Archiv: Waffenruhe / Waffenstillstand


23.10.2020 - 23:36 [ Tagesschau.de ]

Gespräche in Genf Waffenstillstand in Libyen beschlossen

Militärvertreter des Ministerpräsidenten Fayez al-Sarraj und des Generals Chalifa Haftar waren seit Montag in Genf, um politische Gespräche über die Zukunft Libyens vorzubereiten. Diese Gespräche sollen im November in Tunesien beginnen. An den Genfer Gesprächen waren je fünf Militärvertreter beider Seiten beteiligt. Deshalb hießen die Gespräche 5+5. Das Format war bei der Berliner Libyen-Konferenz im Januar vereinbart worden.

17.10.2020 - 22:02 [ ORF.at ]

Bergkarabach: Neuer Anlauf für Waffenruhe

Am Abend telefonierte Russlands Außenminister Sergej Lawrow mit seinen Kollegen in Armenien und Aserbaidschan. Er appellierte eindringlich, dass sich beide Länder an die Waffenruhe halten.

11.10.2020 - 19:27 [ ORF.at ]

Milizen beenden Angriffe auf US-Truppen im Irak

Vergangenen Monat hatten die USA mit der Schließung ihrer Botschaft in Bagdad gedroht, sollte die irakische Regierung die Milizen nicht zügeln. Das hatte auf irakischer Seite Sorgen ausgelöst, denn die Schließung der Botschaft könnte ein Schritt hin zu US-Luftangriffen und einer Ausweitung der Konflikte sein. Mehrere irakische Politiker hatten deswegen die Milizen aufgerufen, die USA nicht weiter zu provozieren.

10.10.2020 - 11:07 [ ZDF ]

Konflikt um Bergkarabach – Waffenruhe zwischen Armenien und Aserbaidschan

Laut Russlands Außenminister Lawrow haben sich Aserbaidschan und Armenien auf eine Waffenruhe in Bergkarabach geeinigt. Sie soll Samtag Mittag in Kraft treten.

01.10.2020 - 16:33 [ derStandard.at ]

Putin, Macron und Trump fordern sofortigen Stopp der Kämpfe in Bergkarabach

Die Präsidenten der USA, Russlands und Frankreichs haben in einer gemeinsamen Erklärung die militärische Gewalt in der Konfliktregion Berg-Karabach im Süden des Kaukasus verurteilt. Sie forderten am Donnerstag die sofortige Einstellung der Kampfhandlungen und die Rückkehr zur Waffenruhe, wie der Kreml in Moskau mitteilte.

27.09.2020 - 18:52 [ Auswärtiges Amt ]

Außenminister Maas zu den erneuten, massiven Auseinandersetzungen zwischen Armenien und Aserbaidschan

Die Nachrichten über erneute, massive Auseinandersetzungen zwischen Armenien und Aserbaidschan entlang der gesamten Konfliktlinien alarmieren mich. Es gibt bereits Berichte über zivile Opfer auf beiden Seiten. Ich rufe beide Konfliktparteien dazu auf, sämtliche Kampfhandlungen und insbesondere den Beschuss von Dörfern und Städten umgehend einzustellen.

11.09.2020 - 10:01 [ ORF.at ]

Libysche Konfliktparteien erzielen erste Einigung

Libyens Kriegsgegner haben sich nach eigenen Angaben nach fünftägigen Gesprächen in Marokko über die Besetzung von Schlüsselpositionen in dem Bürgerkriegsland geeinigt. Es sei eine „umfassende Vereinbarung über Kriterien und Mechanismen“ erreicht worden, hieß es gestern in einer gemeinsamen Erklärung. Einzelheiten wurden nicht genannt.

17.08.2020 - 17:55 [ ORF ]

Erdogan und Putin fordern Schritte für Waffenruhe in Libyen

Sie müssten „reale Schritte“ in Richtung eines nachhaltigen Waffenstillstands gehen, teilte der Kreml heute in Moskau nach einem Telefonat von Präsident Wladimir Putin mit seinem türkischen Kollegen Recep Tayyip Erdogan mit.

