Archiv: North Atlantic Treaty Organization (NATO) / Nordatlantikpakt


21.10.2021 - 08:24 [ ORF.at ]

NATO-Staaten beraten in Brüssel

Die Verteidigungsminister der 30 NATO-Staaten kommen heute zum ersten Mal seit mehr als eineinhalb Jahren wieder zu einem physischen Treffen in der Bündniszentrale in Brüssel zusammen.

21.10.2021 - 06:26 [ Al Jazeera ]

Regional powers back aid for Afghanistan as Russia hosts Taliban

On Wednesday, Russia, China, Pakistan, India, Iran and formerly Soviet Central Asian states Kazakhstan, Kyrgyzstan, Tajikistan, Turkmenistan and Uzbekistan joined the Taliban in calling for the UN to convene such a conference as soon as possible to help rebuild the country.

16.10.2021 - 07:06 [ Marc Garlasco, @PAXPoC Military Advisor was DIA, HRW, CNA, UN analyst in defense, human rights, and targeting specialized in collateral damage ]

Heading to Germany soon to participate in an #urbanwarfare #wargame with #NATO focused on protecting civilians in an Article 5 scenario.

It’s open to web based participation! Joining info below @LarryLewis_
@SpencerGuard
@40ID_DeputyCG
@SebastianBae
@AndrewBellUS
@KaurinShanks

16.10.2021 - 04:11 [ Legal Tribune Online ]

Beistands-Beschluss der Nato von 2001: Bünd­nis­fall ohne Ende

(07.09.2021)

Heute, zwanzig Jahre später, ist der Nato-Bündnisfall immer noch in Kraft. Zumindest wurde er nicht aufgehoben. „Die Ausrufung des Bündnisfalls ist ein Ausdruck der Solidarität“, erklärte das Verteidigungsministerium auf Anfrage. „Eine formale Beendigung erfolgt entsprechend nicht.“

14.10.2021 - 11:25 [ theGrayzone.com ]

Behind NATO’s ‘cognitive warfare’: ‘Battle for your brain’ waged by Western militaries

The US-led NATO military cartel has tested novel modes of hybrid warfare against its self-declared adversaries, including economic warfare, cyber warfare, information warfare, and psychological warfare.

Now, NATO is spinning out an entirely new kind of combat it has branded cognitive warfare. Described as the “weaponization of brain sciences,” the new method involves “hacking the individual” by exploiting “the vulnerabilities of the human brain” in order to implement more sophisticated “social engineering.”

11.10.2021 - 07:45 [ Freidenker.org ]

Aufruf für NATO- und EU-Austritt Frankreichs

Wir dokumentieren einen Aufruf, in dem der definitive Austritt Frankreichs aus der NATO und der EU gefordert wird, 65 Jahre nach der Entscheidung von General de Gaulle, die amerikanischen Truppen der NATO aus Frankreich auszuweisen und die französischen Streitkräfte aus den Kommandostrukturen der NATO zurückzuziehen. Die Erstunterzeichner des Aufrufs sind namhafte französische Intellektuelle und Aktivisten, darunter die führenden Vertreter des Pôle de Renaissance Communiste en France (PRCF) (Pol der kommunistischen Wiedergeburt in Frankreich). Die Unterschriften-Aktion für den Aufruf startete am 20. September 2021, dem 229. Jahrestag des Sieges von Valmy.

In Frankreich wird die Forderung nach NATO-Austritt auch in einem Aufruf der französischen Friedensbewegung vom 22. Februar 2021 unterstützt.

02.10.2021 - 17:29 [ Portal amerika21.de ]

Kuba plädiert für eine atomwaffenfreie Welt

Der Atomwaffenverbotsvertrag ist seit dem 22. Januar 2021 gültiges Völkerrecht, doch die deutsche Bundesregierung und die anderen Nato-Staaten boykottieren dieses wichtige Abkommen.

21.09.2021 - 19:22 [ Informationsstelle Militarisierung e.V. ]

NATO in Bochum (II)

„Erstaunlich, was Bochum alles anbietet“, so die WAZ vom 18.9.2021 zu den Angeboten der Stadt Bochum, um die NATO Kommunikations- und Informationsagentur (NCIA) anzulocken.

21.09.2021 - 18:02 [ U.S. Army ]

US, NATO, Ukraine enhance interoperability with Rapid Trident exercise

Allied and partner service members from 15 nations officially started Rapid Trident 21, an annual Ukrainian-American training exercise, Sept. 20, with an opening ceremony at Central City Stadium, near Yavoriv, Ukraine.

19.09.2021 - 14:13 [ Sydney Morning Herald ]

‘Deep and grave concerns’: French should have seen sub decision coming, PM says

Mr Dutton said the risk of the local power industry or internet banking being shut down by overseas actors was very real, arguing the agreement with Britain and America would boost Australia’s chances to retaliate.

19.09.2021 - 13:44 [ France 24 ]

PM Morrison rejects France’s accusation that Australia lied over cancelled submarine deal

„I think they would have had every reason to know that we had deep and grave concerns that the capability being delivered by the Attack Class submarine was not going to meet our strategic interests and we made very clear that we would be making a decision based on our strategic national interest,“ he told reporters in Sydney.

19.09.2021 - 13:25 [ Liz Truss / Telegraph.co.uk ]

Global Britain is planting its flag on the world stage

But freedoms need to be defended, so we are also building strong security ties around the world. That is why last week the Prime Minister announced, alongside our friends President Biden and Prime Minister Morrison, the creation of a new security partnership called AUKUS.

We will be working closer together to use a wide range of cutting-edge technologies, from nuclear-powered submarines at first and then looking at artificial intelligence and quantum computing.

18.09.2021 - 15:55 [ Informationsstelle Militarisierung e.V. ]

NATO in Bochum

„Bislang halten sich alle bedeckt. Die Gespräche von der Wirtschaftsförderung und dem Oberbürgermeister auf der einen Seite sowie der NATO auf der anderen Seite sollen geheim geführt worden sein. Es hat seit der Veröffentlichung am Montag [13.9.2021] viele Gespräche gegeben, aber niemand konnte uns etwas dazu sagen.

14.09.2021 - 22:38 [ Informationsstelle Militarisierung e.V. ]

Kalte Krieger am Ärmelkanal

Die deutsche Marine zieht Parallelen zur „Ostseeinitiative“: ein kontinuierlicher und andauernder Militarisierungsprozess der Ostseeregion durch die NATO, an dem die Bundesrepublik maßgeblich beteiligt ist.

31.08.2021 - 15:48 [ Informationsstelle Militarisierung e.V. ]

Afghanistan: Inszenierung militärischer Evakuierung

Die Inszenierung erreichte ihren Höhepunkt mit der Ankunft eines Großteils des Deutschen Kontingents der „Evakuierungsmission“ auf dem Fliegerhorst Wunstorf, wo die ankommenden Militärtransporter A400M von Wasserfontänen der Flughafenfeuerwehr begrüßt wurden, die Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer (die bereits von Taschkent aus mitgeflogen war) dem Brigadegeneral Arlt vermeintlich spontan um den Hals fiel und dieser mit umgehängten G36 vor Kameras und Mikrofon trat.

30.08.2021 - 14:48 [ Informationsstelle Militarisierung e.V. ]

Grüner Kriegskurs

Großen Teilen der Grünen kann es augenscheinlich gar nicht schnell genug gehen, mit den letzten friedenspolitischen Restchen der Partei endgültig aufzuräumen.

30.08.2021 - 10:32 [ Lars Kretschmar / Twitter ]

Hat der #Abzug der #bw aus #Afghanistan eigentlich Auswirkungen auf den #NATO #buendnisfall von 2001?

(30.08.2021)

(…)

30.08.2021 - 10:23 [ ORF.at ]

Lage in Afghanistan: USA laden zu Außenministergipfel

Das US-Außenministerium hat angesichts der Lage in Afghanistan für heute zu einem virtuellen Außenministergipfel eingeladen.

Die USA werden Gastgeber des Treffens „wichtiger Partner“ sein, darunter Deutschland, Frankreich, Großbritannien sowie EU und NATO, wie das Außenministerium in der Nacht auf heute mitteilte.

28.08.2021 - 17:38 [ ZDF ]

Die Kirsche, die auf der Torte bleiben soll

Vier Wochen sind es noch. Dann wird ein neuer Bundestag gewählt. Und damit eine neue Regierung. Und plötzlich hat die SPD wieder Chance auf das Kanzleramt.

23.08.2021 - 17:24 [ Jacqueline Andres, Christoph Marischka und Jürgen Wagner / IMI e.V. ]

Keine weiteren Truppenentsendungen nach Afghanistan!

Afghanischen Sicherheitskräfte (Afghan National Security Forces, ANSF) hat sich in den letzten Wochen als Popanz und grandioser Fehlschlag erwiesen, der letztlich von der NATO gelieferte Rüstungsgüter in die Hände der Taliban überführte.

23.08.2021 - 09:50 [ White House ]

Remarks by President Biden on Tropical Storm Henri and the Evacuation Operation in Afghanistan

Our first priority in Kabul is getting American citizens out of the country as quickly and as safely as possible. At my direction, the State Department continues to reach out to the remaining Americans we have identified by phone, e-mail, and other means to ascertain their whereabouts and their plans.

We’re executing a plan to move groups of these Americans to safety and to safely and effectively move them to the airport compound.

For security reasons, I’m not going to go into the detail of what these plans entail, but I will say again today that I have said before: Any American who wants to get home will get home.

We’ve also been evacuating the citizens of our NATO Allies and our partners, including their diplomats, their embassy staff who remain in Afghanistan and to get them back to their homes as well.

And as we do this, we’re also working to move our Afghan allies, who stood with us side by side, and other vulnerable Afghans such as women leaders and journalists, out of the country.

21.08.2021 - 12:20 [ Radio Utopie ]

McChrystal raus, Petraeus degradiert: Die „Warlord AG“ Afghanistan bekommt einen neuen Geschäftsführer

(23. Juni 2010)

Am Montag, den 22.Juni, veröffentlichte die Washington Post auf ihrer Webseite den neunundsiebzig Seiten langen Bericht des „Unterausschusses für Nationale Sicherheit und Auswärtige Angelegenheiten“ mit dem Titel „Warlord, Inc.: Extortion and Corruption Along the U.S. Supply Chain in Afghanistan“, für den der Leiter des Ausschusses, der Republikaner John F. Tierney (D-Mass.), verantwortlich zeichnete (1, 2).

Der „Unterausschuss für Nationale Sicherheit und Auswärtige Angelegenheiten“ ist ständiger Teil des „Ausschuss für Aufsicht und Reform der Regierung“ des Repräsentantenhauses.

Die Veröffentlichung des Berichts fällt mit den Machtkämpfen um die Kompetenzen der CIA, der Geheimdienste des US-Verteidigungsministeriums und den eigenmächtigen Spionagediensten des US-Militärs (wie diejenigen des General Petraeus) um die Kontrolle der Oberhoheit in den besetzten Gebieten zusammen, in denen sich Geschäfte mit Hilfe korrupter Politiker in mehrfacher Milliardenhöhe abwickeln lassen – die Möglichkeiten zum Geldverdienen reichen von der Opiumproduktion, den Rüstungsgeschäften und Waffenhandel, Lizenzen für die Ausbeutung der Rohstoffe, Aufträge für die Bauunternehmen bis hin in alle Bereiche des öffentlichen Lebens einer Gesellschaft. Es geht um die reine Ausbeutung eines Landes.

20.08.2021 - 10:27 [ Telegraph.co.uk ]

Joe Biden: UK and allies had choice to remain in Afghanistan

The Prime Minister, speaking in the Commons on Wednesday, said: „The West could not continue this US-led mission – a mission conceived and executed in support and defence of America – without American logistics, without US air power and without American might.“

Challenged on whether Nato could have continued to provide support, he said: „I really think that it is an illusion to believe that there is appetite among any of our partners for a continued military presence.“

Mr Biden’s comments came in an interview with Good Morning America, in a section about US relations with its allies which was not ultimately broadcast.

19.08.2021 - 11:21 [ Zeit.de ]

Deutscher Botschafter führt erste Gespräche mit Taliban

Maas zufolge versucht die Bundesregierung derzeit, auch über Drittstaaten wie Katar Einfluss auf die Taliban zu nehmen. Derzeit gebe es aber noch „keine belastbaren Sicherheitszusagen“, dass die Taliban afghanische Staatsangehörige frei zum Flughafen in Kabul passieren lassen, sagte Maas.

18.08.2021 - 18:43 [ HindustanTimes.com ]

Former Afghan President Hamid Karzai holds talks with senior Taliban leader

A Taliban commander and senior leader of the Haqqani Network militant group, Anas Haqqani, met for talks with former Afghan President Hamid Karzai, a Taliban official told Reuters on Wednesday. Karzai was accompanied by Abdullah Abdullah, the head of the Afghan National Reconciliation Council.

18.08.2021 - 17:44 [ Standard.co.uk ]

Afghanistan’s president Ashraf Ghani revealed to be in United Arab Emirates after fleeing ‘with helicopter full of cash’

A spokesman for the Russian embassy in Kabul, Nikita Ishchenko, was quoted as saying: “The collapse of the regime…is most eloquently characterised by how Ghani escaped from Afghanistan: four cars were filled with money, they tried to shove another part of the money into a helicopter, but not everything fit.

Asked by the Associated Press about how he knew the details of Ghani’s departure, Mr Ishchenko said “well, we are working here,” without offering any more details.

