Archiv: Technokratie / digitaler Feudalismus / technocracy / digital feudalism


01.03.2021 - 09:15 [ Nürnberger Blatt / Twitter ]

Vermittlungsausschuss soll Streit über Bestandsdatenauskunft lösen

(24.02.2021)

01.03.2021 - 09:06 [ Golem.de ]

Lambrecht pocht weiter auf Passwortherausgabe

(16.02.2021)

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) hat darauf gedrungen, das Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität im Netz endlich zu verabschieden. Das sagte die Ministerin dem Redaktionsnetzwerk Deutschland am Dienstag.

01.03.2021 - 08:59 [ Haaretz ]

Israeli Cyber Czar Wants Access to Private Firms‘ Computers, Content

Igal Una, who heads the cyber directorate, is promoting the legislation and has the support of Prime Minister Benjamin Netanyahu.

The background to the legislative push is the string of cyberattacks against Israeli companies during the past year.

24.02.2021 - 21:23 [ Golem.de ]

Bundestagsanhörung: Eco warnt vor Komplettzugriff des BND auf das Internet

(22.02.2021)

Ebenfalls wurde bemängelt, dass der Kontrollrat über kein Verfahrensrecht verfüge. Daher könne das Gremium externe Personen nicht zu einer Zeugenaussage oder zur Abgabe eines eidesstattlichen Gutachtens verpflichten. Die Zeugen müssten daher auch nicht die Wahrheit sagen, weil, anders als beispielsweise bei einem Untersuchungsausschuss des Bundestags, eine uneidliche Falschaussage nicht strafbar sei. Damit falle die Kontrollintensität hinter die eines normalen Gerichts zurück.

24.02.2021 - 21:22 [ Eco / Bundestag ]

Hauptkritik zum Gesetzesentwurf zur Reform des BND-G (BT-Drs. 19/26103

(18.02.2021)

eco bewertet die Befugnis zum staatlichen Hacking aus §19 Abs. 6 grundsätzlich sehr kritisch. Gegenstand der Regelung ist der Zugriff des BND auf Bestands-, Verkehrs- und Inhaltsdaten ohne Wissen des jeweiligen Betreibers. Die Regelung ist auch auf Plattformbetreiber wie Google, Facebook, Amazon und Apple anwendbar. Grundsätzlich wären alle Dienstanbieter von Telekommunikation, Clouddiensten und sonstigen Telemediendiensten im Ausland potentielle Ziele eines staatlichen Eindringens.

24.02.2021 - 21:14 [ Netzpolitik.org ]

BND-Gesetz: Sachverständige kritisieren Hacken und Ausspähen unter Freunden

(23.02.2021)

Die Geheimdienst-Gesetzgebung in Deutschland folgt einem rechtstaatlich recht fraglichen Muster. Regierungen schlagen neue Befugnisse vor, Parlamente beschließen sie, Juristen klagen dagegen, Gerichte stufen die Gesetze als verfassungswidrig ein und kippen sie. Dann beginnt der Kreislauf von vorn.

Vor bald einem Jahr hat das Bundesverfassungsgericht das BND-Gesetz von 2016 als verfassungswidrig eingestuft…

24.02.2021 - 11:35 [ Yahoo.com ]

SolarWinds, Microsoft, FireEye, CrowdStrike defend actions in major hack – U.S. Senate hearing

Lawmakers started the hearing by criticizing Amazon representatives, who they said were invited to testify and whose servers were used to launch the cyberattack, for declining to attend the hearing.

24.02.2021 - 10:28 [ Zero Hedge ]

60 Years After Eisenhower’s Warning, Distinct Signs Of A ‚Digital-Intelligence Complex‘

In June 2019, Susan Gordon stood on a stage at the Washington Convention Center. Behind her loomed three giant letters, “AWS,” the abbreviation for Amazon Web Services, the cloud computing division of the giant Internet retailer.

After three decades at the Central Intelligence Agency, Gordon had risen to one of the top jobs in the cloak-and-dagger world: principal deputy director of national intelligence. From that perch she publicly extolled the virtues of Amazon Web Services and the cloud services the tech giant provides the CIA.

