Archive

04.09.2018 - 15:31 [ Reuters ]

Facebook blocked in Tripoli and other cities as fighting rages: residents

Facebook is the main platform for news in Libya with officials, ministries and armed groups that effectively control the country posting statements there. The blockage started at noon, angry users wrote on Twitter. Several Libya residents confirmed they could not access Facebook.

30.08.2018 - 08:53 [ Lee Camp [Redacted] / Twitter ]

The latest censorship efforts on Facebook, YouTube, etc are also designed to stop the next Bernie Sanders-esque candidate. In 2016 Sanders got nearly zero coverage from corporate media. Now who’s deciding which Facebook posts are legit? Corporate media.

(23.8.2018)

30.08.2018 - 08:51 [ Techcrunch.com ]

Google, Facebook, Twitter chiefs called back to Senate Intelligence Committee

Twitter chief executive Jack Dorsey and Facebook chief operations officer Sheryl Sandberg will testify in an open hearing at the Senate Intelligence Committee next week, the committee’s chairman has confirmed.

Larry Page, chief executive of Google parent company Alphabet, was also invited but has not confirmed his attendance, a committee spokesperson confirmed to TechCrunch.

27.08.2018 - 14:54 [ Portal amerika21.de ]

USA sollen gefälschte Facebook-Konten zur Einflussnahme auf Nutzer in Kuba führen

Der Facebook-Konzern hat in jüngster Zeit zwei für die Berichterstattung über Lateinamerika bedeutende Konten mit einer Sperrung belegt, da sie Nutzerregeln verletzt haben sollen. Außerdem reagieren die Administratoren der Medienplattform zunehmend im Sinne des aktuellen US-Diskurses über angebliche unerlaubte russische und iranische Einflussnahme und haben mehrere hundert Konten wegen „nicht-authentischem Verhalten“ aus dem Netz entfernt. Elizalde stellt die Frage in den Raum, ob der Facebook-Konzern nun auch gegen die geschilderten antikubanischen Fake-Konten vorgehen werde.

13.08.2018 - 06:56 [ Amerika21.de ]

Facebook schließt zeitweilig Account des unabhängigen Portals Venezuelanalysis

Am Donnerstagmorgen hat der Facebook-Konzern das Konto des unabhängigen englischsprachigen Nachrichtenportals Venezuelanalysis (VA) auf seiner Social-Media-Plattform ohne Vorwarnung oder Angabe von Gründen gesperrt. Wie das Partner-Portal von amerika21 erklärte, hat Facebook die Maßnahme lediglich mit einer Standardformulierung begründet und behauptet, VA habe die Geschäftbedingungen verletzt.

11.08.2018 - 15:00 [ wsws.org ]

Kampf der Internetzensur!

Ein Jahr ist vergangen, und alle Behauptungen der WSWS haben sich trotz anfänglicher Leugnung durch die Technologiekonzerne als Tatsachen erwiesen. Google, Facebook und Twitter haben allesamt zugegeben, dass sie „vertrauenswürdige“ Medien bevorzugt und die Verbreitung von „alternativen“ Informationsquellen beschränkt haben. Facebook-Chef Mark Zuckerberg erklärte, sein Unternehmen bevorzuge Medien wie die New York Times und das Wall Street Journal und blockiere Websites, die zwar eine „starke Anhängerschaft haben“, aber angeblich „wenig Vertrauen außerhalb ihres Zielpublikums genieße

07.08.2018 - 05:12 [ Wikileaks / Twitter ]

The empire strikes back: Apple, Spotify, Facebook and Google/Youtube all purge Infowars/Alex Jones. Yes, Infowars has frequent nonsense, but also a state power critique. Which publisher in the world with millions of subscribers is next to be wiped out for cultural transgression?

