Archiv: Algorithmen / Skripte / Bots (Programme) / algorithms / scripts / bots (programs)


18.05.2022 - 19:34 [ addons.mozilla.org ]

Nitter Redirect

Redirects Twitter requests to Nitter, the privacy friendly alternative.

08.05.2022 - 12:51 [ Voonze.com ]

How to follow Twitter accounts by RSS with Nitter

n fact, as in so many other web platforms that were born in the last couple of decades and even before, RSS support was present on Twitter from the beginning, until one of the many updates received, its managers decided get it out of the way. Why? With the explosion of social networks, the enlightened ones considered that a technology like RSS was doomed… but nothing could be further from the truth.

08.05.2022 - 11:56 [ Ghacks.net ]

How to bypass Twitter’s „See more Tweets from“ and „See what’s happening“ prompts

Nitter is a third-party Twitter instance that you may open in any web browser. It is a privacy-first speed optimized front-end for Twitter that offers the following benefits:

– Open Source.
– No advertisement or JavaScript.
– Requests go through the Nitter backend, no direct contact between client and Twitter.
– Support for RSS feeds.

23.04.2022 - 13:27 [ Glenn Greenwald / Rumble ]

The WashPost’s Doxxing of @LibsOfTikTok Reveals Who Corporate Journalists See as Their Targets

(video)

23.04.2022 - 13:24 [ thePostMillennial.com ]

German government funds ‚research‘ project that doxxed Libs of Tik Tok

(19.04.2022)

Brown is working on an ongoing project with support from Prototype Fund, an organization that provides financial support to Brown’s so-called „Hatespeech-Tracker.“ Protoype Fund is a project of the Open Knowledge Foundation Germany, which is funded by the Federal Ministry of Education and Research (BMBF).

Travis Robert Brown’s Hassreden-Tracker is composed of his existing tools, such as cancel-culture, which Travis uses to track, stalk, dox, and harass those he has a personal vendetta against. You can see the hundreds of lists he’s created here.

23.04.2022 - 12:28 [ PrototypeFund.de ]

Prototype Fund – About

The Prototype Fund is a funding program of the Federal Ministry of Education and Research (BMBF) that is supported and evaluated by the Open Knowledge Foundation Germany.
Individuals and small teams (of freelance coders, hackers, UX designers and more) can receive funding in order to test their ideas and develop open source applications in the areas of Civic Tech, Data Literacy, IT Security and Software Infrastructure.

23.04.2022 - 12:22 [ Bors Reitschuster ]

Ausspionieren und Denunzieren von Regierungskritikern mit Steuergeldern

Der in Berlin ansässige Travis Brown veröffentlichte den Angaben zufolge am 11.2.2022 eine Feindesliste von angeblich „rechten“ Twitter-Konten. Auf der stehen führende konservative und liberale Intellektuelle wie Sam Harris, Bret und Eric Weinstein, Peter Boghossian und Heather Heying, so die „Freie Welt“: „Jüdische Mitbürger wie Blogger Scott Alexander, Homosexuelle wie Autor Douglas Murray und Antifa-Experte Andy Ngo sowie schwarze Mitbürger wie Rapper Zuby wurden auch an Browns Internet-Pranger gestellt.“

Nach eigenen Angaben hat Travis Brown mit seinem Hassreden-Tracker 35 Millionen gelöschte Tweets archiviert. In einem Tweet vom 4.4.2022 gab er an: „Wir tracken 18 Mio. Konten, die mit rechtsextremen Netzwerken zu tun haben.“ Dazu schreibt die „Freie Welt“: Wenn Sam Harris und Eric Weinstein als „rechtsextrem“ gelten, ist es kein Wunder, dass Brown 18 Mio. Menschen im Visier hat.

06.07.2021 - 09:58 [ Welt.de ]

Sicherheitstechnik: USA machen Jagd auf verräterische Emotionen

(12.August 2007)

Zentraler Bestandteil des PHI-Projektes „Feindlicher Vorsatz“ ist ein Roboter – er soll als vollautomatischer Grenzübergangshelfer Blutdruck, Puls, Perspirationsrate, Bewegungen und Gesichtsausdruck eines jeden Reisenden erfassen. Was verräterisch ist, wird gemeldet.

Die Idee ist nicht neu: Schon heute wird in den Staaten das Gesicht der Flugreisenden gescannt. Im Rahmen von Spot, den Screening Passengers through Observation Techniques, beobachtet speziell geschultes Sicherheitspersonal seit 2003 die Mimik einreisender Passagiere, um auffällige Personen auszumachen.

06.07.2021 - 09:44 [ Netzpolitik.org ]

Emotionale KI: Berechnete Gefühle

Seit Jahren wird an Emotionserkennungs-KI geforscht, aber erst jetzt komme sie „in ein Stadium robuster Anwendbarkeit“, sagt Björn Schuller. Der Informatiker beschäftigt sich in seinen Projekten an der Universität Augsburg mit akustischer Emotionserkennung. „Deutschland ist und war hier stets führend in der internationalen Forschung“, sagt er. Angewendet würde die Technologie jedoch weder hierzulande noch anderswo – mit wenigen Ausnahmen.