17.08.2021 - 13:16 [ Radio Utopie ]

McChrystal raus, Petraeus degradiert: Die „Warlord AG“ Afghanistan bekommt einen neuen Geschäftsführer

(23. Juni 2010)

Am Montag, den 22.Juni, veröffentlichte die Washington Post auf ihrer Webseite den neunundsiebzig Seiten langen Bericht des „Unterausschusses für Nationale Sicherheit und Auswärtige Angelegenheiten“ mit dem Titel „Warlord, Inc.: Extortion and Corruption Along the U.S. Supply Chain in Afghanistan“, für den der Leiter des Ausschusses, der Republikaner John F. Tierney (D-Mass.), verantwortlich zeichnete (1, 2).

Der „Unterausschuss für Nationale Sicherheit und Auswärtige Angelegenheiten“ ist ständiger Teil des „Ausschuss für Aufsicht und Reform der Regierung“ des Repräsentantenhauses.

Die Veröffentlichung des Berichts fällt mit den Machtkämpfen um die Kompetenzen der CIA, der Geheimdienste des US-Verteidigungsministeriums und den eigenmächtigen Spionagediensten des US-Militärs (wie diejenigen des General Petraeus) um die Kontrolle der Oberhoheit in den besetzten Gebieten zusammen, in denen sich Geschäfte mit Hilfe korrupter Politiker in mehrfacher Milliardenhöhe abwickeln lassen – die Möglichkeiten zum Geldverdienen reichen von der Opiumproduktion, den Rüstungsgeschäften und Waffenhandel, Lizenzen für die Ausbeutung der Rohstoffe, Aufträge für die Bauunternehmen bis hin in alle Bereiche des öffentlichen Lebens einer Gesellschaft. Es geht um die reine Ausbeutung eines Landes.

17.08.2021 - 13:08 [ Sueddeutsche.de ]

Krieg in Afghanistan: Warlord Inc. – freies Geleit gegen Geld

(23. Juni 2010)

Die USA verteilen in Afghanistan Milliarden Dollar an Firmen, damit schwerbewaffnete Söldner für Sicherheit sorgen. Die Dienstleister verdienen prächtig – und bestechen mit dem Steuergeld zwielichtige Kriegsfürsten und möglicherweise auch Taliban.

17.08.2021 - 12:53 [ Subcommittee on National Security and Foreign Affairs of the Committee on Oversight and Government Reform / Homeland Security Digital Library at NPS ]

Warlord, Inc.: Extortion and Corruption Along the U.S. Supply Chain in Afghanistan

(June 22, 2010)

To the Members of the Subcommittee:

Today I present to you a report entitled, Warlord, Inc.: Extortion and Corruption Along the U.S. Supply Chain in Afghanistan, which has been prepared by the Majority staff of the Subcommittee on National Security and Foreign Affairs of the Committee on Oversight and Government Reform.
After a six-month investigation, the report exposes the circumstances surrounding the Department of Defense’s outsourcing of security on the supply chain in Afghanistan to questionable providers, including warlords.

The findings of this report range from sobering to shocking. In short, the Department of Defense designed a contract that put responsibility for the security of vital U.S. supplies on contractors and their unaccountable security providers. This arrangement has fueled a vast protection racket run by a shadowy network of warlords, strongmen, commanders, corrupt Afghan officials, and perhaps others.

Not only does the system run afoul of the Department’s own rules and regulations mandated by Congress, it also appears to risk undermining the U.S. strategy for achieving its goals in Afghanistan.

17.08.2021 - 12:28 [ Radio Utopie ]

Afghanische Warlords stehen jährlich mit Hunderten von Millionen-Dollar-Margen auf NATO-Gehaltslisten

(4. November 2009)

Denn so lange die Warlords, Gebietsfürsten und Distriktgouverneure mit jährlichen Millionenbeträgen auf der Gehaltsliste der CIA und der NATO stehen, haben sie noch weniger Interesse an friedlichen Verhältnissen in der Region. Je mehr Krieg und Terror, umso besser – ansonsten würden diese hohen Einnahmen für sie wegfallen. Das Geld bekommen diese Führer dafür, dass sie private Sicherheitstruppen mieten, um die jeweiligen Basen der westlichen Allierten sowie die Transportwege vor terroristischen Überfällen zu schützen. Diese Kuh gilt es mit allen Mitteln zu melken.

Somit ist durchaus der Beweis erbracht, dass die NATO den Krieg in Afghanistan doppelt finanziert – nicht nur die eigenen Truppen sondern auch die der Gegenseite gleich mit.

17.08.2021 - 12:10 [ Center on International Cooperation (CIC) at New York University ]

The Public Cost of Private Security in Afghanistan

(Sept 9, 2009)

The private security industry in Afghanistan has grown apace with demand. As of August 2009, the total number of private security personnel employed by the US Department of Defense – the largest employer of private security in the country – increased 19 percent (from 4,373 to 5,198) in response to the deployment of additional military forces. Since 2001, a range of private security providers (PSPs) has emerged, including international and national PSCs operating with or without the required Afghan licensing permits, as well as militias hired as “armed support groups” (ASG) by international military forces. Many PSPs are controlled by prominent Afghan families, including Hashmat and Ahmed Wali Karzai, brothers of President Hamid Karzai; Hamid Wardak, the son of Defense Minister Rahim Wardak; Gul Agha Shirzai, the governor of Nangarhar province; and Hajji Jan Mohammad Khan, the former governor of Uruzgan.

The use of unregistered PSCs and militia groups by the NATO International Security Assistance Force and US military contingents is widespread. Many of these PSPs serve as ready-made militias that compete with state authority and are frequently run by former military com-manders responsible for human rights abuses or involved in the illegal narcotics and black market economies. Financing armed, alternative power structures fulfills security needs in the short-term at the cost of consolidating government authority in the long-term.

(…)

Drug trafficking and other criminal activities in which commanders may be involved – and for which their militias provide security – is a lucrative source of illegal revenue that can then be used to bribe government officials and strengthen shadow structures of authority. Illicit taxation of PSPs escorting convoys and other scams on private transport and security are also an important source of funding for corrupt police and insurgents. The Kandak Amnianti Uruzgan, for example, secures protection “by paying a hefty toll to the policeman in charge of the road.” Although it is transportation and construction companies, both international and national, who are the main source of “protection” revenue, private security escorts also pay Taliban not to be attacked. According to an Afghan intelligence official, there are examples of PSPs paying as much as 60 percent of their gross profits for convoy security to the Taliban and other insurgent-cum-criminal groups for “protection.

16.08.2021 - 17:13 [ Xinhuanet ]

UK forces going back to Afghanistan „not on the cards“: defense secretary

Asked by Sky News if Britain and NATO forces would return to Afghanistan, Wallace said: „That’s not on the cards that we’re going to go back.“

10.08.2021 - 00:40 [ ICAN ]

Deutschlands Rolle in der internationalen Atomwaffenpolitik

Samstag und Sonntag, 4. und 5. September 2021

Wie verhält sich die Bundesregierung zu diesen Entwicklungen? Und wie stehen die anderen Parteien kurz vor der Bundestagswahl dazu? Wie geht es weiter mit den US-Atomwaffen in Deutschland? Wir wollen gemeinsam mit euch Deutschlands Rolle in der Atomwaffenpolitik diskutieren – vor Ort, in Berlin.

30.07.2021 - 15:48 [ Reitschuster.de ]

Deutschland nach dem Merkel-Koma: Das große Warten auf die Vernünftigen

Die Bundeskanzlerin wird in einigen Monaten aller Voraussicht nach nicht mehr im Amt sein und also auch kein weiteres Unheil mehr anstellen können. Zugegeben, der Prozess kann sich hinziehen. Aber die Tatsache, dass ihr politisches Ende trotzdem nicht mehr weit ist, taugt als Beruhigung wenig. Der Schaden ist einfach zu groß.

24.07.2021 - 14:50 [ Trend.az ]

Uzbekistan, NATO to work on MoU related to prevention of emergencies

Uzbekistan and NATO discussed the development and signing of a draft Memorandum of Understanding between the Emergencies Ministry and NATO’s Euro-Atlantic Disaster Response Coordination Center, Trend reports citing Dunyo news agency.

22.07.2021 - 19:29 [ Vijay Prashad / Consortium News ]

A Senseless Cathedral of Doom

Vijay Prashad reflects on the geo-political backdrop to last month’s “African Lion 21,” a U.S.-led military exercise on the African continent that involved the armed forces of 21 countries.

20.07.2021 - 18:02 [ Rick Rozoff / Antiwar.com ]

Azerbaijan: NATO’s Strategic Gateway to the Caucasus, Caspian

If you’re asking yourself why the new Italian envoy is immediately consulting with his host nation’s defense chief on the aftermath of last year’s war against Nagorno-Karabakh and increasing military ties with the aggressor you’re not the only one.

20.07.2021 - 17:55 [ Rick Rozoff / antikrieg.com ]

Aserbaidschan: Das strategische Tor der NATO zum Kaukasus und zum Kaspischen Meer

Ende Juni traf Verteidigungsminister Hasanov mit dem Stabschef des Alliierten Landkommandos der NATO, Metin Tokel, zusammen, der Aserbaidschan als zuverlässigen Partner des 30 Nationen umfassenden Militärblocks lobte. (Das Allied Land Command wurde 2012 in Izmir in der Türkei gegründet. Die Türkei hat das Militär ihres „Eine Nation, zwei Staaten“-Verbündeten nach NATO-Standards ausgebildet. Die aserbaidschanischen Streitkräfte sind NATO-interoperabel.)

19.07.2021 - 18:07 [ CNBC ]

U.S., NATO and EU to blame China for cyberattack on Microsoft Exchange servers

A new joint effort by NATO members, the European Union, Australia, New Zealand and Japan will call out and confront the threat posed by Chinese state-sponsored cyberattacks.
The nations will share intelligence on cyberthreats and collaborate on network defenses and security, said a senior Biden administration official.
The group will publicly blame China’s Ministry of State Security for a massive cyberattack on Microsoft Exchange email servers earlier this year.

18.07.2021 - 19:30 [ Rick Rozoff / Global Research ]

Pentagon Gains Two New Air Bases in Hungary

With the acquisition of the two Hungarian bases the U.S, and NATO (they’re truly indistinguishable) have now moved into several air bases in former Warsaw Pact countries since the first round of post-Cold War NATO expansion in 1999.

They include:

16.07.2021 - 21:55 [ ORF.at ]

NATO hat Militäreinsatz in Afghanistan beendet

Die NATO hat ihren Militäreinsatz in Afghanistan nach knapp zwei Jahrzehnten beendet. Wie der dpa in Brüssel von mehreren Diplomaten und Militärs bestätigt wurde, stehen die derzeit noch im Land stationierten Soldaten aus Staaten wie den USA und der Türkei mittlerweile vollständig unter der Führung der nationalen Kommandoketten.

Der bisher blutigste Militäreinsatz des Bündnisses sei damit de facto Geschichte, hieß es.

15.07.2021 - 05:23 [ ORF.at ]

Merkel zu Besuch in Washington eingetroffen

Außerdem wird Merkel die Ehrendoktorwürde der renommierten Johns-Hopkins-Universität verliehen.

Merkels Besuch symbolisiert die Wiederbelebung der deutsch-amerikanischen Beziehungen, die in der Amtszeit von Bidens Vorgänger Donald Trump stark gelitten hatten.

13.07.2021 - 17:18 [ Rick Rozoff / antikrieg.com ]

USA entsenden F-16 nach Bulgarien für eine weitere Übung im Schwarzen Meer

Die gemeinsame amerikanisch-bulgarische Luftwaffenübung wird nach Angaben der US-Luftwaffe in Europa und der Air Force Afrika durchgeführt, um „die Fähigkeit zu verbessern, schnell an entlegenen Orten eingesetzt zu werden und glaubwürdige Kräfte bereitzustellen, um die Stabilität in der Region zu gewährleisten.“

13.07.2021 - 13:17 [ ORF.at ]

Strategieänderungen: IS baut Einfluss in Subsahara-Afrika aus

Der IS seinerseits könne „sich auf den Erfolg seiner Zweigorganisationen berufen, selbst wenn seine Kernorganisation im Irak und in Syrien und Franchise-Gruppen in Ländern wie Libyen und Afghanistan mit Rückschlägen zu kämpfen haben“ heißt es in „Foreign Policy“.

Als Brückenkopf in Afrika zum IS im Nahen Osten dient Libyen, dort haben sich auch aus Syrien und dem Irak geflüchtete Milzen niedergelassen. In dem Land, in dem es in weiten Teilen keine funktionierende Staatsmacht gibt, können sie fast beliebig schalten und walten.

13.07.2021 - 12:50 [ Tagesschau.de ]

Weltraumkommando der Bundeswehr: Mehr Durchblick im All

Die NATO hatte auf ihrem letzten Gipfel im Juni erstmalig beschlossen, dass ein Angriff im Weltraum den Bündnisfall auslösen kann. Soll heißen: Ein Angriff im All auf einen kann als Angriff auf alle NATO-Staaten gewertet werden. Darüber befinden soll – von Fall zu Fall und hier auf Erden – das höchste NATO-Entscheidungsgremium, der Nordatlantikrat.

09.07.2021 - 19:26 [ Martin Kirsch / Informationsstelle Militarisierung e.V. ]

Ungarische Aufrüstungspolitik: Deutschland als zentraler Partner

Entscheidender Partner für diese massiven Aufrüstungsbestrebungen, insbesondere im Bereich der Landstreitkräfte, ist Deutschland. 2019 schaffte es Ungarn sogar auf der Liste der Staaten mit den höchsten Ausfuhrgenehmigungen für Rüstungsgüter aus Deutschland den ersten Platz zu belegen.