07.08.2018 - 05:00 [ Techdirt ]

Facebook’s Censorship Of Legit Activists Shows The Policing Of Propaganda Is Going To Be A Fucking Mess

(3.8.2018) Earlier this week, Facebook announced that it had uncovered a new wave of disinformation attacks ahead of the 2018 elections. To hear Facebook tell it, the new attacks pretty closely mirror Russia’s Internet Research Agency attacks during the 2016 election. As in, the culprits are trying to sow distrust and amplify partisan divisions on both sides of the aisle by creating fake organizations, fake people, fake news, and rockin‘ memes. How much that actually accomplishes is the matter of some debate, but it’s also pretty clear we don’t yet understand how deep this rabbit hole really goes.

According to Facebook, this latest attack on the nation’s gullible shows signs of evolution from the more ham-fisted attacks seen during the 2016 election. And while there’s no hard link to Russia yet, Facebook claims there are some connections between Russian Internet Research Agency „troll farm“ accounts and this new wave of disinformation:

20.07.2018 - 01:26 [ Netzpolitik.org ]

Wie die britische Labour-Partei ihren eigenen Parteichef mit Microtargeting linkte

Wie die Times berichtet, kauften führende Funktionäre in der Parteizentrale von Labour Werbeanzeigen auf Facebook im Wert von ein paar tausend Pfund, die ausschließlich Corbyn und seine engsten Vertrauten zu sehen bekamen. Dafür nutzten sie die Funktion bei Facebook, die zielgerichtete Werbung (sogenanntes Microtargeting) bei einzelnen Nutzern erlaubt.

18.07.2018 - 19:48 [ Techdirt.com ]

Grandstanding Idiots In Congress Attack Social Media For Censoring Too Much And Too Little Without Understanding Anything

So, yesterday the House Judiciary Committee did what the House Judiciary Committee seems to do best: hold a stupid, nonsensical, nearly fact-free „hearing“ that serves as nothing more than an opportunity for elected members of Congress to demonstrate their ignorance of an important topic, while attempting to play to their base. This time, the topic was on the content filtering practices of Facebook, Twitter and Google.

05.07.2018 - 21:31 [ Der Standard ]

„Hassrede“: Facebook zensierte US-Unabhängigkeitserklärung

Betroffen ist ein Teil der Erklärung, in dem Vorwürfe gegen Großbritannien geäußert werden. Der König befördere „große Armeen mit fremden Söldnern, um das Werk des Todes, Verzweiflung und Tyrannei zu vervollständigen, das mit Grausamkeit und Treulosigkeit bereits begonnen wurde und (…) des Oberhauptes einer zivilisierten Nation absolut unwürdig ist“, heißt es darin etwa. Großbritannien habe auch „Erhebungen der Bewohner unserer Grenzländer und der indianischen Wilden“ angezettelt.

01.07.2018 - 12:38 [ Radio Utopie ]

Radio Utopie abonnieren und die Richtigen unterstützen

Geschätzte Leserinnen und Leser,

als wir vor elf Jahren als Medienstation begannen, gab es drei Milliarden weniger Menschen die das World Wide Web im Internet benutzten. Heute beherrschen Monopole de facto das Netz. Staatliche und kommerzielle Spionage und Manipulation sind allgegenwärtig und agieren fernab jedweder demokratisch-parlamentarischen oder gerichtlichen Kontrolle.

28.06.2018 - 10:43 [ wsws.org ]

USA: Technologiekonzerne diskutieren mit Geheimdiensten über Internetzensur

Die New York Times und die Washington Post veröffentlichten diese Woche Berichte über ein privates Treffen zwischen acht großen Technologie- und Social-Media-Konzernen und den amerikanischen Geheimdiensten, das letzten Monat stattfand. Dabei wurde über die gemeinsamen Zensurbestrebungen im Vorfeld der kommenden Zwischenwahlen im November 2018 diskutiert.

Das Treffen fand am 23. Mai im Hauptsitz von Facebook in Menlo Park (Kalifornien) statt. Unter den Teilnehmern waren Vertreter von Facebook, Amazon, Apple, Google, Microsoft, Snap, Twitter und Oath, ein 2017 gegründetes Unternehmen, zu dem auch Yahoo und der Telekommunikationskonzern Verizon gehören, sowie Agenten des FBI und des Heimatschutzministeriums.

