbehalten auf Panmunjom-Erklärung

Er möchte den Koreanern zu ihrem innigen Wunsch nach Frieden und Gedeihen gratulieren. Ohne die Strategie des US-Präsidenten Trump für einen maximalen Druck auf Nordkorea sowie ohne die Druckausübung der Weltgemeinschaft wäre man nicht an den heutigen Punkt gelangt, fügte Pompeo hinzu.

28.04.2018 - 20:46 [ KBS ]

Nach Korea-Gipfel rege diplomatische Aktivitäten erwartet

Gegenüber der US-Regierung werde Seoul den Vorschlag unterbreiten, die Normalisierung der Beziehungen zu Nordkorea zügig voranzutreiben und sich auf die Schaffung einer Sicherheitsgrantie für das nordkoreanische Regime auf der Ebene der US-Regierung sowie internationalen Staatengemeinschaft zu konzentrieren.

28.04.2018 - 20:40 [ Korea.net ]

Erklärung von Panmunjeom zeigt Willen zur Denuklearisierung und zum Kriegsende

Eine gemeinsame Erklärung, die die Zukunft der koreanischen Halbinsel und Nordostasiens völlig verändern könnte, wurde am 27. April nach Abschluss des innerkoreanischen Gipfels 2018 bekannt gegeben.

Der Präsident der Republik Korea Moon Jae-in und der Vorsitzende des Komitees für Staatsangelegenheiten Kim Jong Un unterzeichneten die gemeinsame Erklärung, die als ‚Erklärung von Panmunjeom für Frieden, Wohlstand und Vereinigung der koreanischen Halbinsel‘ bezeichnet wurde.

28.04.2018 - 11:26 [ KBS ]

Moon und Kim betonen Selbstbestimmungsrecht des Volkes

Präsident Moon Jae-in und sein nordkoreanisches Gegenüber Kim Jong-un haben gestern in Panmunjom das Selbstbestimmungsrecht des koreanischen Volkes unterstrichen. Betont wurde außerdem der Wille, innerkoreanische Angelegenheiten auf Initiative des koreanischen Volkes zu lösen.

27.04.2018 - 11:58 [ KBS ]

Koreas einigen sich auf Erklärung für Kriegsende und Denuklearisierung

Die Teilstaaten einigten sich außerdem auf die Durchführung von Militärgesprächen auf Generalsebene im Mai, um anstehende militärische Fragen unverzüglich klären zu können.

Moon und Kim wollen sich weiter über die direkte Telefonleitung über wichtige Angelegenheiten des Volkes austauschen und sich um die konstante Entwicklung der innerkoreanischen Beziehungen bemühen.

Für die enge Kooperation und Belebung des Austauschs auf privater Ebene sowie enge Kooperation zwischen den Regierungen soll im nordkoreanischen Kaesong ein gemeinsames innerkoreanisches Verbindungsbüro eingerichtet werden, das mit ständigen Mitarbeitern beider Seiten besetzt werde.

Darüber hinaus werden anlässlich des Tags der Befreiung von der japanischen Kolonialherrschaft am 15. August Zusammenführungen von im Koreakrieg getrennten Familien stattfinden.

27.04.2018 - 10:54 [ Korea.net ]

Moon: „Treffen auch in Pjöngjang“ und Kim: „Vereinigung mit der Geschwindigkeit eines schnellen Pferdes“

„Der Druck, der auf meinen Schulter lastet, ist groß. Beginnend mit dem heutigen Treffen in Panmunjeom hoffe ich, dass weitere Treffen in Pjöngjang, Seoul, auf der Insel Jeju sowie auf dem Berg Baekdu-san stattfinden werden“, fuhr Moon fort.

„Aus der Vergangenheit sollen die richtigen Lehren gezogen werden. Während meiner Amtszeit möchte ich die Geschwindigkeit, die wir von Ihrer Neujahransprache bis heute aufrechterhalten haben, weiterhin bewahren“, sagte Moon.

Dazu erwähnte der Vorsitzende Kim das nordkoreanische ‚Mallima-Motto‘. Unter Mallima wird ein sehr schnelles Pferd verstanden. Kim hoffe, dass die beiden Koreas die Vereinigung mit der Geschwindigkeit dieses schnellen Pferdes erreichen können. Daraufhin herrschte eine humorvolle Stimmung im Konferenzraum.

