Archiv: Daraa


14.07.2018 - 14:31 [ Heise.de ]

„Wiege des Aufstands“ Daraa: Syrische Regierung feiert Rückkehr

Ohne die mit vielen Milliarden gespickte militärische, waffentechnische, politische und mediale Unterstützung der USA, Saudi-Arabiens, Katars, Kuwaits, der Türkei, Großbritanniens, Frankreichs und anderer westlicher Staaten einschließlich Deutschland hätte es diese Aufrüstung radikaler Milizen, die in jedem westlichen Land vor Gericht mit großer Wahrscheinlichkeit als Extremisten eingestuft werden, nicht gegeben.

13.07.2018 - 17:44 [ Tagesschau.de ]

Syrien: Älteste Rebellenhochburg fällt an die Regierung

Nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte zogen die Regierungstruppen nach dem Hissen der Flagge wieder ab. Aktivisten erklärten, es hielten sich weiterhin Aufständische in der Stadt auf. Rebellensprecher Dschabawi teilte mit, das ausgehandelte Abkommen sehe nicht vor, dass dort Regierungstruppen einrückten.

11.07.2018 - 17:21 [ Al-Masdar News ]

Breaking: Rebels to allegedly surrender southern districts of Daraa city to Syrian Army

If these reports prove true, then the battle for Daraa city will end in a decisive victory for the Syrian Arab Army after several years of war.

Furthermore, the rebels will find themselves trapped in the western countryside of the Daraa Governorate, as the Syrian Army moves towards this region.

11.07.2018 - 17:16 [ Syrian Arab News Agency ]

Army discovers US-made weapons left behind by terrorists in Daraa eastern countryside

A field commander said that the army units on Wednesday found underneath caches for the terrorists groups in a number of the villages and towns in southeastern and northeastern countryside of Daraa, including US TOW launch pads, US-made armored vehicles, armored vehicles equipped with machineguns 14,5-57 and 30, tanks and anti-aircraft guns.

17.04.2018 - 16:33 [ Dominik Peters / Spiegel.de ]

Nächste Schlacht im Syrienkrieg: Assad zielt ins Herz der Revolution

Schätzungen zufolge kamen bislang 500.000 Menschen ums Leben, Millionen wurden innerhalb Syriens vertrieben oder sind geflüchtet. Zu ihnen gehören auch die – mehrheitlich islamistischen – Milizionäre aus Ost-Ghuta, der einstigen Rebellenhochburg vor den Toren der Hauptstadt. Viele von ihnen befinden sich nun in der Provinz Idlib, der syrischen Westprovinz an der Grenze zur Türkei.