03.07.2021 - 10:38 [ North Atlantic Treaty Organization (NATO) / Nordatlantikpakt ]

Der Nordatlantikvertrag, Washington DC, 4. April 1949

Artikel 5

Die Parteien vereinbaren, daß ein bewaffneter Angriff gegen eine oder mehrere von ihnen in Europa oder Nordamerika als ein Angriff gegen sie alle angesehen werden wird; sie vereinbaren daher, daß im Falle eines solchen bewaffneten Angriffs jede von ihnen in Ausübung des in Artikel 51 der Satzung der Vereinten Nationen anerkannten Rechts der individuellen oder kollektiven Selbstverteidigung der Partei oder den Parteien, die angegriffen werden, Beistand leistet, indem jede von ihnen unverzüglich für sich und im Zusammenwirken mit den anderen Parteien die Maßnahmen, einschließlich der Anwendung von Waffengewalt, trifft, die sie für erforderlich erachtet, um die Sicherheit des nordatlantischen Gebiets wiederherzustellen und zu erhalten.

Vor jedem bewaffneten Angriff und allen daraufhin getroffenen Gegenmaßnahmen ist unverzüglich dem Sicherheitsrat Mitteilung zu machen. Die Maßnahmen sind einzustellen, sobald der Sicherheitsrat diejenigen Schritte unternommen hat, die notwendig sind, um den internationalen Frieden und die internationale Sicherheit wiederherzustellen und zu erhalten.

03.07.2021 - 10:37 [ Lars Kretschmar / Twitter ]

Hat der #Abzug der #bw aus #Afghanistan eigentlich Auswirkungen auf den #NATO #buendnisfall von 2001?

(…)

03.07.2021 - 09:08 [ Euronews.com ]

Belarus says it has dismantled ‚terrorist sleeper cells‘ with ties to West

He added that the cells‘ activities were coordinated via a Telegram channel dubbed „Self-defence regiments of Belarus“ which had 2,500 subscribers and belonged to a German citizen.

The cells recently tried to detonate a Russian naval communication centre located in the Belarusian town of Vileika, about 100 kilometres northwest of Minsk, according to the Belarusian leader.

03.07.2021 - 08:55 [ Spiegel.de ]

Lukaschenko spricht von Umsturzversuch: Belarus enttarnt angeblich »Terrorzellen« mit Verbindung nach Deutschland

Eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes hatte am Freitagmittag in Berlin erklärt, sie wolle zu den Vorwürfen, die Lukaschenko »so in den Raum gestellt hat«, nicht Stellung nehmen. Über die mögliche Festnahme deutscher Staatsangehöriger könne sie »an dieser Stelle nichts berichten«.

02.07.2021 - 10:13 [ Lebenshaus Schwäbische alb ]

„Nato 2030“ – das freundlich verpackte Programm für den Untergang

Der militärisch-industrielle Sektor der Nato verstärkt seine Anstrengungen, die Militarisierung der Weltpolitik mit der Manipulation der Menschen in ihren Staaten abzusichern. Sie nennen es Sicherheitspolitik, wenn Militärs agieren, obwohl deren Handlungen die Grundlagen des Lebens und des Zusammenlebens untergraben.

30.06.2021 - 07:58 [ Tagesschau.de ]

20 Jahre Bundeswehr in Afghanistan: War es das wert?

Allenfalls gemischt fällt auch die Bilanz der Wehrbeauftragten Eva Högl aus, wie sie dem ARD-Hauptstadtstudio sagte. „Das Ziel war, dass internationaler islamistischer Terrorismus nicht mehr von Afghanistan ausgeht, da kann man möglicherweise einen Haken dranmachen“, so die SPD-Politikerin, die aber gleichzeitig zu bedenken gibt: …

30.06.2021 - 07:53 [ Tagesschau.de ]

Ende der Afghanistan-Mission: Bundeswehr fliegt letzte Soldaten aus

Die letzten verbliebenen deutschen Soldatinnen und Soldaten der NATO-Mission „Resolute Support“ wurden von der Luftwaffe aus dem Feldlager „Camp Marmal“ in Masar-i-Scharif ausgeflogen, teilte das Bundesverteidigungsministerium mit.

An Bord der Flugzeuge waren nach Angaben der Nachrichtenagentur dpa auch die zur Absicherung des Lagers in den Norden Afghanistans verlegten Mitglieder des Kommandos Spezialkräfte (KSK).

29.06.2021 - 20:20 [ Rick Rozoff / antikrieg.com ]

Die NATO wurde nie für Kriegsverbrechen in Jugoslawien zur Rechenschaft gezogen

Schätzungsweise 4.000 Menschen, zwei Drittel davon Zivilisten, wurden bei dem NATO-Angriff getötet; 10.000 wurden verletzt. Der Militärblock warf 15 Tonnen mit abgereichertem Uran ummantelte Bomben auf das Land ab. In den Folgejahren verzeichnete Serbien die höchste Zahl an Krebserkrankungen pro Kopf in Europa. In dem Jahrzehnt nach dem Luftkrieg wurde bei 30.000 serbischen Bürgern Krebs diagnostiziert, von denen etwa 10.000-18.000 starben. Das Land – oder das, was davon übrig blieb – war übersät mit nicht explodierten Streubomben sowie mit Rückständen von abgereichertem Uran.

29.06.2021 - 20:07 [ junge Welt ]

Es reicht: Sahelstaaten und der Westen

Es soll noch mehr Chaos und Elend geben, wenn es nach Kramp-Karrenbauer und Merkel geht. Fällig ist dagegen seit Anfang an wie in Afghanistan: ein dauerhafter Dialog mit der Bevölkerung, den Stammesältesten, einschließlich den sogenannten Religiösen, ein Interesse für ihre Anliegen und Bedürfnisse. Das ist in Berlin noch weniger vorhanden als in Paris. Dort sitzen die Hauptschuldigen an der Situation im Sahel. Es reicht. Bundeswehr raus aus Mali!

28.06.2021 - 21:29 [ miragenews.com ]

Joint Communiqué by Ministers of Global Coalition to Defeat ISIS

Daesh/ISIS no longer controls territory and nearly eight million people have been freed from its control in Iraq and Syria, but the threat remains. The resumption in Daesh/ISIS activities and its ability to rebuild its networks and capabilities to target security forces and civilians in areas in Iraq and Syria where the Coalition is not active, requires strong vigilance and coordinated action. This includes allocating adequate resources to sustain Coalition and legitimate partner forces’ efforts against Daesh/ISIS, and significant stabilization support, both to address the drivers that make communities vulnerable to recruitment by Daesh/ISIS and related violent ideological groups, as well as to provide support to liberated areas to safeguard our collective security interests. In this regard, the Ministers noted the 2021 Pledge Drive for Stabilization as an important means to help sustain the recovery of areas liberated from Daesh/ISIS and prevent its resurgence. The Ministers reaffirm that Daesh/ISIS will continue to be pressured by curbing its ability to raise revenue, enhancing information sharing on terrorists through bilateral and/or multilateral channels like INTERPOL, and fighting against Daesh/ISIS’ toxic propaganda and denying the group space to exploit social media online.

28.06.2021 - 12:36 [ Radio Utopie ]

U.S.-Imperium will „globale Koalition“ für Terrorkrieg 2.0 und bastelt an „Nachrüstung“ der Kriegsvollmacht aus 2001

(2. September 2014)

Auf dem Gipfel des Nordatlantikpakts in Wales wird es weniger um Russland als um die Frage gehen, mit welcher schwachsinnigen Ausrede nun die N.A.T.O. den am 4. Oktober 2001 ausgerufenen „kollektiven Verteidigungsfall“ aufrechterhalten will.

Eine Option: Noch mehr Eroberungen islamischer Staaten, wegen dem „Islamischen Staat“.

Am 26. August berichtete Radio Utopie, wie die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika in der laufenden Farce um angeblich ohne Zutun oder Kenntnis eigener oder alliierter Kräfte unter den Labeln „Islamischer Staat“, „Isis“ und „Isil“ aus dem Nichts aufgetauchten Schattenarmeen in Syrien und Irak die Bereitschaft der Weltöffentlichkeit testete eine offene Invasion Syriens zu akzeptieren. Das Weiße Haus hatte ohne offizielles Statement einen drittrangigen Sprecher erklären lassen, die U.S.A. hätten „zum Schutze ihrer Bürger“
das Recht auf Kriegführung “ohne Rücksicht auf internationale Grenzen”. Wir verwiesen in diesem Zusammenhang auf die vom U.S.-Kongress am 14. September 2001 für den (jeweiligen) Präsidenten ausgestellte, uneingeschränkte, weltweite und zeitlich unbegrenzte Kriegsvollmacht „Authorization for Use of Military Force“ (A.U.M.F.).

Zwei Tage nach unserem Artikel wurde am 28. August dieser Zusammenhang über die „New York Times“ quasi offiziell gemacht…

28.06.2021 - 12:28 [ Tagesschau.de ]

Treffen der Anti-IS-Koalition: Wie weiter gegen den IS?

83 Staaten bilden eine Koalition gegen die Terrormiliz IS. Heute treffen sich deren Vertreter in Rom – zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie wieder persönlich. Auch Bundesaußenminister Maas und sein US-Kollege Blinken sind dabei.

28.06.2021 - 12:19 [ Mateen Adel, Diplomat of Afghanistan in Rome- Italy / Twitter ]

Honored to participate in “Ministerial Meeting of the Global Coalition to Defeat Daesh/ ISIS”, June 28, 2021, Rome.

27.06.2021 - 13:12 [ Informationsstelle Militarisierung e.V. ]

MGCS: Belgischer Einstieg?

Hinter dem Future Combat Air System, bei dem ein Kampfflugzeug im Zentrum steht, dürfte das Main Ground Combat System mit einem neuen Kampfpanzer das wohl zweitwichtigste europäische Rüstungsprojekt der nächsten Jahrzehnte darstellen. Bislang sind am MGCS nur Deutschland und Frankreich beteiligt, nun soll auch Belgien, das 2014 seine schweren Kampfpanzer abgeschafft hat, sein Interesse bekundet.

25.06.2021 - 17:11 [ Marius Pletsch / Informationsstelle Militarisierung (IMI) ]

Sigonella – Ausgangspunkt für die Augen der NATO

Für die AGS-Entscheidung der NATO dürfte gerade die gute Lage als digitaler Hub entscheidend gewesen sein. Seit dem ersten Testflug Mitte 2020 waren die Drohnen Richtung Libyen und an den Grenzen des NATO-Bündnisgebiets Richtung Osten am Schwarzen Meer unterwegs. Auch kann ein Flugkorridor über Deutschland hin zur Ostsee genutzt werden, den auch schon die RQ-4B der US Air Force nutzen.

25.06.2021 - 14:27 [ Informationsstelle Militarisierung (IMI) ]

DIANA: NATO-DARPA?

Dass die NATO aber in Sachen High-Tech-Kriegführung stärker selbst aktiv werden will, ist ein Ergebnis des jüngsten NATO-Gipfels in Brüssel. Und ein Instrument, dass dafür geschaffen werden soll, hört auf den griffigen Namen “Defence Innovation Accelerator for the North Atlantic” (DIANA)

15.06.2021 - 12:44 [ Radio Utopie ]

NATO gegen SCO: die gewollte, neue Block-Konfrontation

(7. August 2007)

Was die Absichten der Neocons im Weissen Haus sind, haben sie immer deutlich gemacht: Krieg, Krieg, Krieg. Etwas Anderes interessiert sie nicht, etwas Anderes wollen sie nicht, etwas Anderes können sie nicht.
Die deutschen Neocons – gut verteilt über alle Parteien – versuchen ihr bestes den Anweisungen Folge zu leisten und die Deutschen in jeden Abgrund mit hinein zu quatschen, so sinnlos und absurd er auch ist.

Wir sind de facto Kolonialmacht am Hindukusch. Was hätten Sie jemandem an den Kopf geworfen, der Ihnen das vor 8 Jahren prophezeit hätte?

Diese militärische Endkonfrontation mit der uneinholbar aufstrebenden Wirtschaftsmacht China, dieser „Weltkrieg um Wohlstand“, wie es das NATO-Blatt Nr.1, der „Spiegel“ genannt hat, ist das Ziel der Kriegspolitik die uns seit dem 11.September 2001 aufgedrückt werden soll.
Die quasi automatische Verknüpfung von innerer und äusserer Kriegführung, die Transformation der westlichen Republiken und Demokratien in faschistische Polizeistaaten, ist dabei unabdingbarer Begleiteffekt, um kommende Armutsrevolten, Bürgerrechtsbewegungen, demokratische, legislative Kontrolle und vor allem die Verfassungen loszuwerden oder uneingeschränkt „neutralisieren“ zu können.

15.06.2021 - 12:11 [ ORF.at ]

China wirft NATO Denken wie im Kalten Krieg vor

Die NATO liege falsch mit ihrer Behauptung, dass China eine systemische Herausforderung darstelle, teilte die chinesische Mission bei der EU heute in Brüssel mit. Das sei eine Fortsetzung „der Blockpolitik“, hieß es.

China bekenne sich zu einer defensiven Verteidigungspolitik.

15.06.2021 - 12:00 [ NATO.int ]

NATO leaders agree NATO 2030 reform agenda, discuss Russia, China

NATO Heads of State and Government on Monday (14 June) agreed a set of proposals under the NATO 2030 banner, covering a range of issues, including the protection of critical infrastructure, promoting innovation, boosting partnerships, and making the fight against climate change an important task for NATO for the first time.

