Archiv: old school / alte Schule


14.08.2022 - 22:57 [ Communist Party of Israel ]

Hadash Elects First Candidates for Its List for the Knesset Elections

Hadash’s electoral platform calls for: an end to Israel’s occupation of all Palestinian territories conquered in the June 1967 war as well as the Golan Heights taken from Syria, and for achieving a just, comprehensive, and stable peace between Israel and an independent Palestinian state to be created in those same occupied Palestinian territories; the protection of workers’ rights; the development of advanced and egalitarian social services (health, education, housing, welfare, culture, and sports), and for full equality for the Arab-Palestinian national minority in Israel.

Among Hadash’s additional goals are: the eradication of ethnic discrimination in all fields; the defense of the interests of residents of disadvantaged neighborhoods and development towns; the protection of democratic freedoms in Israeli society; full equality between the sexes in all fields; the protection of the environment and environmental justice; and the eradication of all nuclear, chemical, and biological weapons in Israel and throughout the Middle East.

19.06.2022 - 16:03 [ Bild / Nitter.net ]

Heute Wahl-Entscheidung in Frankreich – Wie mächtig wird der linke Deutschland-Hasser?

10.06.2022 - 21:22 [ Vera Lengsfeld / Reitschuster.de ]

Der Verfassungsschutz wird zur Staatssicherheit

Wir dachten, mit dem Sturz des SED-Regimes seien diese Zustände überwunden.

31.01.2022 - 16:02 [ Wolf Wetzel / Nachdenkseiten ]

Von Giorgio Agamben, über Karl Heinz Roth bis zu ‚verlockenden‘ Endzeitstimmungen

„Wenn man solche Maßnahmen gleichmäßig in allen Bereichen verteilt, dann haben sie auch eine stärkere Gesamtwirkung, als wenn man nur an einem Ende ganz stark quetscht und am anderen Ende alles noch so lässt wie vorher.“

Christian Drosten wusste, was das für ein medizinischer Irrsinn ist:

„Na ja, also man kann das (das Wirtschaftsleben, d.V.) mehr in den Blick nehmen. Man kann an diesen Stellen auch Maßnahmen der Kontaktreduktion verhängen. Aber das hätte natürlich Auswirkungen auf bestimmte Wirtschaftszweige. Da geht es um Lieferketten und Produktion und so weiter. Das sind eben Bereiche der Wirtschaft, die man nicht von zu Hause vom Homeoffice machen kann. (…) Alle diese Dinge bedingen sich natürlich. Die kann man so beschreiben. Sollte man aber nicht als Wissenschaftler tun, sondern vielleicht eher aus anderen Kompartimenten der Gesellschaft. Kann man auch kritisieren und anprangern. Und man kann Änderungen fordern. Aber ich glaube, im Moment ist es vor allem wichtig, dass man sich klarmacht, wie es ist.“

Das hat Christian Drosten im April 2021 gesagt. Bei aller Druckserei kann man den Kern seiner Aussage kaum missverstehen. Interessant daran ist allerdings, dass dies weder bei den Lockdown-Befürwortern offen diskutiert wurde noch bei all denen hinreichend angekommen ist, die gegen die Grundrechtseinschränkungen demonstrieren. Man kann es auch deutlicher formulieren: Es gibt ‚etwas‘, was die Pole auf bedenkliche und sicherlich ungewollte Weise nahe aneinander bringt. Was ist das ‚etwas‘?

18.12.2021 - 14:10 [ Reitschuster.de ]

„Die meisten Journalisten und Politiker leben in einer Parallelgesellschaft“

Die Bundestagspräsidentin habe direkt nach ihrer Wahl gesagt, für sie sei das Entscheidende Diversität und Vielfalt. Im Koalitionsvertrag sei zudem von Barrierefreiheit die Rede. „Da habe ich gesagt, jetzt habe ich den regierungsamtlichen Auftrag, zu Reitschuster zu gehen, denn jetzt sind Sie ja derjenige, der Diversität, Vielfalt und Barrierefreiheit vertritt. Im Rahmen der ganzen Einseitigkeit, die wir so erleben, sind Sie ja quasi das Hoffnungsgrün des Regenbogens, Sie vertreten das, was die Bundestagspräsidentin und Claudia Roth angemahnt haben: Diversität.“