Zudem sollten direkte Verhandlungen aufgenommen werden, wie sie beim Libyen-Gipfel Anfang des Jahres in Berlin vereinbart worden seien.

17.08.2020 - 17:48 [ Tagesschau.de ]

Besuch in Libyen: Maas warnt vor militärischer Eskalation

Bundesaußenminister Heiko Maas hat in Libyen vor einem neuen Aufflammen der Kämpfe in dem Bürgerkriegsland gewarnt. Dass die Waffen derzeit weitgehend schwiegen, sei eine „trügerische Ruhe“, sagte der SPD-Politiker bei seinem überraschenden Besuch in der libyschen Hauptstadt Tripolis. Er verwies darauf, dass auf beiden Seiten mit internationaler Hilfe massiv aufgerüstet werde

01.07.2020 - 08:25 [ Tagesschau.de ]

UN-Sicherheitsrat: Gute Chancen für Corona-Resolution

Bis zum Nachmittag deutscher Zeit könnten die Mitglieder des mächtigsten UN-Gremiums über einen Entwurf der französischen und tunesischen Vertretung abstimmen. Er unterstützt vor allem die Forderung von UN-Generalsekretär Guterres nach einer globalen Waffenruhe während der Pandemie.

14.05.2020 - 05:54 [ ZDF ]

UN-Sicherheitsrat – Corona-Resolution: Deutsche Kompromiss-Idee

Der nun von Deutschland vorgeschlagene Text konzentriert sich auf das eigentliche Kernanliegen der Resolution: Die Unterstützung von UN-Generalsekretär António Guterres bei seiner bereits etwa sieben Wochen alten Forderung nach einer weltweiten Waffenruhe in der Pandemie. Auf die WHO wird demnach nicht eingegangen.

09.05.2020 - 13:54 [ Tagesschau ]

Coronavirus-Resolution: USA sorgen für Eklat im UN-Sicherheitsrat

Ein Mitarbeiter des US-Außenministeriums sagte, man selbst sei bei den Verhandlungen konstruktiv gewesen, während China entschlossen gewesen sei, „diese für Falschaussagen über ihre Bekämpfung des Covid-19-Ausbruchs in Wuhan zu benutzen“. Der Sicherheitsrat solle aus Sicht der USA nun entweder einen Text ausarbeiten, in dem es ausschließlich um die Unterstützung einer globalen Waffenruhe geht, oder einen, der auch auf die „Rechenschaftspflicht“ anderer Länder eingeht.

23.04.2020 - 04:59 [ junge Welt ]

EU-Einsatz vor Libyen: Frieden geht anders

»Irini« ist womöglich noch für die eine oder die andere miese Überraschung gut, nicht aber zur Durchsetzung von »Frieden«.

06.03.2020 - 05:51 [ Tagesschau ]

Syrien-Gespräche in Moskau: „Zufriedenstellende Entscheidungen“

Es war ein sechseinhalb Stunden langes Gespräch. Die Gesichter von Russlands Präsidenten Wladimir Putin und seinem türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdogan sahen müde aus – aber auch zufrieden. Es seien keine einfachen Gespräche gewesen, aber mit gutem Ergebnis, waren sich die beiden einig.

09.02.2020 - 13:13 [ Klaus Madersbacher / antikrieg.com ]

Der Ösifunk schon wieder auf der Palme

Ich möchte nur wissen, wer die Fäden dieser NATO- und Westpropaganda zieht, mit der die österreichischen Zwangsgebührenzahler ständig überschüttet werden.

22.01.2020 - 06:45 [ Tagesschau ]

Bürgerkriegsland Libyen: Waffenruhe scheint weitgehend zu halten

Am Wochenende wurden auf der Libyen-Konferenz in Berlin die wichtigsten Schritte festgelegt, die zu einer Lösung des Konflikts in dem nordafrikanischen Land beitragen sollen. Ein Kernziel: Ein dauerhafter Waffenstillstand. Lange hatte in Libyen nur eine brüchige Waffenruhe geherrscht. Nun scheinen sich beide Konfliktparteien aber größtenteils daran zu halten, die Waffen schweigen zu lassen.