15.06.2021 - 11:48 [ Junge Welt ]

Reibereien im Kriegsrat – NATO-Gipfel in Brüssel

Das Militärbündnis steckt mitten in seiner zweiten großen Umorientierungsphase seit dem Ende des Kalten Kriegs. Die erste war diejenige nach dem 11. September 2001, den die westlichen Mächte zum Anlass nahmen, sich als Interventionsbündnis für Kriege und andere Operationen in fernen Ländern zu formieren, zunächst in Afghanistan, dann auch andernorts.

14.06.2021 - 12:37 [ Tagesschau.de ]

Gipfeltreffen in Brüssel: Merkels letzter Auftritt bei der NATO

Für Merkel bedeutet eine gute transatlantische Partnerschaft „auch Verlässlichkeit der Partner untereinander“. Das hat sie unlängst bei einer Veranstaltung der Unionsfraktion betont und auch ein Beispiel genannt: das auch von ihr 2014 beschlossene Zwei-Prozent-Ziel – also das Versprechen aller Mitgliedsstaaten, ihre Verteidigungsausgaben in Richtung zwei Prozent des Bruttoinlandsproduktes anzuheben.

13.06.2021 - 05:01 [ Tagesschau.de ]

Kurz vor NATO-Gipfel: Laschet fordert höhere Verteidigungsausgaben

Vor dem NATO-Gipfel am Montag hat sich Unions-Kanzlerkandidat Laschet für ein stärkeres sicherheitspolitisches Engagements Deutschlands ausgesprochen. Dazu gehöre auch ein Bekenntnis zum Zwei-Prozent-Ziel.

08.06.2021 - 10:18 [ NATO.int ]

NATO Secretary General meets with President Biden at the White House

NATO Secretary General Jens Stoltenberg met with US President Joe Biden at the White House in Washington D.C. on Monday (7 June 2021), to discuss preparations for the upcoming NATO Summit on 14 June. The Secretary General thanked President Biden for his leadership and the “powerful commitment” of the United States to NATO, saying that he welcomed the President’s “strong message on the importance of alliances.”

08.06.2021 - 09:52 [ ORF.at ]

Stoltenberg: NATO-Gipfel wird Zeichen der Einheit

Zusammen sei man in dieser „unberechenbareren Welt“, in der man auf eine Reihe verschiedener Herausforderungen und Bedrohungen vorbereitet sein müsse, stärker und sicherer. Als Beispiele nannte Stoltenberg Russland, das sich zunehmend aggressiv gegenüber seinen Nachbarn verhalte, und China, das in neue militärische Fähigkeiten investiere.

08.06.2021 - 08:53 [ New York Times ]

C.I.A. Scrambles for New Approach in Afghanistan

Two decades of war in Afghanistan have helped transform the spy agency into a paramilitary organization: It carries out hundreds of drone strikes in Afghanistan and Pakistan, trains Afghan commando units and maintains a large presence of C.I.A. officers in a string of bases along the border with Pakistan. At one point during President Barack Obama’s first term, the agency had several hundred officers in Afghanistan, its largest surge of personnel to a country since the Vietnam War.

08.06.2021 - 08:47 [ ORF.at ]

Afghanistan: US-Abzug bringt CIA unter Zugzwang

Die Taliban forderten die Ortskräfte der ausländischen Streitkräfte in Afghanistan unterdessen dazu auf, im Land zu bleiben. Afghanen, die als Übersetzer, Wachen und anderweitig für die ausländischen Streitkräfte tätig gewesen seien, sollten für ihre vergangenen Handlungen Reue zeigen und sich in Zukunft nicht an solchen Aktivitäten beteiligen, hieß es in einer am Montag veröffentlichten Mitteilung der Taliban.

07.06.2021 - 12:45 [ Nachdenkseiten ]

Sachsen-Anhalt und die Fehler von SPD und Linken

Am Ende lässt das Wahlergebnis den kritischen Beobachter deprimiert und ratlos zurück. Es gibt zwar den Wunsch nach Alternativen und einer progressiven Politik, die sich gegen ein Auseinanderdriften der Gesellschaft, für eine fairere Reichtums- und Vermögensverteilung, für gerechte Renten und für eine Entspannungs- und Friedenspolitik stellt. Es gibt jedoch keine größere Partei, der die Wähler diese inhaltliche Ausrichtung abnehmen und in diesem Punkt haben die Wähler ja leider auch recht.

01.06.2021 - 09:18 [ Bloomberg ]

NATO to Discuss Spending Ahead of Key Summit: Brussels Edition

On a theme dear to former U.S. President Donald Trump, Stoltenberg urged members to “spend more together” on defense in order to send a powerful message of unity and resolve “both to our people and to any potential adversary.” Also on the table will be security challenges posed by climate change and, of course, China — on which Stoltenberg sees allied positions converging.

01.06.2021 - 08:54 [ ORF.at ]

NATO-Staaten bereiten Gipfeltreffen vor

Bei der ersten Zusammenkunft mit dem neuen US-Präsidenten Joe Biden am 14. Juni soll es Entscheidungen zur Reforminitiative „NATO 2030“ geben, die zum Beispiel auch den Vorschlag für eine Erhöhung der Gemeinschaftsausgaben umfasst.

21.05.2021 - 15:53 [ Rick Rozoff / antikrieg.com ]

Der Krieg der NATO gegen Jugoslawien: das Gespenst, das Europa noch immer heimsucht

Das permanente Trauma, das Millionen von Zivilisten, besonders Kindern, zugefügt wurde, ist vielleicht unmöglich zu berechnen. Und es wurde von Europa und der Welt geleugnet oder ignoriert. So vergessen wie die Streubombensplitter und das abgereicherte Uran, die die „humanitäre Intervention“ der NATO hinterlassen hat.

20.05.2021 - 16:25 [ Informationsstelle Militarisierung (IMI) ]

Bergkarabach: Hörtipp

Ungewohnt hart geht der Autor Daniel Guthmann auch mit der NATO, der deutschen Außenpolitik und den öffentlich rechtlichen Medien ins Gericht, welche sich implizit auf Seiten Aserbaidschans positioniert hätten:

16.05.2021 - 20:19 [ Rick Rozoff / Antiwar.com ]

NATO Conducts Europe’s Largest Air, Missile Exercise Off Scotland

What the North Atlantic Treaty Organization bills as the largest and most complex air and missile defense exercises in Europe started on May 15 at and near the Hebrides off the western coast of Scotland and will continue until June 3. Some of the drills are also occurring at a military training site in Norway.

15.05.2021 - 15:37 [ junge Welt ]

In fremden Gewässern

Das Kriegsschiff wird laut aktuellem Planungsstand nach einer Beteiligung an der NATO-Operation »Sea Guardian« im Mittelmeer und an der EU-Operation »Atalanta« am Horn von Afrika durch den Indischen Ozean nach Australien, anschließend weiter bis Japan fahren

14.05.2021 - 17:11 [ Informationsstelle Militarisierung (IMI) ]

Kirchentag: NATO

Nachdem die Bundeswehr im Gegensatz zu vorherigen Jahren diesmal keine Präsenz beim Ökumenischen Kirchentag haben soll (siehe IMI-Aktuell 2021/240), hätte man eigentlich davon ausgehen können, dass die Veranstaltung komplett militärfrei über die Bühne geht. Zu früh gefreut:

13.05.2021 - 15:50 [ Campbeltown Courier ]

Major military exercise under way off Campbeltown

The major UK-led Exercise Strike Warrior 21, involving more than 13,000 military personnel from nine NATO nations – the UK, the US, Denmark, France, Germany, Latvia, the Netherlands, Norway and Poland – and one non-NATO nation – Australia – began on Saturday May 8 and will continue until Thursday May 20.

12.05.2021 - 23:40 [ Rick Rozoff / Antiwar.com ]

Multinational Forces Rising to US Army Standards on NATO’s Eastern Front

On May 10 Poland’s President Duda was in Romania to co-host a virtual conference of the Bucharest Nine (9) group with Romania’s President Klaus Iohannis, The members of the comparatively new bloc are Bulgaria, the Czech Republic, Estonia, Hungary, Latvia, Lithuania, Poland, Romania and Slovakia; all former members of the Soviet bloc and of the defunct Warsaw Pact.

Greetings were sent to the meeting by President Joe Biden, Secretary of State Antony Blinken and North Atlantic Treaty Organization Secretary General Jens Stoltenberg.

12.05.2021 - 21:05 [ Rick Rozoff / antikrieg.com ]

Europa ohne Neutrale: Die NATO und Österreich

Am 10. Mai traf der Generalsekretär der Nordatlantikpakt-Organisation Jens Stoltenberg mit dem österreichischen Außenminister Alexander Schallenberg im NATO-Hauptquartier in Brüssel zusammen, um eine Vereinbarung über die Eröffnung eines NATO-Verbindungsbüros in Wien zu unterzeichnen.

09.05.2021 - 18:23 [ Radio Utopie ]

Die „Neurussland“-Falle

(28. Juni 2014)

Dem Putsch in Kiew folgt nach alter imperialistischer Offensivstrategie ein schleichender Putsch in Moskau. Anders sind die haarsträubenden, selbstschädigenden Fehler der Politik in der Russischen Föderation ebensowenig zu erklären wie der Ablauf des Umsturzes in der Ukraine und der nachfolgende Ausbruch des für keine Seite gewinnbaren Krieges, schon gar nicht durch oder gegen die Russische Föderation. Gerade diese kann dabei nur verlieren.

Anzunehmen ist, dass dies – neben der Zerschlagung und nachfolgenden Plünderung der nach dem Putsch hilflosen, entsouveränisierten Ukraine – von Anfang der Plan war: Die Russische Föderation moralisch und politisch auf das gleiche Niveau wie den seit bald 13 Jahren einen weitweiten Terrorkrieg exekutierenden Westblock herabsinken, mit assoziierten autoritären Staaten verschmelzen und in den gewünschten gegnerischen und ebenso niederwertigen imperialen Block Eurasien mutieren zu lassen.

Ausführende Akteure dieses Plan sitzen dabei nicht nur an den Schalthebeln und Schlüsselpositionen im kriegführenden Westblock. Sie sitzen auch, als Einflüsterer, Berater, „Spindoktoren“, Strategen und mutmaßlich auch als hochrangige Funktionäre, in der Ukraine, in den aufständischen Regionen im Donbass und in Moskau.

09.05.2021 - 18:07 [ Radio Utopie ]

Syrien-Krieg: Ist Russland ein Lakai der N.A.T.O.? Will es noch ein Blutbad in Asien?

(13. Dezember 2012)

Natürlich wedelt man in Washington Richtung Moskau mit dem Scheckbuch (einer Witzwährung, die mit leisem *Puff* verdunsten würde wenn nicht jeder so bescheuert wäre seine eigene Währung aufzugeben oder das mit dem Dollar verbundene Finanz- und Banken-Systemmodell zu adaptieren) und droht Russland mit der „afghanischen Falle“, also einer militärischen Verwicklung in Syrien. Natürlich droht Washington damit. Was sollen sie auch sonst machen? Das sind Schurken die Krieg wollen und ihn führen. Und zum Krieg gehört blödes, saublödes, menschblödes Geschwafel. Das ist sogar Kriegsmethode Nr.1. Wer sich das nur anhört ist schon ein Verlierer.

Entgegen aller Wegrennerei, Rausrednerei und elendem Geschwätz was auch in Moskau gute Tradition geworden ist (es sei denn, man will mal Schwächere schikanieren, Minderheiten im Kaukasus drangsalieren oder schlechte Musikerinnen und Mütter im Lager internieren weil sie in einer Kirche Rabatz gemacht haben) besitzt das russische Militär und seine Militärspionage die Mittel der Satellitenaufklärung, der elektronischen Kampfführung und andere Mittel, die dem Regime in Damaskus in der jetzigen Situation äußerst nützlich wären. Moskau bräuchte über deren Einsatz – der bis dato offensichtlich nicht erfolgt ist – nicht einmal zu reden, das macht Niemand. Niemand, das bin ich.

09.05.2021 - 17:55 [ Radio Utopie ]

Libyen-Krieg: Neue Sitzung der Schwachmächte im UNO-Sicherheitsrat

(22. März 2011)

Die Weltschwächlinge China und Russland beschweren sich bei den USA, Großbritannien und Frankreich über einen Krieg gegen Libyen, den sie selbst erst ermöglicht haben. Auch die Atomschwachmacht Indien, dessen Regierung sich am 17.März in New York ebenfalls der Stimme enthalten hatte, entdeckt mittlerweile zu was sie sich eigentlich enthalten hat.

(…)

Die Weltöffentlichkeit konstatiert: Russlands Staatsführung ist ein Haufen Tölpel, dem – wenn er schon nicht lesen kann und deshalb nicht weiss was vor sich geht – selbst das Wort „Veto“ mit einem einfachen Armhochhalten schon zu viel ist. Das Gleiche gilt für die Atomschwachmacht China, deren leseunkundige kommunistische Staatspartei immerhin 1.3 Milliarden Menschen herumkommandiert.

03.05.2021 - 23:51 [ BBC ]

Hillary Clinton warns of ‚huge consequences‘ in Afghan US troop withdrawal

Mrs Clinton said it was also important to protect the „many thousands of Afghans“ who had worked with the US and Nato during the conflict, and said a large visa programme should be set up to provide for any refugees.