16.02.2021 - 10:29 [ Nachdenkseiten ]

Auch das Linux Magazin lässt sich in die Agitation gegen kritische Medien einspannen. Was sind das denn nur für Waschlappen!

Ein Leser der NachDenkSeiten, J. S., dessen Klarnamen wir nicht nennen, weil er Sorge hat, diskreditiert zu werden, und wir diese Sorge verstehen, hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass auch das Linux Magazin die bösartige, unberechtigte Bewertung der NachDenkSeiten als rechtslastig übernimmt. Soweit sind wir schon: Selbst in Medien, die sich kritischen Verstand und Unabhängigkeit eigentlich leisten könnten, wird nachgeplappert, was die Agitatoren der westlichen Mehrheitsmeinung so verbreiten. Es folgt die Mail des NachDenkSeiten-Lesers und seine Mail an das Linux Magazin. Wir veröffentlichen dies auch deshalb, weil wir wie J. S. auch immer wieder feststellen, dass und wie viel geglaubt wird, was heute so an Fehlinformation und Hetze verbreitet wird.

13.02.2021 - 18:36 [ Arte ]

iHuman

Der Dokumentarfilm von Tonje Hessen Schei erzählt von Künstlicher Intelligenz, Macht und sozialer Kontrolle. Mit einzigartigem Zugang zur boomenden KI-Industrie zeigt er, wie die mächtigste Technologie aller Zeiten unsere Gesellschaft, unsere Zukunft und unser Selbstverständnis verändert.

31.01.2021 - 10:01 [ Digitalcourage ]

Digitale Selbstverteidigung

Kaum eine Woche vergeht, ohne dass neue Ungeheuerlichkeiten offenbart werden, wie Geheimdienste und Großkonzerne sich intimste Informationen über uns zusammenstehlen. Und was macht unsere Politik? Wenn sie nicht gerade eigene Datensammelprojekte anstößt, trägt sie in keinster Weise zum Schutz unserer Privatsphäre bei. Dann müssen wir uns wohl oder übel selbst schützen. Die gute Nachricht ist: Es gibt viele Möglichkeiten, sich selbst zu schützen. Und nicht alle davon sind aufwändig oder kompliziert.

29.01.2021 - 18:47 [ Heise.de ]

Streit um Geheimdienstkontrolle

André Hahn, der für die Linksfraktion im PKGr sitzt, wurde in seiner Kritik noch deutlicher: Die Bundesregierung wolle sich die Mitglieder des von ihr vorgeschlagenen Kontrollrats „auch noch selbst aussuchen“, sagte er mit Blick auf die Ernennung von Bundesanwälten. Die Personalien schlägt der jeweilige Bundesjustizminister vor, ernannt werden sie bei Zustimmung des Bundesrats vom Bundespräsidenten.

29.01.2021 - 18:33 [ Tagesschau.de ]

Neues Gesetz im Bundestag: Dem BND auf die Finger geschaut

Kernelement ist ein neuer Unabhängiger Kontrollrat, zusammengesetzt aus sechs Bundesrichterinnen oder -richtern, oder Bundesanwältinnen und -anwälten, jeweils vorgeschlagen vom Präsidenten des Bundesgerichtshofs oder vom Generalbundesanwalt.

17.01.2021 - 18:08 [ Dr Naomi Wolf / Twitter ]

Part 2 of my 3 part series on how NHS does not manage, own, present its own COVID data, but for-profits such as Amazon, Palantir, Transunion, Boots, Microsoft, Google and G4S do. So they can say anything, profit from ‘lockdown’ .

(…)

13.01.2021 - 17:48 [ Luzerner Zeitung ]

EU diskutiert den digitalen Impfpass – dürfen Schweizer bald nur noch mit Zertifikat ins Flugzeug?

Griechenland fordert die Einführung eines Impf-Zertifikats, um Reisen in Europa schneller möglich zu machen. Kommt der EU-Impfpass, steigt der Druck auf die Schweiz.

