Archiv: Blockaden


13.11.2019 - 16:15 [ ORF.at ]

F: Proteste nach Selbstverbrennung eines Studenten

Nach der Selbstverbrennung eines Studenten in Frankreich weiten sich die Proteste gegen prekäre Lebensbedingungen aus. Die Hochschule in Lyon, an welcher der 22-Jährige studierte, blieb wegen einer Blockadeaktion heute geschlossen.

18.10.2019 - 15:15 [ Portal amerika21.de ]

Peru: Erneute Konfrontation zwischen Gegnern von Bergbauprojekten und Polizei

Auf die repressiven Räumungsmaßnahmen der Polizei mit Tränengas und Schrotgeschossen antworteten die Streikposten mit Steinschleudern. Obwohl es der Polizei gelungen ist, die Blockade aufzulösen, bleibt die Versorgungslage der von dem multinationalen chinesischen Unternehmen MMG betriebenen Kupferminen angespannt, da weiterhin acht wichtige Zufahrtswege unterbrochen sind.

05.10.2019 - 16:43 [ Portal amerika21.de ]

Präsident Moreno verteidigt IWF-Paket für Ecuador und erklärt Ausnahmezustand

Die Unruhen in Ecuador überschatten einen geplanten Besuch von Präsident Moreno in Deutschland in der kommenden Woche. Geplant ist ein Auftritt von Moreno beim Lateinamerika-Tag der Deutschen Wirtschaft in Frankfurt am Main. Auch in Berlin sind politische Gespräche geplant.

22.06.2019 - 05:36 [ junge Welt ]

Nord-Süd-Kohlebahn von »Ende Gelände« blockiert

Unterdessen wurden laut dem Twitteraccount des Aktionsbündnisses mehrere hundert Aktivisten im Bahnhof Viersen über zwölf Stunden festgehalten und an daran gehindert zur angemeldeten Versammlung weiterzugehen. Bereits am Vormittag hatten Polizeibeamte gegen den kompletten Bereich abgesperrt, »um Straftaten zu verhindern«, wie die Rheinische Post (Onlineausgabe) berichtete.

07.04.2019 - 22:32 [ Portal amerika21.de ]

Solidaritätspreis für Menschenrechtsanwälte aus Honduras

Martín Fernández unterstrich, dass sie den Preis stellvertretend für alle in der Bewegung MADJ organisierten Menschen annehmen. Er forderte ein Ende der Morde, Einschüchterungen und Diffamierungen, mit denen führende MADJ-Mitglieder konfrontiert sind. Erst am 25. Februar seien Salomón und Samael Matute in San Francisco de Locomapa ermordet worden. Seit Februar 2018 nahmen sie mit weiteren Gemeindemitgliedern an einem Blockadecamp gegen Aktivitäten von Holzunternehmern teil. Durch bewaffnete staatliche Einheiten und Kriminalisierung der aktiven Mitglieder von Seiten der Staatsanwaltschaft werde versucht, diesen Widerstand zu brechen.

02.04.2019 - 15:05 [ Netzpolitik.org ]

Tschad: Seit einem Jahr weitgehend vom Internet ausgeschlossen

Dass die internationale Gemeinschaft politischen Druck für mehr Internetfreiheit auf das Land ausübt, scheint derzeit ausgeschlossen. Nicht nur gibt es generell einen Trend zur Einschränkung der Internetfreiheit weltweit, auch genießt der autoritär herrschende Präsident als Mitglied der G5 Sahel Joint Force das Vertrauen des Westens.

16.03.2019 - 04:39 [ Junge Welt ]

Proteste in Kolumbien – Panamericana blockiert

Auch die Bildungsgewerkschaft und Studierendenorganisationen mobilisieren erneut gegen die Regierungspolitik, da auch ihr Abkommen mit der kolumbianischen Regierung von Dezember des vergangenen Jahres innerhalb eines Monats von Duque wieder aufgekündigt worden war.

24.02.2019 - 08:13 [ Dr. Klaus Piel / Portal amerika21.de ]

Venezuela: „Wenn man schon aus humanitären Gründen Forderungen stellt, dann die, dass die internationale Blockade beendet wird“

Im wesentlichen scheint es mir so zu sein wie bei der Belagerung einer mittelalterlichen Burg. Man bewirkt Mangel, Elend, Krankheit und Tod, damit es zu einer Aufgabe oder zu einer Revolte kommt. Man boykottiert die Lieferung von Medikamenten und Lebensmitteln, um sagen zu können, Maduro mit seinen sozialen Programmen könne als Sozialist nicht wirtschaften. Man schafft Elend, um „humanitär“ eingreifen zu können, da der Staat ja handlungsunfähig sei und eine humanitäre Katastrophe drohe. Schlimmer geht´s nimmer.

30.10.2018 - 19:59 [ Amerika21.de ]

Versuchte Manipulation der USA vor Abstimmung in UNO über Blockade

Ziel sei es offenbar, die UN-Mitgliedstaaten davon abzuhalten, wie bisher für die kubanische Resolution zu stimmen. Immerhin erhält diese seit über zwei Jahrzehnten bei den Abstimmungen in der Generalversammlung der UN eine fast einstimmige Befürwortung für ein Ende der US-Blockade.

04.09.2018 - 15:31 [ Reuters ]

Facebook blocked in Tripoli and other cities as fighting rages: residents

Facebook is the main platform for news in Libya with officials, ministries and armed groups that effectively control the country posting statements there. The blockage started at noon, angry users wrote on Twitter. Several Libya residents confirmed they could not access Facebook.

18.06.2018 - 12:46 [ tt.com ]

Französische Bauern beenden Proteste gegen Palmöl-Importe

(13.6.2018) In Frankreich wollen protestierende Bauern die Blockaden vor Raffinerien und Treibstofflagern nach drei Tagen wieder aufheben. Sie kündigten am Mittwoch das Ende ihrer Streikbewegung an, die sich insbesondere gegen Palmöl-Importe aus Asien richtete. Zuvor hatte Landwirtschaftsminister Stéphane Travert den Bauern-Gewerkschaften zugesagt, sich für ihre Forderungen auf europäischer Ebene einzusetzen.

11.06.2018 - 12:06 [ Melby.de ]

In den Schlagzeilen | Raffinerien und Tanklager: Blockaden beginnen

Unter dem Stichwort #Save LesAgri riefen die erste landwirtschaftliche Gewerkschaft, die FNSEA und die Young Farmers (JA) ihre Mitglieder dazu auf, 14 strategische Standorte für drei Tage zu besetzen. „Wir wollen, dass die Regierung konsequent ist und dass Die Importe werden nach den gleichen Standards gemacht, sonst wird die französische Landwirtschaft verschwinden „, sagte Samuel Vandaele, Generalsekretär der JA.

06.06.2018 - 10:13 [ Kommunistische Partei von Israel ]

Hundreds Display Solidarity in Haifa with Besieged People of Gaza

Several hundred persons, Arabs and Jews, participated in a demonstration in the German Colony in Haifa on late Friday afternoon, June 1, to express solidarity with the nearly 2 million Palestinian people living under the Israeli blockade and repression of the Gaza Strip.

13.04.2018 - 16:03 [ Heise.de ]

Manga-Piraterie: Japan fordert Blockade illegaler Webseiten

Internetprovider sollen in Japan den Zugriff auf illegale Manga-Webseiten sperren, zunächst freiwillig, ab 2019 vielleicht per Gesetz. Kritiker warnen vor verfassungswidrigem Vorgehen der Regierung und sehen Parallelen zum Stop Online Piracy Act der USA.