Archiv: USA-Nordkorea-Gipfel


31.03.2019 - 08:59 [ derStandard.at ]

Trump forderte offenbar Herausgabe aller Atomwaffen Nordkoreas

In dem Papier, das der Nachrichtenagentur Reuters vorliegt, wird unter anderem neben der Auslieferung der Waffen und Waffenteile auch ein vollständiger Abbau jeglicher nuklearer Infrastruktur, Zugang von US-Inspektoren sowie die Versetzung aller am Atomprogramm beteiligten Wissenschafter in zivile Projekte gefordert. Es sei das erste Mal gewesen, dass Trump gegenüber Kim deutlich gemacht habe, was er unter Denuklearisierung verstehe, sagte der Insider.

05.03.2019 - 21:08 [ KBS ]

Südkoreas Atomunterhändler besucht USA für Diskussionen nach Hanoi-Gipfel

Das Außenministerium in Seoul teilte mit, dass Lee Do-hoon, der Sondergesandte für Frieden und Sicherheit auf der koreanischen Halbinsel, am Dienstag zu einem dreitägigen Besuch nach Washington aufbreche. Er werde dort mit seinem Ansprechpartner Stephen Biegun zu Diskussionen zusammenkommen.

01.03.2019 - 14:28 [ KBS ]

Präsident Moon präsentiert Vorschlag für neues Regime der koreanischen Halbinsel

Mit einer wagemutigen Wende zum neuen Regime der koreanischen Halbinsel wolle er die Wiedervereinigung Koreas vorbereiten. Hierfür wolle er auf der Grundlage einer engen Kooperation zwischen Südkorea und den USA, einer Einigung beim Nordkorea-USA-Dialog und der Unterstützung der internationalen Gemeinschaft den Aufbau eines dauerhaften Friedensregimes unter allen Umständen verwirklichen, betonte Moon.

01.03.2019 - 03:09 [ KBS ]

Seoul sieht dennoch bedeutsame Fortschritte in Hanoi

Seoul nehme zur Kenntnis, dass beide Spitzenpolitiker durch lange und tiefer gehende Gespräche das Verständnis für die Position des Gegenübers vertieft hätten. US-Präsident Trump habe gute Aussichten bescheinigt, indem er seinen Willen für weitere Gespräche und eine optimistische Einschätzung zum Ausdruck gebracht habe.

28.02.2019 - 12:23 [ Radio Utopie ]

Ein möglicher Grund warum Nordkorea weiter auf seinen Nuklearwaffen hockt

Der Hanoi-Gipfel von U.S.-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Staatschef Kim Jong-un ist vorzeitig beendet. Trumps anschließende Pressekonferenz sprach diesbezüglich einige Bände: Nordkoreas Staatsführung drückt sich um die Denuklearisierung, die sie im Gegenzug zur Aufhebung der U.N.O.-Sanktionen und einem Friedensvertrag zu liefern hat. Dazu gehört auch, endlich die in ihrem Besitz befindlichen Nuklearwaffen (Atombomben, Wasserstoffbomben, etc) herauszurücken.

Warum aber macht dies Nordkorea nicht?

27.02.2019 - 15:00 [ KBS.co.kr ]

Donald Trump und Kim Jong-un beginnen Gespräche in Hanoi

Kim und Trump werden morgen zu einem Einzeltreffen und einem erweiterten Gipfeltreffen zusammenkommen. Ihre bilateralen Einigungen sollen als so genannte „Hanoi Erklärung“ veröffentlicht werden. Im Anschluss an das Gespräch werden beide eine gemeinsame Pressekonferenz geben.

Große Aufmerksamkeit richtet sich darauf, ob und wie beide Spitzenpolitiker die grob umrissene Einigung beim ersten Gipfel auf eine Denuklearisierung Nordkoreas konkretisieren. Ein weiteres Augenmerk liegt darauf, ob ein formales Ende des Koreakriegs (1950-53) erklärt wird.

27.02.2019 - 02:11 [ KBS ]

Südkoreas Parteien wünschen sich Erfolg beim zweiten Nordkorea-USA-Gipfel

Die Fraktionschefs teilten weiter mit, sie hofften nachdrücklich, dass durch den Gipfel ein neuer Meilenstein für eine vollständige Denuklearisierung Nordkoreas und eine dauerhafte Friedensverankerung auf der koreanischen Halbinsel erreicht werden könne. Die Nationalversammlung der Republik Korea wolle die Ergebnisse des zweiten Nordkorea-USA-Gipfels aufmerksam verfolgen und auf die Situation danach überparteilich reagieren.

19.01.2019 - 07:18 [ KBS.co.kr ]

Weißes Haus: Zweiter USA-Nordkorea-Gipfel Ende Februar

Trump hatte am Freitag den nordkoreanischen Spitzenbeamten Kim Yong-chol im Weißen Haus empfangen.