13.01.2021 - 17:19 [ DailyMail.co.uk ]

Thousands of Britons who have received their Covid jab ‚will be offered a vaccine passport‘ in trial taking place this month – as EU considers plan to bring them in for travel across Europe

– Thousands of Britons will be offered vaccine passes in trial starting this month
– Passport will be issued as a free app which show if people have had Covid jab
– Government agency Innovate UK has pumped £75,000 into project so far
– Vaccines tsar Nadhim Zahawi has flip-flopped over controversial policy

12.01.2021 - 11:43 [ World Association for Christian Communication ]

COVID-19 pandemic and biopolitics in Latin America

(17. AUgust 2020)

At the time of this writing [June 3, 2020], Latin America has become the new epicenter of the pandemic with growing number of reported cases of infections and deaths. Various governments in Latin America (Peru, Argentina, Bolivia, Chile, Ecuador, Mexico, Colombia and Brazil) and the Inter-American Development Bank have deployed digital technologies to control the transmission of the virus and to support testing and tracing. They have collaborated with private companies and universities in setting up mobile applications for geolocalizing and contact-tracing possibly infected people. Expectedly, these actions have raised concerns about the negative impact of massive surveillance.

However, while we recognize the legitimacy of these concerns, the problem in Latin America takes different dimensions than in Europe, North America, and East Asia. For the moment, the governments in the region have significant problems to launch and maintain massive digital surveillance apparatuses.

12.01.2021 - 11:41 [ waccglobal / Twitter ]

Does the #COVID-19 pandemic mark the birth of a new form of #biopolitics? The Latin American case shows important departures from Europe and the U.S., both in the adoption of surveillance technologies and in the types of biopolitical control

28.12.2020 - 10:51 [ Caitlin Johnson ]

Secret, Invisible Evidence Of Russian Hacking Is Not Actually Evidence

Imagine if I really was claiming that the Chinese government is arming Antifa ninja warriors to kill patriotic Americans in the coming Biden Wars. How crazy would you have to be to believe what I was saying without my providing hard, verifiable evidence for my claims?

Now imagine further that this is something I’ve made false claims about many times in the past. If every few years I make a new claim about some naughty government arming Antifa super soldiers in a great communist uprising, which turns out later to have been bogus.

28.12.2020 - 10:37 [ Rubikon ]

Der Techno-Faschismus

(08.07.2020)

Während ein Großteil der Bevölkerung in Virusangst und Schockstarre gefangen bleibt und die wahren Vorgänge hinter einer Nebelwand aus Falschbehauptungen verschwinden, festigen die Zentren der Macht ihre Herrschaft. Sie realisieren einen Techno-Faschismus bislang unvorstellbaren Ausmaßes, um die Welt nach dem Corona-Reset in eine 4. industrielle Revolution zu führen. Im Folgenden bezieht sich Raul Diego auf die Einführung eines digitalen Gesundheitspasses, der alle Orwellschen Vorstellungen in den Schatten stellt und Privatkonzernen endlose Profitmöglichkeiten eröffnet. Korrupte Regierungen stehen bei diesem weltumspannenden Projekt Pate.

28.12.2020 - 10:33 [ Brian Bond - 007, JavaScript Developer / Twitter ]

Replying to @Eve6: learn to code

31.10.2020 - 09:54 [ Nachdenkseiten ]

Zeit für Ungehorsam

Bund und Länder wechseln ihre Narrative wie Unterwäsche. Vor zwei Wochen hieß es noch, die privaten Feiern und vor allem die jungen Leute verhielten sich unverantwortlich, trieben das Infektionsgeschehen voran und müssten mehr in die Pflicht genommen werden. Grundlage waren auch hier die Daten des RKI. Gestern galt diese Herleitung nicht mehr, da man ja nun Teile der Öffentlichkeit herunterfahren will. Wie immer ist das Vorgehen widersprüchlich. Gastronomiebetriebe, Fitnessstudios und andere Einrichtungen haben über Monate hinweg jede noch so absurde Auflage der Verordnungsgeber unter Mehreinsatz von Personal und Geld erfüllt. Nun dürfen sie schließen, weil man in 75 Prozent der Infektionsfälle nicht wisse, woher sie kämen

28.10.2020 - 20:14 [ Telegraph.co.uk ]

The tyranny of data has put us at the mercy of a new Covid priesthood

In the days before Big Data, when the amount of information available to policy makers would have been fairly small and the consequences of locking down the economy unacceptable, the response was entirely different. The flu pandemic of 1968 affected millions and killed thousands but there was no suggestion that the country should be placed in a deep freeze while it was suppressed.

