Archiv: neoliberal


05.10.2019 - 16:43 [ Portal amerika21.de ]

Präsident Moreno verteidigt IWF-Paket für Ecuador und erklärt Ausnahmezustand

Die Unruhen in Ecuador überschatten einen geplanten Besuch von Präsident Moreno in Deutschland in der kommenden Woche. Geplant ist ein Auftritt von Moreno beim Lateinamerika-Tag der Deutschen Wirtschaft in Frankfurt am Main. Auch in Berlin sind politische Gespräche geplant.

12.08.2019 - 08:53 [ teleSUR ]

Noam Chomsky Slams Macri For Subordinating Public Education to Neoliberal Market

For Noam Chomsky “nothing can be more threatening” for Mauricio Macri’s “purposes than to free people, emancipate them, help them think…”

He also pointed out that Macri is against public education because free thinkers threaten his purpose as their questions could not be answered by marketing managers.

22.07.2019 - 17:49 [ Portal amerika21.de ]

Amlo in Chiapas: Nachricht an die EZLN

Richtig, die Zapatisten erhoben sich in Waffen, und dank dessen sah das Land auf einmal die indigene Bevölkerung. Seit dem Waffenstillstand bewahren die Rebellen zwar ihre Waffen, doch ohne sie zu benutzen. Stattdessen haben sie eine beispielhafte und völlig neue indigene Selbstverwaltung und Autonomie aufgebaut.

15.07.2019 - 10:57 [ teleSUR ]

Mexico’s AMLO to Zapatistas: Let’s Put Aside Our Differences

Another issue that has inflamed the Zapatistas is the “Transisthmus Corridor,” an infrastructure project that will connect the Gulf of Mexico with the Pacific for commercial purposes, a million hectares of fruit and wood trees in Chiapas would replace native „unproductive“ forests.

“They don’t want our lands to be ours but for tourists to come and have their big hotels and their great restaurants,” stated the grouping.

15.07.2019 - 10:51 [ Portal amerika21.de ]

Mexiko: Präsident López Obrador besucht EZLN-Region in Chiapas

Diese Militarisierung ist vor Ort deutlich zu beobachten. Zwischen dem Flughafen von Tuxtla Gutiérrez und San Cristóbal de las Casas gibt es nun zwei Checkpoints. Auf den Landstraßen Richtung Altamirano, Ococingo und Las Margaritas sind häufig 2-3 Militärtransporter mit schwer bewaffneten Militärs der Guardia Nacional zu sehen. Im Zentrum von San Cristóbal ist ebenfalls Polizei- und Militärpräsenz festzustellen. Das Menschenrechtszentrum Fray Bartolomé de las Casas hat dies durch die Beobachtungsbrigaden bereits dokumentiert. Nichtsdestotrotz verleugnete López Obrador diese Tatsache. Er behauptete, die Militarisierung sei „eingebildet“, und stellte die langjährige seriöse Arbeit des Zentrums in Frage.

18.04.2019 - 04:47 [ junge Welt ]

Fake Economics

Die Steuereinnahmen werden aber nicht mehr so sprudeln und vor dem Hintergrund der Schuldenbremse werden neoliberale Wirtschaftspolitiker Austeritätspolitik betreiben. Das heißt, die Infrastruktur wird weiter verfallen, das Soziale weiter beschnitten, für Umwelt und Bildung ist weiter kein Geld da, und an den Arbeitsmärkten wird es weiter einen riesigen Niedriglohnsektor und prekäre Beschäftigungsverhältnisse geben.

17.04.2019 - 11:53 [ teleSUR ]

Ecuadoreans March Against Neoliberal Gov’t, Met With Violence

This latest demonstration comes as Moreno’s administration has openly aligned with the U.S. backed right-wing governments from Latin America. In the last couple of months, oil prices went up, unemployment rates are at a record high, and just recently the government signed a US$4.2 billion dollar deal with the IMF, announcing that a set of austerity measures will be implemented starting 2019.