Archiv: zombie parliaments / Zombie-Parlamente


09:56 [ Birgit Naujeck / Rubikon ]

Der codierte Mensch

IBM arbeitet mit dem Covid-19-mRNA-Impfstoffhersteller ModeRNA zusammen, um die Impfstoffverabreichung in Echtzeit über seine verschiedenen Blockchain-, künstlichen Intelligenz- und Hybrid-Cloud-Services zu verfolgen. Die Zusammenarbeit wird sich „darauf konzentrieren, den Nutzen von IBM Funktionen in den USA zu untersuchen“, wie beispielsweise ein kürzlich vorgestelltes Projekt für einen Covid-19-Digital-Health-Pass im Bundesstaat New York. Ziel ist es, den Einwohnern von New York eine einfache, freiwillige und sichere Methode zum Nachweis eines negativen Covid-19-Testergebnisses oder einer Impfbescheinigung zur Verfügung zu stellen.

Nur wenige Tage später wurde in der Tagesschau vom 9. März 2021 verkündet, dass IBM den deutschen Impfpass entwickeln wird.

08:48 [ Reitschuster.de ]

Exklusiv-Umfrage: Mehrheit der Deutschen zum Dauerimpfen bereit

INSA hat exklusiv für meine Seite 2.130 Erwachsene in Deutschland gefragt: „Wie stehen Sie zu folgender Aussage? Ich bin bereit, mich so oft gegen das Coronavirus impfen zu lassen, wie es die Bundesregierung empfiehlt.“ Ursprünglich hatten mir die Meinungsforscher vorgeschlagen, den Satz auf die Stiko zu beziehen („wie es die Stiko empfiehlt“). Ich wollte aber das Vertrauen und die Bereitschaft in die Regierung ergründen, und habe deshalb explizit „Stiko“ durch „Bundesregierung“ ersetzen lassen. Hier das Ergebnis:

26.01.2022 - 18:48 [ Stefan Homburg / Twitter ]

Heute im Bundestag hieß es oft, ohne Impfung werde die Pandemie nicht enden. Richtig. Mit Impfung wird sie aber auch nicht enden, zumal die gute alte Influenze zurückgekehrt ist. Die Pandemie endet nur im Kopf.

26.01.2022 - 14:02 [ Stefan Homburg / Twitter ]

Wissenschaftliche Studien, massenhaft umkippende Sportler, die Politik ignoriert das alles. Statt dessen lügt @OlafScholz , um die #Impfpflicht durchzudrücken:

26.01.2022 - 13:24 [ Norbert Häring ]

Westaustralischer Premier lässt Katze aus dem Sack: Teilnahme am öffentlichen Leben auf Jahre nur mit Impfpass

Das bestätigt den Verdacht, den ich in „Endspiel des Kapitalismus“ und auf diesem Blog bereits seit langem äußere und mit Indizien unterfüttere: Corona ist nur ein Vorwand um eine allgegenwärtige Infrastruktur der Totalüberwachung und Kontrolle aufzubauen und die Menschen daran zu gewöhnen.

26.01.2022 - 12:15 [ Rubikon ]

Die trojanische Impfung

„Wehret den Anfängen!“ Dieser Spruch ist bekannt. Er impliziert auch: Wenn wir es zu Beginn einer gefährlichen Entwicklung nicht schaffen, uns dagegen zu wehren, werden sich die Akteure ermutigt sehen und uns mit immer noch schlimmeren Zumutungen behelligen. Die Änderungen des Infektionsschutzgesetzes im Zuge der Einführung des Masernimpfzwangs waren Vorbereitungshandlungen für die Umsetzung der Corona-Plandemie. Diese erfolgten schon vor den ersten Virusmeldungen und wurden im Februar 2020 verabschiedet. Mit der Masernimpfung hat vieles begonnen, was heute zu seiner vollen Blüte gekommen ist. Das plötzliche „Aufpoppen“ eines Themas, das zuvor in der öffentlichen Wahrnehmung nur ganz am Rande stattfand. Der moralische Furor, mit dem der Körper des Individuums quasi zum Gemeinschaftsbesitz erklärt wurde. Die Art, wie staatlicher Zwang in Angelegenheiten der körperlichen Gesundheit auf einmal zum legitimen Mittel erklärt wurde.

26.01.2022 - 11:55 [ Boris Reitschuster ]

Wissenschaftliches Wunder? Abgeordnete länger immun als Normalbürger?

Während der Gemeinsterbliche also nur noch zwei Monate durch die Genesung geschützt ist, bleiben Abgeordnete glücklicherweise sechs Monate durch diese geschützt. Genauer gesagt: ihr Zugang in den Plenarsaal. Denn für diesen reicht ein positiver PCR-Labortest weiterhin sechs Monate lang aus. Grund dafür ist eine schon vor der Verkürzung erlassene Allgemeinverfügung von Bundestagspräsidentin Bärbel Bas (SPD) für das Parlament. Die zementiert das, was bei ihrem Erlass Stand der Dinge war – also sechs Monate Genesenenstatus.

26.01.2022 - 00:05 [ financialpost.com ]

Germany plans vaccine mandate amid qualms over rights

On Wednesday, Germany’s lower house of parliament will debate the topic. Details of the bill will be finalized after the debate, and a draft law should be ready for a vote in parliament by March.

However, it’s not clear if a future bill can muster a majority to pass. Some lawmakers from the Greens and pro-business Free Democrats – the junior coalition partners of Scholz’s Social Democrats (SPD) – are opposed to the measure.

25.01.2022 - 23:01 [ Stefan Homburg / Twitter ]

Vorgestern gab es in Schweden große Demos gegen den Impfpass (denn Masken oder Lockdowns existierten dort nie). Sie haben die absurde Sorge, daraus könne ein digitaler Identitätsnachweis à la China werden. Obwohl, was redet die Kommissionpräsidentin da?

25.01.2022 - 22:55 [ Zacki / Twitter ]

„Debatte“ im Bundestag zur #Impfpflicht am Mittwoch. Allerdings: die ungeimpften dürfen den Plenarsaal nicht betreten (2Gplus).

Die Deutschen hatten es nie so wirklich mit Freiheit & Demokratie, aber das ist schon ein echter Tiefpunkt.

25.01.2022 - 16:22 [ Times of Israel ]

Netanyahu expected to be called as central witness in state probe of submarine deal

On Sunday, the cabinet voted to establish the commission of inquiry into the incident, which dates back to 2012 and has become known as “Case 3000.” The submarine deal has already led to a number of indictments against several close confidants of Netanyahu, who called for the procurement, though the ex-premier has not been named as a suspect.

25.01.2022 - 08:10 [ Nachdenkseiten ]

Corona-Fanatismus und Menschenverachtung

Dabei spricht Haldenwang unverblümt von „Staatsfeinden“, die „nicht eindeutig den bisherigen Kategorien wie Rechts- oder Linksextremismus zuzuordnen sind, die keine ideologische Klammer verbindet, sondern die inzwischen eine Verachtung des demokratischen Rechtsstaates und seiner Repräsentanten eint”. Es gebe eine „verfassungsschutzrelevante Delegitimierung des Staates“. Den Begriff „Staatsfeinde“ in einen Zusammenhang mit den „Corona-Spaziergängen“ zu bringen, an denen weit überwiegend völlig unverdächtige, normale Bürger teilnehmen, ist eine Ungeheuerlichkeit,[5] die allerdings in den Medien kaum auf Kritik stößt.

25.01.2022 - 07:55 [ Achse des Guten ]

Wer verachtet hier eigentlich wen?

o hat uns Thomas Haldenwang vor kurzem wissen lassen, dass aus seiner „Sicht eine neue Generation von Staatsfeinden an den Demonstrationen gegen die Corona-Politik beteiligt“ ist. „Sie lehnt“, zitiert ihn dpa wörtlich, „unser demokratisches Staatswesen grundlegend ab.“

Ganz abgesehen davon, dass man sich fragt, was nach 16 Jahren „alternativloser“ Merkel-Führung überhaupt noch abzulehnen wäre, muss es sich bei den Demonstranten doch eher um Bürger handeln, die den Glauben an die Demokratie partout nicht aufgeben wollen. Unverdrossen marschieren sie für ihr Recht auf freie Meinungsäußerung sowie für die parlamentarische Kontrolle eines Staates, der sich daran gewöhnt hat, par ordre du Mutti zu herrschen.

25.01.2022 - 07:32 [ Haveanice1 / Twitter ]

#Montagsspaziergang 24.01.2022 In ganz Deutschland wieder volles Haus, so wie hier in Magdeburg. Herr #Steinmeier das sind Bürger die FÜR das Grundgesetz auf die Straße gehen!

24.01.2022 - 15:48 [ Boris Reitschuster ]

Das Corona-Regime geht in die nächste Runde

Was Kanzler und Länderchefs heute beschließen

24.01.2022 - 05:04 [ Multipolar Magazin ]

Der künstliche Mensch

Plötzlich sah ich: Darum geht es, wir sind in einem Heiligen Krieg. Es geht nicht um Gesundheit und um vernünftigen Schutz, auch nicht um Politik oder um Karriere, Ruhm und Ehre, noch nicht einmal um Macht und Geld – es geht, auch wenn dies alles wichtige Motive der handelnden Personen, Firmen und Institutionen sind, um Religion. Beim Kampf gegen Corona handelt es sich um einen Gottesdienst. Ob Drosten, Merkel, Lauterbach, ob Macron, Johnson, Biden, ob diese oder jene Zeitung, Fernsehanstalt oder andere „progressive“ Medien: Sie sind Kreuzritter in einem Krieg, den die Menschheit schon lange heimlich führt und der jetzt von der kalten in die heiße Phase geht, der jetzt offen ausgebrochen ist.

23.01.2022 - 16:16 [ Tagesschau.de ]

Impfpflicht nimmt langsam Gestalt an

Wenige Tage vor den ersten Beratungen über eine Corona-Impfpflicht im Bundestag nehmen die Pläne der Befürworter Konturen an. Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Dirk Wiese, der zusammen mit anderen Abgeordneten der Ampel-Koalition Eckpunkte einer Impfpflicht ab 18 Jahren vorbereitet, nannte jetzt Einzelheiten der Pläne:

23.01.2022 - 16:05 [ Norbert Häring ]

Servicebeitrag: Wer ist denn nun vollständig geimpft?

Die Frage ist nicht eindeutig zu beantworten. Verschiedene Bundesbehörden und Bundesländer haben nebeneinander verschiedene Abgrenzungen. Selbst das RKI hat gleichzeitig mindestens zwei verschiedene Definitionen. Sie ändern sich fast täglich.

23.01.2022 - 15:56 [ Transparenztest ]

UKHSA: Geboosterte häufiger infiziert als Ungeimpfte

Aktuelle Daten der Britischen Gesundheitsbehörde UKHSA vom 20. Januar zeigen:

Doppelt Geimpfte infizieren sich häufiger als nicht Geimpfte in 7 von 8 Altersgruppen. Bei den 18-69 Jährigen sind es sogar zweimal so viele doppelt Geimpfte wie nicht Geimpfte.

Dreifach Geimpfte infizieren sich in 6 von 8 Altersgruppen häufiger als Ungeimpfte.

Omikron hat den Trend offensichtlich nochmals verstärkt.

23.01.2022 - 15:22 [ Tichys Einblick ]

Polizei jagt „Anhänger mit einer kritischen Äußerung zu den Corona-Maßnahmen“

Besonders in den Fokus rückte der Protest in Dresden. Hier hatte FDP-Oberbürgermeister Dirk Hilbert Spaziergänge des „maßnahmenkritischen Klientels“ generell verboten (TE berichtete). In der Verfügung der Stadt Dresden für den Samstag hieß es: „Untersagt sind alle Versammlungen, welche den gemeinschaftlichen Protest gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie (Hygienemaßnahmen, Impfungen etc.) zum Gegenstand haben bzw. darauf Bezug nehmen. Dies gilt sowohl für sich fortbewegende Versammlungen (Aufzüge und sogenannte ‚Spaziergänge‘), als auch für stationäre Versammlungen (Kundgebungen).“

23.01.2022 - 14:45 [ Rubikon ]

Das Schweigen der Eierköpfe

Unsere Pandemiezeiten rufen geradezu nach dem enthüllenden Wort, verlangen nach komplexen Beschreibungen dessen, was da gerade mit uns passiert. Aber unsere Geistesarbeiter haben sich fast vollzählig in Klausur begeben. Das Ungesagte ist jedoch nicht bloß stumm, es enthüllt den Geisteszustand und die Motive der Schweigenden. „Eine Kultur, die sich ständig als zu rettende versteht, ist keine“, hat Jean-Paul Sartre gesagt.

Man könnte die Sache natürlich auch anders sehen: Es ist ungeplant und wild eine Art kritischer Gegenkultur entstanden.

23.01.2022 - 13:58 [ Achse des Guten ]

Indubio Folge 199 – Weltlenkungsmechanismen?