Präsident Moon Jae-in stellte die Gemälde vom Jangbaek-Wasserfall und Berggipfel Seongsan Ilchulbong vor: „Ich war noch nie auf dem Berg Baekdu-san. Ich würde gern den Berg von der Nordseite aus besuchen.“

Kim erwiderte: „Die Transportmöglichkeiten in Nordkorea entsprechen vielleicht nicht denen im Süden. Aber wenn Sie Nordkorea besuchen, werden wir uns darum bemühen, dass Sie sich wohl fühlen“, erwiderte Kim.

27.04.2018 - 10:13 [ KBS ]

Moons Sonderberater fordert Institutionalisierung von innerkoreanischer Kooperation und Austausch

Moon forderte, dass beide Koreas Spitzengespräche auf regelmäßiger Grundlage abhalten und Kooperation und Austausch institutionalisieren sollten. Die demilitarisierte Zone sollte zu einer Friedenszone entwickelt und Maßnahmen zur Schaffung von Frieden und Stabilität in der Westmeer-Region ausgearbeitet werden. Auf diese Weise sollten Bemühungen unternommen werden, um Vertrauen zwischen Süd- und Nordkorea aufzubauen.

27.04.2018 - 10:10 [ Korea.net ]

Beide Koreas veröffentlichen gemeinsame Erklärung

Die Staats- und Regierungschefs einigten sich darauf, die Verhandlungen auf Arbeitsebene fortzusetzen, um eine gemeinsame Erklärung zu verfassen, und die Erklärung nach einer offiziellen Unterzeichnung gemeinsam zu verkünden, sagte der Chefsekretär.

„Ri Sol Ju, die Ehefrau des Vorsitzenden Kim Jong Un, wird gegen 18.15 Uhr in Panmunjeom eintreffen. Die Staatschefs und ihre Frauen werden sich kurz im Friedenshaus unterhalten und dann am Bankett teilnehmen“, fügte Yoon hinzu.

27.04.2018 - 10:06 [ KBS ]

Moon und Kim führen unkonventionelle und sinnvolle Gespräche

Der nordkoreanische Machthaber sagte zudem, er wisse, dass es skeptische Meinungen über das innerkoreanische Spitzentreffen gebe. Beide Koreas hätten eine große Einigung erzielt, diese jedoch in den letzten elf Jahren nicht umgesetzt. Beide Seiten sollten die Führung übernehmen, damit die Nachbarländer nachfolgen würden. Kim schlug vor, die Wiedervereinigung zügig voranzutreiben.

Moon antwortete, dass man Lehren aus den Fehlern der Vergangenheit ziehen und auf gute Weise vorgehen werde. Er drückte auch die Hoffnung aus, dass er durch Nordkorea zum Berg Paekdu reisen könne.

27.04.2018 - 09:55 [ KBS ]

Prognose: Koreas Börse kann im Falle eines Friedens in Korea um bis zu 15 Prozent zulegen

Diese Prognose habe die Südkorea-Niederlassung von Morgan Stanley in einem Bericht vorgelegt, berichtete das Nachrichtenportal Business Insider.

Vom ständigen Abbau von Spannungen zwischen Süd- und Nordkorea würden die asiatische Wirtschaft und der Markt stark profitieren. Die gesamte Welt könne davon beeinflusst werden, hieß es.

27.04.2018 - 09:39 [ KBS ]

Für Beendigung von Koreakrieg Abkommen von mindestens drei Seiten notwendig

(25.4.2018) Das sagte Moon am Dienstag in einem Telefongespräch mit dem japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe. Dieser hatte Spekulationen angesprochen, nach denen beide Koreas bei ihrem Spitzentreffen am Freitag ein Ende des Koreakriegs erklären oder ein Friedensabkommen schließen könnten.

Moon erläuterte, dass eine solche Erklärung nicht allein von Süd- und Nordkorea beschlossen werden könne. Es sei mindestens eine Einigung von drei Parteien, und zwar unter Einbeziehung der USA, notwendig.

27.04.2018 - 09:36 [ KBS ]

Südkoreas Parteien hoffen auf Friedensverankerung anlässlich Korea-Gipfels

Diesmal würden fruchtbare Ergebnisse erwartet, da im Anschluss an das innerkoreanische Gipfeltreffen ein Nordkorea-USA-Gipfel stattfinde, sagte Park Beom-kye, Sprecher der Minjoo-Partei Koreas.