20.06.2018 - 09:07 [ BoingBoing.net ]

In two days, an EU committee will vote to crown Google and Facebook permanent lords of internet censorship

(18.6.2018) On June 20, the EU’s legislative committee will vote on the new Copyright directive, and decide whether it will include the controversial „Article 13“ (automated censorship of anything an algorithm identifies as a copyright violation) and „Article 11“ (no linking to news stories without paid permission from the site).

20.06.2018 - 09:03 [ Techdirt ]

Dear EU Parliament: Why Are You About To Allow US Internet Companies To Decide What EU Citizens Can Say Online?

We’ve pointed this out over and over again with regards to all of the various attempts to „regulate“ the internet giants of Google and Facebook: nearly every proposal put forth to date creates a regulatory regime that Google and Facebook can totally handle. Sure, they might find it to be a nuisance, but its well within the resources of both companies to handle whatever is thrown their way. However, most other companies are then totally fucked, because they simply cannot comply in any reasonable manner. And, yet, these proposals keep coming — and people keep celebrating them in the false belief that they will somehow „contain“ the two internet giants, when the reality is that it will lock them in as the defacto dominant internet players, making it nearly impossible for upstarts and competitors to enter the market.

07.06.2018 - 21:48 [ WSWS ]

Facebook-Sicherheitschef: „Nicht alle Informationen sind gleichwertig.“

Letzte Woche präsentierte Facebooks Sicherheitschef Alex Stamos bei einer jährlichen Militärkonferenz in der estnischen Hauptstadt Tallinn eine Übersicht über das orwellsche Zensurregime, das bei dem größten Social Media-Unternehmen eingeführt wurde…

Mit anderen Worten, das Unternehmen entscheidet über den Wahrheitsgehalt einer Nachricht nicht danach, ob sie zutrifft, auf Tatsachen basiert oder verifiziert werden kann, sondern danach, wer sie postet. Die logische Schlussfolgerung daraus lautet: wenn einer von Facebooks „Partnern“ in den etablierten Medien einen Artikel postet, gilt er dem Unternehmen als vertrauenswürdig, egal wie unzutreffend oder voreingenommen er ist, oder ob er auf Quellen basiert.

20.05.2018 - 12:22 [ Common Dreams ]

„Alarming“: Facebook Teams Up With Think-Tank Funded by Saudi Arabia and Military Contractors to „Protect“ Democracy

(18.May) „This is alarming,“ independent journalist Rania Khalek concluded in a tweet on Thursday. „The Atlantic Council—which is funded by gulf monarchies, western governments, NATO, oil and weapons companies, etc.—will now assist Facebook in suppressing what they decide is disinformation.“

11.05.2018 - 18:20 [ WSWS ]

US-Lehrerstreik: Facebook zensiert die Gruppe „Arizona Educators Rank and File Committee“

Ein weiteres Mitglied der Basisgruppe aus Arizona erklärte: „Als Geschichtslehrer muss man nicht lange suchen, um zu erkennen, wie Zensur in diesem Land angewandt wird, um kritisches Denken und die Berücksichtigung verschiedener Standpunkte zu unterdrücken – auch um letztlich die Massen zu kontrollieren, damit sie eine bestimmte Haltung einnehmen. Die Tatsache, dass Facebook diese Seite gesperrt hat, bestärkt meinen Verdacht, dass hier größere, mächtigere Strukturen am Werk sind, die versuchen, das öffentliche Bildungswesen zu demontieren.“

22.04.2018 - 11:42 [ Radio Utopie ]

May, Macron und Merkel: Kriegskoalition gegen das World Wide Web

(14.6.2017) Eine aus unserer Sicht offensichtliche Taktik von Monopolen, Kriegslobby und ihren Regierungen ist es seit Jahren, alle relevanten Diskussions- und / oder meinungsbildenden Plattformen mit bezahlten Trollen bzw gesteuerten Kräften unter enormem Aufwand mit abscheulichen Inhalten zu fluten, um dann mit diesen als Alibi angerannt zu kommen und zu verlangen diese Plattformen nun kontrollieren zu müssen. Also eine sich selbst erzeugende Begründung.