Die Journalistin Milena Preradovic und der Medienkritiker René Zeyer diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über die deutsch-österreichische Durchhaltefront der Impfpolitik, über das geboosterte Totalversagen der Altmedien sowie über die planetarische Perspektive eines Bill Gates. Außerdem geht es um Annalena Baerbocks Russlandreise und den fatalen Hochmut eines schweizerischen Bankenchefs gegenüber der Gesundheitspolizei.

22.01.2022 - 14:48 [ Boris Reitschuster ]

Exklusiv-Umfrage: Vertrauen in Bundesregierung bröckelt massiv

INSA hat exklusiv für meine Seite 2.107 Erwachsene in Deutschland gefragt: „Wie stehen Sie zu folgender Aussage? Ich habe großes Vertrauen in die Corona-Politik der aktuellen Bundesregierung.“

Es kam ein völlig anderes Ergebnis heraus, als es die üblichen Umfragen ergeben. Wetten, dass die großen Medien auch diesmal, wie schon bei Merkel, den Impfnebenwirkungen und vielen anderen exklusiven Umfragen für meine Seite, diese Ergebnisse ignorieren? Weil sie nicht in ihr Framing passen? Aber nun zum Ergebnis:

22.01.2022 - 04:27 [ Radio Utopie ]

Verfassungswidriger Ausnahmezustand, Gewaltenteilung außer Kraft, Staat will Repression noch eskalieren

(24. August 2020)

Das Parlament kontrolliert die Regierung. Das nennt man parlamentarische Demokratie.

Die Regierung hat lediglich die Kompetenz Gesetze umzusetzen, nicht mit Verordnungen um sich zu schmeissen und gleich die ganze Demokratie außer Kraft zu setzen.

Das „Robert Koch Institut“ ist eine Regierungsbehörde. Eine Re-gier-ungs-be-hör-de.

Hat der Bundestag oder dessen „Ausschuss für Gesundheit“, von dem Sie nie gehört haben, zu irgendeinem Zeitpunkt die Angaben der Regierungsbehörde „Robert Koch Institut“ kontrolliert?

Sind innerhalb des gesamten fünfmonatigen Ausnahmezustands, oder gar vorher, die gewählten Abgeordneten des Parlaments auch nur ein einziges Mal bei dieser zu drei heiligen Buchstaben aus dem Morgenlande geronnenen Behörde aufgetaucht und haben irgendetwas, auch nur eine der auserwählten Zahlen denen sich diese Bananenrepublik zu Füßen geworfen hat, tatsächlich überprüft? Haben sie kontrolliert, woher dieses ganze neue Zahlentestament überhaupt stammt, wer es zusammengezählt oder einfach erzählt hat? Haben sie Akten studiert, Datenbanken durchforstet, vor Ort, so als ginge es für sie um einen Steuernachlass von 500 Euro wegen eines neuen, potentiell absetzbaren Smart Devices in ihrer 7-Zimmer-Villa, also praktisch um ihr Leben?

Nein.

Man darf sogar mutmaßen, dass die meisten Abgeordneten im Gesundheitsausschuss nicht einmal wissen, dass das RKI und das unauffällig in dessem Windschatten segelnde „Deutsche Institut für Medizinische Information und Dokumentation“ (DIMDI) auch „Infizierte“ in seine Statistiken übernimmt, bei denen der Coronavirus (SARS-CoV-) „nicht durch Labortest nachgewiesen“ ist, sowie „COVID-Tote“, bei denen das „Virus nicht nachgewiesen“ wurde.

22.01.2022 - 04:18 [ Boris Reitschuster ]

Massive Grundrechts-Einschränkungen aufgrund von „Schätzungen“

Da steht: „Die maximale Amplitude der Omikron-Welle kann im Meldewesen voraussichtlich nicht exakt quantifiziert werden.“ Die offiziellen „Infektionszahlen“ (also positive Tests), die eine ganz entscheidende Rolle spielen für die Maßnahmen, sind also nichts andere als Schätzwerte, der Daten-GAU wird unter anderem mit überlasteten Test-Laboren begründet.

Auch die Zahl der Menschen, die nicht nur positiv getestet sind, sondern auch Symptome entwickeln, wird vom RKI nun nur noch geschätzt.

21.01.2022 - 07:39 [ Bundesärztekammer ]

Weltärztebund: Deklaration Von Genf – Das ärztliche Gelöbnis

(September 1948)

ICH WERDE, SELBST UNTER BEDROHUNG, MEIN MEDIZINISCHES WISSEN NICHT ZUR VERLETZUNG VON MENSCHENRECHTEN UND BÜRGERLICHEN FREIHEITEN ANWENDEN.

ICH GELOBE DIES FEIERLICH, AUS FREIEN STÜCKEN UND BEI MEINER EHRE.

21.01.2022 - 07:28 [ IPPNW Nürnberg ]

Der Nürnberger Kodex 1947

1. Die freiwillige Zustimmung der Versuchsperson ist unbedingt erforderlich. Das heißt, daß die betreffende Person im juristischen Sinne fähig sein muß, ihre Einwilligung zu geben; daß sie in der Lage sein muß, unbeeinflußt durch Gewalt, Betrug, List, Druck, Vortäuschung oder irgendeine andere Form der Überredung oder des Zwanges, von ihrem Urteilsvermögen Gebrauch zu machen; daß sie das betreffende Gebiet in seinen Einzelheiten hinreichend kennen und verstehen muß, um eine verständige und informierte Entscheidung treffen zu können. Diese letzte Bedingung macht es notwendig, daß der Versuchsperson vor der Einholung ihrer Zustimmung das Wesen, die Länge und der Zweck des Versuches klargemacht werden; sowie die Methode und die Mittel, welche angewendet werden sollen, alle Unannehmlichkeiten und Gefahren, welche mit Fug zu erwarten sind, und die Folgen für ihre Gesundheit oder ihre Person, welche sich aus der Teilnahme ergeben mögen. Die Pflicht und Verantwortlichkeit, den Wert der Zustimmung festzustellen, obliegt jedem, der den Versuch anordnet, leitet oder ihn durchführt. Dies ist eine persönliche Pflicht und Verantwortlichkeit, welche nicht straflos an andere weitergegeben werden kann.

2. Der Versuch muß so gestaltet sein, daß fruchtbare Ergebnisse für das Wohl der Gesellschaft zu erwarten sind, welche nicht durch andere Forschungsmittel oder Methoden zu erlangen sind. Er darf seiner Natur nach nicht willkürlich oder überflüssig sein.

3. Der Versuch ist so zu planen und auf Ergebnissen von Tierversuchen und naturkundlichem Wissen über die Krankheit oder das Forschungsproblem aufzubauen, daß die zu erwartenden Ergebnisse die Durchführung des Versuchs rechtfertigen werden.

4. Der Versuch ist so auszuführen, daß alles unnötige körperliche und seelische Leiden und Schädigungen vermieden werden.

5. Kein Versuch darf durchgeführt werden, wenn von vornherein mit Fug angenommen werden kann, daß es zum Tod oder einem dauernden Schaden führen wird, höchstens jene Versuche ausgenommen, bei welchen der Versuchsleiter gleichzeitig als Versuchsperson dient.

6. Die Gefährdung darf niemals über jene Grenzen hinausgehen, die durch die humanitäre Bedeutung des zu lösenden Problems vorgegeben sind.

7. Es ist für ausreichende Vorbereitung und geeignete Vorrichtungen Sorge zu tragen, um die Versuchsperson auch vor der geringsten Möglichkeit von Verletzung, bleibendem Schaden oder Tod zu schützen.

8. Der Versuch darf nur von wissenschaftlich qualifizierten Personen durchgeführt werden. Größte Geschicklichkeit und Vorsicht sind auf allen Stufen des Versuchs von denjenigen zu verlangen, die den Versuch leiten oder durchführen.

9. Während des Versuches muß der Versuchsperson freigestellt bleiben, den Versuch zu beenden, wenn sie körperlich oder psychisch einen Punkt erreicht hat, an dem ihr seine Fortsetzung unmöglich erscheint.

10. Im Verlauf des Versuchs muß der Versuchsleiter jederzeit darauf vorbereitet sein, den Versuch abzubrechen, wenn er auf Grund des von ihm verlangten guten Glaubens, seiner besonderen Erfahrung und seines sorgfältigen Urteils vermuten muß, daß eine Fortsetzung des Versuches eine Verletzung, eine bleibende Schädigung oder den Tod der Versuchsperson zur Folge haben könnte.

21.01.2022 - 06:58 [ Nachdenkseiten ]

Corona: Schulen setzen Gruppenzwang um

Neu eingeführte Ungleichbehandlungen innerhalb der Schulklassen je nach Impfstatus sind mit gesundheitlichen Kriterien nicht zu begründen. Das einzige Motiv kann Schikane sein – mit dem Ziel, durch Corona nicht gefährdete Kinder zu einer Impfung zu bewegen. Dieses Vorgehen ist in jeder Hinsicht verwerflich:

21.01.2022 - 05:02 [ Tagesschau.de ]

Warum die Ampel an der Impfpflicht festhält

Für die Ampel-Koalition geht es nun verstärkt um die Gretchenfrage: Lässt sich mit Impfstoffen, die bisher erkennbar keine sterile Grundimmunität und auch keine dauerhafte Grundimmunität erzeugen und auch Infektionen mit Corona-Varianten wie Omikron nicht verhindern können, rechtssicher der Eingriff in das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit zugunsten der öffentlichen Gesundheit wirklich rechtfertigen? Das Dilemma der Regierung aus SPD, Grünen und FDP ist: Anders als die Vorgänger-Regierung hat Bundeskanzler Olaf Scholz und Gesundheitsminister Karl Lauterbach eine klare Positionierung pro allgemeiner Impfpflicht vorgenommen, jetzt ist mehr als fraglich, ob sie bei ihren eigenen Abgeordneten dafür eine Mehrheit finden.

20.01.2022 - 19:12 [ being human / Youtube ]

Die heutige Massenpsychose, einfach erklärt.

„Es gibt keinen Schutz vor psychischen Epidemien, die schlimmer sind, wie die größten Naturkatastrophen.

In diesem Video werden wir uns mit der gefährlichsten aller Epidemien befassen: Der Massenpsychose.

Eine Massenpsychose ist eine Epidemie des Wahnsinns, die Auftritt, wenn ein großer Teil der Gesellschaft den Bezug zur Realität verliert und in Wahnvorstellungen versinkt.“

19.01.2022 - 19:41 [ Norbert Häring ]

Wie das Corona-Regime die Bürger vom Rechtsweg abschneidet – und wie das letztlich scheitern dürfte

Was kann man tun, wenn man der Auffassung ist, dass PEI und RKI falsch liegen, und das nicht vom Stand der Wissenschaft in Sachen Epidemiebekämpfung gedeckt ist? Die traurige Antwort: Erst einmal – nichts. Wenn das PEI eine Zahl raushaut (zwei Auffrischimpfungen), geschieht das nicht in der Gestalt eines Verwaltungsaktes, gegen den ich vorgehen könnte. Ich muss es also zunächst laufen lassen, bis gegen mich ein Beschäftigungsverbot ergeht.

19.01.2022 - 19:33 [ Tichys Einblick ]

Die Corona-Politik der Wahrheitsleugner zerstört das Staatsvertrauen

Ehrlichkeit, Transparenz und strikte Faktenorientierung sind die Voraussetzung für Vertrauen. Die Politik zerschlägt derzeit das Vertrauen der Bürger wie mit einem Vorschlaghammer im Porzellanladen

19.01.2022 - 19:15 [ Gregor Amelung / Reitschuster.de ]

Brisant: Gravierende Mängel in der Zulassungsstudie von BioNTech/Pfizer

Indem man die anderen Zeugen und das Indizien-Material wie Fotos und Emails ignorierte, wurde aus den in Texas festgestellten Mängeln die lokale „Schlamperei“ (ntv, t-online, Focus, RND) eines „Subunternehmens“ (Spiegel, ntv, t-online, Tagesspiegel, RND) von Pfizer/BioNTech. Auf die Effektivität und die Sicherheit des Vikzins wirke sich die texanische Nebengeschichte nach Ansicht von „Experten“ nicht aus.

Beim kollektiven Weichspülen übersahen die großen Medien allerdings eine Quelle in Thackers Bericht – vermutlich, weil man in den Redaktionen dachte, hier ginge es eh nur um Kritik an der US-Zulassungsbehörde FDA und damit um „Ausland“. Liest man allerdings in die Quelle hinein, sieht die Sache schon deutlich anderes aus.

19.01.2022 - 19:12 [ Norbert Häring ]

Die Ungeboosterten werden zu den neuen Ungeimpften und das Impfpass-Kontrollregime zur Dauereinrichtung

Die Aktionen von RKI und PEI, beides Behörden unter der Ägide von Gesundheitsminister Lauterbach, kamen zwar für die meisten überraschend, waren aber offenkundig im Ministerium und den Behörden schon länger geplant. Das lässt sich vor allem daran erkennen, dass das RKI im Rahmen der spätestens Anfang Dezember aufgesetzten neuen Statistik der Covid-Intensivpatienten den meldenden Krankenhäusern vorgab, Patienten mit mehr als sechs Monate zurückliegender Impfung und mit einer Dosis Janssen (Johnson & Johnson) Geimpfte nicht als vollständig Geimpfte zu melden, sondern als unvollständig Geimpfte.

