Archiv: Straßburg


20.06.2019 - 06:13 [ ORF.at ]

Proteste abgeebbt: Macron pokert gegen „Gelbwesten“

Die „Gelbwesten“ haben die französische Regierung mit ihren Massenprotesten über Monate das Fürchten gelehrt. Präsident Emmanuel Macron musste – recht teure – Zugeständnisse machen. Nun, wo die Protestwelle so ziemlich abgeebbt und der Sommer da ist, wagt er sich wieder aus der Deckung. Es soll wieder gekürzt werden. Der Poker ist gewagt.

28.04.2019 - 11:01 [ Tagesschau.de ]

Frankreich: „Gelbwesten“ protestieren auch gegen EU

Straßburg sei von den „Gelbwesten“ wegen der Europawahl in vier Wochen ausgewählt worden, berichtete BFMTV. Demonstranten seien auch aus Deutschland, Belgien, Italien oder Luxemburg ins Elsass gekommen. Laut Präfektur versuchten Demonstranten, in Bereiche zu gelangen, die für Proteste gesperrt waren.

19.12.2018 - 16:17 [ Luftpost Kaiserslautern ]

November 1918: Rote Revolution auch in Straßburg

Das überwiegend deutschsprachige Bürgertum Straßburgs und die Führung der dortigen Sozialdemokraten waren entsetzt und wollten „lieber französisch als rot“ sein. Sie appellierten an die französische Armee, so bald wie möglich in Straßburg „einzurücken“ und den „roten Spuk“ in der Stadt zu beenden. Daraufhin zogen französische Truppen schon am 22. November in Straßburg ein – einige Tage früher als es eigentlich geplant war. Sie setzten den Revolutionsrat ab und annullierten alle bereits von ihm eingeleiteten demokratischen Reformen.

15.12.2018 - 12:23 [ Nachdenkseiten ]

Gladio in Straßburg?

(13.12.2018) Heute früh kurz nach 7:00 Uhr habe ich mir die Pressestimmen im Deutschlandfunk angehört, darunter ein Teil über den Mordanschlag in Straßburg. Der Täter ist verschwunden. Die Kommentatoren rätseln. Aber keiner fragt oder untersucht, ob alles stimmig ist, ob jemand dahinterstecken könnte, oder wem das nützt, was da in Straßburg passiert ist.

15.12.2018 - 12:13 [ fandetv / Twitter ]

VIDEO⚡️Sonia (#GiletsJaunes #Senlis) dit qu’ils n’arrêteront pas tant qu’il n’y aura pas de Référendum d’Initiative Citoyenne (#RIC) ou la démission d’@EmmanuelMacron. Une partie de ses collègues manifesteront à Paris le #15Decembre, l’autre continuera à occuper les rond-points.

15.12.2018 - 11:52 [ Moctar Kane / Twitter ]

#GiletsJaunes se rassemblent à Opéra et rendent hommage aux victimes de #Strasbourg. #Paris.#15Decembre #ActeV

14.12.2018 - 10:36 [ Jebus ‏/ Twitter ]

Kampf gegen Terrorismus: Nach Straßburg-Anschlag: FDP-Vize Kubicki fordert europäisches FBI via @focusonline

14.12.2018 - 10:30 [ Heise.de ]

Frankreich: Versuch der Befriedung einer unbekannten Protestbewegung

(4.12.2018) Die französische Regierung reagierte heute mit einer alten und bewährten Taktik auf die Proteste der gelben Westen („gilets jaunes“). Sie nutzt die Uneinigkeit des Gegenübers aus und spielt auf Zeit, indem sie erste Maßnahmen ankündigt, die sie nicht viel kosten, und Gesprächsbereitschaft signalisiert, die ihr politisch nicht mehr abverlangt als das, was sie ohnehin praktiziert: stures Beharren auf dem Kurs, dessen Herzensangelegenheit Unternehmer sind.

14.12.2018 - 10:26 [ ZDF heute ‏/ Twitter ]

Die französische Regierung bittet die „#Gelbwesten“ nach dem Anschlag in #Straßburg an diesem Wochenende nicht zu protestieren. Ein Appell an die Vernunft.