22.10.2020 - 10:19 [ Stanislaw Lem / Heise.de ]

Kreuzwege der Information

(08. Juni 1998)

So haben wir also ein Bild vor uns, das in seinen Extremen eher paradox erscheint. Entweder kommt es einer „kommunikationsdichten“ und gleichzeitig stark individualistischen Gesellschaft, in der eine umfassende „Befriedung“ eintritt, weil keiner jemandem „physisch“ etwas Schlechtes antun kann und der Preis dafür eine tatsächliche Einsamkeit in einem elektronischen Kokon ist. Das Leben wird „virtuell“, „phantomisiert“, sein. Man kann im Louvre, im Himalaja, überall sein; man kann sogar „jeder“ sein (es gibt „Computer- und Netzsüchtige“, die über das Netz ihre eigenen fiktiven Persönlichkeiten – als Tarzan, Mädchen, Kaninchen … – versenden), aber „tatsächlich“ ist man ständig am gleichen Ort. Meines Erachtens ist das eine eher schlechte Science Fiction. Oder aber das Netz verbindet die Menschen nicht, sondern ist in der Macht irgendeines Monopolisten, steht über den Menschen und kann sie von allen Seiten steuern.

10.08.2020 - 17:18 [ Fefes Blog ]

Intel hatte einen Datenreichtum…

(…) Vielleicht könnte man das ja mal als Anreizs sehen, eine konkurrenzfähige offene Architektur ohne Geheimnisse zu bauen. In Europa am besten. Bzw. eigentlich mit dem Geld von Europa aber nicht in Europa, sonst kommen wieder die Schweine, äh, die Innenminister.

04.08.2020 - 17:33 [ Hermann Ploppa / DemokratischerWiderstand.de ]

DIE CORONA-BETRÜGER III: EINMAL DIE WELT NEUPROGRAMMIEREN, BITTE?!

DIE CORONA-PANDEMIE BIETET FÜR DIE SUPERREICHEN DIESER WELT EINMALIGE GELEGENHEITEN, DIE WELT NACH IHREM BILDE NEU ZU ERSCHAFFEN

04.08.2020 - 17:28 [ Prof. Giorgio Agamben / DemokratischerWiderstand.de ]

»DER WELT DROHT EINE NEUE ÄRA DES TECHNIKGESTÜTZTEN DESPOTISMUS«

In vielen Lagern wird gegenwärtig die Hypothese formuliert, dass wir tatsächlich das Ende einer Welt erleben, derjenigen der auf Rechten, Parlamenten und Gewaltenteilung beruhenden bürgerlichen Demokratien, die einer neuen Despotie Platz macht, welche hinsichtlich der Zudringlichkeit der Kontrollen und der Unterbindung jeglicher politischer Tätigkeit schlimmer sein wird als die Totalitarismen, die wir bisher kennengelernt haben.

09.07.2020 - 19:16 [ Rubikon ]

Der Techno-Faschismus

Während ein Großteil der Bevölkerung in Virusangst und Schockstarre gefangen bleibt und die wahren Vorgänge hinter einer Nebelwand aus Falschbehauptungen verschwinden, festigen die Zentren der Macht ihre Herrschaft. Sie realisieren einen Techno-Faschismus bislang unvorstellbaren Ausmaßes, um die Welt nach dem Corona-Reset in eine 4. industrielle Revolution zu führen. Im Folgenden bezieht sich Raul Diego auf die Einführung eines digitalen Gesundheitspasses, der alle Orwellschen Vorstellungen in den Schatten stellt und Privatkonzernen endlose Profitmöglichkeiten eröffnet. Korrupte Regierungen stehen bei diesem weltumspannenden Projekt Pate.

17.04.2018 - 08:04 [ Heise.de ]

Hacking Humanity: „Nur Maschinen können Maschinen regulieren“

Generell sieht er die Menschheit nicht mehr wirklich imstande, KI und Roboter aufgrund deren hoher Komplexität an die kurze Leine zu nehmen. „Nur Maschinen können Maschinen regulieren“, glaubt der Programmierer. Die letzte Verantwortung bleibe dabei aber im Kern doch „bei den Leuten, die die Technik bauen“.