18.01.2022 - 12:29 [ Wolf Wetzel / Nachdenkseiten ]

Ziemlich rechts im Kampf gegen „rechts“

Ein Teil der Linken kämpft nicht gegen „Querdenken“, sondern gegen ihr eigenes Selbstverständnis. Wo waren all diese Gruppierungen und Parteien, die nun gegen „rechts“ antreten wollen, als es um den Kampf gegen richtige, so ganz echte Nazis ging? Dass es der aktuellen Bundesregierung nicht um den Kampf gegen „rechts“ geht, sondern um die Durchsetzung einer Corona-Politik, die vor allem rechts, autoritär und repressiv ist, sollte leicht nachvollziehbar sein. Von Wolf Wetzel.

18.01.2022 - 12:00 [ Rubikon ]

Die Unterwerfung der Welt

Endlich keine Widerworte mehr, endlich alles unter Kontrolle, endlich alles in den eigenen Händen … Das von den grauen Eminenzen der westlichen Machteliten ausgerufene „Neue Amerikanische Jahrhundert“ begann mit einem kreativen Paukenschlag. Jetzt soll mit der Corona-Krise ein noch größerer Knall den Planeten, die Wirtschaft, die Bevölkerung und die Körper der Menschen unter Kontrolle bringen und „endlich“ den Deckel auf den Topf machen. Mit der absoluten Kontrolle soll auch das Glaubwürdigkeitsproblem der Herrschenden beseitigt werden, das sich durch ihre ständig platzenden Propaganda-Seifenblasen ergibt. Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass die Corona-Krise letztlich nur die Fortsetzung des Krieges gegen die Menschheit mit anderen Mitteln ist und nicht plötzlich und unerwartet über uns hereingebrochen ist. Die Enttarnung der mittlerweile quasi offen von US-Multimilliardären befehligten Machteliten durch die Betrachtung des „ersten Paukenschlags“ 9/11 trägt dazu bei, das Corona-Regime zum Einsturz zu bringen, denn bei den Corona-Tätern und den 9/11-Tätern handelt es sich um die gleiche Bande.

18.01.2022 - 11:47 [ Norbert Häring ]

Corona-Regime-Behörden verkürzen handstreichartig Genesenenstatus auf zwei Monate und machen Janssen-Geimpfte zu Ungeimpften

Ohne Zeitverzug haben die Lauterbach-Behörde Robert-Koch-Institut und das Paul-Ehrlich-Institut ihre erst am 14.1. per Verordnung zur Änderung der Covid-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung zugewachsene Kompetenz genutzt, ohne Vorankündigung und mit sofortiger Wirkung Grundrechte weiter Teile der Bevölkerung außer Kraft zu setzen.

Willkürliches Regieren ist eines der Merkmale, das dazu führt, dass von Regimen statt von Regierungen gesprochen wird. Das Scholz-Regime erfüllt das Merkmal spätestens jetzt.

18.01.2022 - 11:38 [ ORF.at ]

Unmut bei Polizei über Impfkontrollaufgabe

Dass Polizisten in Zivil auf Streife gehen, um die 2-G-Kontrollen im Handel durchzuführen, kritisierte der freiheitliche Gewerkschafter ebenso. So sei es „wohl einzigartig“, dass „normale Polizisten in Zivil die Einkaufsgewohnheiten der österreichischen Bevölkerung überwachen“, sagte Herbert, das habe er in 40 Dienstjahren noch nicht erlebt.

18.01.2022 - 11:12 [ ORF.at ]

Impfpflicht passiert Gesundheitsausschuss

Neben den Regierungsfraktionen ÖVP und Grüne stimmten auch SPÖ und NEOS zu, deren Abgeordnete das Vorhaben zum überwiegenden Teil mittrugen. Lediglich die FPÖ, die eine Impfpflicht kategorisch ablehnt, war nicht mit an Bord. Nach dem Beschluss im Gesundheitsausschuss geht es für den Entwurf dann im Nationalrat weiter – am Donnerstag soll dort der Beschluss erfolgen.

17.01.2022 - 06:00 [ Radio Utopie ]

Gelder für illegales Spionage-Netzwerk von US-Militär abgezweigt

(15. March 2010)

Bergdahl war im Juni 2009 in Afghanistan verschwunden und tauchte dann in recht mittelmässigen psychologischen Operationen der „Taliban“ als Geiseldarsteller in Videos auf. Immer wieder wurde in den Videos die jahrelang verschwundene Wissenschaftlierin Aafia Siddiqui erwähnt und in Zusammenhang gebracht. Siddiqui, eine in den USA ausgebildete Wissenschaftlerin, war mit ihren Kindern im März 2003 in Pakistan verschleppt worden und tauchte erst am 18.Juli 2008 mit einer Schusswunde im US-Stützpunkt Bagram wieder auf. Bagram enthält ein berüchtigtes Geheimgefängnis für „Verdächtige“. Angeblich war die Frau am 17.Juni auf der Strasse durch afghanische Polizei verhaftet worden, hatte einen Tag später US-Soldaten überwältigt, ihnen die Waffe entrissen und auf sie geschossen ohne sie zu treffen. Daraufhin sei sie selbst durch US-Kugeln schwer verletzt worden, etc.

Mittlerweile ist Aafia Siddiqui in New York zu 60 Jahren Haft verurteilt worden – aber nicht wegen irgendwelcher terroristischer Aktivitäten, wegen denen sie jahrelang offensichtlich in Geheimgefängnissen verschwand, sondern wegen „versuchten Mordes“ an den Soldaten die sie fast erschossen; und dies obwohl ein FBI-Beamter ausgesagt hatte, dass die auf der Tatwaffe gefundenen Fingerabdrücke nicht von ihr stammten. Der Fall Siddiqui hat weltweit grosse Empröung ausgelöst, besonders in Pakistan. Millionen verlangen die Freilassung der Wissenschaftlerin und Heimkehr nach Pakistan.

17.01.2022 - 03:59 [ ORF.at ]

Frankreichs Parlament billigt Einschränkungen für Ungeimpfte

Wann genau die Neuerung in Kraft tritt, ist noch unklar. Einzelne Abgeordnete hatten angekündigt, den Verfassungsrat wegen des Textes anrufen zu wollen

15.01.2022 - 18:23 [ NDR.de ]

Corona: Polizei löst Versammlung vor Hamburger Kunsthalle auf

Als die Demonstrierenden sich nicht entfernten, wurden sie von der Polizei abgedrängt.

Auch die Reiterstaffel war dabei im Einsatz. Zudem unterstützten Beamtinnen und Beamte aus anderen Bundesländern die Hamburger Polizei.

15.01.2022 - 18:19 [ Tim Röhn, Reporter, photographer and filmmaker living at the EU external border / Twitter ]

Gegen die politischen Maßnahmen in der #Corona-Pandemie darf man heute in #Hamburg nicht demonstrieren, das hier ist aber erlaubt. Ich denke, das ist absolut gerechtfertigt, und es wird auch nicht mit zweierlei Maß gemessen. Regenschirme und Pyros helfen außerdem gut gegen Viren.

15.01.2022 - 18:16 [ NDR ]

Gericht bestätigt: Demo gegen Corona-Politik in Hamburg untersagt

Das Verwaltungsgericht hat entschieden: Die für Sonnabend geplante Demonstration von Kritikern und Kritikerinnen der Corona-Politik in der Hamburger Innenstadt bleibt untersagt.

15.01.2022 - 13:14 [ TKP.at ]

Darstellung Übersterblichkeit und Impfungsverlauf in Deutschland

Von einer Reihe von Ländern liegen nun die Mortalitätsdaten des Jahres 2021 von den entsprechenden Statistikämtern vor. Wir haben hier in zwei wissenschaftlichen Auswertungen geklärt, dass in Deutschland etwa 35.000 Todesfälle mehr als in 2020 und den Jahren davor aufgetreten sind. Wenn die Impfungen schützen würden und Covid -19 eine tatsächliche Gefahr ist, dann hätte 2020 Übersterblichkeit und 2021 Untersterblichkeit gegenüber dem Vorjahr geben müssen.

15.01.2022 - 11:05 [ Rubikon ]

Biopolitische Machtergreifung

Inzwischen sind schon viele kritische Bücher zur Coronakrise erschienen. Aber eine marxistische Analyse gab es bis jetzt noch nicht. Diese liefert der niederländische Politikwissenschaftler Kees van der Pijl in seinem Buch „Die belagerte Welt“. Er vertritt die Regulationstheorie, nach der unterschiedliche Epochen in der Geschichte des Kapitalismus zu unterscheiden sind, die sich durch ein bestimmtes Akkumulationsregime und den damit korrespondierenden Überbau auszeichnen. Die Regulationstheorie geht auf Antonio Gramsci zurück und untersucht den Fordismus, also den Kapitalismus der Nachkriegszeit sowie seinen Übergang in ein neues Akkumulationsregime, das als Toyotismus, Neoliberalismus oder Hochtechnologiekapitalismus bezeichnet wird.

15.01.2022 - 10:19 [ Thalia.de ]

Der Staatsvirus

Für den Einzelnen kann Covid-19 gefährlich sein. Aber besteht wirklich eine „epidemische Lage von nationaler Tragweite“? Ist die dauerhafte Einschränkung, ja die Aussetzung von Grundrechten für viele Millionen Bürger gerechtfertigt? Die Lage ist ernst. Die Widerstandskraft unserer Gesellschaft schwindet, Angst und Irrationalität breiten sich weiter pandemisch aus und begraben jede Vernunft unter sich. Von der Politik instrumentalisiert, ist Corona von einem biologischen zu einem systemischen Problem geworden: dem Staatsvirus.

15.01.2022 - 10:03 [ Dr. Gunter Frank / Reitschuster.de ]

„All das sind keine Zufälle“: Dr. Gunter Frank über die INSA-Umfrage und ihre Bedeutung

Chefs von Unikliniken, Spezialisten für Evidenzbasierte Medizin, alle konnten nicht fassen, wie inkompetent das RKI vorging. Doch bis heute scheint sich niemand im Gesundheitsministerium und im angeschlossenen Robert Koch-Institut oder Paul-Ehrlich-Institut für den eigenen Komplettausfall bzgl. solide Wissensermittlung während der Coronakrise zu interessieren. Sie machen einfach weiter mit ihrem Datensalat, der mehr verschleiert als solides Wissen zu liefern.

15.01.2022 - 09:52 [ Boris Reitschuster ]

Exklusiv-Umfrage zeigt, wie häufig starke Impfnebenwirkungen wirklich sind

15 Prozent der Befragten gaben an, dass sie an starken Nebenwirkungen litten; auf die 57,60 Millionen Geimpften hochgerechnet sind das 8,64 Millionen. Auch wenn die „Schwere“ der Nebenwirkungen sicher subjektiv ist – das offizielle Narrativ, wonach es kaum schwere Nebenwirkungen gibt, ist nach dem Ergebnis dieser Umfrage zerlegt. Und die Zahl entspricht eben genau dem, was uns zahlreiche Ärzte berichten.

14.01.2022 - 09:55 [ Reitschuster.de ]

“Wir haben versagt”: Größte dänische Zeitung entschuldigt sich für die unkritische Veröffentlichung des offiziellen Covid-Narrativs

§“Es ist natürlich in erster Linie Aufgabe der Behörden, die Öffentlichkeit korrekt, genau und ehrlich zu informieren. Die Zahlen darüber, wie viele Menschen an Corona erkrankt sind und sterben, hätten aus offensichtlichen Gründen schon vor langer Zeit veröffentlicht werden müssen, damit wir uns ein möglichst klares Bild von dem Monster unter dem Bett machen können.

Insgesamt lassen die Botschaften der Behörden und Politiker an die Öffentlichkeit in dieser historischen Krise viel zu wünschen übrig. Und so lügen sie, wie sie es getan haben, wenn Teile der Bevölkerung das Vertrauen in sie verlieren.“

14.01.2022 - 09:42 [ HAZ / Twitter ]

Der Ex-General und #AfD-Abgeordnete Joachim #Wundrak wurde am Mittwoch von dem geheim tagenden Auswärtigen Ausschuss ausgeschlossen. Grund: Seit Mittwoch dürfen nur noch Geimpfte und Genesene mit einem Test in den Plenarsaal und in Ausschusssäle.

13.01.2022 - 17:01 [ Demokratischer Sozialismus / Twitter ]

Wenn gewählte Abgeordnete aufgrund ihres Impfstatus von Plenarsitzungen ausgeschlossen werden, wurde erfolgreich der letzte Anschein einer „Demokratie“ zerstört.

13.01.2022 - 11:37 [ Bild / Twitter ]

„Ich empfinde den Zweiklassen-#Bundestag ab heute als Schande“, so BILD-Live-Chef @ClausStrunz bei #BILDLive.