03.05.2021 - 05:23 [ Frankfurter Allgemeine / Twitter ]

Nach fast zwanzig Jahren hat der Abzug der ausländischen Truppen aus Afghanistan offiziell begonnen. Angriffe und Anschläge mit vielen Toten überschatten ihn.

(02.05.2021)

03.05.2021 - 05:17 [ Gabriele Meissner / Twitter ]

Die Nato hat die Warlords in Afghanistan gestärkt – nicht die Demokratie

(29.04.2021)

03.05.2021 - 04:08 [ Radio Utopie ]

Afghanische Warlords stehen jährlich mit Hunderten von Millionen-Dollar-Margen auf NATO-Gehaltslisten

(4. November 2009)

Denn so lange die Warlords, Gebietsfürsten und Distriktgouverneure mit jährlichen Millionenbeträgen auf der Gehaltsliste der CIA und der NATO stehen, haben sie noch weniger Interesse an friedlichen Verhältnissen in der Region. Je mehr Krieg und Terror, umso besser – ansonsten würden diese hohen Einnahmen für sie wegfallen. Das Geld bekommen diese Führer dafür, dass sie private Sicherheitstruppen mieten, um die jeweiligen Basen der westlichen Allierten sowie die Transportwege vor terroristischen Überfällen zu schützen. Diese Kuh gilt es mit allen Mitteln zu melken.

Somit ist durchaus der Beweis erbracht, dass die NATO den Krieg in Afghanistan doppelt finanziert – nicht nur die eigenen Truppen sondern auch die der Gegenseite gleich mit. Auf das der Krieg nicht zum Erliegen gebracht wird!

Welcher Provinz-Warlord könnte nicht in Versuchung kommen und lässt schnell mal ein Attentat inszenieren, dass dann immer die über die Grenze gekommenen Aufständigen waren? Seine Sicherheitskräfte brauchen schliesslich Arbeit, Lohn und Brot. Ohne Gefahr gibt es kein Geld – eine einfache Rechnung und ein fataler Teufelskreis. Die Ansicht der USA, dass, wenn man den Kriegsherren kein Geld mehr für ihre Dienste zur Verfügung stellt, dann eine Eskalation der Lage erfolge, kann man unterschiedlich bewerten. So wie jetzt die Lage in Afghanistan ist, hat diese bisherige Strategie nach acht Jahren keinen Erfolg für den ISAF- Einsatz gebracht und die meisten Anschläge erst hervorgerufen.

Alle gefallenen Soldaten, einschliesslich der deutschen Opfer, sowie die Toten und Verletzten der afghanischen Zivilbevölkerung oder der Hilfsorganisationen, sie alle sind gestorben in dem grausamen korrupten Machtspielen der Westmächte und den Führungskräften in Afghanistan.

Stellungnahmen der Bundesregierung, der Parteien und Medien zu dem Bericht des Zentrums für internationale Zusammenarbeit an der New York University waren bis heute in Deutschland nicht festzustellen.

03.05.2021 - 03:39 [ Center on International Cooperation (CIC) at New York University ]

The Public Cost of Private Security in Afghanistan

(9.September 2009)

The private security industry in Afghanistan has grown apace with demand. As of August 2009, the total number of private security personnel employed by the US Department of Defense – the largest employer of private security in the country – increased 19 percent (from 4,373 to 5,198) in response to the deployment of additional military forces. Since 2001, a range of private security providers (PSPs) has emerged, including international and national PSCs operating with or without the required Afghan licensing permits, as well as militias hired as “armed support groups” (ASG) by international military forces. Many PSPs are controlled by prominent Afghan families, including Hashmat and Ahmed Wali Karzai, brothers of President Hamid Karzai; Hamid Wardak, the son of Defense Minister Rahim Wardak; Gul Agha Shirzai, the governor of Nangarhar province; and Hajji Jan Mohammad Khan, the former governor of Uruzgan.

The use of unregistered PSCs and militia groups by the NATO International Security Assistance Force and US military contingents is widespread. Many of these PSPs serve as ready-made militias that compete with state authority and are frequently run by former military commanders responsible for human rights abuses or involved in the illegal narcotics and black market economies.

03.05.2021 - 02:47 [ Sueddeutsche.de ]

Krieg in Afghanistan: Warlord Inc. – freies Geleit gegen Geld

(23. Juni 2010)

Die USA verteilen in Afghanistan Milliarden Dollar an Firmen, damit schwerbewaffnete Söldner für Sicherheit sorgen. Die Dienstleister verdienen prächtig – und bestechen mit dem Steuergeld zwielichtige Kriegsfürsten und möglicherweise auch Taliban.

03.05.2021 - 02:38 [ Subcommittee on National Security and Foreign Affairs of the Committee on Oversight and Government Reform / Washington Post ]

Warlord, Inc.: Extortion and Corruption Along the U.S. Supply Chain in Afghanistan

June 22, 2010
To the Members of the Subcommittee:

Today I present to you a report entitled, Warlord, Inc.: Extortion and Corruption Along the U.S. Supply Chain in Afghanistan, which has been prepared by the Majority staff of the Subcommittee on National Security and Foreign Affairs of the Committee on Oversight and Government Reform.
After a six-month investigation, the report exposes the circumstances surrounding the Department of Defense’s outsourcing of security on the supply chain in Afghanistan to questionable providers, including warlords.

The findings of this report range from sobering to shocking. In short, the Department of Defense designed a contract that put responsibility for the security of vital U.S. supplies on contractors and their unaccountable security providers. This arrangement has fueled a vast protection racket run by a shadowy network of warlords, strongmen, commanders, corrupt
Afghan officials, and perhaps others.

Not only does the system run afoul of the Department’s own rules and regulations mandated by Congress, it also appears to risk undermining the U.S. strategy for achieving its goals in Afghanistan.

26.04.2021 - 21:07 [ IPPNW ]

Abrüstung ist das Gebot der Stunde – Plädoyer für eine neue Sicherheitspolitik

Eine Politik der gemeinsamen Sicherheit, die untrennbar Abrüstung mit einschließt, ist die zentrale Herausforderung. Sie muss auch Thema des Bundestagswahlkampfes werden. Eine neue Regierung ohne ein Abrüstungsprogramm ist eine verlorene!

19.04.2021 - 17:44 [ Antony J. Blinken, U.S.-Aussenministerium ]

U.S.-Norway Supplementary Defense Cooperation Agreement

The SDCA builds on the 1951 NATO Status of Forces Agreement to facilitate further development of opportunities for U.S. forces to train and exercise in Norway, promoting improved interoperability with Norwegian and other allied forces. This agreement reflects decades of close U.S.-Norwegian security partnership and our shared commitment as NATO Allies to Transatlantic security.

15.04.2021 - 14:30 [ Reuters ]

U.S.’s Blinken flies to Afghanistan in show of support after Biden’s pull-out announcement

“The reason I’m here, so quickly after the president’s speech last night, is to demonstrate literally, by our presence, that we have an enduring an ongoing commitment to Afghanistan,” Blinken said at the embassy, according to a press pool report.

14.04.2021 - 18:26 [ Manlio Dinucci / Global Research ]

Why NATO Destroyed Libya Ten Years Ago

Ten years ago, on March 19, 2011, US/NATO forces began their bombardment of Libya by air and by sea. The war was initiated directly by the United States, first through Africa Command (AFRICOM), and then through NATO under US command. Over the course of seven months, US/NATO airplanes carried out 30,000 missions, including 10,000 strikes involving over 40,000 bombs and missiles.

14.04.2021 - 18:17 [ Manlio Dinucci / Global Research ]

Warum die NATO vor zehn Jahren Libyen zerstörte

Vor zehn Jahren, am 19. März 2011, begannen die US/NATO-Streitkräfte mit der Bombardierung Libyens aus der Luft und von der See aus. Der Krieg wurde direkt von den Vereinigten Staaten von Amerika initiiert, zunächst durch das Afrika-Kommando (AFRICOM), und dann durch die NATO unter US-Kommando.

12.04.2021 - 23:53 [ Reuters ]

Canada scraps export permits for drone technology to Turkey, complains to Ankara

Ottawa suspended the permits last October so it could review allegations that Azeri drones used in the conflict had been equipped with imaging and targeting systems made by L3Harris Wescam, the Canada-based unit of L3Harris Technologies Inc.

12.04.2021 - 17:02 [ Rick Rozoff / antikrieg.com ]

Russland alarmiert über Militarisierung der Arktis durch NATO-Staaten

In einem weitaus größeren Maßstab werden die USA am 3. Mai die neueste Variante der Übung „Northern Edge“ in der Arktis in Alaska starten. (Das Pentagon bevorzugte in seiner Erklärung zu den Kriegsspielen den Begriff „High North“). An den Übungen werden 10.000 amerikanische Soldaten teilnehmen, die „üben werden, wie das US-Militär reagieren könnte, wenn die schwelenden Spannungen in der Arktis einen Siedepunkt erreichen.“ Seltsame Wahl der Metaphern angesichts des Schauplatzes.

12.04.2021 - 09:06 [ Rick Rozoff / antikrieg.com ]

Nach überraschendem Besuch in der Ukraine bezeichnet polnischer Außenminister Nord Stream 2-Pipeline als ‚gegenwärtige Gefahr für den Frieden in Europa‘

Es war die Weigerung des ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch, ein Assoziierungsabkommen mit der EU im Rahmen der Östlichen Partnerschaft zu unterzeichnen, die den Untergang seiner Regierung und vielleicht auch seines Landes besiegelte. Ein von den USA unterstützter Aufstand stürzte Janukowitsch nur drei Monate später und ein Krieg im Osten des Landes folgte. Ein Krieg, der sich in letzter Zeit noch verschärft hat.

10.04.2021 - 18:48 [ IPPNW ]

Ärztliche Friedensorganisation warnt vor gefährlicher Eskalation in der Ukraine

In den Medien finden sich viele Berichte über die Stationierung russischer Truppen an der Grenze zur Ukraine und auf der Krim. Wenig geschrieben wird dagegen über das NATO-Manöver Defender Europe 21, bei dem Deutschland zu einer Drehscheibe für Militärtransporte wird.

10.04.2021 - 18:10 [ Rick Rozoff / Antiwar.com ]

Ukraine’s Top Commander Invokes NATO’s Article 5 Military Assistance Clause as West Continues to Oversee Ukraine’s War in the Donbass

The American delegation met with troops assigned to “the contact line with the enemy, talked with Ukrainian defenders and once again made sure [were apprised?] of the presence of Russian mercenaries in Donbas.” It also visited a memorial to Ukrainian soldiers killed in the seven-year war in the Donbass.

10.04.2021 - 17:54 [ Rick Rozoff / antikrieg.com ]

Der ukrainische Oberbefehlshaber beruft sich auf die militärische Beistandsklausel nach Artikel 5 der NATO

Die amerikanische Delegation traf sich mit Truppen, die „der Kontaktlinie mit dem Feind zugewiesen sind, sprach mit ukrainischen Verteidigern und vergewisserte sich noch einmal [wurde informiert?] über die Anwesenheit russischer Söldner im Donbass.“ Sie besuchte auch eine Gedenkstätte für ukrainische Soldaten, die in dem siebenjährigen Krieg im Donbass getötet worden waren.

06.04.2021 - 11:31 [ Dave deCamp ]

Indien schließt sich französisch geführten Militärübungen im Golf von Bengalen an

Indien und seine Quad-Partner halten gemeinsam mit Frankreich Marinemanöver in der Bucht von Bengalen

04.04.2021 - 14:04 [ The Hill ]

Ukraine to hold join military drills with NATO amid escalating tensions with Russia

The armed forces said in a statement at Facebook that the drills will be held with more than 1,000 military personnel from at least five NATO member states in a few months.

03.04.2021 - 18:53 [ Lebenshaus Schwäbische Alb ]

NATO: vom Verteidigungsbündnis zum Angriffspakt

Die Strategie-Änderungen der NATO laufen unter dem Titel „NATO 2030“. Frage: Wer hat die Kompetenz, diese schwerwiegenden Änderungen gutzuheißen? Die Kriegs- und Verteidigungsminister der Mitgliedstaaten? Die Regierungen der Mitgliedstaaten? Oder werden da dann auch die Parlamente der Mitgliedstaaten noch ein Wort mitzureden haben, was dringend nötig wäre?

Es lohnt sich, genau hinzuhören, wenn NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg mit Politikern, Medienvertretern oder auch Studierenden im Gespräch ist. Besser schlafen kann man danach allerdings nicht.

03.04.2021 - 16:39 [ Reuters ]

Ukraine says joint military drills with NATO to begin in a few months

The drills will involve more than 1,000 military personnel from at least 5 NATO member states and will be held in a few months, the Ukrainian armed forces said in a statement on Facebook on Saturday.

03.04.2021 - 12:30 [ Rick Rozoff / Antiwar.com ]

NATO Appoints Turkey To Lead Drive Into the Middle East and Asia

On the first of the year the North Atlantic Treaty Organization transferred command of the NATO Very High Readiness Joint Task Force (VJTF) to Turkey.

On March 30 NATO turned over its current mission in Afghanistan to Turkish Brigadier General Selçuk Yurtsizoglu.

01.04.2021 - 20:48 [ antikrieg.com ]

Die NATO ist ein schlechter Einfluss

Manchmal ist es notwendig, nicht mehr mit Menschen herumzuhängen, die Sie in die Irre führen. Werden Sie die schlechten Einflüsse in Ihrem Leben los. Es ist an der Zeit, dass Kanada die kriegerische, militaristische North Atlantic Treaty Organization verlässt.

Am Vorabend des 72. Jahrestages der NATO wird das Canadian Foreign Policy Institute eine Diskussion zum Thema „Warum Kanada die NATO verlassen sollte“ veranstalten.