Die Partei erwarte, dass das Treffen schließlich zur Friedensverankerung auf der koreanischen Halbinsel und einer nachhaltigen Entwicklung zwischen Süd- und Nordkorea führen werde, sagte Park. Er forderte außerdem die Parteien zu einer parteiübergreifenden Kooperation für einen Erfolg des Gipfels auf.

Die Freiheitspartei Koreas bezeichnete den Korea-Gipfel als Wendepunkt.

27.04.2018 - 02:33 [ KBS ]

Präsident Moon in Panmunjom eingetroffen

Das offizielle Gipfelgespräch wird um 10.30 Uhr in den Räumlichkeiten auf der zweiten Etage beginnen. Nach dem Abschluss des Gipfels am Vormittag würden Moon und Kim getrennt zu Mittag essen und eine Pause einlegen, hieß es.

26.04.2018 - 18:36 [ KBS ]

Vorbereitungskomitee für Korea-Gipfel gibt Details des Programms bekannt

Im Anschluss an die Gipfelgespräche am Vor- und Nachmittag wird offenbar die Bekanntmachung einer gemeinsamen Erklärung erfolgen. Im Anschluss ist um 18.30 Uhr auf der dritten Etage im Haus des Friedens ein Bankett geplant. Nach dem Bankett wird ein Video zum Thema „Gestern, heute und morgen der koreanischen Halbinsel“ gezeigt.

26.04.2018 - 17:28 [ KBS ]

Moon und Kim werden gemeinsam Baum pflanzen

Wie das Präsidialamt in Seoul bekannt gab, stamme die Pinie aus dem Jahr 1953, in dem das Waffenstillstandsabkommen in Korea abgeschlossen wurde. Der Baum auf der Demarkationslinie soll Frieden und Gedeihen symbolisieren.

26.04.2018 - 09:24 [ KBS ]

Nordkoreas Medien bezeichnen Korea-Gipfel als historisches Ereignis der Nation

Die Verbesserung der Beziehungen zwischen Nord und Süd sei eine unerlässliche Forderung für die Verwirklichung der Wiedervereinigung des Vaterlandes. Sollten alle zwischen Nord- und Süd aufgeworfenen Angelegenheiten nach einem Prinzip unter dem Dach der koreanischen Nation angegangen werden, gebe es keine Hürden, die nicht überwunden werden könnten. Die Wiedervereinigung des Vaterlandes werde dementsprechend vorgezogen, hieß es.

Die Zeitung kritisierte die Freiheitspartei Koreas und die Bareun Mirae-Partei, beide konservative Parteien in Südkorea. Jegliche Machenschaften der Gegner der Wiedervereinigung könnten die koreanische Nation nicht an ihren kräftigen Schritten hin zu einer selbständigen Wiedervereinigung hindern.

26.04.2018 - 09:23 [ KBS ]

Präsidialer Stabschef bewertet Nordkoreas Auswahl der Begleiter für Gipfel positiv

Der präsidiale Stabschef Im Jong-seok erkennt in der Liste der Begleiter von Machthaber Kim Jong-un beim innerkoreanischen Spitzentreffen eine Aufrichtigkeit Nordkoreas.

Zu den nordkoreanischen Begleitern zählten anders als bei den beiden früheren Korea-Gipfeln Verantwortliche in den Bereichen Verteidigung und Auswärtiges, sagte Im, der das südkoreanische Vorbereitungskomitee für den Gipfel leitet. Dies sei nicht erwartet worden, sagte er vor der Presse im Gipfel-Pressezentrum.

24.04.2018 - 11:15 [ Korea Broadcasting System ]

Minister: Koreas offenbaren bei Diskussionen über Gipfelthemen keine Differenzen

Laut Südkoreas Vereinigungsminister sprechen Süd- und Nordkorea über die Themen des Gipfeltreffens, ohne Differenzen zu offenbaren.

Demnach werden beim anstehenden Spitzentreffen die Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel, die Friedensverankerung und die innerkoreanischen Beziehungen oben auf der Tagesordnung stehen.

23.04.2018 - 19:57 [ Korea Broadcasting System ]

Koreas einigen sich auf Details ihres kommenden Spitzentreffens

Der südkoreanische Staatspräsident Moon Jae-in und Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un würden bereits am Vormittag im Friedenshaus auf der südlichen Seite des Waffenstillstandsortes Panmunjom zusammenkommen. Im Anschluss würden das Gipfelgespräch und ein Bankett stattfinden, hieß es.