13.01.2022 - 11:34 [ Reitschuster.de ]

Die neue Lepra-Kolonie im Bundestag

Fakt ist: Seit heute sind nur noch die geboosterten Abgeordneten von den Einschränkungen und von verpflichtenden Tests ausgenommen. Wer als Volksvertreter weder geimpft noch genesen ist oder sich nicht geboostert nicht testen lässt, der muss auf der Tribüne Platz nehmen.

12.01.2022 - 14:38 [ Glenn Greenwald / Twitter ]

In this clip, @JakeTapper is absolutely right that counting all people in the hospital WITH COVID as being there FOR COVID is wildly misleading — especially since it applies to close to 50% — but it’s so striking how many arguments that were long taboo are now all being aired.

12.01.2022 - 14:29 [ Newsweek ]

Jake Tapper Rails Against ‚Misleading‘ CDC COVID Hospitalization Numbers

Tapper said: „We’re two years into this and we need the clearest picture possible if somebody is in the hospital with a broken leg and they also have asymptomatic COVID. That should not be counted as hospitalized with COVID, clearly.“

12.01.2022 - 14:23 [ DailyFly.com ]

CDC Director: 75% of COVID Deaths Among Vaccinated had Four Comorbidities

Ahead of a U.S. Supreme Court ruling on vaccine mandates expected as early as this week, the U.S. Centers for Disease Control is under increased scrutiny after recent comments about COVID-19 deaths.

CDC Director Rochelle Walensky fell into controversy after a clip of her appearance on Good Morning America Friday went viral.

12.01.2022 - 13:41 [ RT.com ]

„Probleme mit der Immunreaktion“ – EMA warnt vor zu häufigen Booster-Impfungen

Häufiges Boostern mit Coronavirus-Impfstoffen in kurzen Abständen kann zu einer Überlastung des Immunsystems führen. Davon hat Marco Cavalieri, der Direktor für Impfstrategien der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA), auf einer Pressekonferenz in Amsterdam berichtet. Wörtlich hieß es:

„Strategien, die die Verabreichung von Auffrischungsdosen in kurzen Abständen innerhalb von vier Monaten vorsehen, können zu Problemen mit der Immunreaktion führen. Die Antwort kann möglicherweise nicht so gut ausfallen, wie wir erwarten.“

12.01.2022 - 12:42 [ Reitschuster.de ]

Wieder da: Erichs „staatsfeindliche Hetze“ – DDR-Déjà-vu: Verfassungsschutz wegen Bananen-Flaggen

Vielleicht kann man ja beim nächsten Mal auf die Flaggen verzichten und nur die Bananen hochhalten.

12.01.2022 - 12:11 [ Tagesschau,de ]

Corona-Impfpflicht: Mehrere Anträge, „zügige“ Entscheidung?

Zuvor hatte bereits SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich erklärt, er erwarte eine Bundestagsentscheidung über die geplanten fraktionsübergreifenden Gruppenanträge im März. Auch er verwies auf die in zwei Wochen geplante Orientierungsdebatte. Zu diesem Zeitpunkt würden SPD-Angeordnete auch erste Eckpunkte für einen Gesetzentwurf zur Einführung einer Impfpflicht vorlegen, kündigte Mützenich an.

11.01.2022 - 23:55 [ Ekaterina Quehl / Reitschuster.de ]

Deutschland: Wie in einer Sekte

Nachdem ich nun wieder frei atmen und freundliche und entspannte Gesichter um mich herum sehen kann, frage ich mich: Was für Mechanismen sind es, die selbst auf Menschen mit einer Diktatur-Erfahrung und einem ausgeprägten Sinn für Freiheit so wirken, dass man die Wegnahme von Grundrechten beginnt zu akzeptieren und sich dem eingeschränkten Leben anzupassen. Als gebe es keine Alternative mehr. Als ob das heutige Deutschland eine Sekte wäre, in der die Anführer predigen, das Leben dort ist so wie es sein muss.

Nicht umsonst wurden bestimmte Freiheiten im Grundgesetz als unantastbar verankert. Werden diese weggenommen, greift es in die Natur des Menschen ein.

11.01.2022 - 20:39 [ Transparenztest.de ]

UKHSA Update: Pandemie der Geimpften bei Neuinfektionen

Seit Monaten zeigen die offiziellen Daten des Britischen UK Health Security Agency UKHSA (vormals Public Health England PHE): Keine „Vorteile“ der Geimpften bei Neuinfektionen.

In 7 von 8 Altersgruppen infizieren sich Doppel Geimpfte häufiger als Ungeimpfte. In 6 Altersgruppen davon sehr deutlich. In den 4 Altersgruppen zwischen 18-59 Jahren liegt der Unterschiedsfaktor bei über 2, in den mittleren teils bei 2,5.

11.01.2022 - 20:24 [ Achse des Guten ]

YouTube verliert erneut gegen die Achse des Guten

Da sind wir wieder. Das heißt fast. Denn selbst wenn man eine positive Gerichtsentscheidung erwirkt, die sofort zu beachten ist, muss man weitere vier bis sechs Wochen auf deren Umsetzung warten, weil der Gesetzgeber seit einem halben Jahrzehnt schläft.

11.01.2022 - 20:10 [ Cornelia Stolze / Twitter ]

Impfpflicht: Die fragwürdige Argumentation des Ethikrats – WELT

11.01.2022 - 19:56 [ theBlaze.com ]

CNN anchor calls out CDC for ‚misleading‘ COVID hospitalization data, and Dr. Sanjay Gupta agrees

CNN anchor Jake Tapper and Dr. Sanjay Gupta, the network’s top medical correspondent, agreed Monday the method being used by the government to report COVID-19 hospitalizations is explicitly „misleading.“
What is the background?

The Centers for Disease Control and Prevention, which manages COVID data reporting, does not distinguish between people hospitalized for COVID (meaning complications from the virus caused them to be hospitalized) or people hospitalized with COVID (meaning people who test positive for COVID after being admitted for reasons unrelated to the virus).

11.01.2022 - 19:51 [ Tagesschau.de ]

US-Kliniken verzeichnen Höchststand an Covid-Patienten

Nach Zahlen des US-Gesundheitsministeriums werden in Kliniken des Landes derzeit rund 146.000 Patienten wegen der durch das Coronavirus verursachten Lungenkrankheit Covid-19 behandelt, davon fast 24.000 auf der Intensivstation. Der bisherige Höchstwert der Corona-Krankenhauspatienten war am 14. Januar vergangenen Jahres mit mehr als 142.000 registriert worden. Offiziellen Zahlen zufolge ist die große Mehrheit der Krankenhauspatienten nicht geimpft.

11.01.2022 - 19:40 [ Club der Klaren Worte ]

Faktenchecker von Correctiv arbeiten unseriös

Mit dem schicken Denglisch „Faktencheck“ von CORRECTIV ist Irreführung und politisches Framing faktisch nachweisbar im nachfolgenden Fall. – Über weitere CORRECTIV-Texte kann ich nichts sagen, ich habe sie nicht untersucht.

Sie als Medienkonsument werden im vorliegenden Fall durch CORRECTIV clever manipuliert, getäuscht. Die Motivation dafür wäre einen weiteren Artikel wert.

Zu den überprüfbaren wahrhaftigen Fakten:

11.01.2022 - 19:32 [ Rubikon ]

Steinewerfer im Glashaus

Diejenigen, die das Verbreiten vermeintlicher Fake News unter Strafe stellen wollen, sind selbst für gefährliche Falschmeldungen verantwortlich.

11.01.2022 - 15:43 [ Norbert Häring ]

Impfausweis und Personalausweis sollen zusammengeführt und zur Dauereinrichtung werden

Sie passen sich ein in die Pläne von Washington und Silicon Valley, allen Erdenbürgern eine eindeutige – maschinell problemlos und sicher zuordenbare – digitale Identität zu geben. Das soll denjenigen, die die Kapazität haben, den gesamten digitalen Datenverkehr zu überwachen, die Möglichkeit geben, die automatisierte Überwachung der Bürger zu vervollkommnen.

11.01.2022 - 15:23 [ derDoxograf / Twitter ]

Ignazio Cassis,Bundespräsident derFlagge der Schweiz,bestätigt im Schweizer Fernsehen, dass jeder Verstorbene mit positivem C-Test,unabhängig von der Todesursache, als Covid-Toter gezählt wird und dies eine Festlegung der WHO sei.Dass die Zahlen dadurch verfälscht werden, sei nicht so wichtig.

11.01.2022 - 15:03 [ Luana Nussbaum / Twitter ]

Ignazio Cassis, amtierender Bundespräsident der Schweiz, bestätigt, dass jeder Verstorbene mit positivem Corona-Test als Covid-19-Toter gezählt wird und dies eine Festlegung der WHO sei.

11.01.2022 - 14:45 [ Boris Reitschuster ]

Umfrage-Hammer: Fast jeder Dritte hat Verständnis für Corona-Demos

Zwar sagt eine deutliche Mehrheit von 55 Prozent, sie habe kein Verständnis für die so genannten „Spaziergänge“. Aber umgekehrt kann man sagen: 45 Prozent beteiligen sich nicht an der Verurteilung der Demonstranten, wenn man diejenigen mit einrechnet, die keine Angaben machten oder mit „weiß nicht“ antworteten. Das Ergebnis zeigt auch: Deutschland ist entgegen der Beteuerung von Kanzler Scholz gespalten.

11.01.2022 - 14:42 [ Evangelische Nachrichtenagentur IDEA ]

Mehrheit hat kein Verständnis für Corona-Proteste

Die Mehrheit der Deutschen (52 Prozent) hat kein Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung demonstrieren. Das ergab eine Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA-Consulere (Erfurt) im Auftrag der Evangelischen Nachrichtenagentur IDEA (Wetzlar).

10.01.2022 - 16:48 [ Fox News ]

CDC Director Walensky fails to disclose how many deaths were ‚from‘ COVID-19: ‚Data will be forthcoming‘

„Do you know how many of the 836,000 deaths in the U.S. linked to COVID are from COVID or how many are with COVID, but they had other comorbidities? Do you have that breakdown?“ Bret Baier asked Walensky on „Fox News Sunday.“

„Yes of course with omicron we’re following that very carefully,“ Walensky responded. „Our death registry of course takes a few weeks…to collect. And of course omicron has just been with us for a few weeks. But those data will be forthcoming.“

10.01.2022 - 16:44 [ Del Bigtree / Twitter ]

CDC director admits over 75% of Covid deaths had at least 4 pathological conditions (comorbidities).Since the total death rate is 0.27% this means healthy people have a 0.0% death risk.

#WakeUp #NothingToFearButFearItself

10.01.2022 - 16:13 [ Boris Reitschuster ]

Mega-peinlich: #LügenLindner überführt beim Wählerbetrug

Besonders pikant: Mit Benedikt Brechten verbreitet ausgerechnet ein langjähriges Aushängeschild der „Jungen Liberalen“ das Video unter dem Hashtag: #LügenLindner

10.01.2022 - 11:34 [ Norbert Häring ]

Pandemiebekämpfung wird Normalzustand, Grundrechtsentzug dauerhaft – Bill Gates hatte Recht

Im letzten Jahresbrief, vor einem Jahr schrieb er, leider könne er denen, die fragen, wann wir wieder zur Normalität zurückkehren, keine gute Botschaft verkünden. Es werde von nun an Pandemie auf Pandemie folgen und wir würden testen und überwachen müssen, auf Teufel komm raus, auf alle bekannten und auch noch unbekannten Erreger.

Und – oh Wunder – genau so kommt und kam es. Jede neue Corona-Variante ist eine neue Gefahr, die Anlass gibt, zurückerimpfte Grundrechte wieder zu entziehen und von neuerlichen Impfungen oder Test abhängig zu machen.

10.01.2022 - 07:55 [ Rubikon ]

Die globale Machtergreifung

Global Governance meint ein „Regieren ohne Regierung“. Wen hätte noch nicht das unheimliche Gefühl beschlichen, dass hinter der globalen Pandemie global agierende Kräfte stehen? Weltweit die gleichen Reaktionen auf ein unbekanntes Virus. Maßnahmen, die mit Sicherheit nur eine Wirkung haben: die globale Zerrüttung der ökonomischen, politischen, sozialen und psychischen Verhältnisse. Darüber sprach Walter van Rossum, Co-Autor des kürzlich erschienenen Spiegel-Bestsellers „Die Intensiv-Mafia“, in der neuen Ausgabe seines Video-Formats „The Great WeSet“ mit Norbert Häring, Ullrich Mies und Hermann Ploppa.

10.01.2022 - 07:34 [ Reitschuster.de ]

500.000 Dollar-“Spende” der Gates Foundation an das RKI im November

Gemeinsame Planspiele offenbaren jahrelange Zusammenarbeit

09.01.2022 - 19:30 [ Rubikon ]

Die Radikalisierung des Staates

„Wir werden es uns nicht gefallen lassen, dass eine Minderheit von enthemmten Extremisten versucht, uns ihren Willen aufzuzwingen“, sagte der frisch ins Amt gehievte Bundeskanzler Olaf Scholz unter Applaus im Bundestag. Eine durchaus vernünftige Einstellung — wer wollte dieser Aussage prinzipiell widersprechen?

