16.05.2019 - 01:58 [ Granma ]

Auch New York mag Bolsonaro nicht

Wie es scheint, mag man den brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro in New York nicht sehr, denn auf Grund der heftigen Kritik und des schweren Drucks musste er die Reise in diese Stadt absagen, wo er die Ehrung der Handelskammer Brasilien-USA erhalten sollte.

Wie das brasilianische Außenministerium bestätigte, ist das neue Ziel Bolsonaros Dallas in Texas, wo er mit dem ehemaligen Präsidenten George W. Bush zusammentreffen und am Donnerstag die Auszeichnung Persönlichkeit des Jahres 2019 erhalten wird, die ihm im April von besagter Handelskammer verliehen worden war, die ihn auch zu einem Galadiner in New York eingeladen hatte.