Die südkoreanischen Journalisten würden die militärische Demarkationslinie überschreiten und auf der nördlichen Seite die Berichterstattung vornehmen.

23.04.2018 - 12:10 [ Korea Broadcasting System ]

Südkorea stoppt Beschallung an der Grenze

Das Verteidigungsministerium gab bekannt, dass es für die militärische Entspannung und die Schaffung einer friedlichen Gesprächsstimmung anlässlich des innerkoreanischen Gipfels heute um 0 Uhr die Sendungen mittels Lautsprechern entlang der militärischen Demarkationslinie ausgesetzt habe.

23.04.2018 - 10:01 [ Korea Broadcasting System ]

Koreas halten heute Arbeitsgespräche ab

Die Unterhändler wollen über den genauen Zeitpunkt und die Art und Weise des Aufeinandertreffens von Präsident Moon Jae-in und Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un sprechen, sowie darüber, ob es eine gemeinsame Pressekonferenz geben wird.

Aus Südkoreas Präsidialamt hieß es, dass abhängig vom Ausgang der Gespräche heute vor dem Spitzentreffen noch ein weiteres Treffen auf hoher Ebene stattfinden könne.

21.04.2018 - 08:20 [ Korea Broadcasting System ]

Seoul begrüßt Nordkoreas Kurswechsel

Seoul begrüße, dass sich Nordkorea für die Aussetzung von Atom- und Raketentests sowie die Schließung des Nukleartestgeländes entschieden habe, hieß es in einem Kommentar des Chefsekretärs für Öffentlichkeitsarbeit Yoon Young-chan.

Dies seien sinnvolle Forschritte für die Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel, nach der sich die ganze Welt sehne.

20.04.2018 - 22:46 [ Korea Broadcasting System ]

Hotline zwischen Staatschefs beider Koreas eröffnet

Die direkte Telefonverbindung zwischen dem südkoreanischen Präsidialamt und der nordkoreanischen Kommission für Staatsangelegenheiten wurde heute, eine Woche vor dem innerkoreanischen Gipfel, eröffnet.

Präsident Moon Jae-in und Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un wollen noch vor ihrem Treffen am 27. April das historische erste Telefongespräch führen.

20.04.2018 - 22:44 [ Korea Broadcasting System ]

Beide Koreas führen Proben für Spitzentreffen in Panmunjom durch

Präsidentensprecher Kim Eu-kyeom gab während einer Pressekonferenz am Donnerstag bekannt, dass die südkoreanische Seite zwei Proben durchführen werde, die vom Vorbereitungskomitee des Gipfeltreffens geleitet werden. Beide Proben werden demnach am Donnerstag abgehalten.

Zudem werde die nordkoreanische Seite am Dienstag oder Mittwoch Panmunjom besuchen und auf ähnliche Weise das Spitzentreffen proben.

19.04.2018 - 09:09 [ Korea Broadcasting System ]

Seoul erwägt Ersetzung von Waffenstillstandsabkommen mit Friedensregime

Die südkoreanische Regierung will den bevorstehenden Korea-Gipfel möglicherweise dazu nutzen, Wege zur Ersetzung des Waffenstillstandsabkommens mit einem Friedensregime auszuloten.

Über verschiedene Möglichkeiten dafür diskutiere Seoul derzeit mit Pjöngjang, sagte ein hochrangiger Beamter des Präsidialamtes am Mittwoch.

18.04.2018 - 08:03 [ Korea Broadcasting System ]

Beide Koreas führen Arbeitsgespräche zur Vorbereitung des Spitzentreffens

Beide Seiten werden über Protokoll, Sicherheitsmaßnahmen und Medienberichterstattung diskutieren. Es werden zudem Meinungen über die Reiseroute des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong-un zum Friedenshaus auf der südkoreanischen Seite von Panmunjeom, dem Tagungsort des Spitzentreffens, und die Live-Übertragung ausgetauscht.

Wie verlautete, würden beide Seiten auf der Grundlage der Gesprächsergebnisse noch diese Woche zu einem Treffen auf hochrangiger Ebene zusammenkommen.