Die Internet-Monopole wie Google, Twitter, Facebook – die nicht eins zu eins gleichzusetzen sind mit den bisherigen Monopolen und Realitätshändlern aus der etablierten Presse – sind die ersten Zielobjekte dieser Pläne.

22.04.2018 - 11:41 [ computerweekly.com ]

Future of internet regulation is focus of Lords inquiry

(3.4.2018) The House of Lords Communications Committee has opened an inquiry exploring the possibility of internet regulation in the UK, seeking input around issues such as the legal liability of online platforms for the content they host and how they moderate it, and how user data is protected.

The inquiry comes as platforms such as Facebook continue to draw public hostility for its role in enabling the activities of Cambridge Analytica, the data science firm at the heart of ongoing allegations of exploiting the data of Facebook users to influence the EU referendum campaign and the 2016 US presidential election.

17.04.2018 - 07:50 [ Zeit Online, dpa, Reuters, AFP, ces / zeit.de ]

EU will Facebook-Algorithmen regulieren

Ein Problem sieht Jourová zudem in der Anonymität, hinter der sich die Autoren von Hassbotschaften oft verstecken. „Polizisten sagen mir, dass es ihnen schwerfalle, die Leute aufzuspüren, die Hassbotschaften im Netz platzieren. Wenn ich etwas schreibe, das Tausende Menschen beeinflusst, sollte ich dafür mit meinem Namen einstehen müssen“, sagte sie.

08.04.2018 - 11:55 [ New York Times ]

Spy Contractor’s Idea Helped Cambridge Analytica Harvest Facebook Data

(27.3.2018) As a start-up called Cambridge Analytica sought to harvest the Facebook data of tens of millions of Americans in summer 2014, the company received help from at least one employee at Palantir Technologies, a top Silicon Valley contractor to American spy agencies and the Pentagon.

It was a Palantir employee in London, working closely with the data scientists building Cambridge’s psychological profiling technology, who suggested the scientists create their own app — a mobile-phone-based personality quiz — to gain access to Facebook users’ friend networks, according to documents obtained by The New York Times.

08.04.2018 - 11:20 [ Police-IT.org ]

IT der Sicherheitsbehörden – Quo Vadis?!

Der Bundesnachrichtendienst, von jeher eine Behörde mit eigenen Entwicklern und höchst eigenen Aufgabenstellungen, hat zur gleichen Zeit ein Pilotprojekt begonnen mit der amerikanischen Firma Palantir. Die wurde mit Hilfe des Investmentfonds In-Q-Tel der amerikanischen CIA aus der Taufe gehoben und bedient seither Sicherheitsbehörden in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Vor allem mit dem Versprechen, der Zusammenführung von Informationen aus ganz unterschiedlichen Quellen. Der Auftrag des deutschen Auslandsgeheimdienstes war sicher nicht unmaßgeblich dafür, dass inzwischen auch eine deutsche Tochter namens Palantir Technologies GmbH existiert. Die ihren Sitz in Wiesbaden hat und es – quasi vor Ort – inzwischen auch geschafft hat, aus dem hessischen Innenministerium einen Auftrag an Land zu ziehen.

07.04.2018 - 09:24 [ wsws.org ]

Datenskandal bei Facebook wird für Internetzensur missbraucht

(24.3.2018) Dass Cambridge Analytica die persönlichen Daten von etwa 50 Millionen Facebook-Nutzern abgegriffen hat, ist unter Datenschutzaspekten natürlich äußerst bedenklich. Doch der Riesenaufruhr, den die gleichzeitige Veröffentlichung des Vorfalls in der New York Times und im Guardian ausgelöst hat, geht auf finstere Beweggründe zurück. Die Medien schüren den Skandal, um ein Klima zu schaffen, das die Unterdrückung von politischem Widerstand im größten sozialen Netzwerk der Welt begünstigt. Dabei werden sie von den Geheimdiensten und führenden Kongressabgeordneten der Demokratischen Partei unterstützt.