19.01.2020 - 20:37 [ Tagesschau ]

Waffenembargo: Einigung bei Libyen-Konferenz in Berlin

„Wir haben einen sehr verbindlichen Prozess vereinbart“, sagte Merkel. Dieser solle immer wieder überprüft werden. Es solle ein Prozess sein, bei dem die Menschen in Libyen endlich wieder zu ihrem Recht kämen – das Recht auf ein friedliches Leben.

Es solle bald ein erstes Treffen geben, das die Grundlage für einen gefestigten Waffenstillstand schaffen solle. Aktuell gibt es in dem Bürgerkriegsland nur eine Waffenruhe.

16.01.2020 - 22:42 [ Tagesschau ]

Maas in Libyen: Haftar will Waffenstillstand einhalten

„Er hat zugesagt – unabhängig davon, dass er die Waffenstillstandsvereinbarung Anfang der Woche in Moskau nicht unterschrieben hat – den Waffenstillstand einzuhalten. Das ist außerordentlich wichtig“, sagte Maas nach einem dreistündigen Gespräch mit Haftar im libyschen Bengasi.

24.12.2019 - 03:20 [ Radio Utopie ]

Weihnachten 1914 legten einhundertundtausend Soldaten die Waffen nieder

25.12.2014

Vor einhundert Jahren, am ersten Heiligen Abend des Ersten Weltkrieges, folgten deutsche, englische und französische Soldaten in den Schützengräben, die an der Westfront in Belgien und Frankreich gekämpft hatten, nicht den Befehlen der Generäle sondern den natürlichen ihres Herzens. Diese Nacht schrieb Geschichte, die im englischen als „Christmas Truce“ bezeichnet und der bis heute in einen viel grösseren Ausmass in den U.S.A. und Grossbritannien als in Deutschland in den Kirchen gedacht wird, vor allem auch mit dem Lied „Christmas in the Trenches“.

24.12.2019 - 03:18 [ Ron Paul / antikrieg.com ]

Ron Paul: Die wirkliche Bedeutung des Waffenstillstands zu Weihnachten 1914

26.12.2015

Die ermutigende Botschaft, die wir dem weihnachtlichen Waffenstillstand von vor 100 Jahren entnehmen sollten ist, dass die meisten Menschen sich nicht gegenseitig umbringen wollen, wenn sie die Möglichkeit dazu haben. Beim Nürnberger Kriegsverbrecherprozess sagte der Naziführer Hermann Göring: „Natürlich wollen die einfachen Menschen keinen Krieg, weder in Russland, noch in England, noch in Amerika, und auch nicht in Deutschland.“ Aber, so fügte er hinzu: „Die Menschen können immer dazu gebracht werden, das zu tun, was ihre Führer wollen. Das ist leicht. Alles was man dazu machen muss ist ihnen zu sagen, dass sie angegriffen werden, und die Pazifisten verurteilen wegen mangelndem Patriotismus, und weil sie das Land in Gefahr bringen. Das wirkt in allen Ländern auf die gleiche Weise.“

28.10.2019 - 17:40 [ ORF ]

Putin informiert Merkel über Lage in Syrien

Der russische Präsident Wladimir Putin hat nach Kreml-Angaben die deutsche Kanzlerin Angela Merkel (CDU) telefonisch über die Lage in Syrien informiert.

24.10.2019 - 06:45 [ ZDF ]

Trump: USA heben Türkei-Sanktionen auf

Die Türkei habe eine dauerhafte Waffenruhe in Syrien zugesichert, sagt US-Präsident Trump. Die Sanktionen gegen Ankara würden daher aufgehoben – vorausgesetzt die Waffenruhe hält.