09.01.2022 - 12:05 [ spiegel.de ]

SPD und Grüne dämpfen Erwartungen an schnelle Impfpflicht

Mit Blick auf mögliche Verzögerungen sagte Wiese, die Impfpflicht wirke ohnehin nicht kurzfristig, sondern sei »perspektivisch eine Vorsorge für den kommenden Herbst und Winter«.

Die Fraktionschefin der Grünen im Bundestag, Britta Haßelmann, sagte: »Das ist keine einfache Entscheidung, das bedeutet einen tiefen Eingriff.« In den Fraktionen müsse zunächst diskutiert werden, welche Vorstellungen es gebe.

09.01.2022 - 09:02 [ Tagesschau.de ]

Justizminister zu Corona-Demos: „Versammlungen notfalls auflösen“

Bundesjustizminister Marco Buschmann will die immer wieder ausufernden Corona-Demonstrationen nicht länger tolerieren. „Wenn systematisch gegen Regeln verstoßen wird oder es sogar zu gewalttätigen Angriffen kommt, müssen Versammlungen als ultima ratio notfalls auch aufgelöst werden“, sagte der FDP-Politiker den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

07.01.2022 - 20:09 [ @DrKassandraPari / Twitter ]

Olaf Scholz „Alle 16 Länderchefs haben sich dazu bekannt, dass sie für eine allgemeine Impfpflicht sind“

07.01.2022 - 15:47 [ Spiro P. Pantazatos, Hervé Seligmann / researchgate.net ]

COVID vaccination and age-stratified all-cause mortality risk

(October 2021)

Accurate estimates of COVID vaccine-induced severe adverse event and death rates are critical for risk-benefit ratio analyses of vaccination and boosters against SARS-CoV-2 coronavirus in different age groups. However, existing surveillance studies are not designed to reliably estimate life-threatening event or vaccine-induced fatality rates (VFR). Here, regional variation in vaccination rates was used to predict all-cause mortality and non-COVID deaths in subsequent time periods using two independent, publicly available datasets from the US and Europe (month-and week-level resolutions, respectively). Vaccination correlated negatively with mortality 6-20 weeks post-injection, while vaccination predicted all-cause mortality 0-5 weeks post-injection in almost all age groups and with an age-related temporal pattern consistent with the US vaccine rollout. Results from fitted regression slopes (p<0.05 FDR corrected) suggest a US national average VFR of 0.04% and higher VFR with age (VFR=0.004% in ages 0-17 increasing to 0.06% in ages >75 years), and 146K to 187K vaccine-associated US deaths between February and August, 2021.

07.01.2022 - 15:28 [ theCenterSquare.com ]

Indiana life insurance CEO says deaths are up 40% among people ages 18-64

(01.01.2022)

The number of hospitalizations in the state is now higher than before the COVID-19 vaccine was introduced a year ago, and in fact is higher than it’s been in the past five years, Dr. Lindsay Weaver, Indiana’s chief medical officer, said at a news conference with Gov. Eric Holcomb on Wednesday.

07.01.2022 - 15:22 [ TKP,at ]

Studie bestätigt deutliche Übersterblichkeit durch Covid-Impfungen

In den Auswertungen, der von den Statistikbehörden gemeldeten Sterbezahlen, ist bei einer Reihe von Ländern wie UK, Deutschland, Israel oder Österreich im Jahr 2021 gegenüber 2020 Übersterblichkeit erkennbar.

Dies wird nun auch durch eine Studie bestätigt, die als Preprint in Researchgate veröffentlicht wurde.

Die Autoren haben in den europäischen und israelischen Daten festgestellt, dass die COVID-Impfung 0-5 Wochen nach der Impfung mit einer erhöhten Sterblichkeit einhergeht. In der Zeit von 6-20 Wochen nach der Impfung ist eine geringere Sterblichkeit zu erkennen.

07.01.2022 - 15:18 [ Boris Reitschuster ]

US-Versicherer berichtet von 40 Prozent Übersterblichkeit

„Seit längerer Zeit schon ist eine erhöhte Sterblichkeit parallel zu den Impfkampagnen zu beobachten“, schreibt der Blog tkp.at des österreichischen Kollegen Dr. Peter F. Mayer, der die Geschichte aus den USA als Erster im deutschsprachigen Internet vermeldete (zumindest habe ich sie dort zuerst gefunden). Auch in Deutschland stieg die Übersterblichkeit im Herbst dramatisch an, wie ich gerade berichtete. Auf Nachfragen dazu antwortete die Bundesregierung am Mittwoch auf der Bundespressekonferenz erneut ausweichend.

07.01.2022 - 15:11 [ Israel365News.com ]

Most of the ‘medical experts’ determining Israel’s Covid policies aren’t even doctors

(30.12.2021)

In a rather shocking revelation, of the 90 alleged health experts on the Health Ministry’s official panel recommending the fourth vaccine, only 42 are medical doctors reports Mako News.

This is the Helth Ministry’s panel that has submitted their official recommendation of the fourth booster shot.

07.01.2022 - 14:58 [ Rubikon ]

Wahnsinn mit Methode

Man muss den deutschen Krankenhäusern von Herzen gratulieren: Pünktlich zum neuen Jahr haben sie einen neuen Rekord aufgestellt. Am 2. Januar 2022 wurde die 22.000er-Marke geknackt. Die Zahl der akut verfügbaren Intensivbetten erreichte einen neuen Tiefstand von 21.752 Betten. Nicht einmal die im November und Anfang Dezember an die Wand gemalte Totalüberlastung der Intensivstationen, die den Hass auf Ungeimpfte weiter befeuert hatte, konnte die Verantwortlichen motivieren, bis zum Jahreswechsel wenigstens etwas Erleichterung zu schaffen.

07.01.2022 - 14:40 [ TKP,at ]

Ursachen für Verringerung der Immunität durch jede weitere Impfdosis

Schon länger ist bekannt, dass die Infektionszahlen in Ländern mit hoher Impfquote größer sind. Die Daten aus dem UK, Dänemark, Israel oder Südafrika zeigen, dass Geimpfte anfälliger gegen Infektionen sind, es zu einer negativen Wirksamkeit der Impfung kommt und selbst die Hospitalisierungsrate mittlerweile bei den Geimpften höher ist als bei den Ungeimpften. Das Immunsystem ist nämlich ein wesentlich komplexeres System, als uns die auf Antikörper fixierten „Experten“ weismachen wollen.

07.01.2022 - 14:32 [ Tagesschau.de ]

Omikron in Bremen: Vom Impfspitzenreiter zur höchsten Inzidenz

Die Gründe dafür sind einem Senatssprecher zufolge vielfältig. So schütze eine Zweit- oder Boosterimpfung zwar vor schweren Verläufen, allerdings nicht mehr so gut vor Ansteckungen mit der neuen Omikron-Variante.

07.01.2022 - 09:44 [ New York Times ]

Women’s Periods May Be Late After Coronavirus Vaccination, Study Suggests

A study published on Thursday found that women’s menstrual cycles did indeed change following vaccination against the coronavirus. The authors reported that women who were inoculated had slightly longer menstrual cycles after receiving the vaccine than those who were not vaccinated.

Their periods themselves, which came almost a day later on average, were not prolonged, however, and the effect was transient, with cycle lengths bouncing back to normal within one or two months.

07.01.2022 - 09:36 [ New England Journal of Medicine ]

Preliminary Findings of mRNA Covid-19 Vaccine Safety in Pregnant Persons

(April 21, 2021)

Among 3958 participants enrolled in the v-safe pregnancy registry, 827 had a completed pregnancy, of which 115 (13.9%) were pregnancy losses and 712 (86.1%) were live births (mostly among participants vaccinated in the third trimester).

07.01.2022 - 09:30 [ Sky.com ]

COVID-19: More than 13,000 women report changes to periods after having vaccine but experts say fertility not affected

(7 July 2021)

The number of women reporting changes to their menstrual cycle linked to having a COVID vaccine has risen to 13,000.

The figure has increased from around 4,000 women last month.

07.01.2022 - 09:23 [ ORF.at ]

US-Studie: CoV-Impfung verzögert Periode bei Frauen leicht

Laut der gestern in dem Fachjournal „Obstetrics & Gynecology“ veröffentlichten Studie setzte bei geimpften Frauen die Blutung etwa einen Tag später ein als bei ungeimpften Frauen.

Die Dauer der Monatsblutung wurde demnach jedoch nicht beeinflusst. Den Forschern zufolge sind die Auswirkungen der Impfung auf die Periode gering und voraussichtlich nur vorübergehend.

07.01.2022 - 09:18 [ SWR.de ]

Stiko spricht sich für Corona-Impfung von Schwangeren und Stillenden aus

(10.09.2021)

Laut einem Beschlussentwurf der Ständigen Impfkommission (Stiko) sollten sich bisher ungeimpfte Schwangere ab dem zweiten Schwangerschaftsdrittel sowie Stillende mit zwei Dosen eines mRNA-Impfstoffs schützen, wie das Robert-Koch-Institut am Freitag in Berlin mitteilte.

07.01.2022 - 08:59 [ Achse des Guten ]

Gesellschaft der Smartphone-Begleiter

Am Testzentrum im Flughafengebäude hat ein Mensch aus Fleisch und Blut, der räumlich anwesend ist und von Angesicht zu Angesicht einen Test buchen möchte, ohne Smartphone keine Chance. Nur die digitale Kompetenz zählt.

07.01.2022 - 08:43 [ Boris Reitschuster ]

Warum sich Henryk M. Broder jetzt selbst angezeigt hat

Der 17-Jährige beschrieb es in einem Brief an Broder so: „Kurz vor dem Odeonsplatz kamen zwei Polizisten auf mich zu, hielten mich fest und fragten, was das Schild zu bedeuten hat. Ich sagte: ‚Sie wissen genau, was damit gemeint ist.‘ Darauf einer der beiden: ‚Du sagst uns jetzt sofort, was mit dem Schild gemeint ist.‘ Ich wiederholte, das sei doch vollkommen klar. Worauf der Polizist sagte: ,Du bist vorläufig festgenommen, wegen Beleidigung.‘ Ein Kollege habe sich beleidigt gefühlt. Das war alles.“

06.01.2022 - 21:55 [ Nachdenkseiten ]

Video: Wie man Journalisten auf Linie bringt

Medienkonzerne, die intern Regierungstreue von den Journalisten einfordern – und Journalisten, die solchen internen Leitlinien teilweise Folge leisten: In einem Video bestätigt der Chef eines großen Medienunternehmens Vorgänge, die bisher als „Verschwörungstheorie“ abgetan wurden. Medienkritiker werden nicht überrascht sein, aber die im Video dokumentierte Unverfrorenheit kann Wirkung entfalten.

06.01.2022 - 21:40 [ Transparenztest ]

PEI: Todesfälle nach Covid Impfung 21-fach so viel gemeldet wie bei anderen Impfstoffen

Die Zahlen im aktuellen Sicherheitsbericht des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) vom 23.12.21 sind bei genauer Analyse erschreckend:

In den letzten elf Monaten wurden allein für Covid Impfstoffe 4-fach so viele Verdachtsreports auf Nebenwirkungen und 4-fach so viele Todesfälle in absoluter Zahl gemeldet als in den letzten 20 Jahren für die Gesamtheit aller in Deutschland verwendeten Impfstoffe.

06.01.2022 - 21:14 [ Boris Reitschuster ]

„Malzeichen an ihre rechte Hand“: Makabre Kennzeichnung von „Ungeimpften“

Das Bild, mit dem das RND gerade einen aktuellen Bericht schmückte, zeugt von enormer Geschichtsvergessenheit.

06.01.2022 - 21:03 [ Achse des Guten ]

Wie würden Nazis heute reden?

Sie hat von der Spaltung der Gesellschaft gesprochen (ab Minute 4, Kommentar dazu hier), die ihrer Meinung nach nicht so schlimm ist, wenn dabei nur ein kleiner Teil abgespaltet wird, nämlich ein Teil „weit rechts unten“.

Damit hatte sie die Ungeimpften gemeint („wir alle wissen, wer Schuld an dieser vierten Welle trägt“ …), also alle, die sowohl ungeimpft und zugleich „rechts unten“ sind. Diese neu entdeckte Bevölkerungsgruppe mit den beiden Merkmalen „ungeimpft“ und „rechts unten“ betrachtet sie als „Blinddarm“: „Und so ein Blinddarm ist ja nicht im strengeren Sinne essenziell für das Überleben des Gesamtkomplexes.”

06.01.2022 - 20:50 [ Tagesschau,de ]

Vorlage für Bund-Länder-Runde: 2G-Plus und verkürzte Quarantäne

Wirklich neu sind aber nur zwei Punkte: Der Zugang zur Gastronomie soll weiter eingeschränkt werden – und das unabhängig von der Inzidenz vor Ort. Schon vom 15. Januar an könnten Restaurantbesuche – auch für Geimpfte und Genesene – nur noch mit einem tagesaktuellen negativen Testergebnis möglich sein.

