Archive

14.06.2018 - 18:27 [ NZ Herald ]

UK plumber’s suit shows Uber how judges feel about gig economy

Uber and other app-based firms will be watching the ruling with interest as they face similar legal challenges over the way they treat employees. Uber’s appeal of a decision granting its drivers benefits including overtime and paid vacation is scheduled to be heard by another court October 30.

17.05.2018 - 15:39 [ (EPI) Economic Policy Institute ]

Uber and the labor market

(15.May) The findings reinforce our skepticism that Uber, and “gig work” more broadly, represent the “future of work.” Our results indicate that Uber drivers earn low wages and compensation and the total hours and compensation in the gig economy represent a very small share of total hours and compensation in the overall economy. These findings—and the fact that many Uber and other workers who provide personal services via a digital platform do so on a part-time basis primarily as a way to earn supplementary income—argue for a change in perspective.

04.04.2018 - 15:50 [ Mitbestimmungsportal der Hans Böckler Stiftung ]

Wer wird für „gute Arbeitsplätze“ kämpfen?

(10. Januar) „Gute Arbeitsplätze für alle“ ist ein Ziel, für das es sich zu kämpfen lohnt. Deutschland und die EU sollten es zur politischen Leitlinie erheben, dass jeder Arbeitnehmer ein portierbares, ihn unterstützendes Sicherheitsnetz haben muss. Dies wird in dem Maße wichtiger, wie die digitalen Technologien die gesamte Wirtschaft durchdringen und es möglich machen, noch mehr einst gute Arbeitsplätze zu lausigen, online-basierten Broterwerben zu machen.
Die deutsche Wirtschaft, Regierung und Gewerkschaften sollten sich auf die neuen Realitäten einstellen und zusammenarbeiten, um einen modernisierten Gesellschaftsvertrag auf Grundlage eines universellen, portierbaren Sicherheitsnetzes für alle Arbeitnehmer, Berufe und Industriezweige zu schaffen.