Archiv: Camilo Catrillanca


12.11.2019 - 00:56 [ Portal amerika21.de ]

Chile: Familie von Catrillanca fordert Strafe für ehemaligen Innenminister

Camilo Catrillanca war am 14. November 2018 auf dem Weg von der Feldarbeit mit einem Kopfschuss von hinten getötet worden. Die sich zu dem Zeitpunkt im Einsatz befindende und mittlerweile aufgelöste Spezialeinheit der Polizei „Dschungelkommando“ hatte nach eigenen Angaben Autodiebe auf dem Gebiet der indigenen Mapuche-Gemeinde Temucuicui verfolgt. Zahlreiche Videoaufnahmen haben diese Aussage mittlerweile widerlegt. In Folge der Ermittlungen und Veröffentlichungen mussten mehrere hochrangige Polizisten und Politiker zurücktreten, da ihre Behauptungen als falsch aufgedeckt wurden.

18.03.2019 - 22:25 [ Portal amerika21.de ]

Chile: Dokumentation zeigt Misshandlungen eines jungen Mapuche durch Polizeibeamte

Auch nachdem der Tod Catrillancas im Krankenhaus festgestellt worden war, ging das brutale Vorgehen der Polizei weiter. Auf Videos ist zu sehen, wie Camilo Catrillancas Vater und Großvater die Polizei höflich bitten, zu gehen, damit sie Camilo ohne Polizeipräsenz zur Rechtsmedizin bringen können. Die Polizisten antworten darauf, indem sie eine Tränengasgranate warfen.

07.01.2019 - 23:08 [ teleSUR ]

Chile Carabineros Raid Mapuche Homes, Arrest 6

Some 70 Carabineros and federal police investigators raided several homes in Ercilla located in Chile’s southern region of Araucania early Monday morning arresting six unnamed residents.

Local media says mayor Jose Vilugron, a member of President Piñera’s right-wing National Renovation party, gave the go-ahead for the arrests of the Mapuche community members, as well as permission to militarize the zone.

Indigenous Mapuche leaders have been blocking major highways in Arauncia since late December demanding justice for the Carabinero murder of Indigenous 24-year-old Camilo Catrillanca on Nov. 14. Demonstrators in the region are calling for Carabineros to leave the now militarized region, a promise that President Sebastian Piñera made in December but has yet to keep.

08.12.2018 - 16:42 [ Portal amerika21.de ]

Falschaussagen von Polizisten nach Mord an Mapuche in Chile

Nach einem politischen Mord in Chile hat ein beteiligter Polizist die Verwicklung der staatlichen Sicherheitskräfte in den Fall offenbar durch eine Falschaussage zu verschleiern versucht. In einem auf sozialen Netzwerken veröffentlichten Video erklärt einer der am Mord an Camilo Catrillanca beteiligten Polizisten, Carlos Alarcón, dass er und weitere Angeklagte zu Falschaussagen gezwungen worden seien.

01.12.2018 - 09:25 [ teleSUR ]

Mexico’s EZLN Expresses Solidarity With Chile Mapuche Struggle

The National Liberation Zapatista Army (EZLN), the National Indigenous Congress (CNI) and the Indigenous Government Council (CIG) from Mexico condemned the murder of the Mapuche Campesino Camilo Catrillanca by Chilean security forces and expressed solidarity with the struggle to protect their territory.

26.11.2018 - 04:18 [ teleSUR ]

Mapuche Leaders: ‚President Piñera Is A Pinochet‘

Several Mapuche, or Indigenous community leaders, among them Marcelo Catrillanca, father of 24-year-old Camilo who was shot and killed by national police forces on Nov. 14, met in Temucuicui de Ercilla to announce a month of protests against the state murder and possible dialogues with the government if certain conditions are met.

22.11.2018 - 02:06 [ Junge Welt ]

Mord an Mapuche

Polizeigewalt im Süden Chiles: Tod eines Indígena rüttelt Bevölkerung auf. Widerstand gegen Landraub und VertreibungDer Tod des Mapuche Camilo Catrillanca durch Kugeln der chilenischen Polizei in der vergangenen Woche hat das Land aufgerüttelt. Der 24jährige war ein Weichafe, wie »Kämpfer« in der Sprache der Mapuche, Mapudungun, heißt. Er beteiligte sich aktiv am Widerstand des größten indigenen Volkes Chiles gegen Landraub und Umweltzerstörung. Die Mapuche fordern die Rückgabe der Ländereien, die ihnen vom chilenische Staat einst entrissen wurden.

17.11.2018 - 16:12 [ Portal amerika21.de ]

Polizei in Chile erschießt jungen Mapuche bei Großeinsatz

Nach Angaben seines Großvaters, Juan Catrillanca, dem traditionellen Anführer der Gemeinde (Lonko), fuhr er mit einem Traktor von der Feldarbeit nach Hause, als ihn eine Kugel von hinten in den Kopf traf. Mit ihm war ein 15-jähriger, der schwer verletzt wurde. Camilo Catrillanca starb auf dem Weg ins Krankenhaus.

15.11.2018 - 16:27 [ teleSUR ]

Chilean Police Shoots and Kills Mapuche Man

Chile’s Jungle Command killed a young Mapuche man, leading to widespread protests by the community denouncing police violence.

Simultaneous demonstrations took place in various locations in Chile Wednesday to protest the murder of Camilo Catrillanca, a young member of the Mapuche community, at the hands of carabineros (national police) of the Jungle Command.