01.04.2021 - 20:37 [ Antiwar.com ]

NATO Is a Bad Influence. The North Atlantic Treaty Organization Strengthens the Worst Tendencies of Our Political Culture.

Sometimes it is necessary to stop hanging around with people who lead you astray. Get rid of the bad influences in your life. It’s time Canada left the belligerent, militaristic, North Atlantic Treaty Organization.

On the eve of NATO’s 72nd anniversary the Canadian Foreign Policy Institute will be hosting a discussion on „Why Canada should leave NATO“

30.03.2021 - 22:58 [ Antiwar.com ]

AFRICOM-Led 33-Nation Naval Exercise in Oil-Rich Gulf of Guinea

The African counties participating were Angola, Benin, Cabo Verde, Cameroon, Cote d’Ivoire, the Democratic Republic of Congo, Equatorial Guinea, Gabon, the Gambia, Ghana, Guinea, Guinea-Bissau, Liberia, Morocco, Namibia, Nigeria, the Republic of Congo, Sao Tome & Principe, Senegal, Sierra Leone and Togo.

With their former colonial masters and those who had mandate and protectorates over them in parenthesis, they are again Angola (Portugal), Benin (France), Cabo Verde (Portugal), Cameroon (Britain, France and Germany), Cote d’Ivoire (France), Democratic Republic of Congo (Belgium), Equatorial Guinea (Spain), Gabon (France), the Gambia (Britain), Ghana (Britain), Guinea-Bissau (Portugal), Guinea-Conakry (France), Liberia (semi-colony of the US), Morocco (France and Spain), Namibia (Germany), Nigeria (Britain), Republic of Congo (France), Sao Tome & Principe (Portugal), Senegal (France), Sierra Leone (Britain) and Togo (Germany and France).

20.03.2021 - 15:02 [ ekathimerini.com ]

Armed Forces involved in several joint exercises

In coming weeks, large armored vehicle maneuvers will take place in Thrace: Considerable US forces are already deployed on the ground. Defender Europe 2021 will involve several NATO members on a field stretching from the Aegean Sea to the Baltics.

20.03.2021 - 13:38 [ navyrecognition.com ]

Israel, Greece and Cyprus hold naval drill with a participation of France

(15.03.2021)

The Dolphin 2-class are the largest submarines to have been built in Germany since World War II. The Dolphin class boats are the most expensive single vehicles in the Israel Defense Forces.

Each Dolphin-class submarine is capable of carrying a combined total of up to 16 torpedoes and Popeye Turbo submarine-launched cruise missiles (SLCMs). The cruise missiles have a range of at least 1,500 km (930 mi) and are widely believed to be equipped with a 200 kiloton nuclear warhead containing up to 6 kilograms (13 lb) of plutonium.

20.03.2021 - 12:24 [ Heise.de ]

EU: Neuer Flüchtlingsdeal mit Erdogan?

Soll der Flüchtlingsdeal mit der Türkei verlängert werden? Die Frage wird heute wieder neu aufgeworfen, da die Abmachung auf den Tag genau nun fünf Jahre zurück liegt und die politischen Schockwellen von 2015 zwar seit einem Jahr von der Corona-Krise überdeckt werden, aber dennoch unter der Oberfläche der Aktualität weiter präsent sind.

15.03.2021 - 09:40 [ Informationsstelle Militarisierung (IMI) ]

US-Atomwaffen: Ballast

Auf den bislang nicht bekannten Umstand, dass in den letzten Jahren rund ein Drittel der im Rahmen der Nuklearen Teilhabe in Europa lagernden US-Atomwaffen abgezogen worden sein  sollen, weist Oliver Meier in der Zeit hin.

07.03.2021 - 08:37 [ antikrieg.com ]

Die gefährliche US/NATO-Strategie in Europa

Die Militäroperationen in Europa und den angrenzenden Meeren finden unter dem Kommando von US-Luftwaffengeneral Tod Wolters statt, der das US-Europakommando und gleichzeitig die NATO in der Position des Obersten Alliierten Befehlshabers in Europa leitet – diese Position wird immer von einem US-General besetzt.

06.03.2021 - 16:11 [ The Hill ]

US proposes new summit with Taliban on interim Afghan government

“I told our allies that no matter what the outcome of our review, the United States will not undertake a hasty or disorderly withdrawal from Afghanistan,” he added, referring to talks with NATO allies. “There will be no surprises. We will consult each other, consult together and decide together and act together.”

02.03.2021 - 14:43 [ Die Linke Baden-Württemberg ]

Tobias Pflüger zu Waffenfunden im Baden-Württembergischen Pfullendorf

Der ehemalige Unteroffizier Patrick J., der dort ebenfalls ausgebildet wurde, hatte dem MAD auf 147 Seiten über die Machenschaften rechter Kameraden berichtet. Passiert ist wenig: Viele der offenbar rechtsextremen Soldaten sind weiterhin bei der Bundeswehr. Patrick J.s Vertrag bei der Bundeswehr hingegen wurde 2020 nicht verlängert – wegen angeblicher charakterlicher Nichteignung. Dieses Instrument wurde auch beim Kommando Spezialkräfte seitens rechter Netzwerke benutzt, um unliebsame Kameraden zu entfernen und die eigene Machtbasis zu sichern. Offenbar muss auch beim Ausbildungszentrum Spezielle Operationen, das mit dem Kommando Spezialkräfte eng verbunden ist, genauer hingeschaut werden.

02.03.2021 - 14:27 [ SWR.de ]

Haftbefehl für Pfullendorfer Bundeswehrsoldat

Die Waffen sollen nach ersten Erkenntnissen überwiegend nicht aus Bundeswehrbeständen stammen.

02.03.2021 - 14:24 [ Süddeutsche ]

Neuer Waffenfund erschüttert die Bundeswehr

Der 21-jährige Heeressoldat ist an einem Standort in Pfullendorf in Baden-Württemberg eingesetzt. Dort hat das Ausbildungszentrum Spezielle Operationen seinen Sitz. Am frühen Sonntagmorgen sei die Unterkunft des Soldaten dort durchsucht worden.

Die Behörden ermitteln wegen Verdachts der Volksverhetzung und Verstoßes gegen das Sprengstoff-, Waffen- und Kriegswaffenkontrollgesetz.

26.02.2021 - 15:30 [ Tagesschau.de ]

Unangekündigter Truppenbesuch: Auf Stippvisite in Afghanistan

Nach der Verlängerung des Afghanistan-Einsatzes ist Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer zu einem Besuch deutscher Soldaten am Hindukusch eingetroffen. Sie wolle sich über die Lage vor Ort informieren, so ihr Ministerium.

25.02.2021 - 12:11 [ Informationsstelle Militarisierung (IMI) ]

Afghanistan: Verlängerung

… Aus Sicht der Bundesregierung sind die Voraussetzungen für einen vollständigen, verantwortungsvollen Abzug zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gegeben.“

24.02.2021 - 06:39 [ Nachdenkseiten ]

Söder auf allen Kanälen. Warum eigentlich? Kraft welchen Amtes? Kraft seiner vermuteten Rolle bei der Personalplanung der CIA

(07.02.2021)

Das spricht für die Richtigkeit der Vermutung unseres Informanten: Die Dienste eines anderen Landes machen ihre eigene Personalplanung für unser Land wie auch für andere Völker. Und sie sorgen über ihren Einfluss auf die Medien des jeweiligen Landes, im konkreten Fall bei uns über die Fülle von in den Medien präsenten Atlantikern, dafür, dass ihr Kandidat immer gut ins Bild kommt und verbal mit Interviews präsent ist.

24.02.2021 - 06:11 [ Heise.de ]

Pulverfass Afghanistan

Die Phrase, dass „unsere Freiheit am Hindukusch verteidigt werden muss“ (Ex-Verteidigungsminister Peter Struck (SPD) im Jahr 2001), ist zwar nicht mehr so im Umlauf.

An neuen Begründungen mangelt es aber nicht. Die Presse erinnert an die durch den Abzug „gefährdeten Erfolge“ des inzwischen 20jährigen Kriegs – wobei man bei „Erfolg“ vermutlich nicht an die toten Afghanen, die aktuell fast drei Millionen afghanischer Flüchtlinge oder die Opiumfelder denken soll, die inzwischen Afghanistans Wirtschaft ausmachen.

20.02.2021 - 19:31 [ Informationsstelle Militarisierung (IMI) ]

„Narretei des Krieges“ – „Oase der Ehrlichkeit“

Anknüpfend an die Reden Bidens und Merkels wusste dann auch noch NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg in seiner Rede zu verkünden, der Westen müsse die „Regelbasierte Ordnung verteidigen“, da „China und Russland versuchen, die Regeln neu und umzuschreiben, um ihren Interessen zu dienen.“

20.02.2021 - 05:32 [ Tagesschau.de ]

Biden auf Sicherheitskonferenz: „Das transatlantische Bündnis ist zurück“

Dem russischen Präsidenten Wladimir Putin warf Biden in seiner Rede vor, das Projekt der europäischen Einigung und das transatlantische Bündnis schwächen zu wollen. Für Russland sei es einfacher, einzelne Länder unter Druck zu setzen und zu bedrohen, als sich mit starken, geeinten Bündnissen anzulegen.

Es gehe nicht darum, den Kalten Krieg wieder aufleben zu lassen, aber Russlands Provokationen dürften nicht unbeantwortet bleiben, forderte Biden. Die USA und Europa müssten daher auch stets zur „Souveränität und territorialen Integrität“ der Ukraine stehen.

20.02.2021 - 05:22 [ ntv Nachrichten / Youtube ]

LIVE: Biden, Merkel und Macron sprechen auf der Münchener Sicherheitskonferenz

(video)

18.02.2021 - 22:39 [ Tagesschau.de ]

Bis zu 4000 Soldaten: NATO weitet Irak-Mission aus

Die Verteidigungsminister der NATO-Mitglieder haben sich darauf geeinigt, die Irak-Mission auf bis zu 4000 Soldaten auszuweiten. Eine Entscheidung über das mögliche Ende des Einsatzes in Afghanistan wurde hingegen vertagt.

17.02.2021 - 20:25 [ Informationsstelle Militarisierung (IMI) ]

Vision Reserve 2032+

Seit gut fünf Jahren befindet sich die Bundeswehr auf Aufrüstungskurs. Zudem wurden in den letzten Jahren die strategischen Prioritäten deutlich verschoben.

17.02.2021 - 09:22 [ Tagesschau.de ]

NATO-Verteidigungsminister: Mehr Geld für das Militär?

Die Hoffnungen im Brüsseler Hauptquartier der Allianz sind groß, dass in die Beziehungen ein neuer Ton einzieht und vor allem, dass auf den größten NATO-Partner USA wieder Verlass ist. Die Trump-Jahre haben Spuren hinterlassen, ständige Alleingänge ohne Absprache mit den Partnern in Syrien, im Irak und zuletzt in Afghanistan – das hat das Bündnis vor immer neue Zerreißproben gestellt.

12.02.2021 - 15:07 [ Informationsstelle Militarisierung (IMI) ]

Laschet: Dampfplauderei

Wer die Sprache der Macht sprechen will, braucht auch die Instrumente der Macht. Daher ist das Erreichen des 2-Prozent-Ziels der NATO keine amerikanische Zumutung, sondern in unserem Interesse.“

07.02.2021 - 12:43 [ Informationsstelle Militarisierung (IMI) ]

Verteidigungshaushalt: Finanzbedarfsanalyse 2022

Obwohl der Verteidigungshaushalt dieses Jahr mit 53 Mrd. Euro nach NATO-Kriterien erneut ein Allzeithoch erklimmen wird, berichtet das Handelsblatt, die Bundeswehr sehe die Einhaltung der NATO-Ziele gefährdet: „Vor diesem Hintergrund kämpfen das Verteidigungsministerium und die Bundeswehr auch derzeit wieder dafür, bei den Finanzplanungen des Bundes für das nächste Jahr möglichst gut abzuschneiden.

23.01.2021 - 08:30 [ ORF.at ]

US-Regierung will Taliban-Abkommen überprüfen

Die USA wollen ihr Abkommen mit den radikalislamischen Taliban in Afghanistan überprüfen. Das kündigte die neue US-Regierung gestern in Washington an. Dies habe der Sicherheitsberater Jake Sullivan seinem afghanischen Kollegen mitgeteilt.

23.01.2021 - 08:17 [ ORF.at ]

Biden-Regierung will transatlantisches Bündnis stärken

Das Weiße Haus teilte gestern mit, Bidens Nationaler Sicherheitsberater Jake Sullivan habe am Vortag erste Gespräche mit dem außenpolitischen Berater der deutschen Kanzlerin Angela Merkel, Jan Hecker, dem diplomatischen Berater des französischen Präsidenten Emmanuel Macron, Emmanuel Bonne, und dem britischen Außenminister Dominic Raab geführt.

13.01.2021 - 16:26 [ Swiss Policy Research ]

Medien in Deutschland

Deutsche Medien und Journalisten sind aus historischen Gründen besonders eng in transatlantische Netzwerke eingebunden. Die folgende Infografik gibt einen Überblick über die wichtigsten Akteure und Verbindungen.

12.01.2021 - 22:09 [ DailyBeast.com ]

Pompeo Cancels Europe Trip After EU Officials Too ‘Embarrassed’ to Meet With Him: Report

A source told Reuters that the U.S. allies were “embarrassed” by Pompeo’s support for President Trump after he incited a violent riot at the Capitol last week. Luxembourg politician and NATO ally Jean Asselborn, whom Pompeo had attempted to schedule a meeting with on the trip, called President Trump a “criminal” during a radio appearance the day after the Capitol riot.

