Archive

19.06.2018 - 17:46 [ Welt.de ]

Angriff gegen Gaddafi: Westerwelle rechtfertigt deutschen Libyen-Sonderweg

(20.März 2011) Jedenfalls sah sich der Außenminister veranlasst, mittags vor die Presse zu treten und die deutsche Haltung, keine Soldaten zur Unterstützung internationaler Truppen nach Libyen zu entsenden, erneut zu rechtfertigen. Vorwürfe, die Bundesrepublik habe sich durch ihre Enthaltung bei der Abstimmung im UN-Sicherheitsrat von den westlichen Bündnispartnern isoliert, wies Westerwelle als „völlig falsch“ zurück:

04.06.2018 - 17:02 [ anniemachon.ch ]

A Tale of Two Tortures

In the chaos that followed the overthrow of Gaddafi, Human Rights Watch staff made it to Libya and found a cache of documents left in the office of notorious intelligence chief, Musa Kusa, who had fled the country initially to the UK and then fled on to Qatar.

02.05.2018 - 20:50 [ Tulsi Gabbard, Abgeordnete des U.S. Repräsentantenhauses / Twitter ]

@AmbJohnBolton using Libya as a model for negotiating North Korea’s denuclearization is mind-boggling. Toppling Gaddafi after he made a deal & gave up nuclear weapons program is a reason why NK’s Kim sees nuclear weapons as only deterrent to regime change.