17.12.2021 - 07:14 [ theEuropean.de ]

Ärzte warnen vor allgemeiner Impfpflicht

„Kein Arzneimittel oder Impfstoff hat seit Bestehen der entsprechenden Datenbanken in so kurzer Zeit so viele Meldungen von schweren, unerwünschten Wirkungen und Todesfällen erfahren wie die Impfstoffe gegen COVID-19. In seinem Sicherheitsbericht vom 20.9.2021 berichtet das Paul-Ehrlich-Institut über 156.360 Meldungen über Zwischenfälle im zeitlichen Zusammenhang mit einer COVIDImpfung in Deutschland [8]. Die Dunkelziffer nicht gemeldeter Fälle ist wahrscheinlich um ein Vielfaches höher. Von den gemeldeten Zwischenfällen endeten 1.450 tödlich, 15.122 (0,015% aller Impfungen) wurden als schwerwiegend eingestuft (Krankenhausaufnahme erforderlich). Zu den schwerwiegenden Nebenwirkungen, deren Auftreten mit hoher Wahrscheinlichkeit mit der Impfung zusammenhängt zählen die Herzmuskel- und Herzbeutelentzündung (Myo- und Perikarditis), schwere allergische Reaktionen (Anaphylaxie), Thrombosen (Lungenembolien, Schlaganfälle, Herzinfarkte), Mangel an Blutplättchen (Thrombozytopenie, Blutungen) und Ganzkörperlähmung (Guillain-Barré-Syndrom).“

17.12.2021 - 07:08 [ Altmod.de ]

Mein „Memorandum“ in Zeiten von Corona

Ich habe mich deshalb mit meiner Unterschrift diesem „offenen Brief“ und dem Aufruf zahlreicher Kollegen angeschlossen, den ich hier veröffentliche:

________________________

Offener Brief

An die Politikerinnen und Politiker und an alle Menschen unseres Landes

Geringer Nutzen und unabsehbarer Schaden durch die COVID-Impfungen

Sehr geehrte Politikerinnen und Politiker, liebe Mitmenschen,

mit großer Sorge nehmen wir wahr, dass unsere Gesellschaft in gegen-COVID- Geimpfte und Ungeimpfte gespalten wird und dass auf Ungeimpfte ein wachsender Druck ausgeübt wird, sich impfen zu lassen.

Wir fordern die Regierung auf, dieser Spaltung Einhalt zu gebieten und alle direkten und indirekten Zwangsmaßnahmen mit dem Ziel einer Impfung von bisher Ungeimpften nicht nur einzustellen, sondern aktiv zu unterbinden.

Im Folgenden legen wir dar, warum ein wie auch immer gearteter Zwang oder Druck, sich impfen zu lassen, weder gerechtfertigt noch ethisch vertretbar ist.

12.11.2021 - 11:16 [ gutezitate.com ]

Zitat von Elie Wiesel: „Das Gegenteil von Liebe ist nicht Hass, sondern Gleichgültigkeit. Das Gegenteil von Leben ist nicht Tod, sondern die Gefühllosigkeit.“

„Man muss Partei ergreifen. Neutralität hilft dem Unterdrücker, niemals dem Opfer, Stillschweigen bestärkt den Peiniger, niemals den Gepeinigten.“

„Ich habe immer daran geglaubt, daß das Gegenteil von Liebe nicht Haß ist, sondern Gleichgültigkeit. Das Gegenteil von Glaube ist nicht Überheblichkeit, sondern Gleichgültigkeit. Das Gegenteil von Hoffnung ist nicht Verzweiflung, es ist Gleichgültigkeit. Gleichgültigkeit ist nicht der Anfang eines Prozesses, es ist das Ende eines Prozesses.“

03.11.2021 - 11:16 [ Boris Reitschuster ]

2021 aus Sicht von 1968: Was Alt-Kommunarde Langhans an der Corona-Politik bitter aufstößt

„Ich brauche den Scheiß nicht“, sagte Ex-Kommunarde 68er-Legende Langhans zu den Privilegien für Geimpfte – und löste damit heftige Proteste aus. Wie jeder, der einigermaßen prominent ist und sich heute kritisch zur Corona- und Impfpolitik äußert. Ich nahm die Aussage der 68er-Ikone zum Anlass, ihn zu einem Gespräch einzuladen. Und ganz anders als viele neudeutsche Pseudo-Linke sagte der Alt-Linke gerne zu.