Sie hätten ein rund eineinhalbstündiges Gespräch über die Denuklearisierung und einen zweiten Gipfel gehabt. Der Ort solle später bekannt gegeben werden, sagte die Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, im Anschluss an das Treffen.

Als wahrscheinlicher Schauplatz der Gespräche gilt Vietnam.

10.01.2019 - 06:35 [ KBS.co.kr ]

Vereinigungsminister: Beide Koreas hatten vor Kims China-Besuch kommuniziert

Zur Frage nach einem Zeitpunkt für einen zweiten Nordkorea-USA-Gipfel äußerte Cho, es sei noch zu früh, um einen konkreten Zeitpunkt zu nennen. Nordkorea und die USA kommunizierten über verschiedene Kanäle direkt und indirekt über das potenzielle Spitzentreffen und ein Treffen auf Arbeitsebene.

09.01.2019 - 12:42 [ KBS.co.kr ]

Seouls Washington-Botschafter: USA und Nordkorea halten wegen Gipfels inoffiziellen Kanal aufrecht

Das sagte Botschafter Cho Yoon-je am Dienstag Reportern in Washington. Da US-Präsident Donald Trump und der Vorsitzende Kim Jong-un den festen Willen für Gespräche hätten, rechne er mit Vorbereitungsgesprächen in naher Zukunft.

01.12.2018 - 12:46 [ KBS.co.kr ]

Moon und Trump wollen an Sanktionen gegen Nordkorea vorläufig festhalten

Kim hatte bei seinen drei Gipfeln mit Moon und einem Treffen mit Trump in diesem Jahr seine Absicht zur Denuklearisierung bekräftigt. Die Verhandlungen treten derzeit jedoch auf der Stelle.

Moon und Trump hätten jedoch in ihrem Gespräch betont, dass der Friedensprozess auf der koreanischen Halbinsel in die richtige Richtung gehe, hieß es.

17.11.2018 - 19:35 [ KBS.co.kr ]

Südkorea und China wollen für Erfolg zweiten USA-Nordkorea-Gipfels kooperieren

Südkoreas Präsident Moon Jae-in und sein chinesischer Amtskollege Xi Jinping kamen überein, dass ein zweiter Gipfel zwischen Nordkorea und den USA sowie ein Besuch des nordkoreanischen Vorsitzenden Kim Jong-un in Seoul einen entscheidenden Wendepunkt für die Klärung von Fragen betreffend die koreanische Halbinsel markieren würde.

08.10.2018 - 05:43 [ Korea Broadcasting System ]

Nordkoreanische Regierungsbeamte hoffen auf Pjöngjang als Austragungsort für zweiten US-Nordkorea-Gipfel

Laut der New York Times sagten nordkoreanische Funktionäre, die am Sonntag in einem separaten Raum mit Beamten von US-Außenminister Mike Pompeo zu Abend gegessen haben, dass es großartig sei, wenn Trump für ein zweites Treffen mit Kim nach Pjöngjang reisen würde.

11.09.2018 - 18:50 [ KBS ]

Weißes Haus: Kim Jong-un äußert in Brief an Trump Wunsch nach zweitem Gipfel

Wie Sprecherin Sarah Sanders sagte, habe Kim die Bitte in einem warmherzigen und sehr positiven Brief geäußert, der in den letzten Tagen überreicht worden sei.

Eine Kopie des Briefes werde ohne Pjöngjangs Zustimmung nicht veröffentlicht, fügte die Sprecherin hinzu.

15.06.2018 - 14:11 [ KBS ]

Umfrage: Zustimmung für Präsident Moon auf 79 Prozent gestiegen

Unter den Parteien verbesserte sich die regierende Minjoo-Partei Koreas um drei Prozentpunkte auf 56 Prozent, den höchsten Stand seit ihrer Gründung. Die Freiheitspartei Koreas folgte mit 14 Prozent, während die Gerechtigkeitspartei auf acht Prozent kam. Die Bareunmirae-Partei erhielt fünf Prozent Zustimmung, die Partei für Demokratie und Frieden ein Prozent.

Zum USA-Nordkorea-Gipfel am Dienstag sagten 66 Prozent, dass das Treffen gut verlaufen sei. Damit wurde die Quote der Skeptiker um das Sechsfache übertroffen.

14.06.2018 - 11:16 [ Spiegel.de ]

US-Außenminister in Seoul: Pompeo sieht noch Diskussionsbedarf – vorerst keine Lockerung der Sanktionen

Bevor er nach China aufbricht hat US-Außenminister Pompeo mit dem südkoreanischen Präsidenten über den Trump-Kim-Gipfel gesprochen. Laut Moon ist die gesamte Welt der Bedrohung eines Atomkriegs entkommen.

