Archiv: Israel Wahlen April 2019


30.05.2019 - 12:38 [ Tagesschau.de ]

Israels Parlament stimmt für Neuwahlen

Netanyahu wollte Neuwahlen eigentlich verhindern. Ein erneuter Urnengang würde das Land „ein Vermögen kosten und uns alle für ein weiteres halbes Jahr lähmen“, sagte er, scheiterte dann jedoch mit seinen Koalitionsverhandlungen.

Israel hatte am 9. April vorzeitig sein Parlament gewählt.

28.05.2019 - 06:11 [ ORF.at ]

Israels Parlament leitet vorgezogene Neuwahl ein

Angesichts der Pattsituation bei den Koalitionsverhandlungen hat das israelische Parlament gestern einen ersten Schritt in Richtung vorgezogene Neuwahlen unternommen. In der ersten von drei notwendigen Lesungen stimmten 65 von 114 Abgeordneten der Knesset für ein Gesetz, das die Auflösung des Parlaments vorsieht.

10.04.2019 - 10:16 [ Tagesschau.de ]

Israel: Netanyahus Likud vor Wahlsieg

Die erste Prognose im staatlichen Fernsehen um 22 Uhr Ortszeit sah Benny Gantz und seine Wahlliste Blau-Weiß mit einem Sitz vor Benjamin Netanyahus Likud. Auch zwei andere Prognosen kamen auf enge Werte, in einer davon führte Gantz sogar noch etwas klarer.

Doch am frühen Morgen hatten sich die Zahlen zugunsten von Amtsinhaber Netanyahu verändert. Sein Likud würde demnach vorne liegen. Außerdem kommt der Block aus konservativen, nationalistischen und streng-religiösen Parteien, der bisher regierte, weiter auf eine Mehrheit der 120 Parlamentssitze.

10.04.2019 - 02:39 [ Jason Ditz / antikrieg.com ]

Netanyahu sagt, dass Trump die iranischen Revolutionsgarden auf seinen Wunsch hin als Terrorgruppe bezeichnet hat

Netanyahus Betonung, dass dies alles seine Idee ist, und Trump ihm alles gibt, was er will, wird eindeutig mit Blick auf die Wahl am Dienstag inszeniert, während er versucht, die Wähler davon zu überzeugen, dass er in der Lage ist, Zugeständnisse aus Trump herauszuholen, die niemand sonst erreichen kann.