22.09.2021 - 14:37 [ inshorts.com ]

FBI spied on Albert Einstein for 22 years until his death

The FBI started spying on renowned German-born scientist Albert Einstein when he moved to America in 1933, shortly before Adolf Hitler rose to power. Agents listened to the physicist’s phone calls and searched his mail and trash, suspecting he was a Soviet spy. The surveillance, totalling 1,800 pages, ended with Einstein’s death on April 18, 1955, with no supporting evidence.

28.03.2021 - 18:42 [ Republik.ch ]

«Den Jungen ist gar nicht bewusst, wie schlecht es ihnen geht»

“ Ich habe «Individuum» immer für eine sehr ermächtigende Vokabel gehalten, dachte, damit gehen immer ein Privilegium und Freiheiten einher. Das kann aber auch zerschlagen, dass ich mich mit anderen zusammen­gehörig fühle. Ein sozialer Aufstand, den ich mir als konservativer Mensch natürlich über Partizipations­modelle in der Wirtschaft wünsche, ist sehr unwahrscheinlich geworden. Weil die Leute gar nicht erkennen, dass sie in der gleichen Lage sind.“

20.03.2021 - 21:32 [ Tom Trailer / Youtube ]

1983 – To Be or Not to Be – Sein oder Nichtsein ..

André erhält einen Geheimauftrag, er soll die egozentrischen Mitglieder der Bronski-Theatergruppe dazu bringen, mit ihm den bösen Feind zu überlisten…

19.01.2021 - 22:17 [ Glenn Greenwald / Twitter ]

Censorship never was a left-wing tactic. Opposing censorship was never the hallmark of right-wing values. And censorship is never aimed at one ideology or the other, but at *dissent* from the ruling class wherever it comes from. Listen to Noam Chomsky:

Read how Chomsky, in 1981, object to the attempts to have a tenured professor in France fired for Holocaust revisionism, because Chomsky knew that that framework, once implanted, would be used against people like him, Edward Said, Howard Zinn, etc.:

17.01.2021 - 18:36 [ Robin Monotti / Twitter ]

A very angry Italian opposition MP (@VittorioSgarbi ) backs the #IoApro (#IOpen) movement & calls for an insurrection against government restrictions on businesses, he says „Open up, & don’t worry, in the end we will make them eat their fines“.

(14.01.2021)

The revolution starts tomorrow.

08.01.2021 - 20:29 [ Nachdenkseiten ]

Leserbriefe zu „Regierungslogik: Die Corona-Maßnahmen wirken nicht. Also verlängern wir sie. Und die Tagesschau applaudiert“

„Die Menschen die in den engen Wohnungen unserer Städte leben , die Kinder, die Alten, die Künstler, die Musiker und auch alle Nichtgenannten, (Underdogs) sowie die (früheren) und jetzigen Mitarbeiter/innen der Gastwirte und des Einzelhandels. Auch die, die heute früh wieder zur Arbeit fuhren, bzw. fahren durften – in ihre Büros und an die Fließbänder, teilweise in vollen oder auch halbvollen Bussen und Bahnen – Sehr geehrter Herr Müller, ich sehe niemanden sich öffentlich zu positionieren für eine gerechte Lebensweise. (Der Promillebereich zählt nicht) Alle diese Genannten und Nichtgenannten Bürger dieses Landes genießen ihr Deutschland, ihr Land des Glücks und Lobgesangs, welches stetig wechselhaft, aber niemals aufwärts geht, nur ständig munter runter. Verlässt sie 2021 immer noch der Mut? NEIN, es ist ihre Bundesrepublik Deutschland, ihre eigene immer kleiner werdende Welt, in der Jede und Jeder danach strebt das sich der Mühe doch nie als Wert erweist. Sie bleiben auch im Jahr 2021(oder 3021, 4021 falls die Welt noch existiert) jederzeit gefügige, angepasste, obrigkeitshörige, aufopferungswillige, funktionierende, in ständiger Unterwerfung existierende Untertanen dieses Landes.“

30.10.2020 - 07:38 [ NPR.org ]

‚No Pandemic Exception To The Constitution‘: Court Rejects Minn. Ballot Extension

„The rule of law, as established by the United States Constitution and the Minnesota Legislature, dictates these rules must be followed notwithstanding the Secretary’s instructions to the contrary,“ the assenting judges wrote in explaining their decision.