13.06.2018 - 09:37 [ KBS ]

Moon und Trump sprechen über Folgemaßnahmen des USA-Nordkorea-Gipfels

Trump soll seine Zufriedenheit über die Ergebnisse des Gipfels, die seine Erwartungen übertroffen hätten, zum Ausdruck gebracht haben.

Das südkoreanische Staatsoberhaupt habe zudem betont, dass die positiven Ergebnisse des Gipfels am Dienstag in Singapur ein gemeinsamer großartiger Sieg für Süd- und Nordkorea sowie die USA seien.

13.06.2018 - 09:34 [ KBS ]

Trump bekräftigt Pläne für Stopp von US-amerikanisch-südkoreanischen Militärübungen

Bei seiner Rückkehr vom Gipfel am Dienstag in Singapur twitterte Trump, das beispiellose Treffen, das erste zwischen einem Präsidenten der USA und einem Machthaber Nordkoreas, beweise, dass echte Veränderungen möglich seien.

Die Welt habe einen großen Schritt zurück von einer potenziellen Nuklearkatastrophe gemacht. schrieb Trump. Er möchte dem Vorsitzenden Kim dafür danken, den ersten mutigen Schritt in Richtung einer strahlenden neuen Zukunft für sein Volk getan zu haben, schrieb Trump.

12.06.2018 - 12:42 [ KBS ]

Präsident Moon lobt Mut und Entschlossenheit von Trump und Kim Jong-un

Wie sein Sprecher Kim Eui-kyum mitteilte, habe Moon dem US-Präsidenten Respekt gezollt. Kim Jong-un habe Moon als eine Hauptfigur der Geschichte bezeichnet.

Die Zeit der Dunkelheit wolle er zurücklassen und eine neue Geschichte für den Frieden schreiben. Er wolle Nordkorea dabei begleiten, sagte Moon weiter.
Seoul wolle mit Nordkorea, den USA und der Weltgemeinschaft zügig kooperieren, damit die Vereinbarung beim USA-Nordkorea-Gipfel vollständig umgesetzt werde.

12.06.2018 - 12:13 [ KBS ]

Trump kündigt Stopp von Militärübungen mit Südkorea an

US-Präsident Donald Trump hat den Stopp von Militärübungen mit Südkorea angekündigt. Diese seien provokativ und teuer. Die Zahl der US-amerikanischen Streitkräfte in Südkorea werde allerdings nicht reduziert werden. Dies sei kein Verhandlungsgegenstand gewesen. Angesichts der Präsenz von US-Soldaten in Südkorea müsse man künftige Verhandlungen abwarten.

Das sagte Trump auf einer Pressekonferenz nach dem Nordkorea-Gipfel in Singapur.

Ihm zufolge wird der Koreakrieg (1950-1953) in baldiger Zeit für beendet erklärt werden.

12.06.2018 - 11:25 [ KBS ]

Nordkorea und USA einigen sich auf Denuklearisierung und Friedensschaffung

In der Erklärung steht, dass Präsident Trump und der Vorsitzende Kim Jong-un einen umfassenden, eingehenden und aufrichtigen Meinungsaustausch über Fragen im Zusammenhang mit der Einrichtung neuer Beziehungen zwischen den USA und Nordkorea geführt hätten. Präsident Trump habe sich verpflichtet, Nordkorea Sicherheitsgarantien zu geben. Der Vorsitzende Kim Jong-un habe seine feste und unerschütterliche Zusage für die vollständige Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel bekräftigt.

12.06.2018 - 02:45 [ Radio Utopie ]

Singapur-Gipfel: Vier-Augen-Gespräch zwischen Trump und Kim

Auf dem historischen Gipfel in Singapur werden in wenigen Minuten U.S.-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Staatschef Kim Jong-un das erste Mal direkt aufeinandertreffen. Dem ersten Treffen um 09.00 Uhr Ortszeit (03.00 Uhr MEZ) folgt ein Vier-Augen-Gespräch zwischen Trump und Kim, dem nur die Übersetzer beiwohnen.

11.06.2018 - 12:41 [ KBS ]

Moon hofft auf wagemutigen Entschluss von Trump und Kim beim Gipfel

Auf einer Sitzung mit seinen Chefsekretären im Präsidialamt in Seoul sagte Moon, der USA-Nordkorea-Gipfel werde einen historischen Meilenstein auf dem Weg vom Krieg zum Frieden setzen. Die Seouler Regierung wünsche, dass durch das Spitzentreffen zwischen den USA und Nordkorea eine groß angelegte Einigung zur Beseitigung der bisherigen feindseligen Beziehungen und Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel erzielt werde.