16.04.2018 - 07:21 [ Korea Broadcasting System ]

Seoul wählt „Frieden, ein neuer Anfang“ als Slogan für Korea-Gipfel

Der Sprecher des Präsidialamtes, Kim Eui-kyeom, gab am Sonntag das Motto des Gipfeltreffens bekannt. Der Slogan bedeute, dass das anstehende Treffen als erster Korea-Gipfel seit elf Jahren und als Wegweiser für den US-Nordkorea-Gipfel ein Ausgangspunkt zum Weltfrieden darstelle. Darin sei der Wunsch aller Bürger enthalten, dass diese Gelegenheit der Anfang für einen nachhaltigen Frieden werde.

13.04.2018 - 11:02 [ KBS ]

Chefsicherheitsberater Südkoreas und der USA beraten sich vor Spitzentreffen

Chung Eui-yong und John Bolton kamen am Donnerstag im Weißen Haus zu einem einstündigen Gespräch zusammen. Anlass waren die geplanten Spitzentreffen mit Nordkorea.

Vor der Rückkehr nach Seoul sagte Chung Reportern am Dulles Flughafen, dass beide Seiten nützliche Diskussionen gehabt hätten.

12.04.2018 - 11:25 [ KBS ]

Präsident Moon trifft Beratergruppe für Korea-Gipfel

Der Staatschef schenkte besonders den Meinungen der Personen, die an den beiden vergangenen Korea-Gipfeln beteiligt waren, Gehör. Die Minister für Auswärtiges, Vereinigung und Verteidigung sowie Mitarbeiter des Büros für nationale Sicherheit im Präsidialamt waren ebenfalls anwesend. Sie erläuterten den Stand der Vorbereitungen des für 27. April vorgesehenen Korea-Gipfels.

11.04.2018 - 18:10 [ KBS ]

Nordkoreas Machthaber erwähnt bei Parteisitzung Gipfel mit Südkorea und US

Das Parteiorgan „Rodong Sinmun“ schrieb am Dienstag, dass Kim bei einer Sitzung des Politbüros des Zentralkomitees der Arbeiterpartei am Montag über die jüngste Entwicklung der Situation auf der koreanischen Halbinsel berichtet habe.

Er habe das Spitzentreffen zwischen Nord- und Südkorea erwähnt und die Ausrichtung der Entwicklung der gegenwärtigen Nord-Süd-Beziehungen und die Aussichten für den Nordkorea-USA-Dialog tiefgehend analysiert und bewertet.

30.03.2018 - 16:07 [ Xinhua ]

China lobt DVRK, ROK zur Festlegung des Datums für das Gipfeltreffen

China lobte am Donnerstag die Demokratische Volksrepublik Korea (DVRK) und die Republik Korea (ROK) zur Festlegung des Datums für das erste Gipfeltreffen seit über einem Jahrzehnt, wobei es die Hoffnung ausdrückte, dass die Dialogbereitschaft fortgesetzt werden könne.

Der Sprecher des Außenministeriums Lu Kang, sagte bei einem täglichen Pressebriefing, dass China die Bemühungen schätze, die von der DVRK und der ROK unternommen worden seien.

29.03.2018 - 10:31 [ Korea Broadcasting System ]

Koreas einigen sich auf Durchführung des Gipfeltreffens am 27. April

Berichten der Nachrichtenagentur Yonhap zufolge hätten sich beide Seiten auf den Termin des Anfang März vereinbarten Gipfels bei den ranghohen Regierungsgesprächen im Tongilgak-Gebäude auf der nördlichen Seite des Waffenstillstandsortes geeinigt. Beide Koreas vereinbarten zudem, am 4. April weitere Arbeitsgespräche zu führen. Zu den Themen zählen unter anderem das Protokoll, Sicherheitsfragen sowie die Berichterstattung.

29.03.2018 - 10:30 [ Korea Broadcasting System ]

Laut chinesischem Diplomaten wird Nordkorea-China-Spitzentreffen für Korea-Gipfel hilfreich sein

Wie aus informierten Kreisen verlautete, sei der Sondergesandte des chinesischen Staatspräsidenten mit dem Leiter des Büros für nationale Sicherheit im südkoreanischen Präsidialamt, Chung Eui-yong, in Seoul zusammengekommen und habe über den jüngsten Besuch des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong-un in Peking berichtet. Das Treffen zwischen Kim und dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping werde zur Lösung von Fragen wie der Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel durch Dialog beitragen.