„There is no pandemic exception to the Constitution.“

27.10.2020 - 13:32 [ theHill.com ]

Democrats would destroy Supreme Court with scheme to pack justices

Litmus tests and the idea to pack the bench would not honor Ginsburg. They would instead destroy the Supreme Court she loved. These moves would obliterate an institution that has over history preserved the stability and continuity of our country. The Supreme Court has performed this vital role based on its legitimacy and authority with Americans that will surely evaporate if Democrats conduct litmus tests or pack the bench.

22.10.2020 - 10:19 [ Stanislaw Lem / Heise.de ]

Kreuzwege der Information

(08. Juni 1998)

So haben wir also ein Bild vor uns, das in seinen Extremen eher paradox erscheint. Entweder kommt es einer „kommunikationsdichten“ und gleichzeitig stark individualistischen Gesellschaft, in der eine umfassende „Befriedung“ eintritt, weil keiner jemandem „physisch“ etwas Schlechtes antun kann und der Preis dafür eine tatsächliche Einsamkeit in einem elektronischen Kokon ist. Das Leben wird „virtuell“, „phantomisiert“, sein. Man kann im Louvre, im Himalaja, überall sein; man kann sogar „jeder“ sein (es gibt „Computer- und Netzsüchtige“, die über das Netz ihre eigenen fiktiven Persönlichkeiten – als Tarzan, Mädchen, Kaninchen … – versenden), aber „tatsächlich“ ist man ständig am gleichen Ort. Meines Erachtens ist das eine eher schlechte Science Fiction. Oder aber das Netz verbindet die Menschen nicht, sondern ist in der Macht irgendeines Monopolisten, steht über den Menschen und kann sie von allen Seiten steuern.

20.10.2020 - 22:27 [ Nehemia Shtrasler / Haaretz ]

‚You Really Believe Netanyahu Wants the Coronavirus Pandemic to Last?‘

Let me be clear, I’m not saying that Netanyahu wants people to get sick or die. He wants the pandemic to not disappear. He does not want a return to normal. He wants the emergency period to continue, for chaos to reign, for businesses to open and close like an accordion, and for the Israeli public to cry out to the heavens: Save us, Bibi. Save us like you saved us from the dreaded nuclear threat from Iran. After all, Bibi, the world expert in sowing fear and anxiety, has no equal when it comes to spurring terrified voters to cast their ballots for Likud.

08.10.2020 - 20:58 [ Haaretz ]

They Fought for Israel’s Independence. Now They’re on the Streets Fighting Netanyahu

Yitzhak Arad, a veteran of Israel’s 1948 War of Independence, organized an anti-Netanyahu protest the other day for residents of his assisted-living center in the Tel Aviv suburb of Ramat Hasharon.

About 50 people attended. “We would have easily gotten a bigger crowd, but we didn’t want to violate the social distancing rules or endanger anyone’s health,” says Arad, a Holocaust survivor who served as director of Yad Vashem (Israel’s Shoah memorial center) for over 20 years.

16.06.2020 - 11:19 [ DemocracyNow.org ]

Angela Davis on Not Endorsing Any Presidential Candidate: “I Think We Need a New Party”

(28.03.2016)

For more than four decades, Davis has been one of most influential activists and intellectuals in the United States. An icon of the 1970s black liberation movement, Davis’ work around issues of gender, race, class and prisons has influenced critical thought and social movements across several generations. She is a leading advocate for prison abolition, a position informed by her own experience as a fugitive on the FBI’s top 10 most wanted list more than 40 years ago. Davis talks about the “fascist appeal” of Donald Trump and explains why she is not officially endorsing any candidate in this election. “I believe in independent politics,” she says. “I still think that we need a new party, a party that is grounded in labor, a party that can speak to all of the issues around racism, sexism, homophobia, transphobia, what is happening in the world. We don’t yet have that party.”