06.04.2018 - 13:01 [ Business Insider ]

The chairman of Google’s parent company says that if internet companies don’t get their act together, ‚bad things will occur‘

Meanwhile, the Senate Judiciary Committee is holding a hearing on data privacy on April 10, 2018, and Zuckerberg has agreed to come to D.C. and answer their questions. Senator Chuck Grassley, who heads that committee, also asked that Google CEO Sundar Pichai and Twitter CEO Jack Dorsey come and testify as well.

06.04.2018 - 11:09 [ golem.de ]

EU-Urheberrechtsreform: Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest

(22.2.2018) Nach Ansicht von Reda ist es einer Plattform wie Github, die Software veröffentlicht, überhaupt nicht möglich, eine solche globale Lizenzvereinbarung abzuschließen. Denn im Softwarebereich gebe es gar keine Verwertungsgesellschaften wie die Gema oder die VG Wort, die die Urheber vertreten können. Der Urheberrechtsexperte Leonhard Dobusch weist auf Netzpolitik.org darauf hin, dass von dem Vorschlag vor allem finanzstarke Plattformen profitierten, die wie im Falle von Youtube und Facebook bereits Lizenzvereinbarungen abgeschlossen hätten. Diese seien dann nicht zur Installation von Uploadfiltern verpflichtet.

06.04.2018 - 11:04 [ Computerbase.de ]

Urheberrecht: EU streitet um Upload-Filter

(24.2.2018) In der Debatte rund um die EU-Urheberrechtsreform spielen Upload-Filter für rechtlich geschützte Inhalte schon seit Monaten eine Rolle. Kurz vor Torschluss sorgte nun noch einmal der EU-Abgeordnete Axel Voss (CDU) für Aufsehen. Er ist Berichterstatter des EU-Parlaments für die Reform und hat einen Vorschlag eingebracht, der praktisch die Pflicht für Upload-Filter enthält und über den bereits nächste Woche abgestimmt werden soll.

06.04.2018 - 10:52 [ Sueddeutsche.de ]

Upload-Filter: Youtube scannt „hunderte Jahre“ Videomaterial am Tag

(23.1.2018) Diego Naranjo von Edri sagt: „Einmal installiert, können sie für alles eingesetzt werden.“ Videos von Politikern, die die Regierung kritisieren, könnten aus dem Netz ferngehalten werden. Sprachfilter könnten auf den Slang einer bestimmten Minderheit eingestellt werden. Die Dissidenten der Zukunft müssen vielleicht künstliche Intelligenz rückwärts denken, wenn sie ihre Geheimsprache entwickeln.

06.04.2018 - 10:38 [ Radio Utopie ]

May, Macron und Merkel: Kriegskoalition gegen das World Wide Web

(14.6.2017) Eine aus unserer Sicht offensichtliche Taktik von Monopolen, Kriegslobby und ihren Regierungen ist es seit Jahren, alle relevanten Diskussions- und / oder meinungsbildenden Plattformen mit bezahlten Trollen bzw gesteuerten Kräften unter enormem Aufwand mit abscheulichen Inhalten zu fluten, um dann mit diesen als Alibi angerannt zu kommen und zu verlangen diese Plattformen nun kontrollieren zu müssen. Also eine sich selbst erzeugende Begründung.

Die Internet-Monopole wie Google, Twitter, Facebook – die nicht eins zu eins gleichzusetzen sind mit den bisherigen Monopolen und Realitätshändlern aus der etablierten Presse – sind die ersten Zielobjekte dieser Pläne.

