Archive

16.04.2018 - 04:50 [ Granma ]

Die Stimme der Völker lässt die OAS verstummen

Der offizielle Dialog, den die OAS mit undemokratischer Methodik durchführen sollte, konnte nicht einmal beginnen.
Mirthia Brossard, Sprecherin der Koalition, der die Mehrheit der Kubaner angehört, stellte einen Antrag zur Geschäftsordnung und verlangte den Abzug der Söldnergruppen, denen es an Legitimität fehlt, Kuba zu repräsentieren.

Sie erklärte, wie diese Personen von den Vereinigten Staaten aus finanziert werden, um Kubas innere Ordnung zu untergraben, und wies die Art und Weise zurück, in der die OAS deren Teilnahme am VIII. Amerikagipfel absicherte.