11.06.2018 - 10:58 [ KBS ]

USA und Nordkorea führen in Singapur Arbeitsgespräche

Wie die Nachrichtenagentur Associated Press berichtete, habe die Sprecherin des Weißen Hauses Sarah Huckabee Sanders gesagt, dass der Botschafter auf den Philippinen Sung Kim die nordkoreanische Vizeaußenministerin Choe Son-hui um 10 Uhr Ortszeit in einem Hotel in Singapur treffen werde.

Beide wollen offenbar über den exakten Wortlaut einer möglichen Einigung sprechen, die im Anschluss an das Spitzengespräch bekannt gegeben werden soll.

10.06.2018 - 12:24 [ Radio Utopie ]

Vereinigte Staaten und Nordkorea: Zum historischen Gipfel in Singapur

Wie beim vorhergehenden historischen Korea-Gipfel von Moon Jae-in und Kim Jong-un berichten wir in den nächsten Tagen aktuell auf der Nachrichtenagentur, später zu finden im Agentur-Archiv unter 10., 11. und 12. Juni 2018.

07.06.2018 - 08:10 [ ORF.at ]

Trump-Anwalt: „Kim Jong Un bettelte um Treffen“

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat nach Aussage des Anwaltes von US-Präsident Donald Trump, Rudy Giuliani, um ein Treffen mit Trump „gebettelt“. Trump habe ein geplantes Treffen mit Kim wegen der nordkoreanischen Drohungen mit einem Atomkrieg und Beleidigungen gegenüber US-Politikern abgesagt, sagte Giuliani heute bei einer Konferenz der israelischen Zeitung „Globes“ in Tel Aviv.

06.06.2018 - 07:36 [ KBS ]

Sicherheitsvorteile offenbar Grund für Wahl von Capella Hotel zum Tagungsort

Als größter Vorteil des Capella Hotels gilt es, dass der Zugang von außen gesperrt werden kann, sollten eine 700 Meter lange Brücke, eine Seilbahn sowie eine Einschienbahn zu dem Stadtstaat gesperrt werden. In dem Hotel hatten sich die Delegationen Nordkoreas und der USA viermal getroffen, um über Protokoll, Sicherheit und Logistik bezüglich des Gipfeltreffens zu verhandeln.

04.06.2018 - 10:48 [ KBS ]

Nordkorea und USA setzen Diskussionen über Themen beim Spitzentreffen fort

Die US-Verhandlungsdelegation unter Leitung des Botschafters auf den Philippinen Sung Kim reiste am Montagvormittag zum Gebäude Tongilgak auf der nordkoreanischen Seite des Waffenstillstandsorts Panmunjom. Sie stimmt mit der nordkoreanischen Delegation unter Leitung von Vizeaußenministerin Choe Son-hui Meinungen über die Themen beim Gipfel ab.

04.06.2018 - 10:45 [ KBS ]

Südkorea und USA wollen für Denuklearisierung Manöver in gemäßigtem Modus abhalten

Im Vorfeld eines USA-Nordkorea-Gipfels haben die Verteidigungsminister Südkoreas und der USA vereinbart, diplomatische Bemühungen um die Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel zu unterstützen.

Die entsprechende Einigung erzielten Verteidigungsminister Song Young-moo und sein US-Amtskollege James Mattis bei ihrem Treffen am Samstag in Singapur.

04.06.2018 - 10:43 [ KBS ]

Nordkoreanischer Spitzenbeamter Kim Yong-chol aus New York kommend in Peking eingetroffen

Der nordkoreanische Spitzenbeamte Kim Yong-chol ist am Sonntag aus New York kommend in Peking eingetroffen.

Der Vizevorsitzende des Zentralkomitees der Arbeiterpartei landete am Sonntag gegen 20 Uhr in einer Maschine von Air China in Peking.

02.06.2018 - 09:51 [ KBS ]

Shangri-La-Dialog mit Diskussionen über USA-Nordkorea-Gipfel

An der als Shangri-La-Dialog bezeichneten Konferenz nehmen Vertreter aus über 40 Staaten teil, darunter den USA, Südkorea, Japan, China, Russland und zehn ASEAN-Staaten. Tagungsort ist das Shangri-La Hotel. Dort könnte auch der USA-Nordkorea-Gipfel stattfinden.

02.06.2018 - 09:40 [ KBS ]

Trump bestätigt Gipfel mit Kim Jong-un am 12. Juni in Singapur

Trump kündigte am Freitag (Ortszeit) nach einem 80-minütigen Gespräch mit dem Vizevorsitzenden des Zentralausschusses der nordkoreanischen Arbeiterpartei, Kim Yong-chol, im Weißen Haus an, er werde Kim Jong-un am 12. Juni in Singapur treffen.

Trump sprach von einem „Big Deal“, der erfolgen werde. Er sei davon überzeugt, dass Kim Jong-un zur Denuklearisierung entschlossen sei.