Archiv: Soldaten


10.07.2021 - 19:00 [ Tagesschau ]

Nach dem Ende des Einsatzes: Streit über Zeremonie für Afghanistan-Soldaten

Die Diskussion darüber, wie still oder geräuschvoll, an welchem Ort und in welchem Rahmen die Politik den Einsatz in Afghanistan würdigen sollte, wird weitergehen.

19.05.2021 - 17:00 [ Informationsstelle Militarisierung (IMI) ]

Wer Wind säht, wird im Sturm nicht mehr gerettet

Den Verträgen entsprechend obliegt eine solche Evakuierung nun der GHS, welche auch einen Helikopter losschickte. Aber „[b]ei der Landung wurde der Hubschrauber so beschädigt, dass ein Weiterflug nicht möglich war“, heißt es auf Twitter. Auf einmal gab es also nicht nur einen verletzten Soldaten, der mutmaßlich aus einer Gefechtssituation evakuiert werden musste, sondern zusätzlich zwei zivile Piloten und einen großen Haufen Schrott mittendrin.

12.05.2021 - 21:39 [ ORF ]

Soldaten sollen im Ausland mit „scharfen“ ABC-Stoffen üben

Der Hauptausschusses des Nationalrats hat heute über die Entsendung von Bundesheersoldaten nach Lettland, Tschechien, Serbien und Deutschland zu Übungen bzw. Ausbildungsmaßnahmen mit „scharfen“ ABC-Stoffen diskutiert.

23.04.2021 - 08:34 [ Tagesschau ]

US-Militär in Afghanistan: Erst aufstocken, dann abziehen

Die USA wollen ihre Truppenstärke im Afghanistan kurzfristig verstärken, um den geplanten Abzug abzusichern. Der zuständige General McKenzie sieht die Zukunft des Landes ohne US-Militärpräsenz pessimistisch.

21.04.2021 - 13:16 [ Tagesschau ]

Mehr Bundeswehrsoldaten für Mali

Es wird nicht mehr lange dauern, dann ist der Einsatz in Mali die größte und wichtigste Auslandsmission der Bundeswehr. Mit dem Abzug aus Afghanistan wird sich der deutsche Fokus zunehmend in die Sahel-Region verlagern.

30.11.2020 - 19:16 [ Informationsstelle Militarisierung (IMI) ]

Bahnfahren: Aufgestockt

„Die kostenlosen Bahnfahrten für Soldaten in Uniform werden für den Bund fast doppelt so teuer wie erwartet. Im Bundeshaushalt 2021 sollen die dafür vorgesehenen Mittel um 30 Millionen Euro aufgestockt werden,  …

30.11.2020 - 18:20 [ Augen geradeaus! ]

Coronavirus-Pandemie & Bundeswehr: Infektionen in der Truppe gleichbleibend, Auswirkungen auf Auslandseinsatz, immer mehr Amtshilfe

Auch aus diesem Grund hatte das Verteidigungsministerium vor kurzem eine Aufstockung des Einsatzkontingents Corona von bislang 15.000 auf 20.000 Soldaten angewiesen.

04.11.2020 - 22:28 [ Augen geradeaus! ]

Coronavirus-Pandemie & Bundeswehr: Jetzt wird anders gezählt

Am (gestrigen) Dienstag hatte ich hier die Zahl von rund 4.200 Soldaten genannt – und am (heutigen) Mittwoch lautet die offizielle Zahl auf einmal 5.350. Sind da über Nacht mehr als 1.100 Soldaten neu hinzugekommen? Mitnichten – Bundeswehr und Verteidigungsministerium haben nur einfach mal schnell die nach außen kommunizierte Zählweise geändert.

21.10.2020 - 13:15 [ Tagesschau ]

Deutschland will NATO-Soldaten für Corona-Einsätze stellen

21.10.2020
Der Operationsplan „Allied Hand“ ist ein Teil der NATO-Vorbereitungen für eine weitere Zuspitzung der Pandemie. Aktiviert werden soll der Notfallplan zum Beispiel dann, wenn in Bündnisstaaten oder NATO-Partnerländern wie der Ukraine, Georgien oder Schweden wegen sehr hoher Infektionszahlen ein Zusammenbruch des Gesundheitssystems droht und der betroffene Staat um Unterstützung bittet.

18.05.2020 - 16:41 [ ORF ]

Miliz ab nun im Einsatz

Wegen der Coronavirus-Pandemie wurden erstmals in der Geschichte der Zweiten Republik Milizsoldaten mobilgemacht.

25.01.2020 - 02:14 [ Fefes Blog ]

Ist euch aufgefallen, dass in letzter Zeit die Züge alle voll sind, und auffallend viele Fahrgäste Flecktarn tragen?