30.06.2021 - 19:49 [ Netzpolitik.org ]

Biometrische Überwachung: EU-Abgeordnete fordern Auszeit für Gesichtserkennung

„Gesichtserkennung als Massenüberwachungswaffe hat in einer liberalen Demokratie nichts zu suchen“, betont auch der FDP-Abgeordnete Moritz Körner. „Jeder Bürger hat ein Recht auf Privatsphäre.“

25.05.2021 - 20:03 [ Norbert Häring ]

Wie Westafrikaner zu Datensklaven des Silicon Valley gemacht werden

Das Programm ist Teil des von der Weltbank-Tochter IDA finanzierten West Africa Unique Identification for Regional Integration and Inclusion (WURI) Program. Das wiederum reiht sich ein in das von Rockefeller Stiftung, Microsoft,Gavi und Accenture vorangetriebenen Programms ID2020, das darauf abzielt, allen Erdenbürgern eine eindeutige, biometrisch unterlegte digitale Identität zu geben, unter der alle Daten über diese Personen zuverlässig automatisiert gesammelt und ausgewertet werden können.

22.06.2019 - 11:51 [ Nachrichtenagentur Radio Utopie ]

Regarding our RSS feed: Bot protection level lowered

About 40 percent of traffic in the public World Wide Web (which is by far the biggest part of the internet) is created by automated programs (bots, spiders, algorithms, etc). Meanwhile – and unfortunaly – also many real users in the World Wide Web use bot-based programs, e.g. special feed readers.

22.06.2019 - 11:42 [ Radio Utopie ]

Technisches: Unser RSS Feed und die Bots

Leider benutzen auch eine ganze Reihe von echten Internet-Nutzern bot-basierte Programme („Reader“), um RSS Feeds aufzurufen.

Wir haben daher hier auf der Hauptseite, sowie auf der Nachrichtenagentur, die Stufe unserer Blockade gegen automatisierten Internet-Verkehr gesenkt.

15.10.2018 - 17:05 [ Netzpolitik.org ]

Österreichs Jobcenter richten künftig mit Hilfe von Software über Arbeitslose

Datenexperte Wolfie Christl sieht das Programm als Schritt hin zu einem System, in dem sozial Schwache und Benachteiligte mehr und mehr von Algorithmen und Maschinen verwaltet werden. Aus zahlreichen Untersuchungen sei bekannt, dass Empfehlungen der Software von Menschen kaum verändert würden. „Einerseits macht der Glaube an die heilige Quantifizierung blind, andererseits werden sich AMS-BetreuerInnen für jede ‚Hochstufung‘ rechtfertigen und erklären müssen, warum sie etwas besser wissen wollen als der Computer“, sagt Christl. In einem derartigen System würden Arbeitslose nicht wie bisher als Kunden, sondern pauschal als Verdächtige behandelt.

06.07.2018 - 14:28 [ Heise.de ]

Wenn Maschinen Meinung machen

Social Bots manipulieren unsere Meinungsbildung, Algorithmen definieren, welche Informationen das Netz für uns bereithält – wie weit reicht dieser Einfluss auf unsere Gesellschaft schon?

19.05.2018 - 12:43 [ Paul Malladi-Harrison ‏/ Twitter ]

Honestly why does anybody in the US care at all about the royal wedding? WHY??? AND GOOGLE NEWS WHY IS THIS THE TOP HEADLINE LOOK RIGHT BELOW IT. And before you start talking to me about algorithms, I haven’t read anything about this stupid wedding so it’s not that. #h20stilloff

19.05.2018 - 12:17 [ Effing Pants ‏/ Twitter ]

@googlenews so basically you just erased all my customized settings that I chose for the types of news articles that I want to read, and now you’ve decided you (i.e. you’re algorithm) already know exactly what I want to read, and I don’t get a say at all. #bringcustomizationback

19.05.2018 - 12:15 [ krassmasterzero ‏/ Twitter ]

@googledrive WHAT HAVE YOU DONE TO GOOGLE DRIVE?!? Holy crap that GIANT freaking „+New“ is INCREDIBLY ugly and doesn’t fit with the rest of the UI at ALL. It looked perfect before. Why do you keep trying to fix what isn’t broken?!

17.04.2018 - 07:50 [ Zeit Online, dpa, Reuters, AFP, ces / zeit.de ]

EU will Facebook-Algorithmen regulieren

Ein Problem sieht Jourová zudem in der Anonymität, hinter der sich die Autoren von Hassbotschaften oft verstecken. „Polizisten sagen mir, dass es ihnen schwerfalle, die Leute aufzuspüren, die Hassbotschaften im Netz platzieren. Wenn ich etwas schreibe, das Tausende Menschen beeinflusst, sollte ich dafür mit meinem Namen einstehen müssen“, sagte sie.