06.01.2022 - 14:38 [ Radio Utopie ]

Staatsstreich, Vierte Welle

(5. December 2021)

Nun, meiner bescheidenen Einschätzung nach werden Staat und Nomenklatura ihren Putsch nicht einfach beenden. Nicht von alleine. Sie müssen dazu gezwungen werden.

Ich weiß, das hört sich jetzt martialisch an.

Aber so ist Demokratie. Das kann hart sein.

05.01.2022 - 17:00 [ Transparenztest.de ]

31.12.2021: 32 Prozent weniger Covid Intensivpatienten als in 2020

Am 31.12.21 sind in deutschen Krankenhäusern mit gesamt 18.621 Intensivbetten 1.389 Betten weniger belegt als genau ein Jahr zuvor mit 20.010 Betten.

Die Covid Intensivpatienten sind von 5.622 Fällen in 2020 auf 3.802 an Sylvester 2021 gesunken. Das sind insgesamt 7% weniger Intensivpatienten und ein Drittel bzw. 32% weniger Covid Fälle. Diese Trendumkehr entwickelt sich obwohl (oder gerade wegen) die Omikron Variante im Vormarsch ist.

Die große Frage: Warum wird dies nicht von Politik und Medien klar und deutlich kommuniziert.

05.01.2022 - 16:37 [ Annette Heinisch / Reitschuster.de ]

Bin ich bereit, Oma in den Knast zu schicken?

1. Bin ich bereit, Todesurteile zu verhängen?

Jeder, der für einen Impfzwang stimmt, trägt die Verantwortung für die Tötung unschuldiger Menschen. Er unterzeichnet sozusagen Todesurteile für eine unbekannte Anzahl von Bürgern, deren Wohl ihm anvertraut ist. Das ist eine unangenehme Wahrheit, die lieber verdrängt und verleugnet wird. Es bleibt jedoch die Wahrheit.

Dabei kommt es letztlich nicht darauf an, ob von den 1.919 Toten, die bisher offiziell im Zusammenhang mit der Impfung gestorben sind, „nur“ 78 Tote übrig bleiben, wie es das Paul-Ehrlich-Institut annimmt oder ca. 1.500 bis 30.000, wie andere Berechnungen ergeben, denn jedenfalls werden Menschen an weiteren Impfungen sterben.

05.01.2022 - 11:35 [ Wolf Wetzel / Nachdenkseiten ]

Das sich ankündigende Ende des Imp(f)erialimus – mit Ausblick

Die einen, also die Mehrheit der „Corona-Maßnahmen-BefürworterInnnen“, bleiben in ihrer eingeübten Tonspur: Wer sich dem mRNA-Impfstoff verweigert, ist ein „Impfgegner“, ein „Coronaleugner“, ein „Schwurbler“, eine „Gefährderin“, eine, die auf Kosten anderer ihr Ding durchzieht. Irgendetwas zwischen Sozialdarwinist und Wissenschafts-, ergo Menschheitsfeind. Sie und er nehmen gnadenlos den Bedürftigen das Krankenhausbett weg, sie zusammen gehören dem Staat der Tyrannen an, den die „Impfgegner“ gegen alle anderen errichtet haben. All das hört man von oben-rechts bis mitte-links. Und was ist mit den Folgsamen und Mitläufern? Haben diese noch nicht mitbekommen, dass das Nachsprechprogramm geändert wurde? Seit ein paar Monaten türmen sich die Fakten auf, dass der Imp(f)erialismus ein milliardenschweres Grab wird. Die Fakten sickern auch bis dorthin durch, wo die Entscheidungen für die „Impfkampagne“ getroffen werden. Von Wolf Wetzel.

05.01.2022 - 11:29 [ Achse des Guten ]

Der Testamentsvollstrecker

Als der frisch zum Bundeskanzler gewählte Olaf Scholz im öffentlich-rechtlichen Medienschein unter dem Titel „Farbe bekennen“ den wohlvorbereiten Fragen der Leiterin des ARD-Hauptstadtstudios, Tina Hassel, antwortete, wurde nach Meinung aller eines deutlich: Bereits im Stil zeigt der neue Kanzler Kontinuität und knüpft an seine Vorgängerin an.

05.01.2022 - 10:52 [ ORF.at ]

Macron will Ungeimpfte „bis zum bitteren Ende nerven“

Er werde Ungeimpfte „bis zum bitteren Ende nerven“, indem er ihnen so weit wie möglich den „Zugang zu den Aktivitäten des sozialen Lebens“ einschränken werde, sagte der Staatschef in einem gestern veröffentlichten Interview mit der Zeitung „Le Parisien“.

„Ich habe große Lust, die Ungeimpften zu ärgern“, fügte Macron hinzu. Deshalb werde seine Regierung das auch weiterhin tun, „bis zum bitteren Ende“.

04.01.2022 - 09:54 [ Robert-Koch-Institut ]

Wöchentlicher Lagebericht des RKI zur Coronavirus-Krankheit-2019 (COVID-19) 30.12.2021

Zu den im Meldesystem vorliegenden Omikronfällen sind zum Teil Zusatzinformationen bekannt. Für 6.788 Fälle wurden Angaben zu den Symptomen übermittelt, es wurden überwiegend keine oder milde Symptome angegeben. Am häufigsten wurde von Patientinnen und Patienten mit Symptomen Schnupfen (54 %), Husten (57 %) und Halsschmerzen (39 %) genannt. 124 Patientinnen und Patienten wurden hospitalisiert, vier Person sind verstorben. Für 543 (5 %) Fälle wurde eine Exposition im Aus-land angegeben. 186 Patientinnen und Patienten waren ungeimpft, 4.020 waren vollständig geimpft, von diesen wurde für 1.137 eine Auffrischimpfung angegeben.

03.01.2022 - 17:46 [ Tichys Einblick ]

Mehrheit der Bevölkerung hat Vertrauen in offizielle Corona-Zahlen verloren

Bei einer neuen INSA-Umfrage für die Bild-Zeitung gaben 57 Prozent der Befragten an, den offiziellen Infektionszahlen nicht mehr zu vertrauen – lediglich 32 Prozent vertrauen der Statistik des RKI noch. Damit hat die zentrale Richtgröße der Pandemie-Politik ihren Rückhalt in der Bevölkerung verloren.

03.01.2022 - 11:04 [ IndianExpress.com ]

If you suspect being targeted with Pegasus, get in touch by January 7: Supreme Court panel

The committee constituted by the Supreme Court to look into allegations of snooping using the Pegasus spyware invited all citizens who suspected their mobile phones had been targeted to contact the panel by noon on January 7.

“The committee requests any citizen of India who has reasonable cause to suspect that his/her mobile has been compromised due to specific usage of NSO Group Israel’s Pegasus software to contact the technical committee appointed by the Hon’ble Supreme Court of India, with reasons as to why you believe your device may have been infected with Pegasus malware, and whether you would be in a position to allow the Technical Committee to examine your device,” the three-member panel said in an advertisement in several national dailies.

03.01.2022 - 10:57 [ Achse des Guten ]

22 Gründe gegen die Corona-Impfpflicht

Eigentlich müsste die vorliegende Faktenlage nicht nur jede Diskussion über eine allgemeine Impfpflicht von selbst verbieten, sondern müsste auch zur Einstellung der gegenwärtigen Impfkampagne führen.

03.01.2022 - 10:50 [ Nachdenkseiten ]

Olaf Scholz in der Parallelwelt

„Manche beklagen in diesen Tagen, unsere Gesellschaft sei ‚gespalten‘. Ich möchte hier mit aller Deutlichkeit sagen: Das Gegenteil ist richtig! Unser Land steht zusammen. Was ich überall wahrnehme, das ist eine riesige Solidarität, das ist überwältigende Hilfsbereitschaft, das ist ein neues Zusammenrücken und Unterhaken.“

02.01.2022 - 16:38 [ Election Wizard / Twitter ]

Dr. Malone on the #GreatReset: „They’re proud of it. They don’t hide it. This is the vision. This is a full-on globalist totalitarian vision with the money and control…this is not about the vaccine.“

02.01.2022 - 08:04 [ Club der Klaren Worte ]

Artikel 22 erklärt

Zwei Tage nach der Vereidigung des Bundeskanzlers Olaf Scholz, trat am 10. Dezember 2021 das Gesetz zur „Stärkung der Impfprävention in Kraft“.

Mit Blick auf Artikel 22 dieses Gesetzes, bekam ich zahlreiche Zuschriften, in denen Leser und Zuschauer ihre Beunruhigung zum Ausdruck brachten.

02.01.2022 - 07:59 [ Buzer.de ]

Artikel 22 – Gesetz zur Stärkung der Impfprävention gegen COVID-19 und zur Änderung weiterer Vorschriften im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie

Durch Artikel 1 Nummer 3 wird das Grundrecht der körperlichen Unversehrtheit (Artikel 2 Absatz 2 Satz 1 des Grundgesetzes) und durch Artikel 1 Nummer 6 werden die Grundrechte der körperlichen Unversehrtheit (Artikel 2 Absatz 2 Satz 1 des Grundgesetzes), der Freiheit der Person (Artikel 2 Absatz 2 Satz 2 des Grundgesetzes), der Versammlungsfreiheit (Artikel 8 des Grundgesetzes), der Freizügigkeit (Artikel 11 Absatz 1 des Grundgesetzes) und der Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13 Absatz 1 des Grundgesetzes) eingeschränkt.

01.01.2022 - 14:24 [ Stefan Homburg / Twitter ]

International vollzieht sich im Moment wegen Omikron eine atemberaubende Wende um 180 Grad. Darüber wird in Deutschland nicht berichtet. Ich starte deshalb mit ausländischen Quellen ins neue Jahr und füge jeweils deutsche Übersetzungen bei. 2/2

01.01.2022 - 13:38 [ Washington Examiner ]

‚They may go in for a broken leg‘: Fauci says child COVID-19 hospitalizations are overblown

„But the other important thing is that if you look at the children who are hospitalized, many of them are hospitalized with COVID as opposed to because of COVID,“ Fauci continued. „And what we mean by that — if a child goes in the hospital, they automatically get tested for COVID. And they get counted as a COVID-hospitalized individual. When in fact, they may go in for a broken leg or appendicitis or something like that. So it’s overcounting the number of children who are, quote, ‚hospitalized with COVID,‘ as opposed to because of COVID.“

01.01.2022 - 13:35 [ Disclose.tv / Twitter ]

NEW – Dr. Fauci: „Important thing: Many of the children are hospitalized with Covid as opposed to because of Covid.“

(31.12.2021)

01.01.2022 - 13:08 [ Disclose.tv / Twitter ]

JUST IN – Robert Koch Institute report released today states that 95.58% of the #Omicron cases in Germany are fully vaccinated (28% of those had a „booster“), 4.42% are unvaccinated.

(30.12.2021)

31.12.2021 - 16:04 [ Robert-Koch-Institut ]

Wöchentlicher Lagebericht des RKI zur Coronavirus-Krankheit-2019 (COVID-19) 30.12.2021

Zu den im Meldesystem vorliegenden Omikronfällen sind zum Teil Zusatzinformationen bekannt. Für 6.788 Fälle wurden Angaben zu den Symptomen übermittelt, es wurden überwiegend keine oder milde Symptome angegeben. Am häufigsten wurde von Patientinnen und Patienten mit Symptomen Schnupfen (54 %), Husten (57 %) und Halsschmerzen (39 %) genannt. 124 Patientinnen und Patienten wurden hospitalisiert, vier Person sind verstorben. Für 543 (5 %) Fälle wurde eine Exposition im Aus-land angegeben. 186 Patientinnen und Patienten waren ungeimpft, 4.020 waren vollständig geimpft, von diesen wurde für 1.137 eine Auffrischimpfung angegeben.

31.12.2021 - 09:47 [ Boris Reitschuster ]

95 Prozent der Omikron-Fälle laut RKI vollständig geimpft

Beachtlich ist, dass die großen Medien diese Aspekte bislang offenbar eher schamhaft verschweigen – zumindest ergibt die Google-News-Suche keine einschlägigen Treffer (Stand: 31.12.21, 0.02 Uhr; sollte ich nur zu dumm zum Suchen sein, bitte ich um Aufklärung in den Kommentaren und werde hier Funde gerne ergänzen).

31.12.2021 - 09:39 [ Google ]

„Artemed-Geschäftsführer Rainer Salfeld erklärte dem BR, dass die Maßnahme bereits seit Sommer 2021 vorbereitet werde.“

(Suchergebnisse)

31.12.2021 - 09:31 [ Google ]

„Die zuständigen Ärzte und die betroffenen Kliniken haben die hospitalisierten Patienten als COVID-19-Patienten zu melden, wenn es sich nach ihrem Ermessen und ärztlicher Einschätzung um einen COVID-19-Patienten handelt.“

(Suchergebnisse)

31.12.2021 - 09:30 [ Tim Röhn / Twitter ]

Recherche von @ANTENNEBAYERN bringt mehr Licht ins Dunkle: Auch in #Bayern werden sämtliche Krankenhaus-Patienten mit positivem #Covid-PCR-Test als Corona-Fälle gewertet. Die bayerische Krankenhausgesellschaft fordert nun eindeutige Vorgaben von der Politik für die Kliniken.