01.06.2020 - 19:07 [ Wikipedia ]

COINTELPRO: Program exposure

The program was secret until 1971, when the Citizens‘ Commission to Investigate the FBI burgled an FBI field office in Media, Pennsylvania, took several dossiers, and exposed the program by passing this material to news agencies.[51] The boxing match known as the Fight of the Century between Muhammad Ali and Joe Frazier in March 1971 provided cover for the activist group to successfully pull off the burglary; Muhammad Ali was himself a COINTELPRO target due to his involvement with the Nation of Islam and the anti-war movement.

09.01.2020 - 06:29 [ Tagesschau ]

US-Begründung zu Soleimani-Tod: „Absolut verrückt“ und „unamerikanisch“

Die Regierung habe in der vertraulichen Sitzung in einem abhörsicheren Raum im Kongress kaum Beweise für die Behauptung vorgelegt, dass mit dem Luftangriff ein unmittelbar bevorstehender Angriff verhindert worden sei, erklärte der Senator aus dem US-Bundesstaat Utah, Mike Lee.

Die Regierung habe die Senatoren aufgefordert, „gute kleine Jungs und Mädchen zu sein, einfach mitzulaufen und das nicht öffentlich infrage zu stellen“, sagte der sichtlich verärgerte Lee, der nicht als Kritiker seines Parteifreundes Präsident Donald Trump bekannt ist.

15.09.2019 - 16:35 [ Haaretz ]

‚If Netanyahu Wins, Turn Out the Lights‘: Meet the Most Die-hard Opponents of Israel’s ‚Crime Minister‘

As a young Israeli studying abroad, I recently came home for a visit eager to discuss the upcoming elections with family and friends – but found an atmosphere of utter apathy. So I decided to go find people who were actually getting involved, and that’s how I ended up meeting Elisheva and her fellow protestors.

11.07.2019 - 21:28 [ Sean Ono Lennon / Instagram ]

Please consider donating even just $1 to @tulsigabbard . As THE anti-war candidate she deserves to participate in the next debates whether you wish to elect her or not. The topic of American interventionism needs to be discussed front and center. Please spread the word. #warisoverifyouwantit

01.06.2019 - 16:58 [ hdb / Twitter ]

Bisher waren #spd-Prognosen immer richtig! Mal sehen ob ich heute daneben liege. Die nächste Talsohle der #spd liegt bei 11 bis 12 Prozent und wird noch in diesem Jahr erreicht. Es kann nicht gut gehen, wenn eine sterbende Partei damit punkten will sich ums Volk zu kümmern.

(30.05.2019)

01.02.2019 - 12:26 [ Spiked ]

‘The establishment is trying to keep us in the EU’: The Guardian’s Larry Elliott on why we need a clean break from Brussels.

„I also have an old-fashioned left-wing view of the European Union. I don’t think it is democratic, I don’t think it works very well, and I think it is run in the interests of big business rather than ordinary people. I voted to come out in 1975, along with a large portion of the left, for what were then seen as Bennite reasons: democracy and the fact that it was pro-boss and anti-worker. I haven’t really changed my mind over the past 40 years.“

05.12.2018 - 08:41 [ Paul Embery, firefighter. Trade union official. Socialist. Pro-Brexit / Twitter ‏ ]

Isn’t it funny how the people who have spent years policing what we say, telling us we are too thick to vote the right way, trying their utmost to subvert the democratic wishes of the electorate, are the same people who tell us to beware of fascists lurking around every corner?

25.09.2018 - 18:30 [ Jeremy Corbyn, Leader of the Labour Party / Twitter ]

.@JLMelenchon defied expectations in the 2017 French presidential election by offering investment instead of austerity. We discussed how the dangerous rise of the far right across Europe can be defeated by people coming together behind a real social and economic alternative.

25.09.2018 - 18:25 [ Andrew Neil ‏/ Twitter ]

Mr Melenchon, who’s slightly ahead of Macron in latest polls on personal ratings, is on the Left like Mr Corbyn but even more anti-EU than the traditional British Bennite Left.