Archiv: Richard Branson


20.02.2019 - 22:51 [ teleSUR ]

Roger Waters Slams Interventionist Concert at Venezuela Border

Pink Floyd co-founder Roger Waters slammed an upcoming „Live Aid“-style concert to raise funds for humanitarian aid for Venezuela, calling the event a U.S.-backed effort to tarnish the socialist government in a video circulating Tuesday.

„It has nothing to do with humanitarian aid at all,“ the 75-year old Waters said. „It has to do with Richard Branson … having bought the US saying, ‚We have decided to take over Venezuela, for whatever our reasons may be.'“

20.02.2019 - 21:09 [ Granma ]

Branson, Rubio und Co und die Kriegstrommeln

Wenn die Musiker wirklich die Nöte des venezolanischen Volkes lindern wollten, müssten sie dafür singen, dass die US-Regierung die Sanktionen gegen Caracas aufhebt und das venezolanische Volk seine Probleme zu Hause ohne Einmischung von außen löst. Hundert Millionen Dollar, sagt Branson, dass sie sammeln werden? Viel mehr hätte das venezolanische Volk zur Verfügung, würde die Auswirkung der US-Sanktionen rückgängig gemacht, deren Kosten auf 38 Milliarden Dollar geschätzt werden, so Angaben des privaten Fernsehsenders Globovisión.

20.02.2019 - 20:51 [ Portal amerika21.de ]

USA militarisieren Frage von Hilfslieferungen für Venezuela massiv

Beobachter erwarten zum kommenden Wochenende, wenn die USA und der selbsternannte Interimspräsident Juan Guaidó an der kolumbianisch-venezolanischen Grenze einen Durchbruch für US-Lieferungen erzwingen wollen, eine gefährliche Zuspitzung.