24.10.2019 - 06:43 [ Tagesschau.de ]

Nordsyrien: Russland sichert Kurden Sicherheit zu

Russland hat kurdischen Zivilisten in nordsyrischen Grenzregionen Sicherheit garantiert. Das habe der russische Verteidigungsminister Sergei Schoigu dem kurdischen Militärkommandeur Maslum Abdi in einem Telefongespräch versprochen, teilte das Ministerium mit. Abdi zeigte sich demnach dankbar über die russische Hilfe.

23.10.2019 - 07:51 [ Tagesschau.de ]

Vereinbarung für Nordsyrien: Vorerst keine neue Militäroffensive

Laut US-Angaben haben sich sämtliche kurdische Kämpfer aus der geplanten Sicherheitszone in Nordsyrien zurückgezogen. Das türkische Verteidigungsministerium erklärte daraufhin, derzeit sei keine weitere Offensive nötig, droht aber weiter.

21.10.2019 - 06:31 [ ORF.at ]

Kurden verkünden vollständigen Rückzug aus Ras al-Ain

Ras al-Ain wurde zuletzt von türkischen Militäreinheiten und syrischen Hilfstruppen belagert. Der Abzug der SDF, die von den kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) dominiert werden, war Bestandteil der am Donnerstag zwischen den USA und der Türkei ausgehandelten Vereinbarung für eine fünftägige Waffenruhe in Nordsyrien

20.10.2019 - 18:09 [ ORF.at ]

YPG-Kämpfer beginnen Rückzug aus Nordsyrien

Kurdische Quellen und Aktivisten sagten heute laut dpa, dass sich die Kämpfer der kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) zurückziehen. Das türkische Verteidigungsministerium teilte ebenfalls mit, es verfolge den Abzug der YPG. Es gebe dabei „keinerlei Hindernisse“.

17.10.2019 - 23:08 [ ORF ]

Syrien: USA und Türkei einigen sich auf Waffenruhe

Erdogan hatte noch kurz vor dem Besuch aus den USA betont, dass eine Waffenruhe nicht infrage komme, solange das Ziel einer „Sicherheitszone“ nicht erreicht sei.

21.12.2018 - 21:46 [ Jason Ditz / antikrieg.com ]

USA, Saudis blockieren UN-Resolution zum Waffenstillstand im Jemen

Saudi-Arabien war darüber weniger besorgt als über einen Text, der sich für eine unabhängige Untersuchung der Verletzungen des humanitären Rechts während des Krieges aussprach. Die Saudis wollen jede Erwähnung dieser Untersuchung als „unabhängig“ streichen und bestehen darauf alle Untersuchungen selbst intern durchzuführen.

02.10.2018 - 14:42 [ Portal amerika21.de ]

Kolumbiens Präsident Duque schließt Venezuela aus Gesprächen mit ELN-Guerilla aus

Venezuela hatte in der Phase der ersten Annäherungen zwischen den verfeindeten Seiten Sondierungsgespräche mit führenden Vertretern der ELN ermöglicht. Die sozialistische Regierung in Caracas hatte so zum Entstehen des Dialogs entscheidend beigetragen.

09.08.2018 - 22:28 [ VOL.AT ]

Palästinenser wollen vorerst Beschuss auf Israel einstellen

Israelische Medien berichteten auch am Donnerstag von Verhandlungen über eine langfristige Waffenruhe zwischen Israel und der Hamas unter ägyptischer Vermittlung. Die Hamas hatte am Montag Gespräche mit Ägypten über eine Waffenruhe bestätigte. Von Israel gab es dafür keine offizielle Bestätigung.

09.08.2018 - 12:35 [ Radio Utopie ]

Sabotiert Herzl Halevi den Waffenstillstand zwischen der Hamas und Netanyahu?

Kurz vor einem Waffenstillstand zwischen der im aufständischen Teil der israelischen Kolonie Palästina herrschenden Hamas im Gazastreifen und der israelischen Regierung Netanyahu in Jerusalem eskaliert plötzlich die Situation.