06.04.2018 - 08:12 [ cleantechnica.com ]

Tim Cook Blasts Facebook & Google, Calls For Government Regulation

Tim Cook, CEO of Apple, sees things differently. In an interview with Kara Swisher of Recode and Chris Hayes of MSNBC scheduled to air April 6, he tells the two hosts, “I think the best regulation is no regulation, is self-regulation. However, I think we’re beyond that here.” He then goes on to blast Facebook and Google for their despicable business ethics — assuming they have any at all.

05.04.2018 - 07:02 [ Zeit.de ]

„Libertär, gegen den Staat und grundsätzlich rücksichtslos“

García Martínez: Facebook und Mark als Person strahlen in die Tech-Welt aus, insofern muss man sie als Einflussgrößen verstehen. Es gibt eine für Europäer vermutlich wenig nachvollziehbare Wildwestmentalität im Silicon Valley. Man ist libertär eingestellt, gegen den Staat und grundsätzlich rücksichtslos. Diese Haltung ist auch verantwortlich dafür, dass die Produkte, die Tech-Firmen entwickeln, so aussehen, wie sie aussehen.

04.04.2018 - 02:13 [ diePresse.com ]

Wichtiger Facebook-Aktionär fordert Rücktritt von Mark Zuckerberg

Der Internetkonzern steht durch den Skandal um die mutmaßliche Abschöpfung der Daten von mehr als 50 Millionen Facebook-Nutzern durch die britische Datenanalysefirma Cambridge Analytica unter massivem Druck. Die Daten sollen für den Wahlkampf des heutigen US-Präsidenten Donald Trump ausgewertet und genutzt worden sein. Behörden in den USA wie Großbritannien haben Ermittlungen eingeleitet.

04.04.2018 - 01:58 [ Sueddeutsche.de ]

Tech-Unternehmen: Plötzlich sind die Giganten verwundbar

Dabei war die Branche in der Vergangenheit durchaus zusammengerückt, wenn Druck von außen aufkam: Als die US-Bundespolizei FBI etwa Apple zwingen wollte, die verschlüsselten Daten eines iPhones preiszugeben, sprangen Google, Facebook und Microsoft dem Konzern zur Seite. Solcherlei Corps-Geist aber kann oder will sich die Branche in Zeiten zunehmender Probleme offenkundig nicht mehr leisten.

04.04.2018 - 01:39 [ Bloomberg ]

California Would Require Twitter, Facebook to Disclose Bots

California has proposed legislation that would require social platforms like Facebook Inc. and Twitter Inc. to identify automated accounts, or bots, amid a push by state lawmakers to police the technology companies that have proven vulnerable to manipulation and the spread of fake news.

Bots, which can be purchased or created by individuals or organizations, have been used to inflate influence or amplify divisive opinions in politics and national tragedies.

02.04.2018 - 02:54 [ Heise.de ]

Trump holt zum Schlag gegen Amazon aus

Allein die Gerüchte über ein mögliches Vorgehen Trumps gegen Amazon hatten den Börsenwert des Online-Händlers am Vortag zeitweise um 53 Milliarden Dollar einbrechen lassen. Nach einer kurzen Erholung gingen die Amazon-Papiere am Donnerstag erneut auf Talfahrt. Allerdings hatten die Aktien andererer Tech-Unternehmen vor Ostern ebenfalls einen schweren Stand. Auch Facebook hatte nach dem Bekanntwerden des Skandals um Cambridge Analytica erheblich Federn lassen müssen.

02.04.2018 - 02:51 [ turi2.de ]

Zitat: Macron glaubt, Google und Co geraten bald unter Regulierungs-Druck.

„Zu einem bestimmten Zeitpunkt – aber ich denke, das wird ein amerikanisches Problem und kein europäisches – zu einem bestimmten Zeitpunkt könnten deine Regierung und deine Leute sagen ‚Wacht auf. Sie sind zu groß‘. Nicht nur zu groß zum Scheitern, sondern zu groß, um regiert zu werden.“