Archive

30.06.2018 - 18:48 [ Sueddeutsche.de ]

US-Kongresswahlen 2018: Die nicht vorgesehene Kandidatin

Wie viele Leute in ihrem Alter ist Ocasio-Cortez selbst noch dabei, die Kredite abzustottern, die sie für ihr Studium aufnehmen musste. Damit sich das ändere, forderte sie auf zweisprachigen Postern einen Mindestlohn von 15 Dollar, eine Einheitskrankenkasse und staatlich garantierte Jobs für Menschen, die keine reguläre Arbeit finden. Die umstrittene Abschiebebehörde ICE will sie abschaffen.

30.06.2018 - 18:40 [ Freitag.de ]

Sozialistin besiegt Top-Demokrat

Alexandria Ocasio-Cortez, Mitglied der Democratic Socialists of America, hat bei den gestrigen Vorwahlen der Demokraten zum Kongress im 14. Distrikt von New York City (Bronx&Queens) den langjährigen Abgeordneten Joe Crowley geschlagen. Ursprünglich sollte er Nancy Pelosi ablösen und neuer Sprecher der Demokraten im Kongress werden. Er steht für das absolute Establishment der Demokratischen Partei. Ein Schwergewicht.

15.05.2018 - 12:23 [ Spiegel.de ]

Donna Brazile: Demokratische Vorwahlen waren laut Ex-Parteichefin zugunsten Clintons manipuliert

(3.11.2017) In einem Buch, das Brazile bald veröffentlicht, beschreibt sie zudem eine aus ihrer Sicht „unethische“ Vereinbarung zwischen Clinton und der Demokratischen Partei. Die Vorwahlphase sei zugunsten Hillary Clintons und gegen deren parteiinternen Widersacher Bernie Sanders manipuliert worden, schrieb die Ex-Parteichefin.

Die Vereinbarungen zwischen der Parteiführung und dem Clinton-Lager habe es bereits seit August 2015 gegeben, lange bevor der interne Auswahlprozess überhaupt gestartet worden sei.