12.01.2021 - 22:05 [ Cindy Saine / Twitter ]

The @StateDept has now announced @SecPompeo ’s trip to #Brussels and @NATO headquarters has been cancelled – saying: „we are cancelling all planned travel this week, including the Secretary’s trip to Europe“:

09.01.2021 - 15:19 [ Nicolas J.S. Davies / Mintpress.com ]

Libya, Syria, Somalia and Yemen: Calculating the Millions-High Death Toll of America’s Post-9/11 Wars

(26.4.2018)

As Barbara Lee presciently warned her colleagues before she cast her lone dissenting vote in 2001, we have “become the evil we deplore.” But these wars have not been accompanied by fearsome military parades (not yet) or speeches about conquering the world. Instead they have been politically justified by “information warfare” to demonize enemies and fabricate crises, and then waged in a “disguised, quiet, media free” way, to hide their cost in human blood from the American public and the world.

After 16 years of war, about 6 million violent deaths, 6 countries utterly destroyed and many more destabilized, it is urgent that the American public come to terms with the true human cost of our country’s wars and how we have been manipulated and misled into turning a blind eye to them – before they go on even longer, destroy more countries, further undermine the rule of international law and kill millions more of our fellow human beings.

15.12.2020 - 23:39 [ EMASOH, 8 European countries maritime security initiative in the Strait of Hormuz / Twitter ]

Since the beginning of March 2020 more than 1513 EMASOH flagged vessels have crossed the Strait of Hormuz while surface and air assets were monitoring shipping lanes and FHQ EMASOH was on watch 24/7 for the benefit of maritime security @EMASOH_SCR @FFEAU_ALINDIEN

07.12.2020 - 05:41 [ DefenseNews.com ]

French Navy puts fresh focus on high-intensity combat training

(19.11.2020)

Last week sailors successfully fired a cruise missile against a land target from a FREMM frigate, just a few weeks after the Suffren submarine fired its first naval cruise missile, trouble-free.

In a wide-ranging conversation with Defense News, Baudouard stressed that the Navy is a combat force and as such not only trains for today’s battles but is also preparing for tomorrow’s wars.

03.12.2020 - 17:38 [ Heise.de ]

Siebzig Jahre NATO

Wir befinden uns wieder in einer ähnlichen Eskalationsspirale zwischen der von den USA dominierten Nato und Russland wie im Kalten Krieg vor 60 Jahren. Nach einer kurzen Phase der Wiederannäherung und der Möglichkeit einer neuen Friedensordnung nach der Auflösung der Sowjetunion begann mit der fortschreitenden Osterweiterung der Nato und den Plänen zur Stationierung des US-Raketenabwehrsystem in osteuropäischen Ländern nach der Aufkündigung des ABM-Vertrags erneut eine Phase der Eskalation, die schon längst wieder zu einem nuklearen Wettrüsten geführt hat, das mit Cyberwar-Szenarien, Hyperschallraketen oder -drohnen und autonomen (Waffen)Systemen noch gefährlich ist als im „alten“ Kalten Krieg, zumal neben der Nato und Russland auch China und weitere Staaten mitspielen und die Lage explosiver machen.

03.12.2020 - 17:16 [ theDiplomat.com ]

NATO Huddles With Asia-Pacific Democracies to Talk China

The incoming Biden administration has pledged to do even more to partner with allies on the China challenge.

In another step in that direction, on December 2, the foreign ministers of the NATO members, along with delegations from Australia, Japan, New Zealand, and South Korea, gathered virtually to discuss the rise of China and the implications for the global balance of power.

03.12.2020 - 16:57 [ ORF.at ]

Stoltenberg: Keine NATO-Öffnung nach Asien

Der wachsende militärische Einfluss Chinas wird nach Einschätzung von NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg nicht zu einer Öffnung des Verteidigungsbündnisses für asiatische Staaten wie Japan und Südkorea führen. „Wir sind ein regionales Bündnis und werden ein regionales Bündnis bleiben“, sagte der Norweger heute bei einer Diskussion der Denkfabrik Carnegie Europe.

01.12.2020 - 04:53 [ Xinhuanet ]

NATO, Ukraine to strengthen security cooperation in Black Sea

„The Black Sea region is of strategic importance to NATO and to all Allies … We work closely with our valued partners, Georgia and Ukraine. Therefore, NATO maintains a significant presence in the Black Sea region and will work more closely with Ukraine and Georgia,“ Stoltenberg said during a press conference on Monday.

24.11.2020 - 01:26 [ Augen geradeaus! ]

Stoltenberg erwartet NATO-Entscheidung über Zeitplan für Afghanistan im Februar 2021

Das kündigte Stoltenberg am (heutigen) Montag bei einer Rede vor der – virtuellen – Parlamentarischen Versammlung der Allianz an

23.11.2020 - 22:08 [ Xinhuanet ]

U.S. missile destroyer USS Donald Cook heads for Black Sea

U.S. Navy ships regularly patrol in these waters in support of their NATO allies Turkey, Bulgaria and Romania and partners Ukraine and Georgia.

14.11.2020 - 02:46 [ Xinhuanet ]

Romanian frigate returns to base from ongoing NATO mission amid mass COVID-19 infections

The frigate participated, starting on Oct. 27, in a NATO mission to monitor the naval traffic in the eastern Mediterranean, a mission that would end on Dec. 7.

12.11.2020 - 22:35 [ ORF ]

Afghanistan: Chaotischer US-Abzug befürchtet

„Ich fürchte, dass die Personen, die Trump jetzt eingesetzt hat, ihm zum spontanen und nicht ausreichend geplanten Abzug aller US-Truppen aus Afghanistan noch vor Weihnachten raten werden“, sagte Stavridis dem Magazin „Der Spiegel“.

01.11.2020 - 07:50 [ Nicolas J.S. Davies / Mintpress.com ]

Libya, Syria, Somalia and Yemen: Calculating the Millions-High Death Toll of America’s Post-9/11 Wars

(26.4.2018)

As Barbara Lee presciently warned her colleagues before she cast her lone dissenting vote in 2001, we have “become the evil we deplore.” But these wars have not been accompanied by fearsome military parades (not yet) or speeches about conquering the world. Instead they have been politically justified by “information warfare” to demonize enemies and fabricate crises, and then waged in a “disguised, quiet, media free” way, to hide their cost in human blood from the American public and the world.

After 16 years of war, about 6 million violent deaths, 6 countries utterly destroyed and many more destabilized, it is urgent that the American public come to terms with the true human cost of our country’s wars and how we have been manipulated and misled into turning a blind eye to them – before they go on even longer, destroy more countries, further undermine the rule of international law and kill millions more of our fellow human beings.

30.10.2020 - 03:20 [ Augen geradeaus! ]

Bundestag billigt Verlängerung des Anti-IS-Einsatzes der Bundeswehr

Bereits im März, nach dem Auslaufen des Einsatzes der Tornado-Luftaufklärung, hatte der Bundestag (Drucksache 19/17790) in einem Ergänzungsmandat den Auftrag der Bundeswehr nicht mehr nur im Rahmen der internationalen Koalition, sondern auch unter der NATO-Trainingsmission im Irak ermöglicht:

23.10.2020 - 13:28 [ antikrieg.com ]

NATO-Chef weist Idee eines Rückzugs der USA aus Afghanistan bis Weihnachten zurück

Am Dienstag sagte der nationale Sicherheitsberater Robert O’Brien, dass die Regierung einen Plan habe, die Truppenstärke bis Anfang nächsten Jahres auf rund 2.500 Mann in Afghanistan zu senken, Zahlen, die mit der Doha-Vereinbarung auf dem richtigen Weg zu sein scheinen. In den vergangenen Wochen hat O’Brien wiederholt gesagt, dass dies der Plan der Regierung sei.

22.10.2020 - 22:27 [ MDR ]

Truppenübung mit Panzern: Hunderte Soldaten am Freitag in der Altmark unterwegs

Auf dem Truppenübungsplatz Altmark im Gefechtsübungszentrum Heer sollen dann 1.100 Soldaten eine Zertifizierungsübung für eine Nato-Mission in Litauen durchführen. Die Verlegung nach Litauen ist für Anfang 2021 geplant.

22.10.2020 - 09:19 [ Nicolas J.S. Davies / Mintpress.com ]

Libya, Syria, Somalia and Yemen: Calculating the Millions-High Death Toll of America’s Post-9/11 Wars

(26.4.2018)

As Barbara Lee presciently warned her colleagues before she cast her lone dissenting vote in 2001, we have “become the evil we deplore.” But these wars have not been accompanied by fearsome military parades (not yet) or speeches about conquering the world. Instead they have been politically justified by “information warfare” to demonize enemies and fabricate crises, and then waged in a “disguised, quiet, media free” way, to hide their cost in human blood from the American public and the world.

After 16 years of war, about 6 million violent deaths, 6 countries utterly destroyed and many more destabilized, it is urgent that the American public come to terms with the true human cost of our country’s wars and how we have been manipulated and misled into turning a blind eye to them – before they go on even longer, destroy more countries, further undermine the rule of international law and kill millions more of our fellow human beings.

21.10.2020 - 13:15 [ Tagesschau ]

Deutschland will NATO-Soldaten für Corona-Einsätze stellen

21.10.2020
Der Operationsplan „Allied Hand“ ist ein Teil der NATO-Vorbereitungen für eine weitere Zuspitzung der Pandemie. Aktiviert werden soll der Notfallplan zum Beispiel dann, wenn in Bündnisstaaten oder NATO-Partnerländern wie der Ukraine, Georgien oder Schweden wegen sehr hoher Infektionszahlen ein Zusammenbruch des Gesundheitssystems droht und der betroffene Staat um Unterstützung bittet.

20.10.2020 - 05:19 [ Stars and Stripes ]

Ramstein Air Base to house new NATO space center

The U.S.-led NATO alliance is expected to approve plans this week for a new space center at Ramstein Air Base in Germany, which will serve as a hub against threats to allied military satellites, a NATO official said Monday.

17.10.2020 - 11:14 [ Tagesschau.de ]

S-400-System: Türkei testet wohl russische Raketenabwehr

Ersten Berichten zufolge hat die Türkei eine Übung mit dem russischen S-400-Raketenabwehrsystem abgehalten. Der Deal mit Moskau belastet die Beziehungen zur NATO schwer. Die USA drohen mit „ernsten Folgen“.

15.10.2020 - 05:55 [ Nicolas J.S. Davies / Mintpress.com ]

Libya, Syria, Somalia and Yemen: Calculating the Millions-High Death Toll of America’s Post-9/11 Wars

(26.4.2018)

As Barbara Lee presciently warned her colleagues before she cast her lone dissenting vote in 2001, we have “become the evil we deplore.” But these wars have not been accompanied by fearsome military parades (not yet) or speeches about conquering the world. Instead they have been politically justified by “information warfare” to demonize enemies and fabricate crises, and then waged in a “disguised, quiet, media free” way, to hide their cost in human blood from the American public and the world.

After 16 years of war, about 6 million violent deaths, 6 countries utterly destroyed and many more destabilized, it is urgent that the American public come to terms with the true human cost of our country’s wars and how we have been manipulated and misled into turning a blind eye to them – before they go on even longer, destroy more countries, further undermine the rule of international law and kill millions more of our fellow human beings.

15.10.2020 - 02:09 [ Zeitung vum Lëtzebuerger Vollek ]

Die Atomkriegsübung der NATO

Ziel ist es, die sogenannte »nukleare Teilhabe« der NATO zu trainieren. Diese sieht vor, daß deutsche Piloten mit deutschen Kampfjets bei Bedarf US-amerikanische Atombomben an ihr Einsatzziel transportieren und sie dort abwerfen.

08.10.2020 - 18:36 [ Stefan Leifert, ZDF-Korrespondent, Brüssel / Twitter ]

NATO-Generalsekretär Stoltenberg dazu heute: „Wir haben entschieden, gemeinsam nach Afghanistan zu gehen. Und wenn die Zeit reif ist, werden wir gemeinsam gehen.“ Heißt: Nicht Weihnachten.

01.10.2020 - 03:57 [ The Guardian Nigeria ]

Pentagon chief arrives in Tunisia on North Africa tour

Tunisia in 2016 denied a Washington Post report that it had allowed the US to operate drones from its territory for missions in Libya against the Islamic State group.

But a court martial in 2017 in a case of sexual harassment by an American officer, reported in the US defence press, publicly confirmed the presence of an American squadron operating drones from within a Tunisian base in the northern region of Bizerte.

27.09.2020 - 16:34 [ Hurriyet (Türkei) ]

Turkey to support Azerbaijan with all its means against Armenia’s attacks

Turkey has strongly condemned and reacted to Armenia’s military offensive against civilian targets on Azerbaijani territories, pledging full support with all its means to its regional ally in using its right to self-defense.

President Recep Tayyip Erdoğan expressed Ankara’s full support to Baku in a phone conversation with Azeri President İlham Aliyev.

27.09.2020 - 16:28 [ en.168.am ]

Armenia to present evidence to international community that Azerbaijan pre-planned the attack

He presented evidence supporting his statement, notably that simultaneously with the operations the Azerbaijani news media have started publishing misinformation claiming Armenian side has carried our provocation and they are responding.