31.12.2021 - 08:48 [ Stefan Homburg / Twitter ]

Sehr geehrter Herr Oberfeldwebel, entweder sind Sie ein #Provokateur, der weitere Übergriffe der Staatsgewalt legitimieren soll. Oder Sie haben trotz 1989 nicht kapiert, dass friedlicher Protest viel wirksamer ist als Drohungen.

31.12.2021 - 08:16 [ Stefan Homburg / Twitter ]

In der DDR hätten @glr_berlin , @David_Speier , @marco_kemp oder @Nightmare_Keks Menschen an die Stasi verraten. Heute denunzieren Sie im Interesse der Pharmaindustrie Normalbürger, um die #Impfpflicht durchzudrücken. Abartig. Trendet unter #michigame und #MichaelMayr .

31.12.2021 - 07:07 [ tagesschau.de ]

Corona-Pandemie: Weiter unklare Datenlage in Deutschland

Das RKI gab den Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner:innen und Woche mit 207,4 an. Am Vortag hatte der bundesweite Wert bei 205,5 gelegen, vor einer Woche bei 280,3 (Vormonat: 439,2).
Die Gesundheitsämter meldeten dem RKI binnen eines Tages insgesamt 42.770 Corona-Neuinfektionen. Davon gingen 16.748 auf die Omikron-Variante zurück – 28 Prozent mehr als gestern.

Erfasst wurden aber auch Nachmeldungen aus den vergangenen Wochen.

30.12.2021 - 13:47 [ Radio Utopie ]

Coronavirus: Auch das Robert-Koch-Institut übernimmt “vermutete” Fälle und Todesfälle in seine Statistiken

(21. April 2020)

Am 22. März setzen Bundesregierung und Landesregierung in einer Videokonferenz das Grundgesetz außer Kraft und verhängten die allgemeinen Verbote, die hier nicht alle aufgezählt werden sollen.

Am 23. März schickte das „Deutsche Institut für Medizinische Information und Dokumentation“ (DIMDI), welches dem Gesundheitsministerium von Jens Spahn und damit der Regierung unterstellt ist, eine Meldung mit der Überschrift „U07.2 kodiert Verdacht auf COVID-19″ heraus und wies diesbezüglich an:

„Benutze diese Schlüsselnummer, wenn COVID-19 klinisch-epidemiologisch bestätigt ist und das Virus nicht durch Labortest nachgewiesen wurde oder kein Labortest zur Verfügung steht.“

Dies entsprach eins zu eins den W.H.O.-Vorgaben.

Auch den Umgang mit Todesfällen und Statistiken übernahm das Regierungsinstitut DIMDI von der W.H.O., praktischerweise in einer Übersetzung:

„COVID-19 –Kodierregeln für die Mortalität in der ICD-10 [bereitgestellt von der Weltgesundheitsorganisation (WHO)]

Beide Kategorien, U07.1 (COVID-19, Virus nachgewiesen) und U07.2 (COVID-19, Virus nicht nachgewiesen), sind für die Kodierung der Todesursache (Grundleiden) zugelassen.“

Am 25. März vermeldete das Robert-Koch-Institut in einem Situationsbericht:

„Das DIMDI hat einen neuen ICD-Code für den Verdacht auf COVID-19 eingeführt:
– U07.1 (COVID-19, Virus nachgewiesen ): Schlüsselnummer, wenn COVID-19 durch einen Labortest nachgewiesen ist, ungeachtet des Schweregrades des klinischen Befundes oder der Symptome.

U07.2 (COVID-19 o.n.A., Virus nicht nachgewiesen): Schlüsselnummer, wenn COVID-19 klinisch-epidemiologisch bestätigt ist und das Virus nicht durch Labortest nachgewiesen wurde oder kein Labortest zur Verfügung steht.“

30.12.2021 - 13:39 [ Radio Utopie ]

Wie die Berechnung der Opferzahlen weltweit zustande kommt

(15. April 2020)

Am 20. März hatte die Weltgesundheitsbehörde W.H.O. einen „Interims-Leitfaden“ herausgegeben. Original-Titel: „Global surveillance for COVID-19 caused by human infection with COVID-19 virus“. In diesem legte die W.H.O. drei Kategorien von Krankheitsfällen fest:

Verdachtsfälle („suspect case„)
vermutete Fälle („probable case„)
bestätigte Fälle („confirmed case„)

Als „Verdachtsfälle“ definierte die W.H.O.. neben vielen anderen hochinteressanten Parametern, u.a. alle Personen mit „akuter Atemwegserkrankung“, die mit „einem bestätigten oder vermuteten Fall“ in Kontakt gewesen waren – bis zu vierzehn Tage vor dem Auftreten von Symptomen.

Und als „vermutete Fälle“ definierte die W.H.O alle Fälle, in denen Testergebnisse nicht schlüssig waren, sowie alle „Verdachtsfälle“ die nicht getestet wurden.

Das kann man schon als genial bezeichnen.

Und dann wies die W.H.O. alle Gesundheitsbehörden weltweit an, „vermutete und bestätigte Fälle“ an sie zu melden. Zitat:

„Die WHO fordert die nationalen Behörden auf, vermutete und bestätigte Fälle von COVID-19-Infektionen innerhalb von 48 Stunden nach der Identifizierung zu melden“

Original:

„WHO requests that national authorities report probable and confirmed cases of COVID-19 infection within 48 hours of identification“.

Spätestens jetzt müsste allen klar sein, warum seit diesem W.H.O.-Leitfaden vom 20. März weltweit die Zahlen von COVID-Kranken gestiegen sind.

Ebenso dürfte klar sein, dass der am 4. März von der U.S-Bundesbehörde C.D.C. herausgegebene Leitfaden schlicht dem der W.H.O. vom 20. März folgte.

Jetzt zu den Todesfällen.

Wie das „Canadian Institute for Health Information“ am 26. März in einem Bulletin vermeldete, hatte die „Weltgesundheitsorganisation“ (Eigenbezeichnung) nennende Organisation hinsichtlich COVID-19 eine neue Definitionsnorm aufgestellt: Code U07.2 („virus not identified“). Im Gegensatz zur bisherigen alleinigen Definitionsnorm Code U07.1, welche nur bestätigte Fälle von COViD-19 umfasste, galt Code U07.2 nun auch für alle Verdachtsfälle, die lediglich „klinisch oder epidemiologisch diagnostiziert“ wurden, aber deren Testergebnisse „unschlüssig“ waren oder bei denen gar keine Tests durchgeführt worden waren.

Und wie zählt nun die W.H.O. weltweit die Todesfälle durch COVID-19?

„Sowohl U07.1 als auch U07.2 können zur Kodierung der Mortalität als Todesursache verwendet werden.“

Oder einfach gesagt: nach eigener Definition erfasst die „Weltgesundheitsorganisation“ seit Ende März nicht nur bestätigte, sondern auch Verdachtsfälle als „Corona-Tote“. Verdachtsfälle, deren Definition wiederum den jeweiligen Gesundheitsbehörden aller ehrenwerten Staaten weltweit zur Interpretation ausgeliefert sind.

30.12.2021 - 08:56 [ Eni Andrea / Twitter ]

Woher kommt eigentlich dieser sektenartige Glaube, dass Regierungen es auf jeden Fall gut mit uns meinen?

30.12.2021 - 08:35 [ Münchner Gedanken / Twitter ]

Dann sollte die Abstimmung im Bundestag unbedingt verschoben werden! Eine so massive Maßnahme wie die Impfplicht, muss auf korrekten Daten basieren.

30.12.2021 - 08:27 [ Freiherr von Geisteslicht / Twitter ]

Die Bundesregierung hält den Impfstatus der Intensivpatienten bis Mitte Januar geheim. Diese Täuschung der Bürger kann nur einen Grund haben: Die Daten widersprechen einer allgemeinen Impfpflicht.

30.12.2021 - 06:45 [ München steht auf ]

Offener Brief zum 29.12.

Wir sind eine bürgerliche Bewegung, die ihre Rechte in einem demokratischen Staat wahrnehmen möchte. Wir möchten zeigen, dass es in einer Demokratie möglich ist, friedlich und regulär im Sinne des Grundgesetzes Protest zeigen zu dürfen. Wir möchten all den vielen Menschen, die ihre Meinung öffentlich zeigen wollen, gerecht werden.

Sie wissen, dass das mit den Auflagen in Ihrem Bescheid nicht möglich ist. Sie wissen auch, dass wir nicht ordnend auf die Massen von Menschen einwirken können, wenn es keine reguläre Versammlung gibt.
Wenn wir die Versammlung absagen müssen, werden sich die Menschen auch ohne Organisation dennoch versammeln. Es wird in diesem Fall aber keinen Versammlungsleiter und keinen Ansprechpartner geben. Es wird dann eine Masse von Menschen sein, die unkontrolliert demonstriert.

Auch aus wissenschaftlicher Perspektive ist es uns nicht möglich nachzuvollziehen, was Sie mit diesen Auflagen bezüglich des Infektionsschutzes bezwecken. Wir senden Ihnen im Anhang nochmals das Protokoll der Gerichtsverhandlung in Garmisch-Partenkirchen am 05.08.2021. Ab Seite 7 kommt der Sachverständige zu Wort, der über die Infektionsrisiken im Freien aufklärt. Bitte studieren Sie noch einmal gründlich dessen Aussage.

29.12.2021 - 14:50 [ ORF,at ]

Öffentlicher Pranger wegen Regelverstößen in China

Wie staatliche Medien heute berichteten, führten bewaffnete Polizisten vier Männer durch die Straßen der Stadt Jingxi, weil sie sich nicht an die Coronavirus-Regeln gehalten hatten. Aufnahmen zeigten, wie die vier von jeweils zwei Polizisten festgehalten wurden, während sie eine Maske sowie Plakate mit ihren Fotos und Namen tragen mussten.

29.12.2021 - 14:42 [ i24news.tv ]

Israel: Ministers vote to advance online censorship bill

Critics argue that it is dangerous to give the court such immense power over public speech.

“Bennett and Sa’ar… bring a law that will censor social networks and deprive citizens of freedom of expression,” Israel’s Opposition Leader Benjamin Netanyahu said.

29.12.2021 - 06:04 [ ORF.at ]

USA: Omikron dominant – aber Schätzung nach unten korrigiert

Für die Woche bis zum 25. Dezember schätzt die Behörde, dass rund 59 Prozent der Neuinfektionen in den USA auf die Omikron-Variante zurückgehen. Für die Woche davor gibt die CDC nun einen Wert von knapp 23 Prozent an – zuvor hatte die Behörde hier noch etwa 73 Prozent geschätzt.

Die Behörde betont, dass sich die Zahlen zu einem späteren Zeitpunkt, wenn mehr Daten vorliegen, ändern könnten.

29.12.2021 - 05:53 [ Tagesschau.de ]

Inzidenz sinkt – Datenlage unklar

Zuletzt war die Zahl der innerhalb eines Tages an das RKI übermittelten sicher nachgewiesenen und wahrscheinlichen Omikron-Fälle in Deutschland stark gestiegen – am Dienstag laut RKI um 45 Prozent im Vergleich zum Vortag.

28.12.2021 - 16:18 [ Radio Utopie ]

Verfassungswidriger Ausnahmezustand, Gewaltenteilung außer Kraft, Staat will Repression noch eskalieren

(24. August 2020)

Das Parlament kontrolliert die Regierung. Das nennt man parlamentarische Demokratie.

Die Regierung hat lediglich die Kompetenz Gesetze umzusetzen, nicht mit Verordnungen um sich zu schmeissen und gleich die ganze Demokratie außer Kraft zu setzen.

Das „Robert Koch Institut“ ist eine Regierungsbehörde. Eine Re-gier-ungs-be-hör-de.

Hat der Bundestag oder dessen „Ausschuss für Gesundheit“, von dem Sie nie gehört haben, zu irgendeinem Zeitpunkt die Angaben der Regierungsbehörde „Robert Koch Institut“ kontrolliert?

Sind innerhalb des gesamten fünfmonatigen Ausnahmezustands, oder gar vorher, die gewählten Abgeordneten des Parlaments auch nur ein einziges Mal bei dieser zu drei heiligen Buchstaben aus dem Morgenlande geronnenen Behörde aufgetaucht und haben irgendetwas, auch nur eine der auserwählten Zahlen denen sich diese Bananenrepublik zu Füßen geworfen hat, tatsächlich überprüft? Haben sie kontrolliert, woher dieses ganze neue Zahlentestament überhaupt stammt, wer es zusammengezählt oder einfach erzählt hat? Haben sie Akten studiert, Datenbanken durchforstet, vor Ort, so als ginge es für sie um einen Steuernachlass von 500 Euro wegen eines neuen, potentiell absetzbaren Smart Devices in ihrer 7-Zimmer-Villa, also praktisch um ihr Leben?

Nein.