11.01.2020 - 22:13 [ KBS ]

Bürgerverbände sprechen sich gegen mögliche Truppenentsendung in Straße von Hormus aus

Vertreter von 107 Bürgerorganisationen sagten am Freitag auf einer Pressekonferenz in Seoul, eine Entsendung südkoreanischer Soldaten nach Hormus dürfe zu diesem Zeitpunkt, an dem der militärische Konflikt zwischen den USA und dem Iran eskaliere, niemals vorangetrieben werden.

14.11.2019 - 21:22 [ IPPNW ]

Friedensbewegung kritisiert öffentliche Gelöbnisse der Bundeswehr

So fragt sich die Kooperation für den Frieden auch, was die elf gegenwärtigen Auslandseinsätze der Bundeswehr mit ihrem Verteidigungsauftrag gemäß Grundgesetz (§ 87a) noch zu tun haben.

06.09.2019 - 04:35 [ SWR ]

Bundeswehr diskutiert über intelligente Waffensysteme

Unklar sei zum Beispiel, wer die Verantwortung für die Entscheidungen eines Computers übernehme, erklärte das Ausrüstungsamt der Bundeswehr. Bislang steckten solche Waffensysteme noch in den Kinderschuhen. Dennoch müsse man sich bereits jetzt mit technischen, militärischen oder ethischen Fragen zu ihrem möglichen Einsatz auseinander setzen.

09.07.2019 - 01:01 [ German Foreign Policy ]

Deutschland im Syrien-Krieg

Der Einsatz erfolgt ohne jegliche Grundlage im internationalen Recht. Eine solche Grundlage könnte lediglich ein Mandat des UN-Sicherheitsrats oder eine Bitte der syrischen Regierung um Unterstützung schaffen. Beides liegt nicht vor. Das Gleiche träfe auf die Entsendung deutscher Bodentruppen zu, die ebenso völkerrechtswidrig wäre und faktisch einer illegalen Besatzung gleichkäme.

21.05.2019 - 01:30 [ Augen geradeaus! ]

Merkel bei der VJTF

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am (heutigen) Montag die deutsch geführte Brigade besucht, die in diesem Jahr die Führung der Very High Readiness Joint Task Force (VJTF), der schnellen Speerspitze der NATO stellt. Nun ist diese VJTF zwar eine multinationale Angelegenheit, aber im Kern war’s schon der Besuch der Kanzlerin beim Deutschen Heer in Munster, wie schon die – rein deutsche? – hochrangige Begleitung von Generalinspekteur Eberhard Zorn und Heeresinspekteur Jörg Vollmer zeigte.

19.03.2019 - 15:16 [ Portal amerika21.de ]

Venezuela: Guaidó ruft zu Marsch auf Präsidentenpalast auf

Rund 200 Ex-Soldaten, die dem Aufruf Guaidós zur Desertation gefolgt waren und sich in Kolumbien aufhalten, haben sich indes über mangelnde Unterstützung beklagt. Sie sind seit rund zwei Wochen in Cucutá untergebracht und seien nun vom Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen aufgefordert worden, die Unterkunft innerhalb von drei Tagen zu verlassen. Weder die kolumbianische Regierung noch Vertreter der venezolanischen Opposition scherten sich um ihr Schicksal.

18.10.2018 - 01:52 [ KBS ]

Beide Koreas und UN-Kommando diskutieren über Entmilitarisierung von JSA

Die drei Seiten überprüften die bisherigen Ergebnisse der Minenräumung in der JSA, die am 1. Oktober begonnen hatte. Sie besprachen den Abzug von Wachposten und Waffen nach Ende der Minenräumung am 20. Oktober.

Süd- und Nordkorea haben vor, die Zahl des in der JSA eingesetzten Personals jeweils auf 35 Personen zu reduzieren, so wie dies im Waffenstillstandsabkommen festgelegt ist. Die Soldaten werden keine Waffen mehr tragen.

24.06.2018 - 22:01 [ derStandard.at ]

Kunasek will Soldaten vom Balkan bis nach Afrika postieren

Auf STANDARD-Anfrage erklärt Kunasek, dass es noch keine Festlegung gäbe, wie viele Soldaten die Republik selbst für einen derart verstärkten EU-Außengrenzschutz bereitstellen könnte: „Es ist noch zu früh, hier eine konkrete Zahl zu nennen, wir sind erst im Stadium der Willensbekundung. Deutlich festhalten möchte ich aber auch, dass keine Grundwehrdiener zu diesen Einsätzen im Ausland verpflichtet werden.“