“Our experts and partners have presented numerous facts that days earlier there were various materials in the Azerbaijani news media about planned operations. Another evidence on this being pre-planned are the reports on the air communication between Turkey and Azerbaijan. Today in the morning, just minutes after the attacks began the Azerbaijani and Turkish news media were intensively working right at the combat operations scene, and then the Azerbaijani official news release was made falsely claiming that they are starting a large-sale counterattack. This proves that the adversary had pre-planned these operations in detail,” he said.

20.09.2020 - 11:07 [ Sarajevo Times ]

NATO Military Exercise to be held on Manjaca near Banja Luka

Also, General Cavoli expressed readiness to continue the successful cooperation so far, and the US assistance and support to Bosnia and Herzegovina on its path to Euro-Atlantic integration and full membership in NATO. In this regard, the possibility of General Cavoli’s visit to the Joint Staff of the AF BiH was announced in order to discuss the possibilities of new types of cooperation.

16.09.2020 - 13:46 [ Xinhuanet ]

Ukraine, NATO to hold strategic command-staff exercises in September

According to Taran, the U.S. and British military units will take part in the exercise to jointly carry out combat training missions. Up to 200 foreign instructors, military advisers and observers from NATO, the United States, Great Britain, Germany, Lithuania and Poland will follow the exercise.

Taran said that the exercises will be held between Sept. 22 and 25 and more than 100 military units, 12,000 weapons and up to 700 units of military equipment will be involved.

16.09.2020 - 04:05 [ Jürgen Wagner / Informationsstelle Militarisierung (IMI) ]

Rail Baltica

Eines der aktuell prominentesten – und kostspieligsten – Infrastrukturprojekte der Europäischen Union ist die „Rail Baltica“. Dahinter verbirgt sich der Plan, eine Schnellbahntrasse von Tallinn über die baltischen Staaten bis nach Polen zu legen und damit auch an das restliche westeuropäische und nicht zuletzt deutsche Netz anzubinden. Nachdem die ersten Pläne viele Jahre zurückreichen, ist es auffällig, dass gerade in jüngster Zeit wieder Schwung in das Projekt kam: „Die Rail Baltica galt als vorrangiges Bahnprojekt der EU.

16.09.2020 - 03:53 [ Martin Kirsch / Informationsstelle Militarisierung (IMI) ]

Logistikdrehscheibe Deutschland – Host Nation Support und die Streitkräftebasis der Bundeswehr

Durchquert ein*e Soldat*in eines anderen Staates die Bundesrepublik, hält sich dort für Manöver, Übungen, Ausbildung, Konferenzen oder aus anderen dienstlichen Gründen auf, muss der entsendende Staat diesen Aufenthalt offiziell anmelden und genehmigen lassen. Aus diversen Verträgen im Rahmen von NATO, EU und weiteren Kooperationen entstehen mit der Genehmigung des Aufenthalts allerdings auch Unterstützungsverpflichtungen (Support) für die Gastgebernation (Host Nation). All diese Leistungen werden als Host Nation Support bezeichnet. Aber was heißt das konkret?

13.09.2020 - 01:10 [ Anadolu Agency ]

UN, OIC, NATO hail push for peace in Afghanistan

The United Nations, Organization of Islamic Cooperation (OIC), and NATO welcomed the start of intra-Afghan talks in Qatar on Saturday, saying the process presents an ideal chance for lasting peace after decades of conflict in Afghanistan.

13.09.2020 - 00:46 [ Jason Ditz / antikrieg.com ]

Biden: im Nahen Osten bleiben, Militärausgaben erhöhen

„Das erste, was ich tun muss, und ich mache keine Witze: wenn ich gewählt werde, muss ich mit den Staatschefs telefonieren und sagen, dass Amerika zurück ist“, sagte Biden und sagte, die NATO sei „verdammt besorgt über unser Versagen, Russland zu konfrontieren“.

12.09.2020 - 16:07 [ Jason Ditz / Antiwar.com ]

Biden Says Stay in Mideast, Increase Military Spending

Biden said the ongoing US wars in Iraq, Afghanistan, and Syria are so complicated he can’t promise a withdrawal. He also suggested he may increase military spending even beyond its current record levels as he shifts focus to what he believes should be the military’s priorities.

11.09.2020 - 10:42 [ Informationsstelle Militarisierung (IMI) ]

Frankreich und der Libyen-Konflikt

Im aktuellen Weißbuch Frankreichs von 2013 wird als Zielsetzung betont, die französische Armee müsse in der Lage sein, im Rahmen der NATO und der EU KrisenmanagementOperationen in gescheiterten Staaten durchzuführen. Frankreich hat dabei den Anspruch, dies auch zukünftig alleine oder als Führungsnation im Verbund mit anderen Staaten zu tun.

08.09.2020 - 00:37 [ Informationsstelle Militarisierung (IMI) ]

KFOR: Ein Ende in Sicht?

Die Bundeswehr selbst nennt darüber hinaus als eine ihrer Aufgaben, die „Rückkehr von Flüchtlingen“ zu „fördern“. Einzusetzende Fähigkeiten sind dabei die Übernahme von Führungspositionen, beziehungsweise das Beraten von Personen in solchen Positionen, Überwachung und Informationsbeschaffung, medizinische Versorgung sowie Unterstützung im Bereich Logistik, sogenannte humanitäre Hilfs- und Unterstützungsdienste und nach wie vor „Kampf und Kampfunterstützung“.

03.09.2020 - 12:53 [ Nicolas J.S. Davies / Mintpress.com ]

Libya, Syria, Somalia and Yemen: Calculating the Millions-High Death Toll of America’s Post-9/11 Wars

(26.4.2018)

As Barbara Lee presciently warned her colleagues before she cast her lone dissenting vote in 2001, we have “become the evil we deplore.” But these wars have not been accompanied by fearsome military parades (not yet) or speeches about conquering the world. Instead they have been politically justified by “information warfare” to demonize enemies and fabricate crises, and then waged in a “disguised, quiet, media free” way, to hide their cost in human blood from the American public and the world.

After 16 years of war, about 6 million violent deaths, 6 countries utterly destroyed and many more destabilized, it is urgent that the American public come to terms with the true human cost of our country’s wars and how we have been manipulated and misled into turning a blind eye to them – before they go on even longer, destroy more countries, further undermine the rule of international law and kill millions more of our fellow human beings.

02.09.2020 - 20:19 [ Informationsstelle Militarisierung (IMI) ]

Bei Vorfahrt Krieg

Aus der teils öffentlichen damaligen Vorlage für den Haushaltsausschuss ging bereits hervor, dass die Expressoption im Zusammenhang mit der deutschen Rolle im Rahmen der Ultraschnellen Eingreiftruppe der NATO (Very High Readiness Joint Task Force, VJTF) steht. Dabei handelt es sich um eine 5.000 SoldatInnen starke Einheit, die in kürzester Zeit an die Grenze zu Russland verlegbar sein soll. Die VJTF-Kräfte sollen innerhalb von fünf bis sieben Tagen verlegt werden können, die sogenannten Vorauskräfte gar innerhalb von 72 Stunden.

30.08.2020 - 21:12 [ Antiwar.com ]

US Control of Alexandroupolis Port Will Not Help To Protect Greece From Turkey

Selling a port of strategic importance to US companies, coupled with the availability of the facility for US and NATO troops, is raising many questions in Greece. The Mediterranean country remains only one in two countries surveyed in NATO where the civilian population is not in favor of the alliance and only 36% of Greeks view the US favorably

30.08.2020 - 20:31 [ antikrieg.com ]

US-Kontrolle des Hafens von Alexandroupolis wird nicht dazu beitragen, Griechenland vor der Türkei zu schützen

Der Verkauf von Häfen ist aus Gründen der nationalen Sicherheit und Souveränität äußerst riskant. Die Privatisierung von Häfen bedeutet die Deregulierung von Staatseigentum und die Übertragung aller Funktionen und Transaktionen auf den privaten Sektor anstelle der staatlichen Sicherheit. Was wird geschehen, wenn ein ausländischer Investor wie die USA in die Verwaltung der Häfen in der Ägäis eingebunden wird, die eine unersetzliche Rolle für die Grenze und die nationale Verteidigung Griechenlands spielt, insbesondere in einer Zeit, in der die Türkei ihre Kriegsrhetorik gegen Griechenland verstärkt?

28.08.2020 - 19:46 [ Stars and Stripes ]

US B-52 bombers with alliance escorts to fly over all 30 NATO nations Friday

At various stages of the event, dubbed “Allied Sky,” the bombers were escorted by about 80 fighter jets from across the alliance, “providing an opportunity to boost Allies’ ability to train and operate alongside each other,” the NATO statement said.

25.08.2020 - 09:10 [ ORF.at ]

Athen und Ankara kündigen Militärmanöver an

Der deutsche Außenminister Heiko Maas (SPD) startet einen Vermittlungsversuch im Gasstreit zwischen den beiden Ländern. Dazu reist er zu Gesprächen nach Athen und Ankara.

21.08.2020 - 21:03 [ theGrayzone.com ]

US govt-funded Coda Story smears American journalists who undermine new Cold War propaganda

A shadowy neoconservative website called Coda Story has launched a smear campaign against American journalists who challenge new cold war propaganda. But what this publication has not disclosed is that it is funded by the US government, backed by the European Union, linked to the NATO war alliance, and part of a larger network of regime-change outfits that are bankrolled by Western governments and corporate oligarchs.

13.08.2020 - 17:28 [ ORF.at ]

Erdogan kritisiert Athen in Gasstreit – Gespräch mit Merkel

Heute will Erdogan mit der deutschen Kanzlerin Angela Merkel und EU-Ratspräsident Charles Michel sprechen. Der griechische Außenminister Nikos Dendias warnte, Griechenland sei bereit, seinen Hoheitsbereich zu „verteidigen“. Er forderte den sofortigen Rückzug des von türkischen Marineschiffen begleiteten Erkundungsschiffs „Oruc Reis“ aus griechischen Gewässern. Frankreich kündigte inzwischen an, seine Militärpräsenz in der Region zu verstärken.

13.08.2020 - 13:57 [ Tagesschau.de ]

Konflikt um Rohstoffe: Macron schickt mehr Militär ins Mittelmeer

Der türkische Präsident Erdogan will aggressiv neue Öl- und Gasquellen im Mittelmeer erschließen und schreckt vor einem Grenzkonflikt mit anliegenden EU-Staaten nicht zurück. Frankreich reagiert nun und verlegt mehr Militär in die Region.

13.08.2020 - 05:37 [ France24 ]

France to bolster military presence in Mediterranean over Turkish gas explorations

France will „temporarily reinforce“ its military presence, Macron’s statement said, to „monitor the situation in the region and mark its determination to uphold international law.“

11.08.2020 - 10:06 [ VOA News ]

Pompeo Heads to Central Europe as US Looks to Confront Russian, Chinese Influence

The top U.S. diplomat is traveling to Prague and Pilsen in the Czech Republic; Ljubljana, Slovenia; Vienna, Austria; and Warsaw, Poland, from August 11 to 15.

29.07.2020 - 17:07 [ ORF ]

USA wollen 12.000 Soldaten aus Deutschland abziehen

Bisher hatte die US-Regierung von einem Abzug von rund 10.000 der etwa 36.000 Soldaten in Deutschland gesprochen. Trump wirft der Regierung in Berlin erneut vor, ihren NATO-Verpflichtungen nicht nachzukommen.

20.07.2020 - 15:41 [ Portal amerika21.de ]

Brasilien: Regierung erwartet Eskalationen in der Region und ändert Militärdoktrin

Hingegen baute er die Partnerschafft mit den USA aus, die Brasilien im August 2019 zu einem der „wichtigsten Militär-Partner“ außerhalb der NATO ernannten, was den Verkauf sensibler Rüstungsgüter ermöglicht.

10.07.2020 - 02:06 [ The Hill ]

Biden to review Trump move pulling troops from Germany if elected, aide says

President Trump confirmed last month his administration plans to cut the U.S. troop size in Germany roughly in half. The decision drew backlash from both sides of the aisle.

08.07.2020 - 08:48 [ Tagesschau ]

Investigativ-Journalist oder NATO-Spion?

Kreml-Sprecher Peskow hält dagegen: „Wir wissen, dass unsere Geheimdienste viel Arbeit haben. Und sie machen ihren Job sehr gut.“ Will sagen, irgendwas müsse da schon sein. Was genau, weiß vorerst der Geheimdienst allein.

Safronow selbst hat vor Gericht seine Unschuld beteuert. Der FSB hat Untersuchungshaft beantragt.

01.07.2020 - 22:22 [ France24 ]

France suspends role in NATO naval mission over tensions with Turkey

Ties between NATO allies France and Turkey have soured in recent weeks over Libya, Northern Syria and drilling in the eastern Mediterranean.

01.07.2020 - 09:07 [ ZDF ]

KSK: Was wird da aufgelöst?

Ein 55-seitiger Bericht, der ZDFheute vorliegt, sieht 60 Empfehlungen vor. Darunter:

– Internationale Kooperationen werden bis auf weiteres eingestellt und „soweit möglich, von anderen Einheiten übernommen“.

– Die Ausbildung von KSK-Soldaten soll künftig ins Heer eingegliedert werden. Damit soll wohl verhindert werden, dass angehende Elite-Soldaten zu sehr abgeschottet werden.

– Schlüsselpositionen für Offiziere und Feldwebel sollen zeitlich begrenzt werden.

30.06.2020 - 23:39 [ Naval Technology ]

Nato begins Dynamic Mongoose 2020 anti-submarine warfare exercise

Five surface ships, five submarines, five maritime patrol aircraft and around 2,000 military personnel from Canada, France, Germany, Norway, the UK and US are taking part.