Man darf sogar mutmaßen, dass die meisten Abgeordneten im Gesundheitsausschuss nicht einmal wissen, dass das RKI und das unauffällig in dessem Windschatten segelnde „Deutsche Institut für Medizinische Information und Dokumentation“ (DIMDI) auch „Infizierte“ in seine Statistiken übernimmt, bei denen der Coronavirus (SARS-CoV-) „nicht durch Labortest nachgewiesen“ ist, sowie „COVID-Tote“, bei denen das „Virus nicht nachgewiesen“ wurde.

28.12.2021 - 16:15 [ Boris Reitschuster ]

Corona war oft nicht Ursache des Krankenhausaufenthalts: Patienten fragwürdig klassifiziert – Hospitalisierungsinzidenz nutzlos

Heraus kamen die Zahlen durch eine Umfrage, die die Bild-Zeitung bei den Landesgesundheitsministerien einiger Bundesländer durchführte (auf der Seite der Bild ist der Artikel leider hinter einer Bezahlschranke versteckt, so dass die meisten Internet-Nutzer ihn nicht lesen können.

28.12.2021 - 15:56 [ Netzwerk Kritische Richter und Staatsanwälte ]

Dr. Frank Ulrich Montgomery – ein Verfassungsfeind?

„Ich stoße mich daran, dass kleine Richterlein sich hinstellen und wie gerade in Niedersachsen 2G im Einzelhandel kippen, weil sie es nicht für verhältnismäßig halten. Da maßt sich ein Gericht an, etwas, das sich wissenschaftliche und politische Gremien mühsam abgerungen haben, mit Verweis auf die Verhältnismäßigkeit zu verwerfen.“

Diese Worte wurden in den letzten Tagen oft zitiert und oft bewertet. Ausgesprochen hat sie Dr. Frank Ulrich Montgomery in einem Interview der „Welt“ vom 26.12.2021.

28.12.2021 - 15:51 [ Boris Reitschuster ]

Frank Ulrich Montgomery oder der Geist des Totalitarismus

Weltärztepräsident beleidigt Oberverwaltungsrichter als „kleine Richterlein“

27.12.2021 - 15:10 [ Tagesschau.de ]

Weitere Bundesländer verschärfen Auflagen

Nehmen auch nicht geimpfte Menschen an einem Treffen teil, dürfen nur noch die Angehörigen eines Hausstandes mit höchstens zwei weiteren Personen zusammenkommen.

Zudem tritt in Baden-Württemberg eine Sperrstunde in der Gastronomie in Kraft: Sie gilt von 22.30 Uhr bis 5.00 Uhr morgens. In der Silvesternacht beginnt die Sperrstunde erst um 01.00 Uhr.

27.12.2021 - 15:04 [ Tagesschau.de ]

Omikron-Welle: Was es heißt, für den Notfall gerüstet zu sein

Kliniken, Polizei, Feuerwehr, Telekommunikation oder Stromversorgung: Notfallpläne sollen dafür sorgen, dass die Omikron-Welle diese kritische Infrastruktur nicht lahmlegt. Was heißt das konkret? Ein Beispiel aus Bremen.

27.12.2021 - 08:14 [ being human / Youtube ]

Die heutige Massenpsychose, einfach erklärt.

„Es gibt keinen Schutz vor psychischen Epidemien, die schlimmer sind, wie die größten Naturkatastrophen.

In diesem Video werden wir uns mit der gefährlichsten aller Epidemien befassen: Der Massenpsychose.

Eine Massenpsychose ist eine Epidemie des Wahnsinns, die Auftritt, wenn ein großer Teil der Gesellschaft den Bezug zur Realität verliert und in Wahnvorstellungen versinkt.“

27.12.2021 - 08:02 [ Marketwatch.com ]

White House lifting omicron travel ban on South Africa and seven other southern African countries

(24.12.2021)

White House spokesman Kevin Munoz said on Twitter that the decision was recommended by the Centers for Disease Control and Prevention. Munoz said the temporary travel bans bought scientists necessary time to study the new virus variant and conclude that the current vaccinations are effective in blunting its impact.

27.12.2021 - 07:55 [ Washington Post ]

South Africa’s huge omicron wave appears to be subsiding just as quickly as it grew

(22.12.2021)

South Africa’s top infectious-disease scientist, who has been leading the country’s pandemic response, said Wednesday that the country had rapidly passed the peak of new omicron cases and, judging by preliminary evidence, he expected “every other country, or almost every other, to follow the same trajectory.”

27.12.2021 - 07:42 [ Aaron Ginn / Twitter ]

While several EU countries enact Christmas lockdowns over omicron hysteria, this is India today.

27.12.2021 - 04:59 [ Rubikon ]

Die zerriebene Menschlichkeit: Hannah Arendts Forschung zeigt, dass sich Totalitarismus stets in fünf Schritten entfaltet — Corona ist da keine Ausnahme.

All diesen Ereignissen ging die allmähliche Verbreitung einer Massenideologie voraus sowie anschließende ideologische Kampagnen und Maßnahmen von Seiten des Staates zur Förderung von scheinbar „zu rechtfertigenden“ und „wissenschaftlich bewiesenen“ Kontrollmaßnahmen und Aktionen, die auf eine permanente Überwachung und schließlich einen schrittweisen Ausschluss einiger Personen aus (Teilen) der Gesellschaft zielten, weil sie „ein Risiko“ für andere darstellten oder außerhalb des Rahmens dessen zu denken wagten, was als akzeptable Gedanken betrachtet wurde.

26.12.2021 - 09:26 [ theGuardian.com ]

Head of US FDA’s advisory group: ‘We never expected Covid vaccines to be so good, so effective’

(25 Dec 2021)

In an interview with the Guardian, Monto considered both this possible future – in which Covid-19 “is not going away, in spite of how well our vaccines perform” – and an incredible and perplexing year of vaccine distribution.

“The first thing is [that] we never expected our vaccines to be so good, so effective,” said Monto. “This was a very happy surprise to everybody – and it was a surprise.”

26.12.2021 - 09:15 [ New England Journal of Medicine ]

Preliminary Findings of mRNA Covid-19 Vaccine Safety in Pregnant Persons

(April 21, 2021)

Among 3958 participants enrolled in the v-safe pregnancy registry, 827 had a completed pregnancy, of which 115 (13.9%) were pregnancy losses and 712 (86.1%) were live births (mostly among participants vaccinated in the third trimester).

26.12.2021 - 09:02 [ Reuters ]

Fact Check-Data from a study does not conclude that over 80% of pregnancies end in miscarriage after COVID-19 vaccinations; figures taken out of context

(04.08.2021)

Of the 3,958 participants, 827 had what the study defines as a ‘completed pregnancy’. This term includes those who either had a baby (what the authors call a ‘live birth’), or those who suffered from a miscarriage or still birth (termed ‘pregnancy loss’ in the study). The rest were either still pregnant or a follow-up had not yet been made by the time the preliminary analysis had been released.

Of the 827 women who had a completed pregnancy, 104 had a miscarriage.

26.12.2021 - 08:36 [ Standard.co.uk ]

One in 5 women in survey said menstrual cycles changed after Covid jab

(05 December 2021)

One in five women who took part in a survey said their menstrual cycles were affected after they received a covid jab, UK researchers have revealed.

However there was no evidence of the vaccine causing long-term disruption to their periods or affecting their fertility.

26.12.2021 - 08:30 [ Boston Globe ]

Researchers at Harvard, BU to study possible links between coronavirus vaccines and changes in menstruation

(September 9, 2021)

Harvard Medical School and the Boston University School of Public Health are among a group of institutions awarded funding to study potential links between coronavirus vaccinations and changes in menstruation.

Researchers at five institutions were awarded a total of $1.67 million by the National Institutes of Heath to look into the question after anecdotal reports from women earlier this year that after they were vaccinated, they saw changes, including earlier, heavier, and more painful periods.

26.12.2021 - 08:27 [ Haaretz ]

Israeli Group to Research Link Between Menstrual Changes and COVID Vaccines

30.09.2021)

The medical establishment could not explain the phenomenon or associate it with the vaccination, among other things because irregular menstruation is common and influenced by many factors. It is usually not considered exceptional. However, the mounting complaints and increased concern women were showing over taking the shots due to the phenomenon, has spurred the medical community to look into the matter. Preliminary research has been published in Britain and the United States, and the U.S. government has allocated $1.67 million for research on the subject.

26.12.2021 - 08:22 [ Sky.com ]

COVID-19: More than 13,000 women report changes to periods after having vaccine but experts say fertility not affected

(7 July 2021)

The number of women reporting changes to their menstrual cycle linked to having a COVID vaccine has risen to 13,000.

The figure has increased from around 4,000 women last month.

26.12.2021 - 08:14 [ New Indian Express ]

Changes in menstrual cycle after COVID vaccine jab? Don’t worry, say doctors

(28th June 2021)

Doctors point out that there is no scientific evidence to show that vaccination can alter cycles and bleeding patterns. They, however, say it could be related to stress.

26.12.2021 - 07:59 [ DailyMail.co.uk ]

Women say they are having heavier and more painful PERIODS since getting their COVID-19 vaccines – as several claim it has also messed up their monthly cycle

(7 April 2021)

In February, officials looked at nearly 7,000 reactions reported to the agency’s Vaccine Adverse Event Reporting System (VAERS).

They found that nearly 80 percent of the reactions were reported by women, making them four times more likely to report a side effect than men.

This held true whether they were receiving the Pfizer-BioNTech vaccine or the Moderna vaccine, and is despite the fact that women are less likely to fall severely ill from COVID-19 than men are.

26.12.2021 - 06:31 [ Regierung des Vereinigten Königreichs - Gov.uk ]

Myocarditis and pericarditis after COVID-19 vaccination: clinical management guidance for healthcare professionals

(Updated 7 December 2021)

Background to myocarditis and pericarditis after COVID-19 vaccination and guidelines:

– this is a rare condition following vaccination (see the Medicines and Healthcare products Regulatory Agency’s (MHRA) weekly summary for the latest data)
– most patients who develop symptoms do so within a week of vaccination
– most patients who develop symptoms have usually been vaccinated with a mRNA vaccine (Pfizer or Moderna)
– myocarditis and pericarditis following vaccination is usually mild or stable and most patients typically recover fully without medical treatment
– myocarditis – a very small number of those with this condition have been admitted to hospital. In 2 studies from the US [footnote 1] [footnote 2], significant left ventricular (LV) fibrosis has been described in a high percentage of those children admitted to hospital, with a small percentage of these having non-sustained ventricular tachycardia (VT)
. no long-term follow-up data is available yet on hospitalised patients

26.12.2021 - 06:29 [ NHK.or.jp ]

Health ministry warns of vaccine’s side effects

( Dec. 4, 2021)

Japan’s health ministry has listed inflammation of the heart muscle and of the outer lining of the heart in younger males as possible serious side effects of the Moderna and Pfizer COVID vaccines.

26.12.2021 - 06:28 [ New York Times ]

Researchers find a higher than expected risk of myocarditis in young men after full vaccination.

(Oct. 6, 2021)

Males between 16 and 29 years of age have an increased risk of developing heart problems after receiving a second dose of coronavirus vaccines made by Pfizer-BioNtech or Moderna, according to a large new analysis published on Wednesday in the New England Journal of Medicine.

The study, conducted in Israel, estimated that nearly 11 of every 100,000 males in that age group developed myocarditis, inflammation of the heart, a few days after having been fully vaccinated. That figure is higher than most earlier estimates.

26.12.2021 - 06:15 [ New York Times ]

Heart Problem More Common After Covid-19 Than After Vaccination, Study Finds

(Published Aug. 25, 2021 Updated Sept. 1, 2021)

Although the study did not break down the myocarditis risks by age or by sex, the median age of people who developed the condition after vaccination was 25, and 19 of the 21 cases were in males, the researchers reported.

In addition to myocarditis, the Pfizer vaccine was also associated with an increased risk of swollen lymph nodes, appendicitis and shingles, although all three side effects remained uncommon in the study.

25.12.2021 - 14:01 [ Vera Sandström / Reitschuster.de ]

„Typisch deutscher Kontroll- und Allmachtswahn“

Damit dieser kulturelle Kontrast zu früheren Zeiten im Umgang mit den eigenen Bürgern nicht so auffällt, bedient man sich seitens der Regierenden martialischer Rhetorik und bezeichnet die Situation als notwendige autoritäre Ausnahme von der demokratischen Regel. Wie im Krieg halt. Und natürlich muss es wie im Krieg dann auch Sündenböcke geben, die an allen Misserfolgen schuld sind, die man beschimpfen kann (und soll!), um vom eigenen Versagen und der eigenen Verantwortung abzulenken. Vor allem braucht man die Sündenböcke aber, um den brav Geführten das Gefühl zu geben, dass die Opfer nicht sinnlos waren und sie alles richtig gemacht haben, als sie ihren Anspruch selbständig zu denken abtraten. Weitere Opfer zu bringen ist schließlich für alle Regierten die Devise, während die politische Kaste insgesamt als Kriegsgewinnler vom Ausnahmezustand kurzfristig profitiert.