Archiv: Vale SA


19.03.2019 - 15:24 [ Portal amerika21.de ]

Brasilien: Themenkarte zu Umweltkastrophen des Vale-Konzerns veröffentlicht

Die Publikation des Forschungsteams zum internationalen Tag des Schutzes der Flüsse will zu den globalen Bemühungen von Umweltbewegungen beitragen, um Gerechtigkeit wiederherzustellen und die Straflosigkeit großer Konzerne zu stoppen.

06.03.2019 - 20:37 [ German Foreign Policy ]

Tödliches Sicherheitszertifikat

Vale ist ein wichtiger Kooperationspartner unter anderem von ThyssenKrupp; der deutsche Konzern hat im vergangenen Jahr in Parauapebas in der Region Carajás ein Servicezentrum für den Bergbau eröffnet.[7] Vale hat darüber hinaus Kredite in dreistelliger Millionenhöhe von der Deutschen Bank erhalten.[8] Die Geschäftsbeziehungen zu dem Unternehmen, das gemeinsam mit dem TÜV Süd die Verantwortung für die Dammbruchkatastrophe mit vermutlich mehr als 300 Todesopfern trägt, sind kein Zufall: Deutschland bezieht 55 Prozent seiner Eisenerzimporte aus Brasilien.

12.02.2019 - 18:39 [ teleSUR ]

Brazil: Prior Reports Warned of Possible Vale Dam Collapse

The audit by Germany-based TÜV SÜD, which was seen by Reuters, said the dam adhered to the minimum legal requirements for stability but it raised a number of concerns, particularly about the dam’s drainage and monitoring systems.

The auditor made 17 recommendations to improve the Brumadinho dam’s safety, primarily suggesting the company address various areas eroded away by static liquefaction.